Aktien- und Devisenhandel gleichzeitig

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.11.2018

Langfristige Gewinne unterstreichen die Altersabsicherung und helfen dabei, die Zukunft ein wenig sicherer zu sehen. Ob Sie nun mit dem Aktienhandel oder mit dem Devisenhandel Erfolge erzielen, ist dabei relativ gleichgültig. Die meisten Anleger, die gerne den Finanzmarkt für unterschiedliche Investitionen nutzen, möchten die besten Resultate erhalten, um den Handel langfristig durchzuführen. Der Aktienhandel hat sich in den letzten Jahren sehr gut weiterentwickeln können. Der Markt bietet eine umfangreiche Zahl von Aktien Brokern auf, die nicht nur in Deutschland ihren Sitz haben, sondern auch innerhalb der EU. Durch die sichere Regulierung durch Finanzaufsichten können die Aktionäre in Deutschland umfangreiche Ergebnisse sichern. Geringe Kosten und zur gleichen Zeit eine gute Betreuung durch den Broker, sichern den Langzeithandel.

Ob Sie sich nun einzeln auf den Aktienhandel konzentrieren oder doch den Devisenhandel für sich entdecken, ist Ihre Entscheidung. Es hat sich jedoch bei vielen Händlern herausgestellt, dass sie sich langfristig für beide Handelsarten interessieren. Viele Broker bieten den Aktien- und Devisenhandel an und sichern somit die mögliche Nutzung von beiden Handelsarten. Langfristig ist der Aktienhandel eine gute Option. Wer kurzfristig handeln möchte, ist hingegen mit dem Devisenhandel besser bedient. Gerne zeige ich Ihnen, wie Sie beide Handelsarten kombinieren können, um den größten Erfolg für sich zu nutzen.

Devisenhandel für Daytrader perfekt

Daytrader

Daytrader haben tägliche Gewinne

Der Devisenhandel bietet für Sie als Händler eine perfekte Möglichkeit, um täglich unterschiedlich hohe Gewinne zu erhalten. Der Handel mit Währungen hat sich in den letzten Jahren verstärkt bei Anfängern durchgesetzt, die bislang noch nie an der Börse tätig waren. Wer selbst schon von Binären Optionen gehört hat, wird sich in der Regel schnell für die leichte Handelsart und die schnellen Gewinne begeistern können. Allerdings sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, dass der Devisenhandel nicht unbedingt als bester Weg zu verwenden ist, um hauptberuflich zu handeln.

Viele Personen, die in Deutschland einen weiteren Nebenverdienst nutzen möchten, sollten allerdings nicht direkt mit dem Handel beginnen, ohne dass sie entsprechendes Hintergrundwissen aufweisen. Am besten ist mit einem Demokonto zu starten, damit Sie zu Beginn nur Erfahrung mit dem Handel nutzen können und keine Verluste erleiden müssen. Der Devisenhandel bietet Ihnen besondere Vorteile, die Sie sich vor Augen halten sollten. Zu den Vorteilen gehören unter anderem folgende Aspekte:

  • Ortsunabhängig handeln: Sie können jederzeit und überall handeln. Nicht nur aus Deutschland können Sie mit dem Devisenhandel sehr gute Gewinne erzielen. Sogar wenn Sie sich im Urlaub befinden, können Sie lediglich eine Stunde pro Tag mit Währungen handeln, um zusätzliche Gewinne zu erzielen
  • Kurze Handelszeiten: Im Vergleich zum Aktienhandel können Sie kurzfristig in den Handel einsteigen und sehr kurze Handelszeiten nutzen. Der 1 Minute Trade steht Ihnen offen und außerdem ist es möglich, eine Handelslaufzeit von bis zu einer Woche genießen. Hierdurch ist auch der Handel mit längeren Positionen möglich, was zu einer höheren Gewinnrate führen kann
  • Geringe Startkosten: Jeder kann mit Devisen Sie brauchen in der Regel nur ein Kapital von 100 Euro. Einige Broker verlangen bis zu 500 Euro für die Erstellung eines Depotkontos. Hochwertige Broker, darunter auch einige deutsche Broker, bieten Ihnen jedoch schon die Anmeldung ab 100 Euro an
  • Freie Zeiteinteilung: Als Daytrader können Sie entscheiden, wann Sie handeln. Sie sind an keine bestimmten Handelszeiten gebunden. Jedoch sollten Sie auf die besten Handelszeiten achten, in denen am meisten Aktivität am Währungsmarkt zu verzeichnen ist
  • Stabiles Nebeneinkommen: Als Nebeneinkommen ist eine stabile Einkommensquelle geschaffen, sofern Sie den Handel mit Expertenwissen durchführen. Täglich bis zu 100 Euro sind durchaus mit dem Devisenhandel handel. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Versteuerung des zusätzlichen Einkommens nicht vergessen
  • Gewinn oder Verlust: Im Gegensatz zum Aktienhandel sollten Sie beim Devisenhandel einfach nur auf die richtige Kursentwicklung achten. Sie können mit einem Kurszuwachs oder Kursabfall Geld gewinnen. Sie müssen lediglich nur auf die richtige Kursrichtung getippt haben. Beim Aktienhandel dauert eine Kursentwicklung meistens länger

Aktienhandel als langfristige Anlage

Der Aktienhandel ist in der Regel für Personen geeignet, die nicht als Daytrader tätig sein möchten. Die Aktionäre in Deutschland möchten die Aktien lieber als langfristige Anlage nutzen und jährlich zwischen 10 bis 30 Prozent Gewinn sicher anlegen. Die wenigsten Aktionäre nutzen zusätzlich den Devisenhandel oder gar Binäre Optionen, um einen weiteren täglichen Gewinn zu erhalten. Aus diesem Grund werden Sie in einem Aktien Forum meistens nur Personen auffinden, die sich komplett auf den Handel mit Aktien konzentrieren.

Allerdings ist es möglich, zwei unterschiedliche Handelsarten gleichzeitig zu kombinieren. Auf diese Weise erhalten Sie unterschiedliche Vorteile, die Sie nach einer gewissen Gewöhnungszeit zu schätzen wissen.

Wieso gleichzeitig handeln?

Langfristig Geld anzulegen und zur gleichen Zeit auf tägliche Gewinne setzen. Das kann durchaus funktionieren, insofern Sie ein wenig flexibler denken und eine Chance geben, den Finanzmarkt in unterschiedlichen Bereichen zu erkunden. Als Anleger haben Sie die Möglichkeit als Daytrader zu handeln und dennoch langfristig Ihr Geld anzulegen.

Zertifikate - Header

Als Daytrader und Langzeittrader sichern Sie hohe Erfolge zu

Die Kombination aus Aktien- und Devisenhandel macht es interessant, hauptberuflich in den Finanzmarkt einzusteigen. Auf diesem Weg verlassen Sie sich nämlich nicht nur auf die Kurssteigung einer Position, sondern können durchaus tägliche Gewinne erhalten. Es ist jedoch notwendig, dass Sie umfangreiches Wissen in beiden Bereichen aufweisen. Der Handel mit Aktien und Devisen bringt Ihnen ein besseres Verständnis für den Handel und weist zur gleichen Zeit die Möglichkeit auf, höhere Gewinne zu erhalten.

Langfristig zu handeln und eine Absicherung für die nächsten 10 bis 30 Jahre aufzuweisen, bietet Sicherheit und Gewissheit. Damit Sie weiterhin Ihr Kapital erweitern, bietet sich der weitere Handel mit Devisen an. Durch den Devisenhandel können Sie sich selbst ein Ziel setzen, das Sie täglich oder gar wöchentlich erreichen möchten. Mit einem Finanzplan steigern Sie auf diesem Weg nicht nur Ihre Gewinne, sondern können zur gleichen Zeit den Überblick behalten. Ob Sie das durch den Devisenhandel erhaltene Geld nun in weitere Aktien einzahlen, bleibt dabei Ihre Entscheidung. Falls Sie hochwertige Aktien gekauft haben, die Ihnen sichere Renditen ermöglichen, können Sie Ihr Kapital erweitern und den Aktienhandel mit höheren Einlagen weiterführen.

Eine weitere Möglichkeit besteht in der Nutzung des durch den Devisenhandel erhaltenen Gewinns als monatliche Unterstützung. Falls Sie noch einen anderen Beruf ausüben und den Handel nebensächlich tätigen, können Sie den erhaltenen Betrag teilweise monatlich verwenden. Die Ansparung größerer Anschaffungen oder doch die Planung eines Urlaubs ist mit dem Devisenhandel erleichtert möglich. Sie können auf diesem Weg leichter an Geld kommen und den Handel intensiver betreiben.

Der richtige Broker macht es

Broker

Suchen sie ich einen hochwertigen Broker aus

Haben Sie sich in der Vergangenheit schon einen Broker ausgesucht, mit dem Sie handeln? Falls Sie als Daytrader und Aktienhändler durchstarten möchten, würde ich Ihnen dazu raten, einen Broker auszuwählen, der den Devisenhandel sowohl als auch den Aktienhandel anbietet. Hierdurch können Sie Geld sparen. Die Gebühren, die für die Anmeldung bei einem Broker fällig sind, würden ansonsten zweimal auf Sie zukommen. Außerdem können Sie nicht nur mit dem gleichen Depot bei dem Broker handeln, sondern können eine Gesamtübersicht für sich nutzen, die übersichtlicher erscheint.

Suchen Sie am besten nach einem Broker, der den Devisenhandel als auch den Kauf von Aktien ermöglicht. Achten Sie dabei darauf, dass Sie langfristig Ihr Geld anlegen und einen entsprechenden Einlagensicherungsschutz genießen. Die Broker, die in der EU ansässig sind, weisen in der Regel einen hochwertigen Einlagenschutz auf, auf den Sie unbedingt achten sollten. Darüber hinaus ist ein kostenloses Demokonto wichtig, damit Sie keine Verluste erleiden müssen. Als Anfänger können Sie unterschiedliche Strategien testen und herausfinden, welche Handelsart Ihnen am meisten zusagt.

Brokerempfehlung GKFX

anbieterbox_aktien_GKFXDer Broker GKFX ist einer der beliebtesten Anbieter, wenn es um den Aktienhandel geht. Sie können den Broker zu sehr vorteilhaften Konditionen nutzen und erhalten zusätzlich besondere Angebote durch den Kundensupport. Der Broker weist seinen Sitz in London auf, kann Ihnen jedoch eine deutsche Niederlassung in Frankfurt anbieten. Da viele deutsche Händler mit Aktien handeln, hat sich der Broker zum Ziel gesetzt, die deutschen Aktionäre in Deutschland hochwertig zu betreuen. Sie können sicherstellen, dass Sie die umfangreichen Schulungsangebote nutzen können und zur gleichen Zeit die zahlreichen Währungspaare positiv beim Handel einsetzen. Über 100 Währungspaare sind für Sie zu verwenden, um viel Abwechslung beim Handel zu erhalten. Darüber hinaus sind die Devisen mit Spreads ab 2,0 Pips zu verwenden. Leichte Ein- und Auszahlungen stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung und sichern Ihnen zu, dass Sie ohne Komplikationen handeln.

Neben den Leistungen steht Ihnen zusätzlich ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Mit dem Konto können Sie nicht nur die bekannten Strategien für den Aktienhandel nutzen, sondern zusätzlich neue Analysen testen. Mit aktuellen Aktienwerten ist es möglich, dass Sie den Handel vorteilhaft testen, ohne Verluste zu erhalten. Wenn Sie ohne große Verluste mehrere Wochen mit dem Demokonto des Brokers gehandelt haben, können Sie direkt mit dem Echtgeldkonto den Handel in Angriff nehmen. Achten Sie jedoch darauf, das Kapital zu streuen und in unterschiedliche Aktien zu investieren. Somit verringern Sie das Risiko, Ihr Geld beim Handel zu verlieren!

Hier zum Broker GKFX

 

Aktien- und Devisenhandel gleichzeitig was last modified: März 4th, 2016 by SarahM0