VertrauenswürdigGeprüftSicher

Bitcoin Paper Wallet – die ultimative Bitcoin Paper Wallet Anleitung

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 22.08.2019

Ein Bitcoin Paper Wallet erstellen ist ganz leicht und komfortabel online über einen Generator möglich. Das Beste: Ein Bitcoin Paper Wallet bietet maximalen Schutz und verursacht keine Kosten. Die Wallet-Inhaber können Bitcoin verdienen oder kaufen und sich sicher sein, dass die Coins vor Cyberangriffen geschützt sind. Wie einfach sich das Wallet nutzen und einlösen lässt, zeigt unsere Bitcoin Paper Wallet Anleitung aus dem praktischen Test.

  • Paper Wallet gibt es kostenfrei
  • Schlüssel für Paper Wallet werden mit online Generator erstellt
  • Paper Wallet bietet optimalen Schutz vor Cyberangriffen
  • Alternative zum sicheren Paper Wallet: Hardware Wallet (kostenpflichtig)

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Bitcoin Paper Wallet – BTC auf höchstem Sicherheitsniveau verwalten

Die sichere Aufbewahrung der Bitcoin ist enorm wichtig, denn mit einem Wallet, welches unzureichend gesichert ist, setzen sich die Inhaber einem erhöhten Risiko aus. Die Bitcoin Paper Wallet gehört zu den sogenannten kalten Speicherungen, zu denen auch ein Hardware Wallet zählt. Ihr Vorteil: Diese Wallet-Art ist nicht mit dem Internet verbunden und deshalb besonders sicher. Cyberangriffe sind bei einem Paper Wallet Bitcoin ausgeschlossen. Das Wallet hat noch einen weiteren Vorteil, vor allem gegenüber dem Hardware Wallet: Es ist kostenlos. Für Sparfüchse unter den Wallet-Inhabern genau das Richtige, um die Coins sicher zu verwalten.

Bitcoin Paper Wallet Ratgeber

Funktionalität vom Paper Wallet Bitcoin

Ein Paper Wallet ist ein Stück Papier, auf dem der private Schlüssel und der öffentliche Schlüssel steht. Die Wallet-Inhaber können den Schlüssel wahlweise selbst handschriftlich nach dem Generieren auf das Stück Papier schreiben oder Aufdrucken lassen. Bewährt hat sich mittlerweile auch das Prinzip für den QR-Code. Dafür wird in Bitcoin Paper Wallet Generator genutzt, der einen einmaligen Code generiert und damit eine ebenfalls einmalige Adresse das Wallet anbietet.

Hinweis: Ein Paper Wallet Bitcoin ist zwar kostenlos, hat im Vergleich zum Hardware Wallet aber einen wesentlichen Nachteil: Das Stück Papier kann schnell verloren gehen oder die darauf befindliche Schrift unleserlich werden. Damit dies nicht geschieht und das Paper Wallet bestmöglich geschützt ist, empfehlen wir eine Schutzhülle, in der das Stück Papier aufbewahrt wird.

Bitcoin Paper Wallet erstellen

Es gibt mittlerweile zahlreiche Websites, die einen Bitcoin Paper Wallet Generator zur Verfügung stellen. Die Bitcoin Paper Wallet Anleitung für die Erstellung kann zwar in einigen Punkten je nach Anbieter variieren, ist aber in den wesentlichen Schritten gleich:

  • Website mit Bitcoin Paper Wallet Generator aufrufen
  • Mauszeiger über die Seite bewegen (dadurch wird der Adresse eine Zufälligkeit hinzugefügt)
  • sobald ausreichend Entropie vorhanden ist, wird Bitcoin Paper Wallet erstellt

Es gibt zahlreiche Anbieter, die sich am Markt bewährt haben, allerdings bei den einzelnen Schritten und der Wallet-Ausgabe unterschiedlich sind. Um zu zeigen, welche Möglichkeiten die User beim Bitcoin Paper Wallet erstellen haben, zeigen wir drei ausgewählte Beispiele, wie das Paper Wallet in der Praxis generiert werden kann.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

WalletGenerator

Mit dem WalletGenerator hergestellte Wallets sind faltbar. Sie falten sich so, dass der private Schlüssel auf der Innenseite verborgen ist, während der öffentliche Schlüssel (zum Erhalt der Coins) auf der Außenseite sichtbar ist. Neben Bitcoin unterstützt der WalletGenerator weitere 196 Kryptowährungen. Dazu gehören Litecoin, Zcash, Dogecoin und Bitcoin Cash. Ether wird allerdings nicht unterstützt.

BitAdresse

Der Ausdruck aus BitAddress ist nicht so spezifisch wie der des WalletGenerators. Es ist nur ein einseitiges Blatt mit der öffentlichen Adresse in der linken oberen Ecke und der privaten Adresse in der rechten oberen Ecke. Beide Adressen werden mit einem QR-Code dargestellt.

BitcoinPapierWallet

BitcoinPapierWallet verwendet auch ein faltbares Design, um den privaten Schlüssel zu schützen. Wallet-Inhaber müssen die Vorder- und Rückseite der digitalen Brieftasche separat bedrucken und dann so falten, dass sie ineinandergreifen.

Tipp: Paper Wallet Bitcoin zusätzlich verschlüsseln

Ein Bitcoin Paper Wallet bietet zwar ohnehin schon einen hohen Schutz, aber die User können ihn mit einem zusätzlichen sogenannten BIP38 Passwort noch erhöhen. Das Hinzufügen eines BIP38-Passworts verschlüsselt den privaten Schlüssel des Wallets. Der Schlüssel ist nur mit dem von Wallet-Inhabern gewählten Passwort zugänglich. Aber Vorsicht, es gibt keine Funktion für die Zurücksetzung des Passwortes. Wer sein Passwort verliert oder vergisst, verliert auch den Zugang zum Wallet und kann nicht mehr das Bitcoin Paper Wallet einlösen.

Bitcoin Paper Wallet Tipps

Optimales BIP38 Passwort

Wie genau ein BIP38 Passwort aussehen muss, dazu gibt es keine strengen Vorgaben. Bewährt haben sich aber Passwörter, bei denen sich die Groß- und Kleinbuchstaben sowie Zahlen und Buchstaben abwechseln. Bestenfalls denken sich Wallet-Inhaber einen Satz aus, den sie sich leicht merken können und der als BIP38 Passwort gilt.

Nicht überall BIP38 Passworts möglich

Theoretisch ist die zusätzliche Verschlüsselung natürlich optimal, allerdings wird das BIP38 Passworts nicht mehr allen web- und app-basierten Wallets angeboten. Wer sein Paper Wallet in eine andere Wallet importieren möchte, muss den unverschlüsselten Wallet Import Format (WIF)-Schlüssel extrahieren, bevor er fortfahren kann.

Tipp: Grundsätzlich sollten die Wallet-Inhaber immer ein Augenmerk auf Paper Wallet legen. Das Stück Papier ist der Zugang zu den Bitcoin und wer es in der Hand hält, kann es theoretisch nutzen und die Coins entfernt. Um auf Nummer sicherzugehen, empfehlen wir, dass Paper Wallet an einem sicheren Ort zu verwahren und bestenfalls eine Sicherheitskopie davon anzufertigen. Auch die Kopie sollte sicher vor Diebstahl, Verschmutzungen oder anderen Einflüssen aufbewahrt werden.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Paper Wallet nutzen: abheben und einzahlen leicht gemacht

Ein Bitcoin Paper Wallet einlösen können die Inhaber vergleichsweise leicht. Dafür müssen sie das Paper Wallet importieren oder durchsuchen. Der Übertrag der Coins aus dem Paper Wallet in ein Live-Wallet (beispielsweise Hardware oder online Wallet) wird dann einfach realisiert. Möglich ist es natürlich auch, aus dem Paper Wallet Bitcoin an einer Exchange für den Umtausch oder Handel zu übertragen.

Private Importschlüssel werden benötigt

Es gibt verschiedene Wallet-Software-Lösungen, mit denen ein Paper Wallet importiert werden kann. Notwendig dafür ist der private Importschlüssel oder die Funktion „Ausgabe aus Storage“ (je nach Wallet-Software wird diese Funktion anders bezeichnet). Mithilfe der Wallet-Software werden die privaten Schlüssel, mit denen der Zugriff auf das Bitcoin Paper Wallet gewährleistet wird, akzeptiert.

Bitcoin Paper Wallet einlösen bei Coinbase

Coinbase gehört zu den führenden Krypto Börsen, sodass wir uns beispielhaft anschauen, wie sich das Paper Wallet hier integrieren/einlösen lässt. Zunächst müssen die Inhaber vom Paper Wallet ein anderes vertrauenswürdiges Bitcoin Wallet auf dem Smartphone installieren und dann mit einem anderen Gerät nach der Coinbase-Empfangsadresse des dort registrierten eigenen Accounts suchen.

Nun melden sich die User bei Coinbase an und gehen zu ihrem Konto, klicken dort den Button „Receive“. Es folgt die Anzeige von einem QR-Code. Jetzt wird das Paper Wallet geöffnet, um den privaten Schlüssel und den QR-Code anzeigen zu lassen. Mithilfe der Wallet-Software wird jetzt der QR-Code gescannt. Je nach Software-Lösung muss dann unter Einstellungen „Wallet importieren“ geklickt werden und schon wird das Paper Wallet übertragen.

Bitcoin Paper Wallet Anleitung

Hardware vs. Paper Wallet

Ein Paper Wallet Bitcoin ist kostenfrei erhältlich und bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Allerdings hat ein Paper Wallet bei der Implementierung/dem Übertrag der Coins auch einige Schwachstellen. Je nach ausgewähltem Bitcoin Paper Wallet kann der Übertrag (wie das Beispiel von Coinbase zeigt) deutlich aufwendiger sein. Deshalb schauen wir uns eine weitere Möglichkeit der kalten Speicherung, das Hardware Wallet, im direkten Vergleich mit dem Paper Wallet näher an.

Gemeinsamkeiten von Hardware und Paper Wallet

Die Gemeinsamkeiten beim Paper und Hardware Wallet liegen in der hohen Sicherheit. Beide Wallet-Arten basieren auf einer offline Verwaltung, sodass die Coins vor Cyberangriffen geschützt sind.

Unterschiede beim Hardware und Paper Wallet

Die Unterschiede bei beiden Wallet-Arten sind deutlich auffälliger als die Gemeinsamkeiten. Das Paper Wallet gibt es kostenfrei, das Hardware Wallet müssen die User zunächst mit einem einmaligen Anschaffungspreis erwerben. Wie hoch dieser ist, hängt von den verschiedenen Wallet-Anbietern ab. Bei der Funktionalität gibt es ebenfalls deutliche Unterschiede.

Das Paper Wallet lässt sich zwar schnell erstellen, aber beim Übertrag an Exchanges oder in andere Wallets ist deutlich mehr Aufwand gefragt. Anders hingegen das Hardware Wallet, dessen Bedienung ist erfahrungsgemäß selbsterklärend. Wer das erste Mal ein Hardware Wallet nutzt, muss zwar etwas mehr Zeit für die Installation aufwenden, dafür punktet das Wallet dann mit einer erhöhten Funktionalität und einfacheren Implementierung.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Wie bekomme ich Bitcoin in mein Wallet – die Verdienstmöglichkeiten der Kryptowährung

Ganz egal, ob die User ein Bitcoin Paper Wallet eröffnen oder eine andere Wallet-Art nutzen, Ziel ist es, Coins in das Wallet zu bringen und sie dort möglichst sicher zu verwalten. Wie gelingt es aber, möglichst effizient und ohne großen Aufwand Bitcoin in ein Wallet zu holen? Mittlerweile gibt es erfreulicherweise zahlreiche Möglichkeiten, wie die Wallet-Inhaber Coins verdienen können und das sogar nahezu kostenfrei.

Besonders interessant ist die sogenannte Faucet-Methode. Hierbei werden die User für Aktivität und Websites oder bei mobilen Anwendungen belohnt und erhalten kleinste Bitcoin-Mengen, die Satoshi, als Auszahlung. Wer sich bei solchen Faucets anmelden möchte, gibt einfach seine Wallet-Adresse an und erhält die Belohnungen (automatisch) ausgezahlt.

Aufgrund der kleinsten Bitcoin-Mengen dauert es allerdings erfahrungsgemäß etwas länger, bis sich die angesammelten Satoshi wirklich für den Verkauf an einer Exchange lohnen. Dafür gibt es sie jedoch kostenfrei und mit einem geringen Aufwand.

Bitcoin durch Mining verdienen

Mining von BTC ist ebenfalls eine Möglichkeit, um Coins im Wallet zu sichern. Im Vergleich zu den Faucets ist das Bitcoin Mining jedoch deutlich aufwendiger. Die User müssen nicht nur ihre Rechenleistung bereitstellen, sondern häufig auch in Vorleistung bezüglich der Stromkosten oder der Anschaffung der benötigten Hardware gehen. Damit sich diese Investitionen tatsächlich lohnen, ist es besonders wichtig, dass die Bitcoin zuverlässig ausgeschüttet werden und der aktuelle Bitcoin Kurs möglichst hoch ist.

Bitcoin Paper Wallet Erfahrungen

Bitcoin-Gewinne auch ohne Wallets erzielen – Broker sind die Lösung

Ein Bitcoin Wallet wird immer dann benötigt, wenn es um den Handel mit den Coins bzw. ihre Verwaltung geht. Bitcoin hat sich mittlerweile nicht nur als Handelsmöglichkeit mit Gewinnerzielung, sondern auch als Zahlungsmittel etabliert. Tatsächlich können die Wallet-Inhaber die Coins nutzen, um Waren oder Dienstleistungen bei ausgewählten Shops zu begleichen.

Es gibt aber noch mehr Möglichkeiten, wie Bitcoin effizient eingesetzt werden kann. Eine von ihnen sind die angebotenen Finanzinstrumente bei einem Broker. Wer keinen Wert darauf legt, Bitcoin tatsächlich zu besitzen und im Wallet zu verwalten, der kann auch die zahlreichen Möglichkeiten bei einem Krypto Broker nutzen.

CFDs, Wertpapieren oder Fonds nutzen

Mit einem Account beim Broker sichern sich die Händler den ersten Schritt, um von den Kursentwicklungen am Krypto-Markt profitieren zu können. Bitcoin hat bekanntermaßen eine hohe Volatilität, die vor allem für Anleger beim Beginn ihrer Trading-Karriere schwer zu handeln ist. Die Differenzkontrakte auf Bitcoin bieten dazu allerdings die optimale Möglichkeit, denn Trader können auch Abwärtstrends oder Seitwärtstrends mit der geeigneten Position handeln.

Dafür ist es notwendig, dass die Anleger den richtigen Trend prognostizieren, was aber mithilfe der zahlreichen Unterstützungen beim Broker gar nicht so schwer ist. Viele Krypto Broker bieten nicht nur innovative Tools und Werkzeuge für die Kursanalyse, sondern auch kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten.

Tipp: Für eine optimale Risikostreuung und Diversifikation im Portfolio, empfehlen wir nicht nur Bitcoin CFDs, sondern beispielsweise auch den Handel mit Bitcoin Wertpapieren. Auf diese Weise können die Händler die kurz- und langfristigen Anlagehorizonte optimal umsetzen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Mit Bitcoin Paper Wallet kostenlos im Handumdrehen BTC sicher speichern

Ein Paper Wallet Bitcoin können die User ganz unkompliziert kostenfrei online generieren und sich die Schlüssel wahlweise ausdrucken lassen oder selbst auf ein Stück Papier schreiben. Mithilfe vom Paper Wallet lassen sich die Bitcoin sicher verwalten, ohne dass die Inhaber Angst vor Cyberangriffen haben müssen.

Allerdings hat auch Paper Wallet seine Schwachstellen, denn das Stück Papier kann leicht verloren gehen, verschmutzen oder die Schrift darauf verblassen. Wer dem effizient entgegenwirken möchte, hüllt das Paper Wallet in eine Schutzfolie oder nutzt stattdessen ein Hardware Wallet. Letzteres ist allerdings nicht gratis, sondern die User müssen einmalig in die Anschaffung investieren. Diese Anschaffungskosten lohnen sich aber, denn ein Hardware Wallet ist nicht nur äußerst praktisch, sondern auch hochfunktional und einfacher implementierbar, als ein Paper Wallet.

Aus dem Wallet heraus können die User die Coins direkt gewinnbringend an der Exchange verkaufen oder sie als Zahlungsmittel nutzen. Wer möchte, kann auch ganz ohne Paper Wallet die Marktchancen von Bitcoin Peine Broker nutzen und beispielsweise CFDs Handel, in Wertpapiere oder Fonds investieren.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Bitcoin Paper Wallet – die ultimative Bitcoin Paper Wallet Anleitung was last modified: September 18th, 2019 by TiagoG