Moon Bitcoin 2020 » Mit Faucets die Kryptowährung BTC sichern!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.02.2020


reco-ribbon
  • Max. Hebel: 1:20
  • Spread BTC/USD: 19 $
  • Anzahl Währungen: 6
Jetzt zum Testsieger eToro 75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld
Mit der Moon Bitcoin Website können sich die User ohne großen Aufwand und Eigenkapital kostenlos Bitcoin sichern. Täglich gibt es sogar bis zu einem Bitcoin gratis, wenn die Bonusangebote optimal genutzt werden und eine rege Interaktion auf der Website stattfindet. Um Moon Bitcoin Cash einzusammeln brauchen die User einfach nur ein Wallet und ein wenig Spaß, an Umfragen auf der Website teilzunehmen oder verschiedene kleine Aktionen durchzuführen. Wir zeigen, mit welchem Moon Bitcoin Trick die maximalen gratis Coins täglich ausgeschüttet werden.
  • Bitcoin Moon ist keine Kryptowährung, sondern Faucet
  • User können auf der Website bis 1 BTC täglich verdienen
  • um Coins zu erhalten, ist Interaktion auf der Website gefragt
  • Moon Bitcoin Cash erfordert Registrierung mit Wallet-Verknüpfung
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Mit Bitcoin Faucets Coins-Vermögen kostenlos anhäufen

Das Moon Bitcoin Cash Faucet gehört zu einem weiteren Bitcoin Faucet, gilt aber als ein äußerst attraktives. Um ein besseres Verständnis für die Verdienstmöglichkeiten und den Ablauf zu erhalten, schauen wir uns die Grundzüge der Bitcoin Faucets näher an. Es handelt sich dabei um ein kreatives Belohnungssystem, welches meist in Form einer mobilen Anwendung oder Website zur Verfügung steht. Die User können kleinste Mengen Bitcoin mit ihrer Aktivität verdienen, indem sie kleine Aufgaben erledigen. Für diese Aktivität werden sie mit der Ausschüttung von Coins-Beträgen belohnt. Moon Bitcoin Faucet

Warum heißen sie „Faucets“?

Woher kommt der Begriff Faucets im Zusammenhang mit den Belohnungen eigentlich? Dafür schauen wir uns die Übersetzung an, denn der deutsche Begriff bedeutet „Wasserhahn“. Die Bezeichnung kommt nicht von ungefähr, denn die Belohnung wird in kleinen Tröpfchen (den Coins) ausgeschüttet und kann vom User regelmäßig gelehrt werden. Die Belohnungen werden meist in Satoshi ausgegeben (1 Satoshi = 1 Hundertstel eines Millionstel BTC).

Wie speichere ich die Belohnung?

Alle BTC-Belohnungen, die Benutzer von Benutzern erhalten, werden in eine Bitcoin-Wallet übertragen, wo sie von ihrem Besitzer über einen privaten Schlüssel abgerufen werden können. Sie werden durch komplexe Verschlüsselungen geschützt, die die Sicherheit gewährleisten, solange die Benutzer ihre privaten Schlüssel nicht mit anderen Personen teilen.

Moon Bitcoin ohne großen Aufwand gratis erhalten

Bitcoin ist bei Krypto-Fans äußerst beliebt, allerdings ist die Währung teuer. Wie schön wäre es, wenn BTC kostenlos verfügbar wäre, oder? Es gibt bereits einige Möglichkeiten, wie sich die User Bitcoin und andere Kryptowährungen kostenfrei sichern können, nun kommt eine weitere hinzu: Moon Bitcoin.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Moon Bitcoin Cash Faucet erklärt

Die Moon Bitcoin Faucet ist eine einfache Möglichkeit, um die Coins kostenfrei zu erhalten, ohne dafür viel tun zu müssen. Es gibt sogar eine offizielle Moon Bitcoin Website, wo die User ohne großen Aufwand damit beginnen können, sich mit ihren Aktivitäten kostenlose Coins zu sichern. Die User können selbst wählen, in welcher Frequenz sie Bitcoin auszahlen lassen. Möglich ist es, beispielsweise alle fünf Minuten oder einmal täglich eine Bitcoin Auszahlung zu forcieren – optimal für die User, denn sie müssen nicht erst darauf warten, bis das Faucet die Auszahlung vornimmt, sondern können ganz nach Belieben über die Frequenz entscheiden. Wie die Moon Bitcoin Erfahrungen zeigen, ist dieses Faucet eine der meistbesuchten Plattformen weltweit.

Bonusfunktionen bei Moon Bitcoin

Interessant sind auch die Bonusfunktionen, welche die User auf der Website nutzen können. Es gibt verschiedene Angebote:
  • Treuebonus
  • Empfehlungsbonus
  • Mystery Bonus
  • Aktion Bonus
  • Mining Bonus
Wir stellen die Moon Bitcoin Cash Faucet Boni im Detail vor und zeigen, wie User die zusätzlichen Coins optimal einsetzen können. Der Treuebonus wird beispielsweise Benutzer ausgegeben, die ihre Bitcoin-Belohnungen einmal täglich beanspruchen. Sie erhalten einen Bonus von 1,00 Prozent täglich. Moon Bitcoin Ratgeber

Empfehlungsbonus

Sind die User mit dem Moon Bitcoin Cash Faucet zufrieden, können sie den Tipp an Freunden oder Bekannten weitergeben und sich damit sogar einen Empfehlungsbonus sichern. Dafür gibt es einen einfachen Moon Bitcoin Trick: Für jede Empfehlung erhalten die Benutzer einen Prozentpunkt und sammeln sie weiter an, bis sie 100 Prozent erreichen. Für 50 Empfehlungen erhalten die Nutzer eine lebenslange Provision von 50 Prozent auf alle Wasserhahnansprüche der vermittelten Nutzer. Die Empfehlungen gelten jedoch nur dann als aktiv, wenn der neue Benutzer in den letzten 72 Stunden mindestens einen Anspruch geltend gemacht hat.

Mystery Bonus

Wie die Moon Bitcoin Erfahrungen zeigen, erscheint dieses Bonusangebot ganz unerwartet am Ende der Website. Der Clou: User wissen nicht mit Gewissheit, wann und ob er ausgeschüttet wird. Wer allerdings den Moon Bitcoin Faucet über einen längeren Zeitraum nutzt, kann den mysteriösen Bonus zusätzlich erhalten und von weiteren kostenlosen Coins profitieren.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Angebotsbonus

Es gibt immer wieder spezielle Angebotsboni, welche sich die User ganz individuell verdienen können. Durch die Teilnahme an Umfragen oder anderen Aktionen werden diese Boni ausgeschüttet. Mit einem einfachen Moon Bitcoin Trick können sich die User hier maximale Coins sichern: je mehr Angebote und Aktivität auf der Website genutzt werden, desto mehr können die User auch verdienen. Tipp: Für jedes Angebot oder jede Umfrage, die innerhalb eines Zeitraums von 30 Tagen durchgeführt wird, erhalten die Nutzer einen Bonus von 5 Prozent, der zu jedem Anspruch auf einen Wasserhahn hinzugefügt wird. Dieser Betrag wird zu dem ursprünglichen Betrag addiert, der für den Abschluss der Umfrage verdient wurde und kann bis zu 100 Prozent betragen.

Mining Bonus

Moon Bitcoin Cash können die User auch mit dem Mining Bonus verdienen. Es gibt 100 Prozent Bonusauszahlung, wenn das Faucet den PC eines Benutzers für einen Proof-of-Work-Prozess verwendet, der Bitcoin generiert. Die Berechnung erfolgt auf Basis der Rechenleistung, welche der User zur Verfügung stellt. Aber Vorsicht, denn der Mining-Prozess nimmt einen beträchtlichen Teil der CPU-Auslastung auf dem Gerät eines Benutzers ein, der von 10-80 Prozent läuft.

Wie viel lässt sich mit den Boni und Moon Bitcoin Cash verdienen?

Die Nutzer bestimmen selbst, wie viel sie mit Moon Bitcoin verdienen möchten. Umso mehr Aktivität auf der Website der Faucet vorherrscht, umso größer ist das Belohnungspotenzial. Wir haben uns auf der Website selbst umgeschaut und die attraktiven Werbeangebote gelesen: Ein Bitcoin pro Tag ist garantiert, wenn die entsprechenden Aktivitäten durchgeführt werden. Überlegen wir uns, was dies bedeutet. Beim jetzigen Kurs von Bitcoin von ca. 11.000 Euro könnten die User damit innerhalb kürzester Zeit ein wahres Vermögen anhäufen. Moon Bitcoin Tipps

Warum gibt es gratis Bitcoin überhaupt?

Welche Gründe hat es, dass ich mir kostenlos Bitcoins ohne großen Aufwand sichern kann? Zugegeben, eine berechtigte Frage, der wir an dieser Stelle auf den Grund gehen möchten. Es gibt die Bitcoin Faucets aus zahlreichen Gründen:
  • User mit dem Konzept von Bitcoin als unabhängige Währung vertraut und Werbung für die Akzeptanz machen
  • Traffic auf der Website erzielen, um mit Werbeeinnahmen Geld zu verdienen
  • Wallet-Anwendung anschaulicher darstellen und durch praktische Anwendung greifbar machen
Wir müssen ehrlich sein: In keinem Faucets werden große Mengen der Coins ausgeschüttet, denn dann würde niemand mehr Bitcoin kaufen wollen, sondern sich nur noch mit dem Faucet-Prinzip begnügen. Allerdings können die User mit dem Belohnungssystem auf langfristige Sicht ihr Wallet mit Coins auffüllen. Umso mehr Aktivität sie zeigen, desto schneller ist auch das Wachstum der Coins möglich. Viele Faucets werben mit enormen Ausschüttungen, in der Praxis sind die Beträge jedoch deutlich kleiner. Für alle, die noch gar keine Berührungspunkte mit Bitcoin oder dem Thema der Kryptowährungen hatten, ist der Einstieg mit den Faucets jedoch eine echte Möglichkeit, um sich damit vertraut zu machen und die Scheu davor zu verlieren. So können die User beispielsweise die Moon Bitcoin Core-Software, die Open-Source-Referenzimplementierung der Bitcoin-Kryptowährung, näher kennenlernen.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Wallet für Moon Bitcoin erforderlich

Gratis Bitcoin erhalten klingt gut, oder? Damit die User dieses attraktive Belohnungssystem nutzen können, wird ein Wallet benötigt. Dort werden die ausgeschütteten Coins sicher verwaltet. Bei der Auswahl der geeigneten Speicherlösung haben die User gleich mehrere Möglichkeiten, wobei zwischen zwei wesentlichen Methoden unterschieden wird:
  • Online
  • Offline
Wer sich für die online Speicherung entscheidet, findet unzählige Wallets sogar kostenfrei. Angeboten werden beispielsweise die Softwares oder mobile Wallets, die alle heruntergeladen müssen. Sie sind bei den Wallet-Inhaber besonders beliebt, da sie einfach zu handhaben sind und kostenfrei bereitgestellt werden. Allerdings ist das Sicherheitsniveau bei den online Wallets deutlich variabel und unterscheidet sich maßgeblich zu den offline Wallets.

Was ist bei der Auswahl von online Wallets zu beachten?

Grundsätzlich sind online Wallets nicht schlecht, wenn sie ausreichend abgesichert sind. Gerade hier besteht jedoch bei vielen Wallets ein Defizit. User sollten bei der Auswahl auf zusätzliche Sicherheitsaspekte, wie beispielsweise 2-Faktor-Authentifizierung oder aktuelle Sicherheit Software achten. Wer ein Wallet auf seinem PC hat, kann selbst dazu beitragen, den Sicherheitsstandard zu erhöhen. Wir empfehlen, die regelmäßige Überprüfung des PCs auf Schadsoftware und die Updates der Sicherheitssoftware. Wer größere Bitcoin-Mengen im Wallet verwalten möchte, dem raten wir allerdings zu einem offline Wallet zu greifen. Moon Bitcoin Ratgeber

Offline Wallet: Vorzüge und Nachteile

Das offline Wallet gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen:
  • Hardware Wallet
  • Paper Wallet
Das Hardware Wallet gibt es im Gegensatz zu den online Wallets nicht kostenfrei. Wer sich für diese Lösung entscheidet, muss einmalig in die Anschaffung investieren. Der Preis richtet sich nach dem Hersteller und dem gewählten Modell; liegt erfahrungsgemäß bei ca. 70-100 Euro. Dafür erhalten die Wallet-Inhaber eine Hardware, die etwa mit einer Festplatte vergleichbar ist. Die Größe ist kompakt und ähnelt einem USB-Stick. Damit wird das Hardware Wallet zum praktischen Begleiter, in dem die Coins sicher und ohne Angst vor Cyberangriffen aufbewahrt werden können. Deutlich günstiger geht es mit dem Paper Wallet, welches kostenfrei zur Verfügung steht.

Das gibt es beim Paper Wallet zu beachten

Das Paper Wallet ist, wie es der Name schon sagt, ein Stück Papier, auf dem der öffentliche und private Schlüssel vermerkt ist. Die Wallet-Inhaber können das Stück Papier selbst beschreiben oder sich die Informationen einfach darauf ausdrucken lassen. Bewährt haben sich in der Praxis vor allem die QR-Codes, da sie sämtliche Informationen noch einmal verschlüsselt enthalten und nicht auf den ersten Blick jedermann die Adresse lesen kann. Bei dem Paper Wallets gibt es einen entscheidenden Nachteil: Sie können unleserlich werden oder verloren gehen. Ein Stück Papier geht erfahrungsgemäß schneller verloren als ein USB-Stick, sodass hier vor allem Vorsicht bei der Aufbewahrung geboten ist. Damit das Paper Wallet lange hält, empfehlen wir sogar, es mit einer Schutzfolie zu versehen.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Ist Bitcoins besitzen tatsächlich so gut oder gibt es lukrative Alternativen?

Mit Moon Bitcoin können sich die User kostenlos kleinste Mengen Bitcoin sichern. Wer mehr möchte, kann die Kryptowährung auch direkt an einer Exchange erwerben und sie dort im besten Falle gewinnbringend wieder verkaufen. Viele Anleger gehen diesen Weg, um von der Marktentwicklung zu profitieren, denn Bitcoin ist gefragter denn je. Aber ist diese Methode tatsächlich die bessere und vor allem die einzige oder gibt es interessante Alternativen? Zweifelsohne ist der Handel an der Krypto Börse eine interessante Möglichkeit für alle, die tatsächlich Wert auf den Besitz der Coins legen. Wer Ausdauer mit der Moon Bitcoin Cash Faucet beweist, kann in seinem Wallet Bitcoin ansammeln und diese an der Krypto Börse zu einem guten Kurs gewinnbringend verkaufen.

Krypto Broker als Geheimtipp

Für alle anderen mit weniger Ausdauer oder Motivation sei gesagt: Es gibt interessante Möglichkeiten, um den Krypto Markt auch ohne Wallet, Faucets oder Exchange zu nutzen. Krypto Broker bieten zahlreiche Finanzinstrumente rund um Bitcoin und andere Kryptowährungen. Es geht hierbei nicht um den direkten Kauf oder Verdienst der Coins, sondern um die attraktive Spekulation auf den Kursverlauf oder den Kauf von Unternehmensanteilen (Bitcoin Aktie). Damit bieten sich den Anlegern deutlich mehr Möglichkeiten, denn auch der Kapitalbedarf im Brokerhandel ist um ein Vielfaches geringer. Besonders interessant sind die Differenzkontrakte, denn sie ermöglichen dem Profit auch mit fallenden Kursen oder bei Seitwärtstrends. Moon Bitcoin Erfahrungen

Fazit: Moon Bitcoin bringt täglich bis zu einem Bitcoin gratis

Kostenlose Bitcoin erhalten muss kein Traum sein. Möglich macht es das Moon Bitcoin Cash Faucet. Die User melden sich auf der Website einfach mit ihrem Wallet an und können dann durch ihre Aktivitäten Coins verdienen. Die Höhe richtet sich nach dem Engagement. Wie die Moon Bitcoin Erfahrungen zeigen, lassen sich durch Boni und andere Leistungen auch größere Mengen ohne eigenes Kapital verdienen. Gespeichert werden alle Coins im Wallet, sodass die User damit Zahlen oder die Bitcoin gewinnbringend an einer Exchange verkaufen können. Bis sich jedoch lukrative Coin-Mengen angesammelt haben, kann es einige Zeit dauern, sodass etwas Durchhaltevermögen gefragt ist. Wer diesen Aufwand scheut, der kann auch zu Alternativen greifen. Für all diejenigen, die Bitcoin nicht selbst im Wallet besitzen möchten, können auch Angebote bei Krypto Brokern interessant sein. Hier können Anleger beispielsweise Bitcoin CFDs oder Bitcoin Aktien handeln, ganz ohne länger warten zu müssen.
Jetzt zum Testsieger eToro75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Grafikquelle:
  • www.shutterstock.com