VertrauenswürdigGeprüftSicher

Bitcoin investieren: Bitcoin investieren oder nicht? – Wir klären auf!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 27.08.2019

Bitcoin ist unbestritten die Königin der Kryptowährungen und medial äußerst präsent. Kaum jemand scheint an Bitcoin vorbeizukommen, sodass sich eigentlich die Frage stellt: In Bitcoin investieren oder nicht? Wir haben uns auf Antwortsuche begeben und zeigen, wie chancenreich es sein kann, wenn die Händler in Bitcoin investieren und beispielsweise an einer Exchange die Coins kaufen, später teurer verkaufen. Gewinnbringend können aber auch Handelsaktivitäten bei einem Broker sein, denn die Trader können beispielsweise erfolgreich Bitcoin CFDs oder Wertpapiere handeln.

  • wer bei Exchange in Bitcoin investieren möchte, braucht dafür ein Wallet
  • mit BTC CFD-Handel können Trader mit wenig Eigenkapital viel bewegen
  • Investition in Bitcoin GROUP SE Wertpapiere für langfristigen Anlagehorizont geeignet
  • User können Coins selbst verdienen & dann gewinnbringend an Krypto Börse verkaufen

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Bitcoin investieren: das Geheimnis der Kryptowährung No. 1

Investieren in Bitcoin – eine kluge Entscheidung? Um zu verstehen, warum Bitcoin für viele Anleger und Investoren so interessant ist, schauen wir uns zunächst die Alleinstellungsmerkmale der Kryptowährung an. Es gibt zahlreiche Gründe, warum Bitcoin so populär ist und als alternatives Zahlungsmittel oder Trading- sowie Investitionsmöglichkeit für viele User so interessant ist.

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin ist unangefochten auf dem ersten Platz, mit weitem Abstand zu allen übrigen Kryptowährungen. Damit hat Bitcoin bereits ein gutes Standing und die User können sich gewiss sein, dass diesen Krypto-Titan so schnell nichts aus der Ruhe bringen kann. Trotzdem bewiesen die vergangenen Jahre auch, dass der Bitcoin Kurs von starker Volatilität geprägt ist, welche die Händler allerdings zu ihrem Vorteil nutzen und in Bitcoin investieren.

Bitcoin investieren Ratgeber

Gründe, warum Bitcoin so populär ist

Bitcoin ist seit seiner Entstehung populärer denn je und dafür gibt es zahlreiche wichtige Gründe. Einer von ihnen ist die Anonymität oder vielmehr die Pseudo-Anonymität. Mit Bitcoin können die User Geld zu minimalen Kosten überall hin senden, wohin sie möchten. Es gibt global keine Barrieren und auch die Zustimmung von Banken bzw. ihre Interaktion ist nicht notwendig. Dadurch wird eine Bitcoin-Transaktion deutlich kosteneffizienter.

Stabilität

Ein weiterer Grund, warum Bitcoin sich bewährt hat, ist die Stabilität. Zwar musste die Kryptowährung im Laufe der Zeit einige Kursverluste hinnehmen, was die Händler ordentlich auf die Probe stellte, dennoch schaffte es Bitcoin, seine Tiefs zu überwinden und gestärkter denn je zu überzeugen. Nicht umsonst steht Bitcoin an der Spitzenposition der Marktkapitalisierung.

Schnelle Transfers

Die Bitcoin-Transaktionen werden im Vergleich zu den Transaktionen mit Fiat-Geld um ein Vielfaches schneller ausgeführt. Vor allem bei globalen Transaktionen beweist sich die Stärke von Bitcoin. Da keine Banken zwischengeschaltet sind und ein aufwendiger Währungstausch entfällt, werden die Zahlungen deutlich schneller realisiert. Notwendig dafür ist allerdings die Bestätigung im Bitcoin-Netzwerk, damit die Transaktion dort registriert und damit sichtbar gemacht wird.

Hinweis: Die Bestätigung der Transaktionen im Netzwerk kann je nach Aufkommen und Anzahl der Miner ebenfalls einige Zeit dauern. Zwar findet die Transaktionsverarbeitung erfahrungsgemäß innerhalb kürzester Zeit (häufig sogar schon binnen weniger Minuten) statt, aber im Worst Case kann es auch einmal mehrere Tage dauern, bis die Transaktionen der Blockchain erscheint.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Sicherheit

Die Sicherheit ist eine der wesentlichen Stärken von Bitcoin. Die Kryptowährung gilt als fälschungssicher, denn sämtliche Transaktionen müssen in der Blockchain verarbeitet werden und sind dann für alle User ersichtlich. Zwar sehen die Netzwerk-Teilnehmer nicht, wer genau Transaktionen realisiert hat, allerdings sehen sie den Betrag und die öffentliche Wallet-Adresse.

Um die Transaktionen in der Blockchain hinzuzufügen, sind die Miner erforderlich, die für ihre Arbeit sogar belohnt werden. Es kann sich auch auszahlen, selbst als Miner aktiv zu werden und damit Bitcoin zu verdienen. Wer nicht in Bitcoin investieren und die Coins an der Exchange kaufen möchte, kann sie durch das Mining einfach selbst verdienen.

Ist Bitcoin investieren sinnvoll? – Die Auswahl der Möglichkeiten entscheidet

In Bitcoin investieren oder nicht? Eine pauschale Antwort können wir darauf nicht geben, da sich die Rentabilität maßgeblich an den Handels- und Investitionsmöglichkeiten orientiert. Deshalb schauen wir uns verschiedene Möglichkeiten an und zeigen, mit welchen Optionen die Händler optimale Chancen haben, um ihre Bitcoin Investition erfolgreich zu machen.

Wie in Bitcoin investieren Erfahrungen an Exchanges

Eine Möglichkeit, um in Bitcoin investieren zu können, bieten die Krypto Börsen. Die Händler können Bitcoin dort kaufen und damit ihre Waren und Dienstleistungen zahlen oder stattdessen die Coins zu einem höheren Preis verkaufen und daraus einen Gewinn erzielen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass die User bereits Coins in ihrem Wallet besitzen und diese an der Exchange zum festen Preis anbieten oder zum höchsten Preis an die Händler verkaufen.

 in Bitcoin investieren

Bitcoin gratis sichern, ohne selbst investieren zu müssen

Eine interessante Möglichkeit, die viele User vielleicht noch gar nicht kennen, sind die Bitcoin Faucets. Auf diese Weise können sich die Händler die Coins sichern, ohne dafür selbst in die Tasche greifen zu müssen. Stattdessen reicht die Anmeldung bei den Faucet-Projekten mit der E-Mail-Adresse und der Wallet-Adresse aus.

Für kleine Aufgaben (beispielsweise die Teilnahme an Umfragen oder Tests) werden die User dann mit kleinsten Bitcoin-Mengen, die Satoshi, belohnt. Wer etwas Ausdauer mitbringt und regelmäßig die Faucets nutzt, kann sich auf diese Weise stetig Satoshi in seinem Wallet ansammeln und diese dann ebenfalls an der Exchange gewinnbringend zu einem guten Kurs verkaufen.

Als Miner BTC verdienen

Investieren in Bitcoin können die User auch über Umwege, indem sie selbst die Coins verdienen und als Miner aktiv sind. Dafür ist allerdings die Bereitstellung von Rechenleistung erforderlich, welche es für viele User deutlich anspruchsvoller macht. Wer nicht bereits über eine leistungsstarke Hardware auf dem PC verfügt, muss für das Mining oftmals zunächst in Vorleistung gehen und investieren, um überhaupt die Anforderungen für Miner für eine schnelle Transaktionsverarbeitung im Netzwerk zu erfüllen.

Ob diese Investition sich allerdings lohnt, hängt maßgeblich von den ausgeschütteten Coins und dem aktuellen Bitcoin Preis ab. Auch andere Fixkosten, wie beispielsweise die Stromkosten oder Gebühren für einen Mining Pool sind bei der Kalkulation zur Rentabilität zu berücksichtigen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Pool Mining kann rentabel sein

Single Miner haben es mittlerweile deutlich schwerer, mit der professionellen Konkurrenz der ambitionierten Miner Schritt zu halten und die benötigte Rechenleistung bereitzustellen, welche das Mining erst so richtig interessant macht. Deshalb schließen sich einzelne Miner in Pools zusammen, um ihre Rechenleistung miteinander zu verknüpfen und damit die Chancen auf das Lösen der mathematischen Rätsel und die Coins dafür als Belohnung zu erhalten zu erhöhen.

Natürlich werden Bitcoin dann auch durch die teilnehmenden Miner geteilt, was eine deutlich geringere Anzahl für die einzelnen Miner bedeutet. Aber immerhin haben die User durch die Aktivität im Mining Pool deutlich höhere Chancen, überhaupt in den Genuss der belohnen den Bitcoin zu kommen.

Bei Broker in Bitcoin investieren – diese zahlreichen Chancen können Händler nutzen

Nicht nur an einer Exchange können die Händler in Bitcoin investieren, sondern auch bei einem Broker. Zur Auswahl stehen unzählige global agierende Anbieter, die nicht nur klassische Assets, wie beispielsweise Differenzkontrakte auf Fiat-Währungen oder konventionelle Wertpapiere im Angebot haben, sondern auch immer mehr Finanzinstrumente rund um Kryptowährungen. Bitcoin nimmt dabei als führende Internetwährung eine führende Rolle ein. Zur Auswahl stehen beispielsweise:

  • Bitcoin CFDs
  • Bitcoin Wertpapiere
  • Krypto Fonds

Jedes Finanzinstrument hat seine Stärken oder Schwächen, lässt sich individuell nach Marktlage einsetzen, sodass die Händler Bitcoin möglichst gewinnbringend nutzen können. Schauen wir uns an, wann der Handel mit Bitcoin CFDs optimal ist.

Bafin erlaubt immobilien Token

Bitcoin Volatilität gekonnt nutzen

Bitcoin hat, wie viele andere Internetwährungen auch, eine ausgeprägte Volatilität. Diese war vor allem zu Beginn der Bitcoin-Karriere deutlich intensiver, hat mittlerweile aber nachgelassen. Dennoch zeigt sich im Kursverlauf nach wie vor ein volatiles Verhalten, was die Trading-Entscheidungen für ungeübte Händler erschweren kann.

Wer die Differenzkontrakte nutzt, hat deutlich mehr Flexibilität und kann je nach Marktsituation Positionen auf fallende oder steigende Kurse, ja sogar auf einen Seitwärtstrend, eröffnen. Um die geeigneten Marktsituationen zu erkennen, empfehlen wir die technische Analyse, bestenfalls kombiniert mit der Fundamentalanalyse. Hierfür stellen die Broker nützliche Werkzeuge und Indikatoren zur Verfügung, um auch Händlern zu Beginn ihrer Trading-Karriere die Entscheidungsfindung zu erleichtern.

Bitcoin-Trends souverän handeln

Der Bitcoin Kurs ist leicht beeinflussbar und reagiert auf verschiedene Faktoren. Gibt es beispielsweise Entscheidungen zur Regulierung oder zum Mining von Bitcoin durch Regierungen oder Unternehmen, zeigt sich dies häufig in der Entwicklung vom Bitcoin Kurs. Deshalb ist es wichtig, die aktuelle Nachrichtenlage vor dem eigentlichen Handel im Blick zu behalten, um optimal darauf reagieren zu können. Zur Erleichterung empfehlen wir die Aktivierung von Push-Benachrichtigungen, welche von vielen Brokern angeboten wird. Auf diese Weise werden die Händler informiert, wenn sich interessante News rund um Bitcoin oder den gesamten Krypto-Markt abzeichnen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Trading-Strategie bestimmt Bitcoin-Handelsverhalten

Die eigene Trading-Strategie bestimmt das Handelsverhalten, sodass es hilfreich ist, erst diese zu entwickeln und dann mit dem Bitcoin-Handel zu beginnen. Wer keine Erfahrungen mit dem strategischen Vorgehen hat oder nicht genau weiß, welche Strategie für ihn geeignet ist, dem empfehlen wir den Beginn mit einem kostenlosen Demokonto.

Bei der Entwicklung einer geeigneten Strategie sind die Broker häufig sogar behilflich und stellen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Tipps zur Verfügung. Das theoretische Wissen können die Händler dann besonders komfortabel mit dem kostenlosen Demokonto ausprobieren und ohne Risiko ihre Trading-Karriere beginnen. Hat sich die Strategie auf dem Demokonto bewährt, lässt sie sich bestenfalls auf das Live-Konto übertragen und erzielt dort tatsächlich echte Gewinne mit dem eigenen Kapital.

In Bitcoin GROUP SE investieren

Neben den Differenzkontrakten bieten Broker auch Wertpapiere zur Kryptowährungen. Auch von der Bitcoin GROUP SE gibt es Aktien. Gegründet wurde das Unternehmen 2008 und hat seine Zentrale in Herford. Wer Unternehmensanteile erwerben möchte, sollte sich zunächst den Kursverlauf näher anschauen. Günstig ist vor allem ein Abwärtstrend in der Aktie, um auf diese Weise in Bitcoin investieren zu können.

Wenn das Wertpapier ebenfalls volatile Tendenzen zeigt, lässt ein Abwärtstrend häufig nicht lange auf sich warten. Allerdings ist die Frage, wie ausgeprägt es ist und ob die Investoren ihn (frühzeitig) erkennen. Um die Kursanalyse möglichst genau und unkompliziert durchführen zu können, empfehlen wir die Tools und Indikatoren der renommierten Broker. Damit können sich die Investoren beispielsweise Muster oder Trends einzeichnen lassen und diese dann leichter erkennen.

Bitcoin Investieren Kosten

Kosten für den Kauf der Bitcoin Wertpapiere berücksichtigen

Wollen die Anleger in die Bitcoin GROUP SE Aktie investieren, haben sie beim Broker dafür verschiedene Handelsplätze zur Auswahl. Neben den Börsenplätzen in Düsseldorf, München oder Frankfurt wird die Aktie auch über XETRA oder Tradegate angeboten. Im Vergleich zum Handel mit CFDs ist das Investitionsvolumen beim direkten Kauf der Wertpapiere allerdings deutlich höher, denn eine Aktie kostet je nach Kurs deutlich mehr. Während die Händler für den CFD-Handel einen geringen Kapitalbetrag benötigen, müssen die Wertpapiere durch die Investoren mit der vollen Kaufsumme erworben werden.

Bitcoin Aktien für langfristige Anlagehorizont

Hat die Bitcoin GROUP SE Aktie beispielsweise einem Preis von 32 Euro, kommen noch weitere Gebühren der Börsenplätze und eventuelle Aufschläge hinzu. Damit ist der Investitionsaufwand für Wertpapiere deutlich höher und empfiehlt sich vor allem für Anleger, die langfristig orientiert agieren. Was passiert, wenn der Kursverlust der Bitcoin GROUP SE Aktie eintritt?

Für die Investoren sind solche Marktentwicklungen natürlich nicht von Vorteil, aber es gibt Möglichkeiten, um diesem Verlust entgegenzuwirken. Die Trader können beispielsweise CFDs auf die Aktie handeln und eine Position darauf eröffnen. Um das Risiko nicht zusätzlich unnötig zu erhöhen, empfehlen wir die Begrenzung der Verluste und nicht nur den Fokus auf die Gewinnmitnahmen.

Automatischer Handel vereinfacht Trading

Für ein optimales Risikomanagement können die Händler beispielsweise Stopp Loss und Take Profit Positionen eröffnen und damit automatisch ihr Limit für die Verluste oder Gewinne festsetzen. Erreicht der Kurs dieses Limit, wird die Position geschlossen. Es gibt allerdings Unterschiede, denn einige sind garantiert, andere nicht.

Bei einer garantierten Positionsschließung haben die Trader die Gewissheit, dass der Handel tatsächlich punktgenau beendet wird. Allerdings sind diese garantierten Positionen auch kostenintensiver. Bei den regulären Stopp Loss und Take Profit Positionen wird angestrebt, dass die Positionen zum festgesetzten Wert geschlossen werden, aber durch die Marktbewegungen kann es auch zu kleinen Abweichungen kommen. Dafür sind diese Positionen deutlich günstiger.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: In Bitcoin investieren bei Exchange & steigende Nachfrage optimal ausnutzen

In Bitcoin investieren ist ganz leicht: Die Händler suchen sich eine geeignete Krypto Börse und eröffnen ein Wallet, können dann die Coins erwerben und flexibel einsetzen. Mittlerweile bieten viele Shops Bitcoin als alternative Zahlungsmethoden zu gängigen Kreditkarten oder den Banktransfer.

Wer möchte, kann sich den Hype um die Kryptowährung aber auch auf andere Weise zu Nutze machen: günstig Bitcoin kaufen und teurer verkaufen. Wer es geschickt anstellt und etwas Geduld besitzt, kann von einer positiven Trendentwicklung profitieren und vergleichsweise leicht Gewinne erzielen. Die Händler können aber auch anders in Bitcoin investieren und beispielsweise erfolgreich bei einem Broker Differenzkontrakte oder sogar Wertpapiere handeln.

Differenzkontrakte sind vor allem für die Anleger interessant, die das Risiko nicht scheuen und flexibel die Volatilität von Bitcoin ausnutzen wollen. Für alle, die einen längerfristigen Anlagehorizont verfolgen, können die Wertpapiere der Bitcoin GROUP SE eine interessante Möglichkeit sein.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Bitcoin investieren: Bitcoin investieren oder nicht? – Wir klären auf! was last modified: September 18th, 2019 by TiagoG