VertrauenswürdigGeprüftSicher

Stellar Lumens Coin: XLM jetzt kaufen & Entwicklung profitabel nutzen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.10.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Der Stellar Lumens Coin gehört zu den Top 10 aus mehr als 2.600 Kryptowährungen und hat gegenüber Bitcoin und Co. viele Vorzüge. Die Transaktionen werden schneller verarbeitet und die Kosten dafür sind äußerst gering.

Wer sich den Stellar Lumens Mobile Coin sichern möchte, kann sich gratis bei Faucets anmelden und ohne großen Aufwand Token in sein Wallet erhalten. Wer den Stellar Lumens Coin kaufen will, hat dazu mittlerweile an vielen Krypto-Börsen die Möglichkeit.

  • 100 Milliarden XLM wurden bereits erstellt
  • XLM-Volumen wird schrittweise verteilt
  • Kleinste Transaktionsgebühren von 0.00001 XLM werden im Netzwerk berechnet
  • Stellar Lumens Coin kaufen an Exchange möglich

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Stellar Lumens Coin: der Guide zur Kryptowährung

Geht es um den Stellar Lumens Coin, müssen wir auch einen Blick auf die Arbeitsweise der Stellar Lumens Kryptowährung und das Netzwerk selbst richten. Dann ergibt sich ein klares Bild, welchen Zwecken die Coins dienen welche Unterscheidungsmerkmale es zu anderen Kryptowährungen gibt.

Stellar Lumens Coin

Stellar Plattform erklärt

Schauen wir uns zunächst die Stellar Plattform einmal näher an. Sie soll Zahlungssysteme, User und Banken zusammenbringen, um eine dezentrale Konsensplattform auf Basis der Kryptowährung zur Verfügung zu stellen. Es gibt einige Merkmale, welche die Plattform deutlich von Bitcoin und Co. unterscheidet:

  • Bearbeitungszeit zwischen 3 und 5 Sekunden
  • Es können Währungen, Vermögenswerte oder andere Coins versenden und empfangen werden
  • Dezentralisierte Datenbank
  • Intelligente Verträge

Das dezentrale Netzwerk von Stellar ist nicht von einzelnen Aktivitäten der anderen abhängig, sondern wird auf unabhängigen Servern durchgeführt. Die Aufzeichnung der Transaktionen findet in einer Liste statt, bei der sämtliche Transaktionen und Salden hinterlegt werden.

Eine vollständige Kopie des globalen Stellar-Ledgers wird auf jedem Server gehostet, auf dem die Stellar-Software läuft. Diese Server bilden ein dezentrales Stellarnetzwerk, sodass das Ledger so weit wie möglich verteilt werden kann. Die Server synchronisieren und validieren das Ledger über einen Mechanismus, der als Konsens bekannt ist.

Das Stellar Protokoll

Stellar verwendet das Stellar Consensus Protocol (SCP) anstelle von Proof of Work. Die Stellar Server kommunizieren und synchronisieren miteinander, um sicherzustellen, dass Transaktionen gültig sind und erfolgreich auf das globale Hauptbuch angewendet werden.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Anchors im Stellar Netzwerk

Im Stellar Netzwerk ist die Rede von sogenannten „Anchors“, welche den Unterschied zu anderen Kryptowährungen machen. Schauen wir uns an, was diese Anchors eigentlich für eine Funktion haben. Sie bilden Einheiten nach, denen Menschen Vertrauen schenken, um ihre Einlagen zu halten und Kredite im Netzwerk für die Einlagen auszustellen.

Die Anchors haben damit die Funktion einer Brücke zwischen dem Netzwerk und verschiedenen Währungen. Sie vereinfachen zwei wesentliche Dinge:

  • Sie nehmen die Einzahlungen der User entgegen und erstellen darauf basierend eine Gutschrift an die Kontoadresse im Ledger
  • User müssen dem Anchor vertrauen, um Einzahlungen und Auszahlungen für die Kredite, welche vorher durch ihn ausgestellt wurden, zu generieren.

Um die Funktionalität und Wichtigkeit der Anchors etwas anschaulicher zu gestalten, bemühen wir ein Beispiel aus der Praxis. Wir alle kennen den Zahlungsdienstleister PayPal, der gleichsam eine Art Anchor ist. Die User können sich beim Zahlungsdienstleister registrieren und Geld von ihrem Bankkonto auf ein PayPal-Konto eines anderen Users transferieren.

PayPal bildet die Gutschrift auf diesem Konto ab und die User vertrauen auf diese Transaktion. Das Guthaben kann dann wiederum in echtes Geld, Fiat-Geld, umgewandelt werden. Leistungsfähig wird das System von PayPal und den Stellar Anchors vor allem dadurch, dass sie im selben Netzwerk arbeiten und die Transaktionen deshalb direkt durchführen können. Die User haben die Möglichkeit, die verschiedenen Anchors für ihre Transaktionen zu nutzen.

Stellar Lumens Mobile Coin

Distributed Exchange bei Stellar als Besonderheit

Das Stellar Ledger ist in der Lage, Angebote zu speichern, die Menschen zum Kauf oder Verkauf von Währungen gemacht haben. Angebote sind öffentliche Zusagen, eine Art von Kredit gegen eine andere zu einem vorher festgelegten Kurs einzutauschen. Damit wird das Ledger zu einem globalen Marktplatz für Angebote. Alle diese Angebote bilden ein sogenanntes Orderbuch.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Stellar Lumens Coin Deutsch – diese Rolle haben sie

Der Stellar Lumens Coin hat im Netzwerk bzw. auf der Plattform der Kryptowährung eine ganz besondere Bedeutung. Bei Einführung der Kryptowährung 2014 wurde der Coin nur als „Stellars“ bezeichnet. Allerdings erfolgte 2015 eine Umbenennung des Netzwerks mit dem Zusatz Lumens. Die Stellar Lumens Coin Deutsch haben im wesentlichen zwei Aufgaben:

  • Anti-Spam-Funktion
  • Transaktionen mit mehreren Währungen einfacher realisieren

Besonders interessant ist die Anti-Spam-Funktion. Jede Transaktionsgebühr im Netzwerk kostet 0.00001 Lumen. Sie verhindert, dass im Netzwerk DoS-Angriff gestartet werden können. Durch die Lumens werden aber nicht nur Angriffe auf das Netzwerk verhindert, sondern auch die Transaktionsabwicklung sichergestellt.

Hierzu gibt es im Netzwerk eine ganz besondere Vorgabe: Alle Konten müssen einen Mindestbestand von 20 Stellar Lumens Coin aufweisen, um die Authentifizierung nachzuweisen. Wer noch keine Token besitzt, muss Stellar Lumens Coin kaufen.

Stellar Lumens Coin Cap

Transaktionen mit Stellar Lumens Mobile Coin

Eine weitere wichtige Aufgabe der Lumens besteht in der Transaktionsabwicklung. Sie erleichtern den Handel zwischen verschiedenen Währungspaaren, bei denen es beispielsweise keine großen Direktmärkte gibt, und bilden die Brücke dafür.

Wegen dieser besonderen Funktion könnte XLM in Zukunft noch von sich reden machen, denn durch den multifunktionalen Tausch verbunden mit geringen Kosten ist die Kryptowährung für viele Projekte äußerst interessant.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Stellar Lumens Coin Cap – die Verteilung und Marktkapitalisierung

Wer Stellar Lumens Coin kaufen möchte, sollte sich beeilen, denn bei der Einführung der Kryptowährung wurden 100 Milliarden der Token erzeugt. Die Stellar Development Foundation (SDF) ist nun beauftragt, den Großteil der Stellar Lumens Mobile Coin global zu verteilen, was 95 Milliarden ausmacht. Die Verteilung erfolgt nach einem strengen Schlüssel:

  • 50 Prozent in kleinen Schritten an so viele User wie möglich
  • 25 Prozent an Unternehmen und gemeinnützige Organisationen

20 Prozent werden an Bitcoin- und XRP-Inhaber ausgegeben und 5 Prozent werden für den Betrieb der Plattform selbst zurückgehalten. Im Netzwerk gibt es einen festgelegten Mechanismus, nach dem die Lumen verteilt werden. Jedes Jahr gibt es 1,00 Prozent neue Token für das Netzwerk.

Als Ausgleichsmaßnahme kann jeder Besitzer der Lumens abstimmen, wohin die Mittel gehen sollen. Eine Besonderheit: Wöchentlich verteilt das Protokoll diese Lumen an jedes Konto, das über 0,05 Prozent der Stimmen von anderen Konten im Netzwerk erhält.

Stellar Lumens Coin kaufen

Stellar Lumens Coin kaufen – sinnvoll oder nicht?

Es gibt bereits eine begrenzte und generierte Anzahl von XLM. Die Limitierung liegt bei 100 Milliarden. Wollen die User Stellar Lumens Coin kaufen bleibt demnach nur der Zugriff auf die in Umlauf befindlichen Einheiten, denn weitere wird es nicht geben. Damit die Trader zu einem möglichst günstigen Preis kaufen können, empfehlen wir, mehrere Krypto-Börsen zu vergleichen.

Sie haben nicht nur unterschiedliche Preisstellungen (dynamischer Marktpreis und Festpreis), sondern unterscheiden sich auch hinsichtlich der Gebühren. Wichtig ist es, auf die Aktualität der Stellar Lumens Kurse zu achten, denn auch hier gibt es Unterschiede.

Einige Krypto-Börsen stellen beispielsweise die Preise nicht in Echtzeit, sondern zeitlich verzögert dar, was gerade beim dynamischen Krypto-Markt zu spürbaren Abweichungen führen kann. Besser ist es, wenn die Händler verschiedene Kurse auf Basis von Live-Daten direkt miteinander vergleichen und dann zum günstigsten Preis kaufen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Tipp: an mehreren Börsen gleichzeitig registrieren

Um die Preise der einzelnen Krypto-Börsen schnell gegenüberstellen und handeln zu können, ist es empfehlenswert, sich gleich bei mehreren Krypto-Börsen parallel zu registrieren. Da die Konten meist ohne Zusatzkosten angeboten werden, entsteht zunächst kein Kostenaufwand für die Trader. Es muss lediglich die Verknüpfung mit der öffentlichen Krypto-Wallet-Adresse erfolgen, um nach dem Kauf die Token dorthin übertragen zu können.

Stellar Lumens Coin Deutsch

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaufen?

Laut Stellar Lumens Coin Cap gehört die Kryptowährung mittlerweile zu den Top 10 der Internetwährungen, wobei sich die Reihenfolge aufgrund der Marktkapitalisierung sowie dem Verhalten von Angebot und Nachfrage immer wieder ändern kann.

Allerdings entscheiden sich immer mehr Anleger zum Kauf von XLM, da die Kryptowährung nicht nur zu einem günstigen Preis erhältlich ist, sondern auch viel Potenzial bei der Kursentwicklung bietet. Gemessen an Bitcoin ist Stellar um ein Vielfaches günstiger. Der Blick auf das Allzeithoch zeigt das ganz deutlich; XLM beispielsweise am 4. Januar 2018 0,852891 Euro; das Allzeithoch von Bitcoin lag bei über 19.000 Euro.

Die Trader können mit ihrem Eigenkapital im Verhältnis viel mehr XLM erwerben und diese dann wiederum profitabel veräußern. Empfehlenswert ist der Verkauf vor allem dann, wenn sich der Preis im Aufwärtstrend und kurz vor der Trendwende zum Abwärtstrend befindet.

Volatilität richtig einschätzen

Die Volatilität ist bei nahezu allen Kryptowährungen ausgeprägt, mal mehr und mal weniger intensiv. Die Kunst der Trader besteht darin, sich von diesen volatilen Marktphasen nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und Trading-Entscheidungen trotzdem fundiert zu treffen.

Dabei hat sich vor allem die technische Analyse aufgrund ihrer Aussagekraft und einfachen Anwendung bewährt. Sie nutzt die Daten der Vergangenheit und zeigt den Händlern mögliche Prognosen der Kursentwicklung für die Zukunft.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Technische Analyse und Fundamentalanalyse in Kombination

Die technische Analyse ist zwar für Trading-Einsteiger gut nutzbar, allerdings hat sie auch einen Schwachpunkt: Betrachtet werden nur die historischen Daten, während die aktuelle Marktsituation nicht berücksichtigt wird. Natürlich muss dies nicht zwangsläufig zu einer falschen Prognose führen, allerdings ist gerade bei der Volatilität der Kryptowährungen eine gegenwärtige Kursbetrachtung ebenfalls von Vorteil.

Die technische Analyse kann dies nicht leisten, sodass die Händler auf alternative Analysemethoden zurückgreifen sollten. Wir haben in der Praxis neben der technischen Analyse die Fundamentalanalyse näher betrachtet und finden beide in Kombination für den Handelseinstieg unschlagbar. Die Fundamentalanalyse setzt nicht auf die Historie, sondern die gegenwärtigen Zahlen und Marktdaten.

Zwar ist sie deutlich aufwendiger als die technische Analyse, bietet aber auch verlässliche Resultate. In Kombination mit der technischen Analyse erhalten die Trader fundiertere Prognosen und können souveränere Trading-Entscheidungen treffen.

Stellar Lumens Coin Analyse

Kann ich auch als Verkäufer von XLM auftreten?

Natürlich ist es auch möglich, den Stellar Lumens Coin zu verkaufen. Optimal ist die Marktsituation für die Händler, wenn sich das Angebot reduziert und die Nachfrage steigt; der Preis im Aufwärtstrend befindlich ist. Damit die Händler ihre XLM verkaufen können, müssen sie diese erst einmal besitzen.

Möglich macht dies der vorherige Kauf zum günstigen Preis, sodass sich bei einer optimalen Differenz der Verkauf durchaus lohnen kann. Es gibt außerdem Möglichkeiten, wie Trader auch ohne Handelsaktivität an der Exchange in den Besitz von XLM kommen können: Faucets.

XLM Faucets als Garanten für kostenlose Token

Die User können tatsächlich völlig kostenlos XLM verdienen und brauchen dafür noch nicht einmal Eigenkapital. Es gibt verschiedene Websites und mobile Anwendungen, welche gratis XLM zur Verfügung stellen. Die Ausschüttungszeit und die geforderten Aufwendungen sind sehr unterschiedlich. Bei einigen Faucets erfolgt die Ausschüttung alle 60 Minuten, bei anderen aller 4 Minuten, bei wieder anderen alle 15 Minuten.

Wer will, kann sich auch bei mehreren Faucets gleichzeitig anmelden und sich damit möglichst viele digitale Einheiten sichern. Die User sollten allerdings beachten, dass die gratis Token nur in kleinsten Mengen ausgeschüttet werden. Um sich eine beachtliche Anzahl im Wallet anzusammeln, kann Zeit vergehen. Zu beachten sind auch die Auszahlungsgebühren, welche erfahrungsgemäß bei einigen Faucets anfallen und natürlich den Verdienst schmälern.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Stellar Lumens Mobile Coin im Wallet richtig speichern

Damit die Trader bei Krypto-Börsen oder Faucets aktiv werden können, brauchen sie etwas, worin die Token aufbewahrt werden. Für das Fiat-Geld gibt es für Münzen oder Scheine die physische Geldbörse. Da allerdings Kryptowährungen nicht physisch zur Verfügung stehen, muss eine adäquate Speichermöglichkeit her.

Krypto-Wallets gibt es in verschiedenen Ausführungen: online und offline. Obwohl die Online-Speicherung häufig komfortabler als die Offline-Speicherung ist, gibt es einen entscheidenden Nachteil: das Sicherheitsrisiko. Wir schauen uns die beiden Speichermöglichkeiten näher an und zeigen, womit sich die User am sichersten fühlen können und was es bei der Wallet-Auswahl zu beachten gibt.

Stellar Lumens Coin handeln

Online Wallets vorgestellt

Die Online Wallets gibt es in verschiedenen Ausführungen, wobei alle eines gemeinsam haben: die Verbindung zum Internet. Das ist Vorteil und Nachteil zugleich. Einerseits eröffnet die Verbindung mit dem Internet den Wallet-Inhabern die Möglichkeit, schnell auf ihrer Kryptowährung zuzugreifen und die Transaktionen beispielsweise beim GUI Wallet sofort zu sehen.

Doch die Internetverbindung ist auch ein Nachteil, vor allem, wenn sie ungesichert genutzt wird. Auf Online Wallets gab es in den letzten Jahren immer wieder Angriffe durch Hacker, die sich über die Schnittstelle Zugang zu den Coins verschafften und diese entwendeten. Das erschütterte das Vertrauen der User in den Krypto-Markt, was sich auch in einem enormen Preisverfall bemerkbar machte.

Mittlerweile sind die Online Wallet allerdings etwas besser geschützt. Die Anbieter stellen beispielsweise die 2-Faktor-Authentifizierung als zusätzlichen Schutz zur Verfügung.

Online-Wallet-Arten

Die Online Wallets gibt es in drei wesentlichen Ausführungen:

  • Desktop Wallet
  • Mobiles Wallet
  • Browser Wallet

Das Desktop Wallet sowie das mobile Wallet funktionieren nur mit dem vorherigen Download einer Software; der Installation einer Anwendung. Sie steht kostenfrei zur Verfügung und ist innerhalb kürzester Zeit zum Einsatz bereit. Wer sich für das GUI Wallet entscheidet, muss etwas mehr Zeit für die erste Installation aufbringen, da die gesamte Blockchain zunächst in das Wallet geladen wird.

Bei der Anwendung der verschiedenen Online-Wallet-Arten ist es wichtig, dass die User auf aktuelle Sicherheitssoftware auf dem PC oder den mobilen Endgeräten achten, um keine Sicherheitslücke aufkommen zu lassen. Auf die Nutzung von öffentlichen Netzwerken in Verbindung mit dem Wallet-Zugriff sollten die Inhaber verzichten, da diese meist nur unzureichend gesichert sind.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Offline Wallets im Fokus

Offline Wallets bieten deutlich mehr Schutz und gelten als sicherste Speichervariante, vor allem für einen längeren Zeitraum. Die Händler haben die Wahl zwischen dem Hardware und Paper Wallet, Letzteres gibt es kostenfrei. Das Hardware Wallet ist vergleichbar mit einem USB-Stick, auch das Design ist nahezu identisch.

Die Wallet-Inhaber können ganz komfortabel den Stick mitnehmen und haben ihre Kryptowährung damit stets dabei. Geht das Hardware Wallet allerdings verloren, ist dies natürlich ein großes Problem, denn so gehen auch die darin verwalteten Kryptowährungen verloren.

Stellar Lumens Coin Wallet

Paper Wallet richtig nutzen

Die kostenfreie Variante für die Offline Wallets stellt das Paper Wallet dar. Die Händler haben die Möglichkeit, es online ganz leicht zu generieren und dann auf Papier auszudrucken. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen wir den mehrfachen Ausdruck und die Verwahrung der Papiere an verschiedenen sicheren Orten.

Ein Paper Wallet bietet zwar den gleichen Schutz wie das Hardware Wallet, allerdings ist ein Stück Papier auch anfälliger für Beschädigungen. Deshalb ist wichtig, dass die Wallet-Inhaber des Paper Wallet bestmöglich schützen (beispielsweise mit einer Folie).

Hinweis: Der öffentliche Schlüssel eines Wallets wird an Krypto-Börsen oder Faucets weitergegeben, denn er stellt die Adresse des Wallets dar. Anders hingegen der private Schlüssel, er ist die PIN, der Zugangscode zur Wallet, und sollte immer gut geschützt aufbewahrt werden.

Stellar Lumens Coin Cap oder BTC: Was ist die bessere Kryptowährung?

Basierend auf der Marktkapitalisierung zeigt sich, dass Stellar weit hinter Bitcoin steht. Aber ist die Kryptowährung deshalb weniger interessant als Bitcoin oder lohnt sich der Handel dadurch erst recht? Wir haben einige wesentliche Faktoren zusammengetragen, warum der Handel mit Stellar sogar interessanter sein kann als der Handel mit Bitcoin.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

BTC veraltet

Zwar ist Bitcoin die erste Kryptowährung und nach wie vor führend der Krypto-Liste, allerdings ist Bitcoin auch veraltet, deutlich langsamer und weniger innovativ als Stellar und andere Kryptowährungen. Hierin kann die große Chance von Stellar liegen; alleine die Transaktionszeiten sind deutlich schneller als die von Bitcoin. Zwar bemüht sich das Team hinter Bitcoin weiter, mit der Entwicklung der neuen Blockchain-Technologien Schritt zu halten, allerdings ist dies aufgrund der Abstimmung in der Community nicht so einfach.

Aus diesem Grund kam es in der Vergangenheit zu unzähligen Abspaltungen und neuen Internetwährungen, allen voran Bitcoin Gold. Wer eine Kryptowährung für den Handel bevorzugt, die innovativer ist, der sollte sich mit dem Stellar Lumens Coin vertraut machen, schon der Algorithmus ist gänzlich anders und bietet viele Vorzüge.

Stellar Lumens Coin Erfahrungen

Bitcoin ist (zu) teuer

Ein weiterer wichtiger Punkt, der für den Stellar Lumens Coin und gegen Bitcoin spricht, ist die Preisgestaltung. Bitcoin ist zweifelsohne der Platzhirsch unter die Kryptowährungen und behauptet seit Jahren die Spitzenposition an der Rangliste. Es gibt mittlerweile mehr als 2.600 Kryptowährungen, wobei Bitcoin den Markt mit einem Anteil von über 60 Prozent dominiert.

Natürlich schafft solch eine Marktdominanz Vertrauen und imponiert den Anlegern, aber was nützt diese Dominanz, wenn die Preise zum Kauf von Bitcoin einfach zu hoch sind? Der Blick auf die maximalen Kurse zeigt, dass Bitcoin zu Spitzenzeiten mehr als 19.000 Euro pro Coin kostete. Für private Trader mit wenig Eigenkapital ist es nahezu unmöglich, tatsächlich einen ganzen Coin zu erwerben.

Viel leichter ist das bei Stellar, der Kurs notiert meist sogar unter 1 Euro. Der Vorteil für die Trader: Sie können mit der gleichen Eigenkapitalmenge viel mehr Stellar Lumens Mobile Coin erwerben und sie im Wallet speichern. Natürlich macht die Masse nicht gleich die Profite, denn die Wertentwicklung von XLM ist deutlich geringer als bei Bitcoin.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Volatilität als Trading-Grundlage

Die Volatilität am Krypto-Markt ist zweifelsohne nach wie vor ausgeprägt. Besonders in der Anfangsphase von Bitcoin gab es enorme Kursschwankungen, welche auch Stellar hinnehmen musste. Nach wie vor sind beide Kryptowährungen von volatilen Phasen gekennzeichnet, welche für die Trading-Entscheidungen immer eine Herausforderung darstellen.

Es kommt darauf an, wie souverän die Händler die Marktphasen analysieren und Handelsentscheidungen treffen können, was allerdings etwas Erfahrung und Mut voraussetzt.

Stellar Lumens Coin Kurs Prognose

Volatilität optimal nutzen: CFDs beim Broker

Volatile Marktphasen sind bei Bitcoin und dem Stellar Lumens Mobile Coin zwar gang und gäbe, was jedoch nicht bedeuten muss, dass die Trader auf profitable Handelsaktivitäten verzichten müssen. Bei solchen Marktphasen an der Börse aktiv zu sein, ist vielleicht nicht die beste Idee (vor allem beim Seitwärtstrend).

Aber was spricht eigentlich dagegen, dass Trader sich die Volatilität mit anderen Finanzinstrumenten zunutze machen? Im Test haben sich vor allem die Finanzinstrumente beim Broker bewährt, allen voran die Krypto-CFDs. Viele Broker bieten Bitcoin und mittlerweile auch Stellar CFDs, sodass die Trader flexibel die Kursentwicklungen nutzen und die Positionen sogar nur kurze Zeit halten können.

Gerade bei enormer Volatilität spielen die Trader hier ihre Entscheidungsstärke aus und können noch den Hebel von maximal 1:2 für private Trader beanspruchen. Wer jedoch am Beginn seiner Trading-Karriere steht, sollte zunächst ohne Hebel arbeiten, da die CFDs zu den risikoreichen Derivaten gehören.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Tipp: CFD-Handel mit Demokonto üben

Wir empfehlen, den Handel mit CFDs zunächst zu üben, bestenfalls mit einem Demokonto. Viele Broker stellen mittlerweile ein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben zur Verfügung, sodass die Trader sich in aller Ruhe mit den Angeboten des Brokers vertraut machen und die Eigenheiten des Krypto-Marktes kennenlernen können.

Stellar Lumens Coin CFD

Bitcoin als Zahlungsmittel, XLM nicht

Bei der Frage, ob Bitcoin oder der Stellar Lumens Coin die bessere Entscheidung ist, spielt es auch eine Rolle, was die Händler damit anstellen möchten. Wer eine Kryptowährung als Zahlungsmittel nutzen möchte, der wird an Bitcoin nicht vorbeikommen. Die Kryptowährung wird mittlerweile bei ausgewählten Shops und Institutionen als Zahlungsmittel akzeptiert, was bei XLM nicht der Fall ist.

Für alle Trader, die eine Kryptowährung nicht für den profitablen Wiederverkauf einsetzen möchten, sondern tatsächlich mit ihr zahlen wollen, ist der Stellar Lumens Mobile Coin nicht die richtige Entscheidung. Geht es allerdings nur um die Generierung von Profiten durch den Verkauf bei interessanten Marktsituationen, steht XLM Bitcoin bei geschickter Marktanalyse in nichts nach.

Auch andere Kryptowährungen haben ihre Reize

Grundsätzlich kann es nie verkehrt sein, sich neben Bitcoin oder Stellar auch auf andere Kryptowährungen zu konzentrieren. Diversifikation heißt das Geheimrezept für einen langfristigen Trading-Erfolg. Es gibt am Krypto-Markt unzählige Währungen, bei denen die Investition aufgrund des Potenzials und der Kursentwicklung ebenfalls äußerst interessant sein kann.

Dazu zählen beispielsweise Litecoin, Ripple und Dash. Kaufen die Trader gleich mehrere Internetwährungen, bieten sich bestenfalls viele Möglichkeiten am Markt, um bei den richtigen Entwicklungen profitabel zu verkaufen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Stellar Lumens Coin – viele Vorzüge gegenüber Bitcoin und Co.

Der Stellar Lumens Mobile Coin ist die Kryptowährung und treibende Kraft im gleichnamigen Netzwerk. Der Token sorgt dafür, dass die Transaktionen tatsächlich innerhalb von wenigen Sekunden verarbeitet werden. Die User können die Lumens aber auch direkt an einer Krypto-Börse handeln und damit von den Kursentwicklungen profitieren.

Stellar ist mittlerweile in die Top 10 der Krypto-Rangliste aufgestiegen und deutlich günstiger als Bitcoin oder andere bekannte Internetwährungen. Das weckt mehr und mehr das Interesse von Anlegern, die XLM zu einem günstigen Preis kaufen können. Wer es geschickt anstellt und den optimalen Kurs abwarten kann, der kann beim Preisanstieg sofort aus seinem Wallet heraus Stellar verkaufen und damit besonders schnelle Gewinne generieren.

Noch besser klappt es, wenn sich die User vorher mit den XLM Faucets die Token gratis selbst verdienen und dann an der Exchange verkaufen. Als alternative Finanzinstrumente stehen mittlerweile auch Krypto-CFDs bei Brokern zur Verfügung, sodass die Trader den XLM Kurs ohne den direkten Besitz handeln können.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Stellar Lumens Coin: XLM jetzt kaufen & Entwicklung profitabel nutzen was last modified: Oktober 24th, 2019 by Erhan Sahin
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!