TradeKing Erfahrungen – Testbericht für Online Brokerage

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 15.11.2018

Online Broker TradeKing im Test – Meine Flatex Erfahrungen

Tradeking ist ein Online Broker mit Sitz in den USA. Angeboten wird neben dem Handel an Kassa- und Terminbörsen auch der außerbörsliche Forex Handel. Wertpapiere können für eine pauschale Ordergebühr von 4,95 $ gehandelt werden. Im Bereich Forex Trading agiert Trading als Market Maker ohne Kommissionen. Der Spread bewegt sich bei den Major Währungspaaren zwischen 1,5 und 2,0 Pips. Neben einer tut zu bedienenden Plattform stellt der Broker seinen Kunden noch weitere Tools wie einen Aktien- und Optionenscanner zur Verfügung. Lesen Sie hier alles zu meinen persönlichen TradeKing Erfahrungen.

Die wichtigsten Fakten zu Tradeking im Überblick:

  • US-Broker für Wertpapiere, Terminkontrakte und Forex
  • Wertpapierhandel zum Pauschalpreis von 4,95 $ pro Order
  • Pauschale für Optionen 4,95 $ plus 0,65 $ pro Kontrakt
  • Forex Handel ab 1,5 Pips
  • Mindesteinzahlung 500 Euro
  • TradeKing ForexTrader und MetaTrader 4 als Handelsplattform

TradeKing Erfahrungen - Header

Der Forex Handel bei TradeKing

TradeKing bietet den Forex Handel über ein Introducing Brokerage Modell mit GAIN Capital an. Wie die TradeKing Erfahrungen zeigen, beinhaltet der Asset Index mehr als 50 Währungspaare. Hierzu gehören alle wichtigen Majors sowie zahlreichere kleinere Paare und einige exotische Währungen wie der russische Rubel, der mexikanische Peso und der ungarische Forint.

Die erste Hürde ergibt sich bereits aus der relativ hohen Mindesteinzahlung von 500 Euro. Für Einsteiger, die zunächst mit eher kleineren Beträgen handeln möchte, ist der Broker damit nur bedingt geeignet. In der Regel werden solch hohe Mindesteinzahlungen von ECN/STP Brokern gefordert. TradeKing arbeitet jedoch als Market Maker, stellt die Kurse also selbst. Die Spreads bewegen sich auf einem relativ hohen Niveau. Los geht es mit 1,5 Pips für das Währungspaar EUR/USD. Die Major Währungspaare bewegen sich in einem Bereich bis 2,0 Pips. Der Maximale Hebel liegt mit 1:50 etwas unter denen europäischer Broker.

Konditionen beim Aktien- und Optionshandel

TradeKing gehört zur Riege der Discount Broker. Kunden handeln Wertpapiere für eine pauschale Gebühr von 4,95 Euro pro Trade. Damit bewegen sich die Kosten auf einem vergleichsweise moderaten Niveau. Die Kostenstruktur kommt den meisten Anlegern entgegen. Lediglich für Käufer von sogenannten Pennystocks ist der pauschale Preis nicht ideal. Als Pennystocks werden Aktien mit einem besonders niedrigen Kurswert von weniger als 1 Euro bezeichnet. Gemessen am Kurswert sind die Kosten dann verhältnismäßig hoch. Ein Broker mit prozentualer Berechnung der Kosten wäre in diesem Fall günstiger.

Optionen können ebenfalls zu einem Basispreis von 4,95 Euro gehandelt werden. Dazu kommt eine Kommission von 0,5 Euro pro Kontrakt. Bei der Anlage in Investmentfonds fällt ebenfalls eine pauschale Gebühr an. Diese beträgt nach meinen TradeKing Erfahrungen 9,95 Euro pro An- bzw. Verkauf.

Insgesamt bewegen sich die Kosten bei TradeKing auf einem moderaten Niveau. Sowohl Einsteiger die eher wenig bzw. mit geringerem Einsatz handeln wie auch Vieltrader sollten damit gut klarkommen.

Handelsplattform und Tools im TradeKing Test

Neben dem bekannten MetaTrader 4 bietet der Broker mit TradeKing Live auch eine hauseigene Handelsplattform an. Diese konnte was das Charting betrifft lange nicht mit anderen Plattformen mithalten. Mit einem großen Update wurden 2015 zahlreiche Verbesserungen eingeführt. So können Nutzer nun auf insgesamt 84 technische Indikatoren sowie 10 Zeichenwerkzeuge zurückgreifen. Zugleich wurden mit dem Update einige Sicherheitsmängel beseitigt.

TradeKing Erfahrungen - Plattform

Trotz der zahlreichen Funktionen lässt sich die Handelsplattform relativ einfach bedienen. Eine intuitive Benutzerführung sorgt dafür, dass sich auch Einsteiger schnell zurechtfinden.

Der MetaTrader 4 hat seine Vorzüge vor allem beim Charting sowie dem automatisierten Handel. Durch den Einbau von Expert Advisors wie Keltner Pro kann die Plattform individuell erweitert werden. Die Plattform ist so in der Lage, Trades eigenständig auszuführen, ohne dass der Kunde selbst am PC ist.

In wenigen Minuten ein Handelskonto bei TradeKing eröffnen

Die Webseite von TradeKing ist zwar komplett in Englisch, dennoch gestaltet sich die Eröffnung eines Handelskontos recht unkompliziert. Die Registrierung erfolgt online, wobei die üblichen Angaben erforderlich sind. Um Ihnen die ersten Schritte zu erleichtern, habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Wer noch kein Kunde von TradeKing ist, wählt auf der Startseite den Link „Open an Account“ aus. Sofern bereits ein Handelskonto vorhanden ist erfolgt der Log-in über „Sign in“ mit den bekannten Zugangsdaten.

tradeking-erfahrungen-anmeldung-5

 

 

 

Schritt 2: Im folgenden Fenster werden die Daten zum Account festgelegt. Hierzu gehören Benutzername, Kennwort und E-Mail-Adresse. Ansonsten wird lediglich noch der Name eingetragen.

TradeKing Erfahrungen - Anmeldung 1

Schritt 3: Anschließend auswählen welcher Kontotyp gewünscht wird. Ist nur ein Kontoinhaber vorhanden „Individual“ auswählen. „Joint Account“ ist ein Gemeinschaftskonto für mehrere Nutzer und das Konto „IRA“ wird von institutionellen Anlegern genutzt. Zudem wird noch gefragt, wie der Kunde von Trade King erfahren hat.

tradeking-erfahrungen-anmeldung-3

Schritt 4: Im nächsten Schritt werden die persönlichen Angaben vervollständigt.

tradeking-erfahrungen-anmeldung-4

Schritt 5: Das Handelskonto wird anschließend eröffnet und es kann eine erste Einzahlung vorgenommen werden.

Trading Apps für mobilen Handel

Für das mobile Trading bietet der Broker seinen Kunden eine kostenlose App iPhone, iPad und Android an. Die Anwendungen beinhalten alle wichtigen Funktionen der Handelsplattformen und ermöglichen einen vollen Zugriff auf das Handelskonto. Kunden können von ihrem Mobilgerät aus Aufträge platzieren, stornieren oder ändern.

TradeKing Erfahrungen - Mobil

Kunden erhalten über die Apps Zugriff auf sämtliche Handelsmöglichkeiten. Zudem stehen auch alle Orderarten zur Verfügung. Die Apps konnten im Test mit einer einfachen Bedienung und schnellen Ladezeiten überzeugen. Dazu werden Nutzer jederzeit mit den wichtigsten Infos der Finanzmärkte versorgt.

24/5 Kundenservice in Englisch

Der Support von TradeKing während der Handelstage rund um die Uhr besetzt. Für deutsche Trader empfiehlt sich die Kontaktaufnahme über den Live Chat. Zum einen ist die Nutzung kostenlos und zum anderen meldet sich bereits nach wenigen Augenblicken ein Mitarbeiter. Der Kundenservice erfolgt dabei ausschließlich in Englisch, sodass gewisse Sprachkenntnisse zwingend vorhanden sein müssen. Die Mitarbeiter sind nach meinen TradeKing Erfahrungen sowohl freundlich wie auch kompetent. Ein telefonischer Support ist ebenfalls vorhanden. Die internationale Rufnummer sorgt jedoch zumeist für zusätzliche Kosten. Anfragen die weniger dringend sind, können rund um die Uhr auch per E-Mail gestellt werden. Die Beantwortung erfolgt in der Regel innerhalb eines Werktages.

Viele Fragen lassen sich bereits im Vorfeld mit einem Blick in den umfangreichen FAQ-Bereich des Brokers klären. Hier werde alle wichtigen Themen wie Handelskonditionen, Angebot, Tools oder Service sehr umfassend beantwortet.

Große Auswahl an Schulungsmöglichkeiten

Die vorhandenen Weiterbildungsmöglichkeiten gehören mittlerweile zu einem wichtigen Qualitätskriterium für einen guten Broker. TradeKing hat in diesem Bereich einiges zu bieten. So gibt es unter anderem Lernvideos zu einer großen Zahl an Themen. Trader können sich beispielsweise über die bekanntesten Strategien der verschiedenen Anlageklassen informieren. Dabei gibt es eine Unterteilung in Lektionen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis.

TradeKing Erfahrungen - Schulung

In regelmäßigen Abständen finden zudem Webinare statt, in denen Kunden sich über die verschiedensten Bereiche des Trading informieren können. Die Teilnahme ist für registrierte User kostenlos. Eine Anmeldung ist jederzeit über die Webseite des Brokers möglich.

Fazit zu den TradeKing Erfahrungen

TradeKing konnte im Test unter anderem mit einem großen Handelsangebot punkten. Die Konditionen sind mit Ausnahme des Forex Handels sehr kundenfreundlich. Hier fällt der minimale Spread mit 1,5 Pips im Vergleich zu anderen Brokern relativ hoch aus. Die pauschale Ordergebühr von 4,95 Euro im Aktienhandel bewegt sich dagegen auf einem niedrigen Niveau. Mit dem MetaTrader 4 bietet der Broker die weltweit beliebteste Handelsplattform an. Die TradeKing Erfahrungen mit der hauseigenen Plattform fallen ebenfalls positiv aus. Wer sich nicht daran stört, dass bei TradeKing alles in Englisch abläuft, findet hier in jedem Fall einen zuverlässigen und seriösen Broker.

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

TradeKing Erfahrungen – Testbericht für Online Brokerage was last modified: November 16th, 2018 by JuliusDream011
Review 0
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben