60 Minuten Strategie – Forex Trading Strategie

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 06.11.2018

Hinweisbox Binaere Optionen

60 Minuten zu handeln ist durchaus mit Binären Optionen und mit Forex möglich. Die meisten Händler, die sich auf Binäre Optionen spezialisiert haben, haben den Fehler gemacht, zu Beginn auf nur 60 Sekunden zu setzen. Das hat den Nachteil, dass sie zu wenig Zeit hatten, um einen Kurs richtig einzuschätzen. Professionelle Händler raten vor allem Anfängern davon ab, sich mit nur 60 Sekunden zu beschäftigen. Diese könnte nämlich dazu führen, dass eine nicht korrekte Einschätzung des Kurses durchgeführt wird. Aus diesem Grund möchte sich nun mit der 60 Minuten Strategie beschäftigt werden. Diese kann einige Vorteile aufweisen, wenn es dazu kommt, einen Kurs korrekt vorherzusagen.

clock-77497__180

Die Binäre Optionen und Devisenpaare ermöglichen in der Regel eine sehr gute Gewinnchance, wenn die Werte innerhalb von einer Stunde gehandelt werden. In diesem Zusammenhang möchte erklärt werden, auf welche Ansatzpunkte zu achten sind und welche Analysen für einen 60 Minuten Handel am sinnvollsten sind. Strategien sind in  der Regel für die 60 Minuten Trades miteinander zu kombinieren. Bekannte Strategien werden unter anderem einfach mithilfe der Bollinger Bands durchgeführt. Hier wird auf ein klares Kaufsignal gewartet, bis in den Kurs eingestiegen werden kann. Es können aber auch unterschiedliche Indikatoren miteinander verbunden werden, um bessere Handelssignale für sich erhalten zu können.

zum Broker ETX Capita

Wie lang kann gehandelt werden?

hourglass-620397__180Wenn sich ein Trader bei einem Broker anmeldet, kann direkt eine sehr umfangreiche Anzahl von Handelszeiten eingesehen werden. Diese sind zu nutzen, um einen Kurs in unterschiedlicher Zeitspanne zu handeln. Die meisten Broker bieten als kürzeste Handelszeit die 60 Sekunden an. Innerhalb von 60 Sekunden muss der Händler seine Position setzen und dementsprechend abwarten, bis das Ergebnis der Kursentwicklung nach einer Minute deutlich wird. Das gleiche Verfahren bietet sich nicht nur für eine Minute an, sondern auch für zwei Minuten, fünf Minuten sowie 10, 15 und auch 60 Minuten. Einige Broker weisen noch weitere Zeitspannen auf, in denen einen Kurs zu handeln ist. Dabei ist es wichtig, dass der Händler sich für eine der Handelszeiten entscheidet. Anfängern ist zu Beginn der 1 Minute Trade nicht als sehr sinnvoll zu empfehlen. Aufgrund der notwendigen Analyseverfahren, die ein wenig anspruchsvoller sind, sollte am besten von den 60 Sekunden Trades abgeraten werden. Als Alternative bietet sich die 60 Minuten Strategie an.

Vorteile der 60 Minuten

hand-577355__180Innerhalb von 60 Minuten kann ein Kurs nicht nur intensiver begutachtet werden, sondern es kann sich an die vergangenen Kursbewegungen der letzten Stunden orientiert werden, um die Grundbewegungen des Kurses nachzuempfinden. Mit unterschiedlichen Indikatoren so wie mit der technischen Analyse kann gesichert werden, das hochwertige Ergebnisse für einen korrekten Kurshandel zu verwenden sind. Diese Ergebnisse führen dazu, dass nicht nur kurzfristig investiert wird, sondern langfristige Trends bieten mehr Sicherheit für Einsteiger und Fortgeschrittene. Es kann gerne bei den Echtzeitcharts eingestellt werden, in welchem Zeitfenster die Kurse analysiert werden möchten. Hier können Kursanalysen im Bereich von einer Minute angeschaut werden sowie von 5 Minuten bis zu einer Stunde. Gerne sind auch längere Kursanalysen möglich, wenn diese gerne in Anspruch genommen werden möchten . Die Vorteile der 60 Minuten Strategie belaufen sich auf den nicht zu schnellen Kursschwankungen, die bei einem sehr kurzen Trade mit wenigen Minuten sehr häufig zu erleben sind. Werden 60 Minuten gehandelt, sind präzisere Vorhersagen möglich. Plötzliche Kursschwankungen können somit umgangen werden. Darüber hinaus kann sich vorzeitig mit anderen Traden ausgetauscht werden, um möglicherweise ein vorteilhaftes Ergebnis in Bezug auf die kommende Stunde gemeinsam zu erarbeiten.

Selbstverständlich muss auch eine ordentliche Analyse durchgeführt werden, was die Kursschwankungen betrifft. Die technische Analyse ist bei Forex und bei Binären Optionen die beste Methode, um kurzzeitige und auch langfristige Einflüsse der Kurse im Detail untersuchen. Hier stehen den Händlern zahlreiche Indikatoren zur Verfügung, die miteinander kombiniert werden können. Die Kombination ist je nach Wunsch nach den eigenen Bedürfnissen zusammenzustellen. Somit können unter anderem die Bollinger Bands verwendet werden so wie andere Indikatoren, die ein Kaufsignal verdeutlichen. Es sollte auf keinen Fall ein Kurs ohne vorherige Analyse bewertet, geschweige denn gehandelt werden. Möchte sich mit anderen Trader zusammengeschlossen werden, um eine gemeinsame Entscheidung für einen Trade zu setzen, bietet sich unter anderem der Anbieter eToro an. Dieser verbindet Händler und stellt sicher, dass diese zusammen erfolgreich handeln, um ihre Erfolge zu steigern.

 

Metatrader mit guten Vorhersagen

stock-624712__180Aktuell bietet sich die Software des Metatraders an, um einen Kurs mit guten Prognosen analysieren zu können. Es ist darauf zu achten, dass die unterschiedlichen Details der Kurse jedoch genau mit den Tools berechnet werden, die von dem Trader angeboten werden. Natürlich bieten sich auch die Analysen mit den Bollinger Bands an, die für viele Trader erfolgreiche Indikatoren aufweisen. Dennoch ist der Metatrader aktuell noch einer der besten Anbieter, der zu nutzen ist, um Stochastik und Co. sicher in den Kurs einzufügen. Grundsätzlich muss beachtet werden, dass man sich mit den unterschiedlichen Kursschwankungen beschäftigt, die nur innerhalb einer Stunde aufgeführt werden. Wird ein Kurs in einem Echtzeitchart geöffnet, muss direkt dafür gesichert werden, dass die Einstellung für nur eine Stunde in dem Chart geöffnet wird. Somit können die Kursbewegungen der letzten Stunden für den eigenen Nutzen analysiert werden. Wird ein Chart mit den 60 Sekunden Einstellungen geöffnet, kann dieser leider keine großen Vorteile aufführen, sondern es muss der Chart für eine Stunde als Basis für die Analyse genutzt werden.

zum Broker ETX Capita

Anschließend sollten folgende Einstellungen vorgenommen werden, um eine Analyse zu starten:

lupe-160478__180Hierbei handelt es sich um die wichtigsten Indikatoren, die für eine Analyse zu verwenden sind. Darüber hinaus ist es wichtig, dass man natürlich auch die aktuellen Nachrichten im Auge behält, die unter anderem für deutliche Kursänderungen sorgen können. Mit einem Wirtschaftskalender ist zu sichern, dass die zahlreichen Neuigkeiten der Finanz- und Wirtschaftsmärkte mehr Einfluss auf die eigenen Werte aufbringen. Natürlich ist zu sichern, dass die Einstellungen der Indikatoren korrekt vorgenommen werden, damit in der Analyseperiode keine Fehler begangen werden. Gerne kann die Trendfolgestrategie sinnvoll sein, um einen dauerhaften Trend weiterhin zu verfolgen und zu handeln.

Bei der Stochastik und auch bei dem Wert des RSI können Grundeinstellungen vorgenommen werden. Einige Programme, die eine Analyse der Charts aufweisen, bieten bereits die Voreinstellungen an, die jedoch entsprechend der Verkaufssignale umzuändern sind. Auf diesem Weg können die Händler leichtere Signale für sich nutzen und somit sicherstellen, dass sie grundsätzlich einfachere Signale für sich verwenden können. Die Bollinger Bands verlangen in der Regel keine Veränderung der Einstellung, jedoch die zwei Werte der Stochastik sollten vor der eigentlichen Nutzung erneut überprüft werden.

 

Gewinn zu Beginn gering halten

calendar-660670__180Die wichtigsten Tipps für den Handel mit Forex und auch mit Binären Optionen sind immer im Hinterkopf zu behalten, um sicherstellen zu können, dass die besten Ergebnisse bei dem Handel erhalten werden können. Grundsätzlich ist nicht nur an einen Chart zu halten, sondern an unterschiedliche Währungspaare oder auch an Rohstoffe. Hier sind die aktiven Kurse zu wählen, die eindeutliche Hinweise auf Kursschwankungen anbieten. Seitliche Bewegungen sind natürlich zu vermeiden, um sicherstellen zu können, dass keine Verluste beim Trade erhalten werden. Außerdem sollte der Trader immer den Überblick behalten, damit gesichert wird, dass ein Trade nicht vorzeitig abgebrochen wird. Einige Trader setzen auf mehrere Positionen gleichzeitig, was jedoch im besten Fall zu vermeiden ist. Anfänger und unerfahrene Trader sollten sich nur auf eine Position konzentrieren und auch nicht mehrere Trades parallel laufen lassen. Der Einsatz ist außerdem nicht mehr als 10 Prozent des Kapitals zu setzen, um bei einem Verlust noch immer ausreichend Kapital aufweisen zu können.

Clicken Sie hier, wenn Sie mehr über die CANDLESTICK-Methode wissen möchten.

Brokerempfehlung: ETX Capital

anbieterbox_aktien_ETX_CapitalEs möchte gerne ein Broker vorgestellt werden, der zahlreiche Handelszeiten aufweist und somit perfekt für den Handel mit Binären Optionen und auch für Forex geeignet ist. Hierbei handelt es sich um den Broker ETX Capital. Dieser Broker hat bereits in der Vergangenheit sehr gute Noten bei Vergleichstests erhalten und gilt als einer der Favoriten, wenn es um den Handel mit Binären Optionen geht. Zusätzlich können nämlich auch mit Rohstoffen gehandelt werden, was für sehr viele Händler besonders etx traderattraktiv ist. Es kann die leistungsstarke Plattform des Anbieters genutzt werden oder einfach den beliebten Metatrader, der mit zahlreichen Indikatoren ausgestattet ist. Zur Eröffnung des Handelskontos bei dem Anbieter ist keine Mindesteinlage erforderlich. Der Sitz des Brokers ist England, von wo er seit 2002 sein Unternehmen aus führt. Es können variable Spreads erhalten werden, die ab 0,7 Pips aufweisen. Insgesamt sind 80 Währungspaare vorhanden, die einen sicheren Handel zulassen. Außerdem ist gesichert, dass für den Handel mit Aktien und CFDs keine Kommissionen anfallen. Wichtige Seminare und Fortbildungen können die Trader durchaus bei dem Broker nutzen und somit sicherstellen, dass sie sich dauerhaft weiterbilden. Neukunden können zusätzlich einen Bonus von bis zu 10.000 Euro erhalten, was eine sehr guter Bonus ist. Andere Anbieter haben nur sehr geringe Boni im Angebot, was für den Broker spricht.

zum Broker ETX Capital

 

 

60 Minuten Strategie – Forex Trading Strategie was last modified: November 15th, 2018 by SarahM0