OptionsXO Erfahrungen – Testbericht für Binäre Optionen

Zuletzt aktualisiert: 11.10.2018

optionsXO™ - World's Leading Binary Options Broker

Binäre Optionen Broker OptionsXO im Test – Meine OptionsXO Erfahrungen

Wichtiges Update

ImperialOptions hat seinen Dienst eingestellt. Neukunden können sich nicht mehr beim Broker registrieren. Nach unseren Informationen ist es in letzter Zeit vermehrt zu Problemen bei der Auszahlung gekommen. Imperial Options wurde nicht innerhalb der Europäischen Union reguliert.   Für den Handel mit Binären Optionen empfehlen wir den EU-regulierten Broker IQOption.

Hinweisbox Binaere Optionen

Der Broker OptionsXO ermöglicht den Handel mit binären Optionen auf rund 50 Basiswerte. Gehandelt werden kann bereits ab einem Einsatz von 10 Euro. Für die Eröffnung eines Handelskontos ist eine Mindesteinzahlung von 200 Euro erforderlich. OptionsXO bietet mehrere Kontomodelle mit Renditen von bis zu 89 Prozent. Im High-Yield-Bereich können Renditen von bis zu 360 Prozent erzielt werden. Die Webseite ist in mehreren Sprachen, jedoch leider nicht in Deutsch, verfügbar. Mit der einfach zu bedienenden Handelsplattform ist das Trading allerdings auch für Einsteiger problemlos möglich. Erfreulicherweise bietet OptionsXO einen deutschsprachigen Kundenservice, der rund um die Uhr per Telefon und Live Chat zu erreichen ist. Was der Binäre Optionen Broker sonst noch zu bieten hat, zeigt sich im großen OptionsXO Test.

optionsXO™ - World's Leading Binary Options Broker

Die wichtigsten Fakten zu OptionsXO im Überblick:

  • 50 Assets aus den Anlageklassen Devisen, Aktien, Indizes & Rohstoffe handelbar
  • Ab 10 Euro Mindesteinsatz pro Trade
  • Bis zu 89% Rendite (kontoabhängig)
  • Deutschsprachiger 24/7 Support per Telefon und Live Chat
  • 200 Euro Mindesteinzahlung
  • Große Auswahl an Schulungsmaterialien (kontoabhängig)
  • Auszahlungen ab 100 Euro möglich

Hier zum Broker OptionsXO

OptionsXO - Webseite

Regulierung und Einlagensicherung bei OptionsXO

Hinter der Handelsplattform von OptionsXO steht die Omni Capital Limited mit Sitz auf den Marshall-Inseln im Pazifik. Kontoführung und Zahlungsabwicklung werden durch den hauseigenen Dienstleister Omni Global Solutions SRL mit Sitz in Bukarest/Rumänien abgewickelt.

Der Binäre Optionen Broker wird aufgrund seines Firmensitzes nicht reguliert. OptionsXO garantiert auf seiner Webseite jedoch die Sicherheit der Kundengelder. So werden diese bei der britischen Barclays Bank plc in London und somit getrennt vom eigentlichen Firmenvermögen verwaltet. Zu 100 Prozent nachprüfen lässt sich diese Aussage aufgrund der fehlenden Regulierung jedoch nicht.

Bisher liegen noch keine negativen OptionsXO Erfahrungen vor, dass es bei diesem Broker zu Betrug oder Abzocke gekommen ist. Im OptionsXO Test fanden sich hierfür ebenfalls keine Anzeichen.

Wie sieht das Handelsangebot bei OptionsXO aus?

Zum Asset Index von OptionsXO gehören rund 50 Basiswerte. Gehandelt werden können Währungspaare, Indizes, Aktien und Rohstoffe. Während des OptionsXO Test standen im Bereich Devisen insgesamt 28 Währungspaare zur Verfügung. Neben den beliebten Majors Währungspaaren finden sich darunter auch einige Exoten. Mit nur acht Aktien fällt das Handelsangebot in diesem Bereich nicht allzu üppig aus. Da haben andere Binäre Optionen Broker einiges mehr zu bieten. Hierzu gehören unter anderem Facebook, Apple und Barclays. Dazu können binäre Optionen auf die 11 wichtigsten Indizes wie DowJones, NASDAQ 100, S&P 500 oder DAX 30. Abgerundet wird das Handelsangebot durch die Rohstoffe Gold, Silber und Öl.

Insgesamt bewegt sich die Auswahl bei OptionsXO auf einem leicht unterdurchschnittlichen Niveau. Die wichtigsten Basiswerte sind vorhanden, erfahrene Trader werden jedoch den einen oder anderen Asset vermissen. Positiv ist, dass die einzelnen Werte im Asset Index recht ausführlich erklärt und mit den zugehörigen Handelszeiten dargestellt werden.

Welche Handelsarten bietet OptionsXO an?

Zunächst einmal können die klassischen Call/Put Optionen gehandelt werden. Hierbei können Trader zwischen Laufzeiten von 5 Minuten bis hin zu mehreren Wochen wählen. Unter der Rubrik „Short“ finden sich Optionen mit sehr kurzen Laufzeiten. Neben den bekannten 60-Sekunden-Optionen sind auch Laufzeiten von 5 Minuten. 2 Minuten und 30 Sekunden möglich.

Die bei erfahrenen Tradern beliebten One Touch Optionen können bei OptionsXO ebenfalls gehandelt werden. Hier legt man sich fest, ob der Kurs während der Laufzeit einen bestimmten Zielkurs erreicht oder nicht. Dabei kann zwischen der normalen Variante und High Yield Optionen gewählt werden. Bei Letzteren ist der vom Broker festgelegte Zielkurs weiter entfernt, was mit entsprechend höheren Renditen belohnt wird.

Als weitere Variante gibt es noch Boundary bzw. Range Optionen. Hierbei spekuliert der Trader darauf, dass der Kurs des Basiswertes innerhalb einer bestimmten Range endet (Inside-Option) oder diese verlässt und gerade nicht wieder in sie zurückkehrt, sich also zum Ablauf der Option außerhalb der festgelegten Range befindet (Binäre Outside-Option).

Webbasierte Handelsplattform und mobiler Handel per App

Bei OptionsXO läuft der Handel über die webbasierte Plattform TECH Financials. Diese bietet eine optisch sehr ansprechende Grafik, welche sich jedoch deutlich von der bekannten Handelsplattform SpotOption unterscheidet. Die Plattform ist sehr einfach zu bedienen, sodass sich auch Einsteiger recht schnell damit zurechtfinden sollten.

OptionsXO - Handelsplattform

Der mobile Handel ist bei OptionsXO ebenfalls möglich. Hierzu einfach die Webadresse des Brokers in den mobilen Browser eingeben. Nach Eingabe der persönlichen Zugangsdaten geht es direkt weiter zur mobilen Plattform. Binäre Optionen lassen sich hier in wenigen Schritten einstellen. Die mobile Handelsplattform wird permanent mit der klassischen Variante synchronisiert.

Niedriger Mindesteinsatz pro Trade

Für die Eröffnung eines Handelskontos ist eine Mindesteinzahlung von 200 Euro erforderlich. Eine Ausnahme gilt für Banküberweisungen, hier fordert Broker mindestens 1.000 Euro als Einzahlungsbetrag. Gehandelt werden kann bereits ab einem Einsatz von 10 Euro. Die Renditen reichten im OptionsXO Test bis 89 Prozent, sind jedoch immer vom gewählten Kontomodell abhängig. Wer sich für die risikoreiche High Yield Variante entscheidet, kann Renditen von bis zu 360 Prozent erzielen.

Mehrere Kontomodelle zur Auswahl

Für die Mindesteinlage von 200 Euro erhalten Kunden das sogenannte Micro-Konto, welches jedoch nur eingeschränkte Handelsmöglichkeiten und keine zusätzlichen Features anbietet. Darüber hinaus bietet der Broker noch die folgenden Kontomodelle an.

Mini-Konto:

  • 250 Euro Mindesteinzahlung
  • Voller Zugriff auf alle Basiswerte und Handelsoptionen
  • 24/7 Kundenservice in Deutsch

Silber-Konto:

  • 2.000 Euro Mindesteinzahlung
  • Voller Zugriff auf alle Basiswerte und Handelsoptionen
  • Zusätzlicher Return von 2 Prozent pro Trade
  • Kostenloser Zugang zum OptionsXO Schulungs-Center
  • 24/7 Kundenservice in Deutsch
  • Zusätzlicher Support von Marktanalysten und Experten

Gold-Konto:

  • 5.000 Euro Mindesteinzahlung
  • Voller Zugriff auf alle Basiswerte und Handelsoptionen
  • Zusätzlicher Return von 2 Prozent pro Trade
  • Kostenloser Zugang zum OptionsXO Schulungs-Center
  • 24/7 Kundenservice in Deutsch
  • Support von Marktanalysten und Experten
  • Zusätzlicher Return von 3 Prozent pro Trade

Platinum Konto:

  • 10.000 Euro Mindesteinlage
  • Voller Zugriff auf alle Basiswerte und Handelsoptionen
  • Zusätzlicher Return von 2 Prozent pro Trade
  • Kostenloser Zugang zum OptionsXO Schulungs-Center
  • 24/7 Kundenservice in Deutsch
  • Support von Marktanalysten und Experten
  • Zusätzlicher Return von 4 Prozent pro Trade

In wenigen Augenblicken ein Handelskonto bei OptionsXO eröffnen

Die Webseite von OptionsXO ist zwar nicht in Deutsch verfügbar, dennoch macht die Eröffnung eines Handelskontos keine besonderen Probleme. Der Vorgang läuft komplett online ab und ist in wenigen Minuten erledigt. Abgefragt werden dabei nur die wichtigsten persönlichen Daten. Um Ihnen die ersten Schritte bei OptionsXO habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Der Bereich für die Registrierung findet sich oben rechts auf der Webseite. Neukunden klicken hier auf den Link „New user“. Wer bereits ein Handelskonto besitzt, kann sich über „Login“ mit seinen persönlichen Zugangsdaten anmelden.

OptionsXO - Konto eröffnen

Schritt 2: Anschließend geht es direkt zum Online Formular des Brokers. Hier werden zunächst persönliche Informationen wie Name, E-Mail und Telefonnummer abgefragt. Anschließend den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen und auf „Submit“ klicken.

OptionsXO - Persönliche Informationen

 

Schritt 3: Das Handelskonto wird nun eröffnet und es kann direkt eine erste Einzahlung vorgenommen werden. OptionsXO akzeptiert neben Kreditkarte auch die e-Wallets von Skrill und Neteller. Per klassischer Banküberweisung kann ebenfalls eingezahlt werden. Allerdings beträgt die Mindesteinzahlung hierfür 1.000 Euro.

OptionsXO - Einzahlung

Schritt 4: Nach der Anmeldung sollten noch die persönlichen Daten ergänzt werden. Hierzu im persönlichen Kundenbereich auf „Account Details“ gehen. Für die Identitätsfeststellung sind die im Online-Trading üblichen Reisepass- bzw. Personalausweis sowie ein Adressnachweis in Form einer Versorger-Rechnung (Strom-, Gas- oder Wasserrechnung) bzw. bei Kreditkartenzahlung bzw. Banküberweisung auch die Kopie der Kreditkarte bzw. Bankkontoauszug erforderlich.

Auszahlungen bei OptionsXO

Kunden können ab einem Guthaben von 100 Euro eine Auszahlung beantragen. Bei Banküberweisungen liegt der Mindestbetrag bei 200 Euro. Negativ fiel im OptionsXO Test auf, dass pro Auszahlung eine pauschale Gebühr in Höhe von 25 Euro berechnet wird. Dies ist nicht besonders kundenfreundlich.

Auf Kreditkarten werden Auszahlungen maximal bis zur Höhe des eingezahlten Betrags durchgeführt. Die Differenz wird per Überweisung auf das Girokonto ausgezahlt. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird die interne Bearbeitungszeit von Auszahlungen mit 2-3 Wochen angegeben. Im OptionsXO Test funktionierte dies jedoch um einiges schneller. Zumeist wurden Auszahlungsanfragen bereits innerhalb von wenigen Tagen bearbeitet.

Gute Fortbildungsmöglichkeiten, aber nur bei höherwertigen Konten

Das Schulungscenter kann nur von Kunden genutzt werden, die zumindest ein Silber-Konto besitzen. Inhaber von Mirco- oder Mini-Konten können nur auf die schriftlichen Leitfäden zugreifen. Diese beinhalten jedoch nur sehr allgemeine Informationen und können für die Weiterbildung deshalb vernachlässigt werden. Immerhin stellt der Broker seine aktuellen Marktnachrichten für alle Kunden zur Verfügung. Bei den höherwertigen Konten können Trader auf zahlreiche Videokurse sowie Webinare zugreifen.

24/7 Kundenservice in Deutsch

Der Support zählt zu den Pluspunkten im OptionsXO Test. Bei Fragen und Problemen steht der in Berlin ansässige Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung. Über die Berliner Festnetznummer ist jederzeit ein deutschsprachiger Mitarbeiter zu erreichen. Einen Live Chat gibt es bei OptionsXO ebenfalls, jedoch ist dieser ausschließlich in Englisch verfügbar. Zudem macht der Live Chat im OptionsXO Test keinen sehr professionellen Eindruck. Selbst bei relativ einfachen Anfragen gab es keine zuverlässige Auskunft, in einigen Fällen wurde die Verbindung sogar vom Mitarbeiter abgebrochen.

Anfragen können natürlich auch per E-Mail an den Kundenservice gesendet werden. Nach meinen OptionsXO Erfahrungen werden diese zumeist innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Die Beantwortung erfolgt ebenfalls in Englisch.

OptionsXO - Support

Fazit zu den OptionsXO Erfahrungen

Der Broker machte im Test einen zuverlässigen und seriösen Eindruck. Das Handelsangebot ist ausreichend und die Konditionen bewegen sich auf einem guten Niveau. Die handelsplattform lässt sich einfach bedienen und deshalb auch gut für Einsteiger geeignet. Zudem profitieren Trader von einem deutschsprachigen Kundenservice. Weniger schön sind die Gebühren für Auszahlungen sowie den eingeschränkten Zugang zum Schulungscenter.

Experten-Tipp:

Vor der Anmeldung bei einem Broker kann sich eine kurze Prüfung lohnen, ob auf Auszahlungen Gebühren fällig werden. Diese Gebühren werden von den Nutzern oft unterschätzt und können die Rendite deutlich reduzieren.

Hier zum Broker OptionsXO

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

OptionsXO Erfahrungen – Testbericht für Binäre Optionen was last modified: August 14th, 2018 by JuliusDream011