VertrauenswürdigGeprüftSicher

Nasdaq mit neuem Blockchain-Index

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 07.10.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

An der Nasdaq ist ein neuer Blockchain-Index handelbar, in dem Kryptowährungen wie Augur enthalten sind. Damit besteht nun eine Verbindung zwischen Blockchain-basierten Projekten und der Nasdaq. Derzeit gibt es noch vergleichsweise wenig Krypto-Finanzinstrumente, die über eine traditionelle Börse gehandelt werden. Einige Broker beginnen daher, selbst Krypto-Indizes aufzulegen und reagieren damit auf die Nachfrage von Tradern.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kaum Verbindungen zwischen Krypto-Projekten und klassischen Börsen

Bislang gibt es noch recht wenig Verbindungspunkte zwischen Kryptowährungen und Börsen. Es wurden zwar einige Bitcoin-Futures genehmigt, aber auf einen offiziellen Bitcoin-ETF warten Investoren weiter vergeblich. Mit Biance und Bakkt kommen nun zwei Kryptobörsen an den Markt, die vor allem für institutionelle Investoren die Anlagemöglichkeiten verbessern könnten. Nun finden Anleger aber auch an der Nasdaq aber mit dem DeFix-Index von Exante ein neues Anlageinstrument.

DeFix ist die Abkürzung für Decentralized Finance Index. Der Index wird auch mit dem Kürzel DEFX gelistet, wie aus dem Umfeld von Nasdaq und Exante bekannt wurde.

Krypto-News: Nasdaq mit neuem Blockchain-Index

Mehrere Krypto-Projekte zusammengefasst

Im neuen Index befinden sich neben bekannteren Krypto-Projekten auch einige unbekanntere Projekte auf der Basis der Blockchain. Zum DeFix-Index gehören beispielsweise Augur, MakerDAO, Amoveo und Zerox.

Investoren finden mit dem DeFix-Index eine neue Option, um an den Entwicklungen im Bereich der Blockchain teilhaben zu können. Das neue Anlageinstrument bietet Anlegern den Vorteil, mit nur einer Investition gleich an mehreren Blockchain-Projekten teilzuhaben und sich nicht mit den Vor- und Nachteilen jedes einzelnen ausführlich befassen zu müssen. Ob der DeFix-Index erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Der Anbieter verfügt übrigens seit einigen Monaten über eine Lizenz der US-Börsen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Vergleichsweise unbekannter Anbieter

Der Anbieter Exante ist wohl nicht jedem Anleger bekannt. Dennoch hat Exante laut eigenen Angaben mehrere Krypto-Finanzprodukte im Angebot. Schon seit einigen Jahren bietet Exante einen Bitcoin-Fonds an, der einen Investment-Return von rund 70.000 Prozent aufweisen soll. Auch ein gemischter Fonds unter anderem mit Anteilen an Ethereum, Monero und Litecoin sei im Angebot von Exante.

Für die Nasdaq ist der DeFix-Index kein absolutes Neuland. Schon mehrere Indizes mit Bezug zu Blockchain und Kryptowährungen sind dort gelistet. Anleger in Deutschland finden bisher aber noch wenig interessante Krypto-Indizes oder vergleichbare Angebot im Bereich der Kryptowährungen oder der Blockchain. Es gibt jedoch auch in Europa einige Bitcoin-Fonds und Zertifikate, die an Börsen gehandelt werden.

Attraktiv wären für Anleger allerdings  auch Produkte, die über CFDs gehandelt werden können. Aus diesem Grund sind einige Broker jüngst dazu übergegangen, selbst Krypto-Indizes aufzulegen. Ein Beispiel hierfür ist der Cryptp 10 Index von AvaTrade, den Trader dort über CFDs handeln können. Der Index besteht aus den zehn wichtigsten Kryptowährungen. Anleger können daher in einem Investment gleich in mehrere Kryptowährungen investieren.

News: Nasdaq Blockchain-Index

Broker werden selbst aktiv

Das Beispiel zeigt, dass Broker selbst aktiv werden, um das Potential von Kryptowährungen weiter auszuschöpfen und ihr Angebot zu erweitern. AvaTrade und andere Broker bieten schon lange Kryptowährungen an. Diese können über CFDs bzw. gegen Fiat-Währungen gehandelt werden. Mittlerweile haben viele Broker nicht mehr nur Bitcoin, Ethereum oder Ripple in Angebot, sondern erweitern ihr Sortiment stetig mit Altcoins wie Stellar, Dash oder Monero.

Die Auswahl an handelbaren Kryptowährungen steigt damit. Trader können so ihr Portfolio diversifizieren und von der Entwicklung des ganzen Kryptomarktes profitieren. Trader möchten nicht mehr ausschließlich Bitcoins handeln, sondern suchen zunehmend Alternativen, mit denen sie die Möglichkeiten des Kryptohandels weiter ausschöpfen können.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Alternativen zum börslichen Handel

In Deutschland können zwar auch einige Fonds und Zertifikate auf Bitcoin-Basis gehandelt werden, doch der CFD-Handel ist sehr attraktiv für Trader. Zum einen bieten vielen Broker hierfür Hebel und günstige Konditionen an, zum anderen kann auf diesem Weg auf steigende und fallende Kurse gesetzt werden. Zudem verfügen viele Broker am Markt über langjährige Erfahrung im CFD-Handel und bieten oft zahlreiche weitere interessante Asset von Rohstoffen über Indizes bis hin zu Aktien an.

Eine Möglichkeit, um mit nur einem Investment gleich in mehrere Kryptowährungen zu investieren, gab es bisher kaum. Daher begannen vor kurzem einige Broker damit, selbst einen Kryptoindex aufzulegen, die passenden Basiswerte auszuwählen und diese zu gewichten. Im besten Fall bildet ein solcher Index den gesamten Markt 1-1 ab. Damit entsteht für Anleger auch eine Orientierungshilfe, mit der sie die Entwicklung des Marktes einschätzen können. Ein solcher Marktüberblick ist damit auch ein Analysewerkzeug, um die Marktsituation bewerten zu können.

Nasdaq Blockchain-Index - CFD Handel

Auch bei AvaTrade bisher vor allem CFD-Handel mit Kryptowährungen

Bei AvaTrade war es bisher möglich, CFDs auf Bitcoin, Ethereum, Ripple und anderen Kryptowährungen gegen den Euro oder den Dollar zu handeln. Der Krypto-Handel ist an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr möglich. AvaTrade bietet Hebel von bis zu 1:2 auf seine Krypto-CFDs an. Vor allem im Kryptohandeln sind Tools zur Risikoabsicherung sehr wichtig. AvaTrade bietet hier unter anderem die Orderarten Stop Loss und Take Profi an.

AvaTrade baute in den letzten Jahren sein Angebot rund um Kryptowährungen immer weiter aus. Zudem sind CFDs auf Aktien, Rohstoffe, Indizes und andere Basiswerte handelbar. Der Broker wurde 2006 gegründet. Heute handeln dort nach eigenen Angaben mehr als 200.000 Trader. Monatlich werden über zwei Millionen Trades durchgeführt und das Handelsvolumen liegt bei über 60 Milliarden Euro im Monat. Der Kundenservice ist in mehren Sprache erreichbar. Zudem arbeitet AvaTrade mit mehreren Handelsplattformen, die Trader über ein Demokonto testen können.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Innovative Anlageoptionen für Trader

Bislang gab es nur wenig an der Börse gehandelte Produkte in Verbindung mit Kryptowährungen. In den USA wurden einige Bitcoin-Futures genehmigt; in Europa können Fonds und Zertifikate mit Bitcoins gehandelt werden. Indizes und vergleichbare Finanzinstrumente waren jedoch rar. Nun kann an der Nasdaq ein neuer Index mit Bezug zur Blockchain gehandelt werden. Der hierzulande noch recht unbekannt Anbieter Exante, der jedoch in den USA über eine Lizenz für Börsen verfügt, bringt an der Nasdaq den DeFix-Index heraus. Darin befinden sich bekanntere und unbekanntere Krypto-Projekte wie Augur.

In Deutschland gibt es noch keinen Index dieser Art an einer traditionellen Börse. Daher werden einige Broker selbst aktiv. Beispielsweise hat AvaTrader kürzlich den Crypto 10 Index aufgelegt, der über CFDs gehandelt werden kann. Darin werden die zehn wichtigsten Kryptowährungen zusammengefasst. Anleger müssen damit nur eine Investition tätigen, um gleich in zehn attraktive Kryptowährungen zu investieren. Ein solcher Index bietet zudem einen Überblick über einen Teil des Marktes und dessen Entwicklung.

Nasdaq mit neuem Blockchain-Index was last modified: Oktober 7th, 2019 by MarcelT
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!