VertrauenswürdigGeprüftSicher

Tether kaufen – Mit einigen Besonderheiten in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 06.10.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Gemessen an ihrer Marktkapitalisierung zählt Tether zu den Top 20 der Kryptowährungen. Im Gegensatz zu ihren bekannten Kollegen wie Bitcoin und Ripple weist die digitale Währung eine Besonderheit vor. Tether ist an den US-Dollar-Kurs gekoppelt und trägt daher die Bezeichnung US-Dollar-Token. Die Kopplung an den US-Dollar-Kurs soll bewirken, dass die digitale Währung vertrauenswürdiger wird und weniger auf die Kursschwankungen reagiert, denen der gesamte Kryptomarkt unterliegt. Nach rund drei Jahren der Unauffälligkeit erfreut sich Tether heute einer konstant steigenden Beliebtheit.

Unter dem damaligen Namen Realcoin wurde Tether 2014 von Brock Piece und Reeve Collins in Santa Monica gegründet. Die Umbenennung in Tether erfolgte im November des gleichen Jahres. Damit wollte eine Altcoin-Assoziation umgangen werden. Die Kryptowährung verfolgt das Ziel, für Trader ein digitales, internationales Zahlungsmittel und Aufbewahrungsmedium für Vermögen zu sein, welches sich besonders durch eine hohe Stabilität auszeichnet. Erreicht werden soll dieses durch die Kopplung an den US-Dollar-Kurs. Durch die Verknüpfung gibt es auch keine Limitierung der USDTs.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Tether Limitid

Mining gibt es in diesem Fall nicht. Tether Coins werden durch das in Hongkong ansässige Unternehmen Tether Limitid ausgegeben. Investoren und Privatpersonen soll beim Tether Coin kaufen die Möglichkeit bereitgestellt bekommen, das Kapital beziehungsweise die gewünschte Summe von einer realen Währung in Tether Conis zu tauschen, ohne direkt durch das Risiko des Wechselkurses betroffen zu sein.            

Alleinstellungsmerkmale und Besonderheiten von Tether

  • Kopplung an den US-Dollar (1 Dollar = 1 Tether)
  • Der Kurs ist infolgedessen statisch
  • Geringe Gebühren bei Transaktionen
  • Versand von Coins kostenlos (innerhalb des eigenen Ökosystems und von Tether-Wallet zu externem Wallet)
  • Wegen gesetzlicher Bestimmungen regionale Einschränkung in der Nutzung (betrifft Afghanistan, Uganda, New York und weitere)
  • Verwendet das Omni-Protokol
  • Baut auf der Bitcoin-Blockchain auf

Der synthetische Dollar ist ein sogenannter „Stable-Coin“, der in Bezug auf den US-Dollar stabil ist, aber gegenüber dem Euro wenig Stabilität vorweist. Herausgegeben wurde der Tether Coin, um Transaktionen zwischen den Börsen einfach zu gestalten. Darum auch die Kopplung an den US-Dollar-Kurs. Dadurch haben Trader die Möglichkeit, sich schnelle Transfers zu geringen Kosten zu sichern, anstatt die klassischen Bankwege zu nutzen.

Direkt von Anfang an hat die Geschäftsführung von Tether signalisiert, dass die Tether Coins mit entsprechenden US-Dollar-Reserven abgesichert sind. Aktuell soll die Summe bei 300 Millionen US-Dollar liegen. Teilweise wird bezweifelt, dass das Unternehmen wirklich über diese notwendigen Rücklagen verfügt. Damit Trader auch weiterhin Tether Coin kaufen, sollen zukünftig auf der Internetseite diese Informationen hinterlegt werden. Das schafft für Anleger ein Stück weit Transparenz.  Tether kaufen gelingt nicht nur mit US-Dollar, sondern auch mit Euro. In der Planung ist die Kopplung an den japanischen Yen.

Tether kaufen Ratgeber

Handeln mit Tether

Ganz unkompliziert gestaltet sich der Kauf von Tether Coins. Wer Tether Coin kaufen möchte, kann dieses an verschiedenen digitalen Börsen wie beispielsweise CryptoGo oder Bitfinex ganz einfach, da diese eng mit Tether Limited zusammenarbeiten. Zuerst muss bei der jeweiligen Börse ein Account erstellt werden. In der Regel werden bei der Anmeldung der Name, eine gültige Mailadresse und ein Ausweisdokument verlangt. Anschließend erstellen Trader ein Wallet, um die digitalen Token aufzubewahren. Es gibt eine ganze Reihe Accounts, die mit Mindesteinzahlungsbeträgen ausgestattet sind und mache Börsen verfügen über ein Transaktionslimit.

Trader haben die Möglichkeit USDT mit Euro Yen oder US-Dollar zu kaufen. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung oder mit der Kreditkarte. Vielfach werden Transaktionskosten erhoben, die von Börse zu Börse unterschiedlich ausfallen können. Auf Binance können Trader bereits erworbene Ethereum gegen USDT tauschen. Ausgeschlossen ist der Tausch mit anderen Kryptowährungen, weil sich Tether als Vermögensverwahrungsmedium von realen Währungen versteht.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Tether kaufen: Kursverlauf und Wert

Seit der Gründung des Unternehmens liegt der Preis pro USDT bei ungefähr einem US-Dollar. Das begründet sich auf die Kopplung an den US-Dollar. Daher ist der Kurs mit einem Nullwachstum vergleichbar. Die minimalen Schwankungen können ruhig vernachlässigt werden. Trader können sich darüber freuen, da sie beim USDT Tether kaufen eine stabil wirkende digitale Währung erhalten. Seit Anfang 2017 macht sich durch die Marktkapitalisierung eine konstante Steigerung bemerkbar. Der Gesamtwert stieg im April 2017 von rund 45 Millionen US-Dollar auf 2,2 Milliarden US-Dollar im Februar 2018. Besonders groß war die Steigerung in den Wintermonaten 2017/2018, wo es den allgemeinen Kryptowährungsboom gab.

Unsere Erfahrungen mit Tether Coins

Tether ist eine der am kontroversten und meisten diskutierten Kryptowährungen, die es am Finanzmarkt gibt, denn alleine durch die Besonderheiten unterschieden sich die Tether Coins von anderen Kryptos wie Bitcoin, Ethereum & Co. Genauso können Trader mit Tether Mining kein Coins erzeugen, da nur das Unternehmen für die Ausgabe der Coins verantwortlich ist und angibt, dass das digitale Geld auf der OMNI-Plattform mit realem US-Dollar abgesichert ist. Bis Ende Januar hat das Unternehmen Tether Limited in regelmäßigen Abständen neue Coins herausgegeben und anschließend die Ausgabe abrupt gestoppt.   Zwei Monate später gab es auf einen Schlag 300 Millionen neue Tether Coins, die in Umlauf gebracht wurden.

Seit dieser Zeit ist kein klarer Rhythmus mehr zu erkennen. Tether ist eine dezentrale Blockchain-Kryptowährung. Sie basiert auf der Open-Source-Software mit dem Namen OMNI-Protokoll. Um die Transaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen fand 2017 bei der Devise ein Wechsel von der Bitcoin- zur Litecom-Blockchaintechnologie statt. In erster Linie bedeutet dieser Wechsel eine Umstellung des PoW-Algorithmus beziehungsweise die Einführung der Scrypt-Funktion.

Tether kaufen News

Kurs der Kryptowährung Tether und Glaubwürdigkeit

Der Kurs der Kryptowährung wird sich durch die Kopplung an den US-Dollar vermutlich nicht oder nur kaum merklich verändern. Da die Ausrichtung der Kryptowährung auf eine digitale Vermögensverwaltung ausgelegt ist, wird die Entwicklung von weiteren Features nicht stattfinden. So wird der Tether Coin  in der realen Welt als Zahlungsmittel eher keine Akzeptanz erfahren. Aktuell gehen von Tether Limitid Bestrebungen aus, in allen Ländern der Welt agieren zu dürfen. Konfrontiert wird das Unternehmen allerdings mit verschiedenen Kriterien. Die Ausgabe von 300 Millionen Token Ende März 2018 hat  deutlich an der Glaubhaftigkeit der digitalen Währung gekratzt.

Schließlich muss jeder einzelne Coin der 300 Milliarden mit US-Dollar gedeckt sein. Das wirft natürlich die Frage nach geheimen Einlagen bei Banken auf. Wie es sich mit der Deckung verhält ist wenig transparent, sodass schnell Vorwürfe aufkommen. Hinzu kommt, dass Trader beim Tether USD kaufen Probleme haben, diese wieder in US-Dollar umzutauschen. Denn diese Aktion hat das Unternehmen deutlich erschwert. Somit bleibt die Frage bestehen, ob wirklich alle Coins mit US-Dollar abgedeckt sind. Kritik gibt es auch an der Verbindung  von Tether Limited und Bitfinex. Die Börse ermöglicht unter anderem das Tether USD kaufen. Inwieweit dabei interne Konditionen beeinflusst werden, bleibt völlig ungeklärt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Wie und wo USDT kaufen?

Trotz vieler Bedenken ist Tether nach wie vor ein beliebtes Handelsobjekt auf dem Markt. Wer sich den beliebten Stablecoin zulegen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Allerdings sind Bürger aus dem US-amerikanischen Raum vom Handel ausgeschlossen. Der einfachste Weg, um Tether Coin zu erwerben ist über Exchanges. Trader erhalten die Kryptowährung an vielen großen Börsen wie Binance, Bitfinex, eToro, Shapeshift oder Kraken. Beim Handel auf diesen Börsen haben Trader den Vorteil, dass Sie die erworbenen Stablecoins direkt für den Handel mit anderen Kryptowährungen einsetzen können. Die Einrichtung gestaltet sich außerdem sehr unkompliziert, da von den Exchanges die meiste Arbeit übernommen wird.

Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf direkt über Tether. Dafür gehen interessierte Kunden auf die Internetseite des Unternehmens. Allerdings ist diese Variante eher für kleinere Anleger wenig geeignet, da im Gegensatz zu den oben aufgeführten Börsen der Mindesteinkauf deutlich höher ausfällt. Wer sich für den Kauf bei Tether direkt entscheidet, wird mit einem deutlich aufwendigeren Prozess konfrontiert. Darüber hinaus wird eine vollständige Registrierung verlang.

Exchanges

Der Kryptomarkt bietet Kunden mittlerweile zahlreiche Exchanges, über die der Kauf von Kryptowährungen und Altcoins möglich ist. Welche Fiat-Währung für den Kauf genutzt werden kann, ist abhängig von den Leistungen, die die jeweilige Krypto-Börse anbietet. Beim Kaufen und Verkaufen von Tether Conis fallen in der Regel Gebühren an, die von den digitalen Börsen erhoben werden. Der Handel mit beispielsweise Bitcoin gegen US-Dollar oder Euro ist auf fast allen Krypto-Handelsplätzen und –Börsen möglich. Wer sich Tether Coin zulegen möchte, findet auch hierfür Möglichkeiten.

In der Hauptsache werden die Coins mit US-Dollar gehandelt. Nicht alle Börsen bieten das Kaufen von Tether mit Euro an. Eine gute Alternative ergibt sich aber aus dem Tausch gegen eine andere digitale Währung. So kaufen Trader beispielsweise Bitcoin gegen Euro, um diese Kryptowährung anschließend gegen Tether Coin zu tauschen. Wem das zu umständlich ist, kann mit Krypto-CFDs auf die Wertänderung einer Internetwährung setzen. Dazu wird ein Handelskonto bei einem Crypto-Broker benötigt, der sich auf den CFD-Handel spezialisiert hat.

Tether kaufen Test

Tether Wallet – Tether Coin kaufen, aufbewahren, senden und empfangen

Trader brauchen ein Tether Wallet, um die gekaufen Tether Token verwalten zu können. Wer also in Erwägung zieht, Tether kaufen zu wollen, braucht eine digitale Geldbörse. Leider lässt sich nicht jede dafür verwenden, sondern nur solche, die auch die Kryptowährung Tether unterstützen. Bei der Suche nach einem passenden Wallet stoßen Kunden auf verschiedene Arten, die unterschiedliche Vor- und Nachteile vorweisen. Letztendlich müssen Trader selbst entscheiden, welche Anforderungen das Wallet erfüllen muss. Zu den angebotenen Möglichkeiten gehören  unter anderen:

  • Online-Wallets
  • Hardware-Wallets
  • Paper-Wallets

Nachdem Kunden Tether gekauft haben, lassen sich die Coins an die Wallet-Adresse senden. Natürlich gelingt es auch über die digitale Geldbörse Coins zu versenden. Ein wichtiges Thema bei Wallets ist die Sicherheit. Um einen Zugriff auf das Wallet zu ermöglichen, benötigt der Kunde den privaten Key. Damit Unbefugte keinen Zugriff auf die digitale Geldbörse haben, sollte dieser persönliche Schlüssel immer geheim bleiben. Das Hardware-Wallet bietet den Vorteil, dass erst eine Verbindung zum Computer hergestellt werden muss, bevor eine Ausgabe von Coins erfolgen kann.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Investitionen in Kryptowährungen

Wer sich für ein Investment in Kryptowährungen entscheidet, kann mitunter schöne Gewinne erzielen, wenn der Kurs deutlich steigt. Allerdings kann es auch ganz anders kommen, wenn, wie bei Bitcoin, der Kurs immens ansteigt und plötzlich ins bodenlose fällt. Durch massive Kurseinbrüche ist das Risiko recht hoch, weil vielfach nicht absehbar ist, ob und wann der Kurs für die Kryptowährung wieder anzieht. In den vergangenen Jahren ist der Markt für Kryptowährungen stetig gewachsen und es sind immer mehr Altcoins hinzugekommen.

Mithilfe von Kryptowährung Listen können sich Trader einen Überblick über die vielen verschiedenen Kryptowährungen verschaffen. Bevor Kunden sich für den Kauf von Tether Coins entscheiden, sollten sie auch andere vielversprechende Kryptowährungen einer genauen Begutachtung unterziehen. Wer sich bisher noch nicht an Kryptowährungen herangetraut hat, sollte sich zuerst schau machen, bevor Geld in digitale Währungen investiert wird. Mitunter gibt es gravierende Unterschiede zwischen den verschiedenen Kryptowährungen.

Der aktuelle Kurs von Tether Coin

Wenn bereits mit Aktien handelt, kennt die Wichtigkeit von Kursanalysen, die immer wieder Aufschluss darüber geben, ob ein Kauf oder Verkauf  lohnenswert ist. Das gleiche gilt auch vor dem Kauf von Tether, damit Kunden über den aktuellen Kurs informiert sind. Daytrader greifen dabei auf Kurse in Echtzeit zurück, da diese Analyse auf einen kurz ausgerichteten Anlagehorizont abgestimmt ist. Der Tether Coin hat einen Wert von einem US-Dollar. Daher sollte auch der Dollar-Kurs betrachtet werden.

Im Internet finden Interessent Währungsrechner, die US-Dollar in Tether umrechnen können. Nützlich sind diese Rechner zudem, wenn andere Kryptowährungen in US-Dollar oder Euro umgerechnet werden möchten. Die Währungsrechner zeigen vielfach mehrere Nachkommastellen an, sodass sich beim Kaufen von Tether der aktuelle Kurs genau in Erfahrung bringen lässt. Auffällig ist dabei, dass der Tether Kurs nicht exakt einem US-Dollar entspricht.

Tether kaufen Kurs

Tether kaufen EUR – gibt es diese Möglichkeit?

Für deutsche Anleger ist das Kaufen von Kryptowährungen mit Euro besonders interessant. An vielen Krypto-Börsen lassen sich Bitcoin und Ethereum ganz unkompliziert mit Euro handeln. Weniger umfangreich sind die Möglichkeiten, um Conis von Tether zu kaufen. Daher gehen Kunden den Weg über ETH oder Bitcoin, die anschließend gegen Tether Coins eingetauscht werden. Ob Kunden mit der Kreditkarte oder per SEPA-Überweisung Coins von Tether erwerben können, ist abhängig von der gewählten Krypto-Börse.

Bei diesen beiden Zahlungsmethoden sollte genau auf die Gebühren geschaut werden. Trader, die ein Handelskonto beispielsweise bei nextmarkets.de haben, können in dem Handel mit CFDs auf Kryptowährungen einsteigen. Die Mindesteinlage liegt beim Krypto-CFD-Handel bei 500 Euro. Einzahlungen sind nicht  nur über VISA oder Mastercard, sondern auch via SEPA-Überweisung möglich.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Online-Bezahldienste – Tether kaufen PayPal

Sehr beliebt ist der Bezahldienst PayPal, da sich bequem Einkäufe im Internet darüber bezahlen lassen und ein ausgezeichneter Käuferschutz bereitgestellt wird. Die Transaktion ist sofort abgewickelt, sodass sich diese Zahlungsmethode auch perfekt für den Kauf von Tether auf einer Krypto-Börse anbietet. Auch für den Handel mit binären Optionen und Wertpapieren ist der Bezahldienst durchaus interessant, da mitunter das Handelskonto schnell kapitalisiert werden muss, um auf die vielversprechende Entwicklung am Markt zeitnah reagieren zu können. SEPA-Überweisungen benötigen viel mehr Zeit als eine Einzahlung mit der Kreditkarte. Transaktionen über das PayPal E-Wallet sind direkt erledigt, sodass Trader sofort auf Kursveränderungen reagieren können.

Wer sich über PayPal Tether zulegen möchte, wird diese Möglichkeit bei den meisten Krypto-Börsen nicht finden. Gängig sind Zahlungsmethoden wie SEPA-Überweisung oder Kreditkarte, die überall akzeptiert werden.

Die größten Kryptowährungen an Krypto-Börsen und -Marktplätzen

Die wohl bekannteste Kryptowährung ist Bitcoin, die, gemessen an der Marktkapitalisierung den ersten Platz auf der Kryptowährungsliste einnimmt. Anteilig ist Bitcoin mit 51,7 Prozent vertreten. Im Vergleich dazu beläuft sich der Anteil an Ripple (XRP) auf 11,4 Prozent und belegt zurzeit Platz zwei im Ranking. Die genaue Betrachtung des Ranking ist vor dem Kauf von Tether durchaus sinnvoll.

Derzeit ist Tether auf dem siebten Platz zu finden, dicht gefolgt von Litecoin. Tether ist unter den Stablecoins wohl die bekannteste, wodurch die Kryptowährung für Trader durchaus interessant ist. Fraglich ist allerdings, ob Tether als Bitcoin Alternative wirklich überzeugt. Genauso wie andere Kryptowährungen ist Tether eine Anlagemöglichkeit, die nicht nur Chancen, sondern auch Risiken birgt. Selbst wenn die Kursentwicklung der digitalen Währung an den Kurs des US-Dollars gekoppelt ist, können keine sicheren Vorhersagen gemacht werden. Auch beim Kurs von Tether gibt es Schwankungen, auch wenn diese geringer ausfallen als beispielsweise bei Bitcoin.

Tether kaufen Test

USDT Wallet für Tablet und Smartphone

Um in das Crypto Trading einzusteigen wird ein E-Wallet benötigt, um Transaktionen durchzuführen. Die Wünsche und Ansprüche der Trader kommen bei der Wahl der elektronischen Geldbörse zum Tragen. Wer großen Komfort bevorzugt, muss oftmals in puncto Sicherheit gewisse Anstriche hinnehmen. Hot-Wallets sind beispielsweise mit dem Internet verbunden. Kunden haben die Auswahl zwischen verschiedenen Krypto-Wallets, die sich auch bequem über das Tablet und Smartphone nutzen lassen. Darunter zu finden sind Multi-Wallets, die für iPhone und Android-Geräte perfekt geeignet sind. Allerdings sollte vor der Einrichtung und dem Kaufen von Tether genau geschaut werden, ob das ausgewählte Wallet Tether unterstützt.

Wichtig ist eine breite Nutzungsmöglichkeit für diejenigen, die von überall aus in die Kryptowährung investieren möchten. Ein weiterer Aspekt ist die sichere Aufbewahrung der Coins im gewählten Wallet. Zudem sollte in die Entscheidung einfließen, wie viel Kapital in die Kryptowährung investiert werden möchte. Dementsprechend fällt die Wahl auf ein Krypto-Wallet, welches die meisten Anforderungen der Anleger erfüllt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Der Kurs von Tether

Wer den aktuellen Kurs von Tether sucht, findet diesen über die Kurs-Charts. Bevor ein Kauf von Tether Coins durchgeführt wird, können Trader über die Kurs-Chats Informationen über die Kursentwicklung einsehen. Über die Zeitintervalle lässt sich der historische Kursverlauf nachschauen, der Auskunft über sämtliche Kursschwankungen gibt. So haben Kunden sofort die gewünschten Informationen zu Höchst- und Tiefstständen, um eine Kursanalyse vorzunehmen. Wer sich doch gegen den Kauf von Tether entscheidet und lieber in US-Dollar investieren möchte, kann dieses bequem über ein Währungsanlagekonto bewerkstelligen. In der Regel notiert ein Währungsanlagekonto in einer Fremdwährung wie beispielsweise US-Dollar. Durch den günstig gestalteten Wechselkurs können schöne Gewinne erzielt werden.

Handelt es sich bei der Anlage um ein Festgeldkonto, sind die Einlagen der Kunden auf dem Konto durch die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro je Kunde abgesichert. Dieser Umstand ist dann von großem Interesse, wenn die Bank in Schieflage gerät oder Insolvenz anmelden muss, da damit die Einlagen abgesichert sind.

Tether kaufen erfahrungen

Gebühren beim Tether kaufen

Wie bei allen Investitionen, beim Forex-Handel, an Kryptobörsen oder beim Handel mit CFDs sollten Trader auf die Gebühren achten. Das gilt auch beim Kauf von Tether. Denn hohe Gebühren schmälern mitunter die schönen Renditen deutlich. Wer beispielsweise mit Aktien handelt, muss sich auf Ordergebühren einstellen. Zusätzlich wird der Gewinn durch Börsen- und Handelsplatzgebühren geschmälert. Werden Tether gegen US-Dollar gekauft, können Gebühren anfallen, die von der jeweiligen Krypto-Börse erhoben werden.

Vorteilhaft sind allerdings die geringen Umwandlungskosten, die beim Tausch anfallen. Tether selbst  erhebt  keinerlei Gebühren. Wollen Kunden Euro gegen US-Dollar tauschen, entstehen in der Regel sogenannte Wechselgebühren. Eine reale Währung oder eine Kryptowährung in Tether zu tauschen geht sehr schnell und ist recht kostengünstig. Fällt die Wahl beim Handel mit Kryptowährungen auf CFDs, fallen Gebühren in Form von sogenannten Spreads an. Zudem entstehen Finanzierungskosten, wenn eine CFD Position über Nacht gehalten wird.

Handel mit Altcoins als Alternative zu Tether

In der Krypto-Welt hat sich in den letzten Jahren der Begriff Altcoin etabliert. Mit Altcoin werden die Kryptowährungen bezeichnet, die eine Alternative zu Bitcoin darstellen. Neben dem Kauf von Tether gibt es noch weitere Optionen, um am Krypto-Markt zu investieren. Zu finden sind einige Altcoins, die eine gute Alternative zu Bitcoin darstellen. Führend sind dabei Kryptowährungen wie Bitcoin Cash, EOS und Ethereum.  Bitcoin Cash ist eine Abspaltung von Bitcoin, die 2017 an den Start ging und nach kurzer Zeit unter der größten Kryptowährung notierte.

Genauso wie Bitcoin verfügt Bitcoin Cash über den SHA-256 Algorithmus. In der Börsensprache wird eine Abspaltung auch als Fork bezeichnet. Wer Transaktionen im Ethereum-Netzwerk durchführen möchte, verwendet dafür die Einheit Ether. Ethereum ist ein verteiltes System mit dezentralen Programmen. Genutzt wird genauso wie bei Tether die Blockchain-Technologie. Die aufgezeigten Kryptowährungen sind nur ein kleiner Ausschnitt der Handelsmöglichkeiten, mit denen Kunden in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen können.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Chancen und Risiken beim Kaufen von USDT

Investments, die hohe Renditen bereitstellen, besitzen in der Regel genauso hohe Risiken. Die starken Kursschwankungen von Bitcoin haben deutlich gezeigt, dass ein eben noch volles E-Wallet plötzlich nicht mehr genug hergibt, um etwas zu Essen einzukaufen. Nach dem Kurseinbruch haben Trader derbe Verluste erlitten. Da die Volatilität von Bitcoin recht hoch ist, eignet sich diese Kryptowährung nicht für Anleger, die eine sichere Geldanlage bevorzugen. Tether hingegen eignet sich deutlich besser als sichere Geldanlage, dass die digitale Währung an den US-Dollar-Kurs gekoppelt ist.

Die amerikanische Währung verfügt über einen recht stabilen Kurs, sodass ein sicherer Vermögensaufbau durchaus möglich ist. Tether dient aber nicht nur als Investment. Vielmehr können mit der digitalen Währung auch Zahlungen durchgeführt werden. Allerdings muss der Zahlungsempfänger Tether Coins akzeptieren. Dementsprechend kann die Investition in Tether Coins auch unter diesem Hintergrund interessant sein.

Handel von Tether Krypto-CFDs mit einem Demokonto testen

Wer sich noch nicht mit einem Krypto Wallet anfreunden kann, sollte sich den Handel von Krypto-CFDs einmal anschauen. Es wird kein Krypto Wallet benötigt, da die gewünschte Kryptowährung nicht gekauft wird. Beim CFD-Handel wird lediglich auf steigende oder fallende Kurse des Basiswertes spekuliert. Erste Erfahrungen mit dem Forex- und CFD-Handel lassen sich bequem mit einem Demokonto machen. Bei der Eröffnung eines Handelskontos bieten viele Online-Broker ein kostenloses Demokonto an. Je nach Broker gibt es bei der Nutzung keine zeitliche Beschränkung, sodass Kunden immer wieder neue Strategien ausprobieren können.

Tether kaufen Demokonto

CFD-Demokonten

Interessant sind die CFD Demokonten, um sich mit den Handelsabläufen und unterschiedlichen Möglichkeiten vertraut zu machen. Der CFD-Handel mit Kryptowährungen erfreut sich großer Beliebtheit, da größere Positionen mit geringem Kapitaleinsatz bewegt werden können. Gehandelt werden CFDs mit einem Hebel. Allerdings ist die Höhe des Hebels abhängig vom Finanzinstrument, mit dem gehandelt wird.

CFD Demokontos sind mit einem virtuellen Guthaben ausgestattet, dass von Broker zu Broker unterschiedlich hoch ausfällt. Die Summe ist ideal, um erste Gehversuche im CFD-Handel durchzuführen und die Handelsplattform zu testen. Dabei lernen Kunden die vielen Funktionen kennen, die später auch beim Traden mit Echtgeld zum Einsatz kommen. Die Anmeldung bei einem Online-Broker ist ohne großen Aufwand schnell erledigt, da nur wenige Angaben nötig sind, um das Demokonto zu nutzen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Tether Coinssichere Möglichkeit für Anlagen in Kryptowährungen

Das noch recht junge Unternehmen Tether Imitied  gehört mit der Kyptowährung Tether Coin zu den Top 20 der Kryptos, gemessen an ihrer Marktkapitalisierung. Gerade für diejenigen, die bei Kryptowährungen nur wenig Risiko durch starke Kursschwankungen eingehen möchten, ist die digitale Währung eine schöne Alternative. Denn eine Besonderheit ist, dass die US-Dollar Token an den US-Dollar-Kurs gekoppelt sind. Da das amerikanische Zahlungsmittel recht stabil ist, sind keine großen Kursschwankungen zu befürchten. Dadurch kann die digitale Währung ohne weiteres als recht risikolose Kapitalanlage bezeichnet werden. Bis vor einiger Zeit galt Tether noch als Geheimtipp. Das hat sich seit rund drei Jahren geändert, da immer mehr Trader auf die digitale Währung aufmerksam geworden sind.

Da Sie sich mit der Frage ausführlich beschäftigt haben, was USDT ist, kennen Sie auch die Besonderheiten, die die Kryptowährung bereitstellt. Um Conis zu kaufen brauchen Trader ein Krypto-Wallet, dass auch Tether Coin akzeptiert. Ansonsten brauchen Kunden in Ihrer Wahl keine Einschränkungen hinnehmen. Gekauft werden Coins direkt bei Tether oder über Exchanges.

Die Kryptowährung soll den Kurs des US-Dollar 1:1 abbilden. Der aktuelle und historische Kursverlauf lässt sich bequem über einen Chart herausfinden und analysieren. Mit der Analyse lässt sich der passende Zeitpunkt für einen Kauf oder Verkauf herausfinden, um mit der Kryptowährung Gewinne zu erzielen.

Wem die Kapitalanlage mit Tether Coins zu aufwendig ist, kann als Alternative mit den passenden Krypto-CFDs auf steigende oder fallende Kurs des Basiswertes spekulieren. Dafür wird bei einem Online-Broker ein Konto eröffnet. Wer bereits ein Konto bei einem Broker besitzt, sollte beim CFD-Handel schauen, ob Tether sich im umfangreichen Portfolio befindet. Der Kursverlauf von Tether ist auch beim CFD-Handel interessant. Alles in allem ist Trading mit Tether Coin durchaus zu empfehlen, gerade wenn sich vor großen Verlusten geschützt werden möchte.

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
Tether kaufen – Mit einigen Besonderheiten in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen was last modified: Oktober 13th, 2019 by MarcelT
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!