Binary Tilt Erfahrungen – Testbericht für Binäre Optionen Trading

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 21.11.2018

Binary Options Trading - BinaryTilt

Broker Binary Tilt im Test – meine Binary Tilt Erfahrungen

Binary Tilt ist ein Binäre Optionen Broker mit Sitz in Auckland/Neuseeland. Die 2013 gegründete Plattform wird von der Scent Investments Limited betrieben und über die staatliche Financial Services Provider Register (FSPR) reguliert. Das Handelsangebot ist mit 83 Basiswerten durchaus umfangreich, wobei bereits ab 10 Euro Optionen platziert werden können. Die Kontoeröffnung ist ab einer Einzahlung von 250 Euro möglich. Lesen Sie hier alles zu meinen Binary Tilt Erfahrungen.

Hinweisbox Binaere Optionen

Die wichtigsten Fakten zu Binary Tilt im Überblick:

  • In Neuseeland regulierter Broker für binäre Optionen
  • 86 Basiswerte handelbar
  • Mindesteinzahlung von 250 Euro
  • 10 Euro Mindesteinsatz pro Trade
  • Übersichtliche Webseite und einfache Kontoeröffnung
  • Kundengelder werden bei der ANZ Banking Group verwaltet

Weiter zur Anmeldung beim Broker Binary Tilt

(Investoren können ihr Geld verlieren)

BinaryTilt Erfahrungen - Header

 

Regulierung und Sicherheit bei Binary Tilt

Binary Tilt hat seinen Firmensitz in Auckland/Neuseeland und wird von der neuseeländischen Aufsichtsbehörde Financial Services Provider Register (FSPR) reguliert. Als staatliche Regulierungsbehörde stellt die FSPR sicher, dass die Regulierungsbestimmungen bezüglich Standards, Kapital- und Prüfungsanforderungen eingehalten werden.

Zusätzlich ist Binary Tilt noch freiwilliges Mitglied bei der Financial Services Complaints Limited (FSCL), welche als weiterer staatliche Aufsichtsbehörde bei Unstimmigkeiten zwischen Broker und Anlegern als Schlichtungsstelle auftritt. In Deutschland wird diese Aufgabe von der BaFin mit übernommen, in Neuseeland gibt es hierfür zwei getrennte staatliche Stellen.

Die Bestimmungen der FSPR sehen unter anderem vor, dass angelegte Kundengelder getrennt vom eigentlichen Firmenvermögen verwaltet werden müssen. Nach Angaben des Brokers werden Kundeneinlagen bei der ANZ Banking Group, einer seriösen australischen Bank verwahrt.

Unter Berücksichtigung dieser Aspekte ist Binary Tilt als absolut seriöser Binäre Optionen Broker einzustufen. Die für eine Regulierung in Neuseeland gestellten Anforderungen sind mit denen innerhalb der EU vergleichbar. Im Binary Tilt Test machte der Broker ebenfalls einen zuverlässigen und seriösen Eindruck.

Die Webseite von Binary Tilt im Check

Beim Blick auf die Webseite fällt auf, dass diese sehr übersichtlich und gut strukturiert ist. Trader, die sich zunächst über die Leistungen des Brokers informieren möchten finden auf Anhieb alle wichtigen Informationen. Das einzige Manko dabei ist, dass die Inhalte nicht in deutscher Sprache verfügbar sind. Ansonsten hat Binary Tilt bei der Webseitenerstellung vieles richtig gemacht.

Die AGBs fallen nach meinen Binary Tilt Erfahrungen sehr umfangreich aus. Ich empfehle jedoch, diese sehr genau zu lesen. Zudem bietet die Webseite noch einen FAQ Bereich, in welchem die wichtigsten Fragen ebenfalls beantwortet werden.

Welche Basiswerte können bei Binary Tilt gehandelt werden?

Im Asset Index von Binary Tilt finden sich mittlerweile mehr als  150 Basiswerte. Damit bewegt sich der Broker auf einem sehr guten Niveau. Das größte Angebot gibt es bei den Aktien. Hier können Optionen rund 40 nationale und internationale Papiere platziert werden. Dazu kommt noch eine große Auswahl an Währungspaaren, Indizes sowie Rohstoffen.

BinaryTilt Erfahrungen - Aktien

 

Auf der Webseite von Binary Tilt kann der Asset Index mit allen Basiswerten aufgerufen werden. Leider finden sich zu den einzelnen Werten keine näheren Informationen. Hier sollte der Broker noch einige Infos hinzufügen.

Die Tradingoptionen bei Binary Tilt

Beim neuseeländischen Broker können neben den klassischen Call/Put Optionen auch schnelle 60-Sekunden-Optionen, Range sowie One Touch und Leiter Optionen gehandelt werden. Der Mindesteinsatz pro Trade beträgt 10 Euro und kommt somit auch Einsteigern entgegen. Standardmäßig gilt ein Höchsteinsatz von 500 Euro. Dieser kann auf Anfrage beim Kundenservice jedoch erhöht werden.

BinaryTilt Erfahrungen - Plattform

 

Im Binary Tilt Test bewegten sich die Renditen bei Call/Put Optionen zwischen 70 und 80 Prozent und damit auf dem Niveau der meisten Broker. Bei Range und One Touch Optionen werden auch Renditen von bis zu 100 Prozent angeboten. Die vom Broker gesetzten Kurslinien sind nach meinen Binary Tilt Erfahrungen sehr moderat, weshalb es nicht wie bei einigen anderen Brokern zu Auszahlungen von 500 Prozent und mehr kommt.

Die Handelsplattform von Binary Tilt

Binary Tilt setzt beim Optionshandel auf die Plattform 10Trader. Diese überzeugt vor allem mit großer Übersichtlichkeit und einer einfachen Bedienung. So finden sich auch Einsteiger sehr schnell zurecht. Zu den Pluspunkten gehört nach meinen Binary Tilt Erfahrungen, dass sich die grafische Darstellung individuell an die persönlichen Präferenzen anpassen lässt. Für jede Anlageklasse steht ein separater Bildschirm zur Verfügung.

Anhand verschiedener Parameter können Trader umfassende technische Analysen durchführen. Für den mobilen Handel bietet der Binäre Optionen Broker eine App für iOS und Android an. Diese kann nach der Registrierung kostenlos heruntergeladen werden.

Zur Verfügung stehen unter anderem die folgenden Funktionen:

  • Neue binäre Optionen platzieren
  • Überprüfen und verfolgen der offenen Trades
  • Verkauf einer Option vor dem Laufzeitende
  • Echtzeit Kurse und Charts
  • Information über Kontostand sowie Gewinn und Verlust Bilanz

Verschiedene Konten zur Auswahl

Insgesamt bietet Binary Tilt sechs unterschiedliche Kontomodelle an. Diese unterscheiden sich in erster Linie bezüglich der erforderlichen Mindesteinzahlung, Leistungen sowie der Bearbeitungsdauer für Auszahlungen.

Binary Tilt Erfahrungen - Kontomodelle

Für etwas Verwirrung sorgt die Angabe der Mindesteinzahlung. Laut Webseite beträgt diese nur 250 Euro. In der Kontoübersicht wird jedoch für das Basic Konto eine Einzahlung von mindestens 500 Euro genannt. Auf Rückfrage beim Kundenservice teilt dieser mit, dass bei einer Einzahlung von 250 Euro ein sogenannter „Entry Account“ eröffnet wird. Dieser beinhaltet keine zusätzlichen Features.

Allerdings werden beim Basic Account als Funktion ebenfalls nur die täglichen Marktberichte genannt, welche ohnehin kostenfrei verfügbar sind. Deshalb wird nicht deutlich, worin die Unterschiede zwischen Entry und Basic Account liegen. Mit Ausnahme der unterschiedlichen Mindesteinzahlung natürlich.

Der Neukundenbonus von Binary Tilt im Test

Ab dem Classic Account bietet der Broker nach meinen Binary Tilt Erfahrungen für den Handel risikofreie Trades an. Je nach Kontomodell können bis zu vier risikofreie Trades in unterschiedlichem Wert platziert werden. Zudem gibt es in regelmäßigen Abständen einen Willkommensbonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung.

Binary Tilt Erfahrungen - Bonus

Die Bonusbedingungen sind im Vergleich zu anderen Brokern sehr streng. Somit sollten insbesondere Anfänger genau überlegen ob sie diesen annehmen möchten oder nicht.

Voraussetzung ist zunächst ein 40-facher Handelsumsatz. Bei einem Bonus von 500 Euro ist folglich ein Handelsvolumen von 20.000 Euro erforderlich. Das Problem dabei ist, dass bis zur Erfüllung der Bedingungen keine Auszahlung möglich ist. Somit ist das komplette Guthaben für diesen Zeitraum quasi eingefroren. Ein zeitliches Limit gibt es zum Erreichen der Bonusbedingungen nicht.

Bei anderen Brokern ist es zumeist sodass lediglich Bonus und damit erzielte Gewinne nach einem gewissen Zeitraum wieder gestrichen werden. Binary Tilt hält dagegen den gesamten Umsatz inklusive aller Einzahlungen zurück, was ich persönlich für nicht besonders kundenfreundlich halte.

In wenigen Schritten ein Handelskonto bei Binary Tilt eröffnet

Obwohl die Webseite und das Registrierungsformular in Englisch ist, stellt die Eröffnung eines Handelskontos kein Problem dar. Wie bei den meisten Brokern läuft die Anmeldung komplett online ab. Es sind lediclich die wichtigsten persönlichen Daten anzugeben. Zudem müssen Trader sich noch mit einigen Dokumenten verifizieren. Damit die ersten Schritte gelingen, habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Zunächst auf der Startseite unter „Free Trading Account“ die wichtigsten Informationen eingeben. Hierzu gehört Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Wer sein Konto per Skrill oder Neteller aufladen möchte, muss für die Anmeldung dieselbe E-Mail-Adresse nutzen.

BinaryTilt Erfahrungen - Formular

 

Schritt 2: Im Anschluss erfolgt eine Bestätigung der  Eröffnung des Kontos bestätigt und es lässt sich direkt eine erste Einzahlung vornehmen. Option Tilt bietet hierfür eine breite Palette von Zahlungsmöglichkeiten an.

BinaryTilt Erfahrungen - Bestätigung

 

Schritt 3: Um eine Einzahlung vornehmen zu können, zunächst einige Angaben wie die Anschrift ergänzen.

Binary Tilt Erfahrungen - Einzahlung

Auszahlungen bei Binary Tilt

Die Auszahlung erfolgt grundsätzlich auf demselben Weg wie die Einzahlung. Wie bei allen Brokern müssen Name von Konto- und Kreditkarteninhaber übereinstimmen. Wichtig ist, dass vor der ersten Einzahlung die erforderlichen Dokumente hochgeladen und geprüft sind.

Beim Basic Konto wird für die Auszahlung eine Bearbeitungsdauer von vier Arbeitstagen angegeben. Dies ist im Vergleich zu anderen Brokern relativ lange. Dazu kommt noch die Banklaufzeit, sodass insgesamt mit einer Auszahlungsdauer von bis zu sieben Werktagen zu rechnen ist. Pro Monat wird eine Auszahlung kostenfrei durchgeführt. Für weitere Zahlungsvorgänge fällt jeweils eine Gebühr in Höhe von 25 Euro an. Zusätzlich gehen bei Banküberweisungen die Gebühren der australischen Bank ebenfalls vzu Lasten des Traders. Diese werden folglich vom Auszahlungsbetrag abgezogen.

Schneller und kompetenter Support

Der Kundenservice von Binary Tilt ist an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr erreichbar. Für deutsche Trader empfehle ich die Kontaktaufnahme per Live Chat. Im Binary Tilt Test meldete sich schon nach wenigen Augenblicken ein Mitarbeiter. Sämtliche Fragen wurden schnell und präzise beantwortet. Wer den telefonischen Kontakt vorzieht, kann sich unter anderem an den Support in Großbritannien wenden.

BinaryTilt Erfahrungen - Support

 

Je nach Anliegen bietet der Broker noch verschiedene E-Mail-Adressen an. Nach meinen Binary Tilt Erfahrungen erfolgt die Beantwortung von eingehenden Mails zumeist innerhalb von 24 Stunden.

Das Bildungscenter von Binary Tilt umfasst in erster Linie Videoanleitungen zu den unterschiedlichsten Themen. So gibt es beispielsweise einen Kurs mit mehreren Lektionen zur Handelsplattform. Zudem werden unterschiedliche Strategien und das Social Trading erklärt. Ein kostenloses E-Book steht für Kunden ebenfalls zum Download parat. Webinare werden dagegen erst ab den höherwertigen Konten angeboten, was sehr schade ist. Insbesondere für Einsteiger bieten diese eine gute Möglichkeit der Fortbildung.

Fazit zu den Binary Tilt Erfahrungen

Binary Tilt hat sich im Test als zuverlässiger und seriöser Broker für binäre Optionen gezeigt. Das Handelsangebot ist gut und die Mindesteinsätze auch für Einsteiger geeignet. Zudem bietet der Broker einen schnellen und kompetenten Support. Weniger schön finde ich dagegen die überzogenen Bonusbedingungen. Zudem dauern Auszahlungen eine Spur zu lange.

Experten-Tipp:

Bei der Suche nach einem Broker für den Handel mit binären Optionen kann sich auch der Blick auf weniger bekannte Anbieter lohnen. Oft haben diese besonders gute Konditionen sowie ein großes Handelsangebot.

Weiter zur Anmeldung beim Broker Binary Tilt

(Investoren können ihr Geld verlieren)

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

Binary Tilt Erfahrungen – Testbericht für Binäre Optionen Trading was last modified: August 14th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben