Archives

Der Online Broker Capital Holdings im Test – Unsere Capital Holdings Erfahrungen

Oktober 9, 2020 2:17 pm

Capital Holdings Erfahrungen Capital Holdings ist ein Forex Broker und CFD Broker mit Sitz im Ausland, der durch sein recht umfangreiches Angebot an verschiedenen Handelswerten sowohl erfahrene Trader als auch Einsteiger anspricht. In einem Capital Holdings Test wird geprüft, wie optimal aufgestellt der Broker tatsächlich ist, welche Vorteile er für die Trader hat und mit welcher Handelsplattform agiert werden kann. Die Auflistung der Stärken und Schwächen hilft dabei abzuwägen, ob es sich um einen Broker handelt, der für die eigenen Bedürfnisse in Bezug auf das Online-Trading geeignet ist.

Jetzt zu Capital Holdings und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die wichtigsten Fakten zum Online Broker Capital Holdings:

  • Keine Regulierung vorhanden
  • Kostenlose Kontoeröffnung, Kontoführung und auch Kontoschließung
  • Mindesteinzahlung abhängig vom Kontomodell
  • Kundensupport telefonisch und schriftlich
  • MetaTrader 4 für Web vorhanden
  • Mobiles Trading für iPhone, iPad, Android
  • Maximaler Hebel 1:300
  • Kein Handel mit digitalen Währungen im Angebot
Capital Holdings Erfahrungen

Das ist die Website von Capital Holdings

Auswahl aus verschiedenen Kontomodellen vorhanden

Um mit dem Handel beim Broker Capital Holdings starten zu können, ist es notwendig, sich für eines der Kontomodelle zu entscheiden. Es stehen grundsätzlich vier verschiedene Kontovarianten zur Verfügung. Gewählt werden kann aus den folgenden Modellen:

  1. Das Bronze-Konto

Beim Bronze-Handelskonto liegt die Mindesteinzahlung bei einer Höhe von 250 Euro. Die Spreads für den Handel beginnen bei 2.8 Pips. Provisionen fallen nicht an. Es handelt sich um die Ausführung auf dem Markt. Der Hebel, der bei dieser Kontenform angeboten wird, liegt bei bis zu 1:300. Das Volumen an Transaktionen beginnt bei 0,01 Lot und reicht bis hin zu 50 Lot. Das Stop Out Niveau liegt bei 5 %. Hier steht auch ein persönlicher Manager zur Verfügung, ein Handelsassistent wird jedoch nicht angeboten.

  1. Das Silber-Konto

Mit einer Mindesteinzahlung von 2.000 Euro kann das Silber-Konto in Anspruch genommen werden. Hier beginnen die Spreads bei 2.5 Pips. Auch bei diesem Konto ist die Hebelwirkung bei bis zu 1:300. Das Volumen für die Transaktionen liegt bei 0,1 bis hin zu 50 Lot. Scalping ist erlaubt. Es steht ein persönlicher Manager zur Verfügung, ebenso wie ein Handelsassistent. Auch News Trading kann in Anspruch genommen werden.

  1. Das Gold-Konto

Auf capitalholdings.de kann das Gold-Konto mit einer Mindesteinlage von 10.000 Euro genutzt werden. Die Spreads beginnen bei 1.5 Pips. Auch bei diesem Konto fallen keine Provisionen an. Die CFD Hebelwirkung bewegt sich ebenfalls bei bis zu 1:300. Die Anzahl von offenen Positionen ist unbegrenzt. Ein persönlicher Manager steht zur Verfügung, auch der Handelsassistent kann genutzt werden.

Jetzt zu Capital Holdings und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das Platin-Konto für professionelle Trader

Die vierte Kontovariante bei Capital Holdings ist das Platin-Konto. Dieses ist vor allem für professionelle Trader interessant, die eine Mindesteinzahlung in Höhe von 50.000 Euro aufbringen möchten. Der Handel startet bereits bei 0.1 Pips, was sich gerade dann lohnt, wenn sehr viele Positionen eröffnet werden.

Zugriff auf das gesamte Handelssortiment ist bei allen Konten möglich. Zudem kann jedes Konto in ein islamisches Konto umgewandelt werden. Nach der Umwandlung ist es nicht möglich, wieder auf ein nicht-islamisches Konto zu wechseln.

Capital Holdings Erfahrungen

Die Handelsmöglichkeiten beim Broker

Interessant für Trader ist die Frage, welche Handelsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Capital Holdings gilt als Forex-Broker, aber auch als CFD-Broker. Daher sind verschiedene Optionen für das Trading möglich.

Die Forex-Optionen beinhalten mehr als 50 verschiedene Währungen. Diese konzentrieren sich in erster Linie auf Majors und auf Minors. Das heißt, Trader können beliebte Währungspaare handeln, wie:

  • USDJPY
  • AUDUSD
  • EURUSD
  • GBPUSD

Der Handel mit Forex sorgt dafür, dass Trader sowohl auf fallende als auch auf steigende Kurse setzen können. Dadurch ist es möglich, die Marktbewegungen für die eigenen Trades zu nutzen.

Angebot des CFD Brokers in der Übersicht

Ebenfalls zum Angebot gehört der Handel mit CFDs. Die Auswahl an Möglichkeiten ist groß. Trader wählen aus:

  • Futures
  • Energie
  • Aktien
  • Indizes
  • Metalle

Im Bereich der Aktien-CFDs stehen über 300 verschiedene Aktien zur Verfügung. Auch hier besteht die Option, sich für die steigenden oder für die fallenden Kurse zu entscheiden. Gerade die kurzen Trades sorgen dafür, dass Trader sehr flexibel sind und schnell reagieren können.

Jetzt zu Capital Holdings und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Der MetaTrader 4 als Plattform für den Handel

Bei der Handelsplattform hat sich capitalholdings.de für den MetaTrader 4 entschieden. Diese Handelsplattform hat bereits eine lange Tradition und überzeugt sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader. Die Liste an Vorteilen ist lang. Die Handelsplattform kann über den Webtrader in Anspruch genommen werden, steht aber auch als App zur Verfügung sowie als Desktop-Variante. Zu den Aspekten, die für eine Nutzung des MetaTraders 4 sprechen, gehören die folgenden Punkte:

  • Die Durchführung des schnellen One-Click-Handels ist möglich.
  • Trader können die Beratung von Experten in Anspruch nehmen.
  • Die Auswahl aus Order-Arten ist einfach und übersichtlich möglich.
  • Die Darstellung von grafischen Objekten macht die Planung einer Strategie leichter.
  • Der Handel mit Hedging ist möglich.

Durch die Anpassungsoptionen können Trader die Plattform optisch so einrichten, dass das Trading schnell und effektiv möglich ist.

Capital Holdings Erfahrungen

Handeln Sie mit Capital Holdings bequem von unterwegs

Handel über die MetaTrader 4 App

Der mobile Handel ist für zahlreiche Trader heute unverzichtbar geworden. Einfach unterwegs auf das Handelskonto zugreifen und schnell schauen, wie es mit den Positionen aussieht – gerade in einer Welt, in der die Kurse innerhalb von Sekunden steigen oder fallen, ist dieser Aspekt wichtig. Auch bei Capital Holdings wird daher eine mobile Variante angeboten.

Der Broker setzt ganz auf den MetaTrader 4 und stellt diesen auch als App für Android und iOS kostenfrei zur Verfügung. Der Download ist schnell durchgeführt. Angemeldet wird sich einfach mit dem bestehenden Konto. Anschließend kann direkt der Handel durchgeführt werden.

Jetzt zu Capital Holdings und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Ein- und Auszahlungen sind über Kreditkarte möglich

In unserem Capital Holdings Test haben wir geschaut, auf welchen Wegen die Ein- und Auszahlungen durchgeführt werden können. Der Broker konzentriert sich an dieser Stelle vor allem auf die Kreditkarte. Hier werden Zahlungen über Visa oder MasterCard akzeptiert. Die Kreditkarte ist bei Brokern und Tradern gleichermaßen eine sehr beliebte Variante für die Zahlung, da es sich hier um einen sicheren Transfer des Geldes handelt.

Neben den Einzahlungen werden auch die Auszahlungen über die Kreditkarte durchgeführt. Dies hängt damit zusammen, dass Auszahlungen auf den Wegen erfolgen, auf denen auch die Einzahlungen durchgeführt werden. So schützt sich der Broker vor Geldwäsche.

Capital Holdings Test

Capital Holdings Demokonto ist nicht zu finden

Der Blick auf die Kontomodelle zeigt, dass hier derzeit ausschließlich Echtgeld-Modelle angeboten werden. Wer sich ein wenig durch die FAQs liest, der stellt aber fest, dass der Broker von einem Demokonto spricht. Hier hält sich der Anbieter relativ bedeckt. Fakt ist, dass ein CFD Demokonto nicht eröffnet werden kann, wenn der Trader noch kein Handelskonto hat. Im internen Bereich besteht dann die Option, sich an den Support zu wenden und hier nach der Eröffnung einer Demo-Version zu fragen.

Jetzt zu Capital Holdings und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Handelskonto eröffnen – so geht es

Um bei dem Broker aktiv werden zu können, ist es notwendig, ein Konto für den Handel zu eröffnen. Dafür müssen die folgenden Schritte durchgeführt werden:

  1. Schritt: Kontomodell auswählen

Bei Capital Holdings gibt es grundsätzlich vier verschiedene Kontomodelle sowie ein islamisches Konto. Trader sollten sich vor der Kontoeröffnung darüber informieren, welche Vorteile die einzelnen Konten haben und sich dann für eine der Varianten entscheiden. Unterschiede gibt es bei der Mindesteinzahlung sowie den Konditionen für den Handel.

  1. Schritt: Daten angeben

Im nächsten Schritt werden die persönlichen Daten angegeben. Der Broker fragt nach Name und Nachname, Mail sowie Land und Telefonnummer. Zudem muss die Sprache ausgewählt werden. Anmeldungen sind nur durch Trader möglich, die wenigstens 18 Jahre alt sind.

  1. Registrierung durchführen und Mindestbetrag einzahlen

Nach der Anmeldung wird die Registrierung über einen Link per Mail abgeschlossen. Im internen Bereich kann dann die Verifizierung erfolgen. Nachdem die Mindesteinzahlung auf dem Konto eingegange ist, kann mit den Handel begonnen werden.

1. Schritt: Persönliche Daten eingeben

Zum Abschluss muss der Nutzer nur noch die geltenden Geschäftsbedingungen und Risikohinweise bestätigen. Anschließend wird das Handelskonto sofort eröffnet und es können erste Einzahlungen vorgenommen werden. Wie bereits erwähnt, ist jedoch noch eine Verifizierung der Identität erforderlich.

Capital Holdings Erfahrungen

Nutzen auch Sie die Top-Tools von Capital Holdings

Kundenservice und Schulungszentrum sind noch ausbaufähig

In Capital Holdings Test wird unter anderem auch geschaut, wie es mit dem Schulungsbereich des Brokers aussieht. Wer noch gar keine Erfahrungen in Bezug auf den Handel mit Forex oder CFDs gemacht hat, der kann normalerweise in Schulungsbereichen eine Grundausbildung erhalten. Beim Broker selbst ist dieser Bereich noch sehr übersichtlich gestaltet. Hier stehen vor allem ein FAQ sowie ein Glossar zur Verfügung. Auch wenn im Glossar bereits sehr viele Begriffe aus dem Trading erklärt werden, fehlen Schulungsmöglichkeiten, wie Webinare oder Videos.

Kommen Fragen rund um das Angebot, die Ein- und Auszahlung oder auch Unklarheiten auf, ist es wichtig, den Support erreichen zu können. Dies ist bei Capital Holdings bisher nur schriftlich oder über eine Rückruf-Anfrage möglich. Sowohl ein Kontaktformular als auch die Mail-Adresse werden auf der Webseite zur Verfügung gestellt. Wer möchte, kann um einen Rückruf bitten. Wie schnell dieser erfolgt, ist unterschiedlich.

Wichtig: Auch wenn in den FAQs teilweise von einem Demokonto gesprochen wird, konnte dies auf capitalholdings.de nicht gefunden werden.

Jetzt zu Capital Holdings und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit zu den Capital Holdings Erfahrungen

Im Capital Holdings Test hat sich der Broker als eine Anlaufstelle erwiesen, die ein solides Angebot aus dem Bereich Forex und CFDs zur Verfügung stellt. Hier werden sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader fündig, wenn es darum geht, die passenden Instrumente für den Handel zu finden. Die Handelsplattform MetaTrader 4 bietet eine sehr gute Unterstützung für das Trading. Eine einfache Handhabung und zahlreiche Tools gehen dabei Hand in Hand. Weniger positiv zeigen sich die Kontaktmöglichkeiten und auch der Schulungsbereich. Hier gibt es noch Raum nach oben.

Capital Holdings Test

Expertentipp:

Die Nutzung von Capital Holdings als Broker ist durchaus empfehlenswert. Allerdings ist zu bedenken, dass keine EU-Regulierung vorliegt. Durch die Sicherheitsaspekte, die durch den Broker zur Verfügung gestellt werden, sind die Trader dennoch geschützt. Wer auf der Suche nach einer Anlaufstelle ist, über die auch der Handel mit Kryptowährungen möglich ist, der wird hier jedoch enttäuscht.

Fragen & Antworten zu Capital Holdings


Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?


Der Broker hat seinen Hauptsitz auf Ajeltake Island, in der Republik der Marshall Islands.


Handelt es sich bei Capital Holdings um einen regulierten Broker?


Eine Regulierung des Brokers liegt aktuell nicht vor.


Kann ich den Handel bei Capital Holdings im Vorfeld erst testen?


Der Webseite ist nicht zu entnehmen, ob ein Demokonto zur Verfügung steht.


Was kostet Capital Holdings?


Die Kosten sind abhängig von dem gewählten Konten-Modell bei Capital Holdings.


Jetzt zu Capital Holdings und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten
Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • captalholding.de

Meine SCHUFA Erfahrungen – Die Qualität der Auskunft im Test

Februar 27, 2020 3:19 pm

Das Online Portal „meine SCHUFA“ im Test

Direkt zur SCHUFA-AuskunftBei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung kurz SCHUFA handelt es sich um eine private Auskunftei, welche Unternehmen wirtschaftliche Daten von Verbrauchern zur Verfügung stellt. Aktuell sind bei der SCHUFA Informationen zu mehr als 66 Millionen Personen gespeichert. Zu den Anteilseignern der SCHUFA Holding AG gehören Banken, Sparkassen sowie Versandhandels- und Telekommunikationsunternehmen. Wer einen Kredit beantragt, einen Mobilfunk Vertrag abschließt oder bei einem Versandhändler einkauft, muss in der Regel immer einer Abfrage der SCHUFA Daten zustimmen. Ein Kredit ohne SCHUFA wird nur sehr selten angeboten. Gleichzeitig werden die entsprechenden Informationen an die SCHUFA gemeldet und gespeichert. Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden ist es ratsam, die gespeicherten Daten regelmäßig zu überprüfen. Hierzu können sich Verbraucher einfach online bei der SCHUFA registrieren.

Die wichtigsten Fakten zur SCHUFA im Überblick:

  • SCHUFA Holding AG mit Sitz in Wiesbaden speichert Daten von mehr als 66 Millionen Verbrauchern.
  • Bei Krediten, Ratenvereinbarungen oder Mobilfunkverträgen wird vorab eine Abfrage der SCHUFA-Daten durchgeführt.
  • Zur Beurteilung der Bonität wird ein SCHUFA-Score erstellt.
  • Genaue Formel zur Berechnung des Score Werts ist geheim
  • Gespeicherte Daten können nach Registrierung online eingesehen werden.
  • Einmal pro Jahr ist eine kostenlose Selbstauskunft erhältlich.

Jetzt bei meine SCHUFA registrierenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Meine SCHUFA Erfahrungen - Webseite

Was macht die SCHUFA überhaupt?

Bei der SCHUFA werden die Daten von etwa 9.000 Vertragspartnern gespeichert. Im Gegenzug können die betreffenden Unternehmen auf die gespeicherten Informationen zugreifen. Ziel dabei ist, die Kreditwürdigkeit und Bonität einer Person besser einschätzen zu können. Genutzt wird dieses Angebot, neben Banken und Sparkassen, unter anderem auch von Versandhändlern, Energieversorgern und Telekommunikationsunternehmen. Nach eigenen Angaben verwaltet die SCHUFA Datensätze zu rund 66 Millionen Personen. Nachfolgend eine Aufstellung der gespeicherten Informationen.

Persönliche Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum und –ort
  • Aktuelle und frühere Adressen

Allgemeine Infos zu den persönlichen Finanzen:

  • Bestehende Girokonten
  • Informationen zu laufenden und getilgten Krediten
  • Handyverträge
  • Kreditkarten
  • Leasingverträge
  • Kredit- und Konditionsanfragen

Informationen zu Zahlungsstörungen:

  • Mahnverfahren
  • Vollstreckungsbescheide
  • Gekündigte Darlehen
  • Privatinsolvenzen
  • Eidesstattliche Versicherungen

Allerdings darf die SCHUFA nicht alle Daten speichern. So ist die Speicherung bestimmter Informationen, wie Familienstand, Einkommen, Guthaben, Arbeitgeber oder Wertpapierdepots, nach dem Bundesdatenschutzgesetz verboten. Außerdem muss die SCHUFA gespeicherte Daten nach Ablauf von bestimmten Fristen wieder löschen.

Art der Information Zeitpunkt der Löschung
Informationen zu Krediten 3 Jahre nach Tilgung
Informationen zu Girokonten und Kreditkarten Sofort nach Auflösung der Konten
Kreditanfragen 12 Monate nach der Anfrage
Anfrage zu Kreditkonditionen 12 Monate nach der Anfrage
Anfragen von SCHUFA Unternehmen Spätestens nach 12 Monaten
Falsche Angaben sofort

Welche Informationen werden durch die SCHUFA übermittelt?

Unternehmen, die bei der SCHUFA eine Anfrage stellen, interessieren sich insbesondere für sogenannte Negativmerkmale. Dies wird umgangssprachlich auch als „negative SCHUFA“ bezeichnet. Hierzu gehören beispielsweise gekündigte Kredite, Zahlungsausfälle sowie Eintragungen in die öffentlichen Schuldnerverzeichnisse. Ein Negativeintrag führt in der Regel zur Ablehnung der Anfrage nach einem Kredit oder Mobilfunkvertrag.
Dazu ist auch der SCHUFA-Score von wachsender Bedeutung. Dieser ist das Ergebnis eines komplexen mathematischen Verfahrens, bei welchem alle über eine Person gespeicherten Daten analysiert werden. Am Ende steht ein Wert zwischen 0 und 100, der angibt, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Person ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommt. Der SCHUFA-Score wird besonders bei Krediten immer wichtiger. Immer mehr Banken machen hiervon den angebotenen Zinssatz abhängig.

Für Kreditnehmer ist deshalb wichtig:

  • Regelmäßige Erkundigungen einziehen, ob die gespeicherten Daten korrekt sind.
  • Einmal jährlich eine Eigenauskunft anfordern oder sich direkt bei Meine SCHUFA registrieren.
  • Werden Fehler festgestellt müssen diese sofort durch die SCHUFA korrigiert werden.

Verschiedene Varianten der SCHUFA Auskunft

Über das Portal der SCHUFA können Verbraucher einmal jährlich kostenlos eine Eigenauskunft beantragen.

Die SCHUFA Eigenauskunft enthält folgende Informationen:

  • Persönliche Daten
  • Vorhandene Girokonten und Kreditkarten
  • Bonitäts- und Identitätsabfragen
  • Basis-Score
  • Unternehmen, denen in den letzten 12 Monaten eine SCHUFA-Auskunft erteilt wurde
  • Aktuelle Wahrscheinlichkeitswerte der Schufa-Bewertungsverfahren

Wer sich regelmäßig über seine Daten informieren möchte, kann sich zudem direkt online registrieren. Hierbei können Kunden zwischen den Modellen „meineSCHUFA kompakt“, „meineSCHUFA plus“ und „meineSCHUFA premium“ wählen.

Leistungen „meineSCHUFA kompakt“:

  • Ausführliche Online Übersicht der gespeicherten Daten
  • Bei Änderungen automatische Benachrichtigung per SMS oder E-Mail
  • Persönliche telefonische Beratung
  • Im Ernstfall schnelle Hilfe über 24h-Hotline
  • Umfangreicher Formular-Service zu wichtigen Themen wie Krediten oder Miete
  • Informationen zu wichtigen Finanz- und SCHUFA-Themen
  • Monatlich 3,95 Euro

Jetzt bei meine SCHUFA registrierenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Leistungen „meineSCHUFA plus“:

  • Alle Leistungen von „meineSCHUFA kompakt“
  • Tägliches Monitoring für zusätzliche Sicherheit
  • Unterstützung bei der Bereinigung der Spuren von Identitätsmissbrauch im Internet
  • SCHUFA-Bonitätsauskunft zum ermäßigten Preis von 9,95 Euro
  • Monatlich 4,95 Euro

Leistungen „meineSCHUFA premium“:

  • Alle Leistungen von „meineSCHUFA plus“
  • 1 kostenlose SCHUFA Bonitätsauskunft pro Jahr
  • 1 kostenlose Unternehmensauskunft jährlich
  • Komplettes Leistungspaket für den Partner kostenlos
  • Bevorzugte Behandlung von Anfragen
  • Monatlich 6,95 Euro

Zu den monatlichen Gebühren kommen noch Kosten von 9,95 für die einmalige Aktivierung. Natürlich kann auch eine einzelne Bonitätsauskunft eingeholt werden. Diese ist mit 24,95 Euro jedoch relativ teuer.

Jetzt online bei meine SCHUFA registrieren

Die Registrierung bei meine SCHUFA funktioniert relativ einfach und ist in wenigen Schritten erledigt. Da die Sicherheit der persönlichen Daten eine besondere Rolle spielt, kommen hierbei gleich mehrere Schutzmechanismen zur Anwendung. Damit die Registrierung gelingt, habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.
Schritt 1: Zunächst auf der SCHUFA Webseite rechts oben den Button registrieren anklicken.
Meine SCHUFA Erfahrungen - Anmeldung
Schritt 2: Im zweiten Schritt wird nun das gewünschte Produkt ausgewählt. Dabei sind alle enthaltenen Leistungen nochmals ausführlich aufgeführt. Beim gewünschten Produkt einfach auf „zur Bestellung“ klicken.
Meine SCHUFA Erfahrungen - Produkte
Schritt 3: Bei der Registrierung wird zunächst die Art der Verifizierung ausgewählt. Verbraucher mit einem deutschen Personalausweis können sich direkt online verifizieren. In anderen Fällen wird hierfür das Postident Verfahren genutzt. Hierzu einfach den entsprechenden Coupon ausdrucken und gemeinsam mit einem Ausweis bei einer Postfiliale vorlegen. Inhaber eines Personalausweises wählen aus ob es sich hierbei um einen neuen oder alten Ausweis handelt.
Meine SCHUFA Erfahrungen - Verifizierung
Schritt 4: Im nächsten Schritt wird die Nummer des Personalausweises eingegeben.
Meine SCHUFA Erfahrungen - Personalausweis
 
Schritt 5: Anschließend werden die persönlichen Daten eingegeben. In diesem Schritt erfolgt zudem die Festlegung eines Benutzernamens und Kennwort. Zur Abbuchung der Gebühren muss zudem noch eine Bankverbindung angegeben werden.
Meine SCHUFA Erfahrungen - Online Formular
Schritt 6: Zum Abschluss werden alle Daten nochmals angezeigt. Bei Bedarf lassen sich diese nochmals ändern. Um die Bestellung abzuschließen, einfach die AGBs bestätigen und auf den entsprechenden Button klicken. Die entstehenden Kosten sind hier ebenfalls ersichtlich.
Meine SCHUFA Erfahrungen - Abschluss
Schritt 7: Die Zugangsdaten werden dann wie gewählt per Post oder ePost zugesendet. Wie meine SCHUFA Erfahrungen zeigen erfolgt die Übersendung per ePost innerhalb von wenigen Stunden. Über den Postweg liegen die Zugangsdaten innerhalb von 3 bis 5 Werktagen vor.

Jetzt bei meine SCHUFA registrierenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Qualität der SCHUFA Daten im Test

Meine SCHUFA Erfahrungen zeigen, dass die gespeicherten Daten nicht immer korrekt sind. Nach dem Log-in stellte ich beispielsweise fest, dass frühere Girokonten nicht gelöscht wurde. Zudem waren auch nicht mehr bestehende Versandhandelskonten eingetragen. Bei der Ermittlung des SCHUFA Scores kann sich dies negativ auswirken. Nach einem Anruf beim Kundenservice habe ich die Kündigungsbestätigungen an die SCHUFA übermittelt. Die Daten wurden dann innerhalb von wenigen Tagen gelöscht. Dies zeigt wie wichtig es ist, die gespeicherten Informationen regelmäßig zu überprüfen.

Tipps zur Verbesserung des SCHUFA Scores

Wie der Score berechnet wird, ist ein Geheimnis der SCHUFA. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs muss die Berechnung nicht veröffentlicht werden. Nach meinen SCHUFA Erfahrungen gibt es jedoch klare Indizien dafür welche Informationen berücksichtigt werden. Mit den folgenden Tipps lässt sich der SCHUFA Score verbessern, was in vielen Fällen günstigere Zinsen bei einem Kredit ermöglicht.
Nicht benötigte Girokonten und Kreditkarten kündigen
Bei Verbrauchern mit vielen Kreditkarten verschlechtert sich wohl der SCHUFA Score. Da diese zumeist auch noch Geld kosten, sollten nicht benötigte Kreditkarten gekündigt werden. Gleiches gilt auch für Girokonten. Zwei Konten sind kein Problem, bei mehreren kann es zu einer Verschlechterung des Scores kommen.
Möglichst frühzeitig ein Girokonto eröffnen
Liegen bei der SCHUFA keinerlei Daten vor ist eine Berechnung nicht möglich. Dies führt nach meinen Schufa Erfahrungen ebenfalls zu einem geringeren Score. Junge Menschen oder frisch nach Deutschland gezogene, sollten deshalb möglichst früh ein eigenes Girokonto eröffnen.
Unnötige Wechsel des Girokontos vermeiden
Ein häufiger Wechsel des Girokontos wird von der SCHUFA negativ bewertet. Entscheiden Sie sich deshalb möglichst gleich für das passende Konto, damit später kein Wechsel mehr erforderlich ist. Am besten vorab einen Girokonto Vergleich durchführen.
Dispo möglichst vermeiden
Die Schufa Erfahrungen zeigen, dass ein Abrutschen in den Dispo zu einer Abwertung des Scores führt. Deshalb möglichst auf einen Dispo verzichten. Wer unbedingt einen Dispo benötigt, diesen so schnell als möglich wieder zurückführen. Aufgrund der zumeist sehr hohen Zinsen spart dies zudem noch eine Menge Geld.
Auf pünktliche Begleichung der Rechnungen achten
Nicht nur die Raten eines Kredits sollten pünktlich beglichen werden. Genauso wichtig ist es Handy- oder Stromrechnungen fristgerecht zu begleichen. Dadurch besteht auch kein Risiko, versehentlich eine wichtige Rechnung zu vergessen. Allerdings dürfen Gläubiger nicht jeden säumigen Betrag gleich an die SCHUFA melden. Hierzu muss dieser zunächst angemahnt werden.
Auf Teilzahlungsfunktion bei Kreditkarten verzichten
Bei vielen Kreditkarten gibt es die Möglichkeit, offene Beträge in Raten zurückzuführen. Aufgrund der relativ hohen Zinsen ist dies jedoch nicht empfehlenswert. Nach Auskunft der SCHUFA werden solche revolvierenden Kreditkarten jedoch nicht anders behandelt als Karten ohne Teilzahlung.
Auch kleine Fehler sofort korrigieren lassen
Überprüfen Sie regelmäßig die gespeicherten Daten und lassen Sie Fehler sofort korrigieren. Dies sorgt dafür, dass ihr SCHUFA Score zu jedem Zeitpunkt korrekt ermittelt werden kann.

Fazit zu meinen SCHUFA Erfahrungen

Die SCHUFA spielt im Geschäftsleben eine wichtige Rolle. Egal wie man zum Unternehmen steht, wer einen Kredit benötigt oder online einkaufen möchte, ist auf eine „saubere SCHUFA“ angewiesen. Erfreulicherweise zeigt sich die SCHUFA durch die Online Abfrage deutlich transparenter als zu früheren Zeiten. So haben alle Verbraucher die Möglichkeit, die über sie gespeicherten Daten jederzeit zu kontrollieren.

Experten-Tipp:

Die regelmäßige Kontrolle der eigenen SCHUFA-Einträge ist unbedingt empfehlenswert, um gegen falsche Einträge schnell vorgehen zu können.

Jetzt bei meine SCHUFA registrierenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

  Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

Revolut Erfahrungen – Sehr flexibles Angebot und verschiedene Kontomodelle in der Bewertung!

August 10, 2019 2:08 pm

Der Anbieter Revolut stellt seine Dienste für den internationalen Zahlungsverkehr bereits seit 2015 zur Verfügung. Hinter der Gründung steht die Idee, Menschen dabei zu unterstützen, Geld über die Grenzen hinaus zu empfangen oder zu senden.

Die Revolut Erfahrungen zeigen, dass die Grundlage für diesen Geldverkehr ein eigenes Konto beim Anbieter darstellt. Das Konto enthält eine integrierte Budgetplanung und ermöglicht die Sendung von Beträgen weltweit. Wie flexibel das Angebot von Revolut tatsächlich ist, welche Gebühren auf den Nutzer zukommen und worauf bei der Verwendung zu achten ist, macht der Test deutlich.

 Die Fakten zu Revolut im Überblick:

  • Unternehmen mit Sitz in Großbritannien
  • Konten für einen einfachen weltweiten Zahlungsverkehr
  • Transparente Preise
  • Einsatz von Kryptowährungen ist möglich

Die Vor- und Nachteile von Revolut

  • Sehr flexibles Angebot
  • Verschiedene Kontomodelle
  • Auch Business-Angebote vorhanden
  • Kryptowährungen als Zahlungsmittel möglich
  • Versicherungen und Budgetplanungen als Zusatz
  • Konten nicht immer kostenfrei

Weiter zu RevolutInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Konditionen und Gebühren im Überblick

  • Drei verschiedene Kontomodelle für Privatkunden
  • Standard-Konto ist kostenfrei
  • Premium-Konto mit 7,99 Euro monatlich als Gebühr
  • Metal-Konto mit 13,99 Euro monatlich als Gebühr
  • Bis zu 29 Währungen auf einem Konto
  • Einzahlungen mit ApplePay und GooglePay möglich
Revolut Erfahrungen

Ein Blick auf die Website von Revolut

Geldtransfer mit Revolut – Sicherheit und Regulierung

Revolut wurde 2015 ins Leben gerufen und gilt als einer der Anbieter für den internationalen Zahlungsverkehr. In einem Revolut Test wurde zuerst geprüft, wie gut der Anbieter in Bezu auf die Sicherheit aufgestellt ist. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in London. Um als Finanzdienstleister agieren zu können, ist eine Regulierung notwendig. Die Regulierung erfolgt durch die Financial Conduct Authority. Als Grundlage für die Regulierung gilt die Electronic Money Regulations 2011. Durch regelmäßige Prüfungen wird sichergestellt, dass der Anbieter nach den Vorgaben agiert.

Um bei Revolut aktiv werden zu können, ist eine Kontoanmeldung notwendig. Bei dieser werden teilweise sensible Daten der Kunden abgefragt. Die Übertragung der Daten erfolgt über eine verschlüsselte Webseite. Ein Zugriff Dritter soll so verhindert werden.

Interessant ist der Aspekt der Sicherheit in Bezug auf die Kryptowährungen. Als einer der wenigen Transfer-Dienstleister im Finanzbereich bietet Revolut die Möglichkeit, auch mit Kryptowährungen zu handeln. So ist es möglich, über das Konto die digitalen Währungen zu halten und auch zu verkaufen. Kryptowährungen gehören jedoch nicht zu den regulierten Finanzprodukten. Das heißt, eine Absicherung der Transaktionen mit den digitalen Währungen erfolgt nicht. Hier agieren die Kunden komplett auf eigene Gefahr. Dies ist allerdings eine Regelung, die nicht nur Revolut betrifft. Eine Regulierung von digitalen Währungen wird allgemein nicht durchgeführt.

Weiter zu RevolutInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Funktionsweise von Revolut

Mit einem Revolut Konto sollen in erster Linie die Kunden angesprochen werden, die gerne flexibel sind. Dabei hat der Anbieter vor allem Menschen im Blick, die gerne viel unterwegs sind und international agieren. Das Senden von Geld in andere Länder ist, von einem klassischen Girokonto aus, noch immer mit hohen Gebühren verbunden. Die Revolut Erfahrungen zeigen, dass diese Gebühren durch die Kontonutzung beim Anbieter reduziert werden können.

Bei der Anmeldung entscheidet der Nutzer, welches Revolut Konto er in Anspruch nehmen möchte. Zur Auswahl stehen die drei Varianten:

  1. Standard-Konto

Enthalten sind ein kostenfreies Pfund- und EUR-IBAN-Konto sowie kostenfreie Überweisungen, die der Nutzer in 29 Währungen durchführen kann. Hier können pro Monat bis zu 6.000 Euro kostenfrei übertragen werden. Bis zu 200 Euro Bargeld können kostenfrei abgehoben werden.

  1. Premium-Konto

Hier gelten die oben genannten Eigenschaften. Zusätzlich dazu können bis zu 400 Euro Bargeld pro Monat abgehoben werden. Es gibt eine integrierte Auslandskrankenversicherung und einen gesonderten Kundenservice. Kunden können einen LoungeKey-Pass-Zugang erhalten und auf fünf Kryptowährungen zugreifen.

  1. Metal-Konto

Bei dieser Variante wird zusätzlich noch Cashback zur Verfügung gestellt. Zudem gibt es für die Kunden einen eigenen Concierge-Service.

Wer das Angebot von Revolut erst einmal in aller Ruhe testen möchte, reicht mit dem Standard-Konto normalerweise aus. Es ist zudem möglich, auch nach der Anmeldung das Kontomodell noch zu wechseln. Dadurch möchte Revolut dafür sorgen, dass die Kunden flexibel bleiben und das Konto auf die aktuellen Ansprüche anpassen können.

revolut erfahrungen & tipps

Die Identitätsprüfung bei Revolut

Um Geld über Revolut senden oder empfangen zu können, ist eine Identitätsprüfung notwendig. Diese dient der Sicherheit und dem Schutz vor Geldwäsche und ist innerhalb einer kurzen Zeit durchgeführt. Im persönlichen Profil kann die Verifizierung ausgeführt werden. Hierfür ist es notwendig, einen Lichtbildausweis hochzuladen, der gültig ist und von einer Behörde ausgestellt wurde. Alle Daten, die hier zu finden sind, müssen mit den Daten im Profil übereinstimmen. Kommt es zu Problemen bei der Verifizierung, kann diese abgelehnt werden.

Neben der Verifizierung in Bezug auf den Namen und die Identität, kann diese auch für die Adresse gefordert werden. Um nachweisen zu können, dass es sich bei der angegebenen Adresse um die korrekten Angaben handelt, ist der Upload einer Rechnung oder eines Briefes von öffentlichen Behörden notwendig. Die Adresse des Kunden von Revolut muss hier ebenso zu sehen sein, wie der Absender.

Wichtig: Die Anmeldung bei Revolut kann auch ohne Identitätsprüfung durchgeführt werden. Spätestens ab dem Moment, wo Geld auf das Konto geladen werden soll, lässt sich die Prüfung jedoch nicht mehr umgehen. Kunden werden im internen Bereich an die Hand genommen. Hier ist Schritt für Schritt erklärt, wie der Upload funktioniert und welche Dokumente eingereicht werden müssen.

Weiter zu RevolutInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Konditionen bei Revolut

Um detaillierte Revolut Erfahrungen zur Verfügung stellen zu können, ist ein Blick auf die Konditionen notwendig. Wie bereits kurz angeschnitten, gibt es drei Kontomodelle beim Anbieter. Abhängig davon, für welches Modell sich der Kunde entscheidet, können die Kosten variieren. Revolut stellt ein kostenfreies Konto zur Verfügung. Hier gibt es jedoch Begrenzungen bei der Höhe der Überweisungen sowie beim kostenfreien Abheben von Bargeld. Wird ein höherer Betrag an Bargeld abgehoben, werden Gebühren in Höhe von 2 % aufgerufen.

Eine der größten Posten, wenn es darum geht, Geld in Länder mit einer anderen Währung zu überweisen, ist der Umtausch. Die Wechselkurse werden teilweise von den Dienstleistern selbst festgelegt. Dadurch ist es möglich, dass Nutzer höhere Beträge zahlen. Bei Revolut dagegen sind Überweisungen, auch in Länder mit anderen Währungen, bis zu einem monatlichen Betrag von 6.000 Euro kostenfrei. Erst dann, wenn der Kunde über diesen Betrag geht, fallen Gebühren an. Die Gebühren liegen bei 0,5 %. Im internen Bereich gibt es für die Nutzer einen Preisplan. Hier sehen sie, wie hoch die noch verbleibende Summe ist, die kostenfrei übertragen werden kann. Dadurch fällt es leichter im Blick zu behalten, wann mit Gebühren gerechnet werden muss.

Wer sich für das Premium- oder auch das Metal-Konto entscheidet, kann ohne Begrenzung überweisen. Die genannten Gebühren fallen nur im Standard-Konto an.

Verwalten Sie Ihr Geld einfach mit Revolut

Verwalten Sie Ihr Geld einfach mit Revolut

Die Zahlungsmittel für den Geldtransfer bei Revolut

Damit eine Überweisung vom Revolut-Konto möglich ist, muss dieses erst einmal mit Geld aufgeladen werden. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, auf die zurückgegriffen werden kann:

  • Einzahlung per Überweisung: Die Einzahlung per Überweisung ist kostenfrei möglich. Revolut weist jedoch darauf hin, dass Kosten durch Drittanbieter aufgerufen werden können. Auch die Dauer ist hier zu berücksichtigen. Die Überweisung kann bis zu drei Werktage in Anspruch nehmen. Hier kommt es unter anderem auf den Sitz der Bank an.
  • Einzahlung per Karte: Um das Konto mit der Karte aufzuladen, muss dieses Zahlungsmittel im internen Bereich ausgewählt werden. Es ist notwendig, hier die Kartendetails einzugeben. Dazu gehören die Kartennummer sowie das Datum für den Ablauf und der CVV-Code. Eine Postleitzahl sollte ebenfalls hinzugefügt werden. Akzeptiert werden nur eigene Karten.
  • Einzahlung mit Apple- oder GooglePay: Revolut ermöglicht die Einzahlung über Apple Pay oder auch über Google Pay. Dadurch ist es möglich, die Überweisung auch ganz bequem von unterwegs durchzuführen – beispielsweise über die Apple Watch.

Nicht möglich sind dagegen Bareinzahlungen. Auch Schecks werden durch den Anbieter nicht akzeptiert. Allerdings zeigen die Revolut Erfahrungen, dass der Dienstleister in Bezug auf die Zahlungsmittel bereits sehr gut aufgestellt ist und die Möglichkeit besteht, schnell und effektiv Geld auf das Konto zu übertragen. Auch Kosten fallen von Seiten des Dienstleisters für die Einzahlungen nicht an. Grundsätzlich sollten sich Kunden vor der Einzahlung immer versichern, ob Gebühren durch Drittanbieter aufgerufen werden.

Weiter zu RevolutInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das mobile Angebot – die App von Revolut

Die Revolut Erfahrungen zeigen, dass es eine mobile Anwendung gibt, die kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Gerade die Flexibilität ist einer der wichtigsten Vorteile, die durch Revolut geboten werden. Von unterwegs jederzeit Geld überweisen und sein Konto prüfen zu können, gehört dazu. Die App steht für Android und iOS zur Verfügung und verfügt über einige positive Eigenschaften:

  • Einfacher Überblick: Die Gestaltung der Revolut App ist einfach und übersichtlich gehalten. Nutzer, die noch nicht viel Erfahrung mit dem Anbieter und dessen Menüführung gesammelt haben, finden sich hier dennoch schnell zurecht. Der Überblick darüber, wie hoch der Kontostand ist und welchen Status die Überweisungen haben, ist gegeben.
  • Echtzeit-Benachrichtigungen: Dank der integrierten Echtzeit-Ausgabenbenachrichtigungen sind Nutzer immer auf dem aktuellen Stand über die Ausgaben und Einnahmen.
  • Budgetierung: Um die eigenen Finanzen besser im Griff zu haben, ist die Arbeit mit einem Budget eine wichtige Empfehlung. Dabei möchte Revolut helfen und stellt über die App eine Budgetierung zur Verfügung. Hier können Kategorisierungen durchgeführt werden. Die monatlichen Budgets helfen bei der Planung von Einnahmen und Ausgaben.
  • Kryptowährungen: Der Handel mit digitalen Währungen kann einfach und schnell über die App durchgeführt werden. Nutzer haben die Möglichkeit, die Währungen zu kaufen und zu verkaufen und so von den wechselnden Kursen zu profitieren.

Ein großer Vorteil ist, dass es keine Einschränkungen im Vergleich zur Desktop-Variante gibt. Die Nutzung der Möglichkeiten von Revolut kann daher auch direkt über die App durchgeführt werden.

Mit Revolut können Sie mühelos Geld senden

Mit Revolut können Sie mühelos Geld senden

Das Angebot für Business-Nutzer

Revolut ist nicht nur auf Privatkunden ausgerichtet. Auch Business-Kunden können das Girokonto für den weltweiten Transfer in Anspruch nehmen. Es gibt das Angebot, ein Firmenkonto eröffnen zu können. Das Firmenkonto ermöglicht die internationalen Zahlungen und stellt Prepaid-Firmenkarten zur Verfügung. Es verfügt über eine offene API. Über das Firmenkonto ist es möglich, kostenfrei und direkt Gelder auf andere Revolut-Konten überweisen zu können. Dabei sparen Unternehmen die Überweisungsgebühren bei Zahlungen an anderen Firmen auf der ganzen Welt.

Es ist möglich, im Firmenkonto Zahlungsgenehmigungen auszugeben. Das heißt, auch mehrere Teammitglieder sind in der Lage, Zahlungen auszuführen. Dennoch muss immer erst eine Genehmigung der Zahlung erfolgen. Dadurch können Zuständige über Revolut auf einmal bis zu 1.000 Zahlungen genehmigen. Des Weiteren steht eine Zahlungsplanung zur Verfügung. Zahlungen können so bereits im Voraus geplant werden.

Die Revolut Kreditkarte über das Firmenkonto ist eine Prepaid-Kreditkarte. Die Firmenkarten können an Mitglieder aus dem Team ausgegeben werden. Über Revolut werden die gewünschten Beträge auf die Karte geladen. Dadurch ist es einfacher, die Firmenausgaben der Mitglieder im Blick zu behalten und abzurechnen.

Interessant: Dank der offenen API kann das Firmenkonto direkt in die Arbeitsabläufe einer Firma integriert werden. Das macht es einfacher, Prozesse zu automatisieren und auf diese Weise Zeit und Geld zu sparen.

Weiter zu RevolutInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Der Kundenservice bei Revolut im Test

Es gibt Probleme mit einer Zahlung oder es kommen Fragen zum Angebot von Revolut auf? In dem Fall ist ein guter Support besonders hilfreich. Im Rahmen der Revolut Erfahrungen hat sich gezeigt, dass es einen umfangreichen FAQ-Bereich gibt, in dem die häufigsten Fragen bereits aufgegriffen und beantwortet werden. Wer Zeit sparen möchte, kann also erst einmal hier auf die Suche nach einer Lösung gehen.

Zudem wird ein Live-Chat geboten, der jedoch Nutzern mit einem Standard-Konto nicht immer zur Verfügung steht. Wer außerhalb der Geschäftszeiten eine Frage hat, kann jedoch eine Nachricht über das Chat-Fenster hinterlassen. Dadurch kann die Anfrage am nächsten Tag wieder direkt bearbeitet werden. Kunden mit einem Premium- oder Metal-Konto profitieren dagegen von einem Priority-Service. Das heißt, es steht per In-App-Chat rund um die Uhr ein Mitarbeiter zur Verfügung.

Revolut hat einen Blog sowie eine Community eingerichtet. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, können die Beiträge auf dem Blog gelesen werden. Hier gibt es umfangreiche Artikel zum Angebot von Revolut. Diese sind jedoch alle auf Englisch gehalten. Ein Austausch in der Community ist oft für alle Seiten wertvoll. Durch die Nachfragen bei anderen Nutzern entstehen interessante Unterhaltungen und auch hier lassen sich Probleme mit der richtigen Hilfestellung schnell lösen.

revolut erfahrungen

Experten-Meinungen zu Revolut

Revolut ist, im Vergleich zu anderen Geldtransfer-Dienstleistern, noch recht neu auf dem Markt. Dennoch gibt es bereits einige Einschätzungen und Meinungen zum Dienstleister. Um diese in die Bewertung einfließen zu lassen, ist ein Blick auf Trustpilot hilfreich. Hier stehen mehr als 20.000 Bewertungen zu Revolut zur Verfügung. Die Gesamtbewertung steht bei „gut“. Mehr als 70 % der Nutzer schätzen den Anbieter als hervorragend ein. Aber auch Kritik ist zu finden.

Als positiv wird vor allem das Gebührenmodell des Anbieters durch die Nutzer gesehen. Durch die monatlichen Kontogebühren ist es nicht mehr notwendig, auf den Wechselkurs zu schauen. Kritik zeigt sich vor allem in Bezug auf den Support. Als großes Problem wird angesehen, dass der Support in erster Linie über den In-App-Chat angeboten wird. Kommt es jedoch zu Problemen bei der Anmeldung, ist eine Kommunikation kaum möglich. Bei den hier getätigten Bewertungen handelt es sich um Einschätzungen durch Kunden, die bereits Erfahrungen mit Revolut gemacht haben.

In Bezug auf Experten-Meinungen ist es wichtig darauf zu achten, wer den Test durchgeführt hat. Auszeichnungen wurden bisher nicht an Revolut vergeben. Auch diese sind ein Hinweis darauf, wie Experten das Angebot einschätzen.

In eine umfangreiche Bewertung des Dienstleisters fließen die durch Kunden und Experten durchgeführten Einschätzungen mit ein, machen jedoch nur einen geringen Teil aus, da es sich um subjektive Meinungen handelt.

Weiter zu RevolutInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fragen und Antworten zu Revolut

Das Konzept von Revolut ist innovativ und nicht nur für Privatpersonen von Interesse. Nicht alle offenen Fragen lassen sich jedoch mit einem Blick auf die Webseite klären. Umso wichtiger ist es, dass diese Fragen in einer Revolut Bewertung aufgegriffen und beantwortet werden. Interessente, die über eine Kontoeröffnung beim Anbieter nachdenken, finden nachfolgend einige häufig gestellt Fragen.

Wird eine Revolut Kreditkarte angeboten?

Revolut stellt seinen Kunden eine Kreditkarte zur Verfügung. Interessant ist das Konzept, dass die Revolut Kreditkarte nicht unbedingt physisch in Anspruch genommen werden muss. Das heißt: Zum Konto gehört die kostenfreie Prepaid-Mastercard dazu. Sie steht dem Nutzer also zu. Kostenfrei ist sie, wenn lediglich die Online-Variante verwendet wird. Es ist jedoch auch möglich, eine physische Karte zu erhalten. Dafür muss erst einmal das Konto bei Revolut aufgeladen werden. Nach der Aufladung kann die Kreditkarte bestellt werden. Die physische Kreditkarte kostet bei der Ausgabe sechs Euro. Eine Alternative oder auch Ergänzung stellt die virtuelle Karte dar. Sie hat den Vorteil, dass sie nicht verloren gehen kann. Die Handhabung ist vergleichbar mit der physischen Karte. Eine Zahlung im Geschäft ist jedoch nicht möglich. Sie kann lediglich für Online-Einkäufe verwendet werden. Kunden von Revolut haben die Option, bis zu fünf virtuelle Karten in Anspruch zu nehmen.

Hinweis: Die dritte Variante ist die virtuelle Einwegkarte. Sie wird innerhalb einer kurzen Zeit erstellt und kann lediglich einmal eingesetzt werden.

Was ist die Budgetplanung bei Revolut?

Das Revolut Konto verfügt über eine Budgetplanungsfunktion, die kostenfrei in Anspruch genommen werden kann. Den Nutzern soll es erleichtert werden, ihre Ausgaben im Blick zu behalten. Das Budget lässt sich für die einzelnen Währungskonten einrichten. Hier wird durch den Nutzer festgelegt, welche Ausgaben er monatlich tätigen möchte. Durch den Planer selbst wird dann ein Ausgabelimit zur Verfügung gestellt. Es ist so konzipiert, dass die eigenen Ziele erreicht werden können. Das Programm bietet Sofortaktualisierungen. Hier ist also immer direkt zu erkennen, wie viel Geld noch zum Ausgeben zur Verfügung steht und ob das Tageslimit schon erreicht ist.

Um die Budgetplanung nutzen zu können, wird im internen Bereich der Abschnitt „Analysen“ ausgewählt. Hier ist es nun möglich, das Programm zu verwenden.

revolut Fragen und Antworten

Wie funktioniert die Reiseversicherung?

Revolut stellt eine Reiseversicherung zur Verfügung, auf die Nutzer zurückgreifen können. Es handelt sich dabei um eine Pay-per-Day-Versicherung. Das heißt, die Versicherung wird nur für die Tage gezahlt, die der Nutzer auch wirklich auf Reisen ist. Um dies prüfen zu können, wird mit einer Geolokalisierung gearbeitet. Abhängig von der gewünschten Versicherung selbst, liegen die Kosten hier bei unter 1 GBP täglich. Die Versicherung greift medizinisch und auch zahnmedizinisch.

Bei Revolut ist es möglich, die Versicherung an die eigenen Wünsche anzupassen. Das ist beispielsweise dann praktisch, wenn zusätzliche Punkte versichert werden sollen. Wer sich auf die Reise in den Süden macht, benötigt keine Wintersportversicherung. Reisende, die in den Schnee fahren, profitieren von genau dieser Wintersportversicherung jedoch. Auch dann, wenn Nutzer sehr viel unterwegs sind, ist die Reiseversicherung überschaubar. Sie verfügt über eine integrierte Obergrenze. Die Kosten bleiben damit übersichtlich. In den Konten Premium und Metal ist die Reiseversicherung bereits enthalten.

Was beinhaltet die Geräteversicherung?

Neben der Reiseversicherung gibt es bei Revolut auch eine Geräteversicherung. Diese greift für das Mobiltelefon. Abgedeckt sind dabei alltägliche Unfälle. So werden die Kosten bei einem Bruch der Bildschirme, Ausfällen und auch bei Flüssigkeitsschäden übernommen, wenn diese nicht mehr in der Garantiezeit liegen. Nicht eingeschlossen sind Diebstahl oder Verlust. Ob das eigene Gerät versichert werden kann, hängt davon ab, wie alt es ist. Es darf nicht älter als sechs Monate sein. Wird das Gerät ab Kauf innerhalb der ersten 14 Tage versichert, greift der Versicherungsschutz sogar sofort. Erfolgt eine Versicherung erst nach den 14 Tagen, tritt eine Wartezeit von vier Wochen ein.

Weiter zu RevolutInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Wie kann Bargeld abgehoben werden?

Auf dem Revolut Konto befindet sich Geld, das abgehoben werden soll? Mit einer physischen Kreditkarte ist dies möglich. Dabei ist darauf zu achten, dass der Geldautomat die Kreditkarte unterstützt. Auch wenn Revolut selbst keine Gebühren nimmt, können diese dennoch anfallen. Dies hängt vom Betreiber der Geldautomaten ab. Beim Abheben von Bargeld kann es passieren, dass Nutzer entscheiden müssen, ob sie das Geld vom Kreditkonto oder vom Girokonto abheben möchten. Die Abhebung erfolgt immer vom Girokonto. Um weitere Gebühren zu vermeiden, sollte die Transaktion stets ohne Umrechnung durchgeführt werden. Kunden sollten darauf achten, dass die Belastung des Kontos immer in der jeweiligen Währung des Landes erfolgt. Wer sich für eine Auszahlung mit Umrechnung entscheidet, stimmt dem Wechselkurs des Automaten zu, was sich negativ auswirken kann.

Was hat es mit den Kryptowährungen auf sich?

Bei Revolut ist es möglich, digitale Währungen zu halten. Kryptowährungen sind eine Alternative zum klassischen Fiat-Geld und haben sich bereits als Zahlungsmittel und auch als Geldanlage bewährt. Dennoch gibt es viele Geldtransfer-Dienstleister, die Zahlungen oder den Handel mit digitalen Währungen nicht unterstützen. Dies hängt häufig mit der fehlenden Regulierung zusammen. Bei Revolut ist es dagegen möglich, mit digitalen Währungen zu arbeiten. Unterstützt werden die Währungen:

  • BTC
  • BCH
  • ETH
  • LTC
  • XRP

Die Währungen können im Konto gehalten werden. Gleichzeitig ist es möglich, sie auch über Revolut zu verkaufen. Der Kurs, der durch Revolut zur Verfügung gestellt wird, basiert auf den Angaben von Bitstamp. Mit dieser Börse arbeitet der Anbieter zusammen. Zum Kurs berechnet Revolut noch 1,5 % Aufschlag. Dies ist bei der Nutzung des Handels mit digitalen Währungen beachten.

revolut kryptowährungen

Welche Konten gibt es für Unternehmen?

Revolut hat ein separates Angebot für Unternehmen und Freiberufler, bei dem vier verschiedene Kontomodelle angeboten werden:

  • Free
  • Grow
  • Scale
  • Enterprise

Die Konten unterscheiden sich in den Eigenschaften. Bei allen Varianten sind kostenlose Zahlungen auf andere Revolut-Konten möglich. Unterschiede gibt es bei der Zahl der Teammitglieder, die kostenfrei aufgenommen werden können. Bei der Free-Variante sind es nur zwei Mitglieder. Bei der Enterprise-Lösung gibt es keine Begrenzung. Zu beachten ist, dass beim Free-Konto internationale Überweisungen nicht enthalten sind. Hier müssen pro internationaler Überweisung 3 Euro gezahlt werden. Zudem arbeitet Revolut mit Freibeträgen in Bezug auf die Devisenzulage. Bei der Free-Kontoversion gibt es keinen Freibetrag. Von Beginn an werden auf den Kurs 0,4 % aufgeschlagen.

In allen Kontomodellen enthalten sind das Halten und Umtauschen von fast 30 Währungen, lokale Konten in EUR und GBP sowie eine internationale IBAN. Auch Prepaid-Debitkarten können in Anspruch genommen werden. Revolut ist dabei, das Angebot zu erweitern. So sollen Business-Kunden zukünftig Darlehen erhalten und auf eine Ausgabenverwaltung zugreifen können. Auch Gehaltsabrechnungen werden über das Programm möglich sein.

Weiter zu RevolutInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit zu den Revolut Erfahrungen

Der Revolut Test macht deutlich, dass es sich hier nicht um einen klassischen Dienstleister für den internationalen Geldtransfer handelt. Stattdessen sieht sich Revolut als ein unabhängiges Konto, das seinen Nutzern die Möglichkeit gibt, weltweit Überweisungen zu günstigen Konditionen auszuführen. Hier setzt der Anbieter auf ein sehr einfaches und übersichtliches Konzept und spricht Privat- sowie Geschäftskunden an.

Die Gebühren sind auf der Webseite relativ transparent aufgestellt. Wer jedoch wissen möchte, wie die Kosten für Kreditkarte oder Währungsumtausch über die Freibeträge hinaus sind, muss ein wenig suchen. Interessant ist die Möglichkeit, eine Budgetplanung einrichten zu können. Dies dürfte jedoch nur für die Nutzer Vorteile mit sich bringen, die ihre kompletten Zahlungen über Revolut ausführen.

Nicht ganz einfach zu erreichen ist der Kundensupport. Zudem ist zu beachten, dass dieser nicht auf Deutsch zur Verfügung steht. Zwar hat Revolut die Webseite komplett übersetzt, die Mitarbeiter kommunizieren jedoch in erster Linie auf Englisch. Wer bereits ein Konto hat, kann auf einen Chat im internen Bereich zurückgreifen. Schwerer haben es Interessenten, die noch eine Frage haben.

Revolut spricht mit seinem Angebot Kunden an, die sich nicht gerne an eine Bank binden möchten und internationale Zahlungen erhalten oder selbst tätigen. Mit einer Auswahl von mehr als 25 Währungen ist der Anbieter bereits sehr gut aufgestellt. Kurze Überweisungszeiten sowie eine zusätzliche Prepaid-Kreditkarte sprechen ebenfalls für Revolut.

Fragen & Antworten zu Revolut


Wo hat der Geldtransfer-Anbieter seinen Hauptsitz?


Revolut hat seinen Hauptsitz in Großbritannien.


Handelt es sich bei Revolut um einen regulierten Anbieter?


Ja, Revolut wird von der FCA reguliert.


kann auf einem Konto mit verschiedenen Währungen gearbeitet werden??


Ja, bei Revolut kann auf einem Konto mit bis zu 29 verschiedenen Währungen gearbeitet werden.


Was kostet ein Konto bei Revolut?


Das Standart-Konto bei Revolut ist kostenfrei.



Diese Geldtransfer-Anbieter könnten Sie auch interessieren: 

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

Plus500 Demokonto Erfahrungen – Den Demo Account zeitlich unbegrenzt nutzen und Strategien testen!

Juli 28, 2019 1:34 pm

Plus500

Das Plus500 Demokonto ist unter den Brokern ziemlich einmalig. Die Anleger können es mit einem Mausklick im Demo-Modus eröffnen und erhalten unbegrenztes virtuelles Guthaben ohne zeitliches Limit, ohne Risiko beim Handeln und mit allen Möglichkeiten, die auch das Live-Konto bietet – außer der Erzielung von echten Gewinnen. Anleger können das Demokonto unter marktnahen Bedingungen nutzen und mit dem virtuellen Guthaben von 40.000 Euro aus dem Vollen schöpfen. Ist die Grenze von 200 Euro erreicht, wird es automatisch wieder aufgefüllt.

  • Demokonto zeitlich unbegrenzt nutzbar
  • 000 Euro virtuelles Guthaben
  • Demokonto wird automatisch immer wieder aufgeladen
  • Nutzung vom Demokonto und Live-Konto parallel kostenfrei möglich

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service – 77% verlieren Geld

Plus500 Demokonto mit unbegrenztem finanziellem Rahmen nutzen

Das Demokonto steht beim Broker ganz bequem online in nur wenigen Minuten zur Verfügung. Dafür müssen sich die Trader einfach nur mit wenigen personenbezogenen Daten anmelden und schon geht es los. Der Zugriff auf die innovative Trading-Plattform sowie die zahlreichen Finanzinstrumente wartet. Ausgestattet ist das Demokonto mit dem virtuellen Guthaben, was Trader für sich als angemessen empfinden. Eine zeitliche Begrenzung zum Ausgeben des Startkapitals besteht nicht.

Handeln auch Sie mit Deutschlands Nr.1 CFD-Plattform!

Handeln auch Sie mit Deutschlands Nr.1 CFD-Plattform!

Automatischer Reload auf Demokonto

Die Trader haben nicht nur keinen zeitlichen Druck bei der Nutzung des Demokontos, sondern dürfen sich auch auf einen automatischen Reload freuen. Auch hier gibt es keine Limitierungen über die Häufigkeit. Wann immer der Betrag auf 200 Euro oder darunter (oder Währungsäquivalent) fällt, wird der erstmalig aufgeladene Betrag wieder automatisch bereitgestellt. Deshalb ist es empfehlenswert, wenn die Trader bei der Eröffnung vom Demokonto den höchstmöglichen Betrag auswählen, um dann nach Herzenslust ohne zeitliche sowie monetäre Einschränkung das Demokonto testen zu können.

Wechsel zum Live-Kunde jederzeit möglich

Natürlich können die Anleger auch das Live- und Demokonto zusammen nutzen. Wer einmal im Demo-Modus ist, kann bequem über seinen Bildschirm in den zweiten Modus wechseln und umgekehrt. Möglich ist dies auch über die App, mit der das Demokonto ebenfalls nutzbar ist. Damit erhalten die Trader die größtmögliche Flexibilität beim Üben, Testen und Erfahrungen sammeln. Besser geht es kaum, oder? Doch nicht nur beim Demokonto und dem virtuellen Guthaben hat sich der Broker auf seine Kunden eingestellt, sondern ebenfalls bei der Auswahl der Finanzinstrumente und der Trading-Plattform.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service – 77% verlieren Geld

Demo- und Live-Konto mit innovativer Plattform nutzbar

Die Trading-Plattform von Plus500 ist wahlweise über den Web-Trader sowie als App für das Tablet oder Smartphone nutzbar. Überzeugend ist die Anwendung vor allem durch ihre hohe Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit sowie die zahlreichen Kontrollmöglichkeiten. Anleger können sich beispielsweise komfortabel über das Smartphone oder Tablet sowie den PC kostenlose E-Mails und Mitteilungen zu aktuellen Marktgeschehnissen senden lassen. Hinzu kommen Benachrichtigungen für:

  • Preisbewegungen
  • Veränderungen in Prozent
  • Meinungen der Händler

Für ein besseres Risikomanagement gibt es verschiedene Orders, wie beispielsweise garantierte Stopps, Stopp-Limit, Stopp-Loss sowie Trailing Stopps. Für eine bessere Umsetzung in der Praxis oder bei Fragen zu diesen Anwendungen stehen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Trader erhalten detaillierte Informationen darüber, wie sie beispielsweise die Benachrichtigungen effizient nutzen und damit keine aktuelle Marktbewegung für den Handel verpassen.
Hinweis: Der Wirtschaftskalender steht bei Plus500 ebenfalls kostenlos zur Verfügung und lässt sich auch mit dem Demokonto nutzen. Die Trader können wahlweise den Wirtschaftskalender oder Kapitalmaßnahmen selektieren, um einen noch gezielteren Überblick zu aktuellen Events sowie Marktentwicklungen zu erhalten. Mit diesem Tool ist es möglich, erwartete Auswirkungen für spezifische Ereignisse auf einen Blick zu sehen und die Prognosen der Trading-Profis für eigene Handelsentscheidungen zu nutzen. Auch die Konzentration auf spezifische Regionen (beispielsweise Großbritannien oder USA) ist im Wirtschaftskalender möglich.

Plus500 bietet verschiedene Plattformen an um auch mobil zu Traden

Plus500 bietet verschiedene Plattformen an um auch mobil zu Traden

Anmeldung für Demokonto auch mit Google- oder Facebook-Account

Die Anmeldung für das Demokonto beim Broker funktioniert besonders leicht. Die Anleger benötigen dafür lediglich die E-Mail-Adresse sowie die Vergabe von einem Kennwort. Außerdem ist die Bestätigung des Alters von 18 Jahren notwendig. Wer einen Account bei Facebook oder Google besitzt, kann sich mit diesem Zugang ebenfalls beim Broker registrieren und damit gegebenenfalls den Anmeldevorgang beschleunigen.

40.000 Euro auf dem Konto

Nach der Anmeldung für das Demokonto stehen innerhalb von wenigen Sekunden 40.000 Euro virtuelles Guthaben zur Verfügung. Natürlich können die Anleger auch mit eigenem Kapital handeln, müssen dafür vom Demokonto zum Live-Konto wechseln. Für unerfahrene Anleger empfiehlt sich allerdings der Start mit dem virtuellen Guthaben, um zunächst die angebotenen Finanzinstrumente bei dem Broker ohne Risiko kennenzulernen. Bei dem Plus500 Demokonto gibt es eine Besonderheit, was das virtuelle Guthaben anbelangt. Fällt es auf 200 Euro oder weniger, wird es automatisch wieder aufgeladen, sodass die Trader erneut mit einem erhöhten virtuellen Guthaben handeln können.

Demokonto zusätzlich absichern

Sicherheit spielt bei Plus500 eine wesentliche Rolle. Deshalb können die Anleger ihr Konto auch zusätzlich absichern. Auf Wunsch lässt sich die 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren und Anleger erhalten auch die Anmeldebenachrichtigung, wenn dies in der Kontoeinstellung aktiviert wird. Die Anpassung der Sicherheitseinstellungen gilt natürlich nicht nur für das Demokonto, sondern ebenfalls für das Live-Konto.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service – 77% verlieren Geld

Individualisierung des Kontomodelles in nur wenigen Schritten

Der Benachrichtigungsservice bei Plus500 ist äußerst umfangreich und lässt sich schon mit dem Demokonto des Brokers nutzen. Die Anleger können nach der Registrierung selbst auf dem Konto bestimmen, wie der Benachrichtigungsservice aussehen soll. Anpassungen des Service können aber erst stattfinden, wenn die E-Mail-Adresse bestätigt wurde oder die Verifizierung der Telefonnummer erfolgte. Da die Meldungen mittels E-Mail, per SMS oder Push-Meldung versandt werden, haben Trader diesen Service erst freigeschaltet, wenn die Verifizierungsschritte erfolgten.

Alarme und Ankündigungen individuell nutzen

Die Alarmfunktion des Brokers lässt sich beispielsweise als Benachrichtigung über E-Mail, SMS oder Push-Benachrichtigung nutzen. Gleiches gilt für Ankündigungen am Markt. Wenn die Position geöffnet oder geschlossen wurde, können die Trader sich darüber ebenfalls komfortabel über die genannten Kommunikationsmittel informieren lassen. Der Margin Call gehört ebenfalls dazu. Bei der Grundeinstellung direkt nach der Kontoeröffnung gibt es Alarmbenachrichtigung, Ankündigungen und den Margin Call per E-Mail und Push-Meldung. Mit nur wenigen Klicks können die Anleger allerdings den Benachrichtigungsservice individuell für sich anpassen.

Individualität auch bei Bildschirmeinstellungen

Plus500 steht für Individualität, denn der Broker möchte das Handeln für seine Kunden so angenehm wie möglich gestalten. Deshalb gibt es bei den Kontoeinstellungen auch die Möglichkeit, die Einstellungen des Bildschirms anzupassen. Die Trader können beispielsweise das sogenannte „Dark Theme“ für eine bessere Übersichtlichkeit aktivieren. Dann verändert sich die Hintergrundfarbe auf Dunkelblau, was für viele Trader einfach angenehmer bei der Betrachtung ist.

Nutzen Sie die erweiterten Tools von Plus500 für einen individuellen Handel

Nutzen Sie die erweiterten Tools von Plus500 für einen individuellen Handel

Unzählige Finanzinstrumente mit Demokonto handeln

Wer sich für das Demokonto interessiert, kann es innerhalb von wenigen Minuten eröffnen und individuell sein virtuelles Guthaben wählen. Zur Verfügung steht aber nicht nur ein enormes virtuelles Kapital, sondern auch unzählige Finanzinstrumente:

  • Devisen
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen
  • Aktien
  • Optionen

ETFs können die Anleger ebenfalls handeln. Die Auswahl der Finanzinstrumente findet individuell mit vielen Filtermöglichkeiten statt. Indizes können die Trader beispielsweise länderspezifisch oder nach Sektoren auswählen. Insgesamt stehen über 20 der wichtigsten Indizes für den Handel zur Verfügung. Umfassend ist ebenso das Angebot der Devisen. Neben den Hauptwährungen können die Trader auch Nebenwährungen und Exoten handeln. Das Angebot umfasst über 30 Währungspaare.

Weitere Plus500 Finanzinstrumente zur Diversifikation

Damit die Trader beim Broker möglichst viel Diversifikation erreichen, stehen selbstverständlich auch noch mehr Finanzinstrumente zur Auswahl. Darunter Rohstoffe wie Platin, Erdgas, Öl, Gold, Baumwolle und viele mehr. Eine Besonderheit gibt es bei den Rohstoffen noch: Die Trader können sogar Lebendvieh oder Mastrinder handeln. Handelsplatz dafür ist die Chicago Mercantile Exchange. Auch das Angebot der Kryptowährungen kann sich sehen lassen, denn es stehen mehr als zehn Finanzinstrumente zur Auswahl. Die Trader können nicht nur ETHBTC, sondern die Kryptowährungen auch gegen USD handeln und in den Crypto10 Index investieren.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service – 77% verlieren Geld

Großzügiges Aktienangebot

Das Aktienangebot von Plus500 ist ebenfalls besonders, denn die Trader können in Wertpapiere aus unzähligen Märkten investieren. In Deutschland, Großbritannien und den USA gehören beispielsweise auch Italien, Polen, Frankreich, Österreich, Japan, Singapur und viele Länder mehr dazu. Als Besonderheit ist ebenfalls der Handel in Cannabis-Wertpapiere möglich. Diese Branche scheint vielversprechend zu sein, sodass die Unternehmensanteile dieser Firmen eine besonders starke Nachfrage erleben. Damit auch die Plus500 Trader davon profitieren können, stellt der Broker nicht nur einzelne Wertpapiere dieser Branche zur Verfügung, sondern auch den Cannabis-Aktien-Index für den Handel. Auch das EDF-Angebot ist mit mehr als 20 Finanzinstrumenten beachtenswert.

Optionen und ETFs

Beim Trading-Angebot sind ebenfalls die Optionen und ETFs nicht zu vergessen. Die Anleger können beispielsweise Deutschland 30, Optionen aus Frankreich oder Großbritannien sowie aus Italien handeln.

Plus500 bietet auch den Handel von CFD-Optionen an

Plus500 bietet auch den Handel von CFD-Optionen an

Vom Demokonto zum Live-Konto: Auch hier gibt es 0 Gebühren

Das Demokonto können die Anleger nicht nur zeitlich unbegrenzt nutzen, sondern bekommen auch gratis das virtuelle Guthaben zur Verfügung stellt. Damit ist der Handel ohne Risiko sowie ohne eigenes Kapital möglich, doch die Trader können natürlich keine echten Gewinne erzielen. Dafür ist der Wechsel zum Live-Konto-notwendig. Plus500 bietet auch hierbei die meisten Dienste kostenfrei an und transparente und wettbewerbsfähige Gebühren für den Handel der Finanzinstrumente. Überraschungen gibt es beim Broker nicht, da die Trader transparent über sämtliche Kosten informiert werden. Die Gebühr basiert auf der Geld-Brief-Spanne und ist im Vergleich zu den übrigen Anbietern der Branche tatsächlich attraktiv.

Keine Kosten für zahlreiche Dienste

Plus500 stellt viele seiner Services für die Trader kostenlos zur Verfügung. Dazu zählen die kostenlosen Einzahlungen, die Echtzeit-Devisenkurse oder die dynamischen Diagramme und Grafiken. Keine Gebühren fallen auch für die Live-Preisnotierungen auf Aktien CFDs oder den Handel über Nacht an. Auch das Öffnen und Schließen von Trades ist kostenfrei möglich. Vor allem die gratis Echtzeit-Devisenkurse dürften für viele Anleger besonders interessant sein, denn dadurch laufen sie nicht Gefahr, auf Basis von alten Kursentwicklungen ihre Handelsentscheidungen zu treffen. Im Gegenteil, mit den Live-Kursen sind die Trader stets am Puls der Zeit und können autark auf die Entwicklungen am Markt reagieren. Noch effizienter wird dies, wenn die Anleger die Push-Benachrichtigungen oder automatischen Alarme für die Benachrichtigung einsetzen.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service – 77% verlieren Geld

Alarmfunktion informiert Anleger in Echtzeit

Der Broker stellt seinen Anlegern kostenlos ein besonders interessantes Tool zur Verfügung: die umfangreichen Alarme. Trader können beispielsweise die Parameter für Preisveränderungen oder Veränderungen in Prozent (täglich oder stündlich) sowie die Alarmfunktion für Händlermeinungen (Käufer in Prozent gegenüber Verkäufer in Prozent) nutzen. Die Einrichtung eines solchen Alarms ist gar nicht schwer und lässt sich auch für angehende Trader einfach nutzen. Wer dabei Hilfe benötigt, kann sich auch im Weiterbildungsbereich von Plus500 umsehen, denn hier stehen alle einzelnen Schritte detailliert erklärt zur Verfügung. Damit geht bei der Erzeugung von Alarmen nichts mehr schief und die Trader verpassen keine interessante Marktentwicklung mehr.

Devisen-CFD-Handelswarnungen nutzen

Plus500 bietet seinen Anlegern etwas ganz Besonderes: die Devisen-Handelswarnung. Dabei dreht sich alles um einen Benachrichtigungsdienst, welcher per Push-Benachrichtigung, E-Mail oder SMS zur Verfügung steht. Die Warnung wird beim Abschluss eines Handels für ein ausgewähltes Devisenpaar zu verschiedenen Zeiträumen und Preisen an die Trader gesandt. Diese kostenlose Handelswarnung gibt es vom Broker für mehrere Anlageklassen kostenfrei, so auch für Rohstoffe, Wertpapiere oder Indizes.
Hinweis: Mit den verschiedenen Alarmen, im Besonderen den Preisalarmen, können Anleger mögliche Chancen für den globalen Finanzmarkt erkennen und ohne eine aufwendige Analyse des Kurses einen Trade eröffnen. Ideal ist die Alarmfunktion vor allem für Hobby-Trader, die einem „normalen“ Beruf nachgehen und nicht den ganzen Tag die Kursanalyse und Marktbeobachtung aufwenden können.

Handeln Sie Devisen-CFDs bei Plus500

Handeln Sie Devisen-CFDs bei Plus500

Fazit: Plus500 Demokonto mit vielen Extras gratis nutzen

Das Demokonto des Brokers wird kostenlos und zeitlich unbegrenzt zur Verfügung gestellt. Mit ihrer Anmeldung erhalten die Trader eine Gutschrift von zunächst 40.000 Euro. Der Clou: Sobald das Guthaben unter 200 Euro fällt, erfolgt die automatische Aufladung des Demokontos bis zum Anfangsguthaben. Damit können die Trader nahezu unbegrenzt Devisen und CFDs handeln, ohne dabei unter monetären oder zeitlichen Druck zu stehen.
Mit dem Demokonto erhalten die Anleger nicht nur Zugriff auf die unzähligen Finanzinstrumente, sondern auch auf den Weiterbildungsbereich und die innovative Trading-Plattform. Sie können die zahlreichen Funktionen, wie beispielsweise Alarme, Benachrichtigungen oder Analysen, testen und die theoretischen Grundlagen direkt mit dem virtuellen Guthaben umsetzen. Wer möchte, kann auch das Demokonto parallel zum Live-Konto führen und beide Kontomodelle kostenfrei nutzen. Der Wechsel zwischen den Konten findet komfortabel mit nur einem Mausklick statt.
Für unerfahrene Anleger empfehlen wir den Einstieg mit dem Demokonto, um nicht nur den Broker näher kennenzulernen, sondern sich auch mit den Handelskosten und Chancen am Markt vertraut zu machen. Die Anmeldung für beide Kontomodelle funktioniert ganz einfach über die Anmeldemaske oder komfortabel mit dem Facebook- sowie Google-Account.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service – 77% verlieren Geld

TD Ameritrade Review – Higher deposits can attract trading bonuses of $100, $300, or $600!

April 6, 2019 2:22 pm

TD Ameritrade Review
TD Ameritrade has been around for over 40 years, and since inception, has proven that they have what it takes to give customers an all-round great experience. For traders, TD Ameritrade is a household name and with good reason. Making waves with their exemplary customer service and attention to detail on the various trading platforms, these guys have set the benchmark pretty high in terms of what customers can expect. While predominantly an online brokerage, those who find themselves can go to the walk-in service centers when help is needed. Will TD Ameritrade stand up to the test when rated against its peers? We think so, and here’s why.

Quick Facts

  • TD Ameritrade has an asset holding that exceeds $1 trillion
  • Customers have access to both trading and traditional investments
  • Trading commission starts off at $6.95 per trade
  • TD Ameritrade is rated as the #1 brokerage across various reviews
  • Customers are not required to keep their accounts funded, and there is no penalty payable on unfunded accounts
  • There is no trade minimum
  • Customers who deposit $3,000 or more enjoy a 60-day commission free period on certain items
  • Higher deposits can attract trading bonuses of $100, $300, or $600
  • Customers enjoy free access to the educational tools
  • The thinkorswim platform offers a demo account with $100,000 in demo cash to get traders started

Visit Broker TD Ameritrade!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

TD Ameritrade Does Forex Well

An online trading platform that offers a host of financial products can skimp a little on certain products, and for forex traders, it’s often better to go with a platform that offers forex trading exclusively. With TD Ameritrade, however, traders can rest assured that they would find the same level of service on the forex side as any other investment, as TD Ameritrade invests their money in things that are important to customers.

The thinkorswim platform is a gamechanger in the industry and while it doesn’t have quite as many users as MT4 or MT5, it’s hard to fault it. This platform provides unparalleled support to its users that includes up to date ticker information as well as social feeds. Traders have access to 24/5 trading, app syncing, chat rooms, custom alerts, and more.

Traders have access to over 70 different currency pairs and the result is a well-balanced forex portfolio. The forex pairs range from major to exotic, and traders have different leverages and margins, depending on which option they go with. Those who stick with major currency pairs enjoy a leverage of 50:1 with a $200 margin requirement. Exotic pairs have a leverage of 20:1 and has a $500 margin requirement.TD Ameritrade Products

TD Ameritrade Trading Offer

One of the most fundamental offerings a brokerage can make to a customer, is by providing them with the right tools and information to make the trade effortlessly. TD Ameritrade provides traders with the right tools, whether they make use of the web based platform or thinkorswim, trading information is always just a click of the button away. The trading platforms make use of items such as the Earnings Tool to aggregate countless bits of information to allow traders to make the right decision. Customers also have access to the Customer Sentiment and Economic Data Tool in order to make the right decisions when making a trade.

Customers who find bonuses and incentives important have the opportunity to earn these when they sign up for trading accounts with TD Ameritrade. Those who make a deposit of $3,000 or more, qualify for a 60-day commission free period on online equity, ETFs, and options trades. Those who deposit $25,000 or more, also qualify for a $100 bonus. A deposit of $100,000 or more qualifies for a $300 bonus and a deposit of $250,000 or more qualifies for a $600 bonus. For traders, these commissions and bonuses can add a substantial figure to their trading profits.

Visit Broker TD Ameritrade!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Talking About The thinkorswim Platform

The thinkorswim platform is quite the game changer in the market and rivals some of the best, such as MT4 and MT5. For traders, trading on the thinkorswim platform is a good investment as its suitable for beginners who are serious about learning to trade, and for those who require more specialized tools to perfect their trade. Therefore, it’s a start to finish platform for all levels of traders.

Serious traders who want to have access to the most advanced trading platform TD Ameritrade has to offer, will be amazed that the level of sophistication that is packed into it. It includes access to tools and analytical resources that will set their trading game apart. While the web platform offers more accessibility on the investor side of things, thinkorswim takes care of the traders. Customers have access to:

  • Conditions Orders
  • Level II Quotes on Equity and Option Trades
  • TD Ameritrade Network and CNBC Streaming
  • Visual Position
  • Strategy Roller
  • And paperMoney Virtual Trading

Users will find the community-based options to be a treat, as the platform provides access to market and options heat maps, as well as the Ameritrade community, called my Trade. While the web platform is only accessible through the site, the thinkorswim is an app that is installed on a desktop or mobile device.
TD Ameritrade Platform

TD Ameritrade Offering Crypto Options Soon

Traders will need to take note that TD Ameritrade has invested in ErisX, which offers groundbreaking opportunities to traders. The product range they plan to introduce include cryptocurrency spot contracts and futures contracts. Currently, ErisX is still in the development phase and awaiting regulatory approval. For traders, these additional products will ensure that they keep all their financial products in-house, as TD Ameritrade offers every possible financial product outside of the regular transactional banking products. A good product to start off with in the interim, is the bitcoin futures option that is available to those who meet the minimum account criteria.

Visit Broker TD Ameritrade!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

What The Market Thinks Of TD Ameritrade

It’s not hard to see why the market’s perception of TD Ameritrade is good. They play host to a number of products that allow their clients choice pickings, while at the same time providing an exemplary level of service. For traders, it’s that service delivery that sets these guys apart. Google reviews for TD Ameritrade and its hard to come across a review that doesn’t have the brokerage right at the top, let alone in the top 3. For traders, it’s this absolute trust in their delivery that makes them the perfect match.

Those who wish to wage price wars should exclude TD Ameritrade, however. The brokerage is known for its absolute transparency when it comes to fees, and albeit high, traders know exactly what they’re paying and when. When the brokerage is marked down on reviews, it tends to be because of the minimum trading fee of $6.95. While other competitors charge substantially, less, that doesn’t mean that it causes customers to jump ship and trade with them. Instead, customers have become accustomed to these fees in order to enjoy the sheer pleasure that is dealing with TD Ameritrade.

TD Ameritrade Commission

Education That Sets A New Benchmark

Perhaps one of the best features of signing up with TD Ameritrade is the access to a wealth of educational resources. For instance, the immersive curriculum provides traders with access to a number of learning materials that span from Simple Steps for a Retirement Portfolio to Weekly Options training. For those new to any type of investing, even trading, this curriculum is worth the work through.

Thanks to its live feed from CNBC, TD Ameritrade has its finger on the pulse of market movements and these bits of information are available to traders as they happen. Articles, videos, and webcasts are topical which makes a quick search for the relevant information simple and easy to find. There are also packages specifically designed for those hoping to learn more about retirement and college investments, as well as a section dedicated to tax.

In order to meet others who have the same financial goals and ideals, especially on the trading side, TD Ameritrade often arranges in-person events to help spark further interest. Traders and investors alike can often feel like the world of trading is a lonely one. Thankfully, these events allow traders to meet others just like them and hopefully allow them to cotton on to a winning trading strategy before the close of business.

Visit Broker TD Ameritrade!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Trading The Various Platforms

While thinkorswim is the best option for traders looking to have a go at products such as forex, TD Ameritrade has three other platforms that users will find interesting.

Web Platform: This option is ideal for the fundamental investor looking to expand their long-term investment options such as mutual funds and fixed income products such as bonds and CDs. While the platform also offers stocks and ETFs, the thinkorswim platform is better geared for those types of products. This platform is entirely web-based, and everything an investor may need is right at their fingertips. Customers enjoy a customizable workspace that includes alerts and screeners. There is also access to the paperMoney Virtual Trading.
TD Ameritrade Mobile: This platform is a companion to the Web Platform and allows traders to stay on top of their trades even when they’re on the go. Traders access the account through a phone, tablet, or Apple Watch. The app only has access to stocks, ETFs, and options. For the rest, users will need to log into the website from the desktop.

TD Ameritrade Mobile Trader: This app is a step up from the Mobile App, and provides traders with access to a number of products such as stocks, fixed income products, options, and more. The app connects to news streaming services and users may even request level II quotes on equities and options through this app.

TD Ameritrade Awards

Funding Options For A TD Ameritrade Account 200 words

The theme of simple convenience we’ve come to expect from this platform carries through to every last transaction, including the funding options. There are 5 primary ways of funding the accounts and users simply need to pick the one that suits them best.

Wire Transfer: This is a hassle-free way of funding the account and is available at the branch. It usually takes around 1 business day to reflect and the best part is that traders don’t have a contribution limit on a wire.

Electronic Bank Deposit (ACH): This type of transfer, although the most popular, is limited to $50 and $250,000 which could place a bit of a damper for those who wish to trade outside those parameters. This is a convenient way of transferring though, as it’s done online and can take anywhere from 30 minutes to 3 days to reflect.

External Securities Transfer: This option is perfect for those who are already active on another broker's profile. The transfer allows stocks, options, ETFs and other assets to be transferred to the TD Ameritrade account. It takes about a week, however, there is no limit to the size of the transfer. Also, it can be done online.

Check: Clients who are on the go love this option as it can be done through mobile. There is no limit on the size of the deposit and it takes between 1 and 3 days to reflect.

Physical Stock Certificates: This option allows individuals to transfer stock certificates in their name to TD Ameritrade. There is no contribution limit and usually appears within a day of receipt. Also, these need to be mailed in.

Visit Broker TD Ameritrade!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

How To Open A TD Ameritrade Account

It only takes around half an hour to open an account online with TD Ameritrade, and the longest part of that is probably waiting for the transfer to reflect. The requirements for opening an account are simple. Users simply need to have their Social Security Number (SSN) or Individual Tax Identification Number (ITIN) available, along with the details of their employer. Those who aren’t citizens or residents of the U.S., a foreign tax ID, passport, or visa will suffice. Users in Canada, China, Hong Kong, Malaysia, and Singapore have their own sites to register for an account.

Those who already have an account, simply need to opt for the autocomplete function to populate the fields, however, additional information might still be required.

There are five steps to the account opening process:
Step 1: This screen includes personal information and investment preferences
Step 2: Users complete information that pertains to their product options
Step 3: This page allows users to verify all the info
Step 4: Users read through and accept the terms and conditions
Step 5: Users create their online credentials and facilitate their funding optionTD Ameritrade Account

What You Should Know About TD Ameritrade’s Fees

If there is ever a fuss or a negative word about TD Ameritrade, it tends to involve the fees levied on the various services. Somehow, users still prefer using this platform and it seems that it’s with the sentiment that you get what you pay for. There are no hidden fees on the platform and pricing is straightforward. Customers don’t pay an account minimum and there aren’t any platform fees or trade minimums.

Stocks start off with a fee of $6.95 per online trade, along with ETFs. There are, however, commission-free ETFs available. Options also charge the $6.95 fee but also adds another $0.75 per contract. Futures come in at $2.25 per contract, plus the exchange and regulatory fees.
Across the board, there is an Interactive Voice Response (IVR) Phone System fee of $34.99 and a broker-assisted fee of $44.99. The other fees are listed on the website to ensure the continuance of clarity and transparency, however, these are the main fees.

Forex is charged at a fixed commission rate. The trades take place in increments of 1,000 units and the commission is $0.10 per 1,000 units with a minimum charge of $1.00.

Visit Broker TD Ameritrade!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Is TD Ameritrade Suitable For Beginners?

TD Ameritrade is perhaps one of the best setups for a beginner trader, purely due to the vast amount of trading resources at their disposal. Beginners have access to the trading demo account through the thinkorswim or web-based platform. This simulates real-time trading and also provides newbies with $100,000 in demo funds to play around with.

Other resources that ensure beginners are not lost on the platforms include a wealth of videos, webinars, and articles. Online forums are also quite good in terms of steering beginner traders in the right direction. For many who wish to learn the ropes of forex, the thinkorswim platform is the platform of choice.

Conclusion

It’s a good day at the office for us when we’re able to do a review of a product that works and manages to live up to their claims. For TD Ameritrade, the long list of awards and accolades really do reflect the simplicity of dealing with them. Customer service, website usability, and overall user experience are at an all-time high. Something that they may want to consider, however, in order to get a bigger piece of the trading pie, is re-evaluating their stance on charging fees that may not be quite within the market range. Apart from that, this brokerage is definitely worth a try.

Visit Broker TD Ameritrade!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fragen & Antworten zu TD Ameritrade


Where's the broker's headquarter?


TD Ameritrade has its headquarter in Omaha, Nebraska.


Is TD Ameritrade a regulated broker?


TD Ameritrade is regulated by FINRA.


Can I test trading on TD Ameritrade in advance?


Yes, TD Ameritrade provides a free demo account.


What commercial products does TD Ameritrade offer?


At TD Ameritrade you can trade for examle stocks, options, etfs, mutual funds, futures and forex.


ATFX Forex Erfahrungen – Über 25 Devisenpaare handeln in der Bewertung!

April 2, 2019 12:37 pm

Anleger können beim „Best Forex CFD Broker“ investieren und mehr als 25 Devisenpaare handeln. Wer selbst ATFX Erfahrungen sammeln möchte, registriert sich wahlweise mit einem Standard-Konto oder einem gratis Demokonto. Für professionelle Trader steht ebenfalls ein interessantes Kontomodell mit vergünstigten Konditionen zur Verfügung. Neben den Majors zählen auch die Minors und exotischen Währungen zu den Trading-Möglichkeiten zu Top-Konditionen. Im ATFX Test haben wir bewertet, wie benutzerfreundlich die Trading-Plattform aufgebaut ist und wie viele Handelsoptionen die Anleger tatsächlich mit dem ATFX Forex-Angebot haben. So viel sei verraten: ATFX hat nicht umsonst die Auszeichnung der UK Forex Awards als Gewinner 2018.

  • Über 25 Devisenpaare (Hauptwährungen, Exoten und Nebenwährungen)
  • Drei verschiedene Kontomodelle; eigenes Angebot für Profi-Trader
  • Handel ab 0.6 Pips möglich
  • Kostenloser Weiterbildungsbereich und gratis Zugang zu Trading Central
  • Mindesteinzahlung 250 Euro für das Standardkonto
  • Edge Handelskonto ab einer Mindesteinzahlung von 5.000 Euro
Jetzt zu ATFX und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Trading-Angebot: Majors, Minors und Exoten

Die ATFX Bewertung aus dem Test bezüglich der Vielfalt bei den Devisenpaaren fällt positiv aus. Das ATFX Forex-Angebot umfasst die sieben Majors, mehr als 15 Minors sowie über zehn exotische Paare. Für alle, die sich bei ihrem Handel auf die Devisen fokussieren möchten, ist ATFX mit seinem Trading-Angebot eine gute Anlaufstelle.

Nutzen Sie die Vielzahl an Handelsinstrumenten bei ATFX

Nutzen Sie die Vielzahl an Handelsinstrumenten bei ATFX

Majors: alle wichtigen Devisenpaare

Im ATFX Test haben wir uns zunächst die Hauptwährungspaare näher angeschaut. Dazu zählen, wie bei anderen Brokern auch:

  • EURUSD
  • USDJPY
  • GBPUSD
  • USDCHF
  • AUDUSD
  • NZDUSD

Nicht zu vergessen ist bei den Majors das Devisenpaar USDCAD. Die Anleger können die verschiedenen Devisen zu attraktiven Konditionen handeln und das Investment auch durch Minors oder Exoten diversifizieren. Allein das Angebot der Minors umfasst über 15 Devisenpaare, darunter CADCHF, EURCAD, EURCHF oder AUDCHF. Hinzu kommen die Exoten, bei denen die Auswahl ebenfalls über 15 Devisenpaare beträgt. Trader können beispielsweise laut unserem ATFX Test in EURHUF, USDMXN oder USDPLN investieren.

Neuste Beiträge zu ATFX

Jetzt zu ATFX und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Weitere Finanzinstrumente zur Auswahl

Um den Anlegern ein höchstmögliches Maß an Diversifikation zu bieten, stehen neben ATFX Forex ebenfalls Edelmetalle, Rohöl oder Indizes sowie Kryptowährungen für den Handel bereit. Gerade die Internetwährungen erfreuen sich bei vielen Anlegern größer werdender Beliebtheit. Trader können CFDs auf Litecoin, Ripple, Bitcoin oder Ethereum handeln. Angeboten werden auch die Edelmetalle, sodass die Trader beispielsweise XAUUSD und XAGUSD handeln können. Rohöl ist ebenfalls ein beliebtes Finanzinstrument, wobei die Trader bei ATFX USOIL und UKOIL handeln können.

Handelskonditionen: ab 0.6 Pips investieren

Die Trading-Konditionen sind abhängig vom gewählten Kontomodell und von den Finanzinstrumenten. Im Test schauen wir uns zunächst ATFX Forex und die Konditionen für den Devisenhandel an. Bei den Majors haben Trader die Möglichkeit, mit einem Minimum Spread von 1.0 Pips beim Standard-Konto zu investieren. Der maximale Hebel liegt bei den Hauptwährungen bei 1:30. Die Lot-Größe liegt bei allen Majors bei Minimum 0.01. Der Pip-Wert unterscheidet sich je nach Devisenpaar. Wer USDJPY handeln möchte, hat beispielsweise eine Kontraktgröße von 100,000 USD und einen Pip-Wert von 1.000 JPY.

Handeln Sie bei ATFX mit wettbewerbsfähigen Spreads

Handeln Sie bei ATFX mit wettbewerbsfähigen Spreads

Abweichende Handelsbedingungen bei Minors und Exoten

Im Test haben wir uns zudem die Konditionen für die Nebenwährungen und exotischen Paare näher angeschaut. Der maximale Hebel beträgt hier 1:20. Die Minimum Spreads sind bei den Minors mit dem Standard-Konto ab 1.3 Pips handelbar. Bei den exotischen Währungen haben die Anleger andere Konditionen. Der Hebel ist zwar hier ebenfalls auf 1:20 begrenzt, aber die minimalen Spreads sind deutlich höher. Wollen Anleger beispielsweise in USDMXN investieren, liegt der Minimum Spread bei 53.0 Pips. Die Lot-Größe ist hingegen mit Minimum 0.01 identisch mit denen der anderen Devisenpaare.

Konditionen für Rohöl, Edelmetalle und Co.

Die Konditionen für Rohöl weichen von den ATFX Forex-Bedingungen ab. Der minimale Spread für UK Brent Crude Oil Spot beträgt beispielsweise 3.0 Pips. Wer in die Indizes investieren möchte, hat mit dem Standard-Konto minimale Spreads ab 1.0 Pips. Das Investment in Internetwährungen ist ab 0.05 Pips (XRPUSD) möglich.

Jetzt zu ATFX und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kontomodelle: drei Modelle zur Wahl

Unsere ATFX Erfahrungen bei den Kontoangeboten sind ebenso positiv. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Modelle für die Anleger:

  • Live-Konto (Standard)
  • Demokonto
  • Edge-Konto

Wer als professioneller Trader aktiv werden möchte, kann sogar auf ein eigenes Kontomodell zurückgreifen, muss dafür eine separate Anfrage stellen. Als Basis dient das Live-Konto, welches auch als Standard-Konto bekannt ist. Es wird komfortabel online eröffnet und wird wahlweise in Euro, USD oder britische Pfund geführt. Auch die E-Mail-Sprache können die Trader bequem auswählen. Neben Deutsch und Englisch stehen weitere Sprachen zur Auswahl. Dieser Service ist so von anderen Brokern kaum bekannt, sodass die Bewertung für ATFX positiv ausfällt. Neben dem Live-Konto können die Trader auch bequem online das Demokonto eröffnen, um die Leistungen zunächst ohne Risiko zu testen. Wie die ATFX Erfahrungen zeigen, gibt es bei dem virtuellen Guthaben verschiedene Angaben: 50.000 USD und 100.000 USD.

Edge-Konto mit Mindesteinzahlung

Trader können sich neben dem Live-Konto auch für das Edge-Konto entscheiden. Dafür ist jedoch eine Mindesteinzahlung von 5.000 Euro erforderlich. Die Besonderheit an diesem Kontomodelle sind die geringen Spreads ab 0.6 Pips und das Hedging. Trotz der höheren Vielfalt beim Handel genießen die privaten Anleger auch hier den Schutz vor einem negativen Kontosaldo. Wer als professioneller Trader aktiv werden möchte, kann dafür auch ein entsprechendes Konto auf Anfrage beim Broker eröffnen. Allerdings gibt es für die Trading-Profis keinen negativen Saldenschutz, dafür aber angepasste Trading-Konditionen.

Starten Sie in den Handel mit einem Demo-Konto bei ATFX

Starten Sie in den Handel mit einem Demo-Konto bei ATFX

Trading-Plattform(en): MT4 als Standard

Bei der Trading-Plattform gibt es eine Technologie, die sich seit Jahren bewährt hat: den MT4. Die Plattform ist vor allem für den Handel mit Devisen besonders gut geeignet, da sie über unzählige Tools und Indikatoren sowie eine hohe Funktionalität verfügt. Laut der ATFX Erfahrungen stehen gleich mehrere Versionen von MetaTrader zur Auswahl:

  • Desktop-Version
  • mobile Version
  • WebTrader

Mit den verschiedenen Möglichkeiten für die Trading-Plattform haben User die Option, wahlweise am PC oder über das Smartphone oder Tablet sowie den Browser ohne Download zu handeln. Wer sich für die Desktop-Version entscheidet, muss dafür zunächst die Trading-Plattform herunterladen und auf seinen PC installieren. Erfahrungsgemäß geht das unkompliziert und dauert lediglich wenige Minuten. Möchten die Anleger ganz ohne Download aktiv werden, steht auch der WebTrader als innovative Plattform zur Auswahl. Bequem über den Browser können die Anleger Devisen und andere Finanzinstrumente handeln, ohne dabei jedoch vorher in Software installieren zu müssen. Trotz der Einfachheit ist auf aktuelle Sicherheitssoftware auf dem PC zu achten, denn damit werden bestenfalls die Angriffe durch Hacker minimiert. Zwar findet der Austausch mit dem Broker über eine verschlüsselte Verbindung statt, sobald sich aber auf dem eigenen PC eine Schadsoftware befindet, kann auch ATFX seine Anleger nicht davor schützen.

Jetzt zu ATFX und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Mobiler Handel unkompliziert möglich

Der mobile Handel über das Smartphone oder Tablet ist ebenfalls möglich, wenngleich hier zunächst der Download der entsprechenden Software erfolgen muss. Abgestimmt für iOS- oder Android-Geräte können die Anleger im jeweiligen Store den MT4 herunterladen und dann komfortabel von überall aus mit mobilen Endgeräten investieren.

Bei ATFX können Sie auf der preisgekrönten MT4 Plattform traden

Bei ATFX können Sie auf der preisgekrönten MT4 Plattform traden

Zahlungsoptionen: über 3 Varianten zur Wahl

Wer ATFX Forex handeln möchte, muss dafür nicht zwangsläufig sein Konto kapitalisieren. Der Start gelingt ebenfalls mit dem Demokonto und einem virtuellen Guthaben von mindestens 50.000 USD. Damit können die Trader ohne Risiko erste Erfahrungen beim Handel sammeln, allerdings keine echten Gewinne erzielen. Bestehen tatsächliche Gewinnabsichten bei den Anlegern, ist das Investment mit eigenem Kapital erforderlich. Für die entsprechende Kontokapitalisierung bietet ATFX gleich mehrere Möglichkeiten:

  • Kredit- und Debitkarten
  • eWallets
  • Banküberweisung

Die akzeptierten Währungen sind identisch mit denen der Währungen für die Kontoführung: Euro, USD sowie GBP. Eine Gebühr fällt für die Einzahlung nicht an und auch eine maximale Grenze gibt es dafür nicht. Die Ausführungszeit variieren, sind bei den Kreditkarten oder den elektronischen Geldbörsen erfahrungsgemäß am schnellsten (ca. innerhalb von 30 Minuten). Wer beispielsweise sein Konto in USD führt und eine Einzahlung in Euro vornimmt, muss mit Zusatzkosten rechnen, die aber nicht vom Broker selbst erhoben werden. Stattdessen kommt es beispielsweise bei der Banküberweisung zu einer Kostenerhebung durch das Kreditinstitut bei Währungsumrechnung.

Auszahlungen nicht immer kostenfrei

Die Einzahlungen sind für die Anleger kostenfrei, aber bei den Auszahlungen ist dies nicht immer der Fall. Grundsätzlich können sich Anleger einen individuellen Betrag ihres Gewinnes auszahlen lassen, was längst nicht bei allen Brokern gegeben ist. Liegt der Betrag unter 200 USD, wird eine pauschale Gebühr von 5 USD/Auszahlung erhoben. Die erste Auszahlung der Banküberweisung ist hingegen innerhalb eines Monats kostenlos.

Jetzt zu ATFX und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Usability: Benutzerfreundlichkeit erkennbar

Wie einfach finden sich die Anleger auf der Website zurecht? Diese Frage haben uns im Test gestellt und dem Broker entsprechend analysiert. Was auffällt, ist der aufgeräumte Look auf der Website, welcher den Anlegern eine schnelle Navigation ermöglicht. Sämtliche Informationen zum Broker, zum Handel und zu den Serviceleistungen oder Weiterbildungsangeboten sind über ein zentrales Navigationsmenü im oberen Bereich der Website schnell zu erreichen. Wer sich einmal angemeldet und eingeloggt hat, kann noch schneller auf die Finanzinstrumente zugreifen; erhält die Kontoübersicht ebenfalls mit einem Klick.

Klassische Menüführung

Die klassische Menüführung überzeugt im Test, was Trader vielleicht auch schon von anderen Anbietern kennen. Unter dem Menüpunkt „über ATFX“ wird die Trader alles, was sie zum Broker selbst und zu den Einzahlungsmöglichkeiten sowie Regularien wissen müssen. „Handel“ beinhaltet alles, was es zum Thema zu wissen gibt. Dazu gehören nicht nur die Handelsprodukte, sondern auch die Kontomöglichkeiten, die Trading-Plattformen oder die Produktspezifikationen.

Marktanalysen und Schulungsbereich

Die Navigation erfolgt auch bei den Marktanalysen und für den Schulungsbereich einfach über den oberen Bereich der Website. Trader müssen nicht umständlich lange suchen, um Informationen oder die möglichen Finanzinstrumente einsehen zu können, sondern haben aufgrund der guten Struktur auf der Website schnellen Zugriff. Das erleichtert die Handelsaktivität auch, wenn die Trader ATFX bislang noch nicht lange kennen. Vor allem bei dem Handel über das Smartphone oder Tablet zahlt sich die gute Strukturierung der Website durch einen schnelleren Zugriff aus.

Das sind Die Vorteile bei ATFX

Das sind Die Vorteile bei ATFX

Serviceleistungen und Extras: viele gratis Leistungen

Service ist bei vielen Anlegern besonders begehrt, denn wer bekommt nicht gerne kostenfreie Leistungen? Deshalb ist dieser Punkt im Test auch besonders wichtig. Serviceleistungen stellt ATFX in verschiedenen Optionen zur Auswahl. Dazu zählt beispielsweise das maßgeschneiderte Datenanalyse-Werkzeug Trading Central. Die Trader haben Zugriff auf diese umfangreichen Informationen, und zwar kostenlos. Trading Central ist einer der führenden Anbieter am Finanzmarkt, wenn es um Investment Research geht. Die Informationen sind nach neuestem Stand der Technik aufbereitet und werden von über 200 Investmentbanken und anderen Institutionen genutzt. Auch die Anleger von ATFX können nun darauf zugreifen und sind jederzeit mit den neuesten Informationen von Mark geschehen versorgt.

Market-Report

Zudem steht den Anlegern auch ein täglicher Marktsupport zur Verfügung, der auch als Download bereitgestellt wird. Trader erhalten hierüber ebenfalls einen Überblick zur Marktsituation und können damit fundierter Handelsentscheidungen treffen. Abgerundet wird das Angebot durch den aktuellen Wirtschaftskalender sowie die fundamentale Analyse. Trader haben damit ein umfangreiches Paket, um die Märkte nach verschiedenen Kriterien und auf Basis verschiedener Quellen zu analysieren und auf Basis dieser Informationen Trading-Entscheidungen zu treffen. Wer das Gesamtpaket zunächst testen möchte, kann mit dem Demokonto beginnen und das virtuelle Guthaben dafür nutzen. Im Test haben wir auch gesehen, dass die Tools/Analysen auch über das Smartphone oder Tablet abgeworfen werden können, was auch für den mobilen Handel von Vorteil ist.

Weiterbildung: eigener Schulungsbereich

Der Weiterbildungsbereich bekommt beim Broker einen eigenen Platz und ist unter dem Menüpunkt „Schulungsbereich“ abrufbar. Zur Auswahl stehen wechselnde Online-Veranstaltungen, die allerdings nicht alle in deutscher Sprache sind. Die Trader können diese Webinare kostenlos nutzen, müssen sich dafür nur einfach online registrieren. Die Dauer der Veranstaltungen variiert (erfahrungsgemäß zwischen 30 Minuten und einer Stunde). Im Test haben wir eine Auswahl verschiedener Veranstaltungen gefunden, wenngleich die Quantität für den Monat mit ca. sieben Webinaren im Vergleich zu anderen Brokern durchaus überschaubar war. Die Trader erhalten dennoch einen umfangreichen Einblick in einzelne Themen, durch Experten aufbereitet. So gibt es beispielsweise Veranstaltungen wie:

  • ATFX Daily Market Update
  • Identificare le aree di compressione e di espansione di volatilità operando con metodi oggettivi
  • Die 3 häufigsten Tradingfehler und wie man sie verhindert

Es ist bereits zu erkennen, dass der Broker auf Internationalität sowie verschiedene Sprachen bei den Webinaren setzt. Damit wird das internationale Publikum angesprochen. Möchten die deutschen Anleger das Weiterbildungsangebot nutzen, stehen aber auch für sie laut unseren Erfahrungen einige Veranstaltungen bereit. So gibt es beispielsweise kostenlos das Webinar „Fibonacci Trading (German)“ oder „Der Weg zur erfolgreichen Handelsstrategie (German)“, um die eigene Handelsaktivität zu verbessern. Das theoretische Wissen können die Trader unkompliziert mit dem Demokonto in die Tat umsetzen und müssen dabei noch nicht einmal ein Risiko eingehen, sondern handeln bequem mit ihrem virtuellen Guthaben von mindestens 50.000 USD.

Jetzt zu ATFX und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Regulierung/Einlagensicherung: private Kunden geschützt

Die privaten Anleger sind beim Broker nach den rechtlichen Grundlagen geschützt, beispielsweise gegen einen negativen Kontosaldo. Wer hingegen als professioneller Anleger agiert, hat einen eingeschränkten Schutz, aber auch bessere Trading-Konditionen sowie höhere Gewinnmöglichkeiten. Im Test haben wir uns auch die Regularien angesehen und stellten fest, dass der Broker offiziell durch die FCA zugelassen und reguliert ist.

Getrennte Konten erhöhen Schutz

ATFX verwaltet die eigenen Gelder getrennt von den Finanzmitteln der Anleger. Dafür wird die Barclays Bank PLC als Depotbank genutzt, die selbst als Kreditinstitut reguliert ist und damit in einem rechtlich abgesicherten Umfeld agieren. Im unwahrscheinlichen Falle einer Insolvenz sind die Kundengelder dadurch von der Insolvenzmasse deutlich abgegrenzt und werden nicht zur Befriedigung der Gläubigeransprüche genutzt. Zusätzlich sind die Kundengelder durch das Financial Services Compensation Scheme (FSCS) bis zu einer Höhe von 50.000 GBP abgesichert.

Transparenz bei Risikohinweisen

Die nötige Transparenz gibt es nicht nur bei den Regularien, sondern auch bei den Risikohinweisen. ATFX informiert seine Trader ausführlich sowie transparent darüber, dass vor allem der CFD-Handel mit einem Risiko verbunden ist. Damit erfüllt der Broker nicht nur die Vorgaben durch die Finanzaufsichtsbehörde, sondern sensibilisiert die Trader auch für die Thematik.

Die Sicherheit bei ATFX

Die Sicherheit bei ATFX

Auszeichnungen: u. a. bester FX Broker

Es gibt zahlreiche Auszeichnungen, die bislang an ATFX verliehen wurden. Im Test haben wir uns einige davon näher angeschaut und stellen fest: Der Broker ist sogar bester Forex CFD Broker. 2018 gewann ATFX beispielsweise den UK Forex Award in dieser Kategorie und wurde bereits vorher mit ähnlichen Preisen honoriert. Da der Sitz und die Trading-Aktivitäten zunächst vor allem von London ausgingen, handelt es sich bei den Preisen auch primär um britische Auszeichnungen. Das tut der Qualität allerdings keinen Abbruch, denn auch diese Awards sind in der Branche hoch angesehen.

Positives Feedback der Kunden

Nicht nur der Blick auf die Auszeichnungen ist interessant, sondern auch auf die Meinung der echten Kunden. Wie sehen User den Broker eigentlich? Auf der Website selbst konnten wir keine Kundenstimmen wahrnehmen, aber beim Blick auf die Trading-Plattform gibt es einen positiven Einblick. Da ATFX den MT4 als bewährte Trading-Plattform nutzt, haben wir uns hier ebenfalls nach Kundenmeinungen umgeschaut. Die User bewerten die Plattform aufgrund ihrer Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit im App Store äußerst positiv und empfehlen sie sogar weiter. Für uns ist das ein gutes Zeichen, dass das Gesamtpaket bei ATFX passt. Wer neugierig geworden ist, kann sich selbst einen Einblick verschaffen und ATFX Erfahrungen mit dem kostenlosen Demokonto sammeln. Einfach online anmelden und testen, ob das ATFX-Angebot für die eigenen Ansprüche und Anlageziele infrage kommt.

Fazit: ATFX überzeugt in vielen Bereichen

Im Test können wir ein positives Resümee zu ATFX ziehen, denn der Broker überzeugt in vielen Bereichen. Das Angebot für den Devisenhandel kann sich sehen lassen und ist mit über 20 Devisenpaaren umfangreich. Dazu gehören nicht nur die Hauptwährungspaare, sondern auch viele Exoten oder Nebenwährungen. Auch die Konditionen für den Forex-Handel sind interessant und konkurrenzfähig. Abhängig vom gewählten Kontomodell ist der Handel sogar ab 0.6 Pips (bei Edge-Konto) möglich. Insgesamt stehen drei verschiedene Kontomodelle zur Verfügung, wobei die professionellen Trader auf gesonderte Konditionen können. Überzeugt hat im Test vor allem die Funktionalität, denn der Broker bietet eine kluge Menüführung und die Trading-Plattform MT4 und ist auch für mobile Endgeräte geeignet. In Bezug auf den Weiterbildungsbereich und den Serviceleistungen gibt es ebenfalls ein positives Feedback, denn Anleger können gratis auf umfangreiche Analysen, aktuelle Daten und den Wirtschaftskalender zurückgreifen. Im Schulungsbereich herrscht ebenfalls Abwechslung, denn monatlich gibt es kostenlos verschiedene Veranstaltungen online zu zahlreichen Themen.

Jetzt zu ATFX und Konto eröffnen!Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fragen & Antworten zu ATFX


Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?


ATFX hat seinen Hauptsitz in London /UK.


Handelt es sich bei ATFX um einen regulierten Broker?


Ja, ATFX wird von der FCA reguliert.


Kann ich den Handel bei ATFX im Vorfeld erst testen?


Ja, ATFX stellt ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.


Welche Handelsprodukte bietet ATFX an?


Bei ATFX können Sie unter anderem mit Forex und CFDs  handeln.