VertrauenswürdigGeprüftSicher

Kryptowährung Geld verdienen: das 1×1 für Profit-Jäger und alle Kryptowährung Erfahrungen zum reich werden!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 17.09.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Mit Kryptowährung Geld verdienen – Chance oder Risiko? Wer mit Kryptowährung reich werden möchte, der sollte ein gewisses Maß an Risikobereitschaft mitbringen. Dafür wird er mit äußerst lukrativen Gewinnaussichten an einem der spannendsten Märkte überhaupt belohnt.

Mit einer Kryptowährung Geld verdienen können Händler beispielsweise durch geschickte Investments bei Krypto-Börsen oder mit der Anlage bei einem Broker. Die vielen Anlage- und Investmentmöglichkeiten bieten Händlern etliche Chancen, den Markt und die Volatilität zur maximalen Gewinngenerierung auszunutzen. Wie genau das funktionieren kann, haben wir getestet.

  • Handel an Exchange erfordert ein Krypto Wallet
  • Trader können bei Krypto-Broker CFDs, Wertpapiere & Fonds zum Krypto-Markt handeln
  • Volatilität der Kryptowährungen lässt sich mit CFDs optimal nutzen
  • Faucets eignen sich zum schnellen Geldverdienen durch Verkauf der Coins an Börse

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Mit Kryptowährung Geld verdienen: Diese lukrativen Möglichkeiten haben Trader

Mit Kryptowährung Geld verdienen – kein Ding der Unmöglichkeit, sondern mit ein paar einfachen Tipps ganz leicht möglich. Wer Bitcoin und Co. geschickt einsetzt, kann Profite erzielen. Dazu gibt es zahlreiche Ansätze, beispielsweise den Handel an einer Exchange oder das Trading bei einem Broker. Wir geben einen Einblick in alle Möglichkeiten und zeigen, wie Geld verdienen mit Kryptowährung für die einzelnen Usertypen bestmöglich umsetzbar ist.

Kryptowährung Geld verdienen

Mit Kryptowährung reich werden – Trader der ersten Stunde hatten richtig Glück

Ist es tatsächlich möglich, mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen richtig viel Geld zu verdienen? Die Antwort ist so simpel wie kurz: ja. Wer es geschickt anstellt, kann tatsächlich mit den Handelsaktivitäten rund um den Krypto-Markt hohe Profite erzielen.

Händler, die bei der Einführung von Bitcoin an die Kryptowährung geglaubt und investiert haben, sind mittlerweile zu Millionären geworden. Der Einführungspreis der Coins lag bei wenigen Euro. Mittlerweile hat Bitcoin temporär die Marke von über 18.000 Euro genommen. Zwar gibt es im Kursverlauf immer wieder Schwankungen, das ist aber charakteristisch für Kryptowährungen.

Wer damals mit nur wenigen Euro Bitcoin gekauft und sie später verkauft hat, wurde über Nacht zum Millionär. Ganz so einfach geht es zwar heute nicht mehr, dennoch bieten Kryptowährungen ein besonders hohes Gewinnpotenzial.

Tipp: Die aktuelle Nachrichtenlage hat wesentlichen Einfluss auf die Kursentwicklungen der Kryptowährungen. Deshalb empfehlen wir den Händlern, immer die aktuellen News im Blick zu behalten, um keine Chance zum Geldverdienen aufgrund positiver Berichterstattung in den Medien zu verpassen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Was brauche ich, um mit Kryptowährung Geld verdienen zu können?

Welche Hürden müssen Händler nehmen, um mit einer Kryptowährung tatsächlich Geld zu verdienen? Abhängig davon ist die Wahl der Anlage- und Investitionsform. Entscheiden sich Trader für den Handel an der Exchange, gelten andere Voraussetzungen als beim Handel über einen Krypto-Broker.

mit Kryptowährung Geld verdienen

Passende Exchange, Wallet und Startkapital – dem Krypto-Gewinn steht nichts im Weg

Schauen wir uns an, wie die Händler bei einer Exchange mit dem Handel von Bitcoin und Co. tatsächlich Geld verdienen können und was es dabei zu beachten gibt. Mit Kryptowährung Geld verdienen Erfahrungen – wir teilen sie und zeigen transparent, auf was Händler achten müssen.

Zunächst geht es an die Auswahl einer geeigneten Exchange. Aufgrund der Vielzahl der Anbieter ist das nicht ganz leicht; es gibt mittlerweile über 100 Krypto-Börsen am Markt. Viele von ihnen agieren nicht nur in Deutschland, sondern auf globaler Ebene, sodass die bevorzugte Ansprache auf den Websites Englisch ist. Wer eine Krypto-Börse mit Content und Support ausschließlich in deutscher Sprache sucht, muss beim Vergleich der Anbieter genauer hinschauen.

Tipp: Wir empfehlen, sich bei mehreren Krypto-Börsen gleichzeitig anzumelden, um tatsächlich immer die besten Preise zu nutzen. Da die Konditionen und Kurse bei jeder Exchange erfahrungsgemäß abweichen können, haben Händler so die Möglichkeit, den für sie besten Preis für profitable Geschäfte zu nutzen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Mögliche Auswahlkriterien für Krypto-Börse

Um im Krypto-Börsen-Vergleich schneller an sein Ziel zu kommen, haben wir basierend auf unseren Erfahrungen in der Praxis einige Kriterien für die gezielte Auswahl einer Exchange zusammengetragen. Dazu zählen:

  • Angebotene Kryptowährungen
  • Zahlungsmöglichkeiten
  • Benutzerfreundlichkeit/Funktionalität
  • Sicherheit und Reputation

Vor allem die Auswahl der angebotenen Kryptowährungen ist maßgeblich für den Trading-Erfolg. Stellt eine Börse beispielsweise keine interessanten Internetwährungen zur Verfügung, ist das für die Handelsaktivitäten eingrenzend und nimmt den Händlern womöglich die Option, gezielt mit einer Kryptowährung Geld verdienen zu können.

Gefragt sind vor allem Internetwährungen mit hoher Marktkapitalisierung und einer steigenden Akzeptanz in Wirtschaft und Gesellschaft. Hierzu zählen Bitcoin, Litecoin, Ripple und Dash. Die Top 10 der Krypto-Liste sollten bei keiner guten Börse fehlen, denn hier ist ständig Bewegung am Markt, was die Händler mit einer geschickten Handelsaktivität optimal ausnutzen können.

Geld verdienen mit Kryptowährung

Sicherheit sollte vorgehen

Auch, wenn die Krypto-Börse vielleicht noch so verlockende Gewinnmöglichkeiten bietet, so sollte die Sicherheit immer an erster Stelle stehen. Ist die Exchange nicht als lizenzierter Anbieter eingetragen oder hat unter anderen Nutzern einen schlechten Ruf, sollten die Trader Vorsicht walten lassen.

Auch beim Angebot der kostenlosen Online Wallets, welche von fast allen renommierten Krypto-Börsen zur Verfügung gestellt werden, ist Vorsicht geboten. Zwar sind diese Wallets sehr funktional, aber deutlich unsicherer als Offline Wallets. Für Trader, die beabsichtigen, größere Krypto-Mengen zu handeln, empfehlen wir zur maximalen Sicherheit die Nutzung eines Offline Wallets.

Exchange gefunden: endlich mit Kryptowährung Geld verdienen

Wurde die passende Exchange gefunden, kann es schon losgehen, dass die Händler mit dem Krypto-Handel Geld verdienen können. Dafür wird ein Wallet benötigt, in dem die Trader ihre Coins verwalten und sie später zum besseren Preis gewinnbringend veräußern.

Wer es geschickt anstellt, kann sogar Coins, zum Beispiel auch Tron, ohne großen Aufwand und eigene Investitionsmittel im Wallet sichern. Wir haben einen ganz besonderen Tipp dafür: die Faucets. Mittlerweile gibt es bei vielen Kryptowährungen für User die Chance, mit ihrer Aktivität zu bestimmten Themenbereichen Coins zu verdienen.

Solche Projekte werden als Faucets bezeichnet und spendieren den User tatsächlich gratis Coins, wenngleich die Menge nur einen Bruchteil der eigentlichen Kryptowährungen (beispielsweise Satoshi) beträgt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Faucets nutzen und Coins für Weiterverkauf generieren

Die User können sich bei gleich mehreren Faucet-Websites anmelden und damit natürlich deutlich mehr Coins-Anteile generieren. Die Ausschüttung findet je nach Anbieter stündlich, täglich oder einmal in der Woche statt.

Wie viel die User verhalten, hängt maßgeblich vom Projekt ab. Die Unterschiede sind erfahrungsgemäß enorm, sodass sich auch hier ein Vergleich lohnt, um die lukrativsten Faucets ausfindig zu machen und für die Vorbereitung der späteren Gewinne zu nutzen.

Die Registrierung bei solchen Projekten ist kostenfrei, doch wird ein Wallet benötigt. Da immer nur kleinste Krypto-Anteile für die Bemühungen der User ausgegeben werden, kann es etwas länger dauern, bis tatsächlich im Wallet eine stattliche Menge vorhanden ist, die sich für den Verkauf lohnt.

mit Kryptowährung Geld verdienen Erfahrungen

Als Coins-Besitzer zum optimalen Preis an Exchange verkaufen: So geht es

Haben die User in ihrem Wallet eine entsprechende Anzahl Coins, lohnt sich der Verkauf zum richtigen Zeitpunkt. Wichtig ist nur, den optimalen Zeitpunkt anhand der Kursentwicklung anzupassen. Woran erkennen Trader, wann dieser Zeitpunkt gekommen ist?

Die Kursanalyse ist für Handelsentscheidungen unerlässlich. Bewährt hat sich vor allem die technische Analyse: Auf Basis der historischen Informationen werden Prognosen für künftige Entwicklungen des Preises abgegeben. Die Trendanalyse und Mustererkennung bilden die wesentlichen Grundpfeiler des Handelserfolges. Deshalb sollten die Händler genau wissen, wie sie die Kurse analysieren.

Bei Aufwärtstrend verkaufen

Zeichnet sich im Kurs ein Aufwärtstrend ab, ist dies häufig der geeignete Zeitpunkt, um die Coins zu verkaufen. Damit die Trader mit Kryptowährung Geld verdienen können, muss der Preis beim Verkauf höher sein als der Einkaufspreis oder die Aufwendungen zur Generierung der Coins.

Besonders profitabel wird der Verkauf, wenn die Händler etwas Geduld beweisen und den Aufwärtstrend abwarten, bis er kurz vor der Trendwende steht. Natürlich ist solch eine Handelsstrategie risikoreich, aber sie kann auch den höchsten Preis der aktuellen Marktphase einbringen.

Wichtig ist, dass die Trader Ruhe bewahren und auch bei einem plötzlichen Trendwechsel nicht übereilt verkaufen, sondern stattdessen auf die nächste geeignete Chance warten. Wer zu hektisch und emotional reagiert, läuft Gefahr, nicht optimal zu handeln und verbaut sich damit womöglich selbst die Chance, mit der Kryptowährung Geld verdienen zu können.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Geld verdienen mit Kryptowährung durch Handel beim Broker

Neben der Trading-Aktivität an der Krypto-Börse gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie die Händler mit Bitcoin und Co. Geld verdienen können. Beim Broker gibt es ebenfalls interessante Finanzinstrumente zum Krypto-Markt, mit denen die Trader Erfolg haben können. Wichtig ist allerdings, dass die gewählten Finanzinstrumente zur eigenen Trading-Strategie passen und nach dem Risikoniveau ausgewählt sind.

Interessant sind vor allem die Krypto-CFDs, denn sie bieten den Händler die Möglichkeit, kurzfristig auch mit wenig Kapital die Bewegungen zu nutzen und Gewinne zu erzielen. Angesicht s der Volatilität der Kryptowährungen sind sie optimal, um tatsächlich auch schwierigen Marktsituationen mit einem Gewinn zu meistern.

mit Kryptowährung reich werden

Krypto-CFD-Trading und seine Vorzüge

Gegenüber dem Handel an einer Krypto-Börse hat der Handel mit Krypto-CFDs einige Vorteile. Dazu zählen:

  • Händler benötigen kein Wallet
  • Wenig Eigenkapital erforderlich
  • Trader können CFDs hebeln
  • Auch kurzfristige Kursschwankungen lassen sich handeln

Möchten die Händler an einer Exchange Coins erwerben, müssen sie dafür den kompletten Investitionsbetrag auf einmal aufbringen, was für viele private Anleger eine Herausforderung darstellt. Beim Handel mit CFDs reicht hingegen ein geringer Anteil, um eine Position zu eröffnen.

Der geringe Kapitalanteil kann durch die Hebelwirkung vervielfacht werden, was deutlich höhere Kapitalmengen in den Markt bringt und im besten Falle auch zu höheren Gewinnen führt. Private Händler haben bei Krypto-CFDs einen maximalen Hebel von 1:2; professionelle Trader können mit einem höheren Hebel agieren.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Risiken bei Krypto-CFDs

Trotz aller Euphorie und hervorragenden Gewinnaussichten bei Krypto-CFDs darf man die Risiken nicht außen vor lassen. CFDs gelten als risikoreiche Derivate und sind für weniger erfahrene Trader ohne Übung nur bedingt geeignet.

Vor allem durch die Hebelwirkung werden die Differenzkontrakte gefährlich, denn dadurch können Trader ohne ausreichende Absicherung hohe Verluste einfahren. Deshalb ist es wichtig, dass die Händler sich beim CFD-Handel mit dem Risikomanagement und der Verlustbegrenzung auseinandersetzen.

Bestenfalls wird der Start mit einem Demokonto realisiert, mit dessen Hilfe die Händler mit virtuellem Guthaben CFDs auf Bitcoin und andere Kryptowährungen ohne Risiko handeln und die Auswirkungen ihrer Trading-Entscheidungen einfach testen können.

Kryptowährung Geld verdienen CFD

Krypto-Wertpapiere

Eine weitere Möglichkeit, um beim Broker vom Krypto-Markt zu profitieren, sind Wertpapiere. Angeboten werden beispielsweise Aktien der Bitcoin GROUP SE, welche die Trader beim Broker direkt erwerben können. Der Kaufpreis einer Aktie muss hier, wie bei der Krypto-Börse auch, auf einmal entrichtet werden.

Trotzdem bieten die Krypto-Wertpapiere vor allem für Trader mit einem langfristigen Anlagehorizont interessante Chancen zum Vermögensaufbau. Geld verdienen mit Kryptowährung geht auch mit Wertpapieren, wenngleich vor allem das Papier der Bitcoin GROUP SE zu den weniger konservativen Anlagemöglichkeiten zählt.

Natürlich fallen hier immer wieder die Kursschwankungen ins Gewicht, welche die Trader allerdings geschickt mit CFDs ausgleichen können. Sie können beispielsweise beim Abwärtstrend Bitcoin GROUP Aktien CFDs auf die Trendentwicklung handeln und damit Gewinne erzielen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Mit Kryptowährung Geld verdienen ist auch für Anfänger möglich

Geld verdienen mit Kryptowährung ist auch für weniger erfahrene oder ambitionierte Trader mit etwas Geschick und einem Plan möglich. Optionen gibt es viele: Krypto-Börse, Handel beim Broker oder gratis Coins einsetzen. Die Kunst besteht darin, dass die Händler genau wissen, wie sie bestenfalls die Währungen einsetzen, um schnell zum Ziel, den hohen Gewinnen, zu kommen.

Besonders einfach klappt es, wenn die User sich zunächst die Coins gratis mit Faucets sichern und diese dann an der Krypto-Börse zum höchsten Kurs verkaufen. Gewinne lassen sich aber auch mit dem Handel bei einem Broker generieren, wenn die Trader beispielsweise CFDs für den kurzfristigen Anlagehorizont oder Wertpapiere für den langfristigen Anlagehorizont nutzen. Für welche Chancen entscheiden Sie sich?

Um zu testen, wie lukrativ die Handelsaktivitäten sein können, haben Sie die Chance, ein kostenloses Demokonto bei vielen renommierten Krypto-Broker zu eröffnen. Lassen Sie sich diese Option nicht entgehen und sichern Sie sich Krypto-Gewinne.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com
Kryptowährung Geld verdienen: das 1×1 für Profit-Jäger und alle Kryptowährung Erfahrungen zum reich werden! was last modified: September 26th, 2019 by Erhan Sahin
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!