VertrauenswürdigGeprüftSicher

Was ist Cardano? – der ultimative Guide zur Kryptowährung ADA

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 07.11.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!

ADA bzw. Cardano – der Professor unter den Kryptowährungen. Was ist Cardano? Wir haben es hier mit einer ganz besonderen Spezies der Internetwährungen zu tun, die auf wissenschaftlichen Ansätzen gepaart mit neuesten technischen Erkenntnissen basiert. Cardano nutzt die Vorzüge von bisher etablierten Kryptowährungen (Ethereum – mit dApps und smart contracts) und mischt wissenschaftlichen Ansätze bei. Das Ergebnis: Eine völlig neue Kryptowährung, die aufgrund ihrer hohen Verarbeitungsgeschwindigkeit und den günstigen Kosten viel Potenzial hat.

  • ADA basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen in Kooperation mit Universitäten
  • Cardano implementiert smarten Verträge und dApps
  • ADA kann an Krypto Börsen gehandelt oder durch Faucets generiert werden
  • Cardano gehört zu Top 10 der Kryptowährungen

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Was ist Cardano? – Historie, Technik und Potenzial der Kryptowährung

Es gibt mittlerweile über 2.600 Kryptowährungen am Markt. Cardano ist eine von ihnen, die sich sogar unter den ersten Plätzen der Krypto Rangliste auf Basis der Marktkapitalisierung befindet. Cardano was ist das? Die Anfänge des Projektes liegen bereits im Jahr 2015, denn damals kamen die ersten Ideen zur Blockchain-Plattform der dritten Generation auf. Auch hierbei handelt es sich um ein Open-Source-Projekt, welches die dezentralen Anwendungen und smarten Verträge beinhaltet. Allerdings macht es Cardano deutlich besser als beispielsweise Ethereum.

Cardano was ist das

Was ist Cardano Kryptowährung und wo genau liegen die Unterschiede zu Ethereum?

Auf den ersten Blick könnte die Blockchain mit der von Ethereum identisch sein. Allerdings liegt der Unterschied im Detail, vor allem auf den technischen Hintergründen. Während Ethereum aufgrund seiner Anwendung der smarten Verträge und dApps zwar erstmalig bei den Usern gut ankam, muss die Kryptowährung nun mit Netzstaus kämpfen, was natürlich zur Verunsicherung und Unzufriedenheit bei den Anlegern und Netzwerk-Nutzern führt.

Ganz anders macht es Cardano, denn das gesamte Projekt basiert auf wissenschaftlich fundierten Forschungen. Was ist Cardano – eine wissenschaftliche Kryptowährung? Tatsächlich ist Cardano eine Kombination aus Wissenschaft bzw. der Forschung zur Blockchain-Technologie und den bekannten blockchain-typischen Eigenschaften. Es gibt deutliche Gemeinsamkeiten zu Ethereum, welche beispielsweise die Funktion der Token im Netzwerk beinhalten.

Der Treibstoff für das Netzwerk: Was ist ADA Cardano?

Als Treibstoff für das Netzwerk dient eine Kryptowährung, der spezifische Token. Genannt wird er bei Cardano ADA. Auch hier gibt es deutliche Parallelen zu Ethereum mit dem Ether Token. Was ist Cardano ADA genau? ADA besitzt nicht nur die Funktion als Kryptowährung, welche für die Transaktion Abwicklungen Netzwerk verantwortlich sind, sondern ist auch eine eigenständige Plattform. Sie ist ebenfalls voll funktionsfähig und kann ebenso Finanzanwendungen erleichtern; von Verbrauchern weltweit (beispielsweise auch Unternehmen und Banken sowie Regierungen) genutzt werden.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Der Cardano-Zweck: Warum entstand die Plattform überhaupt?

Wer sich die Liste der Kryptowährungen anschaut, stellt fest, dass nahezu jede von ihnen einen mehr oder minder wichtigen Zweck erfüllt. Möchten wir die Frage „Was ist Cardano?“ Vollumfänglich beantworten, spielt es also auch eine Rolle, warum die Plattform bzw. die Kryptowährung überhaupt geschaffen wurde.

Die Defizite von Ethereum sollten ausgeglichen werden, wenngleich das Team hinter Cardano von dem ursprünglichen Gedanken von Ethereum überzeugt war. ADA wird als Zahlungsmöglichkeit oder Anlageoption genutzt und hat vor allem die wichtige Funktion, die Plattform am Laufen zu halten.

Einzigartig ist hingegen die mehrschichtige Architektur des Netzwerkes, wodurch die smarten Verträge auf einer alternativen Ebene eingesetzt werden können und die ursprünglichen Transaktionen auf einer anderen Ebene stattfinden. Dadurch wird die Verarbeitung auf den verschiedenen Ebenen deutlich effizienter und schneller – genau das, was Ethereum bislang fehlte.

Die Cardano-Macher

Cardano besteht aus drei wesentlichen Teilen:

  • Cardano Foundation
  • IOHK
  • Emurgo

Alle drei arbeiten Hand in Hand, um das Projekt weiterhin auf Erfolgskurs zu halten.

was ist ADA Cardano

Cardano Foundation

Die Cardano Foundation ist gemeinnützig und in der Schweiz ansässig und hat das Ziel, die Anzahl der Anwender zu erhöhen und stetig weiter zu entwickeln.

IOHK

IOHK ist die zweite integrale Organisation hinter Cardano, da sie mit der Entwicklung der gesamten Cardano-Plattform bis frühestens 2020 beauftragt ist.

Emurgo

Das Unternehmen stellt Risikokapital für finnische Start-ups und kommerzielle Unternehmen bereit, um dApps auf der Cardano-Blockchain aufzubauen.

Diese Aufteilung der Kompetenzen bzw. die Partnerschaften, die tatsächlich effizient an der Weiterentwicklung von Cardano alle an einem Strang ziehen, ist in der Krypto-Branche ein völlig neues Kapitel; was allerdings auch einen wesentlicher Erfolgsfaktor von Cardano ausmacht.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Cardano was ist das? – die Arbeitsweise von Netzwerk und Kryptowährung

Um zu verstehen, was genau die Besonderheiten hinter dem Netzwerk sind, schauen wir uns den Aufbau und das Wirkungsprinzip an. Die Plattform besteht aus zwei Schichten:

  • Cardano Settlement Layer
  • Cardano Computation Layer

Beide sollen den Unternehmen Flexibilität bieten, um intelligente Verträge auf ihre internen Anforderungen und die ihrer Verbraucher zuzuschneiden. Das Cardano Settlement Layer ist vergleichbar mit einem Saldenbuch des Netzwerkes. Angewandt wird auf dieser Schicht der Proof of Stake (PoS)-Algorithmus. Mit ihm werden neue Blöcke auf der Blockchain erstellt und die Transaktionen autorisiert. Entwickelt wurde es von IOHK in Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten, um den wissenschaftlich fundierten Anteil zu manifestieren. Beteiligt waren:

  • University of Edinburgh
  • University of Athens
  • University of Connecticut

Cardano Computation Layer

Die zweite Schicht beinhaltet die intelligenten Verträge. Die verwendete Programmiersprache ist in der Krypto-Branche einzigartig und als „Plutus“ bekannt. Damit werden die smarten Verträge einfach ausgestellt und vor allem besonders effizient ausgeführt. Integriert sind auch Abrechnungs- und Berechnungsebenen, um die Transaktionen noch schneller abzuwickeln.

was ist Cardano ADA

Anwendung in der Praxis

Die technischen Grundlagen kennen wir nun, aber wie sind die Anwendungsbeispiele eigentlich in der Praxis? Wie kann Cardano tatsächlich in der Praxis genutzt werden? Grundsätzlich soll ein ausgewogenes und nachhaltiges Ökosystem für Transaktionen jeder Art bereitgestellt werden, welches individuell auf User und Systeme zugeschnitten ist. Die Integration von anderen Systemen soll leichter möglich werden; die Anwendung der Nutzer ebenfalls. Im Fokus steht die schnelle Abwicklung der Transaktionen mit maximaler Kostenersparnis.

Gibt es Gemeinsamkeiten zu anderen Kryptowährungen, außer zu Ethereum?

Dass es zu Ethereum einige Parallelen gibt, haben wir bereits festgestellt. Aber wie sieht es mit anderen Kryptowährungen, beispielsweise Bitcoin aus? Ist Cardano vielleicht sogar mit Blick auf die Anwendungsvielfalt besser? Bitcoin gehört zweifelsohne zu der Kryptowährung schlechthin und behauptet seinen ersten Platz in der Krypto Rangliste seit Jahren.

Wenngleich Cardano auf der Rangliste deutlich hinter Bitcoin steht, gibt es trotzdem Ähnlichkeiten bei den einzelnen Schichten. Die Settlement Layer speichert und verbucht den Wert und ist eine eigenständige Blockchain, die von ADA angetrieben wird. Theoretisch wird Bitcoin ebenfalls mit dieser Schicht aufgebaut sein, wenn eine Neustrukturierung der Kryptowährung vorgenommen wird.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Cardano mehr Potenzial als Bitcoin?

Das Cardano auf einem wissenschaftlich fundierten Ansatz beruht, der die technische Komponente vereint, ist die Frage erlaubt, ob die Kryptowährung nicht vielleicht sogar deutlich mehr Potenzial als Bitcoin hat? Die Frage ist berechtigt, denn die Transaktionskosten bei Bitcoin sind deutlich höher, dauern länger und benötigen mehr Rechenleistung und Ressourcen.

Zum Vergleich: Bei Bitcoin können pro Sekunde nur wenige Transaktionen verarbeitet werden, bei Cardano ist es ein Vielfaches. Auch die Transaktionskosten und die Schnelligkeit bei der Ausführung sind dank dem Proof-of-Stake-Algorithmus und dem zweischichtigen System deutlich effizienter.

Cardano Token handeln – ja oder nein?

Was ist Cardano Coin? – Diese Frage sind wir bereits auf den Grund gegangen und haben festgestellt, dass das Netzwerk und die Kryptowährung viel Potenzial besitzen. Folglich müsste es doch besonders lukrativ sein, sich die digitalen Einheiten zu sichern und später profitabel zu verkaufen. Eine gute Idee oder nur etwas für risikofreudige Trader? Schauen wir uns die Möglichkeiten und die Kursentwicklung von ADA der letzten Jahre einmal näher an.

was ist Cardano Coin

Handel Krypto Börse

Der ADA-Handel an Krypto Börsen ist mittlerweile bei zahlreichen Anbietern möglich. Da Cardano zu den populärsten Internetwährungen zählt, ist das Angebot in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Allerdings gibt es bei den Exchanges deutliche Unterschiede zum Trading-Volumen und der Liquidität.

Einige Krypto Börsen haben ein höheres Handelsvolumen, andere ein geringeres. Für die Trader ist es entscheiden, dass sie sich eine Krypto Börse mit hoher Liquidität aussuchen, um weniger Risiko durch verspätete Ausführungen oder enorme Preisschwankungen zu haben.

Wallet wird benötigt

Möchten die Händler tatsächlich an der Krypto Börse aktiv werden und die digitalen Einheiten erwerben, wird dafür ein Krypto Wallet benötigt. Dabei können die Trader aus zwei verschiedenen Speichermöglichkeiten auswählen:

  • kalte Speicherung
  • heiße Speicherung

Aus Gründen der maximalen Sicherheit empfehlen wir die kalte Speicherung, da hier gänzlich der Kontakt zum Internet fehlt und dadurch die Hacker keine Chance auf einen Wallet-Zugriff haben. Verfügbar sind die kalten Speichermöglichkeiten als Hardware oder Paper Wallet. Das Hardware Wallet gibt es mit einem einmaligen Anschaffungspreis, das Paper Wallet sogar kostenfrei.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Warum keine heiße Speicherung?

Warum empfehlen wir die kalte Speicherung, welche mit dem Hardware Wallet sogar kostenpflichtig ist? Grundsätzlich ist der Krypto-Markt einer hohen Dynamik unterlegen. Deshalb kann es dazu kommen, dass die Trader womöglich längere Zeit auf den idealen Verkaufszeitpunkt ihrer Token warten müssen. Damit die digitalen Einheiten dennoch im Wallet sicher sind, ist der Wallet-Schutz besonders wichtig.

Online Wallets, die als heiße Speicherungen gelten, sind mit dem Internet verbunden und bieten damit bei unzureichender Absicherung eine Angriffsfläche für Hacker. Es gibt zwar zusätzliche Schutzmechanismen, wie beispielsweise die 2-Faktor-Authentifizierung, dennoch bieten die heißen Speichermöglichkeiten nie den Schutz, welche beispielsweise Hardware oder Paper Wallets haben.

Mining der ADA

Ist es möglich, dass die User ADA mit Mining verdienen können und nicht an der Krypto Börse kaufen müssen? Es gibt tatsächlich den Proof-of-Stake-Algorithmus (Ouroboros), der das Mining ermöglicht. Damit können die User sich mit der Bereitstellung der Rechenleistung ADA verdienen.

Cardano Faucets

Eine weitere Verdienstmöglichkeit von ADA besteht in der Nutzung der Faucets. Einige Websites verteilen stündlich kleinste Anteile der ADA-Token; u. a. mit Captchas und anderen Anwendungen. Der Verdienst ist zwar äußerst gering, wer allerdings etwas Ausdauer mitbringt, kann in seinem Wallet über einen längeren Zeitraum die ADA-Anteile sammeln und diese dann später gegebenenfalls veräußern.

was ist Cardano Kryptowährung

Der Cardano Kurs: das Potenzial der Kryptowährung in Zahlen

Wer nicht an der Krypto Börse direkt die Token erwerben möchte, der findet Anlage- und Investitionsalternativen. Dazu zählt beispielsweise ein Broker. Angeboten werden hier mittlerweile unzählige Finanzinstrumente rund um den Krypto-Markt. Da Cardano zu den populären Kryptowährungen gehört, ist natürlich auch das Angebot dahingehend deutlich ausgebaut worden.

Der Vorteil: Die Trader können beispielsweise flexibel auf den Kursverlauf spekulieren auf CFDs handeln. Ganz egal, ob der Kurs steigt, fällt oder sich im Seitwärtstrend bewegt, die Trader meistern jeder Marktlage souverän.

ADA CFDs traden

Auch der ADA Kurs präsentiert seine Volatilität, wenngleich sie gegenüber anderen Kryptowährungen etwas verhaltener ausfällt. Besonders volatil war die Entwicklung im Dezember 2017 bis zum März 2018. In dieser Zeit gab es auch das erste Allzeithoch am 4. Januar 2018, wobei der Kurs mit 1,20 Euro notierte.

Das Allzeittief wurde bereits am 1. Oktober 2017 mit 0,015699 Euro erreicht. Seit September 2018 bewegt sich der Kurs im Seitwärtstrend, was vor allem für den Handel eine Krypto Börse weniger vorteilhaft ist. Da die Händler allerdings alternative Finanzinstrumente nutzen können, bieten sich die CFDs bei solchen Marktsituation förmlich an. Die Trader können selbst kleinste Kursentwicklungen nutzen und die Position auch nach wenigen Minuten wieder schließen.

Hinweis: Der CFD-Handel ist gerade für Anleger am Beginn der Trading-Karriere aufgrund der Schwierigkeiten bei der Marktanalyse nicht ganz leicht. Deshalb empfehlen wir, den Einstieg über ein Demokonto zu versuchen, welches die Chance bietet, dass Trader den Krypto-Markt mit all seinen Facetten ohne Risiko kennenlernen können.

Jetzt Kryptowährungen beim Testsieger eToro handeln! (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Fazit: Cardano als wissenschaftlich orientierte Kryptowährung optimal nutzen

Was ist Cardano? Wir haben es hier mit einem besonderen Exemplar unter den mehr als 2.600 Kryptowährungen zu tun, denn keine Andere ist so wissenschaftlich fundiert. Cardano wurde nicht nur auf den bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Blockchain-Technologie in Kooperation mit verschiedenen Universitäten weltweit entwickelt und verbessert, sondern nutzt auch die bewährten smarten Verträge und dezentrale Anwendungen von Ethereum.

Damit ergibt sich eine optimale Mischung aus Wissenschaft und Technik, die sich die User und Anleger zu Nutze machen können. Cardano gehört zu den wohl ersten Kryptowährungen und kann beispielsweise ein Krypto Börsen erfolgreich gehandelt werden. Dabei ist der noch niedrige Einstiegspreis besonders interessant, denn ADA kostet viel weniger als Bitcoin, bietet aber aufgrund seiner technologischen Ansätze ein hohes Cardano Potenzial.

Wer jetzt in ADA investiert oder sich die Token durch Faucets gratis sichert, der kann bei einer positiven Cardano Kursprognose profitabel verkaufen. Möglich ist aber mittlerweile auch der Handel bei zahlreichen Krypto Brokern, beispielsweise auf CFDs.

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Was ist Cardano? – der ultimative Guide zur Kryptowährung ADA was last modified: Oktober 9th, 2019 by TiagoG
Unser Testsieger in der Kategorie Krypto
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Handel per Smartphone möglich
Jetzt zum Krypto Testsieger eToro!