Musterdepot: Ohne Risiko mit Aktien handeln

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 09.11.2018

Verluste gibt es im Leben viele. Geld wird überall benötigt.road-sign-464646__180 Ob es sich um Nachzahlungen handelt, die unbedingt bezahlt werden müssen oder gar um Produkte, die auf Raten bezahlt wurden. Ein Risiko ist immer vorhanden. Egal, welche Produkte konsumiert werden, ist immer ein Restrisiko vorhanden, dass diese nicht bezahlt werden können. Wenn Sie sich unter anderem mit Strompreisen befassen, flattern häufig notwendige Nachzahlungen ins Haus, die schnellstens bezahlt werden müssen. Somit gibt es nie eine Sicherheit, finanziell bis zum Ende des Monats über die Runden zu kommen. Damit Sie sich ein Zweitstandbein schaffen können, bietet sich unter anderem der Handel mit Aktien an. Der Handel mit Aktien ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Zumindest informieren sich sehr viele Personen über Aktien und möchten gerne selbst aktiv werden, um ihre Zukunft zu sichern. Als Altersabsicherung sollen Aktien häufig Gewinne erzielen, damit die Zukunft sicherer erscheint. Steigende Kosten sind überall zu entdecken, die belastend wirken können.

Aktien zu handeln und das Risiko so gut wie möglich zu senken, ist mit einem Musterdepot möglich. Allerdings sollten Sie sich zu Beginn fragen, was ein Musterdepot eigentlich ist und dann dieses am besten einzusetzen ist. Wenn Sie sich die unterschiedlichen Fachbegriffe in der Finanzwelt anschauen, verlieren Sie leicht den Überblick. Aus diesem Grund möchte ich Ihnen hiermit eine gute Einführung in das Thema des risikofreien Handels mit Aktien näher bringen, das mit Hilfe eines Musterdepots möglich ist. Ein Musterdepot ermöglicht Ihnen nämlich den risikofreien Handel, der Sie nicht nur sicher durch den Handel begleitet, sondern Ihnen ermöglicht, Strategien des Handels zu erlernen.

Ohne Risiko handeln

Die meisten Personen möchten sich zwar mit dem Aktienhandel beschäftigen, haben jedoch Angst, dass sie zu viel Geld verlieren. Das kann natürlich dann verstanden werden, wenn eigentlich mit zu wenig Wissen gehandelt wird. Hintergrundwissen ist wichtig, damit der Handel erfolgreich wird und dementsprechend kein Verlust bedeutet. Der Handel mit Aktien kann auf unterschiedliche Wege gelernt werden. Zuerst sollten sich die Interessenten mit den Vor- und Nachteilen der Wertpapiere befassen und erfahren, welche Rechte und Pflichten sie erhalten. Immerhin können viele Aktionäre nicht nur eine sichere Investition mit dem Handel starten, sondern auch Rechte erhalten, die sie zum Beispiel an der Hauptversammlung teilhaben lassen können. Hier erwartet die Händler ein Stimmrecht, von dem sie Gebrauch machen können. Aktionäre, die relativ kleine Beträge in Aktien investieren, werden jedoch meistens nicht zu den Hauptversammlungen der Großunternehmen eingeladen.

glasses-272399__180

Das Risiko des Handels können Sie verringern, indem Sie wissen, worauf es beim Aktienkauf ankommt. Es ist notwendig, dass nicht blind in den Handel eingestiegen wird, sondern dass mit Regeln und Strategien ein Plan erschaffen wird. Dieser Plan gibt unter anderem an, wann Sie Aktien kaufen und verkaufen sollen und wie hoch die Rendite pro Jahr sein muss, um weiterhin die Aktien beibehalten zu können. Sie sollten darüber hinaus nur Gelder verwenden, die Sie in den kommenden drei bis fünf Jahren nicht benötigen. Ansonsten könnte es schnell vorkommen, dass Sie sich dazu gezwungen fühlen, Aktien zu verkaufen, obwohl diese noch nicht den maximalen Gewinn abgeworfen haben. Um alle wichtigen Hinweise zu testen, ist ein Musterdepot für Sie ideal. Durch das Depot können Sie sichern, dass Sie weder eine hohe Einzahlung tätigen müssen, noch Verluste erleiden können.

Musterdepot – Was ist das?

Bei einem Musterdepot handelt es sich um eine Art Demokonto, das für Anfänger sehr interessant ist. Bei dem Musterdepot müssen Sie keine Kosten fürchten oder gar umständliche Anmeldewege erwarten. Auf unterschiedlichen Börsenseiten und auch bei Aktien Online Brokern können Sie ein Musterdepot erstellen. Hierbei handelt es sich um ein Depot, das mit Spielgeld gefüllt ist. Sie können auf diesem Weg komplett ohne Risiko handeln und Aktien kaufen sowie verkaufen. Ihre Aktivitäten mit dem Musterdepot werden natürlich nicht direkt an der Börse geführt. Allerdings wird in Echtzeit nachgespielt, welche Gewinne Sie in dieser Zeit gemacht hätten.road-sign-663364__180

Werden Verluste verzeichnet, fallen natürlich keine Kosten an. Auf der anderen Seite müssen Sie aber auch beachten, dass Gewinne nicht nachgeholt und somit nicht bezahlt werden können. Das Depot sichert ein virtuelles Konto, das für den Börsenhandel einen guten Einstieg anbietet. Für Anfänger und Fortgeschrittene ist das Depot wunderbar geeignet und bietet die Möglichkeit an, viel Erfahrung in Bezug auf Handelsstrategien und Aktien zu machen. Allerdings sollten Sie unbedingt bei der Wahl des Anbieters darauf achten, dass nicht jeder Anbieter ein Musterdepot komplett kostenlos anbietet. Versteckte Kosten könnten durchaus vorhanden sein, was Ihnen zusetzen könnte. Ein Musterdepot ohne versteckte Kosten können Sie bei unterschiedlichen Anbietern einsehen. Vorab ist es jedoch wichtig, dass das Depot bereits von anderen Personen getestet wurde oder dass ein entsprechender Eintrag über das Depot als Erfahrungsbericht vorhanden ist. Musterdepots sollten kein Risiko aufweisen und keine Vorzahlungen von Ihnen verlangen. Ansonsten würde der Sinn des Musterdepots verloren gehen.

So funktioniert die Anmeldung

Die meisten Anbieter sichern Ihnen zu, dass Sie ein Musterdepot anlegen und direkt mit dem risikofreien Handel loslegen können. Grundsätzlich ist daran nichts verkehrt. Allerdings möchte ich Ihnen raten, sich vor dem Abschluss eines Musterdepots über die grundlegenden Regeln bewusst zu sein, die der Anbieter vorschreibt. Auf einigen Börsenseiten sowie auch bei sehr guten Online Brokern haben Sie die Möglichkeit, sich ein Musterdepot anzulegen. Das Depot eignet sich für den Handel ohne Verluste. Wichtig ist, dass Sie die Anmeldeschritte auf den Portalen verfolgen und genau einhalten, um das Depot direkt nutzen zu können.

button-892177__180

Viele Anbieter bieten einen Gratis-Link an, der zum Musterdepot führt. Sie können dem Link folgen und direkt auf „Registrieren“. Die meisten Anbieter verlangen anschließend von Ihnen die Eingabe der E-Mail Adresse sowie die Erstellung eines Passworts sowie Benutzernamen. Nach der Anmeldung können Sie direkt in ihrer Mail-Box die Bestätigungs-Mail finden, die von den meisten Anbietern verschickt wird. Sie können direkt mit dem Handel starten und somit sicherstellen, dass Sie ohne Einzahlungen handeln können. Viele Anbieter weisen ein Social-Trading Portal auf, das bedeutet, dass nicht nur ein eigenes Musterdepot von Ihnen genutzt werden kann, sondern Sie können auch andere Anleger beobachten und schauen, wie diese den Handel durchführen. Sie können unter anderem aktuelle Wertpapierkurse einsehen und zusätzlich ist ein Austausch mit den Community-Mitgliedern möglich. Die Depots sind von anderen Mitgliedern einzusehen, wenn Sie sich an einen hochwertigen Anbieter wenden. Sie können bei einem hochwertigen Anbieter sogar Zertifikate mit echtem Geld nachbilden, sofern Sie diesen Wunsch haben. Einige Anbieter, die ein kostenloses Musterdepot anbieten, weisen zusätzlich die Möglichkeit auf, das Musterdepot vor anderen Mitgliedern zu verheimlichen oder öffentlich zu halten. Aufgrund der vielen Wege beim Handeln ist die Kommunikation mit anderen Mitgliedern besonders interessant und kann dabei helfen, den Handel leichter zu starten.

 

Nicht nur für Anfänger interessant

Das Musterdepot ist auf keinen Fall nur für Personen interessant, die noch nie zuvor mit Aktien gehandelt haben. Börsengänger, die schon sehr viel Erfahrung haben und sich gerne in einem neuen Bereich weiterbilden möchten oder gar neue Wege in Bezug auf ihren Handel nutzen möchten, können das Musterdepot sinnvoll einsetzen. Neue und komplizierte Börsenstrategien können Sie sehr gut testen und somit sicherstellen, ob sich der Erfolg beim Handel einstellt. Ist das nicht der Fall, können Sie direkt in ihre alte Handelsart zurückkehren oder weiterhin mit dem Musterdepot handeln. Schließlich ist das Sprichtwort zu beachten: Übung macht den Meister.

qualification-543661__180

Es ist noch kein professioneller Händler vom Himmel gefallen. Mit viel Übung und Geduld können Sie das Ziel erreichen, welches Sie sich gesteckt haben. Jedoch ist mit Logik zu handeln, damit keine Verluste zu verzeichnen sind. Sie können nicht nur ein Musterdepot erstellen, sondern bei unterschiedlichen Anbietern mehrere Depots erschaffen. Hierdurch ermöglicht sich eine Kombination der Depots sowie der Strategien, die beim Handel von Ihnen eingesetzt werden. Im besten Fall steigen Sie auf den Echthandelmodus um, wo Sie mit Echtgeld handeln. Sie sollten sich zuvor jedoch sehr sicher sein, ob Sie den Echtgeldhandel wirklich regeln können, ohne hohe Einsätze zu verlieren. Falls Sie ein Musterdepot nicht weiterhin bei dem kostenlosen Anbieter nutzen möchten, steht Ihnen die Möglichkeit offen, sich einen anderenAktien-Broker zu suchen. Zahlreiche Anbieter stehen Ihnen im Netz zur Verfügung, die sehr gute Noten bei Broker-Vergleichen erhalten konnten. Hier ist der Aktienhandel möglich sowie auch häufig der Handel mit Devisen und Rohstoffen, der nebenbei interessant ist.

Brokerempfehlung

anbieterbox_aktien_DAB_Bank

Deutsche Broker sind immer sehr interessant für Händler aus Deutschland. Nicht nur die gute Einlagenabsicherung ist sehr interessant und hochwertig, sondern auch der Kundenservice. Die DAB Bank ist eine der Banken, die sehr gute Leistungen aufweist und darüber hinaus seit 1994 besteht. Das bedeutet, dass der Anbieter sehr viel Erfahrung hat und mit rund 600 000 Depotkunden in Deutschland sehr beliebt ist. Die DAB Bank ist als klassische Direktbank tätig und unterstützt zur gleichen Zeit im Bereich des Vermögensaufbaus. Aber auch als Broker ist die Bank im Einsatz und wurde als einer der besten Fonds und ETF Broker des Jahres 2013 ausgezeichnet. Eine sehr hohe Einlagensicherung von 250 000 Euro pro Kunde wird angeboten. Außerdem können Sie als Kunde ein kostenloses Depot- und Verrechnungskonto erhalten. Ein sehr guter Kundenservice mit einem ausgiebigen Infobereich können Sie zusätzlich nutzen. Ein Wertpapierkredit ist bei der Bank möglich. Der Sekundenhandel  ist zu nutzen, der für über 1 Million Wertpapiere ermöglicht wird. Die Handelskonditionen sind somit sehr gut und außerdem fallen entsprechend niedrige Gebühren beim Aktienhandel an, die sehr gut zu bewerten sind.

Jetzt bei der DAB Bank anmelden

Musterdepot: Ohne Risiko mit Aktien handeln was last modified: November 16th, 2018 by SarahM0