VertrauenswürdigGeprüftSicher

Cardano Potential – Cardano ADA Potential ist unbestritten hoch

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.10.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

Cardano Potential – Cardano ADA Potential ist unbestritten hoch
Soll ich in ADA investieren oder doch lieber nicht? Das Cardano Potential lässt sich schon an der Krypto-Rangliste ablesen: ADA gehört zu den Top 15 aus über 2600 Kryptowährungen am Markt. Ersichtlich ist das Potenzial auch beim Blick auf die Kursentwicklungen, mittlerweile hat sich der Preis vervielfach und konnte bereits die Marke von 1,20 Euro überspringen.

Trader können diese positiven Entwicklungen nutzen und beispielsweise beim Krypto-Broker oder bei Börsen investieren. Wie sich das Cardano Coin Potential optimal für den persönlichen Anlagehorizont einsetzen lässt, zeigen wir in unserem Test.

  • ADA gehört zu Top 15 der Kryptowährungen
  • Cardano ist schneller und kostengünstiger als Bitcoin und Co.
  • ADA Preis kletterte seit Einführung enorm
  • Händler können ADA an Krypto-Börse oder bei Brokern profitabel traden

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Cardano Potential: die Top-Kryptowährung der Zukunft?

Wie das Cardano Potential tatsächlich einzuschätzen ist, darüber streitet die Krypto-Community. Die einen sind Fans von ADA und dem Netzwerk, andere wiederum sehen es als Bedrohung konventioneller Kryptowährungen durch den neuen (wissenschaftlichen) Ansatz. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo in der Mitte.

Wir schauen uns an, warum der Cardano Coin Potential für die Zukunft haben könnte und warum vielleicht auch nicht. Dafür gehen wir näher auf die Kursentwicklung, die technischen Features und vor allem die Besonderheiten von Cardano ein.

Cardano Potential

Cardano ADA Potential ist für die Zukunft besonders groß, weil…

Cardano hat laut unserer Einschätzung aus verschiedenen Gründen ein großes Potential. Einer davon ist das Team dahinter. Cardano wurde von dem Ethereum-CEO Charles Hoskinson entwickelt. Im Gegensatz zu Bitcoin, der als Kryptowährung der ersten Generation gilt, und Ethereum, der der zweiten Generation zugeordnet wird, geht Cardano völlig neue Wege.

Die Blockchain soll noch höhere Transaktionsgeschwindigkeiten und Zuverlässigkeit sowie Sicherheit bieten. Hinzu kommt die Nutzung der intelligenten Verträge und der dezentralen Anwendungen. Dass sich diese bewährt haben, zeigen zahlreiche Studien, die von führenden globalen Universitäten durchgeführt worden. Solche wissenschaftlichen Ansätze macht sich Cardano zunutze und gilt damit als Primus unter den Kryptowährungen.

Weitere Gründe für das große Potential Cardanos

Dass der Cardano Coin Potential hat, ist auch an anderen Stellen erkennbar. Das Mining und die damit verbundenen hohen Rechenleistungen und Stromkosten waren bei vielen anderen Kryptowährungen ein Problem; sie standen deshalb heftig in der Kritik.

ADA geht hier völlig neue Wege, was darin gipfelt, dass deutlich weniger Rechenleistung für die Abwicklung der Transaktionen benötigt wird. Ursache dafür ist der neue Algorithmus, der auf Staking und nicht mehr auf dem klassischen Mining beruht. Die ADA Blöcke werden mit einer Transaktion mehrfach auf einmal generiert, ganz im Gegensatz zu Bitcoin, wo ein Block nur einmalig erzeugt wird.

Dadurch werden enorme Ressourcen verschwendet. In Zeiten hoher Stromkosten und Kritik an Energieverschwendung sind solche Ansätze natürlich kontraproduktiv. Deshalb könnte die ADA Zukunft rosiger aussehen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Cardano hat verschiedene Anwendungen

Das Cardano ADA Potential könnte in vielen Bereichen genutzt werden. Die technologische Plattform ist so ausgeklügelt, dass künftig auch Finanzanwendungen darauf laufen könnten. So ist es denkbar, dass tägliche Transaktionen über die Cardano Plattform realisiert werden.

Es gibt Hinweise in der Cardano Roadmap, dass eine eigene Debitkarte eingeführt werden soll. Weiterhin sollen 100.000 Transaktionen pro Sekunde möglich sein, was natürlich den gegenwärtig bekannten Zahlungsabläufen konventioneller Fiat-Gelder oder andere Kryptowährungen weit überlegen ist.

Potential Cardano

Roadmap zeigt ganzes Cardano Coin Potential

Die Roadmap zeigt auf transparente Art und Weise, wie ehrgeizig die Ziele des Teams sind. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen werden sämtliche Etappen transparent dargestellt. Aber Cardano geht noch einen Schritt weiter und kommuniziert auf diversen öffentlichen Kanälen und auch auf der Website intensiv mit der Community; lässt die User an den Entwicklungsschritten, den Überlegungen und auch den Hürden teilhaben.

Eben diese Art der Community-Integration und der Nahbarkeit kann einen deutlichen Unterschied bei der Entwicklung machen. Viele sehen Kryptowährungen noch immer als wenig vertrauenswürdig an und können noch nicht so recht etwas damit anfangen. Dem tritt Cardano entgegen und will mit Transparenz Vertrauen schaffen.

Das Team als Schlüssel zum Erfolg

Es gibt unterschiedliche Ansätze, warum eine Kryptowährung entwickelt wird. Viele erfüllen den Zweck, einfach bessere Ansätze als bisher bekannte Internetwährungen zu verfolgen. Es gibt allerdings auch die sogenannten Spaßwährungen, die als witziger Gegenentwurf zu bekannten Kryptowährungen generiert wurden.

Das Team von ADA geht nach unseren Erfahrungen ganz eigene Wege. Es scheint, als liege besonders viel Herzblut in der Entwicklung, was auch an den beschriebenen Motivationsgründen auf der Cardano Website deutlich wird. Darin erklärt das Team überzeugend, warum ADA an den Markt gehört.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Potential Cardano – das sagt der Kurs dazu

In der Theorie mag das Cardano Potential zwar durch das Netzwerk, das Team und die ehrgeizigen Ziele sehr groß sein, aber wie sieht es eigentlich in der Praxis aus? Der Krypto-Kurs ermöglicht dazu eine Aussage. Deshalb schauen wir uns die Entwicklung von ADA anhand der Kursverläufe näher an. Was sofort auffällt: Die Volatilität ist auch hier zu finden.

Für alle Händler, die sich einen weniger dynamischen Krypto-Kurs wünschen, ist ADA deshalb nicht empfehlenswert. Volatilität gehört aber erfahrungsgemäß zu allen Kryptowährungen, der Markt ist äußerst schwankungsanfällig. Wissen die Händler damit umzugehen, können sie herausfordernde Marktsituationen optimal für ihre Anlage- und Investitionsideen nutzen.

Cardano Coin Potential

Cardano unter Top 20 der Kryptowährungen

Cardano gehört seit seiner Einführung zu den gefragten Internetwährungen und schaffte es tatsächlich, viele bekannte Coins und Token auf Basis der Marktkapitalisierung hinter sich zu lassen. Mittlerweile rangiert ADA im dynamischen Wechsel unter den Top 10 oder Top 20 – je nach Marktsituation.

Gemessen an der Gesamtzahl der Kryptowährungen, die mittlerweile mehr als 2600 umfasst, ist das in unseren Augen schon eine stattliche Leistung. Wer um Handelsstart am 1. Oktober 2017 in die Kryptowährung investierte, konnte ADA für 0,021678 USD erwerben. Mittlerweile ist der Cardano Kurs häufig gestiegen, aber auch gefallen.

Allzeithoch und Allzeittief beim ADA Kurs

Ein Allzeithoch bzw. Allzeittief entsteht immer dann, wenn ein Krypto-Kurs einen Höchststand oder niedrigsten Stand seit der bisherigen Aufzeichnung erreicht. Aus dem Grund wechseln die Allzeithochs und -tiefs immer wieder. Bei ADA wurde ein Allzeithoch am 4. Januar 2018 mit 1,20 Euro erreicht.

Das Allzeittief gab es nur wenige Monate zuvor, am 1. Oktober 2017. Der Kurs notierte bei 0,015689 Euro. Wer damals zu diesem niedrigen Preis investierte und vom Cardano Coin Potential fest überzeugt war, der wurde für seinen Mut belohnt, denn es ging rasch wieder bergauf und der Kurs folgte einem Aufwärtstrend.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

ADA Seitwärtstrend nicht immer ideal für Handel an Krypto-Börse

Viele Kryptowährungen haben einen ausgeprägten Seitwärtstrend, wovon auch ADA nicht verschont blieb. Wir haben uns den Kurs näher angeschaut und stellten fest, dass es seit August 2018 einen Seitwärtstrend gibt, der zwar immer wieder von Schwankungen unterbrochen wird, trotzdem bestätigt sich der übergeordnete Trend in Seitwärtsrichtung.

Für den Handel an Krypto-Börsen sind solche Marktsituationen nicht einfach, wenngleich die Händler an das Cardano Potential glauben mögen. Bei einem Seitwärtstrend einen günstigen Kurs für den Kauf zu finden, ist nur mit großer Erfahrung und Präzision bei der Kursanalyse möglich.

Da sich der Trend kaum signifikant bewegt, gibt es für Händler wenig Spielraum, einen günstigen Preis zu finden. Für solche Marktentwicklungen empfehlen wir alternative Finanzinstrumente, zu denen beispielsweise die Krypto-CFDs gehören.

Cardano ADA Potential

Potential Cardano beim Handel an Krypto-Börse ausschöpfen

Das ADA Potential können die Trader wahlweise bei Krypto-Börsen oder Brokern nutzen. Da sich immer mehr Händler für den direkten Kauf entscheiden, stellen wir diese Möglichkeit zuerst vor. Krypto-Börsen gibt es mittlerweile unzählige, denn die Nachfrage nach ADA, Bitcoin und Co. steigt und steigt. An den Börsen können Händler wahlweise zum dynamischen oder festen Preis Coins erwerben. Käufer brauchen dafür nicht nur ein Trading-Konto, sondern auch die Verknüpfung mit ihrem Wallet. Die digitale Geldbörse ist Voraussetzung für die Verwaltung von ADA.

Unterschiedliche Preise an Krypto-Börsen berücksichtigen

Krypto-Börsen haben einen Vorteil: Sie weisen unterschiedliche Preise für die Coins aus. Da der Krypto-Markt nicht einheitlich reguliert ist, bestimmt das Verhalten der registrierten User bei der Exchange den Preis. Die Händler sollten deshalb bestenfalls bei mindestens zwei oder sogar drei Krypto-Börsen registriert sein, um den optimalen (günstigen) Preis der aktuellen Marktsituation handeln zu können.

Wer nicht auf die dynamische Preisentwicklung setzt, der kann auch zum Festpreis kaufen. Viele Exchanges bieten mittlerweile den Handel zum Festpreis. Die Verkäufer selbst bestimmen den Preis, den sie für ihre ADA erhalten möchten und warten auf die Käufer.

Festpreise haben den Vorteil, dass die Händler die Transaktion schneller realisieren können, ohne dabei den Markt zu analysieren oder auf optimale Kursentwicklungen warten zu müssen. Durch den Festpreis können Händler aber auch möglichen dynamischen Entwicklungen zugunsten eines niedrigeren Preises entgehen.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Wann kaufe ich bestenfalls an der Krypto-Börse?

Um das Cardano Potential auszuschöpfen, sollten die Trader zu einem möglichst günstigen Preis kaufen und bei einem Anstieg verkaufen. Klingt logisch, oder? Stellt sich nur die Frage, wie die Händler bei der Kursentwicklung den günstigen Preis erkennen.

Die technische Analyse unterstützt die Trader dabei, auf Basis von historischen Daten eine Trendprognose abzugeben. Diese Analyseform geht davon aus, dass sich Trends irgendwann wiederholen und jeder Trend irgendwann umkehrt. Auf Basis dieser Informationen werden die vergangenen Entwicklungen am Markt analysiert und gezielt nach Parallelen zum gegenwärtigen Markt gesucht.

Für die technische Analyse gibt es zahlreiche Hilfsmittel, wie beispielsweise Tools und Indikatoren, damit auch weniger erfahrene Händler mit ihr arbeiten können. Um die Präzision bei der Kursanalyse und die Trefferwahrscheinlichkeit zum Beispiel bei der Cardano Prognose zu erhöhen, empfehlen wir die Kombination mit der Fundamentalanalyse.

Cardano Potential Erfahrungen

Bei Abwärtstrend kaufen

Der ADA Kurs sollte bestmöglich einen Abwärtstrend aufweisen, damit die Trader günstig die Token erwerben können. Grundsätzlich gilt: Je günstiger ich kaufe, desto leichter kann ich beim späteren Verkauf Profite erzielen. Der Abwärtstrend ist ein Signal dafür, dass der Markt gegenwärtig weniger Nachfragen als Angebote hat.

Die Trader können entweder beim Beginn des Abwärtstrends zuschlagen und sich die Token sichern oder sie warten noch etwas ab. Natürlich ist dieses Warten auch mit dem Risiko verbunden, dass der Trend wechselt und daraus ein höherer Preis entsteht. Wer allerdings die Geduld aufbringt und so lange wartet, bis der Abwärtstrend kurz vor der Trendwende steht, wird mit besonders günstigen Preisen belohnt.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

ADA Handel bei Krypto-Broker

Der Handel bei einem Krypto-Broker unterscheidet sich maßgeblich vom Handel an der Börse. Die Trader benötigen kein Wallet und erwerben die ADA auch nicht direkt. Trotzdem können sie am Cardano Potential mitverdienen. Möglich macht es die Spekulation auf den Kursverlauf.

Allerdings bieten längst nicht alle Broker den Handel mit ADA CFDs; viele beschränken sich nach wie vor auf die Angebote der Top-5-Kryptowährungen. Wer die Broker miteinander vergleicht, findet bei einigen Anbietern aber auch ADA und andere interessante Kryptowährungen für seine Handelsaktivitäten.

Die Differenzkontrakte gelten als risikoreiche Derivate, allerdings bieten sie den Anlegern auch die Möglichkeit, mit wenig Kapitaleinsatz viel zu bewegen und hohe Gewinne zu erzielen. Damit dieser Plan aber tatsächlich aufgeht und nicht in einem Totalverlust endet, empfehlen wir, die Verlustbegrenzung beim CFD-Handel nicht zu vernachlässigen.

Cardano Potential Bewertung

Interessante Krypto-Finanzinstrumente beim Broker

Neben den CFDs gibt es beim Krypto-Broker auch andere interessante Finanzinstrumente, mit denen sich der Handel lohnen kann. Krypto-Wertpapiere und Fonds sind für den mittel- und langfristigen Anlagehorizont bestens geeignet und bieten den Investoren die Chance, von der Gesamtheit des Krypto-Marktes zu profitieren. Die Händler müssen sich nicht zwangsläufig auf eine einzige Internetwährung konzentrieren, sondern können gezielt mit Diversifikation am Krypto-Markt traden.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Cardano Potential ist enorm, wie die ambitionierte Roadmap offenbart

Ist das Potential Cardano groß oder sollten die Händler die Finger von der Kryptowährung lassen? Für die Beantwortung dieser Frage reicht nicht allein der Blick auf den Platz in der Krypto-Rangliste oder die gegenwärtige Kursentwicklung. Nein, vielmehr sind auch die ambitionierten Ziele einer Kryptowährung bzw. dessen Team wesentlich.

Bei Cardano sind sich viele Experten sicher, dass die Kryptowährung tatsächlich ein enormes Potential hat, um künftig eine wichtigere Rolle am Markt einzunehmen. Es sollen nicht nur die Transaktionsgeschwindigkeiten deutlich erhöht und die Kosten gesenkt werden, sondern ADA verfolgt auch einen wissenschaftlich fundierten Ansatz.

Die Vorzüge bekannter Kryptowährungen und Blockchain-Technologien werden mit wissenschaftlichen Studien und Ansätzen renommierter Universitäten verknüpft, sodass eine Kryptowährung der dritten Generation entsteht. Mittlerweile ist Cardano aus über 2600 Kryptowährungen unter den Top 15 – was auf ein enormes Potential schließen lässt. Sie können es ebenfalls nutzen und an Krypto-Börsen oder beim Broker in die Wertentwicklung investieren.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Cardano Potential – Cardano ADA Potential ist unbestritten hoch was last modified: Oktober 9th, 2019 by Erhan Sahin
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!