VertrauenswürdigGeprüftSicher

TRON Mining – so wird der Robin Hood unter den Kryptowährungen im Mining Pool generiert

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 24.10.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

TRON ist 2017 angetreten, um mit einem neuen Konsensmechanismus ganz anders als bisher bekannte Kryptowährungen zu agieren. Trotzdem nutzt TRON auch bewährte Funktionen der Ethereum-Blockchain: smarte Verträge und dezentrale Anwendungen. Doch auf Basis des angepassten Konsensmechanismus ist das TRON Mining nicht für alle User frei zugänglich. Stattdessen wird im Netzwerk nur eine bestimmte Anzahl „Zeugen“ bestimmt, die für die Validierung der Transaktionen verantwortlich sind. Wie User auch ohne TRON TRX Mining in den Genuss von Token kommen, haben wir getestet.

  • TRON basiert auf Proof-of-Stake (DPoS)-Konsensus-System
  • TRON Mining ist nicht für alle User frei zugänglich
  • TRX werden im Wallet verwaltet
  • Mit TRON Faucets können sich User kostenlos TRX sichern

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

TRON Mining: So wird die Kryptowährung generiert

TRON Mining – möglich oder nicht? TRON gehört zu den bekannteren Kryptowährungen und rangiert in der Krypto-Liste meist in den Top 20 (basierend auf Marktkapitalisierung). Zwar ist TRON eine Kryptowährung, aber ist sie auch auf Basis der Blockchain mit anderen Währungen wie Bitcoin oder Litecoin identisch? Und was ist mit TRON TRX Mining?

Tron TRX Mining

TRON Coin Mining: So werden die Token generiert

Bevor wir uns damit befassen, ob TRON Mining Deutsch möglich ist und welcher TRON Mining Pool vielleicht der bessere ist, schauen wir uns die Grundzüge der Kryptowährung näher an. Verfügbar ist TRON seit dem ICO im August/September 2017. Dadurch wurden zig Millionen USD eingenommen, wobei das Gesamtvolumen 100 Milliarden Euro beträgt. Im August 2018 waren etwa 65 Milliarden der TRX im Umlauf. Bis Januar 2020 werden von der TRON Foundation 34,2 Milliarden TRX Token gesperrt. Bleibt die Frage, was eigentlich mit dem TRON Coin Mining ist?

TRON TRX Mining – ja oder nein?

TRON basiert auf einer Krypto-Blockchain, bei der die Generierung der Token nicht erforderlich ist. Damit haben wir auch die Antwort: User können mit dem TRON Coin Mining keine Token der Kryptowährung verdienen, um diese womöglich mit Profit an einer Exchange zu veräußern.

Was hat TRON alles zu bieten?

Für einige User mag es ein Nachteil sein, dass kein TRON Coin Mining erforderlich ist, aber daraus ergeben sich auch einige Vorzüge. So ist beispielsweise keine kostspielige Hardware oder ein hoher Stromverbrauch erforderlich. Das wären theoretisch Komponenten, um mit dem TRON Coin Mining Calculator die Rentabilität zu ermitteln. Stattdessen überzeugen die Kryptowährung und das Netzwerk mit vielen anderen Vorteilen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Smart Contracts und dApps

TRON ist eine Plattform, welche auf den ERC20-Token bzw. auf Grundlage der bekannten Kryptowährung Ethereum funktioniert. Damit sind auch viele positive Eigenschaften der bereits etablierten Internetwährung vorhanden. Die smarten Verträge und dezentralen Anwendungen gehören dazu. Die Nutzer können darüber die intelligenten Verträge im Netzwerk anwenden und benötigen keine dritten Parteien.

TRON als „globales Free Content Entertainment System”

Nahezu jede Kryptowährung wurde mit einem individuellen Zweck konzipiert, sodass sich berechtigterweise die Frage stellt: Was ist eigentlich der Zweck von TRON? Da User mit ihrer Aktivität zum TRON TRX Mining keine Token und kein Geld verdienen können, muss es etwas anderes geben.

Das Projekt wurde ins Leben gerufen, um ein „globales Free Content Entertainment System“ zur Verfügung zu stellen, welches auf Grundlage der Blockchain läuft. Damit sollen künftig die User zahlreichen Anwendungen bei Apple, Facebook, Amazon oder Google Konkurrenz machen, ohne dass dabei ein Monopol auf die Datenkontrolle wie bei den Unternehmensriesen entsteht. So will TRON den Nutzern im Netzwerk die Macht über ihre Daten und die Internetnutzung zurückgeben.

Tron Coin Mining

So funktioniert TRON in der Praxis

Um besser zu verstehen, wie die Kryptowährung bzw. ihre Plattform funktionieren, schauen wir uns die Nutzung in der Praxis näher an. Im Netzwerk können die User die sogenannte TRON Power erwerben, wenn sie ihre TRX für einen Zeitraum sperren. Je länger die Sperrfrist ist, desto mehr Power gibt es. Das System ist einfach: Die TRON Power Inhaber werden größere Privilegien im TRON Ökosystem genießen, einschließlich des Stimmrechts.

Dreistufige Architektur

Das Prinzip der TRON Architektur lässt sich in drei Stufen genau definieren:

  • Speicherschicht
  • Kernschicht
  • Anwendungsschicht

Warum gibt es diese Schichten und welche Funktionen haben sie genau? Die Speicherschicht verwendet eine Diagrammdatenbank, um schnelle Verarbeitungen und einfache Updates zu ermöglichen. Die Kernschicht der Plattform besteht aus mehreren Modulen, zu denen die folgenden gehören:

  • Smart Contracts
  • Account Management
  • Consensus

Als angewandte Vertragssprache wird bei TRON mit Java gearbeitet. Unterstützt werden aber auch weitere Programmiersprachen, wie beispielsweise C++ und Python. Die Anwendungsschicht ist für alle User, die dApps entwickeln und bereitstellen möchten. Darüber können sie ihre eigenen TRX anpassen und ausgeben.

Hinweis: Der TRON Algorithmus ist das delegiertes Proof-of-Stake(DPoS)-Konsensus-System. Es funktioniert mit dem TRON Power Inhaber Prinzip, bei dem die „Zeugen“ die Blöcke validieren und dafür eine Belohnung erhalten. Mit dem klassischen TRON TRX Mining, wie es von anderen Kryptowährungen bekannt ist, hat dieser Konsens aber nicht in jedem Fall etwas gemein.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Auch ohne TRON Mining Token sichern – geht das überhaupt?

Viele User würden sicherlich gern das TRON TRX Mining nutzen, um damit, wie bei anderen Internetwährungen, ohne Eigenkapital TRX zu erhalten. Allerdings ist dies aufgrund des Proof-of-Stake(DPoS)-Konsensus-Systems nicht möglich. Zwar können einige wenige User eine Belohnung für die Validierung der Blöcke erhalten, allerdings werden dafür zunächst TRX benötigt, und die User müssen dann die Zustimmung dazu geben. Trotzdem haben wir eine interessante Möglichkeit aufgetan, wie es auch ohne TRON Mining möglich ist, Token zu erhalten.

TRX Faucets bringen den Nutzern Micro-Payments

Es klingt vielversprechend und ist es auch: User können durch Spiele oder das Lösen kleiner Aufgaben TRX verdienen und diese dann in ihrem Wallet ansammeln. Möglich machen es die sogenannten TRON Faucets, welche mittlerweile in zahlreichen Varianten zur Verfügung stehen. Besonders beliebt sind die Blockchain-Spiele, bei denen die User gratis TRX verdienen können. Zu den populärsten gehören:

  • Aftermath Islands
  • CropBytes
  • Magic Academy
  • Eggies World

Sollte es tatsächlich möglich sein, dass ich mir die Zeit mit einfachen und unterhaltsamen Spielen vertreibe und damit TRON verdiene? Die klare Antwort: Ja. Aftermath Island etwa ist ein strategisches Rollenspiel, das auf dem TRON-Netzwerk basiert. Aftermath Island lancierte seine erste spielbare Version im Februar 2019 mit Inselbesitzern, Piraten und einer dezentralen Welt.

Tron Mining Deutsch

TRX im Spiel verdienen

Die Spieler treffen Entscheidungen auf den Inseln des Spiels. Die Besitzer haben die Möglichkeit, Ressourcen zu beschaffen und nach Junks zu suchen. Es ist wichtig zu wissen, dass alle nützlichen Gegenstände, die während des Spiels gesammelt werden, mit anderen Spielern gehandelt werden und an die Quelle zurückgegeben werden können. Wie hoch die Belohnungen bei den einzelnen Spielen ausfallen, hängt maßgeblich vom Spielangebot ab. Die User können sich aber auch problemlos bei mehreren Spielen registrieren und sich auf diese Weise gratis TRX gleich mehrfach sichern.

Gratis Faucets durch Lotterie und Umfragen

Eine weitere Möglichkeit, um auch ohne TRON TRX Mining TRX zu bekommen, sind Lotterien und die Teilnahmen an Umfragen, welche ebenfalls durch Faucet-Websites angeboten werden. Auch hier richtet sich die Höhe der Belohnung nach den Anbietern. Achten sollten die User allerdings auf die Limits für die Auszahlung der TRX, denn häufig werden diese erst ab einer bestimmten Menge und mit einer Gebühr in das Wallet transferiert.

Damit die verdienten Token nicht durch unnötige Kosten geschmälert werden, empfiehlt sich ein Vergleich der Faucets. Wer sich bei mehreren Plattformen dieser Art registriert, hat gleich mehrfach die Chance, TRX in regelmäßigen Abständen zu verdienen und sie ab einer bestimmten Menge profitabel an der Krypto-Börse zu veräußern.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

TRX Wallets – das müssen User wissen

Auch, wenn nicht alle User mit dem TRON Mining Token verdienen können bzw. es das klassische Mining bei TRON nicht gibt, brauchen die User ein Wallet, wenn sie die Kryptowährung handeln oder mithilfe der Faucets verdienen möchten. Ein Krypto Wallet steht in verschiedenen Ausführungen auch für andere Internetwährungen, wie beispielsweise Bitcoin, Litecoin oder Dash, zur Verfügung. Unterschieden wird in zwei Kategorien:

  • Online Wallet
  • Offline Wallet

Ein Online Wallet ist als Desktop Wallet, Mobile Wallet oder Browser Wallet verfügbar. Der Vorteil: Die User können schnell online auf ihre Bestände zugreifen und die Wallets kostenfrei nutzen. Einige Krypto-Börsen stellen sogar mit der Registrierung für den Handelsaccount ein kostenloses Online Wallet zur Verfügung. Wir empfehlen allerdings, dieses Wallet nicht für die längere TRX Verwaltung zu nutzen, sondern die Bestände in das sichere Offline Wallet zu übertragen.

Offline Wallet: das Geheimnis der kalten Speicherung

Offline Wallets gelten als die sichersten Speichermöglichkeiten, denn sie haben keine Verbindung zum Internet. Zur Auswahl stehen Hardware und Paper Wallet, wobei Letzteres kostenlos verfügbar ist. Das Hardware Wallet erinnert an einen USB-Stick, das handliche Format ist nahezu identisch.

Auf diese Weise können die Händler komfortabel ihre TRX überall in der Handtasche oder Hosentasche mitnehmen und müssen sich keine Sorgen um Sicherheit machen. Das Paper Wallet bietet ebenfalls maximale Sicherheit, ist aber durch das Papier deutlich unhandlicher. Zerknittert es oder verblasst die Schrift, kann es für die Verwaltung der Token unbrauchbar werden.

Tron Mining Pool

TRX an Börsen kaufen

Statt die Token zu verdienen, können die User sie auch direkt eine Krypto-Börse erwerben. Dafür ist Folgendes erforderlich:

  • Trading-Account
  • Eigenkapital
  • Wallet

Abhängig vom Eigenkapital können die Trader in TRON investieren und je nach Marktpreis mehr oder weniger erwerben. Der Preis ist im Vergleich zu vielen anderen Kryptowährungen deutlich geringer. So kostet 1 TRX derzeit (9/2019) 0,014 Euro, während 1 Bitcoin einen Marktpreis von mehr als 9.300 Euro hat.

Für die Möglichkeit, mehr Token für das gleiche Eigenkapital kaufen zu können, geht der Punkt an TRON. Allerdings kommt es natürlich auch darauf an, ob sich der Kurs positiv entwickelt, sodass sich ein späterer Verkauf lohnt. Trader sollten vor ihrer Handelsaktivität den Markt genau beobachten und prognostizieren, ob und wann sich der Handel lohnt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Profite können länger auf sich warten lassen

Bei den Handelsaktivitäten an der Krypto-Börse ist mitunter etwas Geduld gefordert, denn die Dynamik ist bei Kryptowährungen allgegenwärtig. Deshalb kann es dazu kommen, dass nach einem längeren Aufwärtstrend auch ein längerer Abwärtstrend folgt, der mehrere Wochen oder sogar Monate anhalten kann.

Deshalb ist bei den Handelsaktivitäten Geduld gefragt, damit die Händler genau den richtigen Zeitpunkt anpassen, um in TRX zu investieren. Die Trendanalyse kann dabei helfen, den richtigen Zeitpunkt zu erkennen. Bewährt hat sich vor allem die technische Analyse, hier sehen die Trader auf Basis historischer Daten, wohin sich der Kurs künftig bewegen könnte.

TRON Trading Angebot beim Broker

Ist TRON eigentlich nur an Krypto-Börsen handelbar oder gibt es auch beim Broker Angebote? Der Vorteil gegenüber einer Börse besteht beim Broker darin, dass die Händler die Kryptowährung nicht erwerben, sondern tatsächlich nur auf den Kursverlauf spekulieren. Damit sind sie bei ihren Trading-Entscheidungen flexibel und können die Marktsituation individuell mit den verschiedenen Krypto Finanzinstrumente nutzen.

Zur Auswahl stehen beispielsweise TRON CFDs, die neben Bitcoin CFDs und Litecoin CFDs des Öfteren bei den Brokern zu finden sind. Sie eignen sich vor allem für den kurzfristigen Anlagehorizont und ermöglichen es durch den Hebel, mehr Kapital in den Markt zu bringen. Allerdings sind Differenzkontrakte nichts für weniger risikofreudige Anleger, denn sie gehören zu den riskanten Derivaten. Das gilt insbesondere dann, wenn keine ausreichende Verlustbegrenzung erfolgt.

Tron Coin Mining Calculator

Krypto-Wertpapiere und Fonds

Eine weitere Anlagemöglichkeit beim Broker sind Krypto-Wertpapieren sowie Fonds. Die Investoren können beispielsweise in Unternehmen investieren, welche sich mit der Bitcoin-Technologie befassen, sie weiterentwickeln oder im eigenen Unternehmen implementieren. Beliebt sind auch die Aktien der Bitcoin GROUP SE, sie zeigen seit ihrem Start eine ganz ordentliche Performance.

Damit die Trader in aller Ruhe und ohne Risiko ihre Chancen mit den verschiedenen Krypto Finanzinstrumenten beim Broker kennenlernen können, empfehlen wir ein kostenloses Demokonto, um mit virtuellem Guthaben einfach erste Trades zu realisieren und sich einen Eindruck vom Broker zu verschaffen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: TRON Mining nicht für alle möglich

Das Mining, wie wir es von anderen Kryptowährungen kennen, einschließlich der Erfordernis spezieller Hardware, enormer Rechenleistung und hoher Stromkosten, gibt es bei TRON nicht. Da die Blockchain-Technologie auf einem anderen Konsens basiert, gilt hier ein anderes Prinzip. Es können nur einige ausgewählte User im Netzwerk als sogenannte Zeugen (vergleichbar mit den Minern) agieren. Sie müssen von anderen Usern dazu bestimmt werden und eine bestimmte Menge TRX als Sicherheit einfrieren.

Dann sind sie für die Validierung der Blöcke verantwortlich und verdienen damit Token. Für die breite Masse ist deshalb TRON TRX Mining nicht möglich. Wer möchte, kann sich gratis Token aber auf andere Weise sichern, beispielsweise mit Faucets. Dabei handelt es sich um Websites und dezentrale Anwendungen, auf denen die User Spiele absolvieren oder an Umfragen teilnehmen und so Token freischalten. Verwaltet werden die TRX dann im Wallet; bestenfalls können sie bei später an einer Krypto-Börse profitabel verkauft werden.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
TRON Mining – so wird der Robin Hood unter den Kryptowährungen im Mining Pool generiert was last modified: Oktober 9th, 2019 by TiagoG
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!