Finpari Erfahrungen – Test des Finpari Brokers für Trader

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 17.11.2018

Broker Finpari im Test – meine Finpari Erfahrungen

Finpari ist ein Binäre Optionen Broker, welcher von der Lerona Impex SA mit Sitz in Mahé/Seychellen betrieben wird. Der Broker bietet eine leicht zu bedienende Plattform über die Kunden auch per Social Trading handeln können. Leider hält sich der Broker bezüglich Unternehmensinformationen auf seiner Webseite etwas bedeckt. Deshalb habe ich mich entschlossen Finpari einmal ausführlich zu testen. Der Finpari Erfahrungsbericht beschreibt die Erlebnisse, welche ich mit dem Anbieter Finpari gemacht habe.

Hinweisbox Binaere Optionen

Wichtiges Update

Der Broker Option Time hat seine Aktivitäten eingestellt. Die Webseite ist nicht mehr zu erreichen. Grund ist vermutlich die verschärften Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsicht CxSEC. Für Trader, die noch nach einem seriösen Broker für Binäre Optionen suchen empfehlen wir den Anbieter IQOption.

Die wichtigsten Fakten zu Finpari im Überblick:

  • Bis zu 81 Prozent Rendite bei Call/Put Optionen
  • Ein- und Auszahlungen sind generell kostenlos
  • Schnelle Bearbeitung der Auszahlung innerhalb einer Stunde
  • Mobiles Trading per iOS und Android möglich
  • Mindesteinzahlung von 250 Euro
  • Handeln ab 1 Euro pro Trade
  • 100% Bonus von Finpari

Weiter zum Broker Finpari und anmelden

inpari Erfahrungen - Webseite

Screenshot der Finpari Webseite.

Was mir bei Finpari besonders gut gefallen hat

Als ich die Webseite von Finpari besuchte, machte ich direkt positive Finpari Erfahrungen mit der übrsichtlichen Stuktur. Ich beschloss also mich anzumelden. Dabei kann ich verraten, dass Registrierung und Anmeldung schnell und nachvollziehbar realisiert werden können. Auch das beim Handeln die Option Social Trading angeboten wird, arbeite ich hier als positiven Aspekt heraus. Pro Trade ist ein Mindesteinsatz von einem Euro gefordert. Das halte ich für keineswegs überhöht und sehr im Sinne auch des unerfahrenen Nutzers. Wähle ich beim Traden die Option Put & Call, dann erwartet mich eine Rendite, die bis zu 81% betragen kann. Das habe ich bei anderen Brokern und Handelsplattformen, auf welchen ich mich schon umgesehen habe, auch schon anders erlebt.

Finpari Erfahrungen - Plattform

Die Handelsplattform ist bei Finpari sehr übersichtlich und einfach zu bedienen.

Finpari zeichnet sich meiner Meinung nach auch dadurch aus, dass sowohl Ein- als auch Auszahlungen kostenlos vorgenommen werden können. Zu den positiven Finpari Erfahrungen gehört außerdem, dass eine gestellte Auszahlungsanfrage innerhalb einer Stunde bearbeitet wird. Damit ist Finpari einer der schnellsten Anbieter in diesem Bereich. Traden kann ich bei Finpari nicht nur zuhause am Computer. So werden auch entsprechende Apps für Mobilgeräte mit den Betriebssystemen Android und iOS angeboten, was ich auch sehr gut und im Sinne der Zeit finde.

Das Weiterbildungsangebot von Finpari kann sich ebenfalls sehen lassen. Es gibt zwar eine breite Auswahl an Tutorials und Videos, welche sowohl für Eisnteiger wie auch Trading Profis zahlreiche Tipps bereithalten.

Weiter zum Broker Finpari und anmelden

In welchen Bereichen sich Finpari noch verbessern sollte

Als ich die positiven Finpari Erfahrungen für mich entdeckte, fragte ich mich natürlich, wo denn der Haken an der Sache ist. Ein paar Dinge, die gegen die Nutzung von Finpari sprechen, sind mir dennoch aufgefallen. Es stört mich etwa, dass die Plattform Finpari keiner ordnungsgemäßen Regulierung durch die EU unterliegt. Dass die Webseite nicht in deutscher Sprache zur Verfügung steht, stört mich persönlich zwar nicht, dürfte aber dennoch einige Nutzer davon abhalten ausgerechnet hier binäre Optionen zu handeln. Was den Mindesteinzahlungsbetrag angeht, so werden hier 250 Euro abverlangt. Da sind andere Plattformen zwar noch dreister, aber gerade, wenn man Finpari nur mal ausprobieren möchte, finde ich diesen Betrag deutlich zu hoch. Man würde vermutlich mehr User auf die Seite locken, wenn der Mindesteinzahlungspreis niedriger gewählt werden würde. Über die Auszahlung bei Finpari habe ich ja eben viel Positives berichtet.

Finpari Erfahrungen - Kontoarten

Die Mindesteinzahlung hängt immer von gewählten Kontomodell ab.

Ein negativer Aspekt ist mir dabei schon aufgefallen, es ist ein Mindestumsatz erforderlich, um überhaupt eine Auszahlung beantragen zu können. Auch das Handelsangebot an sich könnte noch ausgebaut werden. So stehen dem Trader gerade einmal 46 Basiswerte zur Verfügung, die nicht einmal wie bei anderen Anbietern über den ganzen Globus verteilt sind und gehandelt werden können. Die meisten der Werte kommen nämlich aus Russland. Wie viele andere Forex Broker bietet auch Finpari ein Bonussystem. Um von diesem profitieren zu können. Braucht es jedoch einen entsprechend hohen Mindestumsatz.  Ein nicht zufriedenstellender Support und die fehlende Verlustabsicherung haben meine negativen Gedanken über Finpari noch genährt.

Was es über Finpari sonst noch zu wissen gibt

Eine Reihe positiver Aspekte stehen also einer Vielzahl verbesserungswürdiger Faktoren gegenüber. Um mir ein noch umfassenderes Bild zu machen, informierte ich mich also über Finpari. Finpari gehört zur Lerona Impex SA und hat seinen Sitz auf den Seychellen. Die betriebene Handelsplattform für binäre Optionen mit Social Trading wird vom Portal Spot Option bereitgestellt. Diese Informationen habe ich leider nicht der Webseite von Finpari entnehmen können. Was die Bereitstellung von Informationen über das eigene Unternehmen angeht, so verhält sich Finpari auf seiner Webpage nämlich sehr spärlich. Dass die Muttergesellschaft auf den Seychellen beheimatet ist, konnte ich einem kleinen Satz in den Nutzungsbedingungen entnehmen.

Weiter zum Broker Finpari und anmelden

Ist Finpari seriös?

Bei fehlenden Inhalten und einem mangelhaften Support stellt sich für den einen oder anderen und so auch für mich natürlich die Frage, ob es sich bei Finpari tatsächlich um einen seriösen Anbieter handelt. Da Finpari nicht EU-reguliert ist, darf die seriöse Arbeitsweise der Handelsplattform angezweifelt werden. Auch die Tatsache, dass einfach die Registrierungsnummer des Service Providers Spot Option verwendet und angegeben wird, halte ich für etwas fraglich. Finpari nutzt lediglich die Möglichkeit, ganz unten auf seiner Startseite über die allgemeinen Gefahren beim Handel mit binären Optionen zu informieren und auf diese hinzuweisen. Da das Handeln ja ein Risikogeschäft bleibt, halte ich diesen kleinen Hinweis zum einen nicht für ausreichend und zum anderen vollkommen deplatziert.

In wenigen Schritten ein Konto bei Finpari eröffnen

Die Eröffnung eines Handelskontos ist nach meinen Finpari Erfahrungen einfach und schnell erledigt.

Schritt 1: Einfach im oberen Bereich der Webseite auf „Register“ klicken, um das Online Formular zur Registrierung zu öffnen. Hier unbedingt die richtige Währung einstellen, da sich dies nachträglich nicht mehr ändern lässt.

 

Finpari Erfahrungen - Online Formular

Online Formular ist bei Finpari schnell ausgefüllt.

Schritt 2: Die Eröffnung des Handelskontos wird nun bestätigt. Im Anschluss wird nun das gewünschte Kontomodell gewählt und eine entsprechende Einzahlung vorgenommen.

Finpari Erfahrungen - Anmeldung BestätigungSchritt 3: Nun noch über den Schieber das Konto auswählen. Dabei wird die Höhe der Mindesteinzahlung entsprechend angepasst.

Finpari Erfahrungen - KontoauswahlSchritt 4: Im Anschluss noch die Transfervariante auswählen und die Zahlung abschließen.

Finpari Erfahrungen - EinzahlungDie Webseite von Finpari

Was die allgemeine Struktur der Webseite von Finpari angeht, so macht sei einen aufgeräumten Eindruck. Störend oder auch abschreckend ist, dass sie nur in Englisch, russisch oder thailändisch verfügbar ist. Auch hat sich Finpari meiner Meinung nach nur wenig Mühe gegeben, die Inhalte an der richtigen Stelle zu platzieren. So wird man optisch aufdringlich mit Support-Angeboten zugeschüttet. Sucht man aber nach einer wirklich wichtigen Information, etwa zu den Basiswerten, dann wird man enttäuscht, weil man erst einmal lange suchen muss. Hier besteht also eindeutig noch Verbesserungsbedarf.

Weiter zum Broker Finpari und anmelden

Was mir bei Finpari sonst noch aufgefallen ist

Bei vielen Forex Brokern, die das Traden mit binären Optionen anbieten, ist es mittlerweile üblich, dass man die Handelsplattform erst einmal ausprobieren kann. Diese Möglichkeit ist vor allem Einsteigern und Laien besonders wichtig. Wer bei Finpari nach einem Demo-Konto zum Testen des Angebots sucht, der wird enttäuscht, weil dieses wird nicht angeboten. Was das Anmeldeverfahren bei Finpari angeht, so orientiert sich der Broker an der gängigen Vorgehensweise. Die eigenen Daten sind in aller Kürze einzutragen. Um dann die erste Einzahlung vorzunehmen, muss die eigene Identität entweder durch eine Personalausweiskopie oder einen Bankkontoauszug nachgewiesen werden.

Finpari - binary options broker

Kontoarten bei Finpari

Wer sich dennoch entscheidet, bei Finpari zu traden, der kann mit drei verschiedenen Kontoarten arbeiten. Die Kontoarten orientieren sich an der Höhe der eingezahlten Summe und bieten alle verschiedene Features und Optionen. So gibt es zum einen das Bronze Konto.

Dieses verlangt einen Mindesteinzahlungsbetrag von 250 Euro und bietet die folgenden Features:

  • Beantragte Auszahlungen werden innerhalb einer Stunde bearbeitet
  • Der User erhält einen Einzahlungsbonus in Höhe von 20%
  • Ein Trading-Kurs in Form von EBook und Video wird zur Verfügung gestellt.

Die nächst höhere Stufe ist das sogenannte Silber Konto, für dessen Nutzung allerdings schon eine Mindesteinzahlung von 1000 Euro erforderlich ist. Auszahlungen werden hier ebenfalls wieder schnell bearbeitet und man erhält sogar einen Einzahlungsbonus in Höhe von 50%. Zusätzlich werden hier zwei verschiedene Kursangebote bereitgestellt und der Nutzer erhält die Möglichkeit, drei risikofreie Trades durchzuführen. Wer 5000 Euro einzahlt, kann das Gold Konto nutzen. Der Einzahlungsbonus beträgt bei diesem Kontomodell 100%. Hier gibt es natürlich die meisten zusätzlichen Features. Neben wenigen Weiterbildungsangeboten und wiederum drei risikofreien Trades können zudem eine Schweizer Prepaid Kreditkarte sowie ein persönlicher Account-Manager in Anspruch genommen werden. Ob man das alles braucht, ist natürlich eine andere Frage, die nur jeder für sich selbst beantworten kann.

Mein Fazit zu meinen Finpari Erfahrungen

Ich kann sagen, dass ich Finpari ausprobiert habe, diesen Forex Broker aber nicht weiter nutzen möchte. Es sind mir einfach zu viele negative Dinge im Laufe meines Tests aufgefallen. Das Hauptproblem ist meiner Meinung nach die fehlende EU-Regulierung, die auf ein unseriöses Angebot hinweist. Auch die Tatsache, dass es keine Verlustabsicherung gibt, macht mir das Handeln auf Finpari zu gefährlich. Ein gewisser Nachteil ist zudem, dass sich die Menge der Kurse am entsprechenden Kontomodell orientiert. Ich muss also erst einmal richtig viel Geld einzahlen, bevor ich mich in diesem Bereich vernünftig bilden kann. Schade ist zudem, dass Finpari kein Demokonto anbietet.

Neben der Sicherheit der eignen Daten und Finanzen geht es bei einem Forex Broker insbesondere um das Handelsangebot an sich. Hier bin ich im Zuge meiner Recherchen schon auf Plattformen gestoßen, bei denen ich über 100 verschiedene Basiswerte auf der ganzen Welt handeln konnte. In Sachen Vielseitigkeit der Basiswerte muss man bei Finpari leider Abstriche in Kauf nehmen. 46 Basiswerte, die überwiegend aus Russland stammen, halte ich erstens für ziemlich wenig und zweitens für eingeschränkt. Eigentlich konnte mich Finpari nicht überzeugen. Ich werde vermutlich lieber höhere Einzahlungssummen oder schlechtere Boni in Kauf nehmen, kann mir dafür aber der Seriosität des Unternehmens sicher sein.

Experten-Tipp:

Das Angebot an Online-Brokern ist so groß, dass Trader hier durchaus Anbieter finden können, die sowohl eine Regulierung als auch ein solides Angebot zur Verfügung stellen. Manchmal kann es sich daher lohnen, ein wenig länger zu suchen.

Weiter zum Broker Finpari und anmelden

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

Finpari Erfahrungen – Test des Finpari Brokers für Trader was last modified: August 14th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben