Prestige Option Erfahrungen – Testbericht für binäre Optionen Trader

Zuletzt aktualisiert: 10.10.2018

prestige option mobile

Broker Prestige Option im Test – unsere Prestige Option Erfahrungen

Bei Prestige Option handelt es sich um einen recht neuen Binäre Optionen Broker, der seit 2015 auf dem Markt aktiv ist. Betrieben wird die Plattform von der auf Zypern ansässigen Lead Capital Markets Limited. Das Unternehmen wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec) reguliert. Gehandelt werden können etwa 88 Basiswerte aus den Assetklassen, Aktien, Devisen, Indexes und Rohstoffen wobei Renditen von bis zu 88 Prozent möglich sind. Die Webseite ist zumindest teilweise auch in Deutsch verfügbar, der Support per Telefon Live Chat oder E-Mail erreichbar. Um den Broker abschließend zu bewerten haben wir Leistungen und Service genau unter die Lupe genommen.

Hinweisbox Binaere Optionen

Wichtiges Update

Der Broker PrestigeOption hat seine Aktivitäten 2017 eingestellt. Die Webseite ist nicht mehr zu erreichen. Grund ist vermutlich die verschärften Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsicht CxSEC. Für Trader, die noch nach einem seriösen Broker für Binäre Optionen suchen empfehlen wir den Anbieter IQOption.

Die wichtigsten Fakten zu Prestige Option im Überblick:

  • Auf Zypern ansässiger und regulierter Binäre Optionen Broker
  • Rund 88 Basiswerte handelbar
  • attraktive Boni für Neu- und Bestandskunden
  • Alle wichtigen Handelsarten verfügbar
  • Renditen von bis zu 88 Prozent möglich
  • Benutzerfreundliche Handelsplattform von Tradesmarter

Hier zum Broker Prestige Option

Prestige Option - Webseite

Regulierung und Einlagensicherung bei Prestige Option

Bei neuen Binäre Optionen Broker stellt sich natürlich immer die Frage ob dieser seriös ist. Prestige Option arbeitet von Beginn an mit einer sicheren EU-Lizenz. Das Unternehmen Lead Capital Markets Limited ist auf Zypern ansässig und wird von der dortigen Finanzaufsicht CySec reguliert. Zudem betreibt der Broker Zweigniederlassungen in mehreren europäischen Ländern und ist deshalb unter anderem auch bei der BaFin registriert. Eine Kontrollfunktion übt die deutsche Finanzaufsicht jedoch nicht aus.

Zu den Vorteilen einer EU-Regulierung gehört, dass der Broker dadurch an die MiFID Richtlinien gebunden ist. Diese besagen beispielsweise, dass die angelegten Kundengelder getrennt vom eigentlichen Firmenvermögen verwaltet werden müssen. Zudem greift im Falle einer Insolvenz die zypriotische Einlagensicherung. Diese schützt Einlagen bis maximal 20.000 Euro pro Kunde.

Im Prestige Option Test zeigte sich der Broker ebenfalls als sehr solider und zuverlässiger Anbieter. Der Datentransfer erfolgt ausschließlich über speziell gesicherte SSL Verbindungen. Ein- und Auszahlungen wurden schnell und zuverlässig durchgeführt. In den Foren sind bisher noch keine negativen Prestige Option Erfahrungen bekannt, dass es bei diesem Broker zu Betrug oder Abzocke gekommen ist.

Wie sieht das Handelsangebot bei Prestige Option aus?

Während des Prestige Option Test standen insgesamt 88 Basiswerte für den Handel zur Verfügung. Im Vergleich mit anderen Binäre Optionen Brokern stellt dies einen durchschnittlichen Wert dar.

Mit 25 Währungspaaren fällt das Handelsangebot in diesem Bereich recht gut aus. Der Asset Index umfasst alle bekannten Majors sowie auch einige Exoten. Da sollte für jeden Trader das Passende dabei sein. Zudem können binäre Optionen auf 35 Aktien platziert werden. Anhänger von deutschen Papieren kommen etwas zu kurz, mit BMW ist nur eine Aktie vertreten. In erster Linie finden sich hier die bekannten US-Unternehmen wie Microsoft, Google, Apple, Facebook oder IBM. Aus Europa sind unter anderem Renault, Barclays und Gazprom vertreten.

Bei den binären Optionen für Rohstoffe konzentriert sich Prestige Option auf das Wesentliche. Der Asset Index umfasst die Werte Gold, Silber, Kupfer und Erdgas. Abgerundet wird das Handelsangebot durch die 20 wichtigsten weltweiten Indexes. Hierzu gehören neben DAX 30 und Dow Jones auch FTSE 100 Futures,

Handelsplattform Tradesmarter – Übersichtlich und einfach zu bedienen

Prestige Option ermöglicht den Handel über die Plattform von Tradesmarter. Diese ist zwar im Vergleich mit SpotOption nicht ganz so bekannt hat jedoch durchaus ihre Vorteile. Die Plattform ist komplett browserbasiert und kann somit ohne Download und Installation genutzt werden. Kunden von Prestigeoption haben so die Möglichkeit von jedem Rechner mit Internetzugang aus zu handeln. Dabei kann zwischen 14 Sprachen inklusive Deutsch gewählt werden.

Prestige Option - Plattform

Die Plattform macht einen sehr übersichtlichen Eindruck, Optionen lassen sich mit wenigen Klicks platzieren. Auch Neueinsteiger sollten sich damit auf Anhieb zurechtfinden. Fortgeschrittene Trader finden alle wichtigen Features. So können Optionen vorzeitig im Geld geschlossen oder kurz vor Ablauf nochmals verlängert werden. Zudem ist es möglich, den Einsatz zu verdoppeln, wenn sich Trade wie gewünscht verläuft.

Alle wichtigen Handelsarten vorhanden

Über die Plattform von Tradesmarter sind alle bekannten Handelsoptionen vorhanden. So müssen Kunden sich keineswegs mit den klassischen Call/Put Optionen begnügen. Was die Laufzeiten betrifft, zeigt sich der Broker bei seinen Angeboten sehr flexibel. Kurzfristige 60-Sekunden-Optionen werden ebenso angeboten wie solche mint langen Ablaufzeiten von bis zu sechs Monaten.

Paar Optionen stehen über die Handelsplattform ebenfalls zur Verfügung. Bei dieser Variante können Trader darauf setzen, welcher Kurs sich von zwei Assets besser entwickelt. Unter der Rubrik „StrategiX“ finden sich Range Optionen sowie Touch und No Touch Optionen. Bei diesen Varianten lassen sich bei gesteigertem Risiko besonders hohe Renditen erzielen. Allerdings wird der Zugriff zu diesem Bereich erst ab einem VIP Konto mit 100.000 Euro Mindesteinzahlung ermöglicht. Dies gehört zu den eher negativen Prestige Option Erfahrungen.

Verschiedene Kontoarten zur Auswahl

Durch die Höhe der Einzahlung können Kunden bei Prestige Option zwischen unterschiedlichen Kontovarianten wählen. Für die Kontoeröffnung ist eine Mindesteinzahlung von 250 Euro erforderlich. Allerdings macht der Broker keine Angaben dazu, welche Leistungen Kunden hierfür enthalten. Beim Bronze Konto ist eine Einzahlung über mindestens 500 Euro gefordert. Die einzelnen Kontomodelle unterscheiden sich in erster Linie bezüglich des Bonus sowie der enthaltenen Leistungen und dem Service.

Bronze Konto:

  • Einzahlung 500 Euro bis 2.499 Euro
  • Bonus von 25 Prozent
  • Wirtschaftskalender

Silver Konto:

  • Einzahlung 2.500Euro bis 9.999 Euro
  • Bonus von 50 Prozent
  • Wirtschaftskalender
  • Zwei kostenlose Training Sessions
  • Wöchentliche Marktberichte
  • Kostenlose Videos zu den Basics

Gold Konto:

  • Einzahlung von 10.000 Euro bis 49.999 Euro
  • Bonus von 75 Prozent
  • Wirtschaftskalender
  • Drei kostenlose Training Sessions
  • Zweimal wöchentlich Marktberichte
  • Zugriff auf den Autochartist
  • Kostenlose Videos für Fortgeschrittene

VIP Konto:

  • Einzahlung von 50.000 Euro bis 99.999 Euro
  • Bonus von 100 Prozent
  • Wirtschaftskalender
  • Unbegrenzte Zahl an kostenlosen Training Sessions
  • Tägliche Marktberichte
  • Kostenlose Videos für Fortgeschrittene
  • Zugriff auf StrategiX mit zusätzlichen Handelsarten
  • Zwei Prozent höhere Rendite auf alle Optionen

Ab einer Einzahlung von 100.000 Euro gibt es das Platin Konto. Bei dieser Variante können die einzelnen Leistungen individuell vereinbart werden. Die Beschränkung bei den Fortbildungsmöglichkeiten gehört zu den negativen Erfahrungen im Prestige Option Test. Insbesondere die kostenlosen Videos für Einsteiger sollte schon ab dem Bronze Konto verfügbar sein. Schließlich werden Anfänger zu Beginn kaum ein Silver Konto eröffnen.

In wenigen Minuten ein Handelskonto bei Prestige Option eröffnen

Die Registrierung verläuft bei Prestige Option ähnlich wie bei den meisten Binäre Optionen Brokern. Neukunden können sich einfach online anmelden und ein Handelskonto eröffnen. Hierzu muss lediglich ein Online Formular ausgefüllt werden. Der Broker fragt dabei lediglich die im, Rahmen der EU-Regulierung geforderten Daten ab. Um Ihnen den Einstieg bei Prestige Option zu erleichtern habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Zunächst am besten oben rechts die Sprache der Webseite auf Deutsch umstellen. Anschließend auf „Konto eröffnen“ klicken. Wer bereits ein Handelskonto besitzt, kann sich über „Einloggen“ direkt mit seinen Zugangsdaten anmelden.

Prestige Option - Konto eröffnen

Schritt 2: Im Online Formular werden zunächst die wichtigsten Informationen wie Name und E-Mail-Adresse eingetragen. Zudem noch ein Passwort festlegen. Die restlichen Daten können später noch nachgetragen werden.

Prestige Option - Online Formular

Schritt 3: Die Eröffnung des Handelskontos wird nun per E-Mail bestätigt. Die Mail erhält zudem einen Link, um das Konto abschließend zu aktivieren. Nach einem Klick werden Kunden direkt in den persönlichen Kundenbereich weitergeleitet.

Schritt 4: Wie bei allen innerhalb der EU regulierten Broker müssen nun noch einige Fragen beantwortet werden. Diese beziehen sich auf Beruf, finanziellen Status und die bisherigen Handelserfahrungen.

Prestige Option - Fragen

Schritt 5: Anschließend kann direkt eine erste Einzahlung vorgenommen werden. Der Mindestbetrag liegt bei 250 Euro. Der Broker akzeptiert neben den Kreditkarten von Mastercard und Visa auch Einzahlungen per klassischer Banküberweisung, Giropay, Sofortüberweisung sowie verschiedene e-Wallets. Je nach Einzahlungshöhe werden Neukunden mit einem attraktiven Bonus belohnt.

Prestige Option - Einzahlung

Der Kundenservice von Prestige Option im Test

Bezüglich des Supports fallen die Prestige Option Erfahrungen gemischt aus. Leider ist der Kundenservice aktuell nur in Englisch verfügbar. Zudem ist dieser während der Handelszeiten nicht rund um die Uhr besetzt. Bei Fragen oder Problemen ist der Support von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 und 20:00 Uhr sowie Freitags bis 13:00 Uhr erreichbar. Positiv zu erwähnen ist, dass der Kundenservice auch über eine deutsche Festnetznummer kontaktiert werden kann. Zudem steht noch ein schneller Live Chat sowie E-Mail als Kontaktmöglichkeit zur Verfügung.

Im Prestige Option Test zeigten sich die Mitarbeiter sehr freundlich und kompetent. Alle Fragen wurden korrekt und sehr ausführlich beantwortet. Für deutsche Kunden ist die Kontaktaufnahme per Live Chat empfehlenswert. Kleinere Sprachschwierigkeiten fallen hier nicht so sehr ins Gewicht.

Das Trainingszentrum von Prestige Option ist sehr gut bestückt, jedoch leider nicht für alle Kunden unbegrenzt nutzbar. So ist der Zugriff erst ab Eröffnung eines Silver Kontos möglich. Neben kostenlosen Webinaren zu verschiedenen Themen findet sich hier eine große Zahl von Lernvideos für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Fazit zu den Prestige Option Erfahrungen

Insgesamt fallen die Prestige Option Erfahrungen recht positiv aus. Das Handelsangebot ist gut und die die Plattform lässt sich einfach bedienen. Ein- und Auszahlungen sind jederzeit kostenfrei möglich. Ärgerlich sind die Einschränkungen bei den Handelsarten sowie was das Trainingszentrum betrifft. In diesem Bereich sollte der Broker seine Geschäftspolitik nochmals überdenken.

Hier zum Broker Prestige Option

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

Prestige Option Erfahrungen – Testbericht für binäre Optionen Trader was last modified: Juni 28th, 2018 by JuliusDream011