Paul Hilgers tritt als Leiter des Cash-Marktes der Deutschen Börse ein

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.06.2020


Ab dem 1. September übernimmt Paul Hilgers die Position des Leiter des Cash-Marktes bei der Deutschen Börse. Mit der neuen Zuordnung wird er dem Vorstand direkt berichten und sein direkter Manager wird Thomas Book sein.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Im Rahmen von Trading & Clearing wird Herr Book ab dem 1. Juli die Handels- und Clearingplattformen der Deutschen Börse leiteten. Zu seinen Verantwortungsbereich gehören den Cash-Markt und die Derivatebörse Eurex, Eurex Clearing, die FX-Plattform 360T und das Energie- und Rohstoffgeschäft der EEX Group. Zum Cash-Markt-Bereich gehören der Xetra-Markt, die Frankfurter Wertpapierbörse, das Primärmarktgeschäft und das Deutsche Börse Venture Network.

Thomas Book hat die Aussage getroffen, dass der Cash-Markt der Nukleus der Deutschen Börse ist. Er meint, dass der Cash-Markt für den Finanzplatz und die deutsche Wirtschaft von großer Bedeutung ist. Laut Herrn Book will das Unternehmen seine Präsenz auf dem Heimatmarkt stärken und sich international noch besser positionieren. Er ist der Meinung, dass Paul Hilgers ein ausgeprägtes Verständnis über die europäische Marktstruktur hat und die Bedürfnisse der Kunden sehr gut kennt. Nach Ansicht von Herrn Book hat das Unternehmen einen international erfahrenen Manager als Leiter des Cash-Marktes gewonnen.

Paul Hilgers tritt als Leiter des Cash-Marktes der Deutschen Börse ein

Thomas Book hat erklärt, dass Kunden durch die Bündelung aller Anlageklassen in einem Handelsbereich von weiteren Synergien auf den Handels- und Clearingplattformen der Deutschen Börse profitieren würden. Herr Book hat die Absicht, gemeinsam noch stärker darauf zu konzentrieren, innovative Antworten auf die strukturellen Veränderungen an den Märkten zu finden.

Paul Hilgers hat kommentiert, dass er sich auf die neuen Aufgaben freut. Er gibt an, dass er diese seit Jahren aus der Kundenperspektive kennt. Er erklärt, dass der Cash-Markt ein vielseitiger Geschäftsbereich ist, dessen Bedeutung und Strahlkraft weit über das Handelsgeschäft reicht.

Jetzt zum Testsieger eToro!62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Die Karriere von Paul Hilgers begann vor fast 30 Jahren als Derivathändler. Er übernahm die Leitung  des europäisches Handelsgeschäft bei Van der Moolen in Amsterdam in 2003. 2005 war er Commercial Director bei Fortis Clearing Asia Pacific in Sydney. 2007 tritt er als Director of Market Structure Asia Pacific bei der Market Maker-Firma Optiver in Amsterdam und wurde 2010 zum CEO Asia Pacific befördert. 2014 übernahm er die CEO-Position des Unternehmens, die er bis 2017 besaß. Aktuell ist Herr Hilgers noch Mitglied des Aufsichtsrats der Euro CCP.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com