VertrauenswürdigGeprüftSicher

Ethereum Kurs – Ethereum Kurs Prognose optimal nutzen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 27.09.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Ethereum gehört neben Bitcoin zu den gefragtesten Kryptowährungen und steht auf Platz zwei der Rangfolge. Zwar basiert Ethereum auf dem Bitcoin-Algorithmus, dennoch gibt es viele Unterschiede, die auch die Entwicklung vom Ethereum Kurs beeinflussen.

Bekannt ist Ethereum vor allem wegen seiner intelligenten Verträge, welche sich in vielen Bereichen etabliert haben und nicht nur in der Krypto-Welt Anwendung finden.

Durch die steigende Akzeptanz der Smart Contracts rückt auch das Ethereum-Projekt selbst in den Fokus, was Auswirkungen auf die Ethereum Kurs Euro Entwicklung haben kann. Wir zeigen, wie die Ethereum Kurs Prognose aktuell aussieht.

  • Ether kann an Exchanges gehandelt werden, allerdings nur mit Wallet
  • Ethereum Kurs können die Trader beispielsweise auf CFDs handeln
  • Volatilität bei Ethereum Kurs ist stärker ausgeprägt
  • Smart Contracts sind Besonderheit bei Ethereum

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Ethereum Kurs – Ethereum Kurs aktuell im Fokus

Den Ethereum Kurs können die Händler seit 2013 für die Erzielung von Gewinnen nutzen, denn damals wurde die Kryptowährung durch Vitalik Buterin eingeführt. Mittlerweile ist sie hinter Bitcoin die wichtigste digitale Währung, was sich auch in der Marktkapitalisierung zeigt.

Sie beträgt über 17.000.000.000 Euro, wobei sich der Wert auf Basis des Krypto-Preises und der Umlaufversorgung immer wieder anpassen kann. Das vorläufige Allzeithoch erreichte der Ethereum Kurs Euro bereits am 13. Januar 2018, damals wurde der Kurs mit 1.290,05 Euro gehandelt. Das Allzeittief gab es am 21. Oktober 2015, als der Kurs bei 0,378941 Euro notierte.

Ethereum Kurs Euro

Kryptowährung Ethereum Kurs 2019

Der Ethereum Kurs Euro ist wie der Kurs vieler anderer Kryptowährungen stetigen Schwankungen unterlegen. 2018 war ein besonders volatiles Jahr für Ethereum. Aber wie sieht der Ethereum Kurs aktuell aus?

Werfen wir einen Blick auf die Entwicklung 2019. Seit Jahresbeginn hat sich der Preis von 154,50 USD auf zwischenzeitlich 296,54 USD gesteigert, allerdings gab es mittlerweile wieder einen Abwärtstrend, mit Stand 22. August 2019 notierte der Ethereum Kurs Dollar bei 184,33 USD.

Zwar kann dieser Kurs längst nicht an das ehemalige Allzeithoch heranreichen, allerdings zeigt er sich im Vergleich zum Jahresbeginn mit einem ordentlichen Zuwachs.

Tipp: Die historischen Daten können sich die Anleger im Chartbild in verschiedenen Timeframes ansehen. Für die längerfristige Betrachtung empfehlen wir einen Timeframe von einem Jahr.

Ethereum Kurs Prognose ist verhalten

Für Händler ist es wichtig, bei der Entscheidung über ihre Handelsaktivitäten auf die Ethereum Kurs Prognose und die gegenwärtigen Kursentwicklungen zu schauen. Auch wir haben uns mit den Zukunftsaussichten der Kryptowährung auseinandergesetzt und zeigen unsere Einschätzungen, welche durch viele Experten geteilt werden.

Ethereum hat als Basispaarung an vielen Krypto-Börsen eine besonders gute Reputation, was sich auch in den Trading-Angeboten zeigt. Trotzdem musste die Kryptowährung nach ihrem einstigen Hoch einen enormen Kursabsturz verkraften.

Für Händler an der Exchange nicht einfach. Wer allerdings in Ethereum CFDs investiert hatte, der konnte diese schwierige Marktsituation besser für sich nutzen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Ethereum unterliegt Volatilität

Die Kursprognose ist aufgrund der anhaltenden Volatilität schwierig. Zwar hat sich Ethereum als zweitbeliebteste Kryptowährung hinter Bitcoin etabliert, aber der Abstand zur Krypto-Ikone ist groß.

Wie sich der Kurs künftig entwickeln wird, hängt entscheidend davon ab, wie die praktische Nutzung von ETH weiter voranschreitet. Im Jahr 2017 kündigte Ethereum eine Partnerschaft mit verschiedenen Technologieunternehmen an, die Anwendungen auf dem Ethereum-Netzwerk aufbauen wollten.

Kurz nach der Ankündigung stieg der Preis stark an. Möglich, dass solche Partnerschaften den Preis auch künftig motivieren und sich dies im Anstieg zeigt. Ob Partnerschaften anstehen, erfahren die Trader beispielsweise durch aktuelle News oder den direkten Blick auf die Website des Projektes.

Ethereum Kurs

“Cryptokitties“ als Booster

Wer über Ethereum nachdenkt, der hat vielleicht noch einen Begriff im Hinterkopf: Cryptokitties. Dieses Spiel war bis dato am Krypto-Markt einzigartig und setzte Maßstäbe.

Es ist die bislang bekannteste Anwendung im Ethereum-Netzwerk; sie sorgte dafür, dass der Ethereum Kurs Dollar deutlich anstieg. Möglicherweise kann eine weitere Integration neuer mobiler Anwendungen wie Cryptokitties dazu beitragen, dass das Ethereum-Netzwerk wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerät und die Preise steigen.

Ethereum Kurs Prognose: ETFs könnten für frischen Wind sorgen

Eine weitere wichtige Entwicklung im Jahr 2020 könnten Ether ETFs sein. Sollte ein Krypto-ETF von der American Security and Exchange Commission (SEC) genehmigt werden, könnte dies einen großen Einfluss auf den Preis haben. Doch auch technologische Verbesserungen des Netzwerkes könnten für größere Akzeptanz sorgen und den Ether Preis beeinflussen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

2020 – der große Wandel im Ethereum Netzwerk

2020 wird ein besonderes Jahr für das Netzwerk und auch für die Kryptowährung selbst. Es kommt zur Umstellung von Proof of Work auf Proof of Stake.

Der Vorteil: Es wird weniger Energie und Rechenleistung benötigt als mit dem bekannten Proof-of-Work-Algorithmus, der auch bei Bitcoin angewandt wird. Dadurch könnte sich der Kryptowährung Ethereum Kurs ebenfalls positiv entwickeln und ein neues Allzeithoch anstreben.

Ethereum Kurs Prognose

Echtzeitdaten beim Ethereum Kurs für Handelsaktivitäten wichtig

Der Ethereum Kurs wird bei den Krypto-Börsen und Brokern zur Verfügung gestellt, damit die Händler ihre Trading-Entscheidungen treffen können. Wichtig ist allerdings, dass der Kurs auf Echtzeitdaten basiert und der Preis somit der tatsächliche Marktpreis ist. Warum ist das wichtig?

Wird der Kurs verzögert dargestellt, kann dies Einfluss auf die Trading-Entscheidungen haben. Geht ein Händler von einer falschen Datengrundlage aus, kann es unter Umständen zu Verlusten kommen, die nicht einkalkuliert wurden.

Gerade bei der vorherrschenden Volatilität von Kryptowährungen ist es gang und gäbe, dass sich Kurse innerhalb kürzester Zeit ändern können. Die Aktualisierung nach mehreren Minuten kann da schon große Unterschiede bei der Kursentwicklung ausmachen.

Echtzeitdaten nicht immer kostenlos verfügbar

Die Erfahrungen zeigen, dass Echtzeitdaten zwar von Vorteil, aber längst nicht überall kostenfrei verfügbar sind. Einige Broker stellen die Live-Daten der Kursbewegungen gegen einen Aufpreis zur Verfügung, andere haben kostenfreie Echtzeitdaten im Angebot.

Um die Fixkosten gering zu halten, empfehlen wir Anbieter, die kostenfreie Echtzeitdaten bereithalten. Häufig werben die Broker sogar damit, um sich gegenüber der Konkurrenz abzuheben und sich attraktiver als die Wettbewerber zu vermarkten.

Damit die Händler tatsächlich die Broker finden, welche viel Service und Echtzeitdaten bieten, empfehlen wir einen gratis Broker-Vergleich für eine optimale und rasche Gegenüberstellung zu Unterstützung der Entscheidungsfindung.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Historische Datenanalyse für Trading-Entscheidungen wichtig

Wer in Ethereum investieren möchte, sollte eine Analyse des bisherigen Kursverlaufs vornehmen. Häufig spiegelten sich Muster oder Trends bereits in der Vergangenheit wider und wiederholen sich in der Zukunft.

Deshalb ist der Blick auf den Ethereum Kurs Euro der vorangegangenen Monate oder Jahre in jedem Fall empfehlenswert. Mithilfe der technischen Analyse fällt es den Anlegern leichter, für die Zukunft mögliche Entwicklungen zu prognostizieren.

Wir empfehlen die Unterstützung durch Indikatoren und Training-Tools, wie es sie bei renommierten Brokern kostenfrei gibt. Krypto-Börsen stellen zwar auch den ETH-Kurs zur Verfügung und bieten häufig sogar eine Prognose, allerdings fehlt es erfahrungsgemäß an geeigneten Tools, um selbst die Analyse mit etwas Unterstützung durchzuführen.

Ethereum Kurs Dollar

Ethereum Kurs in der Vergangenheit

Wir schauen uns vor allem die Vergangenheit beim ETH Kurs an. 2017 war ein besonders aufregendes Jahr für die Anleger. Am 1. Januar 2017 war Ether etwa 8 USD wert, am 31. Dezember stieg der Wert auf 723 USD.

Seit Beginn des Projektes ist die Wertsteigerung allerdings noch deutlicher zu sehen, denn am 5. Mai 2017 war Ethereum mehr als 100 USD wert – eine beachtliche Wertsteigerung von 32.000 Prozent gegenüber den Anfängen, als die Kryptowährung zu einem Einführungspreis von 31 Cent angeboten wurde.

Vom Ethereum Kurs Euro profitieren und die Kryptowährung handeln

Die Anleger haben mehrere Optionen, um von der Kursentwicklung der Kryptowährung zu profitieren. Möglich sind Handelsaktivitäten

  • beim Broker und
  • an der Exchange.

Beide Anlage- und Investitionsmöglichkeiten haben ihre Vorzüge, aber auch Nachteile. Wer es geschickt anstellt und umsichtig handelt, kann Gewinn erzielen, wenn er den Ethereum Kurs richtig deutet. Wir zeigen, wie es geht und was es dabei zu beachten gibt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Handel beim Broker

Eine Möglichkeit, um in Ethereum zu investieren, finden die Trader bei Brokern. Neben Bitcoin gehört Ethereum zu den meistgehandelten Internetwährungen, vor allem auf Differenzkontrakte.

CFDs sind als risikoreiche Derivate bekannt, haben aber auch einige Vorzüge. Sie ermöglichen es, die Volatilität beim Ethereum Kurs optimal zu nutzen und selbst schwierige Marktsituation souverän zu handeln. Eine plötzliche Trendwende oder ein ausgeprägter Seitwärtstrend werden so vom vermeintlichen Schreckgespenst für Anleger an der Krypto-Börse zu einer gewinnbringenden Möglichkeit für die Anleger beim Broker.

Die Differenzkontrakte werden nur wenige Minuten oder Stunden gehalten ; Anleger können selbst kleinste Kursbewegungen erfolgreich nutzen. Optimiert wird diese Variante durch die Hebelwirkung, denn die Anleger können mit maximal 1:2 (als private Anleger) hebeln und damit ihre Gewinne deutlich erhöhen.

Ethereum Kurs aktuell

Risikobegrenzung bei CFD-Handel

Entscheiden sich die Trader für den risikoreichen Handel der Differenzkontrakte, ist eine Begrenzung der Verluste in jedem Fall sinnvoll. So schützen die Trader ihr Kapital auf dem Trading-Konto. Wir empfehlen für die einfache Umsetzung der Risikobegrenzung die automatischen Stop-Loss- und Take-Profit-Positionen.

Vorteile beim Handel mit Broker

Wer sich für den Handel beim Broker entscheidet, kann viele Vorteile nutzen und das Trading sogar ohne Risiko testen. Möglich macht es ein Demokonto, welches bei zahlreichen Brokern angeboten wird.

Mithilfe des Demokontos und dem zur Verfügung gestellten virtuellen Guthaben besteht die Chance, zunächst die Analysen des Kurses zu üben und Trading-Entscheidungen ohne Angst vor echten Verlusten treffen zu können. Auch, wenn die Handelsentscheidung nicht von Erfolg gekrönt war, müssen die Händler keine Angst haben, denn echte Verluste werden nicht erzielt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Geringe Kosten für Handel

Ein weiterer wesentlicher Vorteil beim Brokerhandel besteht in den geringen Kosten. Wer eine Kryptowährung direkt an der Exchange kaufen möchte, muss häufig viel mehr investieren und hat ein höheres Risiko, beispielsweise ein unzureichend gesichertes Wallet könnte geknackt werden.

Dieses Risiko gibt es beim Broker nicht, denn einerseits müssen die Händler kein Wallet vorhalten und außerdem ist der Positionshandel bereits ab geringen Anlagebeträgen möglich. Es kommt natürlich darauf an, welche Finanzinstrumente die Trader nutzen und bei welchem Broker sie aktiv sind, denn jeder Anbieter bestimmt seine Kostenkalkulation selbst.

Tipp: Die Gesamtkosten für den Handel beim Broker sind ein wichtiges Kriterium, um die Auswahl eines Anbieters zu treffen. Zu den Trading-Kosten gehören nicht nur die Gebühren der Broker, sondern auch Aufwendungen für den Handel an einzelnen Börsenplätzen. Diese unterscheiden sich, wobei vor allem der Handel an internationalen Börsen besonders preisintensiv sein kann.

Kryptowährung Ethereum Kurs

Ethereum Handel bei Exchange

Den Ethereum Kurs können die Händler auch an einer Krypto-Börse betrachten und bei einer günstigen Entwicklung zuschlagen. Es geht allerdings nicht darum, den Kursverlauf zu handeln, sondern tatsächlich die Kryptowährung selbst zu erwerben.

Die Händler brauchen dann ein Wallet, um Ether zu verwalten. Es gibt verschiedene Wallet-Arten, wobei nicht alle das gleiche Sicherheitsniveau bieten. Für die Verwaltung größere Mengen empfehlen wir die kalte Speicherung, welche durch ein Paper- oder Hardware-Wallet gewährleistet werden kann.

Unterschied zwischen kalter und heißer Speicherung

Um zu zeigen, warum es Unterschiede zwischen kalter und heißer Speicherung gibt und es Sinn machen kann, beide miteinander zu kombinieren, haben wir uns die Wallet-Methoden näher angeschaut.

Zur kalten Speicherung gehören Hardware- und Paper-Wallet, welche ohne Verbindung mit dem Internet auskommen. Das Paper-Wallet gibt es kostenfrei, das Hardware-Wallet nicht.

Im Vergleich zur heißen Speicherung bieten beide Wallets den größtmöglichen Schutz, denn Hacker haben keinen Zugriff auf die digitalen Geldbörsen. Anders hingegen bei der heißen Speicherung, zu der folgende Wallet-Arten zählen:

  • Desktop-Wallet
  • Mobile-Wallet
  • Browser-Wallet

Diese Wallet-Varianten sind mit dem Internet verbunden und ermöglichen den Inhabern einen schnellen Zugriff. Allerdings gibt es ein Manko: Auch Cyberangriffe sind möglich, wenn kein ausreichender Schutz vorhanden ist. Viele Exchanges bieten kostenfrei solche Online Wallets an, was wir allerdings aus Erfahrung nicht empfehlen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Wallets optimal absichern

Nutzen die Händler ein Wallet der Exchange, ist nicht genau klar, wo die Coins verwaltet werden und wie die Schutzmaßnahmen für die Schlüssel sind. Deshalb empfehlen wir, ein eigenes Wallet zu eröffnen und damit Herr über die Schlüssel zu bleiben.

Für kurzfristige Transaktionen kann ein Online-Wallet durchaus geeignet sein. Möchten die Trader hingegen bei einem günstigen Ethereum Kurs zuschlagen und größere Mengen der Kryptowährung erwerben, empfehlen wir nach dem Kauf die Transaktion in das Offline-Wallet. Damit erreichen die User den höchstmöglichen Schutz und müssen sich keine Sorgen um den Diebstahl ihrer Kryptowährung machen.

Ethereum Kurs Wallet

Tipp: 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren

Ein Online-Wallet weist zwar ein geringeres Sicherheitsniveau als ein Offline-Wallet auf, allerdings können die Inhaber selbst nachbessern. Mittlerweile haben viele Anbieter nachgerüstet und bieten (optional) die 2-Faktor-Authentifizierung als zusätzlichen Schutz.

Damit das Wallet besser abgesichert ist, empfehlen wir, diese Funktion zu nutzen. Was nützt es, wenn Händler zu einem günstigen Preis ETH kaufen und sich über bevorstehende Gewinne beim Kursanstieg freuen, aber zuvor das Wallet gehackt und die Kryptowährung entwendet wird?

Zum Schutz gehört es auch, dass die Wallet-Inhaber niemals ihre privaten Schlüssel preisgeben, denn sie sind der Zugang zum Wallet und etwa vergleichbar mit dem PIN beim Girokonto.

Das steckt hinter der Kryptowährung

Um zu verstehen, warum Ethereum so gefragt ist, schauen wir uns die wichtigsten Informationen zur Kryptowährung an. Sie basiert wie Bitcoin auf dem Proof-of-Work-Algorithmus, was sich allerdings 2020 ändern wird.

Die Besonderheit bei Ethereum sind die neuen dezentralen Anwendungen (DApps) und die smarten Verträge. Sie bringen die Kryptowährungen und die Ethereum Blockchain-Technologie auf ein völlig neues Niveau.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Smart Contracts erobern die Welt

Die smarten Verträge wurden mit Ethereum erst richtig bekannt und mittlerweile haben sie sich in unzähligen Bereichen etabliert. Sie bilden Regeln und Bedingungen ab, die für die Auslösung eines Vertrages bzw. verschiedener Funktionen definiert werden.

Mithilfe der intelligenten Verträge ist es möglich, künftig ohne Einwirkung von Notaren oder anderen regulierenden Stellen Verträge zu schließen und diese sicher zu machen. Mithilfe der Smart Contracts können die User beispielsweise bequem im Internet einkaufen, ohne dabei auf einen Zwischenhändler zurückgreifen zu müssen.

Dies geht nicht nur schneller, sondern ist auch deutlich kosteneffizienter. Aufgrund dieser Vorzüge etablieren sich die intelligenten Verträge auch so rasant. Mittlerweile finden sie Anwendung in unzähligen Bereichen, wie beispielsweise:

  • Immobilienbranche
  • Automobilservice
  • Gesundheitswesen

In der Immobilienbranche sind die smarten Verträge besonders beliebt, denn damit können Mietverträge ohne große Hürden aufgesetzt werden. Zahlen die Mieter die vereinbarte Kaution, tritt der Vertrag in Kraft und die Mieter erhalten den Schlüssel.

Ethereum Kurs Erfahrungen

Smarte Verträge nicht nur bei Kryptowährungen

Auch im Automobilservice und im Gesundheitswesen sind die intelligenten Verträge gefragt. Autovermietungen haben die Vorzüge der Kontrakte erkannt und testen sie intensiv.

Das Kfz kann beispielsweise mit dem Autovermieter interagieren, sodass eine bessere Abrechnung auf Basis der Kilometerzahl oder der Zeit sowie des Kraftstoffverbrauchs erfolgen kann. Für die Mieter ist diese Abwicklung effizienter, wenngleich natürlich hier das Thema Datensicherheit auch eine wesentliche Rolle spielt.

Gesundheitswesen arbeitet mit intelligenten Verträgen

Auch das Gesundheitswesen macht sich die intelligenten Verträge zunutze, um etwa Aufzeichnungen zu Patienten transparenter und spezifischer zu gestalten und zugänglich zu machen.

Das medizinische Personal kann in der virtuellen Patientenakte sämtliche Informationen hinterlegen und der Patient bestimmt selbst, welchem Arzt er diese Informationen zugänglich macht. Denkbar ist auch die Kombination mit Versicherungsinformationen, welche ebenfalls zentral hinterlegt und schnell angepasst werden können.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Lieferketten werden durch smarte Verträge beschleunigt

Besonders großen Zuspruch finden die smarten Verträge aber bei Logistikunternehmen. Lieferketten werden durch die Anwendungen effizienter und transparenter, sodass für Kunden und Verbraucher gleichermaßen eine enorme Verbesserung gegeben ist.

Die Händler brauchen nicht mehr zwangsläufig ein umständliches Vertragswerk, sondern könne beispielsweise automatisch eine Lieferung auslösen lassen, wenn der Kunde seine zuvor vereinbarte (An)Zahlung geleistet hat. Auch die Überwachung der versandten Waren ist mit den intelligenten Verträgen leichter möglich.

Ethereum Kurs Zukunft

Ether – die Währung im Netzwerk

Geht es um den Ethereum Kurs, sprechen wir auch vom Ether Kurs, denn das Projekt und die Kryptowährung werden unterschiedlich bezeichnet. Ether ist die Währung des Netzwerkes, welche zur Ausführung der intelligenten Verträge genutzt wird. Oft werden Ether und Ethereum allerdings verwechselt, sodass User genau schauen sollten, ob nun tatsächlich die Kryptowährung oder das Netzwerk selbst bei der Betrachtung gemeint ist.

Ether als Treibstoff für Netzwerk

Ether ermöglicht es im Netzwerk, das die Transaktionen abgewickelt und die intelligenten Verträge ausgeführt werden. Ohne die Kryptowährung selbst wäre dies nicht möglich. Bei jeder Ausführung im Netzwerk wird Ether angewandt, um die Miner zu entlohnen. Sie sorgen wie bei Bitcoin auch für die Abwicklung der Transaktionen unter Bereitstellung ihrer Rechenleistung.

Das schwarze Kapitel bei Ethereum – der DAO-Hack

Im Jahr 2016 wurde auf Ethereum ein neues Smart-Contracts-Modell namens DAO (dezentrale autonome Organisation) geschaffen, mit dem Ziel, ein neuartiges Geschäftsmodell zur Finanzierung von kommerziellen und gemeinnützigen Unternehmen auf der Blockchain zu kreieren.

Dafür wurde eine Organisation mit gleichem Namen gegründet, die im Juni 2016 durch Crowdfunding 150 Millionen USD einnahm. Die Freude darüber währte allerdings nicht lange, denn es kam zum bekannten DAO-Hack. Entwendet wurden über 50 Millionen USD in Kryptowährungen. Daraus entstand die Hard Fork Ethereum, wohingegen Ethereum Classic die Bezeichnung für die alte Kryptowährung ist.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Ethereum Kurs Euro erfolgreich traden

Der Ethereum Kurs zeigt die für Kryptowährungen so typische Volatilität und lässt sich deshalb nicht in allen Marktphasen souverän handeln. Vor allem Trader der Krypto-Börsen haben es häufig schwer, einen geeigneten Zeitpunkt für den Ein- und Ausstieg zu finden, da die Kursänderungen oftmals ohne große Ankündigungen auftreten.

Um dennoch möglichst genau eine Ethereum Kurs Prognose erstellen zu können, empfehlen wir die technische Analyse zur Erkennung von Trends oder Mustern. Häufig zeigen sich im Vorfeld auf Basis der vorangegangenen Kursentwicklungen mögliche Tendenzen für die Zukunft, welche die Händler vorteilhaft nutzen können.

Deutlich flexibler und souveräner können die Trader bei einem Broker den Kurs handeln, denn mithilfe von Differenzkontrakten ist auch der Handel von Seitwärtstrends problemlos möglich. Dazu gibt es beim Broker die nötige Unterstützung in Form von Indikatoren und Tools, welche meist sogar kostenfrei angeboten werden.

Möchten Sie Ihre Chancen beim Handel mit Ethereum selbst ausprobieren? Nutzen Sie dafür doch einfach die angebotenen Demokonten bei einem Broker Ihrer Wahl.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Ethereum Kurs – Ethereum Kurs Prognose optimal nutzen was last modified: Oktober 9th, 2019 by Erhan Sahin
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!