VertrauenswürdigGeprüftSicher

Kryptowährung handeln – So wird Handeln mit Kryptowährung erfolgreich

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 20.09.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Bitcoin, Litecoin, Dash und viele andere Kryptowährungen erfahren eine zunehmende Nachfrage, was sich auf ihre Preisentwicklung auswirkt. Händler, die bereits Coins besitzen, können bei optimalen Marktbedingungen erfolgreich die Kryptowährung handeln und profitabel verkaufen. Doch auch der Kauf ist durch die Volatilität nach wie vor zu einem günstigen Preis möglich, wenn Händler die optimale Marktphase abwarten. Wir zeigen, wo Kryptowährung handeln besonders leicht möglich ist und wie sich die Trader sogar kostenlose Coins für den profitablen Weiterverkauf sichern können.

  • Kryptowährung handeln an Exchange möglich
  • für Aktivität an der Krypto Börse ist Wallet erforderlich
  • Trader können sich gratis Coins mit Faucets sichern und diese dann handeln
  • Bitcoin ist nach wie vor die gefragteste Kryptowährung am Markt

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kryptowährung handeln: die Formel für erfolgreiches Trading

Mit Kryptowährung handeln können die Anleger und Investoren wahlweise an der Exchange oder bei einem Krypto Broker. Welche Trading-Möglichkeit bietet die besseren Chancen, um tatsächlich schnell und gezielt mit Bitcoin und Co. Gewinn zu erzielen? Wir haben die einzelnen Möglichkeiten näher angeschaut und zeigen, wie Krypto handeln erfolgreich werden kann und welche Hürden es dabei zu überwinden gilt.

Warum Krypto-Trading?

Viele Anleger und Investoren fragen sich sicherlich, warum eigentlich die Kryptowährungen für den Handel so interessant sein können. Dafür gibt es mehrere Gründe, vor allem, wenn die Händler etwas Risikofreude mitbringen. Der Krypto-Markt ist im Vergleich zu dem Aktienmarkt noch relativ jung, bietet dennoch genau deshalb viele Chancen. Die Volatilität ist eine wesentliche Eigenschaft von den Internetwährungen rund um Bitcoin, Litecoin und Co. Sie bietet Händlern die Chance, kurzfristig Gewinne zu erzielen und die enormen Kursschwankungen zu nutzen, ist aber für weniger risikofreudige Trader auch ein Manko.

Dennoch gibt es durch die verschiedenen Finanzinstrumente viele Möglichkeiten, dass die Trader vom Krypto-Markt profitieren und sich kurz-, mittel- oder langfristig ihre Gewinne sichern können. Dafür ist nicht immer viel Eigenkapital notwendig, wie die Krypto-Trading-Ausblicke beim Broker noch zeigen. Auf diese Weise haben auch weniger liquide Trader die Chance, die Kursentwicklungen für die Realisierung ihrer Anlageziele zu nutzen, ohne dabei die Kryptowährung selbst kaufen zu müssen.

Kryptowährung handeln Test

Kryptowährungen handeln bei Exchange: die Chancen für Trader

Möchten die Anleger direkt eine Kryptowährung handeln, ist dafür die Registrierung bei einer Krypto Exchange notwendig. Die Börsen bieten den Kauf der Coins zum Festpreis oder zum Marktpreis an. Worin liegen genau die Unterschiede zwischen beiden Preisstellungen?

Kauf zum Marktpreis

Entscheiden sich die Händler dazu, zum Marktpreis eine Kryptowährung zu erwerben, bestimmen Angebot und Nachfrage sowie natürlich der aktuelle Kurs das Preisgeschehen. Die Trader kaufen dann, wenn sie finden, dass der Kurs ideal ist. Dafür sollte sich der Krypto Kurs natürlich bestenfalls im Abwärtstrend befinden, um nicht zu teuer zu kaufen. Erfahrungsgemäß agieren die meisten Krypto Börsen nach diesem Prinzip.

Kauf zum Festpreis

Der Verkauf zum Festpreis ist für alle Händler interessant, die sofort zuschlagen möchten und wissen wollen, welchen Preis sie tatsächlich für Bitcoin und Co. zahlen. Der Festpreis wird von den Verkäufern festgelegt. Das Prinzip ist bereits von anderen Plattformen, wie beispielsweise dem Internet Auktionshaus eBay bekannt. Auch hier werden Artikel zum festgelegten Preis angeboten, zudem die User dann zuschlagen können. Ganz egal, für welche Möglichkeit sich die Händler entscheiden, sie benötigen die passende Exchange und die Verknüpfung mit ihrem Wallet, denn nur so kann die Kryptowährung nach dem Kauf gespeichert werden.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Wo Kryptowährung handeln? Tipps für die Auswahl einer Exchange

Trader haben viele Möglichkeiten, an nationalen und internationalen Krypto Börsen zu handeln. Wie findet sich bei der Vielzahl ein geeigneter Anbieter, um tatsächlich zum besten Preis Krypto handeln zu können? Es gibt einige Kriterien, welche die Händler sich zu Nutze machen können, um eine optimale Exchange zu finden. Dazu zählen beispielsweise:

  • Trading-Angebot
  • Trading-Konditionen
  • Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität
  • Serviceleistungen
  • Sicherheit und Seriosität

Das Trading-Angebot unterscheidet sich vor allem bei den weniger bekannten Kryptowährungen bei den Börsen. Die wichtigsten Internetwährungen, wie Bitcoin, Litecoin, Ripple, Dash und Co. sind hingegen erfahrungsgemäß bei nahezu allen Exchanges zu finden. Das Trading-Volumen variiert jedoch häufig, wobei Bitcoin nach wie vor die dominierende Stellung einnimmt. Wer eine Kryptowährung handeln möchte, sollte bei der Börse auf ausreichende Liquidität achten und auf das Trading-Volumen schauen. Je höher das Volumen ist, desto schneller und sicherer werden die Trades ausgeführt und Händler haben die Kursschwankungen, welche durch verzögerte Ausführungen eintreten können, kaum.

Kryptowährung handeln kurs

Benutzerfreundlichkeit und Service

Bei der Auswahl einer geeigneten Krypto Börse sollten auch Benutzerfreundlichkeit und Service eine wesentliche Rolle spielen. Lässt sich die Börse intuitiv bedienen, vielleicht sogar über das Smartphone oder Tablet? Wie schnell finden die Händler ihre bevorzugten Kryptowährungen für den Handel? Wie aktuell sind die Kursdaten? Das sind einige Fragen, die bei der Auswahl im Vergleich der Exchanges weiterhelfen können.

Wallet mit Exchange verknüpfen

Der Handel mit Kryptowährung erfordert ein Wallet, eine digitale Geldbörse, um die erworbenen Coins zu speichern. Viele Krypto Börsen bieten kostenlose online Wallets direkt mit der Kontoeröffnung, was für den ersten Einstieg von Vorteil ist. Allerdings haben die online Wallets einen Nachteil: Sie sind mit dem Internet verbunden und bei unzureichender Sicherung den Angriffen von Hackern ausgeliefert. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu enormen Angriffen durch Cyberbetrug und die Wallet-Inhaber verloren Coins in Millionenhöhe; häufig unwiederbringlich. Damit das nicht geschieht und der Handel an der Kryptowährung-Börse tatsächlich erfolgreich und sicher durchgeführt werden kann, empfehlen wir ein offline Wallet.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Offline Wallet und seine Vorzüge

Ein online Wallet gibt es zwar kostenlos und es ist funktional, allerdings haben Händler bei unzureichender Absicherung immer ein Risiko, dass Hacker sich Zugriff verschaffen. Mittlerweile haben die online Wallet Anbieter zwar aus den Sicherheitslücken der Vergangenheit gelernt und bieten die Wallet mit zusätzlicher Absicherung (beispielsweise 2-Faktor-Authentifizierung) an, aber für größere Coins-Mengen empfehlen wir dennoch ein offline Wallet. Es ist nicht mit dem Internet verbunden und deshalb zu 100 Prozent vor Hackerangriffen geschützt. Das offline Wallet gibt es in zwei Varianten:

  • Paper Wallet
  • Hardware Wallet

Das Paper Wallet ist, wie ein online Wallet auch, kostenfrei verfügbar. Das Hardware Wallet müssen die Wallet-Inhaber mit einmaligen Anschaffungskosten (ca. zwischen 50 und 100 Euro) erwerben. Im Sinne des Bedienkomforts und der praktischen Nutzung empfehlen wir das Hardware Wallet, es ist kaum größer als ein USB-Stick und lässt sich damit überall hin mitnehmen.

Kryptowährung handeln Ratgeber

Handeln mit Kryptowährung: So kaufen Trader an der Exchange

In der Krypto Börse können die Händler wahlweise Bitcoin und Co. kaufen oder verkaufen. Wer die Coins selbst besitzen möchte, der kann sich für den Kauf entscheiden. Der richtige Zeitpunkt ist dann gekommen, wenn der Markt möglichst günstig für die Trader ist. Das bedeutet für die Käufer: Bestenfalls befindet sich der Kurs in einem Abwärtstrend und steht sogar kurz vor der Trendwende.

Diesen optimalen Zeitpunkt herauszufinden, bedarf etwas Geduld und Übung bei der Kursanalyse, denn gerade die Volatilität verändert das Verhalten bei Kryptowährungen äußerst schnell. Wichtig ist es, die Trends zu beobachten und auf Mustererkennung zu setzen. Die technische Analyse hat sich dabei besonders gut bewährt, wobei sie nur die historischen Daten einbezieht und nicht, wie die fundamentale Analyse, die eigentlichen gegenwärtigen Bedingungen (beispielsweise Nachrichtenmeldung oder Marktstimmung).

Krypto-Trading nicht immer was für schwache Nerven

Wer beim Handel am Krypto-Markt noch gar keine Erfahrungen sammeln konnte, für den kann die Volatilität zur Herausforderung werden. Die Kurse bewegen sich häufig unruhig, was die Trader aber selbst nicht aus der Ruhe bringen sollte. Stattdessen heißt es: Einen kühlen Kopf bewahren und auf die Ergebnisse seiner Analyse vertrauen. Emotionalität ist beim Trading fehl am Platz, sie verleitet die Händler dazu, falsche Entscheidungen zu treffen und nicht die Basis der Tatsachen der technischen Analyse sprechen zu lassen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Handel mit Kryptowährung: So verkaufen Trader an der Exchange

Kryptowährung handeln ist vor allem für Verkäufer interessant, wenn die Nachfrage nach einer Kryptowährung deutlich steigt. Diese höhere Begehrlichkeit bringt meist auch einen enormen Preisanstieg mit sich. Wer bereits die Coins in seinem Wallet hat, kann davon profitieren. Wahlweise ist es möglich, einen Fixpreis für die Coins zu veranschlagen, zudem die Händler kaufen können oder die aktuelle Marktsituation mit der flexiblen Preisentwicklung zu nutzen. Profite werden immer dann erzielt, wenn der Preis für den Verkauf höher ist als die Aufwendungen für den Kauf/die Generierung der Coins.

Setzen die Händler auf den Verkauf in einem dynamischen Marktumfeld, ist es empfehlenswert, einen Aufwärtstrend zu nutzen, da dann die Nachfrage steigt und die Preise meist ebenfalls. Wer risikofreudig ist und die Situation souverän meistern kann, für den ist sogar der Verkauf beim Aufwärtstrend kurz vor der Trendwende optimal, um das Maximum bei der gegenwärtigen Marktsituation heraus zu holen.

Coins verdienen und dann gewinnbringend verkaufen

Mit Kryptowährung handeln bedeutet nicht immer, dass die Händler vorher die Coins selbst kaufen müssen, sondern sie können sie auch verdienen. Es gibt dafür einige Möglichkeiten:

  • Faucets
  • Mining

Mit dem Mining werden die User selbst aktiver Teil des Krypto-Netzwerkes und sorgen dafür, dass die Transaktionen verarbeitet und zur Blockchain hinzugefügt werden. Für diesen Aufwand gibt es Coins als Belohnung, wobei das Mining nicht immer aufgrund der hohen Kostenaufwendungen (beispielsweise durch Kauf von Hardware oder Stromkosten) rentabel ist.

Kryptowährung handeln Kurs

Wann ist Krypto-Mining tatsächlich empfehlenswert?

Für das Mining benötigen die User hohe Rechenleistungen, was nicht jeder gängige PC leisten kann. Deshalb wird bei einigen Kryptowährungen eine spezielle leistungsstarke Hardware benötigt, die natürlich auch einen hohen Kostenaufwand bedeutet. Wer diese Hardware noch nicht besitzt, muss sie anschaffen, wenn er als Miner aktiv werden möchte. Bevor die User den Schritt gehen, empfehlen wir allerdings, einen Mining Kalkulator zu bemühen, um die Rentabilität zu ermitteln. Oftmals stellt sich bei der Berechnung nämlich heraus, dass sich der Aufwand mit den aktuellen Belohnungen des Krypto-Netzwerkes gar nicht lohnt.

Anfallende Mining Kosten

Zu den Kosten für die Hardware kommen auch die Stromkosten hinzu. Sie sind vor allem in Deutschland und Europa nicht zu unterschätzen, denn die Preise für Strom sind hierzulande deutlich höher als in anderen Nationen. Außerdem gilt: Nicht jeder Miner kommt automatisch die Vergütung für seinen Aufwand, sondern nur diejenigen, die als erste die mathematischen Rätsel gelöst und die Blöcke generiert haben.

Die Sache hat einen Haken: erfahrungsgemäß werden die Blöcke vor allem durch enorme Rechenleistung generiert, sodass einzelne Miner es heutzutage schwer haben, tatsächlich in den Genuss der Belohnung zu kommen. Deshalb schließen sie sich häufig zu Mining Pools zusammen, um gemeinschaftlich mit gebündelter Rechenleistung zu agieren, und die Chance auf ihre Belohnung zu steigern. Für die Mitgliedschaft im Pool werden allerdings ebenfalls zusätzliche Kosten fällig, deren Höhe je nach Anbieter variieren kann.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Faucets als unser Geheimtipp für kostenlose Coins

Der Aufwand für das Mining ist vielen Anlegern einfach zu groß oder zu kostspielig. Es gibt allerdings eine weitere Möglichkeit, wie die Händler sich kostenlose Coins sichern und diese später gewinnbringend veräußern können. Für viele Kryptowährungen gibt es mittlerweile die sogenannten Faucets. Dabei handelt es sich um Websites oder Apps, bei denen die User mit ihrer Aktivität gratis Coins bzw. kleine Krypto-Anteile verdienen können. Der Vorteil: Es werden keine vorherigen Kostenaufwendungen notwendig, denn die Nutzung solcher Faucets ist kostenfrei. Die User melden sich einfach mit ihrer Wallet Adresse an und können dann stündlich, täglich oder in anderen Abständen Coins-Anteile verdienen.

Kryptowährung handeln news

Das müssen User bei Faucets leisten

Die Faucets sind eine Art Werbeplattform oder dienen zur Informationsgewinnung. Die Unternehmen dahinter belohnen die User für ihre Meinung oder Aktivität und spendieren deshalb kleinste Coins-Anteile. Bei Bitcoin Faucets werden beispielsweise Satoshi ausgegeben. Die User müssen dafür unter anderem an Umfragen teilnehmen, sich Videos ansehen, Spiele ausprobieren und bewerten und vieles mehr. Je nach Faucet sind die Anforderungen und Vergütungshöhen variabel, aber es kann sich mit einem längerfristigen Engagement lohnen, die gratis Coins zu verdienen. Die Belohnung dafür ist zwar deutlich geringer als bei dem Mining, dafür müssen die User aber auch deutlich weniger Aufwand betreiben.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Kryptowährung handeln auch für Trading-Anfänger erfolgreich

Mit Kryptowährung handeln können die Trader vor allem an Exchanges, denn dort ist der direkte Kauf bzw. Verkauf von Bitcoin und Co. möglich. Alles, was die Trader dafür benötigen, ist in Trading-Account und die Verknüpfung mit dem Wallet. Dann kann es schon losgehen. Wer möchte, kauft die Coins zum dynamischen Marktpreis oder zum Fixpreis beim Händler seiner Wahl. Die Trader können aber auch als Verkäufer auftreten und bereits Wallet befindliche Coins veräußern.

Wer vorher Bitcoin, EOS und Co. günstig erworben hat, kann bei steigender Nachfrage und einem Aufwärtstrend bestenfalls zu einem höheren Preis profitabel verkaufen oder sich, noch besser, die Coins gratis sichern und dann verkaufen. Durch die Aktivität als Miner oder über Faucets haben User die Chance, sich Coins völlig kostenlos zu sichern. Mit den Faucets geht es erfahrungsgemäß leichter und ohne vorherige Kostenaufwendungen, aber die Ansammlung der größeren Coins-Menge kann länger dauern. Wollen Sie auch als Trader Kryptowährungen handeln? Nutzen Sie die vielen Chancen, die der Kryptomarkt bietet, und beginnen Sie noch heute Ihre Trading-Karriere.

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
Kryptowährung handeln – So wird Handeln mit Kryptowährung erfolgreich was last modified: Oktober 9th, 2019 by MarcelT
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!