Deutsche Handelsbank Erfahrungen – Das Festgeld der Deutschen Handelsbank im Test

Zuletzt aktualisiert: 15.11.2018

Festgeld - Deutsche Handelsbank

Wie gut sind die Konditionen der Deutschen Handelsbank?

Wer sein Geld sicher anlegen möchte, muss sich derzeit mit sehr geringen Zinsen begnügen. Dennoch ist es ratsam, einen Teil des Kapitals in festverzinsliche Anlagen zu investieren. Die Deutsche Handelsbank bietet hierzu ein Festgeldkonto für Privatkunden an. Über die gesetzliche Einlagensicherung sind die angelegten Gelder bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde in voller Höhe geschützt. Wir haben die Konditionen und den Service der Deutschen Handelsbank genau unter die Lupe genommen.

Die wichtigsten Fakten zum Festgeld der Deutschen Handelsbank im Überblick:

  • Anlagebeträge zwischen 10.000 und 100.000 Euro
  • Laufzeiten von 6 bis 48 Monate
  • Laufzeitabhängige Verzinsung von bis zu 0,3 Prozent
  • Anlegerschutz durch gesetzliche Einlagensicherung
  • kostenlose Kontoführung
  • Zinsgutschrift erfolgt jährlich oder zum Laufzeitende

Direkt zum Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank

Deutsche Handelsbank - Webseite

Allgemeine Informationen zur Deutschen Handelsbank

Die Deutsche Handelsbank ist eine Marke der Deutschen Kontor Privatbank AG. Angeboten werden Produktlösungen für Privat- und Geschäftskunden. Das in Bingen am Rhein sitzende Unternehmen sieht sich als wichtiger Partner des deutschen Handels. Mit einer Investition unterstützen Anleger die hierzulande ansässigen Handelsunternehmen.

Für Geschäftskunden bietet die Deutsche Handelsbank innovative Finanzierungslösungen für Start-ups und junge Unternehmen. Kunden profitieren dabei von flexiblen Kreditlinien ohne feste Raten. Zum Schutz vor Forderungsausfällen ist bietet die Bank für Unternehmen ein effektives Factoring an. Die sofortige Auszahlung von Forderungen führt zu einer höheren Liquidität und einer Verbesserung von Bilanzstruktur und Eigenkapitalquote.

Im Bereich Privatkunden bietet die Bank ein Festgeldkonto an. Nach unseren Deutsche Handelsbank Erfahrungen werden dabei marktübliche Konditionen angeboten. Das Festgeldkonto kann bequem über das Internet eröffnet werden. Auf Beratung und Kundenservice muss dabei jedoch keinesfalls verzichtet werden. Bei Fragen steht der telefonische Support gerne zur Verfügung.

Die Konditionen des Festgeldkontos im Detail

Der Mindestanlagebetrag fällt mit 10.000 Euro relativ hoch aus. Für kleinere Anlagen ist das Festgeldkonto deshalb nicht geeignet. Maximal kann ein Betrag von bis zu 100.000 Euro angelegt werden. Die Konditionen hängen dabei immer von der gewählten Laufzeit ab. Die Zinssätze bewegen sich zwischen 0,1 und 1,0 Prozent p. a.

  • 6 Monate Laufzeit: 0,1 Prozent
  • 12 Monate Laufzeit: 0,2 Prozent
  • 24 Monate Laufzeit: 0,2 Prozent
  • 36 Monate Laufzeit: 0,3 Prozent
  • 48 Monate Laufzeit: 0,3 Prozent

Wer sich für eine Laufzeit von 6 oder 12 Monaten entscheidet, erhält die Zinsen zum Ende der Laufzeit ausgezahlt. Bei längeren Laufzeiten erfolgt die Zinsgutschrift immer zum Jahresende. Auf diese Weise können Anleger zusätzlich vom sogenannten Zinseszinseffekt profitieren. Eröffnung und Kontoführung sind bei der Deutschen Handelsbank mit keinerlei Kosten verbunden.

Der Deutsche Handelsbank Zinsrechner

Die Deutsche Handelsbank bietet auf ihrer Webseite einen einfach zu bedienenden Zinsrechner an. Mit diesem können Kunden für verschiedene Kombinationen aus Anlagebetrag und Laufzeit die möglichen Zinsen ermitteln. Einfach mit dem Schieberegler den gewünschten Betrag und die Dauer der Anlage einstellen.

Deutsche Handelsbank - Zinsrechner

Nach unseren Deutsche Handelsbank Erfahrungen lohnt sich das Festgeldkonto in erster Linie bei einer mittleren Laufzeit. Wer sein Geld nur für sechs oder 12 Monate anlegen möchte, findet bei den meisten Tagesgeldkonten die besseren Konditionen. Gute Angebote finden sich unter anderem bei der Bank of Scotland oder der Audi Bank.

Deutsche Handelsbank – In drei Schritten zum Festgeldkonto

Schritt 1: Zunächst den Online Antrag auf der Webseite der Deutschen Handelsbank komplett ausfüllen. Zunächst den Anlagebetrag und die Laufzeit eingeben, anschließend noch die persönlichen Informationen ergänzen. Die eingetragenen Informationen werden zum Abschluss nochmals übersichtlich angezeigt. Nach erfolgter Prüfung können die Antragsunterlagen direkt am Rechner ausgedruckt werden. Alternativ ist auch eine Zusendung per E-Mail oder Post möglich.

Deutsche Handelsbank - Online Formular

 

Schritt 2: Wer noch kein Kunde bei der Deutschen Handelsbank ist, kann sich wahlweise via Video oder Postident identifizieren. Die Identifikation per Web-ID wird bequem vom eigenen Rechner aus durchgeführt. Alternativ den Postident Coupon ausdrucken und gemeinsam mit einem Personalausweis bei einer Postfiliale vorlegen. Beide Varianten sind für den Kunden kostenfrei.

Deutsche Handelsbank - Web-ID

Schritt 3: Sobald die erforderlichen Unterlagen bei der Deutschen Handelsbank eingegangen sind, wird die Eröffnung des Festgeldkontos per E-Mail bestätigt. Die Eröffnungsunterlagen gehen innerhalb weniger Tage per Post zu. Das Festgeldkonto wird anschließend online aktiviert und der vereinbarte Anlagebetrag von angegebenen Referenzkonto aus überwiesen.

Kündigung des Festgeldkontos erforderlich

Wer eine Rückzahlung des Kapitals zum Ende der gewählten Laufzeit wünscht, muss diese spätestens drei Tage vor Laufzeitende anfordern. Die Kündigung ist sowohl schriftlich wie auch telefonisch möglich. Bleibt eine Kündigung aus wird das Kapital inklusive der aufgelaufenen Zinsen für dieselbe Laufzeit neu angelegt. Dabei gilt automatisch der zum betreffenden Zeitpunkt geltende Zinssatz. Vor einer Verlängerung sollten Anleger die Konditionen unbedingt mit anderen Anbietern vergleichen.

Wer kann ein Festgeldkonto bei der Deutschen Handelsbank eröffnen?

Festgeldkonten können bei der Deutschen Handelsbank ausschließlich von natürlichen Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland eröffnet werden. Für geschäftliche bzw. freiberufliche Zwecke lässt sich das Festgeldkonto dagegen nicht nutzen.

Nicht möglich ist die Kontoeröffnung für:

  • Personen unter 18 Jahren
  • Juristische Personen
  • Anderkonten / Rechts­anwälte und Notare
  • Nachlasskonten (Neu­er­öffnungen auf Erben­gemein­schaften)
  • Kautionskonten
  • Personen mit US-Steuerpflicht gemäß FATCA – Tritt die Steuerpflicht erst während der Laufzeit ein, so muss das Konto aufgelöst werden (vgl. Geschäftsbedingungen für Privatkunden).

Kundenservice der Deutschen Handelsbank im Test

Auch wenn es sich bei der Deutschen Handelsbank in erster Linie um eine Direktbank handelt müssen Kunden auf eine persönliche Beratung nicht verzichten. Der telefonische Support steht bei Fragen und Problemen von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 17:00 Uhr zur Verfügung. Auf diesem Wege können Anleger unter Angabe ihres Kennworts jederzeit den aktuellen Kontostand abfragen. Die Mitarbeiter zeigten sich im Deutsche Handelsbank Test sehr freundlich und kompetent. Alle Anfragen wurden ausführlich und korrekt beantwortet. Alternativ können Anfragen natürlich jederzeit auch per E-Mail gestellt werden. Nach unseren Deutsche Handelsbank Erfahrungen werden diese zumeist innerhalb von 48 Stunden beantwortet.

Fragen und Antworten zum Deutsche Handelsbank Festgeldkonto

Wofür wird ein Referenzkonto benötigt?

Als Referenzkonto kann das normale Girokonto genutzt werden. Dabei spielt keine Rolle, bei welcher Bank dieses geführt wird. Sämtliche Ein- und Auszahlungen vom Festgeldkonto werden ausschließlich über dieses Referenzkonto durchgeführt. Deshalb muss dieses zwingend bei der Kontoeröffnung angegeben werden.

Wie wird der Anlagebetrag eingezahlt?

Nachdem die Kontoeröffnung bestätigt wurde, kann der gewählte Anlagebetrag bequem vom genannten Referenzkonto aus auf das Festgeldkonto überwiesen werden. Die erforderliche Bankverbindung können Sie aus den zugesendeten Eröffnungsunterlagen entnehmen.

Kann der Anlagebetrag aufgestockt werden?

Während der gewählten Laufzeit ist eine Aufstockung des Anlagebetrags leider nicht möglich. Wird die Anlage nach Laufzeitende verlängert kann der zusätzliche Betrag einfach vom Referenzkonto aus auf das Festgeldkonto überwiesen werden. Dieser Betrag wird dann automatisch mit der nächsten Zinsfestschreibung und zum dann aktuellen Zinssatz für die neu vereinbarte Laufzeit verzinst. Alternativ kann natürlich auch einfach ein zweites Festgeldkonto eröffnet werden. Die Mindestanlage pro Konto beträgt jeweils 10.000 Euro.

Gibt es einen minimalen und maximalen Anlagebetrag?

Das Festgeldkonto kann ab einem Anlagebetrag von 10.000 Euro eröffnet werden. Die genannten Konditionen werden bis zu einer Analgesumme von 100.000 Euro gewährt.

Was gibt es bezüglich Anlagedauer und Verfügbarkeit zu beachten?

Das Festgeld kann bei der Deutschen Handelsbank für 6, 12, 24, 36 oder 48 Monate angelegt werden. Anleger können während der vereinbarten Laufzeit nicht auf ihr Kapital zugreifen. Deshalb sollte vorab genau überlegt werden, für welchen Zeitraum die anzulegenden Gelder nicht benötigt werden. In dringenden Fällen kann über den Kundenservice eine vorzeitige Auszahlung beantragt werden. Alledings müssen Kunden dann zumeist auf eine Auszahlung der aufgelaufenen Zinsen verzichten. Zudem können bei einer frühzeitigen Auszahlung zusätzliche Gebühren anfallen.

Wann erfolgt die Zinsgutschrift?

Die Zinsen werden nach Ablauf der Festlegungsfrist bzw. bei Laufzeiten über 12 Monaten erstmalig nach Ablauf des ersten Jahres auf dem Festgeldkonto gutgeschrieben. Auf diese Weise können Anleger vom Zinseszinseffekt profitieren. Auf Wunsch kann die Zinsgutschrift während der Laufzeit auch auf das Referenzkonto erfolgen.

Sind die Zinsen garantiert?

Zu den Vorteilen beim Festgeld gehört, dass die Zinsen für die gesamte Laufzeit fest vereinbart werden. Anleger wissen somit bereits zu Beginn, welchen Betrag sie am Ende ausgezahlt bekommen.. Somit besteht im Gegensatz zu Anlagen, die sich an einem Referenzzins orientieren von einer besonders hohen Planungssicherheit.

Welche Sicherheit bietet die Deutsche Handelsbank bei der Festgeldanlage?

Die vereinbarten Zinsen sind garantiert und werden in jedem Fall mit dem angelegten Kapital wieder ausgezahlt. Das einzige Risiko besteht in einer möglichen Insolvenz der Bank. In diesem Fall greift jedoch die in Deutschland geltende gesetzliche Einlagensicherung. Der Gesetzgeber schreibt EU-weit einen einheitlichen Einlagenschutz vor. Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro werden zu 100 Prozent abgesichert und im Fall einer Bankeninsolvenz innerhalb von 20-30 Tagen in vollem Umfang zurückgezahlt.

Welche Vorteile bietet Festgeld gegenüber dem Tagesgeld?

Bei Tagesgeldkonten werden die Zinsen zumeist nur für einen sehr kurzen Zeitraum garantiert. Dies gilt zudem in der Regel nur für Neukunden. Im Anschluss an die Garantie gehen die Zinsen zumeist deutlich nach unten. Beim Festgeld ist der Zinssatz dagegen über die gesamte Laufzeit garantiert.

Fallen bei der Festgeldanlage Gebühren an?

Die Deutsche Handelsbank erhebt für Eröffnung und Kontoführung keine Gebühren. Darüber hinaus sind auch Zinsgutschriften, Überweisungen auf etwaige Referenzkonten sowie eine eventuelle Löschung des Kontos bei der Deutschen Handelsbank gebührenfrei.

Fazit zum Deutsche Handelsbank Festgeld

Die Deutsche Handelsbank Erfahrungen fallen bezüglich des Festgeldkontos im Großen und Ganzen positiv aus. Privatkunden können ihr Geld zu marktüblichen Konditionen anlegen. Über die gesetzliche Einlagensicherung ist die Anlage komplett abgesichert. Zudem hat die Deutsche Handelsbank auf für Unternehmen einiges zu bieten. Besonders zu erwähnen sind dabei die flexiblen Finanzierungsmöglichkeiten für Start-ups.

Experten-Tipp:

Das Festgeldkonto ist eine Geldanlage, die nur für einen Teil des Kapitals verwendet werden sollte. Mindestanlagebeträge, die bei 10.000 Euro beginnen, sind daher oft für private Anleger nicht interessant. Hier ist es empfehlenswert, sich auf die Suche nach einer Alternative zu machen.

Direkt zum Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

Deutsche Handelsbank Erfahrungen – Das Festgeld der Deutschen Handelsbank im Test was last modified: Juli 11th, 2017 by JuliusDream011