VertrauenswürdigGeprüftSicher

Ethereum Rechner: der Guide, um Mining & Ethereum Kurs Rechner richtig einzusetzen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 20.09.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Den Ethereum Rechner gibt es in verschiedenen Ausführungen. Damit lässt sich veranschaulichen, welches Potenzial die Kryptowährung hat. ETH können sich die User beispielsweise mit ihrer Mining-Aktivität oder mit Faucets sichern. Der Clou: Die Token lassen sich bei einem guten Kurs gewinnbringend verkaufen. Der Ethereum Profit Rechner zeigt, wie viel Erfolg die Händler damit haben können. Gewinne lassen sich aber auch mit Handelsaktivitäten beim Broker erzielen, wenn die Händler es geschickt anstellen und die Trading-Kosten nicht die Gewinne übersteigen. Wir zeigen, wie Sie mit ETH Profite erzielen.

  • ETH Rechner gibt es in verschiedenen Ausführungen meist kostenlos online
  • Mit ETH Mining Kalkulator Rentabilität für Bereitstellung der Rechenleistung genau bestimmen
  • ETH können User durch Faucets gratis erhalten und mit Profit an Exchange verkaufen
  • Ethereum CFDs bieten mit Hebel enorme Gewinnmöglichkeiten, sind aber auch risikoreich

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Ethereum Rechner: So profitabel kann ETH-Mining sein

Die Kryptowährung Ethereum weckt bei vielen Anlegern und Investoren Begehrlichkeiten, denn sie gehört hinter Bitcoin zu den gefragtesten Kryptowährungen. Kaum verwunderlich, dass viele User die Token besitzen oder den Kurs handeln möchten, um ebenfalls ein Stück vom Kuchen des Krypto-Marktes zu bekommen. Aber lohnt sich das Mining überhaupt und ab wann ist es sinnvoll? Wir zeigen, wie sich die Rentabilität mit einem Ethereum Mining Rechner ganz einfach ermitteln lässt und wie das ETH-Mining besonders effizient wird.

Ethereum Rechner Ratgeber

Diese Angaben benötigt der Ethereum Mining Rechner

Ob sich das ETH-Mining lohnt oder nicht, hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören:

  • Hash-Rate
  • Stromkosten
  • Block-Belohnung
  • ETH-Preis
  • Zusätzliche Gebühren (beispielsweise für Pool oder Hardware)

Bei der Kalkulation der Rentabilität beim Mining können User komfortabel kostenlose Online Ethereum Mining Rechner bemühen. Der Vorteil: Die Rechner kalkulieren automatisch unter Berücksichtigung verschiedener Angaben, ob und ab wann sich das Mining lohnt. Bevor die Miner mit ihrer Aktivität beginnen und sich vielleicht sogar noch Hardware anschaffen müssen, empfehlen wir die Nutzung eines Rechners, denn vielleicht stellt sich dabei heraus, dass das Mining gar nicht gewinnbringend ist.

Tipp: Die Rechner gibt es online bei verschiedenen Anbietern kostenfrei. Die User müssen sie nicht einmal herunterladen, sie können ganz komfortabel im Browser ihre Kalkulation durchführen. Damit diese aussagekräftig ist, sollten die Daten möglichst aktuell sein (vor allem beim ETH-Preis).

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Ethereum Mining Rechner Beispiel

Wir bemühen ein praktisches Beispiel, um zu veranschaulichen, ab wann das ETH-Mining sich lohnt. Bei der Kalkulation gehen wir von folgenden Parametern aus:

  • Hash-Rate: 190 Mh/s
  • Block-Belohnung: 2.0 ETH
  • Schwierigkeit: 2151974599250150
  • Strom: 405 W
  • Stromkosten: 0,1 USD/kWh
  • ETH/BTC: 0.01873870

Wir gehen davon aus, dass wir keine zusätzlichen Kosten für die Anschaffung der Hardware oder die Mitgliedschaft in einem Pool haben. Basierend auf diesen Angaben zeigt sich, dass wir stündlich einen Profit von umgerechnet 0,05 USD machen würden. Unser Verdienst pro Stunde beträgt 0.00063570 ETH. Berechnen wir auf Basis dieser Daten unsere Gewinne für das ganze Jahr, würden wir einen Profit von 426,67 USD erzielen und 5.56869026 ETH verdienen.

Ethereum Mining Rechner mit Beispiel für Zusatzkosten

Schauen wir uns nun an, welchen Einfluss selbst geringe Zusatzkosten auf den Verdienst haben können. Zunächst sind wir davon ausgegangen, dass wir keine Hardware erwerben oder eine Mitgliedsgebühr für den Pool zahlen müssen. Jetzt wählen wir das Zahlenbeispiel mit den gleichen Daten, allerdings nun mit einer Pool-Gebühr von 2,00 Prozent und Hardware-Kosten von 300 USD.

In diesem Fall würde vom jährlichen Gewinn von 426,67 USD unter Abzug der Hardware-Kosten kaum noch etwas übrigbleiben, denn die 300 USD haben wir in Vorleistung investiert. Kommen noch die Pool-Gebühren dazu, zeigt sich ein deutliches Bild: Unser Gewinn schmälert sich weiter. In diesem Fall würde sich das ETH-Mining für uns kaum lohnen, denn es bleibt trotz großem Aufwand kaum etwas übrig.

Ethereum Rechner Mining

Der Schwierigkeitsgrad beim Ethereum Mining spielt eine wesentliche Rolle

Wer einen Ethereum Mining Rechner nutzt, hat einen Faktor, der besonders wichtig ist: den Schwierigkeitsgrad. Der Schwierigkeitsgrad bezieht sich auf ein Werkzeug innerhalb des Netzwerkes. Dieses Tool ermöglicht es den ETH-Entwicklern, verschiedene Schwierigkeiten einzustellen, um das Mining gezielt zu steuern. Je höher der Schwierigkeitsgrad ist, desto schwieriger ist es für die Miner, die Verarbeitung der Transaktionen vorzunehmen und zur Blockchain hinzuzufügen. Ist der Schwierigkeitsgrad auf „Detonation“ festgelegt, so ist es für die Miner am schwierigsten, ETH mit ihrer Aktivität zu verdienen.

Warum gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen?

Warum machen es die Entwickler den Minern bewusst schwerer, Transaktionen zu verarbeiten und zur Blockchain hinzuzufügen? Die Schwierigkeitsstufen dienen als Abschreckung für Miner, die sich nicht entscheiden können, ob sie mit PoW auch nach den Übergängen der Blockkette fortfahren. Vollziehen nicht alle Miner den Wechsel zum Einsatznachweis, besteht die Gefahr, dass die Blockchain gespeichert wird.

Wir kennen eine ähnliche Situation von Bitcoin, als die Miner 2017 die Blockchain zwangen, Bitcoin Cash zu forken. Damit erfüllt die variable Schwierigkeitsstufe gleich zwei Funktionen: Sie zwingt die Miner zur Entscheidung (schützt damit die eigene Blockchain) und motiviert sie gleichermaßen, ihre Rechenleistung für die höheren Mining-Belohnungen bereitzustellen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Token auch ohne Mining verdienen?

Wer bei Anwendung des Ethereum Mining Rechners sieht, dass sich das Ganze nicht lohnt, kann trotzdem auf gratis Token zurückgreifen. Was viele User noch gar nicht wissen: Es gibt mittlerweile unzählige Projekte, bei denen ETH gratis ausgegeben werden. Es handelt sich dabei um die sogenannten Faucets, bei denen die User Zeit und Aufmerksamkeit investieren müssen, dafür aber Token erhalten. Es gibt verschiedene Varianten, wie solch ein Faucet funktionieren kann.

Im Vergleich zum Mining ist der Aufwand allerdings deutlich geringer und die User müssen keine Kosten für Hardware oder den Mining-Pool zahlen. Allerdings ist die ausgeschüttete Belohnung um ein Vielfaches niedriger, denn es gibt nur kleinste ETH-Anteile. Bis die User in ihrem Wallet mit dem Faucet eine geeignete Menge für den Verkauf zum optimalen ETH Kurs verdient haben, können Monate oder sogar Jahre vergehen.

Tipp: bei mehreren Faucets gleichzeitig anmelden

Damit es schneller geht, haben wir einen Tipp, der sich in der Praxis bewährt hat: die Anmeldung bei mehreren Faucet-Projekten gleichzeitig. Es spricht nichts dagegen, wenn sich User bei verschiedenen Faucet-Websites registrieren und dort täglich den maximalen Betrag der ETH-Anteile mitnehmen. Dadurch haben sie die Chance, schneller stattliche ETH-Mengen im Wallet aufzubauen und diese dann bei einer erneuten Kurssteigerung der Kryptowährung gewinnbringend an der Exchange zu verkaufen.

Ethereum Rechner Wallet

Bei Wallet-Auswahl Köpfchen beweisen & Token sichern

Wer mit dem Mining oder den Faucets ETH bzw. ETH-Anteile verdient, verwaltet sie in einem Wallet. Die digitale Geldbörse sollte so gut wie möglich abgesichert sein, anderenfalls kann die Mühe umsonst gewesen sein. Hat das Ethereum Wallet keinen ausreichenden Schutz, kann es zu Hackerangriffen kommen und die Token verloren gehen. Damit das nicht passiert, empfehlen wir, bei der Wahl des Wallets viel Augenmerk auf die Sicherheit und Funktionalität zu legen. Grundsätzlich gibt es verschiedene Krypto-Wallets, die nach ihrer Art der Speicherung unterschieden werden:

  • Kalte Speicherung
  • Heiße Speicherung

Bei der kalten Speicherung haben die Wallets keinen Zugang zum Internet und sind so gut geschützt. Hacker haben keine Möglichkeit, die Token zu entwenden, denn sie haben keinen Zugang zur digitalen Geldbörse. Allerdings sind die kalten Wallets weniger praktisch, denn mit ihnen wird nicht die gesamte Blockchain gespeichert. Wir empfehlen dennoch die kalte Speicherung, vor allem für größere Token-Mengen, da sie den maximalen Schutz bietet.

Kostenfrei gibt es die Offline-Wallets ebenfalls als Paper-Wallet. Wer sich mit einem Stück Papier als digitale Geldbörse nicht wohlfühlt und ein wenig mehr Komfort möchte, der kann auch auf ein Hardware-Wallet zurückgreifen. Dieses gibt es von verschiedenen Anbietern, jedoch nicht kostenfrei. Um das Hardware-Wallet nutzen zu können, müssen die Inhaber einmalig investieren (erfahrungsgemäß bis zu 100 Euro je nach Modell).

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Online-Wallet-Arten

Die heiße Speicherung ist der Oberbegriff für die Online-Wallets. Dazu zählen:

  • Desktop-Wallet
  • Mobile-Wallet
  • Browser-Wallet

Jede Wallet-Art hat ihre Vorzüge, allerdings eint alle Online-Wallets das geringere Sicherheitsniveau. Im Vergleich zur kalten Speicherung sind die Online-Wallets mit dem Internet verbunden, sodass ohne ausreichenden Schutz der Weg für Hacker theoretisch frei ist. In der Vergangenheit kam es durch solche Cyberangriffe zu enormen Verlusten, wobei die Wallet-Inhaber meist ihre entwendeten Coins und Token nicht wiederbekamen.

Desktop-Wallet

Das Desktop-Wallet erfordert besonders viel Speicherplatz auf dem PC, die User laden es mit der kompletten Blockchain herunter. Dieser Vorgang kann erfahrungsgemäß lange dauern und braucht viel Rechenleistung. Dafür haben die Wallet-Inhaber die Möglichkeit, besonders schnell auf die Transaktionen/die Blockchain zuzugreifen.

Mobile-Wallet

Mobile digitale Geldbörsen sind speziell für Smartphones und Tablets konzipiert und stehen ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Um sie nutzen zu können, ist auch hier ein Download erforderlich. Abhängig vom Wallet laden die Inhaber die Blockchain ebenfalls komplett herunter oder nur das Icon zum Wallet.

Ethereum Rechner Ratgeber

Browser-Wallet

Beim Browser-Wallet benötigen die User gar keinen Download, sondern greifen auf ihr Wallet über eine Internetseite zu. Damit ist diese Wallet-Art komfortabler als die beiden anderen Online-Wallets. Allerdings birgt sie auch ein höheres Sicherheitsrisiko, denn durch den Browser-Zugriff haben Hacker leichteres Spiel, ohne ausreichenden Schutz des PCs und der Internetverbindung auf das Wallet zuzugreifen.

Ich habe meine Token – wie kann ich sie gewinnbringend einsetzen?

Haben sich die User ETH durch Mining oder Faucets verdient, verbleiben die Token im Wallet. Oder gibt es eine bessere und gewinnbringende Lösung? Ethereum wird im Gegensatz zu Bitcoin nicht als Zahlungsmittel in verschiedenen Shops anerkannt, sodass die Token für den täglichen Zahlungsverkehr unbrauchbar sind.

Dennoch können die Wallet-Inhaber ihre digitalen Einheiten zu Geld machen. Wichtig ist der Blick auf die Kursentwicklung, denn hier zeigt sich, ob die Nachfrage nach der Kryptowährung steigend oder fallend ist. Sehen die Wallet-Inhaber, dass die Nachfrage nach Ether steigt, könnte das der optimale Zeitpunkt sein, um die Kryptowährung zu veräußern.

Um schnellstmöglich zu kalkulieren, ob sich der Verkauf lohnt, können die User einen Ethereum Profit Rechner nutzen. Dafür geben sie einfach die Token-Anzahl aus dem Wallet ein und kalkulieren auf Basis des aktuellen Preises die möglichen Verkaufserlöse.

Wie erkenne ich den richtigen Verkaufszeitpunkt?

Wann der richtige Zeitpunkt für den Verkauf gekommen ist, bestimmen der Markt und das User-Verhalten an der jeweiligen Exchange. Es kann bei den Krypto-Börsen zu deutlichen Unterschieden im Angebots- und Nachfrageverhalten kommen, da der Krypto-Markt nicht einheitlich geregelt ist, sondern jede Börse ihre eigenen Preise macht.

Diese orientieren sich zwar am Markt, aber es kann aufgrund der individuellen Handelsaktivitäten zu deutlichen Kursschwankungen kommen. Bevor die Trader ihre ETH verkaufen, empfehlen wir die Kalkulation mit einem Ethereum Euro Rechner sowie den Vergleich mehrere Krypto-Börsen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Vorgehen bei der Exchange: So verkaufen die Trader optimal

Es gibt verschiedene Arten von Krypto-Börsen, welche die Händler kennen sollten:

  • Verkauf zum festgelegten Preis
  • Verkauf zum Marktpreis

Bei einigen Exchanges können die Verkäufer selbst die Bedingungen für den Verkauf diktieren, vergleichbar mit der Internetauktionsplattform eBay. Haben die Verkäufer bereits eine bestimmte Vorstellung über den Preis im Kopf, können sie diesen auf der Exchange angeben und warten darauf, bis sich ein geeigneter Käufer findet. Damit ein optimaler ETH-Preis kalkuliert werden kann, empfehlen wir einen Ethereum Rechner.

Dabei sollten die Trader berücksichtigen, wie viel sie in die Generierung der Token bzw. in den Kauf investiert haben. Der Verkaufspreis sollte natürlich immer deutlich über den Investitionen liegen, sodass ein Gewinn entsteht. Mit einem Ethereum Profit Rechner lassen sich verschiedene Faktoren bei der Kalkulation berücksichtigen, sodass die Trader leicht ihren Verkaufspreis ermitteln können.

Verkauf zum Marktpreis

Beim Verkauf zum Marktpreis legen die Trader keinen bestimmten Preis fest; dieser orientiert sich an der aktuellen Marktsituation. Natürlich haben die Händler die Möglichkeit, den eingetragenen Trading-Vorgang abzuwenden und die Transaktion zu verweigern. Das empfehlen wir allerdings nicht, da dies zu negativen Bewertungen durch andere User führen kann.

Stattdessen kann es hilfreich sein, bereits im Vorfeld einen Blick auf die aktuelle Marktsituation zu werfen und einen minimalen Preis zu definieren. Auch hier kann ein Ethereum Euro Rechner hilfreich sein, um realistische Preisvorstellungen zu ermitteln und die ETH nicht unter Wert zu verkaufen.

Ethereum Rechner Kurs

Ethereum Kurs Rechner & die Chartanalyse – die Tools für optimales Trading

Der Handel an einer Krypto-Börse erfordert etwas Geduld, Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Vor allem für Anleger, die am Beginn ihre Trading-Karriere stehen, kann es nervenaufreibend sein, auf eine geeignete Marktsituation zu warten. Viele Händler verlieren die Geduld und reagieren zu schnell; zu emotional. Damit dies nicht geschieht, gibt es einige Tools und Tipps, mit denen der Handel an der Exchange ohne Emotionalität und bestenfalls erfolgreich realisiert werden kann.

Chartanalyse für ETH Kurs bemühen

Die Chartanalyse zeigt, wie sich der Kurs der Kryptowährung gegenwärtig präsentiert und lässt auch die historischen Daten nicht außen vor. Die Händler können mithilfe verschiedener Timeframes die Marktstimmung beurteilen und die zurückliegenden Daten mit einbeziehen, was wir in jedem Fall empfehlen. Häufig zeichnen sich in der Vergangenheit bereits Muster oder Trends für die Zukunft ab, welche die Händler mit einem zu kurzfristig gewählten Timeframe nicht immer erkennen.

Auch die Volatilität ist ein Grund dafür, warum die Kursbetrachtung nie zu kurzfristig erfolgen sollte. Wer beispielsweise mit dem Trend-Trading handelt, der geht davon aus, dass sich Trends irgendwann wiederholen und irgendwann umkehren. Auf Basis dieses Wissens fällt es leichter, den Chartverlauf zu analysieren und nach geeigneten Mustern für den Trading-Einstieg zu suchen.

Ethereum Rechner hilft bei Kalkulation der Preise

Viele Exchanges bilden die Preise der Kryptowährung in verschiedenen Fiat-Währungen ab. Normalerweise erkennen konzentrierte Anleger dies auf einen Blick, aber im Eifer des Gefechts kann es auch passieren, dass eine Verwechslung mit Euro und USD stattfindet und sich daraus völlig unterschiedliche ETH-Preise ergeben.

Deshalb ist es wichtig, bei der Berechnung der möglichen Gewinnchancen auf die Fiat-Währung zu achten und beispielsweise den Ethereum Dollar Rechner zu bemühen, wenn die eigene präferierte Landeswährung auch USD ist. Was nützt ein attraktiver USD-Kurs, wenn die Trader ihr Konto bei der Krypto-Börse in Euro führen und diesen Kurs gar nicht nutzen können oder der Gewinn aufgrund von Währungsumrechnungen wieder zunichte gemacht wird?

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Ethereum Kurs Rechner auch mit anderen Kryptowährungen möglich

Wussten Sie, dass sich ETH auch gegen andere Kryptowährungen tauschen lässt? Wer beispielsweise bereits Bitcoin in seinem Wallet hat, kann auch einen Ethereum Rechner bemühen, um die Konditionen für eine ETH-Kauf/-Tausch zu ermitteln. Ist der Kurs besonders gut, kann es sich sogar lohnen, die Kryptowährung nicht mit Fiat-Währungen zu kaufen, sondern mit den vorhandenen Bitcoin. Interessant ist dies vor allem, wenn die User es geschafft haben, sich BTC etwa durch Faucets gratis zu sichern, denn dann ist dies eine WIN-WIN-Situation auf ganzer Linie.

Ethereum Trading beim Broker

Nicht nur beim Handel an der Exchange kann ein Ethereum Rechner Unterstützung bei Trading-Entscheidungen bieten, sondern auch bei einem Broker. Ethereum und andere Kryptowährungen werden in Form verschiedener Finanzinstrumente bei unzähligen Brokern zur Verfügung gestellt. Ob sich ein Handel lohnt, entscheidet vor allem die Kursentwicklung und die richtige Trading-Entscheidung.

Interessant ist der Positionshandel, denn er ermöglicht es den Händlern, selbst kleinste Kursbewegungen auszunutzen. Um zu erfahren, wie viel die Trader investieren müssen, damit die Position für die erfolgreich wird, kann ein Ethereum Rechner ebenfalls weiterhelfen. Hier sehen die Anleger auf einen Blick, wie viel ihr eingesetztes Kapital im besten Fall unter den aktuellen Marktbedingungen einbringen kann.

Trading-Kosten punktgenau berechnen

Ein Kalkulator hilft aber auch, einen klaren Blick bei den Trading-Kosten zu bewahren. Wir empfehlen jedem Anleger, vor seiner eigentlichen Handelsaktivität die Trading-Kosten zu berechnen, um mögliches Einsparpotenzial zu erkennen. Sind die Fixkosten für den Handel zu hoch und können die möglichen Gewinne diese Kosten gar nicht decken, wird sich der Trade erfahrungsgemäß nicht lohnen.

Jeder Broker bestimmt seine Trading-Kosten bzw. die Modelle für die Kostenberechnung selbst, sodass es zu großen Unterschieden kommen kann. Deshalb empfehlen wir vorab einen Broker-Vergleich, um die verschiedenen Anbieter hinsichtlich der Kosten und anderer Leistungsmerkmale gegenüberzustellen.

Ethereum Rechner Kosten

Tipp: Kostenlose Leistungen der Broker nutzen

Unsere Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass viele Broker ihren Kunden zahlreiche kostenlose Serviceleistungen zur Verfügung stellen. Hierzu zählen etwa die gratis Kontoführung oder die Nutzung eines Demokontos mit virtuellem Guthaben ohne zeitliche Begrenzung. Gerade für Trading-Anfänger ist es wichtig, so viel Erfahrung wie möglich zu sammeln, um eine gewisse Routine bei der Kursanalyse, den Trade-Ausführungen oder Handelsentscheidungen zu entwickeln.

Dafür ist ein Demokonto optimal, denn es ermöglicht Handelsaktivitäten ohne Risiko. Es geht auch bei falschen Trading-Entscheidungen kein echtes Guthaben verloren, sondern die Händler riskieren nur ihr Spielgeld. Echte Gewinne lassen sich mit dem Demokonto natürlich auch nicht erzielen, aber hat sich die getestete Trading-Strategie auf dem Demokonto bewährt, können die Händler sie bestenfalls mit eigenem Kapital handeln und somit selbst für Gewinne sorgen.

Weiterbildungsmöglichkeiten ausnutzen

Viele Broker richten sich nicht nur an ambitionierte Händler. Nein, willkommen sind auch Trader, die am Beginn ihrer Handelskarriere stehen. Damit sie optimal unterstützt werden, bieten die Broker ihnen Weiterbildungsangebote, Videos und vieles mehr, um sich mit den Grundbegriffen zum Trading und mit den Eigenheiten der verschiedenen Märkte vertraut zu machen.

Dieses Angebot sollten angehende Händler ruhig nutzen, denn wo gibt es die Chance, kostenlos sein Wissen zu erweitern? Wer gut vorbereitet auf den Handel am Krypto-Markt ist, verbessert seine Chancen auf gewinnbringende Trading-Entscheidungen und ist besser für die Kursanalyse und das Risikomanagement gewappnet.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Ethereum Rechner hilft rasch bei Chancen-/Risiken-Kalkulation

Mit einem Rechner können die Händler verschiedene Situationen für ihren ETH-Handel optimal im Vorfeld kalkulieren. Der Mining Rechner bietet eine sofortige Aussage, ob sich die Aktivität als Miner unter den aktuellen Bedingungen lohnt oder nicht. Mit dem Ethereum Euro Rechner erfahren die Trader, wie viel sie mit ihren Token im Wallet verdienen können und ob sich der Verkauf an der Exchange genau jetzt tatsächlich rentiert.

Die ETH Rechner können aber noch mehr, denn beim Broker eingesetzt, helfen sie dabei, einen Überblick über die Trading-Kosten zu erhalten. Ebenso vielseitig wie der Handel mit Ethereum ist auch der Einsatz des Kalkulators.

Warum probieren Sie nicht einfach die verschiedenen Optionen aus und verschaffen sich selbst einen Überblick zu den Gewinnmöglichkeiten und Risiken? Nutzen Sie Ethereum mit dem geeigneten Finanzinstrument, können Sie die Entwicklung der Kryptowährung optimal zur Realisierung Ihrer Anlageziele nutzen. Warum also unnötig Zeit verstreichen lassen?

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Ethereum Rechner: der Guide, um Mining & Ethereum Kurs Rechner richtig einzusetzen was last modified: September 20th, 2019 by TiagoG
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!