App von AvaTrade ausgezeichnet

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.06.2021


Die AvaTradeGO-App erhielt bei den Global Forex Awards 2020 die Auszeichnung als beste Forex-Trading-App. Der Broker ist einer der größten der Branche und bietet ein breites CFD- und Forex-Angebot. Der Global Forex Award zeichnet auf der Grundlage einer öffentlichen Abstimmung Spitzentechnologien der Branche aus.

Jetzt zum Broker des Monats XTBCFD Service - 81% verlieren Geld

Schneller Zugang zum Aktienmarkt

Wie Dáire Ferguson, der CEO von AvaTrade, sagte, dauert es mit der App nur wenige Sekunden, bis Trader mit dem Handel beginnen können. Trader könne direkt auf die internationalen Aktienmärkte zugreifen, von denen sie bisher unter Umständen dachten, dass diese nur Investmentbanken und Hedgefonds zugänglich seine. Dank der App von AvaTrade erkennen viele Trader wohl, dass auch sie problemlos an den Märkten aktiv werden können.

Der Direktor von Holiston Media, Archie Humphries, gratulierte AvaTrade und vor allem dessen AvaTradeGO-Produktteam zur Auszeichnung. Der Broker habe in einer wettbewerbsintensiven Kategorie gewonnen, was auch eine Anerkennung für die innovative Technologie des Brokers, die das mobile Trading voranbringe, sei.

In diesem Jahr spenden die Verantwortlichen den Global Forex Awards übrigens die Gelder, die für die Durchführung der Preisverleihung vorgesehen waren, an den COVID-Solidarity Response Fund der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

App von AvaTrade ausgezeichnet

App vereinfacht den mobilen Handel

Mit der AvaTradeGO-App wird das Trading nochmals vereinfacht. Mit einem Schritt-für-Schritt-Leitfaden bekommen Tradern genau erklärt, wie sie eine Position eröffnen können. Darüber hinaus erhalten Trader Feedback zu ihren Aktivitäten und können auf Wusch Hilfe durch den Support bekommen. Trader können mehrere Konten über die App verwalten und zwischen dem CFD Demokonto, dem Real-Konto und dem Fixed Spread Konto wechseln. Damit erhalten Trader alle wichtigen Daten zu ihren Transaktionen. Das Dashboard der App ist mit vielen intuitiven Management-Tools ausgestattet. Dazu kommen Diagramme und eine Zoomfunktion, mit der Trader Details genauer unter die Lupe nehmen können.

Jetzt zum Broker des Monats XTBCFD Service - 81% verlieren Geld

Zunächst Börsen-Apps mit Marktinformationen

Als Apps auch beim Trading beliebter wurden, erhielten die ersten Börsen-Apps nur die Möglichkeit, Kurse und Nachrichten von den Märkten abzurufen. Auch heute sind beispielsweise die mobilen Anwendungen von Finanzportalen noch so aufgebaut. Mittlerweile haben aber viele Broker die Möglichkeit umgesetzt, auch Trades per App zu eröffnen und zu schließen.

Trader sollen jedoch testen, ob sie vollständig auf ihr Handelskonto zugreifen und zumindest grundlegende Analysen auch von unterwegs durchführen können. Viele Trader führen noch immer umfangreiche Analysen lieben am großen PC-Bildschirm durch, doch auch eine App sollte hier Optionen bieten. Ob der Broker ihrer Wahl eine App anbietet, erfahren Trader oft gleich beim Brokervergleich.

AvaTrade News

Viele Anwendungen von Brokern

Die meisten Broker bieten mittlerweile viele Anwendungen wie Charts und kostenlose Echtzeitkurse an, um Trader beim Handel zu unterstützen. Neben umfangreichen Schulungsmaterialien ist diese oft auch ein Weg, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Allerdings reicht dies aber meist nicht aus, denn Trader wollen auch unterwegs gut informiert sein und ortsunabhängig handeln. Daher sollte eine App viele Informationen für Trader bieten und übersichtlich aufgebaut sein.

Darüber hinaus verbindet eine gute App Finanznachrichten, Echtzeitkurse, Chart-Tools und eine einfache Möglichkeit zum Eröffnen und Schließen von Trades. Die App sollte zudem einfach installierbar sein und möglichst wenig Speicherplatz verbrauchen. Eine Synchronisation mit der Desktop-Variante ist sinnvoll, damit Trader flexibel sind. Viele Apps bieten weitere Features wie Push-Nachrichten über aktuelle Entwicklungen an den Märkten.

Der Broker AvaTrade erweitert nun auch seine Angebot um eine Copytrading-Plattform. Und diese wird auch bald Einzug in die mobile Lösung halten.

Jetzt zum Broker des Monats XTBCFD Service - 81% verlieren Geld

App für mehrere Geräte

Die App sollte auf mehreren mobilen Geräten nutzbar sein. Oft lässt sie sich nicht nur auf Smartphone, sondern auch auf Tablets installieren. Die meisten Broker bieten Versionen für Android und iOS an. Trader sollten prüfen, ob die Version des Betriebssystems ihres Smartphones mit der App kompatibel ist. Download und Installation sollten einfach sein, damit der Handel direkt beginnen kann. Bei vielen Anbietern können sich Trader mit den gleichen Login-Daten einloggen wie am PC.

Sofern möglich sollten Trader auch die App eines neuen Brokers über ein Demokonto testen und erst dann auf das Live-Konto wechseln, wenn sie mit allen wesentlichen Funktionen der App gut vertraut sind. Im besten Fall können Trader über eine Handelsapp nicht nur Positionen eröffnen und schließen, sondern ihr Konto komplett verwalten sowie Ein- und Auszahlungen vornehmen. Auch die Auswahl an Orderarten sollte umfangreich sein.

App von AvaTrade

Besonderer Schutz bei AvaTrade

AvaTrade kann seinen Kunden einige moderne Funkionen anbieten. Der Broker bietet beispielsweise die Möglichkeit an, AvaProtect, einen Schutz vor ungünstigen Marktbewegungen, zu aktivieren. Dabei legen Trader zunächst einen Schutzzeitraum fest. Verliert die ausgewählte Position in dieser Zeit, erstattet AvaTrade den Verlust. Dieses Tool zum Risikomanagement kann vor allem in sehr volatilen Marktphasen ein Vorteil sein.

AvaTrade ist ein regulierter Broker, der Tradern rund um die Uhr Support und Dienstleistungen in über 20 Sprachen anbietet. Trader können auf über 1.000 Finanzinstrumente und zahlreiche Funktionen zugreifen. Der Broker ermöglicht den Handel über mehrere Plattformen, darunter den MetaTrader 4 und 5 sowie einen WebTrader. Dazu kommen die Handelsmöglichkeiten über die AvaTradeGO-App. Die hauseigene Plattform des Brokers ist AvaOptions. Dazu kommt mit DupliTradeTM eine Plattform für das Social Trading. Trader können alle Plattformen über ein Demokonto kennenlernen.

Jetzt zum Broker des Monats XTBCFD Service - 81% verlieren Geld

Trader aus aller Welt bei AvaTrade

Bei AvaTrade sind 300.000 Trader aus 150 Ländern aktiv. Der Broker bietet zahlreiche Handelsoptionen an, die auf die Anforderungen unterschiedlicher Trader zugeschnitten sind. Unter den angebotenen Finanzinstrumenten befinden sich Indizes, Währungen und Kryptowährungen. AvaTrade verfügt über Regulierungen auf fünf Kontinenten und Büros in vielen Ländern rund um den Globus.

AvaTrade gehört zu AVA Trade EU Ltd. Hinter diesem Unternehmen wiederum steht der AVA Trade-Konzern mit Sitz in Dublin. Da es sich bei AvaTrade um einen irischen Broker handelt, ist die Central Bank of Ireland für die Regulierung des Brokers verantwortlich. Dazu kommen Niederlassungen in Städten wie Paris, Mailand oder Tokio, aber auch das deutschsprachige Angebot ist gut aufgestellt.

Zwar steht der Forex-Handel im Zentrum des Angebots, aber auch CFDs sind zahlreich im Sortiment. Im Forexhandel ist der Broker schon seit fast 15 Jahren tätig. Heute ist AvaTrade ein breit aufgestellter Broker, dessen Kundenservice gut erreichbar ist. Trader können sind per Telefon. E-Mail oder Live-Chat an AvaTrade wenden. Die jeweiligen Kontaktdaten sind auf der Webseite des Brokers zu finden.

App von AvaTrade

Fokus auf Schulungsangebot

Der Broker versucht, Trader bei den ersten Schritten im Handel bestmöglich zu unterstützen und bietet daher zahlreiche Schulungsmaterialien für Einsteiger an. Hierzu gehören unter anderem ein kostenloses Strategien-eBook und Video-Tutorials. Dazu kommen ein Wirtschaftskalender, Analysen und Markt-Updates. Ein breit aufgestelltes Schulungsangebot ist heute auch ein Weg, sich von der Konkurrenz abzuheben. Daher kann es sich für Trader lohnen, bei der Wahl eines neuen Brokers hier genau hinzuschauen, denn oft bieten Broker hier interessante Zusatzangebote an.

Die Vermittlung von Wissen und Schulungsangebote nehmen bei AvaTrade einen hohen Stellenwert ein. Daher finden Anfänger viele Erklärungen und Grundlagenwissen zum Trading. Viele Angebote finden online statt oder können nach der Anmeldung bei AvaTrade heruntergeladen werden. Kostenloses Ratgebermaterial in Form von pdfs und eBooks machen einen großen Teil des Weiterbildungsangebots aus.

Jetzt zum Broker des Monats XTBCFD Service - 81% verlieren Geld

Fazit: App von AvaTrade ausgezeichnet

Die Handelsapp von AvaTrade wurde bei den Global Forex Awards 2020 als beste Forex-Trading-App ausgezeichnet. Mit dem Preis, der auf Basis einer öffentlichen Abstimmung verliehen wird, werden führende Technologien der Branche honoriert. AvaTrade gewann in einer wettbewerbsintensiven Kategorie.

Auf der App des Brokers können Trade zwischen drei Kontomodellen wechseln und Funktionen wie AvaProtect nutzen. Der Broker aus Irland ist sowohl im Forex-Handel wie auch bei CFD  sehr breit aufgestellt und bietet seine Produkte in 150 Ländern an. Der Kundenservice ist auf mehreren Wegen rund um die Uhr erreichbar und auch beim Schulungsmaterial, dass insbesondere auf Anfänger ausgelegt ist, bietet AvaTrade einige Optionen. Es gibt auch andere Broker die Ihr Angebot an die Trader optimieren. Dazu gehört zum Beispiel Axitrader, der Broker hat sich aktuell umbenannt in Axi und weitet unter Anderem auch sein Sponsoring aus.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com