Forex Charts – Wo kann man Echtzeitcharts finden?

Forex Charts sind unter anderem das wichtigste Tool, um eine hochwertige Analyse durchführen zu können, damit der Handel mit Forex erfolgreich endet. Wenn Forex nicht nur als Glücksspiel genutzt und nicht nur auf die 50 zu 50 Chance gesetzt werden soll, sollte ein Einschnitt passieren. Die technische Analyse zu nutzen, damit sichergestellt werden kann, dass deutliche Vorhersagen für einen Chart gemacht werden können, ist eine besser Entscheidung. Diese kann viele Niederlagen ersparen und Verluste vermeiden. Forex Charts können am besten analysiert werden, wenn Echtzeitcharts mit umfangreichen Analysemitteln und Indikatoren verwendet werden können. Nur auf diesem Weg ist gesichert, dass hilfreiche Tools mit hochwertigen Charts für den Erfolg einzusetzen sind.

silhouettes-816486__180Es stellt sich allerdings die Frage, wo man Echtzeitcharts finden kann. Das Internet ist zwar voll mit den unterschiedlichsten Anbietern, die jedoch auf der einen Seite hohe Gebühren für die Nutzung der Charts verlangen und darüber hinaus auch noch keine Echtzeitcharts anbieten. Verzögerungen in der Übertragung der Daten können nicht nur zum großen Problem werden, sondern direkt dazu führen, dass viele Verluste gemacht werden, da der richtige Zeitpunkt für den Handel nicht abgewartet werden konnte. Aus diesem Grund sollt nun untersucht werden, welcher Anbieter die besten Leistungen aufweist, der außerdem ohne Kosten verwendet werden kann.

Was sind Echtzeitcharts?

Wenn mit Echtzeitcharts gearbeitet werden möchte, sollte in erster Hinsicht beachtet werden, dass nicht alle Charts die gleichen Leistungen aufweisen. Besonders für Forex und Binäre Optionen muss auf Echtzeitcharts geachtet werden. Einsteiger, die nicht ausreichend Erfahrung auf dem Gebiet der technischen Analyse haben, müssen sich vor der Nutzung der Charts über die Eigenschaften erkundigen, die von den Charts angeboten werden. Es muss herausgefunden werden, ob ein Chart die aktuellen Kurse wirklich zu dem gleichen Zeitpunkt wiedergibt oder ob Verzögerungen vorhanden sind.

clock-77497__180Bei den meisten Brokern, wie auch bei einem Forex Broker, müssen Echtzeitcharts genutzt werden, um professionell mit Forex zu handeln. Bei den Echtzeitcharts handelt es sich um die Kurse von Forexwerten, die mit keiner Zeitverzögerung genutzt werden können. Die Charts sind Graphen, die die aktuellen Kurse entweder in Form von Kerzen, Balken oder Linien widerspiegeln können. Forex Charts müssen Echtzeitcharakter haben, damit nicht im falschen Moment mit dem Einsatz eingestiegen wird. Weist ein Anbieter für Charts eine zu lange Verzögerung auf, kann dementsprechend leider nicht einem Handelserfolg gerechnet werden. Wenn Forex bei einem Broker gehandelt werden, muss der Trader einen separaten Chart für Forexwerte nutzen. Durch die beiden Plattformen geschieht eine gegenseitige Kombination, die notwendig ist, um einen Trade mit der technischen Chartanalyse durchzuführen.

Tipps für die Nutzung

Wenn ein Echtzeitchart genutzt wird, gibt es unterschiedliche Einstellungen, zwischen denen gewählt werden kann. Es bieten sich die Kerzencharts an, Balken und Linien sowie Renko- und KAGI-Charts. Die unterschiedlichen Charts sind je nach Bedingung des Traders sinnvoll und können dazu genutzt werden, um mit seiner eigenen Methodik eine besondere Analyse durchzuführen. Die meisten Nutzer von Forex Charts können mit den Kerzendiagrammen etwas anfangen. Hier sind die Kerzen sehr aussagekräftig und berichten nicht nur über einen fallenden und sinkenden Chart, sondern wie die Eröffnungs- und Endpositionen lauten.

arrow-644455_640Ein Kerzenchart stellt den Kursverlauf für unterschiedliche Zeitfenster dar. Es kann gerne die Option einer Woche, eines Tages oder gar einer Stunde ausgewählt werden. Je nachdem wie gehandelt und welche Handelslänge genutzt wird, ist zu beachten, dass die Kerzen aus Körper, Schatten und Docht bestehen. Die Übersicht ist bei der Kerze sehr genau gehalten, da unter anderem nicht nur ein Wert angeboten wird, sondern direkt drei Werte, die in einer Kerze deutliche Anspielungspunkte für den aktuellen Chart und die Position liefern. Eine Kerze kann in Rot oder in Grün gehalten sein und ist somit für fallende und steigende Positionen vorhanden. Die umfangreichen Informationen der Kerzen ersetzen eine einfache Linie, die sehr monoton gehalten ist. Kerzen können sehr viel über den Einstieg eines Kurses verraten sowie über die aktuellen Schwankungen. Auch Kurslücken bieten sich interessanterweise an, die gedeutet werden können.

Analysen mit Charts durchführen

analysis-680564__180Bevor eine Position bei einem Forex Broker entschieden wird, um seinen Einsatz zu tätigen, ist unbedingt auf die Echtzeitcharts zu achten. Es müssen die Charts innerhalb eines längeren Zeitraums betrachtet werden, um konkrete Handelssignale sicher erkennen zu können. Gerne kann die technische Analyse mithilfe der Bollinger Bands unterstützt werden sowie mit der Stochastik. Die besten Anbieter für Echtzeitcharts können im folgenden Artikel näher untersucht werden. Zuerst ist darauf zu achten, dass aufgrund der unterschiedlichen Echtzeitcharts parallele Fenster auf dem Desktop geöffnet werden können. Diese verraten unter anderem, wie sich der Kurs entwickelt. Ein wenig Hintergrundwissen, wie die Analysen durchgeführt werden, kann sehr hilfreich sein, um Kursentwicklungen und Trends erkennen zu können.

Anbieter für Echtzeitcharts

Es bieten sich unterschiedliche Anbieter an, die Echtzeitcharts aufweisen und diese kostenlos anbieten. Einige chart-840333_640Anbieter verlangen zu Beginn, dass ein kleiner Betrag zur Kontoeröffnung eingezahlt wird, damit bei dem entsprechenden Anbieter ein Konto zum möglichen Handeln genutzt wird. Etoro ist ein derartiger Anbieter, der in der Regel 50 Euro von dem Trader verlangt, um dauerhaft die Charts einsehen zu können. Der Betrag wird jedoch nicht von dem Anbieter verschlungen, sondern auf das Handelskonto des Traders gesetzt, um möglicherweise einen Handel durchzuführen.

Die professionelle Chartsoftware kann umfangreich gehalten sein. Besondere Anbieter, die aktuell am beliebtesten sind und eine Echtzeitchartgrafik anbieten, sind unter anderem:

etoroDiese drei Anbieter können dauerhaft genutzt werden, um Echtzeitcharts einzusehen. Etoro ist ein Forexbroker, der zwar ein kostenloses Demokonto anbietet, jedoch einen kleinen Einzahlungsbetrag verlangt, um die Charts dauerhaft einsehen zu können. Die Kunden haben dementsprechend Zugang zum Charting-Tool von Etoro sowie zu den Kursen. Eine externe Software ist nicht vorhanden, was bedeutet, dass leicht über den Internetzugang mit Etoro kooperiert werden kann.

Der Anbieter FreeStockCharts ist eine weitere Möglichkeit, um hier einen Trade direkter analysieren zu können. Es kann ein sehr gutes Tool genutzt werden, um die Charts zu analysieren. Jedoch gibt es die Einschränkung, dass leider Kurse von Aktien nicht abgefragt werden können. Der Anbieter gilt als Forex- und Rohstoff-Chartanbieter.

Metatrader ist ein Softwarepaket, das auf dem PC installiert werden muss. Es werden sehr viele Analysemethoden angeboten, die von dem Programm übernommen werden. Die Analyse von Binären Optionen ist bislang noch nicht möglich. Das Programm kann kostenlos heruntergeladen werden, um zu schauen, dass alle wichtigen Charts für sich genutzt werden können, die für Forex sinnvoll sind.

Zum Broker Etoro

Brokerempfehlung: Der Market Maker XM ist gut für den Einstieg

anbieterbox_aktien_XM.com_Die XM Group besteht aus regulierten Brokern und gehört zu Trading Point Holdings Ltd. Unternehmen, die zur XM Group gehören, können viel Erfahrung im Bereich der Finanzdienstleistungen vorweisen. Bei der XM Group stehen mehr als 250 Finanzinstrumente zur Verfügung, die über die MT4- und MT5-Plattformen gehandelt werden können. Zu den handelbaren Instrumenten zählen neben Forex auch Aktien-CFDs, Energie-CFDs, Aktienindizes-CFDs, Rohstoff-CFDs sowie Edelmetall-CFDs.

Der Broker kann darüber hinaus mit Weiterbildungsmöglichkeiten dienen, um vor allen neue Kunden bei XM zu schulen. Der Broker bietet viele Weiterbildungsangebote an, die nicht nur per Telefon genutzt werden können, sondern auch per Live-Chat. Ein Bonus von bis zu 5.000 Euro ist möglich.xm_100x100

Darüber hinaus können unterschiedliche Leistungen von dem Broker erhalten werden.  Neben dem kostenlosen Demokonto wird angeboten, den Handel über MT4, MT5 und VPS-Service zu nutzen. Bis zu 5000 Euro Bonus können von den Kunden erwartet werden, der jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen ausgezahlt werden kann. Die Mindesteinzahlung für Trades umfasst 5 Euro. Es sind außerdem unterschiedliche Funktionen vorhanden, die beim Handeln sinnvoll sein können. Darüber fallen Margin-Calls ab 50 Prozent sowie der Maintenance Margin und der Closeout ab 20 Prozent. Der Anbieter weist eine übersichtliche Plattform auf, die beim Test des XM Brokers durchaus für Vorteile gesorgt hat. Mehrere positive Bewertungen von unterschiedlichen Plattformen können den Broker in seiner Leistung bestätigen.

Zum Broker XM


Experten-Tipp:

Die Bedeutung von Echtzeit-Charts sollte nicht unterschätzt werden. Generell kommt der Analyse ein hoher Stellenwert zu, da diese eine wichtige Grundlage für den erfolgreichen Handel darstellt.

Forex Charts – Wo kann man Echtzeitcharts finden? was last modified: April 3rd, 2018 by SarahM0