Wie Sie Aktien online auswählen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 21.11.2018

Interessieren Sie sich für den Aktienhandel oder möchten endlich damit beginnen, Aktien zu handeln? In diesem Fall kann ich Ihnen verraten, dass Sie einen guten Schritt getan haben. Immerhin gibt es noch viele Interessenten, die sich zwar für den Handel mit Aktien interessieren, sich jedoch nicht wirklich entscheiden können, ob sie den Handel wirklich beginnen sollen. Die Entscheidung zu treffen, endlich in den Aktienhandel einzusteigen, ist keine leichte Entscheidung. Schließlich müssen Sie wissen, wie viel Kapital Sie in Aktien investieren möchten und wie der Aktienhandel aussehen soll. Ein wenig Hintergrundwissen ist notwendig, damit Sie sich nicht komplett auf einen Berater verlassen müssen, der Ihnen zusätzliches Geld abknöpft. Sie sollten Sie auf Ihr Wissen verlassen, um sicherzustellen, dass Sie umfangreiche Handelswege einschlagen können, die zum Erfolg führen.

Die Frage lautet nun, wie Sie Aktien online auswählen sollen, um einen guten Start hinzulegen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um den Aktienkauf zu beginnen. Zuerst sollten Sie jedoch wissen, wie Sie die Aktien online auswählen und auf welche Hinweise beim Aktienkauf geachtet werden muss, um keine Fehlinvestition zu tätigen. Gerne möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks verraten, wie Sie am besten eine Auswahl treffen.

Aktie und die ISIN-Nummer

Der Kauf einer Aktie ist mit unterschiedlichen Problemen ausgestattet. Sie sollten nicht nur wissen, um welche Aktie es sich handelt und wie hoch der Preis der Aktie ist. Viele Händler schauen auf den Orderzusatz „billigst“ sowie auch die ISIN-Nummer. Die meisten Händler wissen nicht, was es mit der Nummer auf sich hat. ISIN steht für „International Securities Identification Number“. Die Nummer besteht aus zwölf Zahlen und Buchstaben, die vorhanden ist, um ein Wertpapier zu identifizieren. Früher gab es eine sechsstellige Wertpapierkennnummer, die aktuell nicht mehr benötigt wird und von der ISIN abgelöst wurde. In einigen Medien ist die alte Kennzahl noch immer im Umlauf, wird jedoch eigentlich nicht mehr häufig verwendet. Die Nummer ist sehr wichtig, damit Sie ihre Aktie identifizieren können. Außerdem sollten Sie wissen, wie hoch die Ordergröße sein soll, mit der Sie sich beschäftigen. In diesem Fall sollten Sie auf ihr Kapital schauen und sicherstellen, dass Sie ausreichen Geld aufweisen, um Aktien zu kaufen. Bei Aktien spielt die Stückzahl eine Rolle und bei Anleihen der Nennwert. Anlager sollten sich zusätzlich für einen Handelsplatz entscheiden, wenn Sie an der Börse handeln möchten.

forex trading

Beim Online Kauf ist ein Aktien Online Broker sinnvoll, der grundsätzlich dazu genutzt wird, um Aktien auszuwählen und zu ordern. Oft wird von professionellen Händlern das elektronische Handelssystem Xetra genutzt. Sie müssen entscheiden, ob Sie online handeln oder den Parketthandel bevorzugen. Viele Nutzer, die sich für den Handel mit Aktien interessieren, haben sich auf den Online Handel festegelegt. Mit bekannten Brokern ist der Aktienhandel einfacher und kann von zu Hause ohne Nachteile zu Erfolgen führen. Kursunterschiede und Aktienwerte können Sie online natürlich jederzeit einsehen. Nicht nur die einfache Handhabung, sondern auch die niedrigeren Kosten spiele eine Rolle beim Online Handel. Einsparungen und nicht zu hohe Kosten für das Depot sichern zu, dass immer mehr Kunden sich für den  Aktienhandel am Computer entscheiden.

Aktien nicht zufällig wählen

balloon-912806__180

Falls Sie keine Ahnung von Aktien haben und wie deren Wert berechnet werden kann, ist die Kontaktierung eines Aktienberaters nicht verkehrt. Natürlich müssen Sie hier höhere Gebühren für die Beratung einplanen. Auf der anderen Seite erhalten Sie jedoch eine gute Beratung, die Sie auf den richtigen Weg bringen kann. Falls Sie nach einem aufklärenden Gespräch selbst Aktien online auswählen möchten, sollten Sie schauen, dass Sie eine gute Rendite erhalten. Aktien zufällig auszuwählen wäre ein Fehler, den Sie schnell bereuen werden. Wichtiger ist, dass Sie sich in den Branchen und Unternehmen umschauen, die Sie interessieren und mit denen Sie sich eine längere Kooperation vorstellen können. Technik-Fans können sich am besten an technische Unternehmen wenden, die entsprechende Produkte produzieren und vermarkten. Schließlich müssen die Aktienhändler sich mehr mit den Werten der Unternehmen beschäftigen und mithilfe der Fundamentalanalyse klären, inwiefern Gewinne von den Anbietern umgesetzt werden können. Sie müssen viele Informationen zu den einzelnen Unternehmen sammeln und diese analysieren, um eine gute Entscheidung zu treffen. Besondere Kennzahlen können Sie häufig im Internet finden, um aktuelle Daten für eine Analyse zu verwenden. Nach der Analyse können Sie gut einschätzen, welches Unternehmen für Sie aktuell am interessantesten ist und welche Firma die besten Renditen in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren abwerfen.

 

analysis-227172__180

Wenn Sie sich für eine Aktie entschieden haben, ist nicht das gesamte Kapital in nur eine Aktienart zu investieren. Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, wie Sie am besten handeln sollen, ist ein Musterdepot nicht verkehrt. Das Depot ist eine Art Demokonto, mit dem Sie ohne Risiko handeln können. Mit virtuellem Geld ist der Handel möglich, ohne Verluste zu erleiden.

Basisinformationen erhalten Sie über das Internet und auch über aktuelle Aktienkurse. Spezielle Zeitschriften und Tageszeitungen informieren Sie zusätzlich über neue Geschehnisse auf dem Aktienmarkt. Falls Sie gerne Aktien über ihren Aktien Broker kaufen möchten und Aktien online auswählen, ist es wichtig, dass Sie vorher genau wissen, welche Aktien Sie kaufen möchten. Als wichtige Informationsquelle können Sie das Internet nutzen sowie auch die Firmenseiten. Wenn Sie wissen, welche Aktien Sie auswählen sollen, können Sie bei einem Online Broker Ihrer Wahl Aktien direkt in der Auswahl der Aktientypen auswählen. Normalerweise bieten die Broker Listen auf, die nach Unternehmensaktien gelistet sind, um eine gute Übersicht zu wahren. Die Aktien sind in unterschiedlichen Stückzahlen von Ihnen auszuwählen und entsprechend zu ordern.

Die wichtigsten Kriterien für die Aktienwahl

1016622_594210380623271_1728540314_n

Damit Sie nicht schon in Kürze nach dem Aktienkauf merken, dass Sie sich für die falsche Aktie entschieden haben, sollten Sie vor einer Investition lange suchen und analysieren. Nur auf diesem Weg können Sie Aktien finden, die Sie mit einer guten Rendite eindecken und das Risiko für einen Verlust gering halten. Interessant ist an dieser Stelle zusätzlich herauszufinden, zu welchem  Anlagetyp Sie gehören und wie Sie investieren möchten. Damit Sie beim Aktien online auswählen nicht die falsche Entscheidung treffen, sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  • Preissetzungsmacht des Unternehmens: Es ist wichtig, dass das Unternehmen, in das investiert werden möchte, eine Preissetzungsmacht aufweist. Es muss in der Lage sein, Kosten schnell auf Kunden abzuwälzen. Eine große Preissetzungsmacht ist häufig bei einem Markennamen bekannt. Hier können zur gleichen Zeit unterschiedliche Vorteile erhalten werden. Die Expansion wird erleichtert und zudem sind Kunden bereit, mehr Geld für ein Markenunternehmen auszugeben.
  • Globale Präsenz: Aktien sollten von einem Unternehmen stammen, das global bekannt ist. Tritt eine Wirtschaftskrise ein, würde nicht jeder Markt davon betroffen sein. Es gibt immer wieder Länder, die auch bei einer Wirtschaftskrise unbeeinflusst blieben. Länder in Asien und auch in Afrika können Verluste abfangen.
  • Cashflow: Sie sollten darauf achten, dass Unternehmen in der Konjunkturkrise schnell wieder den Weg aufnehmen können und nicht mehr als 40 Prozent des Cashflows investieren müssen. Unternehmen, die auch in Krisen durchaus investieren können, sind Unternehmen im Anlagebau und Maschinenbau sowie im Automobilbereich.
  • Keine Verschuldung: Ist nur eine geringe oder gar keine Verschuldung vorhanden, ist zu erwähnen, dass es sich um eine sehr gute Voraussetzung für eine Investition handelt. Die Eigenkapital-Quote ist bei mindestens 30 Prozent zu verzeichnen. In Krisenzeiten verfügt das Unternehmen somit über ein eigenes Polster, das als Absicherung vorhanden ist.
  • Güter des täglichen Bedarfs: Unternehmen, die Produkte des täglichen Bedarfs herstellen, haben sehr gute Chancen, auch in Krisen zu überleben. Flaschen Wasser, Toilettenpapier werden immer benötigt und in Krisen nicht ausgelassen. Diese Güter weisen immer Käufer auf und brechen nie ab. Diese Unternehmen sind mit ihren Aktien als kurz- und mittelfristige Aktien-Anlagechancen anzusehen.
  • Hohe Dividenden: Achten Sie immer darauf, dass das Unternehmen hohe und auch steigende Dividenden aufweist. Aktien sollten immer regelmäßig Dividenden aufweisen. Wichtig ist dabei die Dividendenpolitik, die ein Unternehmen verfolgt.
  • Einfache Geschäftsmodelle: In Krisen haben sich bislang Unternehmen stark bewiesen, die eine einfache Geschäftspolitik aufwiesen. Eine einfache Kontrolle ist wichtig, um hier entsprechende Umwandlungen anzustreben und zu erreichen.
  • Bisherige Erfolge: Sie sollten darauf achten, ob andere Aktionäre bislang schon Erfolge mit Aktien des gleichen Unternehmens gemacht haben, für die Sie sich interessieren. Besitzer dieser Aktien sollten bereits in Crash-Phasen nicht abgestürzt sein, sondern Gewinne erhalten haben. Die Kursentwicklung sollten Sie im Auge behalten sowie die fließenden Dividenden.

Brokerempfehlung: GKFX

anbieterbox_aktien_GKFX

Der Broker GKFX ist einer der interessanten Broker, die sehr umfangreiche Leistungen für die Kunden aufweisen. Der Broker ist ein Aktienbroker und weist seinen Sitz in London auf. Der Broker kann jedoch auch mit einer deutschen Niederlassung in Frankfurt punkten und sichert somit zu, dass ein umfangreicher deutschsprachiger Kundenservice für Sie zur Verfügung steht. Gerne können Sie mit der Handelsplattform Metatrader handeln und auch mit der hauseigenen Plattform handeln. Darüber hinaus bietet sich der Forex Handel an, der mit 100 Währungspaaren für eine umfangreiche Auswahl sorgt. Der Broker bietet sich als Einsteiger für Anfänger an sowie für Fortgeschrittene. Ein Demokonto mit Bonus können Sie erhalten und dauerhaft nutzen sowie die Schulungsangebote für die Optimierung Ihrer Handelsart verwenden. Darüber hinaus sichert der Broker zu, dass durch die Regulierung durch die Finanzaufsicht in Großbritannien sichere Geldtransfers möglich sind.

Hier zum Broker GKFX

Wie Sie Aktien online auswählen was last modified: Oktober 13th, 2015 by SarahM0