Der Online Broker VT Markets im Test – Unsere VT Markets Erfahrungen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 08.07.2021

VT Markets LogoVT Markets ist ein international aktiver Online Broker, der als australischer Anbieter der Regulierung der Aufsichtsbehörde ASIC unterliegt, aber auch Niederlassungen in Taiwan und den Kaiman-Inseln unterhält. Der Forex– und CFD-Broker bietet Handelskonten auf der Grundlage des STP- bzw. ECN-Marktmodells an, Trader machen daher bei VT Markets Erfahrungen mit Spreads ab 0,0 Pips. Das Portfolio des Brokers beinhaltet rund 40 Forexpaare mit allen Majors und Minors, aber auch CFDs auf Aktien, Indizes und Rohstoffe. Eine eigene VT Markets Bewertung ermöglicht das kostenlose Demokonto, Schulungsmaterialien erleichtern den Einstieg ins Trading, und der Support des Brokers kann mit einem Rückrufservice überzeugen. Der VT Markets Testbericht fasst die Leistungen und Vorzüge des Brokers zusammen!

Die wichtigsten Fakten zum Online Broker VT Markets:

  • Regulierung durch die australische Finanzaufsicht ASIC
  • Kostenlose Kontoeröffnung, Kontoführung und Kontoschließung
  • Geringe Mindesteinzahlung
  • Gut erreichbarer Kundensupport mit Rückrufservice
  • MetaTrader 4 in stationärer Form und als Webtrader
  • Mobile App für iPhone, iPad und Android
  • Maximaler Hebel 1:30, für professionelle Trader 1:500
  • Echtzeit-Kurse und Marktnachrichten
  • Handelssignale und Trading Central
  • STP- oder ECN-Konto
Jetzt direkt zu VT MarketsInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das Portfolio: VT Markets Erfahrungen mit Forex und CFD

Dank des großen Portfolios bei VT Markets können Trader eine Vielzahl von Strategien realisieren. Der Forex- und CFD-Broker bietet genug Auswahl, so dass auch erfahrene, aktive Trader voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Sämtliche handelbaren Anlageklassen und Werte lassen sich mit einem Klick auf den Menüpunkt Trading auf Anhieb überblicken. Geboten werden rund 40 Forex-Paare, neben den Majors und Minors auch einige Exoten. Handelbar sind außerdem mehr als ein Dutzend internationaler Indizes wie der S&P500, der FTSE100, der DAX30 und der NASDAQ, aber auch die Energien Öl und Gas, Edelmetalle und Agrarrohstoffe wie Kakao, Kaffee, Baumwolle, Orangensaft und Rohzucker. Neben 50 US-amerikanischen Blue Chips gehören die 50 wichtigsten Konzerne der Börse von Hongkong ebenfalls zum Handelsangebot des Brokers.

VT Markets Erfahrungen

Zwei Handelskonten zur Auswahl

Während viele Online Broker mit einem Market Maker Modell arbeiten, ihren Kunden also selbst die Kurse stellen, ist VT Markets ein echter STP/ECN-Broker – Trader erhalten daher bei dem australischen Forex- und CFD-Broker besonders enge Spreads, und die Orders werden, wie bei diesem Marktmodell üblich, direkt an das Liquiditätsnetzwerk von VT Markets weitergeleitete. Der Broker lässt seinen Tradern die Wahl zwischen zwei Handelskonten. Beide kommen nicht nur den Wünschen von Einsteigern, sondern auch den hohen Anforderungen professioneller Trader entgegen. Neben den Echtgeldkonten wird ein kostenfreies Demokonto angeboten, das einen unverbindlichen Test des Handels und der Services ermöglicht.

Standard STP-Konto

Trader machen mit dem Standard STP-Konto bei VT Markets Erfahrungen mit engen Spreads, die schon bei 1,2 Pips beginnen, und können der schnellen Ausführung bei beachtlicher Markttiefe sicher sein. Kommissionen erhebt der Broker bei diesem Kontotyp nicht. Die Orders der Kunden werden weitergereicht an das Liquiditätsnetzwerk von VT Markets – samt und sonders reputable Marktteilnehmer, die mit der VT Markets oneZero MT4 Bridge verbunden sind.

Die Hebel für private Trader bewegen sich zwischen 1:5 und 1:30, ganz wie bei Brokern mit Unternehmenssitz in der Europäischen Union. Allerdings können sich Kunden auch als professioneller Trader einstufen lassen und dann mit Hebelfaktoren von bis zu 1:500 handeln. Alle Trades über das Standard-Konto laufen über das maximal 100 GB/s schnelle Equinix Netzwerk, das die blitzschnelle Ausführung gewährleistet, die beim Forex Trading so wichtig ist. Die Mindesthandelsgröße beginnt bei diesem Konto bei 0,01 Lot, die Ersteinzahlung beträgt 200 US Dollar oder eine vergleichbare Summe in den übrigen Kontowährungen, zu denen EUR, AUD, GBP und CAD gehören.

RAW ECN-Konto

Das RAW ECN-Konto von VT Markets gewährt dem Inhaber Prime-Forex-Liquiditär auf höchstem Niveau. Mit diesem Kontotyp beginnen die Spreads bei VT Markets bei 0,0 Pips im Forex-Trading, dafür erhebt der Broker Kommissionen. Allerdings fallen auch die Provisionen mit nur 6 US Dollar je Standard-Lot und Roundturn im VT Markets Test günstig aus. Die Konditionen des RAW Kontos sind ausdrücklich auf die Anforderungen sehr aktiver Trader ausgelegt, die sich professionelle Handelsbedingungen und perfekte Ausführung für hohe Ordervolumen wünschen.

Die ECN-Konten haben den Vorzug der direkten Verbindung zu allen Servern im Equinix-Netzwerk, was die Ausführung nochmals beschleunigt. Auch bei diesem Konto beginnt die Mindesthandelsgröße bei 0,01 Lot, die Hebel, Ersteinzahlung und Kontowährungen entsprechen den Bedingungen beim Standard-Konto. Mit beiden Handelskonten haben Trader bei VT Markets vollen Zugriff auf das gesamte Portfolio des Brokers und die zusätzlichen Leistungen wie Trading Central, Bildungsangebot und natürlich den Support.

Jetzt direkt zu VT MarketsInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Der MetaTrader 4 als bewährte Software-Lösung

Bei der Handelsplattform setzt VT Markets auf Bewährtes und Bekanntes mit dem MetaTrader 4. Die Software von MetaQuotes ist seit 2005 auf dem Markt und gehört dank ihrer vielen Funktionen und Tools zu den beliebtesten Plattformen überhaupt. Trader schätzen die Ausstattung des MT 4 für die Technische Analyse ebenso wie die algorithmischen Expert Advisors. Außerdem ist der MetaTrader nach dem Download startbereit und kann sofort benutzt werden, auf praktisch allen Geräten und Betriebssytemen.

Anders als bei vielen anderen Softwarelösungen sind weitere Anpassungen nicht zwingend nötig, dank zahlreicher kostenloser Erweiterungen aber fast unbegrenzt möglich. So lässt sich der MT 4 perfekt an die eigenen Wünsche anpassen.

Diese Funktionen bringt der MetaTrader 4 mit:

  • Anpassbares, intuitives Desktop
  • Zahlreiche Indikatoren und Analysetools in der Chartansicht
  • Integration externer Services wie Social Trading
  • Erstellung eigener Expert Advisors u.a. für Forex-Strategien wie Scalping
  • Einfache Navigation
  • Stationär, webbasiert und mobil verfügbar

Zu den besonderen Stärken des MT 4 gehört die Ausstattung mit rund 85 Indikatoren. Darunter sind Trend-Indikatoren, automatische Trendlinien und Indikatoren wie der Average Directional Index, Ichimoku Kinkō Hyō, Mass Index, Moving Average (MA) und viele weitere. Auch Momentum Indikatoren wie den Accelerator/Decelerator Oscillator, Awesome Oscillator, Gator Oscillator, oder Momentum Multi Time Frame und Relative Strength Index können Trader nutzen, ebenso wie Volumen- und Volatilitätsindikatoren. Die Orderarten, die über den MT 4 eingesetzt werden, sind neben Market-Orders auch Stopp- und Limit-Orders, gegebenenfalls in Form von Kombinationsorders.

Der MetaTrader 4 ist zum Download verfügbar für Windows- oder MacOS basierte Rechner und wird in diesem Fall als stationäre Software installiert. Webbasiert kann er überdies auf beliebigen Geräten aus dem Browser heraus geöffnet werden, unabhängig vom Betriebssystem. Die vielen Vorzüge der Software machen sie nach Jahren auf dem Markt zur beliebtesten Plattform, denn hier bleiben kaum Wünsche offen. Die intuitive Handelsplattform eignet sich für die ersten Trading-Erfahrungen von Anfängern ebenso wie für die anspruchsvollen Strategien erfahrener Trader. Unterstützung können Anwender durch die internationale MetaTrader Community online erhalten.

VT Markets App

Mobiles Trading in Echtzeit – von unterwegs ins Handelskonto

Mobiler Zugriff auf das Handelskonto ist ein Muss – da immer mehr Trader überwiegend oder ausschließlich das mobile Endgerät für ihre Aktivitäten nutzen. Dank der mobilen App machen Trader bei VT Markets Erfahrungen mit komfortablem Handel von unterwegs. Die App basiert auf dem MetaTrader 4 und steht im Funktionsumfang dem Software-Download nicht nach. Alle Tools und Werkzeuge, die für einen raschen Überblick, die Kontoverwaltung und den Handel benötigt werden, sind mit der responsiven Benutzeroberfläche gegeben.

Die mobilen Apps von VT Markets können Trader kostenlos im Apple Store und bei Google Play abrufen und dann auf dem Android- oder iOS-Gerät nutzen. Das Trading auf größeren Tablets kann alternativ auch über die webbasierte Version des MT 4 stattfinden, die ohne Installation auskommt und daher vollkommen unabhängig von Browser oder Betriebssystem ist. In jedem Fall ist der mobile Handel mit wenigen Gesten und Berührungen möglich, auch die Tools und Indikatoren sowie sonstige Funktionen der Desktop-Software stehen dem Trader dabei zur Verfügung. Kunden von VT Markets sind mit dem Spektrum der Software für praktisch jedes Endgerät und jede Situation gut ausgestattet.

Jetzt direkt zu VT MarketsInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Schnelle Ein- und Auszahlungen ohne Gebühren seitens des Brokers

Das Trading bei VT Markets kann aufgenommen werden, sobald das Echtgeld-Konto kapitalisiert wurde. Dazu ist eine Mindesteinzahlung in Höhe von 200 US Dollar erforderlich, unabhängig vom Kontomodell. Diese Ersteinzahlung ist im Brokervergleich eher niedrig, was uns in unseren positiven VT Markets Bewertungen bestärkt. Hier stellt sich allerdings gleich die Frage: Kommt der vollständige Betrag auf dem Handelskonto an – oder zieht der Broker seine Gebühren für Ein- und Auszahlung ab? Gerade versteckte und damit überraschende Gebühren bei Zahlungen können Trader verärgern. Bei VT Markets ist dies jedoch nicht der Fall.

Für reibungslose, angenehme VT Markets Erfahrungen sorgt die Tatsache, dass der Broker keine Gebühren auf Ein- und Auszahlungen erhebt und seinen Tradern zahlreiche komfortable Zahlungsmöglichkeiten eröffnet. Dazu gehören

  • Kredit- und Debitkarten
  • Banküberweisung
  • Neteller
  • Skrill
  • BPAY
  • UnionPay
  • FasaPay
  • Zotapay

Wie allgemein üblich, müssen bei VT Markets Auszahlungen auf dieselbe Weise getätigt werden wie zuvor die Einzahlungen. Die Wertstellung erfolgt vielfach bei Ein- und Auszahlungen umgehen oder sehr schnell, lediglich eine Banküberweisung nimmt zwei bis vier Werktage in Anspruch und kann auch seitens des eigenen Kreditinstituts mit Kosten einhergehen. Der Broker gibt an, Auszahlungswünsche umgehend zu bearbeiten. Trader können also davon ausgehen, dass sie auf den Erhalt ihrer Renditen nicht lange warten müssen.

Nicht angeboten – ein VT Markets Bonus

Dass Online Broker ihren Kunden mit attraktiven Konditionen entgegenkamen, war früher die Regel. Inzwischen dürfen Forex- und CFD-Broker mit Unternehmenssitz in der EU Boni für die Neukundenakquise nicht mehr nutzen. VT Markets ist zwar ein Anbieter, der aufgrund seines Standorts in Australien als „offshore“ klassifiziert werden könnte, doch wie viele seriöse Broker bietet auch dieser keinen VT Markets Bonus an.

Grundsätzlich ist das zu begrüßen und spricht dafür, dass VT Markets seriös ist. Der Broker setzt eher auf die Überzeugungskraft eines attraktiven Handelsangebots und günstiger Konditionen als auf die Sogwirkung einer VT Markets Prämie. Die Zusatzleistungen bestehen daher in einem Bildungsangebot.

VT Markets Demokonto

Handelskonto einrichten in wenigen Schritten

Der Broker ermöglicht Interessenten die Nutzung eines kostenfreien Demokontos. In diesem Fall muss lediglich die E-Mail-Adresse und ein selbstgewähltes Passwort eingegeben werden. Für die Eröffnung eines Echtgeldkontos sind weitere Angaben erforderlich, doch auch hier ist der gesamte Vorgang rasch erledigt.

1. Schritt: Entscheidung für ein STP- oder ECN-Konto

2. Schritt: Eingabe der persönlichen Daten

3. Schritt: Auswahl der Kontowährung

4. Schritt: Kenntnisnahme der AGB und Risikohinweise

5. Schritt: Verifizierung

Auch bei diesem Broker müssen sich Nutzer unter Vorlage eines Ausweisdokuments und eines Wohnsitznachweises legitimieren, ebenso wie bei Brokern innerhalb der EU.

Jetzt direkt zu VT MarketsInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kundensupport mit Rückrufservice und gut bestücktes Schulungsangebot

Ein Blick auf die Qualität des Supports darf im VT Markets Test nicht fehlen – in diesem Fall ist der Service umso wichtiger, als es sich um einen Broker handelt, der keine Büros innerhalb der EU betreibt. Wie können Kunden den australischen Anbieter kontaktieren, wenn Fragen oder technische Probleme anstehen?

Die gängigsten Themen greift die umfassende FAQ auf, die auf der Website von VT Markets bereit steht. Die FAQ ist thematisch geordnet, ist in englischer Sprache gehalten und beantwortet Fragen der Leser zur Kontoeinrichtung, zu Zahlungen oder zur Handelsplattform. Wer dennoch den Suppot kontaktieren will, kann dies per E-Mail oder über das Live-Chat Modul auf der Website tun. Alternativ kann man jedoch auch um einen Rückruf bitten, was als sehr entgegenkommend zu bewerten ist. Nicht immer kann man sich darauf verlassen, dass man an einen  deutschsprachigen Mitarbeiter gerät, daher sind Englischkenntnisse hilfreich.

Auch die Bildungsressourcen des Brokers mit einem Fokus auf dem Forex-Trading können als gut bewertet werden. Einsteigern werden die Grundlagen vermittelt, aber auch fortgeschrittene Trader können noch etwas dazulernen. Auch der MetaTrader und die Handhabung der Tools von Trading Central werden erläutert, ebenso wie mögliche Handelsstrategien und psychologische Aspekte.

Hinzu kommen tägliche Video-Updates und Analysen, auch das Social Trading können Kunden von VT Markets mit Zulu Trading in ihre Aktivitäten integrieren. Rechner und Wirtschaftskalender werden ebenfalls angeboten.

Jetzt direkt zu VT MarketsInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Regulierung und Einlagenschutz

Wie sicher ist der Handel bei VT Markets? Erfahrungen zeigen, dass die Sicherheit der Handelsumgebung bei Forex- und CFD-Brokern steht und fällt mit der Qualität und Integrität der Aufsichtsbehörde. Die Finanzaufsicht soll die Abläufe auditieren und den Schutz der Einlagen gewährleisten. Der Broker wiederum sollte die Informationen zur Regulierung transparent kommunizieren.

Im VT Markets Test findet man die Angaben sämtlich in der Fußzeile der Website. Da der Broker weltweit Niederlassungen unterhält, kann er mit mehr als einer Regulierung aufwarten. Das Hauptbüro in Australien unterliegt der Regulierung durch die australische ASIC. Daneben gibt es ein Büro in Taiwan und eines auf den Kaiman-Inseln, letzteres durch die dortige Aufsichtsbehörde, die CIMA, reguliert.

Die australische ASIC gilt Tradern auch in Europa als verlässlich, man kann also davon ausgehen, dass VT Markets seriös ist. Dafür spricht auch, dass der Broker bereits seit 2016 im Geschäft ist und einen beachtlichen Kundenstamm vorweisen kann. Die Kundengelder werden separat bei der Commonwealth Bank of Australia (CBA) verwaltet, getrennt vom Vermögen des Unternehmens. Die CBA ist die größte Bank Australiens mit AA-Bewertung. Daneben gibt es auch in Australien einen Einlagenschutzfonds, der im Fall einer Insolvenz einspringt

VT Markets Regulierung

Fazit zu den VT Markets Erfahrungen

Im VT Markets Test konnte sich der Online Broker als seriöser Anbieter etablieren. Der australische Forex- und CFD-Broker überzeugt unter anderem schon beim ersten Besuch der Website mit der Übersichtlichkeit und Benutzerführung. Alle wichtigen Angaben und detaillierte Informationen zu Konten, Kosten und Regulierung sind auf Anhieb aufzufinden.

Für die gewissenhafte Unternehmensführung bürgt die Regulierung durch die australische ASIC, eine Aufsichtsbehörde auf internationalem Niveau. Das Handelsangebot von VT Markets enthält mehr als 200 Basiswerte und kommt damit auch anspruchsvollen Kunden entgegen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Forexhandel, für den die Majors und Minors ebenso verfügbar sind wie interessante Exoten. Interessant ist auch, dass Trader 50 Blue Chips der Börse von Hongkong handeln können. Das gibt es nicht bei jedem Online Broker. Die Handelskonten mit STP- bzw. ECN-Marktmodell punkten mit engen Spreads, günstigen Gebühren und schneller Ausführung.

Der MetaTrader 4 als Handelssoftware dürfte vielen Nutzern bereits bekannt sein und wird zu Recht für seinen Funktionsumfang und die Konfigurierbarkeit geschätzt. Ein kostenfreies Demokonto erlaubt es Interessenten, ihren eigenen VT Markets Test durchzuführen, bevor ein Echtgeldkonto eingerichtet wird.

Expertentipp:

Der australische Broker VT Markets kann als empfehlenswert gelten. Die Regulierung durch die ASIC steht dem Kundeschutz durch europäische Aufsichtsbehörden in nichts nach, auch die Kundenorientierung ermöglicht sichere VT Markets Erfahrungen. Das Portfolio und die Konditionen überzeugen im VT Markets Test ebenfalls.

Die wichtigsten Fakten nochmals im Überblick:

Die wichtigsten Fakten nochmal im Überblick:

Spreads ab 0,1 PipsASICAb 0 €JaJa, für Android und Appleu.a. Forex, CFD und Aktien

💰 Kosten ab: Spreads ab 0,1 Pips
🚨 Sicherheit / Regulierung: ASIC
💵 Mindesteinzahlung: Ab 0 €
📋 Demokonto: Ja
📱 App: Ja, für Android und Apple
📊 Handelsangebot: u.a. Forex, CFD und Aktien

Fragen & Antworten zu VT Markets

Wo hat der Broker VT Markets seinen Hauptsitz?

VT Markets ist ein Angebot der Vantage Global Prime Pty Ltd mit Hauptsitz unter der Adresse Level 29, 31 Market St, Sydney, New South Wales, 2000, Australia.

Handelt es sich bei VT Markets um einen regulierten Broker?

VT Markets ist durch die Australian Securities and Investments Commission (ASIC) regulierti, unter der AFSL no. 428901.

Kann ich den Handel bei VT Markets im Vorfeld erst testen?

Ja, Trader können die Handelsumgebung und die Leistungen des Brokers dank des kostenlosen Demokontos unverbindlich testen.

Welche Handelsprodukte bietet VT Markets an?

Der australische Forex- und CFD-Broker ermöglicht den Handel mit über 200 Basiswerten, darunter etwa 40 Forexpaare und CFDs auf US- und Hongkong-Aktien, Indizes und Rohstoffe.