Aktien unter 5 Euro

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 20.11.2018

Aktien unter 5 Euro kaufen und dann mit dem geringen Einsatz große Erfolge erhalten. Das ist wahrscheinlich der Wunsch vieler junge Menschen, die noch nie zuvor mit Aktien gehandelt haben. Allerdings kann dieses Wunschdenken nicht so leicht in die Realität umgesetzt werden. Wenn Sie bislang noch keine Erfahrungen mit Aktien gesammelt haben, sollten Sie einen Gang zurückschalten. Es dauert in der Regel ein

Aktien unter 5 Euro können Erfolge bringen

Aktien unter 5 Euro können Erfolge bringen

wenig länger, bis Sie die zahlreichen Vor- und Nachteile des Aktienhandels erkannt haben. Zumindest sei Ihnen schon jetzt gesagt, dass es nicht einfach wird, hohe Summen bei wenig Zeitaufwand mit nach Hause zu nehmen. Professionelle Händler, die gar hauptberuflich mit Aktien handeln, können in der Regel sehr gute Ergebnisse erzielen. Jedoch setzen Sie nicht gerade auf Aktien unter 5 Euro. Aktien zum Schnäppchen zu kaufen ist nicht die beste Idee, um sein Geld sicher zu investieren.

Fall Sie in der Vergangenheit von Penny Stocks gehört haben, wird Ihnen klar werden, dass es schon einige Menschen auf der Welt gibt, die fast mit insolventen Aktiengesellschaften reich geworden sind. Ob Sie auch das Glück haben, mit wenig Einsatz reich zu werden, sei dahingestellt. Unmöglich ist nichts. Allerdings sollten Sie vermeiden, viel Geld in ausweglose Aktien zu stecken. Hier könnten Sie lediglich Verluste machen und würden ohne Einnahmen sogar viel Geld verlieren. In einigen Fällen kann es doch sinnvoll sein, in Aktien unter 5 Euro zu investieren. Gerne möchte ich Ihnen zeigen, worauf es ankommt und was Sie beim Kauf der günstigen Aktien beachten müssen.

Aktien unter 5 Euro sind nicht immer schlecht

Eine schlechte Wahl können Sie beim Aktienhandel in der Regel nicht treffen. Es sei denn, Sie setzen bewusst auf fallende Aktien. In diesem Fall können Sie nur der Verlierer sein. Einige Händler, die zu den klugen Aktionären in Deutschland gehören, haben sich auf Aktien unter 5 Euro spezialisiert. Hier geht es in erster Linie nicht um Penny Stocks, sondern eher um günstige Aktien. Diese weisen entsprechende Risiken auf, denen Sie sich bewusst sein sollten.

Kleingeld kann beim Handel nützlich sein

Kleingeld kann beim Handel nützlich sein

Nicht nur beim Kauf von Elektrogeräten wird auch Geiz gesetzt, sondern oft auch beim Aktienkauf. Es sei an dieser Stelle eingefügt, dass die sogenannten Smart Shopper, die nie einen Euro zu viel ausgeben möchten, durchaus saftige Einsparungen sichern können. Hochwertige Produkte zu geringen Preisen zu nutzen ist keine verkehrte Motivation. Allerdings müssen Sie zur gleichen Zeit beachten, dass Sie nicht zu spät kommen. Falls Sie sich zu viel Zeit lassen, können Angebote bereits abgelaufen sein. So ähnlich ist es auch an der Börse. Sie sollten wissen, dass viele deutsche Unternehmen günstige Aktien anbieten. Am besten nutzen Sie große Online Datenbanken, um die jeweiligen Aktien herauszusuchen. Deutsche Unternehmen, die mit Analysen angeschaut und studiert werden können, bieten Ihnen besondere Einblicke in die Kosten der Aktien.

Niedrige Kurse und hohe Chancen sind bei einigen Unternehmen möglich, die durchaus Aktien unter 5 Euro anbieten. Bei der Untersuchung von mehr als 500 Aktien konnte ein Börsenportal herausfinden, dass jedes dritte Unternehmen Aktien unter 5 Euro anbietet. Allerdings sind die besonderen Unternehmen eher nebensächlich am Aktienmarkt beteiligt. Es handelt sich um deutsche Aktiengesellschaften, die von den meisten Händlern jedoch keine Beachtung erhalten. Lediglich sechs der über 500 Titel sind in den Auswahlindizes vorhanden. Es sind außerdem vier SDax- und zwei TecDAX-Titel vertreten.

Typische Aktien unter 5 Euro

Normalerweise können Sie Aktien unter 5 Euro leicht kaufen und in diese investieren. Das bedeutet nicht, dass diese direkt negative Zahlen schreiben müssen. Ein sofortiger Verlust ist somit kein Muss. Der Reiz der günstigen Aktien weist zur gleichen Zeit einen großen Nachteil auf. Bei der Analyse des aktuellen Kurssteigerungspotenzials wird erkannt, dass typische Eigenschaften deutlich werden. Oft handelt es sich um Gesellschaften, die einzigartige Produkte auf dem Markt anbieten. Hochspezialisierte Produkte erhalten Sie außerdem sehr häufig in den betroffenen Unternehmen. Ein gutes Beispiel ist der Berliner Medizintechniker, der sein Unternehmen vor 25 Jahren gegründet hat. Weltweit wurde er bekannt und bietet sich bei der AAP-Aktie an.

Es gibt gute und schlechte Aktien, die günstig sind

Es gibt gute und schlechte Aktien, die günstig sind

Es kann häufig der Grund sein, dass die Unternehmen direkt in der Restrukturierung stecken. Einige verlustreiche Jahre können die Aktiengesellschaften hinter sich haben, die Aktien unter 5 Euro anbieten. Fallende Börsenkurse sind dabei natürlich ein rotes Tuch, das viele Investoren gerne umgehen möchten. Die Inhaber der Unternehmen möchten nun die Kunden zurückgewinnen und versuchen die Aktien zu sehr günstigen Preisen anzubieten. Ein weiteres Beispiel ist Constantin Medien. Hierbei handelt es sich um die Nachfolgegesellschaft von EM.TV. Das Unternehmen war viele Jahre mit älteren Verschuldungen beschäftigt und nun möchte das Unternehmen ein entsprechendes Wachstum hinlegen.

Fallende Kurse sind möglich

Auch wenn die meisten Unternehmen nach unterschiedlichen Rückschlägen nun wieder positive Zahlen schreiben möchten, heißt es noch lange nicht, dass es ihnen auch gelingt. Sie sollten bei der Investition in Aktien unter 5 Euro vorsichtig sein. Es kann nämlich passieren, dass diese Unternehmen leider nicht die Möglichkeit haben, den Berg wieder hinaufzusteigen. Eine Insolvenz liegt manchmal näher an der aktuellen Lage, als dass sie nochmals einen Aufschwung schaffen. Die globale Finanzkrise war zum Teil für viele Unternehmen eine große Last, von der sie sich nicht mehr erholen konnten.

Achten Sie auf die Kurse

Achten Sie auf die Kurse

Aktuell sind viele Anbieter mit Aktien unter 5 Euro dennoch hoch im Kurs. Dazu gehört der Anbieter Constantin Medien AG. Dieser Anbieter mischt bei vielen Freizeitbeschäftigungen mit. Das Unternehmen produziert unter anderem Filme, TV-Sendungen und betreibt außerdem den Sender Sport1. Der Anbieter hat sogar die Champions League vermarktet. Dennoch konnte sich das Unternehmen leider nicht in den Vordergrund einbringen, was den Aktienmarkt betrifft. Jetzt ist das Unternehmen jedoch wieder mit Small Caps zurück. Am Ende des Jahres 2014 konnte der Anbieter ein Plus von 30 Prozent verzeichnen. Die Anteile von bekannten Investoren wurden im Jahr 2015 sogar auf über drei Millionen Euro erhöht. Somit hat der Aufsichtsratschef bereits Anteile, die sich auf 8,7 Prozent belaufen. Nicht nur der Vorstandschef des Unternehmens ist von dem Erfolg der Aktien überzeugt, sondern auch einige andere Investoren, die in günstige Aktien investieren möchten.

Im Dezember 2014 lag der Preis der Aktie bei knapp 1,12 Euro. Der Preis ist in der ersten Hälfte des Jahres 2015 auf 1,70 Euro gestiegen. Das ist ein Anstieg, der durchaus positiv zu bewerten ist. Grundsätzlich möchten viele Anleger auf derartige Hochs setzen. Dennoch sind kleinere Korrekturen zu erwarten, die einige Abschwächungen mit sich bringen können. Das Problem bei der Sache ist natürlich, dass Sie nie wissen können, wie sich der Kurs entwickelt. Solange das Unternehmen jedoch weiterhin in seiner Branche tätig ist und weitere Investoren findet, die sich den Aktien hingeben, sind positive Zahlen zu schreiben.

Langsam investieren

Möchten Sie auch gerne versuchen, in die günstigen Aktien zu investieren? In diesem Fall bietet sich der Kauf einiger Aktien dieser Gesellschaft an, die Ihnen keine zu hohen Verluste einbringen. Falls Sie lediglich 1000 Euro in dieses Unternehmen investieren würden, könnten Sie bei einem Preis von knapp 2 Euro über 500 Aktien kaufen. Wenn Sie das Geld natürlich nicht zur Verfügung haben, sollten Sie nicht alles auf eine Karte setzen. Ein ausreichendes Budget bereitstehen zu haben würde Ihnen jedoch einen Vorteil einbringen. Sie könnten in viele unterschiedliche Unternehmen investieren, die Aktien unter 5 Euro anbieten. Verluste wären somit schnell komprimierbar und Sie könnten ebenso zügig umdenken, sobald Sie zu stark fallende Kurse entdecken. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Aktien dauerhaft in den Augen zu behalten, damit Sie die besten Vorteile der aktuellen günstigen Aktien ausnutzen. Am besten sind Aktien-Verwaltungsprogramme zu nutzen, um viele Aktien unterschiedlicher Gesellschaften zu organisieren und zu managen.

Brokerempfehlung Consorsbank

cortal consors - neues logoWenn Sie gerne mit einem professionellen und hochwertigen Aktien Broker handeln möchten, sollten Sie sich für die Consorsbank entscheiden. Vielleicht kennen Sie die Consorsbank noch unter dem Namen Cortal Consors. Vor kurzer Zeit hat der Broker jedoch seinen Namen geändert und ist nun in alter Frische mit hochwertigen Funktionen und Leistungen zurück. Der Anbieter kann knapp 700 000 Kunden aufweisen, die mit dem Service der Direktbank sehr zufrieden ist. Nicht nur als Broker ist Consorsbank nämlich tätig, sondern aus als Direktbank, die zahlreiche Produkte für ihre Kunden aufweisen kann. Mit Giro- und Tagesgeldkonten sowie umfangreichen Versicherungen können Sie sich sehr gut absichern. Außerdem sparen Sie viel Geld, wenn Sie mit Consorsbank handeln. Geringe Gebühren und kostenlose Funktionen können Sie in Anspruch nehmen. Außerdem hilft Ihnen Consorsbank bei der Anlageentscheidung weiter, damit Sie eine sichere Zukunft aufbauen können.

Zusätzlich können Sie ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto bei Consorsbank nutzen. Darüber hinaus wird Ihnen die Trading Software „Active Trader“ angeboten, mit der Sie dauerhaft positiv handeln können. Eine Erleichterung bei der Nutzung vieler Aktienwerte wird Ihnen durch die Software gesichert. Ein kostenloses Demokonto und ein ebenso kostenloses Depot erhalten Sie zusätzlich bei Consorsbank. Sie haben die Möglichkeit an neun nationalen und 24 internationalen Börsen zu handeln. Der Handel mit dem Smartphone ist ebenso eine Option, die Sie für sich nutzen können. Testen Sie am besten noch heute die unterschiedlichen Angebote, die Sie bei Consorsbank erhalten, um erfolgreich mit Aktien zu handeln.

Jetzt bei der Consorsbank anmelden

Aktien unter 5 Euro was last modified: Februar 14th, 2016 by SarahM0