VertrauenswürdigGeprüftSicher

Libra Kurs: Libra Coin Kurs Euro währungsgesichert handeln

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 08.11.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Der Libra Coin Kurs soll nach aktuellen Meldungen ab dem ersten Quartal 2020 bei ausgewählten Exchanges handelbar sein. Die Trader können dann beispielsweise mit Fiat-Geld Libra erwerben und als Zahlungsmittel bei Facebook einsetzen.

Allerdings ist es durch die Währungssicherheit auch möglich, die Coins zum aktuellen Libra Kurs zurück zu tauschen und dafür Fiat-Geld zu bekommen. Wie genau sich die Kurse entwickeln werden und welchen Schwankungen sie unterlegen sind, ist noch offen. Spannend wird es allerdings, da Libra nicht unumstritten ist und sogar Politiker, Notenbanken & andere Institutionen vor der Kryptowährung warnen.

  • Libra Kurs soll an ausgewählten Krypto Börsen handelbar sein
  • Trader benötigen Libra Wallet zur Verwaltung der Coins
  • Libra ist Währung gesichert, sodass Reserve mit Fiat-Geld hinterlegt ist
  • Libra Kurs ist natürlichen Währungsschwankungen unterlegen

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Libra Kurs: Facebook-Kryptowährung mit Spannung erwartet

Viele Medien pfiffen es bereits für die Spatzen vom nach und nun wurde endlich aus den Gerüchten Wahrheit: Facebook kündigt die Veröffentlichung seiner eigenen Kryptowährung Libra für das Jahr 2020 an. Mit den konkreten Informationen und strategischen Vorgehensweisen zur Einführung hat Facebook für ordentlich Aufsehen gesorgt.

Die Kryptowährung ist noch nicht einmal am Markt und deshalb können die Trader den Libra Kurs auch noch nicht handeln, aber trotzdem gibt es schon Gegenwind von allen Seiten. Vor allem Finanzexperten und Regierungen zeigen sich besorgt, was den Umgang und die Entwicklung des Facebook Libra Kurs anbelangt. Aber warum gibt es diese kritischen Stimmen überhaupt und was ist in der Praxis dran? Wir zeigen, die aktuellen Entwicklungen zu Libra.

Libra kaufen

Facebook präsentiert eigene Kryptowährung und hofft auf steigenden Libra Coin Kurs

Facebook ist die führende Plattform, wenn es um soziale Netzwerke geht. Der Gigant aus den USA hat seine Übernahme von Instagram und WhatsApp seine Marktposition stetig ausgebaut und Buck nun den nächsten Schritt: die eigene netzwerkbasierte Kryptowährung auf einer dezentralisierten Blockchain. Libra soll als Kryptowährung 2020 den mehr als 2,3 Milliarden aktiven Facebook-Nutzern als Zahlungsmittel zugänglich gemacht werden.

Die Vorteile: Die Facebook-Kryptowährung unterstützt nicht nur smarten Verträge, sondern basiert auf einem Proof-of-Stake Konsensus und ist durch eine Geldreserve gesichert. Anhand dieser Fakten sollten doch alle in wahre Begeisterungsstürme ausbrechen, oder doch nicht? Nachdem die ambitionierten Ziele durch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg veröffentlicht wurden, gab es allerdings deutlich mehr Kritik als vielleicht gedacht.

Libra-Insider: das kann die Kryptowährung

Facebook arbeitet nach eigenen Angaben bereits schon seit Längerem an der Fertigstellung seiner eigenen Kryptowährung. Ende 2019 soll es nun endlich soweit sein und im ersten Quartal 2020 soll offiziell die Markteinführung vonstattengehen. Dann können die Händler noch endlich offiziell den Libra Coin Kurs Euro traden, wenn sich Börsenplätze dafür finden lassen.

Bislang ist tatsächlich noch nicht klar, ob eine der großen Krypto Börsen überhaupt die Handelsmöglichkeiten für den Libra Euro Kurs zur Verfügung stellt, denn es kann gut sein, dass sich aufgrund der vielen kritischen Stimmen einige Börsen mit dem Trading-Angebot zurückhalten. Demnach haben auch die Anleger keine Möglichkeit, über eine Krypto Börse zu agieren. Dennoch wird es die Coins natürlich über Facebook zum freien Verkauf geben, so zumindest wieder die Theorie.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Krypto-ICO für Libra

Facebook machte bereits im Frühling 2019 auf seine eigene Kryptowährung und den Initial Coin Offering auf den eigenen Kanälen mächtig Werbung. Im Zuge dessen wurden auch die bisherigen geltenden Werbeverbote für Kryptowährungen auf den eigenen Plattformen aufgehoben, da sonst vermutlich eine unglaubwürdige Haltung des Medienriesen im Raume stehen würde. Doch die erhoffte Schar der Investoren blieb aus, denn auch die großen Unternehmen halten sich bislang mit der Unterstützung zurück. Stattdessen geht die Libra Association eifrig auf die Suche nach potenziellen Partnern und wirbt mit Werbekampagnen für die Unterstützung der Kryptowährung für eine einmalige Einlage von 10 Millionen USD.

Investoren sind Verhalten

Zwar war es angedacht, dass Visa und MasterCard sowie PayPal oder eBay die Kryptowährung unterstützen, allerdings gaben die Kreditkartenunternehmen nun bekannt, dass sie sich an dem Projekt nicht beteiligen. Wer sich als Investor an der Kryptowährung beteiligen möchte, der muss mindestens 10 Millionen USD investieren, was für private Trader natürlich nicht zu realisieren ist. Damit unterscheidet sich das ICO von Libra von vielen bisher bekannten Kryptowährungen und genau deshalb steht Libra auch in der Kritik.

Politik und Wirtschaft kritisieren den Kryptowährung Libra Kurs

Der Mitbegründer der Facebook Kryptowährung David Marcus zeigte sich bei der Präsentation der ehrgeizigen Pläne zur Einführung der Kryptowährung äußerst enthusiastisch. Allerdings können diese Euphorie vor allem weltweite Politiker und Ökonomen nicht teilen. Die Bank of England warnte beispielsweise, dass die Regulierungsvorschriften bei Libra gänzlich fehlen und deshalb für die digitale Währung keine echte Stabilität und Transparenz gewährleistet werden kann. Auch die deutsche Finanzaufsicht befasste sich mit der neuen Kryptowährung und möchte von der Libra Association mehr dazu wissen, denn die Skepsis ist groß.

Nachdem sich die namhaften Unternehmen, wie PayPal, Visa oder MasterCard zurückgezogen haben, nehmen die kritischen Stimmen auch aus Seiten der Politik zu. So hat beispielsweise der Bundesfinanzminister vor der Kryptowährung gewarnt und auch US-Politiker bemängeln fehlende Transparenz und Klarheit bei Libra hinsichtlich der Absichten. Selten hat eine Kryptowährung vor der Einführung und ohne handelbaren Facebook Libra Kurs so viel Gegenwind aus verschiedenen Richtungen erfahren.

Libra Coin kaufen

Wo können die Trader die Facebook Kryptowährung kaufen?

Bleibt die Frage, wo die Händler künftig die Facebook Kryptowährung überhaupt erwerben können, falls das überhaupt möglich ist. Die Erfahrungen aus der Praxis mit anderen Kryptowährungen zeigen, dass höchstwahrscheinlich die großen Trading-Plattformen Libra als Handelsangebot aufnehmen werden, denn die Euphorie der Trader kann aufgrund der großen medienwirksamen Präsenz deutlich verstärkt sein. Diese Chance wollen sich natürlich auch Krypto Börsen nicht entgehen lassen, um mit den Handelsaktivitäten der Anleger und um den Libra Kurs Geld zu verdienen.

Libra kaufen: So gehen Trader vor

Haben sich die Trader dazu entschlossen, den Libra Euro Kurs zu nutzen, um die Kryptowährung zu handeln, muss zunächst die Auswahl eines geeigneten Trading-Platzes erfolgen. Der Vergleich der Krypto Börsen hilft dabei, die Anbieter herauszufinden, welche Libra überhaupt im Angebot haben. Dann eröffnen die Trader ein Handelskonto, verifizieren es und zahlen Eigenkapital ein. Die Kontokapitalisierung kann beispielsweise mit Fiat-Geld oder mit einer Kryptowährung bei vielen Börsen erfolgen. Als Zahlungsdienstleister für das Fiat-Geld stehen bekannte Anbieter zur Verfügung, wie beispielsweise:

Für eine besonders rasche Kontokapitalisierung sorgen die elektronischen Geldbörsen oder Kreditkarten, wohingegen die Zahlung mit der Banküberweisung erfahrungsgemäß einige Werktage dauern kann. Wer schnell die erste Euphorie vom Libra Coin Kurs Euro nutzen möchte, sollte deshalb auf die elektronischen Geldbörsen oder Kreditkarten zurückgreifen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Krypto Börse oder Krypto Broker: Wo lohnt sich das Trading?

Die Trader haben beim Krypto-Handel verschiedene Möglichkeiten, wie sie die Coins bzw. ihre Kursentwicklung nutzen können:

  • Physischer Kauf bei Krypto Börse
  • Trading der Kurse bei Krypto Broker oder Investment in andere Finanzinstrumente

Für welche Anlage- und Investitionsmöglichkeiten sich die Händler entscheiden, hängt von der jeweiligen Strategie und den Absichten mit der Kryptowährung ab. Wer beispielsweise die Coins als Zahlungsmittel nutzen möchte, der kommt und den physischen Kauf bei der Krypto Börse nicht umhin. Möchten die Trader allerdings nur von der Kursentwicklung spekulieren, so handeln sie den Libra Kurs auf CFDs bei einem Broker.

Besonderheiten bei CFDs

Die Differenzkontrakte sind Derivate, die besonders interessant für viele Anleger sind, denn sie bieten hohe Gewinnmöglichkeiten. Allerdings haben sie auch eine Kehrseite, denn durch die Hebelwirkung können sie auch höhere Verluste einbringen. Entscheiden sich die Trader dazu, Krypto CFDs zu handeln, steht für die privaten Anleger ein maximaler Hebel von 1:2 zur Verfügung. Er dient als Multiplikator für das Eigenkapital und schafft es, dass die Trader mehr Mittel in den Markt bringen können. Daraus resultiert im besten Fall natürlich auch ein höherer Gewinn. Die Hebelwirkung kann durch ihre doppelte Wirkung aber auch höhere Verluste für Trader bedeuten, sodass dies in jedem Fall begrenzt werden sollten.

Facebook Libra kaufen

Warum CFDs?

CFDs gelten als einfache Finanzderivate, bei denen die Trader auch ohne große Kenntnisse zu der Kryptowährung selbst aktiv werden können. Wenn der Libra Coin Kurs beispielsweise volatile Phasen zeigt, wie sie Bitcoin und andere Kryptowährungen durchaus haben, sind die Handelsaktivitäten bei der Krypto Börse häufig besonders herausfordernd, denn die Trader finden kaum geeigneten Zeitpunkte für den Ein- und Ausstieg am Markt.

Durch die Differenzkontrakte können die Trader hingegen die Preisschwankungen nutzen und die Positionen kurze Zeit halten. Ein weiterer Vorteil, der für den Handel mit CFDs spricht, ist das fehlende Wallet. Da die Coins nicht direkt von den Brokern zum Handel angeboten werden, benötigen die Trader das Libra Wallet nicht. Stattdessen spekulieren sie einfach kurzfristig auf den Libra Euro Kurs.

Warum CFDs nicht geeignet sind

Es gibt natürlich auch einige Gründe, warum die CFDs nicht für den Handel geeignet sind. Trader besitzen die Coins nicht direkt, was für viele ein Nachteil darstellt. Außerdem bieten viele Broker häufig nur die bekanntesten Kryptowährungen für den Handel. Ob Libra dazu zählen wird, bleibt offen. Es ist zwar vorstellbar, dass aufgrund des großen Medienrummels auch Anleger auf die Kryptowährung aufmerksam werden und sie handeln wollen, ob dies allerdings ausreicht, um die Broker zum CFD-Angebot zu bewegen, ist fraglich.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Vorzüge und Nachteile bei Handel an Krypto Börse

Ebenso, wie es Vorzüge und Nachteile beim Handel mit CFDs beim Broker gibt, stehen auch Vor- und Nachteile bei den Krypto Börsen im Raum. Zu den Vorteilen gehört es beispielsweise, dass die Trader beim direkten Kauf alleiniger und vollständiger Besitzer der Coins sind. Außerdem ist der Kauf an globalen Trading-Plätzen zu vergleichsweise geringen Gebühren möglich, was natürlich deutlich mehr Auswahl bedeutet.

Trader, die sich dazu entscheiden, gleich zu Beginn den Libra Coin Kurs für das Investment zu halten, können die ersten sein, die an der neuen Krypto-Revolution teilnehmen. Ein weiterer Vorteil, der für die Aktivität an der Börse spricht: Die große Auswahl der Kryptowährungen, sodass die Händler neben Libra auch Bitcoin oder andere Kryptowährung für die Diversifikation in ihrem Wallet erwerben können.

Nachteile bei Handelsaktivität an der Krypto Börse

Die Nachteile beim Handel an der Krypto Börse möchten wir ebenfalls nicht verschweigen. Die Trader sind vor allem für die Sicherheit ihre Coins selber verantwortlich und steuern sie über die Wallet-Lösungen. Es gibt verschiedene Wallet-Arten, wobei längst nicht alle optimalen Schutz bieten. Die Online Wallets sind beispielsweise deutlich unsicherer als die Offline Wallet, was aber viele Händler häufig gar nicht wissen.

Damit die Coins auch langfristig optimal geschützt sind und nicht durch Hackangriffe entwendet werden, ist die kalte Speicherung mit den Offline Wallets empfehlenswert. Ein weiterer Nachteil: Viele Krypto Börsen bieten bisweilen beschränkte Auszahlungsmöglichkeiten, sodass die Gewinne beim Verkauf häufig erst ab einer bestimmten Summe auf das Referenzkonto transferiert werden.

Libra Facebook kaufen

Libra Coin Kurs: Was kann die Blockchain, was andere nicht können?

Während die Kryptowährung Libra noch vor der eigentlichen Einführung für Aufregung sorgt, stellt sich die Frage, was sie eigentlich von anderen Kryptowährungen und Blockchain unterscheidet. Warum gibt es für die Facebook Internetwährung so viel Kritik und Zuspruch zugleich? Schauen wir uns die Blockchain einmal näher an. Sie erfüllt drei Anforderungen:

  • Skalierbarkeit
  • Sicherheit
  • Flexibilität

Es gibt alleine unter den Facebook-Nutzern mehr als 2 Milliarden. Hinzu kommen die User, welche die Plattform Instagram nutzen. Insgesamt gibt es über 5 Milliarden Nutzerkonten, die theoretisch alle mit Libra Transaktionen durchführen könnten. Bei dieser Masse ist besonders wichtig, dass die Kryptowährung skalierbar ist und schnelle Transaktionszeiten bieten kann.

Auch die Sicherheit steht bei Libra im Fokus, denn es gab in der Vergangenheit bei anderen neu eingeführten Kryptowährungen immer wieder einzelne Hacks, bei denen Schwachstellen in der Blockchain ausgenutzt worden, um die Kryptowährung zu schwächen. Erster bei der Facebook Kryptowährung nicht passieren, vor allem unter dem Aspekt, dass auch die Daten der Nutzer verschlüsselt gespeichert werden müssen.

Flexibilität eines der wesentlichen Faktoren bei Libra

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der neuen Facebook Kryptowährung ist die Flexibilität. Damit sie auch von anderen Unternehmen integriert werden kann, wurde eigens die Programmiersprache „Move“ entwickelt und integriert. Damit können smarte Verträge auf der Blockchain geschrieben werden, ähnlich wie bei Tron oder Ethereum. Damit diese aufwendigen Anforderungen überhaupt erfüllt werden, gibt es das Konsens-Protokoll “LibraBFT”.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

“LibraBFT” kann für Entwicklung vom Libra Kurs von großer Bedeutung sein

Wie sich der Libra Coin Kurs künftig entwickelt wird, ist stark abhängig von der Akzeptanz der Anleger und von den technischen Möglichkeiten. Wie bereits der anderen Kryptowährungen erkennbar ist, eignet sich nicht jede neue Internetwährung als Liebling der Anleger; vor allem dann, wenn sie Schwachstellen bei der Blockchain aufweist. Deshalb schauen wir uns die Eigenschaften der “LibraBFT” einmal näher an.

Die Abkürzung bedeutet „Byzantine fault tolerance“ und steht für “Byzantinische Fehlertoleranz”. Was sagt das genau aus? Damit wird ein bekanntes Problem der Informationstechnologie beschrieben, welches das Konsensprotokoll der Kryptowährung lösen soll. Es kann beispielsweise dazu kommen, dass das Netzwerk von bösartigen Nodes überflutet wird und 1/3 Anteile dieser bösartigen Nodes entstehen. Durch das Protokoll wird gewährleistet, dass die Sicherheit der noch gegeben ist.

Libra und die Geldreserve

Es gibt nicht viele Kryptowährungen, die mit einer echten Geldreserve besichert sind. Bei der bekannten Kryptowährung Bitcoin ist das beispielsweise nicht der Fall. Nun will Facebook noch hier mit seiner eigenen Kryptowährung neue Wege gehen und spricht davon, dass hinter Libra eine echte Geldreserve steht. Diese Reserve macht es möglich, dass sie User überall auf der Welt Libra gegen eine Fiat-Währung tauschen können. Damit lässt er sich, ganz egal wo, ganz flexibel kaufen oder verkaufen. Gesichert wird die Reserve hinter der Kryptowährung durch einen Korb, in dem Währungen Vermögenswerte enthalten sind. Dadurch soll die Sicherheit gegeben sein.

Facebook Währung Libra kaufen

Währungsschwankungen beim Libra Coin Kurs Euro nicht ausgeschlossen

Wer sich mit der Facebook Kryptowährung befasst und überlegt, was sie handeln möchte, der sollte wissen, dass bei den Wechselkursen natürliche Schwankungen völlig normal sind. Damit ist die Kryptowährung vergleichbar mit den bisherigen Fiat-Währungen am Devisenmarkt. Der Preis orientiert sich beim Libra Kurs Euro immer am Gegenwert, sodass beispielsweise durch den Anstieg vom Euro der Wert von sinkt und umgekehrt. Damit der Libra Kurs trotzdem etwas stabiler und weniger schwankungsanfälliger ist, werden Bankeinlagen und Staatsanleihen dafür genutzt, um die Reserve möglichst stabil zu gestalten. Dazu zählen auch andere große Währungen, die ebenfalls Wertstabilität aufweisen.

Dividenden mit Libra erzielen?

Bleibt die Frage, welche Möglichkeiten die Trader mit der Facebook Kryptowährung noch haben. Können sie damit beispielsweise Dividenden erzielen? Ja, können sie, allerdings ist dieses Privileg nur den Großinvestoren der Libra Association vorbehalten. Kleinere private Trader haben durch die Investitionsstruktur keine Möglichkeit dazu.

Die Libra Association: Wer steht hinter dem Libra Kurs und der Währung?

Die Libra Association war es, die das große Geheimnis zu Facebook Kryptowährung enthüllte. Aber wer steckt eigentlich dahinter und wo hat dieses vermeintliche Unternehmen seinen Sitz? Gegründet wurde die Libra Association in der Schweiz, in Genf. Zweck ist es, auf die Suche nach Unterstützung solvente Investoren zu gehen und durch die Libra Association die Prozesse dafür besser zu koordinieren. In der Verantwortung der Libra Association stehen aber auch die Verwaltung der Libra Reserven sowie die weitere Entwicklung des Netzwerkes.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Die Köpfe hinter der Libra Association

Mark Zuckerberg steht hinter der Libra Association, so die irrtümliche Theorie. Allerdings ist dies nicht so, denn die Leitung obliegt dem Libra Association Council. Zusammengesetzt ist das Libra Association Council aus einem Vertreter je Node. Nodes sind bereits von anderen Krypto-Projekten bekannt und werden auch bei Libra ähnlich angewendet.

Die Nodes werden im Netzwerk von den Gründungsmitgliedern betrieben, welche ein Grund Investment von zehn Millionen USD tätigen müssen. Facebook hat die Anzahl seiner Mitglieder für das Libra Association Council auf 100 festgesetzt, was dem Gesamtinvestitionsvolumen von 1 Milliarde USD entsprechen würde. Bislang ist allerdings diese Mitgliederanzahl noch nicht erreicht, denn namhafte Partner haben sich aus der Kooperation zurückgezogen.

Hinweis: Eine aktuelle Übersicht aller verbliebenen Partner der Facebook Kryptowährung können sie Trader auf der gleichnamigen Website finden. Dort empfiehlt es sich auch, regelmäßig nach News zum Entwicklungsstand oder zu Neuerungen zur Markteinführung zu schauen.

Coins entwickeln und zerstören

Die Libra Association hat weitere Fähigkeiten bzw. Aufgaben. Sie kann mit 2/3-Mehrheit neue Coins erstellen oder Coins zerstören. Dadurch erfolgt die Inflationssteuerung durch eine dezentralisierte Gruppe von Institutionen und Unternehmen. Genau deshalb steht die Kryptowährung auch in der öffentlichen Kritik. Es kommt nur zur Erstellung neuer Coins, wenn die User ausreichend mit der Fiat-Währung von der Libra Association erwerben.

Zerstört werden die Coins dann, wenn User sie an die Association veräußern. Dann gibt es für sie wiederum Fiat-Geld im Tausch. Damit nimmt die Association die Rolle einer dezentralen Zentralbank ein, allerdings ist sie durch die Mitglieder gar nicht so dezentral, wie vielleicht vermutet. Viele Experten befürchten deshalb zahlreiche Manipulationsmöglichkeiten, denn eine Kontrolle findet ausschließlich durch die Association und ihre limitierten Mitglieder statt.

Libra kaufen Kurs

Private User auch an Nodes beteiligt?

Wie sieht es eigentlich für private User aus, können auch sie Nodes aufsetzen? Diese Frage ist schwierig zu beantworten, den bisher sieht es nicht so aus, dass mit der Einführung auch die privaten User Nodes aufsetzen können. Das Netzwerk in der Facebook Kryptowährung ist nicht permissionless (nicht genehmigungsfreies Netzwerk). Das wiederum heißt, dass nur die großen Unternehmen und Institutionen bislang zugelassen sind, um die Nodes aufzusetzen. Nur, wenn die Association es gestattet, können die privaten User ebenfalls Nodes aufsetzen. Wann dies der Fall sein wird, ist ungewiss.

Trading Tipps: Was sollten Händler bei Anlagen & Investments vermeiden?

Gibt es einige Tipps, die trainieren, um tatsächlich Gewinne mit dem Handel von Kryptowährungen zu erzielen? Sicherlich wären viele Trader über die ultimativen Tipps mit 100%iger Gewinngarantie dankbar, allerdings gibt es bei keiner Anlage oder bei keinem Investment eine 100-prozentige Sicherheit. Gerade bei Kryptowährungen kommt es häufig zu der sich in volatilen Phasen, die oftmals sogar ohne ersichtlichen Grund und wieder der Prognosen durch Analysen eintreten. Dennoch können Trader mit einigen Tipps das Risiko minimieren und ihr Trading-Potenzial möglichst profitabel ausnutzen.

1. Wissen, was dort überhaupt gehandelt wird

Für erfolgreiche Trader ist es hilfreich, wenn sie wissen, welches Finanzinstrument bzw. welche Kryptowährung sie dort überhaupt handeln und welche Eigenheiten sie besitzt. Hat eine Kryptowährung beispielsweise eine besondere Anwendung, wird sie vielleicht verstärkt nachgefragt, was zu einem Preisanstieg führen kann. Wer das bei seiner Trading-Entscheidung berücksichtigt, kann bestenfalls deutlich profitabler agieren.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

2. Kurse analysieren

Bevor die Händler bei der Krypto Börse oder beim Broker aktiv werden, gilt es, die Kurse zu analysieren. Gibt es einen Trend bzw. Zeichnen sich künftig ein Trend ab? Trader können mithilfe der technischen und Fundamentalanalyse beispielsweise Trends frühzeitig erkennen und optimal handeln. Bewegt sich eine Kryptowährung im Seitwärtstrend, ist dies unter anderem für die Handelsaktivitäten bei der Krypto Börse nicht immer von Vorteil, allerdings können Händler diese Marktsituation mit der Handelsaktivität beim Broker nutzen.

3. Risiko kalkulieren

Damit die Händler auch langfristig erfolgreich am Markt aktiv sein können, gilt es, das Eigenkapital so gut wie möglich zu nutzen und vor allem zu sichern. Investieren die Trader bei der Krypto Börse, empfehlen wir, nicht gleich das gesamte Eigenkapital mit einmal in Libra zu investieren, sondern auch andere Kryptowährungen zu nutzen. Dadurch wird eine Diversifikation erreicht. Gleiches gilt auch für die Handelsaktivitäten beim Broker, hier vor allem bei den CFDs. Die Trader sollten gerade bei den risikoreichen Derivaten immer auf eine optimale Verlustbegrenzung achten und sich nicht nur auf die Mitnahme der Gewinne konzentrieren.

Libra kaufen

4. Kosten im Blick behalten

Die Kosten genau zu kalkulieren gehört ebenso zum Vorgehen erfolgreiche Trader. Nur, wer genau weiß, welche Aufwendungen er für die Handelsaktivitäten hat, der kann die möglichen Gewinne besser kalkulieren und strategischer bei den Handelsentscheidungen vorgehen. Beim Broker gibt es beispielsweise kostenlose Trading Rechner, mit deren Hilfe die Anleger die anfallenden Kosten und möglichen Profite genau berechnen können.

5. Marktnachrichten verfolgen

Empfehlenswert kann es auch sein, die aktuellen Marktnachrichten zu verfolgen. Vor allem bei der Facebook Kryptowährung gibt es unzählige Meldungen, die Einfluss auf die Entwicklung vom Libra Coin Kurs haben können. Damit die Trader mögliche Kursschwankungen auf Basis der News erkennen, sollten sie die zahlreichen kostenlosen Angebote zu Push-Benachrichtigungen, SMS oder E-Mails für Kursänderungen oder Marktnachrichten nutzen, die von vielen Börsen und Brokern angeboten werden. Hilfreich können auch Analysen sein, welche ebenfalls von einigen Trading, Plattformen mehrmals werden täglich zum Krypto-Markt zur Verfügung stehen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Libra Kurs bald handeln und von Hype profitieren

Mit der Ankündigung von Facebook, die eigene Kryptowährung in den Markt zu bringen, wurde ein regelrechter Hype ausgelöst, der allerdings nicht nur positive Facetten hat. Stattdessen gibt es, seit dem Details zur Einführung bekannt wurden, auch zahlreiche Kritiker, die in der Facebook Kryptowährung Libra Potenzial für betrügerische Machenschaften sehen. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen erfolgt die Kontrolle nicht etwa auf Basis der die Zentralität, sondern durch die Libra Association und die darin enthaltenen 100 Mitglieder.

Damit ist Libra alles andere als dezentral und wird gezielt von ausgewählten Unternehmen, die sich mit einem Anteil von 10 Millionen USD einkaufen, kontrolliert. Bislang fehlen jedoch namhafte Partnerschaften und Mitglieder, wobei Visa und MasterCard sowie andere große Unternehmen Interesse bekundet hatten, sich jedoch wieder zurückzogen.

Ab dem ersten Quartal 2020 soll der Libra Kurs mitsamt der Kryptowährung für den Handel zur Verfügung stehen und die Facebook-Nutzer die Kryptowährung für Zahlungsvorgänge anwenden können. Die Besonderheit: Libra ist eine gesicherte Währung, deren Gegenwert mit einer Fiat-Geldreserve hinterlegt ist, sodass der Tausch eine andere Währung prinzipiell problemlos möglich sein wird. Ob die Krypto Broker auch auf den Libra-Zug aufspringen und beispielsweise CFDs anbieten, bleibt abzuwarten.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Libra Kurs: Libra Coin Kurs Euro währungsgesichert handeln was last modified: November 14th, 2019 by MarcelT
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!