VertrauenswürdigGeprüftSicher

Kryptowährung Rangliste – Die dynamische Kryptowährungen Rangliste für Trading-Entscheidungen nutzen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 15.10.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Die Reihenfolge in der Kryptowährung Rangliste ist dynamisch und passt sich immer nach Marktkapitalisierung an. Es gibt allerdings eine Ausnahme, welche seit Einführung der Kryptowährungen auf Platz eins steht: Bitcoin. Die Königin aller Internetwährungen wurde noch nie vom ersten Platz verdrängt und hat die größte Marktkapitalisierung. Mittlerweile gibt es mehr als 2.600 Kryptowährungen und dennoch hat Bitcoin einen Anteil an dem Gesamtvolumen von über 70 Prozent. Wir zeigen, wie sich Händler die Kryptowährung Rangliste aktuell für ihre Trading-Entscheidungen zu Nutze machen können.

  • es gibt mehr als 2.600 Kryptowährungen in der Rangliste
  • Bitcoin steht seit jeher auf Platz eins
  • Rangliste der Kryptowährungen ist dynamisch und kann sich täglich ändern
  • Bitcoin Dominanz am Krypto-Markt liegt bei über 70 Prozent

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kryptowährung Rangliste von 1 bis unendlich – die ganze Welt der Kryptowährungen

Wie die Kryptowährung Rangliste aktuell aussieht, können sich die Händler auf verschiedenen online Plattformen kostenfrei ansehen. Laut unserer Erfahrung hat sich die Kryptowährungen Rangliste des Anbieters CoinMarketCap aufgrund der Transparenz und zuverlässigen Aussagen sowie der umfassenden Angaben bewährt.

Es gibt mittlerweile längst nicht mehr nur Bitcoin, sondern über 2.000 verschiedene Internetwährungen, wobei die Anzahl äußerst dynamisch ist. Einige Kryptowährungen kommen dazu, andere geraten aufgrund ihrer geringen Nachfrage und Marktkapitalisierung in Vergessenheit und tauchen auf den vorderen Plätzen der Liste aktuell gar nicht mehr auf. Das kann sich aber erfahrungsgemäß schnell ändern, denn der Krypto-Markt ist äußerst dynamisch und genau das macht für viele Händler und Investoren den besonderen Reiz aus.

Kryptowährung Rangliste

Die Rangliste Kryptowährung in Fakten

Bitcoin entstand als erste Kryptowährung und hat es geschafft, sich bis heute an der Spitze der Kryptowährungen Rangliste zu behaupten. Mit einer Marktkapitalisierung von über 171.000.000.00 Euro ist Bitcoin das Maß der Dinge. Mittlerweile haben sich seit der Entstehung über 2.600 Kryptowährungen entwickelt, die häufig durch die Forks bekannter Währungen entstanden sind. Es gibt mehr als 20.500 Märkte, Gesamtmarktkapitalisierung von mehr als 241.000.000.000 Euro an denen die Händler und Investoren Bitcoin und Co. traden können.

Bitcoin nimmt dabei eine Marktdominanz von über 70 Prozent ein. Wer einen Blick auf die Kryptowährung Rangliste aktuell wirft, kann nahezu täglich Veränderungen in der Marktkapitalisierung sowie der Krypto-Reihenfolge feststellen. Deshalb ist zuerst der Blick auf die Kryptowährung Liste empfehlenswert, wenn es um die Handelsentscheidungen zu den Kryptowährungen geht.

Wie kann Kryptowährung Rangliste beim Handel helfen?

Trader, die es geschickt anstellen, nutzen die Rangliste Kryptowährung dafür, um ihre Trading-Entscheidungen zu treffen, bzw. sie zu verifizieren. Die Rangliste zeigt ganz klar, welche Internetwährungen gegenwärtig besonders gefragt sind und welche weniger. Auf Basis dieser Informationen können die Trader interessante Handelsentscheidungen treffen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Beliebte Kryptowährungen kaufen

Die Händler können den Ansatz verfolgen, in besonders beliebte Kryptowährungen zu investieren und die Coins beispielsweise an der Exchange zu erwerben. Durch die Beliebtheit und den Bekanntheitsgrad kann es sein, dass gerade die ersten Internetwährungen auf der Rangliste eine steigende Nachfrage erfahren und der Preis damit ebenfalls klettert. Wer es schafft, vorher zu einem günstigen Kurs die Coins zu erwerben, kann sich diese Marktentwicklung zu Nutze machen und später gewinnbringend verkaufen.

In weniger gefragte Kryptowährungen investieren

Auch die Underdogs haben häufig Potenzial, denn sie können durch Trader zu einem vergleichsweise günstigen Preis erworben werden. Kryptowährungen, die sich im hinteren Bereich der Rangliste befinden, mögen zwar gegenwärtig vielleicht noch nicht die Aufmerksamkeit der breiten Masse genießen, aber bekanntlich ist bei einem dynamischen Krypto-Markt alles möglich.

Für Händler, die mit weniger Eigenkapital investieren möchten oder können, sind gerade die Coins der hinteren Ränge eine gute Möglichkeit, um mit wenig Kapital viele Coins zu erwerben. Jedoch sollten die Trader darauf achten, dass die Kryptowährung ein wenig Potenzial mitbringt und nicht gänzlich in der Versenkung verschwindet.

Kryptowährung Rangliste Test

Bitcoin als sichere Bank?

Bitcoin ist unangefochten die Königin der Kryptowährungen, was sich in der enormen Nachfrage und Preisentwicklung der letzten Jahre bemerkbar macht. Zwar hatte Bitcoin zwischenzeitlich auch eine Durststrecke, diese war allerdings mit der Verunsicherung der User verbunden. Nach wie vor ist Bitcoin keine offiziell anerkannte Währung und wird auch regulatorisch noch nicht einheitlich behandelt.

Dennoch hat es die Kryptowährung geschafft, sich bei ausgewählten Shops vor allem online als Zahlungsmittel zu etablieren. Dadurch kam auch das Vertrauen der Händler und Investoren zurück, sodass der Bitcoin Kurs nach über einem Jahr Negativschlagzeilen wieder auf die Überholspur abbog und mittlerweile eine noch höhere Marktkapitalisierung vorweisen kann.

Bitcoin Kosten am meisten

Möchten die Händler Bitcoin erwerben, müssen sie dafür tief in die Tasche greifen. Die Kryptowährung Rangliste aktuell zeigt einem Preis von mehr als 9.000 Euro, was im Vergleich zum Allzeithoch von mehr als 17.000 Euro noch günstig ist. Trotzdem ist Bitcoin die teuerste Kryptowährung, die es gegenwärtig am Markt gibt.

Möchten die Händler tatsächlich einen Coins erwerben, ist dafür besonders viel Eigenkapital erforderlich. Natürlich bietet die Kryptowährung aber aufgrund ihrer Reputation und dem festen ersten Platz in der Rangliste auch ein höheres Gewinnpotenzial. Für Händler, die diesen hohen Kapitalaufwand nicht betreiben können oder möchten, gibt es noch Alternativen, wie sie sich die Coins sichern können.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Geheimtipp: Bitcoin Faucets nutzen

Faucets klingen fast zu schön, um wahr zu sein. Diese Websites oder mobilen Anwendungen bieten den Händlern die Möglichkeit, ohne großen Aufwand oder Extrakosten Bitcoin-Anteile zu verdienen. Dafür ist nur die Registrierung mit der Wallet-Adresse bei der jeweiligen Projektseite notwendig und schon kann es losgehen.

Ziel ist es, dass die User mit ihrer Tätigkeit und dem Erfüllen von spezifischen Aufgaben kleinste Coins-Anteile (Satoshi) verdienen und diese dann gewinnbringend veräußern können. Zu den Aufgaben zählen beispielsweise:

  • Teilnahme an Umfragen
  • ansehen von Videos oder Werbemaßnahmen
  • Lesen von Content
  • testen von Spielen und Feedback dazu

Die User brauchen dafür weder großartige Vorkenntnisse noch eine spezielle Hardware. Stattdessen registrieren sie sich einfach mit ihrem Wallet und können dann damit beginnen, Schritt für Schritt die Satoshi zu verdienen.

Gemessen an der geringen Ausschüttung dauert es erfahrungsgemäß etwas länger, bis im Wallet tatsächlich eine größere Anzahl vorhanden ist, bei der sich der Verkauf tatsächlich lohnt. Trotzdem sind Faucets eine gute Möglichkeit, um sich gratis Coins zu sichern. Wer möchte, kann sich auch bei mehreren Faucets-Websites anmelden und auf diese Weise noch effizienter an der Generierung seiner gratis Satoshi arbeiten, denn es gibt keine Begrenzung, bei wie vielen Projekten sich die User anmelden dürfen.

Kryptowährung Rangliste Test

Coins durch Mining verdienen

Eine weitere Möglichkeit, um rasch an die gefragten Coins des Kryptowährung-Ranglisten-Führers zu gelangen, ist auch die Tätigkeit als Miner. Die User brauchen dafür aber etwas mehr als nur die Registrierung mit dem Wallet. Erforderlich kann beispielsweise auch eine leistungsfähige Hardware oder die Mitgliedschaft im Mining Pool sein.

Die Verarbeitung der Transaktionen und die Generierung neuer Blöcke ist nicht nur besonders Strom aufwendig, sondern benötigt auch enorme Rechenleistung. Vor allem bei Bitcoin ist der Aufwand häufig viel zu groß (auch monetär gesehen), dass es sich für private Miner nicht in jedem Fall lohnt. Bevor die User diesen Aufwand betreiben und am Ende vielleicht gar nicht die gewünschten Coins erhalten, empfehlen wir, einen kostenlosen Mining Rechner zu bemühen, um die möglichen Profite zu ermitteln.

Mining vs. Faucets: hier gibt es mehr Coins

Allerdings haben die User beim Mining mit Hinblick auf die Belohnung die Nase gegenüber den Faucets vorne. Durch das Mining gibt es mehr Coins als bei den Faucets, allerdings bekommen nur die Miner die Coins ausgezahlt, die die Blöcke als erstes generieren. Alle anderen Miner gehen leer aus. Deutlich weniger aufwendig und nicht mit diesem Druck verbunden, sind die Aktivitäten bei den Faucets. Wer das geringere Risiko schätzt und auch mit weniger Coins als Belohnung leben kann, für den sind die Faucets die optimale Lösung.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Coins verkaufen – wann ist der optimale Zeitpunkt?

Was passiert, wenn die User sich die Coins gesichert haben? Häufig werden Bitcoin mittlerweile als Zahlungsmittel verwendet, sodass die User sich gratis Waren oder Dienstleistungen damit sichern können. Doch die Coins eignen sich auch, um sie gewinnbringend zu veräußern. Wichtig ist dabei der ideale Zeitpunkt, welchen die Händler mit Blick auf den Kurs bestimmen können.

Kursanalyse ist unerlässlich

Die Kursanalyse ist für die Findung eines optimalen Zeitpunktes des Verkaufs unerlässlich. Bewährt hat sich vor allem die technische Analyse, die auf den historischen Daten beruht. Die Preisentwicklungen in der Vergangenheit werden dafür genutzt, um Kurstendenzen für die Zukunft zu generieren und eine Prognose abzugeben.

Damit können die Händler herausfinden, ob sich die Preise zugunsten eines optimalen Verkaufs entwickeln oder es besser ist, noch zu warten. Verkaufen sollten die Trader dann, wenn sich beispielsweise ein Aufwärtstrend abzeichnet, der kurz vor einer Trendumkehr steht. Dann ist der Markt zumindest für die Verkäufer optimal, da der maximale Preis für die gegenwärtige Situation erzielt wird.

Geduld beweisen und höhere Gewinne sichern

Bei dem trendorientierten Handel und dem Warten auf den richtigen Zeitpunkt, müssen die Trader häufig Geduld und Ruhe beweisen. Emotionalität ist hier fehl am Platz, auch, wenn der Markt äußerst dynamisch zu sein scheint. Es gilt stattdessen, den Trend richtig zu prognostizieren und vor allem den Zeitpunkt für die Trendwende herauszufinden.

Kryptowährung Rangliste Tipps

Verkaufen zum Fixpreis

Eine weitere Möglichkeit für Händler besteht darin, zu einem festen Preis ihre Bitcoin zu verkaufen. Dann haben sie die ganze Spannung sowie das Auf und Ab der Kursbewegungen nicht, sondern legen selbst den gewünschten Preis fest. Es gibt einige Krypto Börsen, die als Marktplatz fungieren und bei denen die Händler ihren Preis für die Coins selbst festlegen können. Dann warten sie auf mögliche Käufer.

Das Prinzip kennen vielleicht einige durch die Internetauktionsplattform eBay, bei der es ein ähnliches Prinzip gibt. Das Warten auf den passenden Käufer kann je nach Marktsituation und geforderten Preis auch einige Zeit dauern, jedoch haben Händler die Möglichkeit, ihren Preis selbst zu definieren und sind nicht abhängig von der Kursbeobachtung am Markt.

Tipp: Auf Echtzeit-Daten achten

Entscheiden sich die Händler dazu, an der Krypto Börse zum Marktpreis zu verkaufen, sind Echtzeitdaten unerlässlich. Einige Exchanges bieten die Daten mit einer zeitlichen Verzögerung, was natürlich für Trading-Entscheidungen nachteilig sein kann.

Deshalb empfehlen wir, gezielt Krypto Börsen herauszusuchen, welche Echtzeitkurse zur Verfügung stellen. Damit entsteht ein Bild vom gegenwärtigen Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage und so kann eine Kursanalysen fundierter aufgebaut werden. Neben den Echtzeitkursen empfehlen wir auch, mehrere Preise bei verschiedenen Krypto Börsen miteinander zu vergleichen, um den besten Marktpreis zu ermitteln und so teuer wie möglich zu verkaufen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kryptowährung Rangliste beim Handel von CFDs oder Wertpapieren interessant

Der direkte Handel der Coins an einer Exchange ist für viele Trader eine gute Möglichkeit, um die Kursentwicklungen der Kryptowährungen zu nutzen. Allerdings ist der Investitionsaufwand abhängig von der gewählten Internetwährung mitunter sehr hoch, was sich nicht alle privaten Trader leisten möchten oder können. Doch auch für sie gibt es interessante Möglichkeiten, um an den Entwicklungen am Krypto-Markt teilzuhaben.

Eine Option sind beispielsweise Krypto Differenzkontrakte, welche bei zahlreichen renommierten Brokern angeboten werden. Die Differenzkontrakte ermöglichen es, flexibel die Kursentwicklungen zu handeln und Positionen selbst in kürzester Zeit zu halten. Die Volatilität, welche beim Handel an der Börse häufig schwer zu traden ist, ist wie für die CFDs gemacht. Die Händler können flexibel Positionen öffnen und schließen und damit innerhalb von Minuten Gewinne mitnehmen.

Kryptowährung Rangliste Kurs

Verlustbegrenzung bei Krypto CFDs für Trading-Erfolg unerlässlich

Auch mit wenig Eigenkapital können die Händler am Krypto-Markt handeln und dafür die CFDs nutzen. Trotz des vermeintlich geringen Kapitaleinsatzes lassen sich höhere Gewinne erzielen, wenn die Trader beispielsweise den Hebel für die CFDs nutzen. Er ist bei privaten Anlegern auf 1:2 für Krypto CFDs begrenzt.

Trotzdem dient er als Multiplikator und schafft es, dass mehr Kapital in den Markt gelangt und die Händler damit natürlich auch größere Gewinne generieren könnten. Die Verlustbegrenzung ist bei den CFDs allerdings wesentlicher Bestandteil für erfolgreiche Handelsaktivitäten, denn es gilt, die Verluste zu begrenzen und nicht nur die Gewinne mitzunehmen. Für die Verlustbegrenzung empfehlen wir Stop Loss und Take Profit Positionen zu handeln.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Kryptowährung Rangliste ist dynamisch und Bitcoin die ungekrönte Königin

Wie die Kryptowährung Rangliste aktuell aussieht, können User sich auf verschiedenen Plattformen online ansehen. Den besten überblicke bietet laut unseren Erfahrungen die Rangliste von CoinMarketCap, denn hier sind alle über 2.600 Kryptowährungen mit der Marktkapitalisierung und Kursentwicklung sowie historischen Angaben vertreten. Auf Basis der Liste können Händler genau sehen, welche Internetwährungen momentan besonders gefragt sind und welche als Underdog gelten. Je nach Trading-Stil und Anlagestrategie kann es sinnvoll sein, auch in die gegenwärtig weniger bekannten Kryptowährungen zu investieren und diese bei einer steigenden Nachfrage und einem zunehmenden Preis teuer zu verkaufen.

Wer hingegen auf die gefragten Internetwährungen setzt, der muss für den Kauf auch tiefer in die Tasche greifen. Für alle Trader, die weniger Eigenkapital aufbringen möchten oder können, gibt es auch die Möglichkeit, die Top Währungen der Krypto Rangliste bei einem Broker zu handeln. Möglich machen es beispielsweise CFDs oder Bitcoin Wertpapiere sowie interessante Fonds.

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
Kryptowährung Rangliste – Die dynamische Kryptowährungen Rangliste für Trading-Entscheidungen nutzen was last modified: Oktober 13th, 2019 by MarcelT
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!