VertrauenswürdigGeprüftSicher

Kryptowährung handeln – der ultimative Guide für erfolgreiche Trades

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 14.10.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Mit Kryptowährung handeln können Anleger auf verschiedene Weise. Wahlweise funktioniert der direkte Kauf über eine Krypto-Börse oder an einem Automaten. Wer möchte, kann aber auch bei einem Broker Kryptowährungen handeln und muss dafür noch nicht einmal die Coins erwerben oder ein Wallet vorhalten. Stattdessen wird auf den Kursverlauf spekuliert oder in krypto-nahe Unternehmen mittels Unternehmensanteile investiert. Welche Möglichkeiten es gibt und wie Anleger besonders erfolgreich mit Kryptowährung handeln können, haben wir getestet und stellen den ultimativen Erfolgsguide näher vor.

  • Kryptowährung handeln bei Exchange, Broker oder an ATM möglich
  • für Direktkauf benötigen Anleger ein Wallet
  • Broker bieten zahlreiche Krypto-Finanzinstrumente (beispielsweise CFDs oder ETFs)
  • Volatilität der Kryptowährungen beim Handel beachten

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kryptowährung handeln – erfolgreich starten & Krypto-Markt nutzen

Wer mit Kryptowährung handeln möchte, muss sich zunächst entscheiden, welche Art des Investments er bevorzugt. Es gibt beispielsweise:

  • direkten Kauf an Krypto Exchange
  • direkten Kauf an Bitcoin Automaten
  • Handel über einen Broker

Jede einzelne Methode hat ihre Vorzüge und vermeintliche Nachteile, denn nicht jede Anlagemöglichkeit ist für alle Trading-Typen oder die eigene Risikobereitschaft gemacht. Schauen wir uns zunächst an, für wen der direkte Kauf an der Exchange von Vorteil wäre.

Kryptowährung Handeln Ratgeber

Handel mit Kryptowährung an Exchange

Eine Krypto Börse ist ein Trading-Platz, wo Angebot und Nachfrage aufeinandertreffen und die Händler Coins direkt von anderen Usern erwerben können. Es gibt mittlerweile unzählige global agierende Krypto Börsen, welche allerdings auch deutschen Kunden zugänglich sind. Um Coins direkt zu handeln, ist nicht nur die Registrierung bei der Exchange, sondern auch die Eröffnung von einem Wallet erforderlich. Die digitale Geldbörse ermöglicht die Speicherung der Coins und funktioniert ähnlich wie ein klassisches Bankkonto mit Kontonummer (hier öffentliche Adresse) und PIN (hier Privatadresse).

Krypto handeln am Automaten

Mittlerweile gibt es neben den Krypto Börsen auch weitere Möglichkeiten, um direkt mit Bitcoins zu handeln. Möglich machen es die Automaten, die an klassische Geldautomaten erinnern. Wo Kryptowährung handeln? In Deutschland ist die Verbreitung ebenso wie in Europa noch immer deutlich geringer als in Amerika, aber künftig soll es mehr Standorte der Bitcoin ATMs geben, sodass die User komfortabel ohne Krypto Börse Bitcoins erwerben können.

Handeln mit Kryptowährung beim Broker

Nicht für jedermann ist der direkte Handel der Kryptowährungen empfehlens- oder wünschenswert. Im Gegensatz zu den Exchanges können die Trader bei einem Broker verschiedene Finanzinstrumente auf Bitcoin und Co. handeln, ohne dafür ein Wallet vorhalten zu müssen. Angeboten werden beispielsweise Bitcoin oder Ripple CFDs oder Wertpapiere von Unternehmen des Krypto-Marktes.

Die Angebote sind vielfältig und werden erfahrungsgemäß immer mehr, denn die Kryptowährungen erleben eine stärker werdende Nachfrage. Nicht jedermann möchte die Coins selbst erwerben und damit direkt handeln oder mit ihnen im alltäglichen Leben zahlen. Wer diesen Aufwand scheut, kann sich beim Broker seines Vertrauens umsehen und verschiedene Finanzinstrumente auf die Kryptowährungen handeln.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Differenzkontrakte beim Broker äußerst beliebt

Vor allem die Differenzkontrakte auf Bitcoin und andere Kryptowährungen sind bei vielen Anlegern äußerst beliebt, denn sie bieten viele Möglichkeiten, um die für Kryptowährungen typische Volatilität auszunutzen. Kursschwankungen sind bei Ripple, Dash, Bitcoin oder anderen digitalen Währungen keine Seltenheit, erschweren aber den Trading-Einstieg beim direkten Handel.

Hier spielen die Differenzkontrakte ihre große Stärke aus, denn Anleger können mit ihnen auf fallende und steigende Kurse gleichermaßen spekulieren; sogar ausgeprägte Seitwärtstrends profitabel nutzen. Sogar ein Hebel zur Multiplikation des eingebrachten Eigenkapitals ist für private Anleger bis maximal 1:2 nutzbar, wenngleich er auch ein höheres Verlustrisiko mit sich bringt.

Die richtige Exchange zum Handeln mit Kryptowährung finden

Mittlerweile gibt es über 100 Krypto Börsen, an denen die Händler aktiv werden können. Wie finden die Trader bei dieser Auswahl den richtigen Anbieter, der zu den eigenen Trading-Ambitionen passt? Auf Basis unserer Erfahrungen aus der Praxis haben wir die wichtigsten Entscheidungskriterien zusammengestellt und stellen sie näher vor. Im Vergleich der Exchanges sollten die Trader folgende Merkmale beachten:

  • Art der Exchange
  • Angebot der Kryptowährungen
  • Gebühren
  • Limits
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Liquidität

Hinzu kommen weitere Kriterien, wie beispielsweise Zahlungsmethoden, mögliche Vergünstigungen, Kundensupport, Reputation, Sicherheit und Regulierung oder Ausführungsgeschwindigkeit.

Kryptowährung Handeln Erfahrungen

Exchange-Art

Es gibt verschiedene Exchange-Arten, die im Wesentlichen in drei Kategorien gegliedert sind:

  • Fiat-Krypto-Handel
  • Krypto-Krypto-Handel
  • Fiat-Krypto-Handel und Krypto-Krypto-Handel kombiniert

Es kommt darauf an, wie die Trader Krypto handeln möchten. Wer natürlich beispielsweise BTC mit EUR kaufen möchten, muss auf Exchanges schauen, die die Einzahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte anbieten, um mit Fiat-Währungen in Kryptowährungen investieren zu können.

Angebotene Währungen und Handelspaare

Auch die Auswahl der angebotenen Währungen und Handelspaare ist entscheidend. Wer beispielsweise vornehmlich Kryptowährungen kaufen möchte, findet bei nahezu allen renommierten Exchanges die Top 20 der Kryptowährungen. Wer hingegen auch die neuen digitalen Währungen oder Exoten für seinen Handel nutzen möchte, muss bei dem Vergleich der Krypto Börsen etwas genauer hinschauen. Gleiches gilt auch für den Kauf von Kryptowährungen mit Fiat-Geld. Häufig ist hier die Auswahl auf die Majors beschränkt. Nur wenige Exchanges bieten eine größere Fiat-Geld-Auswahl.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Gebühren

Die Gebühren sind beim Handeln mit Kryptowährung ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil. Sie können vielseitig sein, beispielsweise für die Kontokapitalisierung oder Auszahlungen sowie für Währungsumrechnungen oder bestimmte Kursdaten (beispielsweise in Echtzeit). Damit sich die Trader einen möglichst genauen Überblick über die Kosten machen können, empfehlen wir, im Vergleich alle Gebühren der Exchanges zu berücksichtigen, die zum Krypto handeln notwendig sind.

Limits

Die Limits sind bei der Auswahl einer geeigneten Krypto Börse ebenfalls wichtig. Einige Anbieter stellen ein tägliches oder monatliches Limit für maximal Transaktionen oder ein Handelsvolumen zur Verfügung, andere sind ohne Limits nutzbar. Wer ein großes Volumen mit Kryptowährung handeln möchte, sollte natürlich auf möglichst hohe Limits oder besser noch gar keine Begrenzungen achten.

Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität

Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität spielen bei der Anwendung einer Exchange ebenfalls eine wesentliche Rolle. Wie leicht wird es den Tradern gemacht, überhaupt bei der Exchange aktiv zu sein und welche technischen Voraussetzungen werden dafür benötigt? Viele bekannte Krypto Börsen haben ihre Websites hinsichtlich der Funktionalität angepasst und bieten eine gut strukturierte Darstellung sowie häufig sogar mobile Anwendungen.

Wir empfehlen, sich zunächst mit der Exchange selbst vertraut zu machen und einfach die Internetpräsenz einmal aufzurufen, um festzustellen, wie intuitiv sie bedienbar ist. Gleiches gilt auch für die mobilen Anwendungen. Für den Test lassen sich die meisten Apps kostenlos herunterladen und ohne Mühe über das Smartphone oder Tablet aufrufen.

Kryptowährung Handeln Tipps

Liquidität

Die Liquidität ist für eine gute Exchange ebenfalls entscheidend, denn sie beeinflusst nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch das Schwankungsrisiko, wenn Trader eine Kryptowährung handeln möchten. Umso höher die Liquidität ist (umso höher das Handelsvolumen), desto besser für die Händler, denn die Ausführungsgeschwindigkeit ist höher und das Risiko unerwarteter und zu große Kursschwankungen deutlich geringer.

Zahlungsmethoden

Wo Kryptowährung handeln? – Nicht nur die Beantwortung dieser Frage ist wichtig, sondern auch die der Zahlungsmethoden. Einige Exchanges stellen beispielsweise ausgewählte Dienstleister zur Verfügung, sodass die Händler deutlich eingeschränkter bei der Kontokapitalisierung oder Gewinnauszahlung sind.

Wer beispielsweise mit PayPal seine Fiat-Währungen einzahlen möchte, ist laut den Erfahrungen im Praxisvergleich deutlich eingeschränkter, denn es gibt nur wenige Krypto Börsen, die mit PayPal kooperieren. Trotzdem stehen meist elektronische Geldbörsen mit Neteller oder Skrill zur Verfügung.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Sicherheit und Regulierung

Sicherheit und Regulierung Spiel beim Handel mit Kryptowährungen eine wesentliche Rolle, denn welcher Trader möchte schon ein zu hohes Risiko eingehen und bei einem unseriösen Anbieter aktiv werden? Deshalb empfehlen wir, dass regulatorische Umfeld der Exchange zu betrachten und auch einen Blick auf mögliche Absicherung der Kapitaleinlagen zu werfen. Im Impressum oder FAQ-Bereich finden sich dazu häufig alle notwendigen Informationen.

Auf Datensicherheit und verschlüsselte Verbindung achten

Beim Thema Sicherheit spielt auch die verschlüsselte Datenübertragung eine wesentliche Rolle. Die meisten Krypto Börsen arbeiten mit dem SSL-Standard und garantieren, dass die benutzerdefinierten Daten ebenfalls gesichert gespeichert werden. Um sicherzugehen, empfehlen wir beim jeweiligen Support weitere Informationen zu erfragen.

Support-Qualität

Der Kundensupport sagt ebenfalls viel über die Qualität einer Exchange aus, so unsere Erfahrungen. Viele Krypto Börsen stellen eine Kontaktmöglichkeit zum Support 24/7 zur Verfügung, andere wiederum nur 24/5. Wer sich eine möglichst umfangreiche Betreuung für seine Fragen wünscht, der sollte bei der Auswahl seines künftigen Anbieters darauf achten, dass der Support 365 Tage ein offenes Ohr für ihre Kunden hat.

Auch die Auswahl der Landessprache kann unterschiedlich sein. Mittlerweile bieten viele Krypto Börsen nicht nur einen englischsprachigen Support, sondern stellen auch einen deutschsprachigen Ansprechpartner zur Verfügung.

Kryptowährung Handeln

Reputation

Ist die bevorzugte Krypto Börse bereits medial in Erscheinung getreten oder konnte andere User zu einem positiven Feedback hinreißen? Die Reputation kann bei der Entscheidungsfindung für oder gegen eine Exchange ebenfalls zurate gezogen werden, um sich einen Gesamteindruck zu verschaffen. Fachmagazine vergeben häufig Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien und honorieren Anbieter, die besonders gut in ihrem Metier abgeschlossen haben.

Vielleicht hat die ausgewählte Exchange ebenfalls einen Preis für die Leistung erhalten? Solche Erwähnungen und Honorierung können ebenfalls bei der Entscheidungsfindung unterstützen, aber Vorsicht, denn die Quelle sollte verlässlich sein. Da es heutzutage im Internet deutlich leichter ist, immer wieder Feedbacks abzugeben, welche nicht verifiziert sind, empfehlen wir, nur auf renommierte Quellen zurückzugreifen.

Besonderheiten (beispielsweise Boni)

Der Wert auf besondere Honorierung (beispielsweise Bonusaktionen) oder andere exklusive Vorteile legt, sollte bei der Auswahl der Krypto Börse ebenfalls auf derartige Angebote bei einer Exchange achten. Die Erfahrungen zeigen, dass es beispielsweise Vorteile durch Kundenwerbung oder ein großes Trading-Volumen geben kann.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Beim Broker Krypto handeln: So finden Sie geeignete Anbieter

Handeln mit Kryptowährung ist nicht nur direkt bei einer Krypto Börse oder an einem Automaten möglich, sondern auf vielfältige Art auch bei Brokern. Aber wie lassen sich die besten Anbieter für die eigenen Trading-Vorstellungen aus der Masse filtern? Auch hier haben wir nützliche Kriterien ausgewählt, die sich in der Praxis für die Entscheidungsfindung bewährt haben:

  • Sicherheit
  • Technik (Trading-Software)
  • Gebühren
  • angebotene Finanzinstrumente
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kontomodelle

Wer Kryptowährung handeln möchte, achtet auch beim Broker auf Sicherheit, denn gerade der Einlagenschutz und die Regulierung spielen eine wesentliche Rolle. Wie Erfahrungen zeigen, gibt es gerade bei der Höhe der Einlagensicherung deutliche Unterschiede, abhängig vom Sitz des Brokers. Britische Anbieter haben beispielsweise einen Einlagenschutz von 50.000 GBP und zypriotische oder maltesische Anbieter von 20.000 Euro und mehr.

Die Broker können zur gesetzlichen Absicherung auch freiwillig den Schutzumfang erhöhen, was natürlich für die Trader deutlich mehr Sicherheit bedeutet. Wichtig ist bei der Auswahl der Krypto Broker, dass überhaupt eine regulierende Behörde dahintersteht und die Aktivitäten des Anbieters kontrolliert.

Durch die Vergabe der Lizenz wird sichergestellt, dass der Broker einer Kontrolle durch die Regulierungsbehörde unterliegt und sich an (strenge) Vorgaben halten muss. Informationen dazu finden die Trader häufig im Impressum oder in den Broker eigenen Informationen, die auf den Websites meist transparent bereitgestellt werden.

Kryptowährung Handeln Kosten

Technik

Wer mit Kryptowährung handeln möchte, braucht nicht nur einen zuverlässigen Anbieter, sondern auch eine zuverlässige Technik dahinter. Was ist eine große Auswahl der Finanzinstrumente, wenn die Ausführungen der Trades zu lange dauern oder die Datengrundlage der Kurse veraltet ist? Deshalb ist auch der technische Standard ein wesentliches Entscheidungskriterium.

Welche Trading-Plattform bietet der Broker? Diese Frage sollten sich Anleger immer stellen und im Vergleich berücksichtigen. Bewährt hat sich vor allem die Trading-Plattform MT4 durch ihre hohe Funktionalität und die zahlreichen Tools und Indikatoren für die Kursanalyse. Sie ist für angehende und ambitionierte Trader gleichermaßen gut geeignet, denn sie bietet auch automatisch Handelssysteme für eine effizientere Kursanalyse und Handelsaktivität.

Mobile Anwendungen als Qualitätsmerkmal

Nahezu jeder renommierte Krypto Broker bietet mittlerweile eine eigene mobile Anwendung, aber die Unterschiede liegen in der technischen Lösung und Funktionalität. Eine App bedeutet nicht zwangsläufig, dass sie auch gut ist. Wer vor allem mobil mit dem Smartphone oder Tablet mit Kryptowährung handeln möchte, sollte auf eine gute App achten, die bestenfalls auch über eine Benachrichtigungsfunktion und Echtzeitdaten verfügt.

Gebühren

Die Gebühren spielen bei der Auswahl eines Brokers ebenfalls eine wesentliche Rolle. Umso mehr die Anleger für ihren Handel mit Kryptowährungen an einen Broker zahlen müssen, desto weniger bleibt am Ende vom eigentlichen Gewinn. Jeder Broker kann seine Gebührenmodelle individuell bestimmen, was in der Praxis auch genauso ist. Einige Broker bieten fixe, andere wiederum variable Spreads für den Handel von Differenzkontrakten. Wer in Krypto-Wertpapiere investiert, muss zusätzlich die Gebühren der einzelnen Börsenplätze im Blick behalten.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kosten für Kontoführung und Co.

Während die Gebühren für die Börsenplätze nicht durch den Broker, sondern durch die ausführende Börse bestimmt werden, gibt es aber Zusatzkosten, die ein Broker selbst in der Hand hat. Dazu gehören beispielsweise Kosten für die Kontoführung oder die Nutzung der Trading-Plattform. Erfahrungsgemäß stellen renommierte Krypto Broker heutzutage das Handelskonto kostenfrei zur Verfügung; häufig wird sogar das Demokonto gratis dazu angeboten.

Bei den Weiterbildungsmöglichkeiten stehen ebenfalls zahlreiche gratis Materialien zur Auswahl, zumindest bei den bekannten Plattformen. Unterschiede gibt es jedoch bei den Kosten für den Zahlungsverkehr, denn einige Broker greifen auf Dienstleister zurück, die einen prozentualen Kostenanteil für die Ein- und/oder Auszahlungen oder Umrechnungsgebühren erheben.

Angebotene Finanzinstrumente

Die Auswahl der angebotenen Finanzinstrumente ist in unseren Augen ein wesentliches Entscheidungskriterium beim Broker. Wer Kryptowährung handeln möchte, sollte sich nicht nur auf ein Finanzinstrument konzentrieren, sondern die Diversifikation in den Fokus rücken. Das bedeutet, dass ein guter Krypto Broker auch Wertpapiere, ETFs oder andere Finanzinstrumente anbieten sollte, um den Anlegern die Möglichkeit zu geben, ihre Trading-Strategie konsequent mit den geeigneten Instrumenten auszuführen.

Geeignet wie die Diversifikation sind beispielsweise Krypto CFDs und Krypto Aktien, denn auch beim Kursverlust der Wertpapiere können Anleger durch die Krypto CFDs einen Vorteil daraus schlagen und auf die fallenden Kursen eine Position eröffnen. Dafür ist derzeit ein wenig Übung und Lernbereitschaft notwendig. Mit etwas Willen können aber auch angehende Trader ihre Chance am Krypto Markt nutzen und mit wenig Eigenkapital beim Broker aktiv werden.

Kryptowährung Handeln Ratgeber

Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildungsmöglichkeiten sind nicht nur etwas für angehende Trader, sondern auch für ambitionierte Anleger. Selbst, wer bereits Erfahrungen beim Handel mit Bitcoin und Co. hat, lernt nie aus. Erfolgreiche Trader bilden sich immer weiter und versuchen ihre Trades zu verbessern. Deshalb nutzen auch sie bei den Brokern die angebotenen Weiterbildungsmöglichkeiten, die sogar oftmals durch Trading-Profis zur Verfügung gestellt werden.

Doch gerade für angehende Trader ist Grundlagenwissen beim Handel mit Kryptowährungen unerlässlich. Der Markt hat seine Eigenheiten und ist durch die Volatilität nicht immer ganz leicht zu verstehen. Deshalb ist es essenziell, dass sich die Trader mit den Grundbegriffen und den Marktmechanismen vertraut machen und zunächst üben.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach Trading-Niveau auswählen

Ein guter Krypto Broker stellt nicht nur zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, sondern konzipiert diese passgenau zum jeweiligen Trading-Niveau. Damit haben Anleger, fortgeschrittene Trader und ambitionierte Händler die Möglichkeit, genau den Content zu nutzen, den sie für ihr Trading-Niveau benötigen.

Erfahrungsgemäß gehen mittlerweile immer mehr Broker zu diesem Konzept über und stellen das Wissen beispielsweise in eigenen Trading-Akademien zur Verfügung. Wird das theoretische Wissen noch mit einem Demokonto kombiniert, bringt das deutlich mehr und die Anleger lernen schneller. Mithilfe vom Demokonto können die theoretisch erworbenen Grundlagen ohne Risiko mit dem bereitgestellten virtuellen Guthaben ausprobiert und aus fehlerhaften Trading-Entscheidungen gelernt werden.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kontomodelle

Die Auswahl der Kontomodelle ist bei Krypto Brokern häufig nicht ganz einfach. Es gibt in der Praxis deutliche Unterschiede, denn längst nicht jeder Anbieter stellt auf die Trader zugeschnittene Kontolösungen zur Verfügung. Ein guter Krypto Broker muss natürlich nicht mehrere Trading-Konten bereithalten, wenn die Konditionen des angebotenen Accounts stimmen.

Es gibt aber bei angehenden Tradern und ambitionierten Anlegern deutliche Unterschiede bei dem Handelsverhalten, sodass viele Broker die Unterscheidung auch bei den Konten vornehmen. Wer beispielsweise ein höheres Volumen handelt, wird dafür mit niedrigeren Spreads belohnt oder kann von anderen Vorzügen profitieren.

VIP-Betreuung und andere Extras

Angehende Trader bekommen bei vielen Brokern ein Einstiegskonto, bei dem kein Grundpreis anfällt und sämtliche Kosten moderat und transparent sind. Dadurch wird es für die weniger erfahrene Anleger leichter, sich zunächst einen Eindruck über das Angebot des Brokers und seine Serviceleistungen zu verschaffen. Für ambitionierte Trader stellen Broker häufig sogar spezielle VIP-Angebote bereit, sodass diese Anleger beispielsweise von einem persönlichen Kundenbetreuer beraten oder zu exklusiven Veranstaltungen eingeladen werden.

Tipp: Der Vergleich der Krypto Broker zeigt, dass es für Trader einige Annehmlichkeiten geben kann. Wer beispielsweise mit den Leistungen seines Brokers zufrieden ist, kann ihn an Freunde oder Bekannte weiterempfehlen und dabei noch kassieren. Es gibt beispielsweise verschiedene Bonusmodelle für die Freundschaftswerbung, bei denen beide (der bereits registrierte und der neu geworbene Anleger) profitieren können.

Kryptowährung Handeln Guide

Wo Kryptowährung handeln: Broker oder Exchange – was ist die bessere Wahl?

Wo sollen die Anleger in Kryptowährungen investieren? Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Fragestellung nicht. Entscheidend ist, was die Anleger mit der Kryptowährung vor haben. Wer beispielsweise mit Bitcoin zahlen möchte, der muss die Coins tatsächlich direkt kaufen und kann dafür beispielsweise die Exchange oder einen Bitcoin Automaten nutzen.

Es gibt aber auch Anleger, die sich gar nichts aus dem Besitz der Coins machen, trotzdem von den Bewegungen am Krypto-Markt profitieren wollen. Für sie muss es nicht zwangsläufig das Investment an der Exchange oder am Automaten sein, denn auch die Angebote von Krypto Brokern haben ihren Reiz. Vor allem die Krypto CFDs sind wegen des Hebels und der Flexibilität besonders gefragt.

Wenn Direktverkauf, dann sicheres Wallet

Sicherheit hat nicht nur bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters einen hohen Stellenwert, sondern vor allem beim Wallet. Wer sich dazu entscheidet, die Coins direkt zu erwerben, sollte ein möglichst sicheres Wallet auswählen; wir empfehlen ein offline Wallet. Neben dem offline Wallet gibt es auch online Wallet-Lösungen, die flexible und meist sogar kostenlos sind.

Allerdings sind sie aufgrund der Verbindung zum Internet deutlich unsicherer als offline Wallets. Wer beabsichtigt, größere Coins-Mengen direkt zu kaufen, sollte in jedem Fall auf die kalte Speicherung (Hardware oder Paper Wallet) zurückgreifen, um sich selbst vor Hackerangriffen zu schützen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Kryptowährung handeln einfach an Exchange, ATM & Börse möglich

Der Krypto-Markt bietet viele Möglichkeiten, um davon zu profitieren. Die Händler können beispielsweise die Coins direkt erwerben oder nur auf ihre Kursentwicklung spekulieren. Beide Möglichkeiten haben ihre Vorzüge, aber auch Nachteile. Für alle Trader, die Coins tatsächlich besitzen oder mit ihnen zahlen möchten, ist der direkte Handel unerlässlich. Dafür kommen mehr als 100 Krypto Börsen oder ATMs infrage.

Notwendig ist für den direkten Kauf ein passendes Wallet, denn nur so können die digitalen Einheiten verwaltet werden. Anleger, die nicht zwangsläufig Coins selbst ihr Eigen nennen müssen, haben auch beim Broker die Möglichkeit, von den Geschehnissen am Krypto-Markt zu profitieren.

Der Vorteil: Es stehen verschiedene Finanzinstrumente für die optimale Portfolio-Diversifikation zur Verfügung und selbst fallende Kurse oder Seitwärtstrends lassen sich damit souverän handeln. Ein Wallet brauchen die Händler beim Broker ebenfalls nicht. Wollen auch Sie Ihre Chancen beim Kryptowährung handeln ausprobieren? Einfach bei einem renommierten Krypto Broker anmelden und Gewinne sichern.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Kryptowährung handeln – der ultimative Guide für erfolgreiche Trades was last modified: September 18th, 2019 by TiagoG
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!