Crowdlending – Kredite in der modernen Zeit

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 22.11.2018

 

crowdlending vergleich

Eine Alternative zum Kredit ist in der aktuellen Zeit unbedingt notwendig, um die moderne Epoche weiterhin zu unterstützen. Unternehmen setzen auf die neue Finanzierungsform, die als Alternative zum klassischen Kredit angesehen wird. Das Crowdlending bietet zahlreiche Vorteile, die durch den Online-Marktplatz angeboten werden. Neben der Prozessgeschwindigkeit und der höheren Flexibilität bei den Geschäften, müssen sich die Nutzer mit weniger Bürokratie beschäftigen. Jede Person kann gerne einen Kredit über einen Online-Marktplatz für sich erhalten. Durch private und institutionelle Investoren, ist die Nutzung von Krediten sehr leicht möglich. Im vergangenen Jahr 2015 konnten die Experten erkennen, dass sich das Kreditvolumen auf rund 50 Billionen US-Dollar belief. Experten sagen sogar eine Verzehnfachung des Volumens für die kommenden Jahre voraus.

Starkes Wachstum geht weiter

Wachstum bei den Nutzern

Das Wachstum von Crowdlending ist nicht überraschend. Die Kunden möchten nicht nur leichter an Kredite kommen, sondern auch vorteilhaftere Konditionen nutzen. Der deutsche Crowdlending-Markt ist aus diesem Grund sehr gewachsen. Zwei Marktführer, darunter Auxmoney für den Privatbereich und Funding Circle für Mittelstandskredite, sind die beiden stärksten Anbieter. Analysten konnten herausfinden, dass zahlreiche Faktoren das Crowdlending weiter fördern. Der kontinentaleuropäische Markt zeigt ein stärkeres Wachstum. Außerdem wird erwartet, dass das Volumen an den weiter zu vergebenden Krediten in den kommenden Jahren noch weiter ansteigt. Einige Kritiker betrachten die Nutzung von Crowdlending in Deutschland als zweifelhaft. Immerhin wird aufgeführt, dass Deutschland eines der Länder ist, in dem Kredite durch die Bankensysteme vorteilhaft vermittelt werden.

Die Gefahr aus dem Netz, die vor allem eine Gefahr für Banken darstellt, wird weiterhin beobachtet. Es könnten nämlich in der kommenden Zeit weitere Gründe aufkommen, dass sich Unternehmen sowie Privatleute doch für die privaten Märkte interessieren. Die Vorteile, die Crowdlending aufweist, sind jedoch nicht so schnell nachzuahmen. In einer Umfrage haben die Befragten bestätigt, dass Crowdlending nicht nur leichter und schneller ist, sondern auch ein höheres Interesse bei Neukunden erweckt. Unterschiede in den Finanzierungskosten stellen für die meisten Kunden nur eine untergeordnete Rolle dar. Die meisten Interessenten würden sich nicht dem Crowdlending verschließen, sondern die unterschiedlichen Angebote des Anbieters durchaus in Anspruch nehmen. Bisher haben kleinere Unternehmen Crowdlending genutzt, die weniger als eine Million Euro Umsatz im Jahr aufweisen und weniger als zehn Mitarbeiter beschäftigen.

Crowdlending – Vorteile ohne Begrenzung

Crowdlending

Was sind die Vorteile von Crowdlending?

Werden die Gründe für die Nutzung des Crowdlendings gesucht, kann in der Regel darauf hingewiesen werden, dass die meisten Kunden auf eine schnelle Finanzierungsmöglichkeit achten und diese nutzen möchten. Kostengünstige Finanzierungen und die Unzufriedenheit mit der eigenen Bank sind häufige Gründe, die zur Nutzung von Crowdlending führen. Viele Kunden,  die sich für diese Art der Kreditnutzung entscheiden, möchten gerne der Schufa-Auskunft aus dem Weg gehen. Für die Teilnehmer, die für die moderne Kreditvergabe stehen, geht es in erster Hinsicht um die Alternativlosigkeit, in der sie sich befinden. Zu den Hauptgründen der Nutzung von Crowdlending sind folgende Beweggründe deutlich geworden:

  1. Schnelle Finanzierungsmöglichkeit
  2. Flexible Finanzierung
  3. Günstige Finanzierungsalternative
  4. Unzufriedenheit mit der Hausbank
  5. Finanzierungsportfolio erweitern

Höhere Sicherheiten und die einfache Handhabung spielt bei vielen Kunden eine wichtige Rolle. Die Crowdlending-Plattformen weisen somit bislang einen sehr großen Vorteil auf, der längst von den Kunden entdeckt wurde. Um einen Kredit von der Hausbank zu erhalten, stehen viele Hindernisse im Weg. Dazu gehört zu viel Aufwand durch Bürokratie, zu viele benötigte Sicherheiten, Dauer der Auszahlung sowie das schnell erreichte Kreditlimit. Die Kunden sind somit zu sehr von den zahlreichen Anforderungen überfordert und finden ihren Frieden leider nicht in der Hausbank.

 

Wer befasst sich mit Crowdlending?

KReditvergabe

Kreditvergabe für alle Kunden im Internet

Es ist interessant zu erkennen, dass Crowdlending noch vor wenigen Jahren fast gar nicht von vielen Personen genutzt wurde. Es waren jedoch besonders die Probleme auf dem Kreditmarkt, die nach einer weiteren Lösung gerufen haben. In erster Hinsicht ist der deutsche Mittelstand zu betrachten, wenn die größte Interessentengruppe in Bezug auf Crowdlending analysiert werden möchte. Kleine Unternehmen, sich die auch im Mittelstand befinden, machen eine große Zahl der Nutzer aus. Neben der Größe der Unternehmen, die sich für diese Art der Kreditvergabe interessieren, gibt es weitere Charakteristika, die interessant sind. Es wurden einige Untersuchungen durchgeführt, die hervorbringen sollten, welche Eigenschaften die teilnehmenden Unternehmen aufweisen.

Die meisten Unternehmen, die sich für Crowdlending interessierten,  kamen zu 22 Prozent aus dem Bereich Handel. Das produzierende Gewerbe hat sich mit 11 Prozent an der Kreditvergabe beteiligt. Die meisten Teilnehmer stammten außerdem aus Nordrhein-Westfalen. Gefolgt von Bayern und Baden-Württemberg. In Bayern fiel das Kreditvolumen durchaus niedriger aus. Kreditnehmer aus Berlin und Sachsen waren überpräsent. 84 Prozent der Teilnehmer sind männlich gewesen und nur 16 Prozent waren weiblich. Gut 46 Prozent haben ein abgeschlossenes Studium vorzuweisen oder gar eine Promotion. 87 Prozent der Teilnehmer sind Gründer oder Geschäftsführer eines Unternehmens gewesen, die eine finanzielle Unterstützung angestrebt haben.

Grund für Kreditnutzung

Kredit

Kredite in unterschiedlichen Höhen sind sinnvoll

Es gibt immer einen Auslöser, warum sich nach einer Finanzierungsalternative umgesehen wird. Die meisten Kreditnehmer, die im Crowdlending aufzufinden sind, suchen vor allem eine Alternative zur Finanzierung von Betriebsmitteln. Ganze 65 Prozent der Kunden möchten ihr Unternehmen auf diesem Weg unterstützen. Ein weiterer Grund stellt die Expansion der eigenen Firma oder des Geschäfts dar. 39 Prozent der Kunden möchten eine weitere Vergrößerung ihres bisherigen Unternehmens erreichen. Die Tilgung anderer Verbindlichkeiten liegt auf dem dritten Platz und ist mit 19 Prozent der Teilnehmer belegt. Die Investition in Anlagevermögen konnten 15 Prozent der Kunden als Grund aufführen. Die Einstellung weiterer Mitarbeiter verlangt nach Geld, weshalb 7 Prozent der Kreditnehmer zusätzliches Geld benötigen.

Werden diese Zahlen und Gründe für die Kreditnutzung angesehen, kann nicht festgelegt werden, dass Crowdlending als ein finanzieller Rettungsanker angesehen wird. Vielmehr geht es um die Herausforderung neuer Hürden mithilfe der Kredite.

Hausbanken werden vernachlässigt

Hausbank

Banken werden in der Zukunft eher im Hintergrund arbeiten

Unternehmen, die gerne neue Wege für sich nutzen möchten, verlassen sich noch immer auf ihre Hausbanken. Allerdings geht es hier in erster Hinsicht um die Beratung, die von den Banken in Anspruch genommen wird. 39 Prozent der Nutzer von Crowdlending geben an, die private Kreditvergabe als erste Anlaufstelle zu nutzen, um Geld für Investitionen zu verwenden. Es sind sogar häufiger die Online-Kreditmärkte, die häufiger in Anspruch genommen werden und noch vor der Hausbank liegen.

Es scheint, als ob es aufgrund des Crowdlending-Angebots normal sein wird, neben der Finanzierung über die Hausbank weitere Alternativen für sich zu beanspruchen. Hausbanken könnten unter Druck stehen, die Beratungsebene weiter auszubauen. Die meisten Kunden, die Crowdlending nutzen, verwenden bereits Online-Kreditformen und zahlen laufende Kredite ab. Bankkredite, Gesellschaftsdarlehen, Kredite von Freunden und Bekannten sowie Online-Kredite wurden am meisten von den Teilnehmern in Anspruch genommen. Crowdlending wird in naher Zukunft als sinnvolle Alternative gesehen, Kredite schnell zu erhalten, ohne die Hausbank zu kontaktieren. Die meisten Unternehmen interessieren sich aufgrund der Flexibilität und schnelleren Kreditauszahlung für diese Alternative. Haben Sie ein Unternehmen mit weniger als einer Million Euro Jahresumsatz, weniger als 10 Mitarbeitern und einem Finanzierungsvolumen von 100 000 Euro, dann können Sie sich als deutsches mittelständiges Unternehmen bezeichnen. Diese Unternehmen verwenden in der Regel hauptsächlich die Kredite von Crowdlending und sichern sich auf diesem Weg ab.

Crowdlending wird in der Zukunft ein Überflieger

Bislang steckt Crowdlending und Crowdfunding noch in den Kinderschuhen. Allerdings wird es nicht mehr lange dauern, bis sich diese Art der Finanzierung in Deutschland durchsetzt. Immerhin ist schon jetzt zu erkennen, dass sehr häufig die klassischen Hausbanken abgelöst werden und deutlich in den Hintergrund gelangen. Zwar bleibt die Bank vorerst die erste Anlaufstelle für Mittelständler. Jedoch nimmt das Crowdlending eine wichtige Position ein, die so schnell nicht wieder verschwindet.

Es ist zu erwarten, dass zahlreiche Crowdlending-Plattformen im Internet entstehen und sich nicht nur die Unternehmen die besonderen Kredite zu eigen machen. Privatleute, die größere Anschaffungen planen, können auch den Privatkredit verwenden. Es ist jedoch zu beachten, dass Sie nicht nur die zurückzahlenden Raten einplanen müssen, sondern auch den Zweck des Kredits überdenken sollten.

Experten-Tipp:

Crowdlending ist nicht nur interessant für Kunden, die auf der Suche nach einem Kredit sind. Auch für Anleger kann diese Variante der Kreditvergabe durchaus eine interessante Alternative zu anderen Geldanlagen darstellen.

Crowdlending – Kredite in der modernen Zeit was last modified: September 14th, 2017 by SarahM0