Litecoin Zukunft Erfahrungen – wie wird sich der Litecoin entwickeln?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.02.2020


Bei der Entscheidung für eine Investition in eine digitale Währung, spielt für den Anleger die Frage eine Rolle, wie sich der Kurs dieser Währung entwickeln wird. Eine der wohl bekanntesten Kryptowährungen ist der Litecoin. Die Litecoin Zukunft scheint auf den ersten Blick unter einem guten Stern zu stehen. Die Vorteile, die durch den Coin mitgebracht werden, sind nicht zu unterschätzen. Da gerade in den letzten Jahren die Kurse der digitalen Währungen eher einem Abwärtstrend folgen, bleibt auch Unsicherheit beim Litecoin zurück. Aber wie sehen die Prognosen aus und was können Investoren hier erwarten?

  • Starke Konkurrenz zum Bitcoin
  • Vorteil einer schnellen Blockzeit
  • Einfaches Mining für die Nutzer
  • Sehr guter Stand in China

Jetzt zum Testsieger eToro62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Der Litecoin und das Interesse an der digitalen Währung

Bei mehr als 1.000 digitalen Währungen, die sich aktuell am Markt befinden, ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Neben dem Bitcoin haben sich einige Altcoins allerdings einen Namen gemacht und sind auf den Listen der bekannten und erfolgreichen Kryptowährungen immer wieder ganz oben zu finden. Dazu gehört auch der Litecoin. In den vergangenen Jahren hat der Litecoin seinen Stand gefestigt und kann inzwischen auch bei verschiedenen Brokern gehandelt werden.
Dadurch ist er für Anleger noch attraktiver geworden. Gegründet wurde der Litecoin bereits im Jahr 2011. Der kreative Kopf hinter dieser digitalen Währung ist Charlie Lee. Auch bei dieser Währung wurde die Blockchain Technologie als Basis gesetzt – und das mit Erfolg. Durch eine besonders schnelle Abwicklung der Transaktionen gilt der Litecoin als eine ernstzunehmende Konkurrenz zum Bitcoin.
Aber warum ist diese digitale Währung für Anleger eigentlich von Interesse und warum ist der Blick auf die Litecoin Zukunft so interessant? Auch wenn digitale Währungen ihre besonders starken Kurssprünge aktuell hinter sich gelassen haben, sind sie noch immer ein interessanter Basiswert für den Handel. Grund dafür ist die hohe Liquidität. Durch seinen günstigen Kaufpreis und die recht stabile Lage am Markt, gehört der Litecoin zu den beliebtesten digitalen Währungen, die es auf dem Markt. Gibt. Die Litecoin Kurs Zukunft ist daher ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, ob eine Investition in die Kryptowährung durchgeführt werden soll.
Litecoin Zukunft

Zukunft Litecoin: Diese Punkte können Einfluss nehmen

Die Litecoin Zukunft kann nicht vorhergesagt werden. Alle dazu geäußerten Prognosen sind reine Vermutungen, die vor allem auf der historischen Entwicklung der Kurse sowie den aktuellen Faktoren zur digitalen Währung bestehen. Ein Blick auf die Faktoren ist lohnenswert, um eine Einschätzung durchführen zu können.

  • Einsatz bei Transaktionen
  • Mining
  • Erfahrungen der Initiatoren
  • Akzeptanz

Auch wenn der Litecoin nur als eine Anlagemöglichkeit gesehen wird, kann es relevant sein zu schauen, wie er bei Transaktionen eingesetzt wird. Durch seine Sicherheit und seine relativ hohe Anonymität sowie die Schnelligkeit, ist der Litecoin ein beliebtes Zahlungsmittel im Dark Web. Für digitale Währungen ist das Dark Web ein sehr lukrativer Bereich. Mit einem Anteil von rund 30 % ist der Litecoin hier sehr gut aufgestellt.
Selbst das Mining ist nach wie vor ein interessanter Punkt. Hier kann Litecoin durch sehr einfache Grundlagen überzeugen. Dadurch können auch Miner Erfolg haben, die keine starken technischen Voraussetzungen mitbringen, wie es inzwischen beim Bitcoin der Fall sein muss.
Die Entwicklung des Litecoin erfolgte durch Charlie Lee. Vielen Investoren ist bekannt, dass Charlie Lee lange für Google gearbeitet hat. Sein Name steht für Erfahrungen und Kompetenz sowie Zuverlässigkeit. Die Erfahrungen der Initiatoren stärken den Coin daher deutlich.
Schließlich sollte noch ein Blick auf die Akzeptanz in anderen Ländern geworfen werden. Gerade in China haben Kryptowährungen einen schweren Stand. Der Litecoin konnte sich hier jedoch durchsetzen und sich auf diese Weise einen der begehrtesten potenziellen Nutzermärkte sichern. Auch das kann sich positiv auf die Litecoin Zukunft auswirken.

Jetzt zum Testsieger eToro62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Weitere Faktoren mit Einfluss auf die Litecoin Zukunft

Die genannten Punkte wiegen bereits schwer und nehmen einen starken Einfluss auf die Zukunft der Litecoin Kurse. Weitere Faktoren sind:

  • Unterstützung durch die Wallets
  • Solidität
  • Block Halving

Nutzer benötigen eine digitale Geldbörse, um ihre Coins speichern zu können. Bei einer Währung kommt es daher darauf an, dass sie durch möglichst viele Wallets unterstützt wird. Bei Litecoin ist dies der Fall. Die digitale Währung wird durch alle bestehenden Hardware-Wallets unterstützt. Das macht sie attraktiv für eine große Zielgruppe und erhöht die Akzeptanz der Kryptowährung.
Bärenmärkte können auch auf digitale Währungen Einfluss nehmen. Dies erhöht die Unsicherheiten für Anleger. Der Litecoin hat in der Vergangenheit gezeigt, dass Bärenmärkte nur wenig Einfluss auf den Kurs nehmen können. Stattdessen gilt dieser als solide und stark.
2019 gilt als interessantes Jahr für die Währung. So wurde im August ein Litecoin Halving durchgeführt. Hierbei handelt es sich um die Halbierung der Belohnung beim Mining. Was erst einmal nicht attraktiv klingt, hat jedoch durchaus einen Einfluss auf den Kurs. So gehen zahlreiche Anleger bei einem Halving von einem Kursanstieg der Währung aus und investieren in den Litecoin. Dies zieht einen tatsächlichen Anstieg nach sich. Für die Litecoin Zukunft selbst hat das Halving zwar keinen großen Einfluss, es erklärt jedoch einige der Entwicklungen des Kurses in 2019.
Zukunft Litecoin

Mögliche Risiken für die Zukunft

Viele Prognosen zur Zukunft des Litecoin betrachten in erster Linie die Vorteile, die durch die Währung mitgebracht werden. Um jedoch eine realistische Prognose treffen zu können, müssen auch die Risiken mit in das Feld gebracht werden. So wird immer wieder die starke Ähnlichkeit zu Bitcoin kritisiert. Es scheint, als würde sich Litecoin gar nicht abgrenzen. Bestätigt wurde diese Vermutung noch durch die Einführung von SegWit. In Bezug auf die Technologien erwarten Nutzer in naher Zukunft Veränderungen durch Litecoin, da die Grenzen zu Bitcoin sonst zu stark verschwimmen.
Generell ist Bitcoin eines der größten Risiken. Litecoin ist als Bitcoin-Fork entstanden und steht daher von Beginn an im Schatten der Währung. Auch wenn sich Litecoin am Markt immer mehr etabliert, ist dies ein langer Prozess und es ist nicht absehbar, wann wirklich damit zu rechnen ist, dass der Bitcoin keine zu langen Schatten mehr wirft. Zusätzlich dazu hat Litecoin mit Bitcoin Cash einen weiteren Konkurrenten bekommen, der in seiner Kraft nicht unterschätzt werden sollte.
Ein Blick auf die historische Entwicklung der Kursdaten zeigt zudem einen starken Einbruch im Jahr 2018. Grund dafür war der damalige Skandal in Bezug auf LitePay. So hat das Unternehmen bereits für Anfang des Jahres 2019 ein eigenes Processing-System für Zahlungen angekündigt, dieses dann jedoch nicht ausgeführt. Es ist auch nicht davon auszugehen, dass sich hier noch etwas tut. Der Litecoin hat in diesem Zusammenhang deutlich an Wert verloren. Die Erholung des Kurses benötigt ihre Zeit.

Jetzt zum Testsieger eToro62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Zukunft Litecoin: Sind langfristige Investments empfehlenswert?

Häufig wird darauf verwiesen, dass die Investition in Kryptowährungen vor allem als eine kurzfristige Investition zu sehen ist. Tatsächlich habe aber auch langfristige Investments durchaus ihre Vorteile. Die Prognose für den Litecoin soll daher Aufschluss darüber geben, ob sich ein langfristiges Investment in die digitale Währung wirklich lohnt. Die genannten Faktoren scheinen darauf hinzudeuten, dass die Zukunft der digitalen Währung durchaus positiv gesehen werden kann. Zusätzlich dazu ist für Anleger und Interessenten aber auch ein Blick auf die durch Analysten gestellten Prognosen von Vorteil. Hier gibt es einige Hinweise auf die Frage, ob eine Investition auf einer langfristigen Basis durchgeführt werden sollte.
Zu den bekanntesten Analysten gehören die Angebote der CryptoInfobase sowie von Cryptoground. In der Regel wird mit einem Algorithmus gearbeitet, um die Entwicklung der Kurse einschätzen zu können. Dieser macht deutlich, dass innerhalb der nächsten fünf Jahre mit einem Kursanstieg gerechnet werden kann. Für das Wachstum bis zum Jahr 2020 ist von einem Anstieg von fast 20 % auszugehen. Wenn der Blick der Investoren auf einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren gerichtet wird, ist eine Erhöhung des Kurses um bis zu 200 % zu erwarten.
Zu diesem Ergebnis kommen auch Analysten, die auf einen Algorithmus verzichten und sich an den Faktoren orientieren, die einen Einfluss auf die Kursentwicklung nehmen können. Dennoch ist für Anleger wichtig zu beachten, dass es sich um Prognosen handelt, die lediglich Wahrscheinlichkeiten betrachten können.
Litecoin Kurs Zukunft

Positive Entwicklung vielfach erwartet

Bereits der Blick auf die Prognosen der eben genannten Analysten zeigt, dass die Zukunft von Litecoin in einem durchaus positiven Licht gesehen wird. Aber wie sieht es mit anderen Meinungen auf dem Markt aus? Es gibt verschiedene Stimmen, die sich mit den Prognosen beschäftigen. Dazu gehört auch das Portal „Blockchainwelt“. Dieses Portal gilt als eine Anlaufstelle für Interessenten aus dem deutschsprachigen Raum. Der Blick auf die Entwicklungen der digitalen Währungen wird hier ebenfalls durchgeführt. Wer sich ein wenig mit den Meinungen zum Litecoin beschäftigt wird feststellen, dass auch aus dieser Richtung vorsichtig positive Prognosen abgegeben werden.
Der Kurs des Litecoin bewegt sich im Jahr 2019 in einem Bereich um die 100 Euro. Die Investitionen durch Anleger, die eine langfristige Bindung an die Kryptowährungen planen, sind daher aktuell noch mit einem recht geringen Kapital möglich. Experten verweisen in diesem Zusammenhang auch immer wieder auf den Bitcoin. So wurde von Beginn an nicht davon ausgegangen, dass der Bitcoin in seinem Kurs bis in den hohen vier- und sogar in den fünfstelligen Bereich steigen kann. Auch wenn es immer wieder heißt, dass Litecoin länger braucht, um sich zu etablieren, sind Kurssteigerungen hier ebenfalls zu erwarten.
Wichtig: Wer sich für eine Investition in die digitale Währung entscheidet, der sollte sich darüber bewusst sein, dass ein Totalverlust eintreten kann. Es handelt sich um hoch spekulative Investitionen.

Jetzt zum Testsieger eToro62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Die Vorteile von Litecoin auf einen Blick

Um abschätzen zu können, ob eine Investition in den Litecoin erfolgen soll, ist für Anleger nicht nur die Prognose für die Litecoin Zukunft von Interesse. Grundsätzlich ist eine Information darüber, wo die Vor- und Nachteile der Währung liegen, ebenfalls hilfreich für die Entscheidung. Die bekanntesten Vorteile sind:

  • Bekanntheitsgrad des Altcoin
  • Bewährte Technologie
  • Aktueller Kurspreis
  • Innovationen beim Projekt
  • Verwendung von Wallets

Gerade weil es sich um einen Ableger von Bitcoin handelt, ist der Litecoin von Beginn an eine sehr bekannte digitale Währung, die mit einer sehr guten Marktkapitalisierung eingestiegen ist und auch immer wieder eine positive Resonanz erhält. Für Investoren ist dieser Faktor ganz besonders wichtig. Dies gilt auch für die Technologie, die als Basis der Kryptowährung gilt. Durch die enge Orientierung am Bitcoin können Nutzer zumindest sicher sein, dass auf eine funktionierende Technologie zurückgegriffen wird.
Bisher ist der Kurspreis des Litecoin noch überschaubar und eine Investition daher auch für Kleinanleger durchaus von Interesse. Zudem lässt sich Litecoin nicht nehmen, mit immer wieder innovativen Ideen zu überzeugen.
Abschließend ist als Vorteil noch die Flexibilität bei den Wallets zu benennen. Nutzer haben es leicht, eine digitale Geldbörse zu finden, in der die Coins aufbewahrt werden können.
Litecoin Zukunft

Die Nachteile von Litecoin auf einen Blick

Interessant ist die Frage, ob der Litecoin auch Nachteile mit sich bringt. Tatsächlich gibt es hier einige Punkte, die zu berücksichtigen sind:

  • Kursschwankungen
  • Schatten des Bitcoin
  • Anwendungsbereiche
  • Alternativen

Der Litecoin hat sich zwar als relativ stabil gegenüber den Marktschwankungen erwiesen, dennoch handelt es sich um eine digitale Währung, die eine hohe Liquidität mit sich bringt. Kursschwankungen sind bei Kryptowährungen Vor- und Nachteil gleichzeitig. Sie können bei Investitionen zu einer hohen Rendite führen. Gleichzeitig können sie jedoch auch die Gefahr für Verluste deutlich erhöhen. Hier bildet auch der Litecoin keine Ausnahme.
Nach wie vor steht die Währung zudem im Schatten des Bitcoin. Die Entwicklung des Bitcoin hat daher einen starken Einfluss auf den Litecoin, was sich auch als Nachteil erweisen kann. Auch die Anwendungsbereiche sollten hier genannte werden. Das Dark Web ist nicht nur als ein positiver Aspekt zu sehen. Es gibt Investoren, die sich stark distanzieren und Währungen, die einen so großen Markt im Dark Web haben, nicht unterstützen.
Als weiterer Nachteil ist zu sehen, dass es zahlreiche Alternativen gibt. Die Liste an Altcoins ist lang und Investoren und Anleger flexibel. Schon kleine Schwankungen reichen aus, um Alternativen zum Litecoin interessanter werden zu lassen. Dies kann sich auf die Kursentwicklung auswirken.

Jetzt zum Testsieger eToro62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Fazit: Die Litecoin Zukunft scheint rosig zu sein

Der Litecoin ist seit 2011 eine recht stabile digitale Währung, die durch viele positive Innovationen auf sich aufmerksam machen konnte. In Bezug auf Einschätzungen zur Litecoin Zukunft weist dieser Aspekt darauf hin, dass die Entwicklung in eine positive Richtung gehen kann. Dies unterstützen auch die Hinweise von Analysten und Experten.
Zukunft Litecoin
So wird davon ausgegangen, dass sich der Kurs des Litecoin bis zum Jahr 2025 erholt und in Richtung der Grenze des vierstelligen Bereiches geht. Für Investoren sind diese Hinweise hilfreich bei der Entscheidung darüber, ob sie investieren sollen. Der Litecoin bleibt jedoch eine hoch spekulative Kryptowährung, die durch ihre hohen Kursschwankungen zu starken Verlusten führen kann.

Jetzt zum Testsieger eToro62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com