StarfishFX Erfahrungen – Testbericht für Binäre Optionen, CFD & Forex Trader

Zuletzt aktualisiert: 07.10.2018

StarfishFX

Der Broker StarfishFX im Test – meine StarfishFX Erfahrungen

Bei StarfishFX handelt es sich um einen in in Vanuata regulierten und in Neuseeland registrierten Broker. Zum Handelsangebot gehören neben Forex und CFDs auch binäre Optionen. Hinter dem Broker steht mit der Starfish Markets Ltd. ein noch recht junger Finanzdienstleister. Neben dem Handel mit fixen Spreads bietet StarfishFX auch einen ECN Account an. Bei binären Optionen lassen sich ab einem Einsatz von 10 Euro Renditen von bis zu 80 Prozent erzielen. Leider steht die Webseite bisher nur in englischer Sprache zur Verfügung, sodass Trader einige Sprachkenntnisse mitbringen sollten. Der große StarfishFX Test zeigt, was der Broker sonst noch zu bieten hat.

Hinweisbox Binaere Optionen

Die wichtigsten Fakten zu StarfishFX im Überblick:

  • In Neuseeland ansässiger und regulierter Broker
  • Forex, CFDs und binären Optionen handelbar
  • Fixe Spreads ab 1,5 Pips
  • Maximaler Hebel von 1:500
  • ECN-Trading möglich
  • Renditen von bis zu 80 Prozent bei binären Optionen

Hier zum Broker StarfishFX

StarfishFX Erfahrungen - Webseite

Vor- und Nachteile beim Trading mit StarfishFX

Zu den größten Pluspunkten im StarfishFX gehört das umfangreiche Handelsangebot. Das Trading mit Währungen, CFDs und binären Optionen sorgt für jede Menge Abwechslung. Dabei sorgt die neuseeländische Regulierung für eine gewisse Sicherheit beim Traden. Positiv zu bewerten ist auch, dass für Einzahlungen generell keine Gebühren berechnet werden. Zusätzlich bietet der Broker noch für jede Einzahlung einen 10 Prozent Bonus an. Die einzelnen Funktionen lassen sich mit einem kostenlosen Demokonto in vollem Umfang testen. Einsteiger profitieren außerdem von den umfassenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Für die angebotenen Handelsplattformen wurde StarfishFX in den letzten Jahren mehrfach ausgezeichnet.

Zu beachten ist, dass sich der Broker vor allem auf den asiatischen Markt fokussiert hat. Dies gilt insbesondere was den Handel von Binären Optionen auf Aktien sowie den Aktien CFDs betrifft. Für deutsche Trader bietet sich so die Möglichkeit, das Risiko in ihrem Depot breiter zu streuen.

Natürlich werden im StarfishFX auch die Nachteile nicht vernachlässigt. Zunächst wäre hier die fehlende deutsche Übersetzung der Webseite zu nennen. Diese steht neben Englisch nur noch in einer asiatischen Variante zur Verfügung. Die Gründe liegen ganz einfach darin, dass sich StarfishFX bisher weitgehend auf den asiatischen Markt konzentriert hat. Positiv ist der übersichtliche und logische Aufbau der Seite. Mit einigen Sprachkenntnissen finden Trader sich ohne größere Probleme zurecht.

Einige Trader sehen den neuseeländischen Firmensitz ebenfalls als Nachteil. Allerdings gilt die Regulierung in Neuseeland als sehr sicher und kann deshalb durchaus als Qualitätskriterium bezeichnet werden. Nachteilig ist dabei lediglich, dass der Support wie die Webseite nur in englischer Sprache angeboten wird.

Regulierung und Sicherheit bei StarfishFX

Bei StarfishFX handelt es sich um einen Broker, der hierzulande noch nicht allzu bekannt ist. Insofern wird das Unternehmen von vielen Tradern eher kritisch betrachtet. Starfish FX wird von Starfish Markets Limited betrieben und ist auf Vanuatu reguliert und auf Neuseeland registriert. Die Regulierung kann natürlich nicht gleichbedeutend mit dem Sicherheitsniveau sein, dass Kunden von europäischen Finanzaufsichtsbehörden gewohnt sind. So gibt es beispielsweise keine Vorschriften zur Mitgliedschaft in einem Einlagensicherungsfonds. Selbst bei getrennter Verwaltung von Firmenvermögen und Kundengeldern gilt hier ein wesentlich höheres Risiko als bei EU-regulierten Brokern. Dazu sorgt der Rechtssitz in Vanuatu bei Streitigkeiten für Komplikationen und Mehrkosten.

Bisher gibt es allerdings noch keine negativen StarfishFX Erfahrungen, dass es beim Trading zu Betrug oder Abzocke gekommen ist. Dieser Eindruck hat sich im StarfishFX Test bestätigt. Zudem zeugen auch die verschiedenen Testergebnisse davon, dass bei diesem Broker seriös gearbeitet wird. So wurde StarfishFX beispielsweise 2015 zum besten binäre Optionen Broker Asiens gekürt. Die Trading Plattform wurde ebenfalls bereits mehrfach ausgezeichnet. Nach meinen StarfishFX Erfahrungen handelt es sich hier um einen sehr seriösen und zuverlässigen Broker.

Die Handelskonditionen im StarfishFX Test

Das Classic Konto von StarfishFX lässt sich ohne Mindesteinzahlung eröffnen. Zu den positiven StarfishFX Erfahrungen gehört zudem, dass Einzahlungen komplett kostenfrei durchgeführt werden können. Gehandelt werden kann zu Spreads ab 2,5 Pips. Besitzer von Pro oder VIP Konten profitieren von geringeren Spreads ab 2,0 Pips. Allerdings ist die Mindesteinzahlung min 10.000 bzw. 50.000 Euro sehr hoch.

Binäre Optionen können bereits ab einer Investition von 10 Euro gehandelt werden. Im Starfish FX Test waren dabei Renditen von bis zu 80 Prozent möglich. Im Vergleich zu spezialisierten Binäre Optionen Broker wie 24Option oder Banc de Binary ist die Auswahl an Handelsmöglichkeiten jedoch begrenzt. Angeboten werden lediglich die klassischen Call Put Optionen. Als Basiswerte stehen Währungen, Indizes, Aktien und einige Rohstoffe zur Verfügung.

In wenigen Augenblicken ein Handelskonto bei Starfish FX eröffnen

Obwohl die Webseite von StarfishFX komplett in Englisch ist, stellt die Eröffnung eines Handelskontos kein großes Problem dar. Hierzu muss lediglich ein kurzes Online Formular ausgefüllt werden. Eine Mindesteinzahlung ist beim Classic Konto nicht erforderlich. Um Ihnen die ersten Schritte bei StarfishFX zu erleichtern habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1

Zunächst auf der Startseite auswählen, ob ein Live Konto oder Demokonto eröffnet werden soll.

StarfishFX Erfahrungen - Konto eröffnen

Schritt 2

Anschließend werden die wichtigsten persönlichen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Ausweisnummer abgefragt.

StarfishFX Erfahrungen - Persönliche Datem

Schritt 3

Anschließend noch die Adressdaten eingeben. Zudem wird in diesem Schritt noch ein Passwort generiert.

StarfishFX Erfahrungen - Anschrift

 Schritt 4

Das Handelskonto wird nun unmittelbar eröffnet und es kann direkt die Software für den MetaTrader 4 heruntergeladen werden.

StarfishFX Erfahrungen - Bestätigung

Schritt 5

Um das Handelskonto zu nutzen müssen Trader sich noch verifizieren. Hierzu wird einfach eine Kopie des Personalausweises hochgeladen. Als Adressnachweis wird zudem noch eine aktuelle Rechnung des Energieversorgers, Kreditkartenanbieters oder ein Kontoauszug benötigt.

Ein- und Auszahlungen bei StarfishFX

Für Einzahlungen bietet der Broker die wichtigsten Zahlungsmöglichkeiten an. Hierzu gehören neben Kreditkarten und Banküberweisung auch die Online Varianten Neteller und Skrill. Für die Nutzung der elektronischen Zahlungsmöglichkeiten fallen bei StarfishFX keine Gebühren an.

StarfishFX Erfahrungen - Zahlungen

Die Bearbeitung von Auszahlungen erfolgt nach meinen Starfish Erfahrungen innerhalb von 48 Stunden. Im Test konnten besonders die Varianten Skrill und Neteller mit schnellen Auszahlungszeiten punkten. Die Gutschrift erfolgt oftmals noch am Tag der Bearbeitung. Bei Überweisungen und Kreditkarte ist mit einer Auszahlungsdauer von maximal sieben Werktagen zur rechnen. Wer ein Handelskonto bei StarfishFX besitzt kann mit wenigen Klicks die Kreditkarte des Brokers beantragen.

Um Verzögerungen bei der ersten Auszahlung zu vermeiden ist es wichtig, dass Handelskonto rechtzeitig zu verifizieren. Zu beachten ist, dass der Inhaber des Handelskontos mit dem Besitzer der Kreditkarte bzw. des Neteller, Skrill oder Girokontos identisch sein muss.

Mit einem kostenlosen Demokonto üben

Wer sich ohne Risiko von den Handelsmöglichkeiten bei StarfishFX überzeugen möchte, kann zunächst ein kostenloses Demokonto eröffnen. Anschließend lässt sich die Handelsplattform MetaTrader 4 in vollem Umfang testen. Hierfür stellt der Broker ein entsprechendes Spielgeld zur Verfügung. Nach meinen StarfishFX Erfahrungen kann der Testaccount für einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden. So lässt sich das komplette Handelsangebot unter realen Marktbedingungen testen. Mit dem Demokonto können sowohl Währungen, CFDs wie auch binäre Optionen gehandelt werden. Im empfehle allen Tradern die Möglichkeiten des Demokontos zu nutzen. Insbesondere wenn es um neue Strategien geht, ist ein solcher Testaccount sehr nützlich.

Wie sehen die Schulungsangebote von StarfishFX aus?

Das Weiterbildungsangebot eines Brokers gehört ebenfalls zu den wichtigen Qualitätskriterien. Der neuseeländische Broker hat in diesem Bereich einiges zu bieten. So lassen sich mit wenigen Klicks verschiedene E-Books zum Handel mit Währungen, CFDs und binären Optionen herunterladen. Zudem gibt es mehrere Video Tutorials, in welchen das Trading Schritt für Schritt erklärt wird. Leider bietet der Broker keine Webinare an. Diese sind besonders für Einsteiger eine gute Möglichkeit, den Handel zu erlernen. Dennoch gehört das Trading Center von StarfishFX zu den positiven Punkten um Test.

Der Kundenservice von StarfishFX im Test

Was den Support betrifft, fallen meine StarfishFX Erfahrungen gemischt aus. Grundsätzlich ist zu sagen, dass ausschließlich ein englischsprachiger Kundenservice zur Verfügung steht. Eine telefonische Hotline wird nur für asiatische Trader angeboten. Leider verzichtet der Broker auf einen Live Chat. Somit bleibt deutschen Kunden nur die Möglichkeit, sich per E-Mail an den Support zu wenden. Hier haben andere Broker einiges mehr zu bieten.

Positive StarfishFX Erfahrungen habe ich mit den Bearbeitungszeiten der E-Mails sammeln können. Für die gesendeten Mails lag in der Regel noch am selben Tag eine Antwort vor. Dennoch ist dies kein Ersatz für einen Live Chat. Um sich an die europäischen Standards anzupassen, sollte der Broker sich beim Kundenservice noch verbessern.

Fazit zu den StarfishFX Erfahrungen

Der Broker konnte im StarfishFX Test vor allem mit seinen umfangreichen Handelsmöglichkeiten punkten. Bei den Konditionen bewegt sich der neuseeländische Broker auf einem durchschnittlichen Niveau. Abstriche müssen Kunden beim Support machen. Dieser steht lediglich per E-Mail zur Verfügung.

Hier zum Broker StarfishFX

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

StarfishFX Erfahrungen – Testbericht für Binäre Optionen, CFD & Forex Trader was last modified: Oktober 12th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben