VertrauenswürdigGeprüftSicher

Litecoin investieren – Mit Krypto-CFDs in die Kryptowährung LTC investieren!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 13.10.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Litecoin oder LTC gehört zu den spannenden Kryptowährungen. Sie ähnelt dem bekannten Bitcoin. Das virtuelle Zahlungsmittel basiert auf dem gleichen Code, wie der seines großen Bruders. Während Trader Bitcoin als digitales Gold handeln, gilt Litecoin als digitales Silber. Es ist innovationsfreudiger und implementiert neue Technologien, noch bevor Bitcoin diese anbietet.

Litecoin startete 2011 und etablierte sich seither fest unter den Kryptowährungen. In den letzten Jahren stiegen die Preise für Litecoin kontinuierlich. Ihren Peak erreichten Sie im Winter 2017/2018 während des großen Hypes rund um die digitalen Währungen. An verschiedenen Onlinebörsen und auf Kryptomärkten investieren Sie in Litecoin. Im Kryptobörsen-Vergleich finden Interessierte den passenden Anbieter.

  • Die Währung LTC gehört zu den etablierten Kryptowährungen und bietet eine höhere Sicherheit als neuere Anlagemöglichkeiten.
  • Versierte CFD-Broker, die sich auf den Handel mit der Kryptowährung Litecoin spezialisieren, bieten mehr Sicherheit beim Kauf und Verkauf von Litecoin.
  • Für das Investieren in Litecoin stehen Ihnen verschiedene Optionen offen, wie der direkte Kauf an einer Krypto-Börse, das Investment in Derivate über CFDs, das Investieren in die Litecoin Aktien oder das Litecoin Mining.
  • Für Einsteiger, die in Litecoin investieren, empfiehlt sich der Krypto-CFD-Handel.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Was ist Litecoin?

Bei Litecoin oder abgekürzt LTC handelt es sich um eine Peer-to-Peer-Kryptowährung. Damit senden Sie in Echtzeit Zahlungen an andere Personen. Der Service ist nahezu kostenfrei. Mathematische Berechnungen sichern das Netzwerk. Die einzelnen Personen entscheiden eigenständig über Ihre Finanzen. Litecoin ist technisch nahezu identisch mit der bekannten digitalen Währung Bitcoin. Die Kryptowährung ist ein Open-Source-Angebot.

Charlie Lee erstellte sie im Oktober 2011. Damit gehört die Kryptowährung zu den ältesten digitalen Währungen. Das quelloffene Softwareprojekt läuft unter der MIT/X11-Lizenz. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen erfolgt die Steuerung nicht zentral, sondern über ein Open-Source-Verschlüsselungsprotokoll. Dadurch unterliegt es nicht der Überwachung durch eine Zentralbank. Sämtliche Transaktionen erfolgen auf der Blockchain. Die Verwaltung läuft über das P2P-Netzwerk.

Litecoins entstehen wie bei Bitcoin durch das Mining. Ziel der Kryptowährung ist die allgemeine Akzeptanz als Zahlungsmittel im Alltag. Während Bitcoin den Ruf eines digitalen Goldes in der Brokerszene erhielt, etablierte sich der kleine Bruder Litecoin als digitales Silber. Derzeit rangiert Litecoin auf Platz vier unter den Top 10 der beliebten Kryptowährungen. Bitcoin ist nach wie vor unangefochtener Liebling bei den Tradern.

Litecoin investieren

Die Blockchain und die Verschlüsselung von Litecoin im Fokus

Die Blockchain von Litecoin besitzt im Vergleich zu Bitcoin ein größeres maximales Transaktionsvolumen. Durch das ständige Erstellen neuer Blöcke finden mehr Transaktionen statt. Während dieses Prozesses ist es nicht notwendig, die Software zu verändern. Trader bevorzugen Litecoin gegenüber Bitcoin aufgrund der kurzen Wartezeiten zur Bestätigung. Ebenso warten Sie bei größeren Kaufbeträgen auf Wunsch ab, bis mehrere Bestätigungen für die Transaktion vorliegen.

Um Ihre erworbenen Litecoin zu sichern, erfolgt die Verschlüsselung Ihres Wallets. Durch das Verschlüsslungs-Kennwort sichern Sie sich gegen unbefugte oder unbeabsichtigte Zahlungen ab. Dieses benötigen Sie für jede Überweisung. Die Historie der Transaktion und den Kontostand sehen Sie ohne Eingabe des Kennwortes ein. Indem Sie Wallets verwenden, sichern Sie sich vor Angriffen durch Trojaner und Viren ab. Schnelle Transaktionszeiten verringern die Gefahr erfolgreicher Attacken deutlich.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Was ist das Besondere an Litecoin?

Litecoin ist der Erste von insgesamt zehn Bitcoin-Klonen. Gleichzeitig ist er der Erfolgreichste. Eine geringfügige Veränderung des ursprünglichen Bitcoin-Codes ist die Basis für Litecoin. Der Coin erhielt einen neuen Namen und ein eigenes Logo. Die Geldmenge der Kryptowährung beläuft sich auf 84 Millionen. Das entspricht der vierfachen Menge an Bitcoin. Die schnellere Transaktionsbestätigung ist für viele Trader ein Grund, in Litecoin zu investieren.

Die durchschnittliche Blockzeit liegt bei 2,5 Minuten. Das entspricht einem Viertel der Transaktionsdauer von Bitcoin. Diese liegt aufgrund der hohen Nachfrage bei zehn Minuten. Die schnelle Abfrage bei Litecoin steigert das Leistungsniveau Ihres Netzwerkes. Gleichzeitig erhöht sich die Sicherheit. Die zügige Transaktion verhindert das „Double spending“ durch Manipulation. Beim Algorithmus setzt Litecoin ebenfalls auf Proof-of-Work (PoW) mit einem leichten Unterschied in der Programmierung.

Wenn Sie in Litecoin Mining investieren, benötigen Sie mehr Speicherplatz als für das Mining von Bitcoins. Mit einer schnellen Grafikkarte minen Sie profitabler als mit den professionellen ASIC-Minern. Litecoin unterliegt einer ständigen Neuentwicklung. Es ist weniger politisch als der große Bruder Bitcoin.

Gut zu wissen: Das Netzwerk von Litecoin unterliegt einer stetigen Weiterentwicklung. Dadurch ist es leistungsfähiger als Bitcoin.

in Litecoin investieren

Investieren in Litecoin für Einsteiger

Litecoin gehört zu den volatilen Kryptowährungen. Der Kurs unterlag in den letzten Jahren vielen Hochs und Tiefs. Eine Alternative in diese Kryptowährung zu investieren, ist der CFD-Handel durch einen erfahrenen Broker. Generell erlauben zahlreiche angesehene Börsen den Handel mit Litecoin.

Ein Börsenvergleich offenbart Ihnen die passende Plattform, die Ihre individuellen Ansprüche berücksichtigt. Beachten Sie, dass die Börsen unterschiedliche Händlergruppen vom Einsteiger bis hin zum erfahrenen Trader bedienen. Beim Handel mit Krypto-CFDs fällt es Neulingen schwer, mit den zahlreichen Funktionen der Plattformen zurechtzukommen. Eine benutzerfreundliche Oberfläche erleichtert den Handel mit Litecoin und anderen Kryptowährungen. Profis setzen auf spezielle Extras in Börsen mit vielfältigen Funktionen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kryptowährung online in der Börse kaufen

Um in Litecoin zu investieren, wählen Sie zunächst eine passende Handelsplattform aus. Die Preise unterscheiden sich bei den einzelnen Anbietern. Gleiches gilt für die Transaktionsgebühren. Sie eröffnen in der Krypto-Börse ein Konto und verifizieren Ihre Person. In einem nächsten Schritt zahlen Sie auf das neue Konto bei der Plattform ein und handeln Euro oder US-Dollar gegen Litecoin. Zu den möglichen Zahlungsarten gehören PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung. Vorhandene Bitcoin tauschen Sie in Litecoin. Im letzten Schritt zahlen Sie sich die Währung aus und verwahren diese sicher in einem Wallet.

Alternativ zum Kauf von Litecoin traden Sie mit Krypto-CFDs über einen Online-Broker. Bei den CFDs (Abkürzung für Contracts for Difference, deutsch: Differenzkontrakte) handelt es sich um Finanzderivate. Sie bieten höhere Chancen auf eine gute Rendite. Gleichzeitig bergen sie große Risiken. Bei den Derivaten handeln erfahrene Broker auf Longs und Shorts der Kryptowährung.

Das Handeln auf steigende und fallende Preise bieten Ihnen die Chance, von den Schwankungen der Kurse zu profitieren. Dies erfordert kein explizites Wissen über die Kryptowährung. Für den Kauf von physischen Coins auf den Krypto-Börsen benötigen Sie tief gehende Kenntnisse im Handel mit der digitalen Währung. Bei den CFDs leitet sich der Kurs von dem Basiswert ab. Durch den Einsatz von Hebeln ist es denkbar, größere Gewinne bei verhältnismäßig kleinem Einsatz zu erzielen.

Litecoin Mining investieren

Mit Litecoin-CFDs traden

Bei den CFDs von Kryptowährungen planen Sie den Einstieg in den Markt im Vorfeld. Relevant für den Eintritt sind diese drei Punkte:

  • Strategie für das Trading,
  • Trading-Psychologie,
  • intensives Risikomanagement.

Bevor Sie investieren, benötigen Sie einen Plan oder eine Strategie. Sie legen fest, wann der beste Zeitpunkt für den Einstieg in den Markt ist. Die von Ihnen beschlossene Vorgehensweise gibt Aufschluss über die zu verwendenden Werkzeuge. Gleichzeitig gibt der Plan vor, woran Sie erkennen, dass die Chancen auf eine gute Rendite steigen.

Die Trading-Psychologie ist ein wichtiger Faktor beim Handel mit Contracts for Difference. Sie traden mit realer Währung. Das setzt starke Emotionen wie Stress und Furcht frei. Durch ein gewisses Verständnis für die Trading-Psychologie sind Sie in der Lage, anspruchsvolle Trading-Situationen zu meistern. Sie wissen effizient auf Emotionen zu reagieren.

Ein weiterer Schlüsselaspekt ist das Risikomanagement. Damit schützen Sie Ihre Einlagen, beim Investieren in Litecoin. Besitzen Sie kein gutes Risikomanagement, gehen Sie hohe Risiken ein. Es besteht die Gefahr, Ihre bisher erzielten Gewinne zu verlieren.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Vorteile des CFD-Handels beim Investieren in Litecoin

Bei dieser Form des Investments besitzen Sie keine echten Coins. Aus dem CFD-Handel ziehen Sie zahlreiche Vorteile:

  • höhere Sicherheit beim Handel,
  • einfachere Anmeldung als beim Kauf in der Krypto-Börse,
  • die Gelegenheit, mit Hebel zu handeln,
  • Setzen auf fallende und steigende Kurse,
  • keine Verwaltung über eigenes Wallet notwendig.

Im Vergleich bietet der Handel mit der physischen Kryptowährung Einschränkungen. Bei dieser Form des Investments sind Sie selbst für die Sicherheit der Coins zuständig. Sie benötigen ein umfassendes technisches Fachwissen, um erfolgreich mit Litecoin zu spekulieren. Gleichsam bieten sich Ihnen durch das Fehlen von Hebeln und Shorts weniger Werkzeuge zum Handeln. Die Auszahlungsmöglichkeiten sind beschränkt.

Reicht Ihr Wissen aus, um in Litecoin zu investieren, bietet die physische Kryptowährung Vorteile, wie:

  • alleiniger Besitz der Litecoin,
  • Kombination mit anderen Coins,
  • weltweiter Geldtransfer mit geringen Gebühren,
  • aktive Teilnahme am Handel.

investieren in Litecoin

Wie Sie CFDs auf Litecoin traden

Eine Alternative zum Litecoin-Handel an der Krypto-Börse ist der Handel mit CFDs. Hierbei spielen die Differenzkontrakte eine ausschlaggebende Rolle. Sie spekulieren auf steigende und fallende Kurse. Diese bezeichnen Fachleute als Shorts und Longs. Der Differenzkontrakt basiert beim Investieren in Litecoin auf dem Basiswert der Internetwährung. Eröffnen Sie den Handel, spekulieren Sie auf den Wert des Kurses. Eine reine Investition in Litecoin liegt nicht vor.

Physische Coins erwerben Sie über die Krypto-Börsen. Bei CFDs legen Sie Ihr Geld an, indem Sie auf die erwartete Kursbewegung spekulieren. Hierbei setzen Sie auf steigende oder fallende Kurse. Bewegt sich der Kurs in die von Ihnen vorausgesagte Richtung, erzielen Sie eine Rendite. Einen reinen Vermögenswert wie beim Kauf von Litecoin besitzen Sie nicht. Überlegen Sie vorab, ob Sie lieber in die physische Währung Litecoin investieren oder auf das Trading mit Differenzkontrakten setzen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Alternativen beim Investieren in Litecoin

Neben dem Handel mit CFDs und dem Kauf der Kryptowährung besteht die Option, Litecoin-Aktien zu erwerben. Letztere eignen sich für lang- und mittelfristige Investments. Der Vorteil: Sie setzen sich weder mit Private Keys noch mit Wallets auseinander. Die Aktie Litecoin Investment Trust gehört zu den bekannten Produkten. Eine weitere Option sind Krypto-Zertifikate. Dazu benötigen Sie ein Wertpapierdepot. Mit einem Partizipationszertifikat nehmen Sie 1:1 an den Kursgewinnen oder -verlusten teil. Vorhandene Bitcoin tauschen Sie in Ihrem Wallet gegen Litecoin.

Vorteile beim Handel mit Litecoin

Die Akzeptanz von Kryptowährungen wie Bitcoin und Litecoin steigt weltweit. Wenn Sie in Litecoin investieren, profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • im Vergleich zu Bitcoin ist Litecoin innovationsfreudiger,
  • gutes Ranking auf CMC-Markets,
  • hohe Bekanntheit,
  • schnellere Transaktion als bei Bitcoin durch gute Skalierbarkeit,
  • Inflationsschutz durch begrenzte Ausschüttung,
  • zahlreiche Investmentoptionen.

Litecoin investieren

Nachteile von Litecoin-Investments

Wie bei jeder Kryptowährung gibt es starke Preisschwankungen durch die hohe Volatilität. Die Zukunft des Marktes für digitale Währungen ist weiterhin ungewiss. Litecoin bietet kein herausragendes Alleinstellungsmerkmal, um sich auf dem Markt zu behaupten. Als digitales Zahlungsmittel ist es austauschbar und die Zweitbesetzung nach Bitcoin. Das Trading gestaltet sich aufgrund dieser Voraussetzungen schwierig. Anfänger handeln bevorzugt mit geringen Einsätzen, um hohe Verluste zu vermeiden.

Um in Litecoin zu investieren, bieten sich CFD-Derivate an. Bei diesen benötigen Sie kein Wallet. Sie hängen nicht vom Preis der Litecoin ab. Sagen Sie die Kursschwankungen korrekt voraus, besteht die Aussicht, Gewinne zu erzielen, ohne konkretes Hintergrundwissen zum Trading zu besitzen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Der kleine Bruder von Bitcoin bietet interessante Vorteile

Litecoin ist vergleichbar mit der beliebten Kryptowährung Bitcoin. Das digitale Silber gehört zu den begehrten Währungen im Internet. Es überzeugt durch eine größere Skalierbarkeit und schnelle Transaktionen. Litecoin bietet eine höhere Sicherheit als Bitcoin, da es durch die schnellere Transaktion weniger anfällig für Manipulationen ist. Der Handel mit physischen Coins empfiehlt sich erfahrenen Tradern.

Wer das ausreichende Fachwissen besitzt, findet sich im schwierigen Markt mit Kryptowährungen besser zurecht als Neulinge ohne ausreichende Vorkenntnisse und Erfahrungen. Wenn Sie in Litecoin investieren, sind Krypto-CFDs mit Spekulationen auf Kursschwankungen sicherer als der Kauf von echten Coins. Eine weitere Option ist es, in das Litecoin Mining zu investieren. In Deutschland lohnt sich diese aufgrund der hohen Strompreise geringfügig.

Sogenannte Miner erstellen neue Blöcke in der Blockchain. Sie gelten als Zahnräder des Systems, die Transaktionen vorantreiben. Die Miner erhalten eine Entlohnung in Form von Litecoin. Pro erwirtschafteten Block generieren Sie 25 Litecoin. Alle vier Jahre halbiert sich die Menge an erstellten Litecoin (840.000 Blöcke). Dadurch entstehen vier Mal mehr Litecoin als Bitcoin (84 Millionen LTC). Eine weitere sicherere Option ist es, in Litecoin-Aktien zu investieren.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Litecoin investieren – Mit Krypto-CFDs in die Kryptowährung LTC investieren! was last modified: November 11th, 2019 by TiagoG
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!