Tron Wallet 2020 » Das Paper Wallet für die Kryptowährung TRX!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.02.2020


reco-ribbon
  • Max. Hebel: 1:20
  • Spread BTC/USD: 19 $
  • Anzahl Währungen: 6
Jetzt zum Testsieger eToro 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld
Welches TRON Wallet ist besonders empfehlenswert? Wir haben den ultimativen Test gemacht und sind uns einig: Das Hardware oder TRON Paper Wallet überzeugen auf ganzer Linie. Sie bieten den optimalen Schutz (auch langfristig), um TRX sicher zu verwalten. Nutzbar sind auch die verschiedenen online Wallets, wenngleich sie durch ihre Verbindung mit dem Internet immer noch ein Restrisiko darstellen und Hacker unter Umständen leichtes Spiel hätten. Wie Sie das Wallet für TRON optimal absichern und nutzen können, zeigen wir in unserem umfangreichen Guide der Wallet-Sicherheit.
  • TRON Wallet als kalte und heiße Speicherung verfügbar
  • TRX im Hardware Wallet besonders sicher (kostenpflichtig)
  • Exchanges bieten häufig gratis Online Wallet für Händler
  • Trading beim Broker auch ohne TRON Wallet möglich
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

TRON Wallet: gratis, sicher & zuverlässig TRX verwalten

Bevor es darum geht, überhaupt das geeignete TRON Wallet zu finden, schauen wir uns an, was sich hinter dem Begriff eigentlich versteckt. „Wallet“ wird nicht nur bei TRON benutzt, sondern auch bei anderen Kryptowährungen. Das Wallet ist dafür verantwortlich, dass die digitalen Einheiten möglichst sicher gespeichert und verwaltet werden. Tron TRX Wallet

Verschiedene Wallet-Lösungen

Die Wallets ermöglichen es den Benutzern, Kryptowährungen auszugeben, zu empfangen und zu handeln. Während einige Krypto-Wallets nur eine einzige Kryptowährung unterstützen, sind viele von ihnen Multi-Asset-Lösungen, die es Benutzern ermöglichen, mehrere Kryptowährungen zu verwalten, darunter nicht nur TRON, sondern auch Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und andere. Diese Lösungen stellen sicher, dass der Eigentümer der Kryptowährungen und Blockchain-Assets die einzige Instanz ist, die auf die Mittel zugreifen kann, indem sie aufwendige Passwörter und andere Sicherheitsmaßnahmen erfordert. Benutzer können Krypto-Wallets von Smartphones und Computern aus einsehen oder darauf zugreifen.

So funktioniert die Speicherung im TRON TRX Wallet

Ein TRON Coin Wallet oder andere Krypto Wallets speichern nicht physisch die Blockchain-Assets, sondern die Wallets speichern öffentliche und private Schlüssel. Öffentliche Schlüssel sind Segmente des digitalen Codes, die an eine dezentrale Blockkette angehängt sind, fast wie eine Bankkontonummer. Private Schlüssel sind ebenfalls digitale Codes, aber sie sind einzigartig in der Krypto-Wallet einer Person, ähnlich einem ATM-PIN-Code. Private Schlüssel stimmen überein und beweisen den Besitz von öffentlichen Schlüsseln. Eigentümer verwenden ihre privaten Schlüssel, um alle Transaktionen mit der Kryptowährung durchzuführen, die ihnen gehört.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

TRON Wallet Deutsch: das müssen User über die Funktionen der Schlüssel wissen

Ein Wallet für TRON besitzt immer einen öffentlichen und privaten Schlüssel. Sie bildet die Grundlage eines jeden Blockchain-Netzwerkes. Bei einem TRON Coin Wallet ist der öffentliche Schlüssel die Adresse, wohin die Token gesandt werden und der private Schlüssel bietet Zugriff auf das Wallet. Deshalb ist es wichtig, dass die Wallet-Inhaber den privaten Schlüssel nie aus der Hand geben, sondern immer sicher verwahren.

Erstellung von privaten und öffentlichen Schlüsseln

Die privaten und öffentlichen Schlüssel werden automatisch generiert, sodass die Wallet-Inhaber sie nur noch vermerken müssen. Wer ein multifunktionales Wallet nutzt, der bekommt beispielsweise für die verschiedenen digitalen Währungen auch verschiedene private Schlüssel. Wichtig ist es, dass die privaten und öffentlichen Schlüssel irgendwo vermerkt sind, sodass die Inhaber diese kennen. Da die Schlüssel aus mehreren Zahlen und Buchstaben bestehen, ist es äußerst schwer, diese Zeichenfolgen im Kopf zu behalten. Wir empfehlen deshalb, die Schlüssel aufzuschreiben. Der private Schlüssel sollte allerdings nie an andere User weitergegeben werden, sondern nur im Besitz der Wallet-Inhaber verbleiben. Der öffentliche Schlüssel ist allerdings beispielsweise bei Krypto Börsen zu hinterlegen, denn damit werden die TRX automatisch in das TRON TRX Wallet nach dem Kauf übertragen. Tron Paper Wallet

TRON Coin Wallet und der Recovery Seed

Was passiert eigentlich, wenn ich meine privaten Schlüssel vergeben habe? Grundsätzlich wird bei jeder Wallet-Erstellung ein sogenannter Recovery Seed generiert. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben, welche zur späteren Wiederherstellung des Wallets dient. Die Wallet-Inhaber sollten aber wissen, dass der Recovery Seed nur einmalig generiert und angezeigt wird. Deshalb ist es ratsam, ihn sorgfältig zu notieren und sicher zu verwalten. Grundsätzlich soll der Seed dazu dienen, den Zugriff auf das Wallet zu gewährleisten; vorausgesetzt, es wurden durch einen Missbrauch und andere User keine Veränderungen vorgenommen. Gelangt beispielsweise ein anderer Nutzer in den Besitz des privaten Schlüssels, so kann er unter anderem die Wallet-Zugangsdaten ändern bzw. das Wallet leerräumen. Zwar hätten die ursprünglichen Wallet-Inhaber mit dem Recovery Seed einen Zugang zum Wallet, der kann aber durch geschickte Umprogrammierung theoretisch auch durch die Hacker mit dem privaten Schlüssel vereitelt werden.

Recovery Seed keine Garantie für Wallet-Zugriff

Der Recovery Seed kann zwar eine Notlösung für den Zugriff auf das Wallet sein, bietet aber keine Garantie, dass dies tatsächlich klappt. Deshalb gilt die Sicherheit vom Wallet und beim Umgang mit dem privaten Schlüssel als oberstes Prinzip. Bestenfalls hinterlegen die Wallet-Inhaber ihre privaten Schlüssel gleich an mehreren Stellen sicher, um beim Verlust eines Exemplares auf das andere zurückgreifen zu können.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

TRON Coin Wallet: Welche Arten gibt es überhaupt?

Es ist nicht nur ein TRON Coin Wallet verfügbar, sondern gleich mehrere Ausführungen. Grundsätzlich wird zwischen zwei Optionen unterschieden:
  • kalte Speicherung
  • heiße Speicherung
Die Unterschiede sind vor allem im Nutzungskomfort, den Kosten und vor allem bei der Sicherheit zu finden. Die kalte Speicherung wird abgeleitet von der fehlenden Verbindung zum Internet, denn die TRX liegen nicht online auf einem Server, sondern werden offline sicher verwaltet. Im Gegensatz dazu steht die heiße Speicherung. Der Begriff „heiß“ steht dabei für die Verbindung mit dem Internet und den schnellen Zugriff zu den TRX. Beide Speichermöglichkeiten haben ihre Vorzüge, aber auch Nachteile. Sie sind vor allem bei der Sicherheit zu finden, sodass die User vor der Eröffnung vom TRON TRX Wallet genau überlegen sollten, für welche Wallet-Variante sie sich entscheiden.

Krypto Börsen stellen Wallets sogar kostenfrei zur Verfügung

Viele Krypto Börsen stellen ausgewählte Wallet-Arten sogar kostenfrei zur Verfügung. Dabei handelt es sich allerdings erfahrungsgemäß um die heißen Speichermöglichkeiten. Die User der Exchange haben auf diese Weise den schnellen Zugriff zu den TRX und können die Transaktionen ohne große Verzögerungen vornehmen. Für alle, die an der Exchange kurzfristig agieren möchten, sicherlich ein Pluspunkt, allerdings empfehlen wir die heiße Speicherung nur bedingt. Tron Coin Wallet

Heiße Speicherung und die Möglichkeiten

Entscheiden sich die User für ein TRON Wallet, welches zur Kategorie der heißen Speicherungen zählt, haben sie dafür meist verschiedene Wallet-Arten zur Auswahl:
  • Desktop Wallet
  • Mobiles Wallet
  • Web Wallet
Auf welches TRON Coin Wallet sollte die Wahl fallen? Eine pauschale Antwort gibt es darauf nicht, denn alle Wallets haben ihre Vorzüge und einige Nachteile. Schauen wir uns die Details für die Installation und Nutzung einmal näher an.

Desktop Wallet

Ein Desktop Wallet muss, wie es der Name schon sagt, zunächst als Software heruntergeladen und auf dem Desktop installiert werden. Angeboten wird solch ein Wallet für die verschiedenen Betriebssysteme, sodass optimal auf die Anforderungen angepasst wurde. Das Desktop Wallet steht kostenfrei zur Verfügung und ermöglicht die Speicherung der digitalen Einheiten online. Wer ohnehin viel am PC agiert und auf diese Weise auch seine TRX direkt verwalten möchte, für den ist ein Desktop Wallet sicherlich eine praktikable Möglichkeit. Allerdings sollten die Wallet-Inhaber darauf achten, dass der PC auf dem neuesten Stand bezüglich der Sicherheitssoftware ist. Da das Wallet direkt auf dem Desktop liegt, könnte ein unzureichender Schutz des PCs einen Angriff auf das Wallet erleichtern, sodass sich die Hacker Zugriff zu den Token verschaffen könnten. Damit genau das nicht passiert, empfehlen wir sogar, täglich einen Virenscan durchzuführen und für das Wallet zusätzlich die 2-Faktor-Authentifizierung zu nutzen.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Mobiles Wallet

Ein mobiles Wallet ist vor allem für alle User empfehlenswert, die ohnehin mit dem Smartphone oder Tablet viel unterwegs sind und an der Krypto Börse agieren. Statt vor dem PC zu sitzen können sie komfortabel von überall auf der Welt ihr Wallet kontrollieren und die Transaktionen mit den mobilen Endgeräten durchführen. Eine praktikable Lösung, die allerdings einige Schwachstellen aufweist. Wer sein mobiles Endgerät nicht optimal schützt, setzt sein TRON TRX Wallet ebenfalls einer Gefahr aus. Erlangen die Hacker beispielsweise durch ein unzureichend gesichertes Smartphone oder Tablet Zugriff auf das Wallet, könnten die TRX entwendet werden.

Öffentliche Netzwerke meiden

Die Erfahrungen zeigen, dass die Nutzer mit ihren mobilen Endgeräten häufig öffentliche Netzwerke präferieren. Doch hier lauern die Gefahren, denn die öffentlichen Netzwerke sind meist nicht ausreichend geschützt. Wer darüber auf sein TRON Wallet zugreift, geht leichtfertig mit seinen TRX-Beständen um. Ist das öffentliche Netzwerk gar nicht abgesichert, haben die Hacker auf vergleichsweise einfache Art die Möglichkeit, darauf zuzugreifen und schnell die digitalen Einheiten zu entwenden. Die Wallet-Inhaber können sich selber davor schützen, indem sie ganz einfach auf öffentliche Netzwerke verzichten oder nur solche nutzen, die tatsächlich explizit abgesichert sind. Selbstverständlich sollte auch die aktuelle Sicherheitssoftware auf den mobilen Endgeräten immer installiert sein, um die aktuellen Viren zu erkennen und die User rechtzeitig zu warnen. Tron Wallet Deutsch

Web Wallet

Das Web Wallet ist eine Speichermöglichkeit für alle Nutzer, die nicht das Wallet herunterladen möchten. Es funktioniert über den Browser am PC oder den mobilen Endgeräten. Dafür geben die Wallet-Inhaber einfach die Adresse ihrer digitalen Geldbörse ein und haben dann über den Browser Zugriff darauf. Der Vorteil: Der Download einer Anwendung entfällt. Der Nachteil: Ohne ausreichenden Schutz könnte auch über das Internet der Angriff durch Hacker erfolgen. Viele Schnittstellen des Browsers zum TRON Coin Wallet sind nicht immer ausreichend abgesichert, sodass genau hier die Gefahren lauern. Die Wallet-Inhaber bemerken oftmals gar nicht zu schnell, dass sich die Hacker in die Verbindung eingebracht haben und versuchen, auf das Wallet zuzugreifen. Wenn, dann ist es häufig sogar schon zu spät. Um genau dem vorzubeugen, empfehlen wir, nur über eine gesicherte Internetverbindung zu gehen und vertrauenswürdige Wallets für die Speicherung zu nutzen.

Tipp: Heiße Wallets zusätzlich absichern

Die Online Wallets haben alle einen wesentlichen Vorteil, sie werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wer sich diesem Vorteil nicht entgehen lassen möchte, sollte trotzdem auf ausreichende Absicherung achten. Möglich macht es die 2-Faktor-Authentifizierung, welche mittlerweile bei fast allen guten Wallet-Anbietern zur Verfügung gestellt wird. Umso mehr zusätzliche Sicherheitsmechanismen die User implementieren, desto größer wird der Schutz vor Hackerangriffen, wenngleich er gerade bei der heißen Speicherung nie zu 100 Prozent gewährleistet werden kann.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Offline TRON Wallet nutzen – die Möglichkeiten der kalten Speicherung

Für alle TRX-Besitzer, die Sicherheit als oberstes Prinzip sehen, ist die offline Speicherung besonders empfehlenswert. Es gibt die kalten Speichermöglichkeiten in zwei Ausführungen:
  • TRON Paper Wallet
  • Hardware Wallet
Das TRON Paper Wallet steht ebenfalls kostenlos zur Verfügung und kann ganz einfach online über einen Automatismus generiert werden. Das Prinzip ist ganz leicht: Die künftigen Wallet-Inhaber klicken einfach auf den Generator unterhalten dann einen einmaligen Schlüssel, der als öffentliche Adresse genutzt werden kann. An die öffentliche Adresse werden die TRX nach dem Kauf gesandt. Hinzu kommt der private Schlüssel, der ebenfalls einmalig und individuell generiert wird und als Zugang zum Wallet dient. Vergleichbar ist er mit der PIN beim Girokonto, welche ebenfalls nur dem Besitzer bekannt sein sollte. Deshalb ist es auch wichtig, dass die Wallet-Inhaber den öffentlichen und privaten Schlüssel getrennt voneinander aufbewahren und vor allem den privaten Schlüssel keinen anderen Nutzern zugänglich machen. Der öffentliche Schlüssel hingegen muss beispielsweise bei der Anmeldung an einer Krypto Börse hinterlegt werden, damit der Zugriff auf das Wallet bzw. die Transaktion der TRX erfolgen kann. Wallet für Tron

Paper Wallet selbst erstellen

Wer den komfortablen Generator online für das Paper Wallet nicht nutzen möchte, der kann natürlich auch selbst eines erstellen. Dafür nimmt er einfach ein Stück Papier und schreibt den privaten und öffentlichen Schlüssel darauf, um sich diesen besser zu merken. Da die Schlüssel allerdings häufig lange Zeichenfolgen sind, halten wir diese Variante für umständlich und empfehlen deshalb den Generator und die Ausgabe über einen Drucker.

Nachteile vom TRON Paper Wallet

Die Funktionalität vom TRON Paper Wallet klingt auf den ersten Blick gut, oder? Die Handhabung ist einfach und das Wallet wird ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Theorie ist positiv, aber in der Praxis zeigen sich gerade beim Paper Wallet einige Schwachstellen. Ein Stück Papier lässt sich zwar leicht zusammenfalten und findet damit Platz in nahezu jeder Tasche. Aber es ist auch anfällig für Verschmutzungen oder Umwelteinflüsse. Außerdem kann es auch verbrennen oder durch andere Umstände beschädigt werden. Genau hierbei besteht der Nachteil, denn wird der Schlüssel auf dem Paper Wallet unleserlich, können die Inhaber im schlimmsten Fall nicht mehr auf das Wallet zugreifen. Schutzmaßnahmen sollten deshalb ergriffen werden. Wir empfehlen, dass Paper Wallet beispielsweise mit Folie zu versehen oder es sicher an einem zentralen Ort zu verwalten und wirklich nur dann herauszuholen, wenn es tatsächlich benötigt wird.

Mehrfache Kopien vom Paper Wallet empfehlenswert

Als besonderen Tipp empfehlen wir auch, mehrfache Kopien vom Paper Wallet zu erstellen. Selbst, wenn ein Stück Papier verloren geht oder unleserlich wird, haben die Wallet-Inhaber trotzdem die Möglichkeit, auf ihre TRX zuzugreifen und nehmen dafür einfach die Kopie des Paper Wallets zur Hand. Abraten würden wir jedoch, davon vom Paper Wallet ein Foto zu machen und dies auf dem Smartphone oder Tablet zu speichern. Geht das Telefon verloren oder wird gestohlen, könnten sich findige Diebe auf diese Weise auch Zugriff zum Wallet verschaffen.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Hardware Wallet – unser ultimativer Tipp

Für uns ist das Hardware Wallet die ultimative Lösung, wenn es um das optimale TRON TRX Wallet geht. Die Gründe dafür sind vielfältig:
  • komfortable Handhabung
  • 100 %iger Schutz der TRX
  • multifunktionale Speicherung möglich
  • handliches Format
  • Schutz vor Beschädigungen
Im Gegensatz zum Paper Wallet gibt es das Hardware Wallet nicht kostenfrei. Verschiedene Anbieter stellen es mit einer einmaligen Kostenaufwendung, die bis zu 100 Euro und mehr betragen kann, zur Verfügung. Dafür gibt es für die künftigen Wallet-Inhaber aber den 100-prozentigen Schutz mit einer komfortablen Handhabung. Ein Hardware Wallet sieht rein optisch ähnlich wie ein USB-Stick aus und dient als komfortable mobile Speichermöglichkeit. Die Wallet-Inhaber können das Hardware Wallet ganz bequem in der Tasche verstauen und ihre TRX überall hin mitnehmen. Dabei müssen sie keine Angst vor einer Beschädigung, wie etwa bei dem Paper Wallet, fürchten. Stattdessen sind die digitalen Einheiten sicher verwahrt. Positiv ist auch, dass auf dem Hardware Wallet meist gleich mehrere Kryptowährungen verwaltet werden können. Damit können die Inhaber deutlich flexibler Krypto Börsen agieren und die verschiedenen interessanten Coins und Token handeln. Tipp: Bewährt haben sich die Hardware Wallets der Anbieter Ledger und Trezor. Sie sind hoch funktional und einfach zu bedienen; bieten eine detaillierte Anleitung der Installation, sodass auch weniger erfahrene Wallet-Besitzer ganz leicht damit umgehen können. Tron TRX Wallet

TRON Wallet an Krypto Börse gefragt

Für alle User, die an der Krypto Börse aktiv werden und die Kryptowährung handeln möchten, ist ein Wallet Pflicht. Bereits bei der Eröffnung vom Trading-Konto kommt es darauf an, dass die User ihr Wallet damit verknüpfen und die öffentliche Adresse angeben. Häufig stellen die Exchanges bereits mit der Registrierung des Trading-Accounts kostenfrei ein TRON TRX Wallet zur Verfügung. Dabei handelt es sich allerdings erfahrungsgemäß meist um ein online Wallet, welches wir aufgrund der Defizite beim Sicherheitsstandard allerdings nur bedingt empfehlen. Natürlich ist das online Wallet für die ersten Käufe eine gute Möglichkeit, um schnell zu agieren und sich die Top Konditionen von TRX am Markt zu sichern. Allerdings sollten die Token im online Wallet nicht allzu lang verbleiben. Bestenfalls übertragen die User ihre gekauften TRX nach der Zwischenspeicherung im online Wallet in ihr offline Wallet; vor allem, wenn sie dort längerfristig verwaltet werden sollten.

Können Hacker auf online Wallet bei Exchanges zugreifen?

Die renommierten Krypto Börsen stellen zwar deutlich sicherere online Wallets als noch vor ein paar Jahren zur Verfügung, trotzdem ist das Prinzip nach wie vor das gleiche. Die online Verwaltung beinhaltet, dass die digitalen Einheiten auf einem Server liegen. Ist dieser nicht ausreichend abgesichert, könnten die Hacker Zugriff darauf erlangen und die TRX entwenden. Erfreulicherweise haben die Krypto Börsen auf ihre Sicherheitsdefizite der letzten Jahre reagiert, denn es kam häufig zu Angriffen durch Hacker und zur Entwendung der Coins. Mittlerweile werden in den online Wallets tatsächlich nur noch geringe Krypto-Mengen vorgehalten.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

TRON TRX Wallet für Faucets

Neben den Handelsaktivitäten bei einer Krypto Börse können die Trader die TRX aber auch auf andere Weise verdienen. Dafür wird ebenfalls ein TRON Wallet benötigt. Um sich gratis die Token zu sichern, gibt es die sogenannten Faucets. Sie werden als dezentrale Anwendungen oder Website angeboten, bei denen die User mit ihrem Aufwand kostenfrei geringe Mengen von Bitcoin, TRX und Co. verdienen können. Der Vorteil von TRX gegenüber anderen Kryptowährungen besteht in dem Abwechslungsreichtum bei den Aufgaben. TRX ist vor allem bei Spielen besonders beliebt, sodass die User den Spielspaß gleich mit dem Verdienen von gratis Token kombinieren können. Zur Auswahl stehen beispielsweise Spiele wie:
  • Magic Academy
  • Eggies World
Ist es tatsächlich möglich, auf spielerische Weise TRX zu verdienen? Wir haben uns die Angebote näher angeschaut und zeigen, wie leicht es tatsächlich gehen kann. Magic Academy basiert beispielsweise auf der TRON-Blockchain und ist eines der neuesten Spiele, die dem TRON-Netzwerk hinzugefügt wurden. Dieses Spiel beinhaltet Kriege und Zauberer. Spieler können Zauberer kaufen und Runden gewinnen, um viele „Jades“ zu bekommen. Da das Spiel TRON-basiert ist, sind TRC20 und TRC-721 die wichtigsten Assets, die darin verwendet werden. Neben solchen Spielen lassen sich die TRX auch mit dem Bewerten und Lesen von Content oder Feedback zu Seiteninhalten verdienen. Eine optimale und vielfältige Möglichkeit für alle, die kein Eigenkapital in den Kauf von TRON investieren möchten oder können. Tron Paper Wallet

TRON als Krypto-Zukunft nutzen

Es gibt mittlerweile über 2.600 Kryptowährungen am Markt. Jede von ihnen hat ihre Besonderheiten und ist auf einen bestimmten Markt/Nutzerkreis ausgerichtet. Einige Internetwährungen sind sinnvoll, andere vielleicht weniger. Bei TRON dreht sich alles um die Krypto-Zukunft und die Revolutionierung des digitalen Entertainmentmarktes. TRON wurde ins Leben gerufen, um tatsächlich die digitalen Inhalte im Internet transparenter und vor allem monetär nutzbar zu machen. Bisher profitieren davon vor allem die großen Unternehmen oder Plattformen, allen voran die sozialen Netzwerke wie Twitter, Facebook und Co. Künftig soll es mit TRON möglich sein, dass die User selbst über die Verbreitung und Monetarisierung ihrer Inhalte bestimmen, ohne dass dafür Dritte benötigt werden. So soll beispielsweise der Verkauf eigener Musik, Spiele oder andere Anwendungen ganz leicht für die breite Nutzermasse möglich sein. Als Zahlungsmittel dienen dann TRX.

TRX jetzt kaufen und später sparen

Umso teurer die TRX sind, desto teurer werden natürlich auch die erworbenen digitalen Inhalte. Deshalb kann es durchaus eine echte Chance sein, jetzt, zu Beginn der TRON-Phase, zu günstigen Preisen die Kryptowährung zu erwerben. Wir erinnern uns an Bitcoin: Zunächst wollte niemand so richtig die Coins haben und die Anleger waren skeptisch. Doch mittlerweile hat sich der Wert vervielfacht und wer vorher mutig genug war und für wenige Euro in Bitcoin investiert hat, konnte mit dem späteren Verkauf über Nacht zum Millionär werden. Ob sich ein gleiches Phänomen bei TRX zeigt, ist abzuwarten. Trotzdem hat es die Kryptowährung innerhalb kürzester Zeit geschafft, sich unter den besten Internetwährungen zu etablieren.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

TRX unter 1 Euro kaufen

Bei der Einführung von TRON wurde die Kryptowährung für ca. 0,002051 USD angeboten. Seither hat sich der Kurs vervielfacht, wenngleich er volatile Phasen zeigt. Das erste Allzeithoch gab es schon am 5. Januar 2018 mit 0,269232 Euro. Auch das Allzeittief ließ nicht lange auf sich warten und wurde am 5. September 2017 mit 0,000978 Euro erreicht. Mittlerweile hat sich der Kurs aber deutlich etabliert und notiert beispielsweise im September 2019 bei ca. 0,015873 USD – mit den üblichen Marktschwankungen. Trotzdem kletterte der Kurs noch nicht über die Marke von einem Euro, was sich allerdings mit Blick auf die Bitcoin-Historie auch schnell ändern kann. Deshalb sind Anleger gut damit beraten, zuzuschlagen, wenn der Preis von TRX noch vergleichsweise niedrig ist. Dann können die Token sicher und auch langfristig im TRON TRX Wallet gespeichert und später bei der vollen Einsatzbereitschaft der Plattform zum Kauf digitaler Medien genutzt werden. Allerdings ist das TRON-Projekt in mehreren Phasen unterteilt, sodass die vollständige Nutzung erst für 2027 angedacht ist. Tron Coin Wallet

Tipp: Krypto-Finanzinstrumente auch bei Brokern möglich

Für alle User, die nicht so lange warten möchten, bis sie vielleicht vom TRON Kurs profitieren können, gibt es noch andere Möglichkeiten. Sie können unter anderem die Krypto-Finanzinstrumente beim Broker nutzen. Mithilfe von CFDs beispielsweise lässt sich äußerst flexibel auf den TRON Kursverlauf spekulieren. Dafür brauchen die Trader nicht einmal viel Eigenkapital und können sogar einen Hebel nutzen. Weitere Finanzinstrumente stehen auch mit Krypto Wertpapieren oder Fonds zur Verfügung, um einen langfristigen Anlagehorizont zu realisieren.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Fazit: TRON Wallet vor allem als kalte Speicherung empfehlenswert

Es gibt nicht nur ein TRON TRX Wallet, sondern gleich mehrere Varianten. Neben der kalten Speicherung gehört auch die heiße Speicherung dazu. Aus Gründen der maximalen Sicherheit, des Benutzerkomforts und der Anwendung empfehlen wir die kalte Speicherung vor allem mit dem Hardware Wallet. Kaum größer als ein USB-Stick können die Wallet-Inhaber sicher ihre Token auch für einen längeren Zeitraum verwalten. Dafür wird allerdings ein einmaliger Anschaffungspreis fällig, der sich mit dem höchsten Sicherheitslevel und der komfortablen Speichermöglichkeit aber schnell wieder rentiert. Wer möchte, kann auch das Paper Wallet als kalte Speicherung nutzen, sollte aber beim Stück Papier darauf achten, dass es nicht verschmutzt oder durch andere Einflüsse beschädigt wird. Weitere Möglichkeiten für die Speicherung gibt es mit Desktop, Mobile oder Web Wallet. Sie sind kostenfrei verfügbar, haben aber aufgrund ihrer Verbindung zum Internet ein gewisses Sicherheitsrisiko. Für eine kurze Speicherung sind diese Optionen zwar geeignet, aber sie User sollten darauf achten, die Coins schnellstmöglich in ein sichereres Wallet-Umfeld zu übertragen.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld
Grafikquelle:
  • www.shutterstock.com