VertrauenswürdigGeprüftSicher

Monero Calculator – Mit Monero Profit Calculator effizienter am Markt agieren

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 07.11.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Der Monero Calculator bietet den Usern die Möglichkeit, schnell und einfach die Gewinne und möglichen Aufwendungen für den Krypto-Handel oder das Mining zu kalkulieren. Wer den Monero Profit Calculator kostenfrei vor seinem Anlagevorhaben oder dem Mining-Wunsch bemüht, der kann deutlich effizienter agieren und seine Anlageziele optimaler planen.

Wir haben uns die Kalkulatoren einmal näher angeschaut und zeigen, welches Potenzial eigentlich dahintersteckt. Was viele User gar nicht wissen: Sie können mithilfe vom Monero Hashrate Calculator auf Knopfdruck genau den Tag ermitteln, wann sich beispielsweise beim Monero Mining der Profit einstellt.

  • Monero Calculator kann kostenfrei online ohne Download genutzt werden
  • XMR Rechner für Mining oder Trading-Aktivitäten sinnvoll
  • Rechner berücksichtigt häufig auch Zusatzkosten (beispielsweise für Mining-Pool)
  • Monero-Handel an Krypto Börse zum dynamischen Markt- oder Festpreis möglich

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Monero Calculator: So wird XMR Mining profitable

Geht es darum, zu berechnen, ob der Kauf oder das Mining von XMR profitabel ist, kann ein Monero Calculator völlig kostenlos genutzt werden. Je nachdem, welcher Rechner zur Anwendung kommt, lässt sich mit nur einem Mausklick und wenigen Angaben ermitteln, wann Profite entstehen und welches Potenzial die Kryptowährung eigentlich hat.

Wir schauen uns die zahlreichen Kalkulationsmöglichkeiten an und stellen den Monero Profit Calculator sowie den Monero Hashrate Calculator näher vor.

Monero Calculator

Monero Solo Mining Calculator – XMR generieren und damit Geld verdienen

Ist Solo-Mining besser oder schließe ich mich lieber einem Mining Pool an? Um diese Frage zu beantworten, sollten die User zunächst den Monero Hash Calculator bemühen, der bestenfalls etwaige Pool-Gebühren bei der Profitberechnung berücksichtigt. Je nachdem, wie der Rechner aufgebaut ist, werden verschiedene Angaben notwendig:

  • Hashrate
  • Strom
  • Stromkosten
  • Gebühren für Pool

Hinzu kommen beim Monero Hashrate Calculator auch die Kostenaufwendungen für die Anschaffung von Hardware. All diese Kosten müssen von dem XMR-Verdienst abgezogen werden, um tatsächlich zu ermitteln, ob und ab wann die Rentabilität tatsächlich eintritt.

Wir haben uns einen Monero Hash Calculator in der Praxis näher angeschaut und stellen ein Zahlen Beispiel vor. Dabei sind Block-Belohnung sowie unsere Umtauschraten und das Schwierigkeitsniveau bereits vorgegeben. Im Monero Profit Calculator berechnen wir Gewinnmöglichkeiten auf Basis der folgenden Zahlen:

  • Hashrate: 2.550 h/s
  • Block-Belohnung: 2,34 XMR
  • Schwierigkeitsniveau: 40334790913.404
  • Strom: 390 Watt
  • Umtauschrate Bitcoin: 0,00731000
  • Bitcoin-Wert: 1001 3,37 USD
  • Stromkosten: 0,10 USD/kWh

Zusatzaufwendungen, wie etwa Poolgebühren oder Hardwarekosten haben wir im Monero Profit Calculator nicht berücksichtigt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Monero Hashrate Calculator: Profite können dauern

Der praktische Test mit einem Monero Hash Calculator zeigt, dass die Rentabilität bei den gegenwärtigen Bedingungen etwas dauern kann. Anhand unserer Angaben haben wir eine erste Rentabilität nach einem Monat, denn in den ersten Stunden, Tagen oder Wochen sind die Kosten im Vergleich zu den Gewinnen und dem gegenwärtigen Bitcoin-Umrechnungskurs äußerst gering.

Deshalb ist es für User besonders wichtig, die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Mithilfe von einem Monero Calculator können die User deutlich leichter bestimmen, ob und wann sich der Aufwand tatsächlich lohnt und gegebenenfalls effizienter mit dem Mining beginnen.

Monero Profit Calculator

Mining Pool als Alternative

Wer nicht nur mit dem eigenen PC minen möchte, der kann sich auch einem Pool anschließen. Zwar müssen die User dafür eine Gebühr zahlen, allerdings macht das Mining in der Gemeinschaft häufig mehr Sinn, denn die Rechenleistungen der Nutzer werden gebündelt, um schneller an der Transaktionsverarbeitung mitzuwirken.

Deshalb steigt die Chance auf höhere Belohnungen deutlich. Demgegenüber steht die Gebühr des jeweiligen Pools, welche sich im Monero Profit Calculator durchaus berücksichtigen lässt. Durchschnittlich betragen die Gebühren 1,00 Prozent, wobei es Unterschiede bei den minimalen Auszahlungen gibt.

Bei einigen sind es 0,5 XMR, bei anderen sogar 1 XMR. Wichtig bei der Auswahl der Pools ist die Anzahl der registrierten/verbundenen Mitglieder. Wir empfehlen aufgrund der höheren Effizienz einen Pool, bei dem möglichst viele User miteinander verbunden sind.

Monero auch ohne Mining erhalten: die Faucet-Möglichkeiten

Mining ist eine Möglichkeit, um in den direkten Besitz der XMR zu kommen. Für viele kommt dies allerdings wegen der Aufwendungen nicht infrage, sodass wir nach adäquaten Alternativen gesucht haben. Natürlich können die User auch direkt XMR kaufen, aber uns interessierte, ob es auch andere (kostenlose) Möglichkeiten gibt.

Wir haben tatsächlich in der Praxis etwas gefunden, womit die User völlig kostenfrei Monero erhalten können: XMR Faucets. Es handelt sich dabei um Projekte, bei denen die User kostenlos in den Genuss von Kleinstmengen XMR kommen und dafür meist gar nicht viel machen müssen.

Sie registrieren sich einfach mit ihrer öffentlichen Wallet-Adresse auf Websites oder bei mobilen Anwendungen können dann durch ihre Aktivitäten die XMR gratis erhalten. Mithilfe vom Monero Profit Calculator lässt sich zum aktuellen Umrechnungskurs sogar schnell berechnen, was diese virtuellen Einheiten eigentlich wert sind.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Faucets effizient nutzen

Es gibt verschiedene XMR Faucets, sodass die User eine gewisse Auswahl haben. Die Auszahlungszeiten und -höhen sind variabel. Bei einigen erfolgt die Auszahlung alle 60 Minuten, sodass die User bis zu 0.025 XMR und mehr verdienen können.

Die Mengen sind jedoch äußerst gering, sodass es schon etwas Ausdauer bedarf, bis die User tatsächlich in ihrem Wallet eine gewisse XMR-Menge ansammeln. Diese können sie dann an den Krypto Börsen gegen andere Internetwährungen (vor allem Bitcoin) oder Fiat-Geld tauschen.

Monero Hashrate Calculator

Monero Calculator Euro und die Faucet-Verdienstmöglichkeiten

Um die Verdienstmöglichkeiten mit den Faucets ausfindig zu machen, ist der Blick auf den gegenwärtigen Tauschkurs der Kryptowährung gegen Fiat-Geld oder beispielsweise Bitcoin notwendig. Da sich der Kurs dynamisch verändert, kann sich die Rentabilität natürlich auch verändern.

Gibt es gegenwärtig einen besonders hohen Preis bei dem Tauschkurs von Monero und Euro ist die Rentabilität deutlich höher als beispielsweise bei einem niedrigen Kurs. Wir haben die Entwicklungen genau beobachtet und sehen, dass XMR beispielsweise am 7. Januar 2018 ein Allzeithoch bei 450,15 Euro aufwies.

Wer sich beispielsweise mit den Faucets 1 XMR verdient hatte, konnte sie gewinnbringend gegen diesen Betrag eintauschen/an einer Exchange verkaufen.

Kursentwicklung ist entscheidend

Dieser hohe Preis von über 400 Euro bildet beim XMR Kurs allerdings (noch) die Ausnahme. In unserem Test lag der Kurs bei über 60 Euro. Würden die User zu diesem Preis 1 XMR verkaufen, wäre natürlich der Profit deutlich geringer.

Es kann sogar sein, dass der Kurs auf unter einen Euro fällt, wie dies beim Allzeittief am 14. Januar 2015 der Fall war. Der Kurs betrug damals 0,193343 Euro. Ist der Kurs zu niedrig, empfehlen wir den Verkauf natürlich nicht. Stattdessen sollten die Trader in ihrem Wallet die XMR sicher verwalten, bis der Monero Kurs deutlich ansteigt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

XMR Wallet nutzen: So klappt es

Beim Mining oder der Nutzung der Faucets benötigen die User immer ein Monero XMR Wallet, um die Kryptowährung zu verwalten. Es gibt erfahrungsgemäß verschiedene Wallet-Arten, welche nicht immer das gleiche Sicherheitsniveau aufweisen. Unterschieden wird zwischen zwei Wallet-Möglichkeiten:

  • online Speicherung
  • offline Speicherung

Die Wahl, ob online oder offline XMR verwaltet werden soll, hängt von dem persönlichen Sicherheitsbedürfnis und der Funktionalität ab. Bei der online Speicherung können die User ihr Wallet kostenfrei installieren und es beispielsweise auf dem PC oder mobilen Endgerät nutzen.

Wer möchte, kann auch gänzlich ohne Download im browserbasiertes Wallet anwenden, was ebenfalls über die online Speicherung auf einem Server arbeitet. Die online Speicherung ist zwar praktisch, denn die User haben schnellen Zugriff auf XMR, allerdings kann sie aufgrund der online Verbindung auch deutlich risikoreicher sein.

Wird das Wallet etwa auf dem PC oder mobilen Endgerät unzureichend gesichert, können die Hacker durch Angriffe Zugriff zum Wallet erlangen und im schlimmsten Fall sogar die XMR entwenden.

Monero Hash Calculator

Offline Wallet mit deutlich mehr Sicherheit

Das offline Wallet gibt es als Paper oder Hardware Wallet. Das Paper Wallet steht ebenfalls kostenlos zur Verfügung, das Hardware Wallet nicht. Beide bieten das maximale Maß an Sicherheit, sind in ihrer Handhabung allerdings etwas unterschiedlich.

Das Paper Wallet können die User ganz einfach online generieren und ausdrucken. Das Hardware Wallet wird einmalig erworben und die User haben dann eine Art mobile Festplatte für die Verwaltung der XMR.

Wie nutze ich mein Wallet richtig?

Ein Krypto Wallet richtig zu nutzen, ist gar nicht so schwierig. Zunächst müssen sich die künftigen Wallet-Inhaber allerdings für eine Wallet-Art entscheiden. Für die User, welche maximales Maß an Sicherheit bevorzugen, ist ein online Wallet keine gute Wahl. Stattdessen empfehlen wir, auf ein funktionales offline Wallet zurückzugreifen.

Bewährt hat sich das Hardware Wallet, wenngleich es einen einmaligen Anschaffungspreis erfordert. Trotzdem können die User dann gleich mehrere Kryptowährungen darin verwalten und ihre Coins überall hin mitnehmen, da das Hardware Wallet häufig kaum größer als ein USB-Stick ist.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Privaten Schlüssel schützen

Das Wallet hat einen öffentlichen und privaten Schlüssel, wobei der private Schlüssel als PIN zum Wallet gilt. Deshalb sollten die Inhaber auf ihn besonders gut acht und nie aus der Hand geben. Der private Schlüssel wird immer dann benötigt, wenn die Wallet-Inhaber tatsächlich auf ihre Coins zugreifen möchten. Der öffentliche Schlüssel stellt die Zieladresse dar, zu der die Kryptowährung gesandt wird.

Gelangt er in die Hände von anderen Nutzern bzw. von kriminellen, können sie auf das Wallet zugreifen und im schlimmsten Fall die Kryptowährungen entwenden. Um dies zu vermeiden, sollten die Wallet-Inhaber tatsächlich darauf achten, dass der private Schlüssel nur sicher bei ihnen bleibt. Bei der Anmeldung bei einer Krypto Börse oder Nutzung von Faucets wird beispielsweise der öffentliche Schlüssel angegeben.

Monero Calculator Euro

Monero an Börse kaufen

Das Krypto Wallet wird auch benötigt, wenn die User an der Exchange aktiv werden und dort direkt XMR kaufen möchten. Im Gegensatz zu dem Mining oder den Faucets haben die Anleger die Chance, direkt in die Kryptowährung zu investieren, sodass natürlich der Übertrag in das Wallet deutlich schneller vonstatten geht. Sie müssen nicht erst lange warten, bis überhaupt eine bestimmte Anzahl der XMR verdient oder generiert wurde, sondern erwerben einfach die gewünschte Menge.

Kauf an Exchange zum Festpreis

Eine Krypto Börse können die Händler XMR wahlweise zum aktuellen dynamischen Marktpreis oder zum Festpreis erwerben. Die Möglichkeit zum Kauf mit dem Festpreis bieten aber längst nicht alle Krypto Börsen, da dies einen Marktplatzcharakter hat.

Trotzdem kann es sich für interessierte Anleger lohnen, die sofort XMR kaufen und nicht erst durch den dynamischen Marktpreis auf eine interessante Preisentwicklung warten möchten. Festgelegt wird der Preis durch die Verkäufer selbst, die bestimmen, wie viele XMR sie verkaufen und was genau sie dafür als Profit erzielen möchten.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Kauf zum dynamischen Preis

Der dynamische Marktpreis wird durch den Krypto-Markt selbst, das Angebot und die Nachfrage, bestimmt. Deshalb kann es sein, dass der dynamische Marktpreis an einen Tag höher, um anderen wieder deutlich niedriger ist. Wer den dynamischen Marktpreis für den Kauf nutzt, muss unter Umständen einige Zeit warten, bis sich am Markt ein optimaler Preis (natürlich möglichst günstig für den Kauf) zeigt.

Monero Solo Mining Calculator

Monero als interessante Kryptowährung?

Stellt sich die Frage, ob sich der Aufwand für den Handel oder das Mining mit XMR eigentlich lohnt oder lieber doch nicht? Der Monero Calculator gibt zwar Aufschluss darüber, ob auf Basis der aktuellen Marktpreise Mining oder Handel mit Monero profitabel wäre, aber wie sieht eigentlich die Monero Prognose der Zukunft aus?

XMR steht bei den Kryptowährungen auf den vorderen Plätzen, was gemessen an einer Gesamtanzahl von mehr als 2.600 Internetwährungen beachtlich ist. Im Gegensatz zu Bitcoin oder anderen interessanten Kryptowährungen hat XMR aber deutlich das Nachsehen. Trotzdem sind Kryptowährung aufgrund seiner hohen Sicherheit und der Anonymität für viele User wie gemacht.

Ob es künftig eine steigende Nachfrage gibt, wird sich zeigen. Es ist natürlich denkbar, dass die User immer mehr Wert auf Anonymität und sichere Transfers legen. Dadurch kann auch die Nachfrage nach XMR deutlich steigen.

XMR deutlich günstiger als Bitcoin

Für alle Trader, die überhaupt erst einmal in eine Kryptowährung investieren möchten, kann XMR im Vergleich zu Bitcoin tatsächlich eine gute Wahl sein, denn der Preis ist deutlich niedriger als der von Bitcoin. XMR hatte beispielsweise ein Allzeithoch bei 450 Euro, Bitcoin bei mehr als 18.000 Euro. Für Trader mit kleinerem Budget ist deshalb der Kauf von XMR deutlich leichter realisierbar.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Monero Profit Calculator für Mining & Trading optimal

Die Trader können den Monero Calculator ganz vielseitig einsetzen und beispielsweise bestimmen, wie viel Eigenkapital sie eigentlich aufwenden müssen, um die Kryptowährung zu erwerben. Der Rechner gibt aber auch Auskunft darüber, ab wann beispielsweise das XMR Mining profitabel ist oder wie viel ich mit den Faucets verdienen kann.

Solche Kalkulatoren gibt es online meist kostenfrei, sodass die User sie ganz leicht anwenden können. Ein Download ist dafür nicht erforderlich, denn die Eingabe findet online über die Websites statt. Wer vorher genau berechnet, welche Aufwendungen er für den Erwerb oder das Mining der XMR betreiben muss, der ist besser vorbereitet und kann effizienter agieren.

Auf diese Weise lassen sich vielleicht sogar deutlich leichter die XMR besonders kostengünstig sichern. Gerade bei Minern dauert es häufig einige Zeit, bis sich tatsächlich aufgrund der Kostenaufwendungen (unter anderem Strom) Profit einstellt. Gut zu wissen, wann dieser Zeitpunkt überhaupt gekommen ist, um nicht zu ungeduldig zu sein und XMR Mining mit Erfolg zu betreiben.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Monero Calculator – Mit Monero Profit Calculator effizienter am Markt agieren was last modified: Oktober 10th, 2019 by Erhan Sahin
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!