VertrauenswürdigGeprüftSicher

Bitcoin Revolution – Scam oder echte Chance? Wir klären auf!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.08.2019

Die Software Bitcoin Revolution verhilft Anlegern zu Millionengewinnen! Reißerische Aussage, echte Chance oder etwa doch Bitcoin Revolution Betrug? Die Meinungen darüber sind gespalten, wie wir im Test erlebt haben. Es gibt zwar viele User, die im Internet über ihre – vermeintlich oder tatsächlich? – positiven Erfahrungen mit der Software berichten, aber zahlreiche kritische Stimmen in den Medien. Auch die maltesische Finanzaufsicht warnt in einer Meldung vom Januar 2019 vor einem Bitcoin Revolution Fake. Ob Bitcoin Revolution tatsächlich empfehlenswert ist oder nicht, haben wir getestet.

  • Bitcoin Revolution ist keine Kryptowährung, sondern eine Software
  • Handelssystem wurde 2018 durch mehrere Broker ins Leben gerufen
  • Bitcoin Revolution kann mit Demokonto oder Live-Konto genutzt werden
  • MFSA warnt vor Bitcoin Revolution als Scam

Jetzt zum Broker eToro (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Bitcoin Revolution erklärt

Ist Bitcoin Revolution seriös oder nicht? Bevor es um die Frage geht, die sicherlich viele Anleger beschäftigt, schauen wir uns die Hintergründe zu Bitcoin Revolution näher an. Es handelt sich nicht etwa um eine neue Kryptowährung, sondern um ein automatisches Handelssystem, welches 2018 durch eine Gruppe etablierter Broker eingeführt wurde.

Der Clou: Bitcoin Revolution soll die Geschäfte deutlich schneller durchführen als die Mitbewerber, was natürlich einen Trading-Vorteil mit sich bringt. Als Grundlage dazu dienen die innovativen Signale und Techniken, welche die Trends des Krypto-Marktes schneller analysieren und Trading-Entscheidungen rascher umsetzen.

Der Algorithmus

Bitcoin Revolution basiert auf einem Algorithmus, der die Signale im Bruchteil einer Sekunde analysiert und zurückführt, also viel schneller als andere Bitcoin-Roboter. Wer jedoch den Algorithmus genau aufgesetzt hat und für seine Verbreitung sorgt, ist unbekannt. Damit tut es die Software dem Erfinder von Bitcoin gleich, denn auch Satoshi Nakamoto ist bis heute ein großes Mysterium, um das sich viele Geschichten ranken.

Das tat dem Erfolg von Bitcoin allerdings keinen Abbruch. Wird das bei Bitcoin Revolution auch so sein? Das System gibt es erst seit 2018, doch schon jetzt ist es umstritten. Kritiker sprechen vom Bitcoin Revolution Betrug, überzeugte Bitcoin-Fans hingegen von der ultimativen Lösung für den sicheren Bitcoin-Handel.

Bitcoin Revolution Tipps

Bitcoin Revolution Erfahrungen: So arbeitet die Software

Die Software wird für die User auf den ersten Blick kostenfrei angeboten. Doch entscheidend ist das Kleingedruckte: 1,00 Prozent erfolgreicher Trades werden als Gebühren für Bitcoin Revolution erhoben. Dafür müssen die User die Investition bei einem an der Plattform angeschlossenen Broker hinterlegen und können dann mit ihren Aktivitäten beginnen. Notwendig ist die Registrierung auf der Bitcoin Revolution Website.

Der Account wird kostenlos bereitgestellt. Erforderlich sind für die Anmeldung der Vor- und Zuname sowie die E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Nachdem ein Passwort vergeben wurde, erfolgt die Weiterleitung zur Website. Hier stehen die Broker zur Auswahl, welche mit Bitcoin Revolution kooperieren und für den Handel genutzt werden können.

Demokonto zum Testen nutzen

Wer zunächst ohne Risiko Bitcoin Revolution Erfahrungen sammeln möchte, kann das Demokonto nutzen. Es gibt ein virtuelles Guthaben, um die Funktionalität und Verlässlichkeit der Software auszuprobieren. Um selbst zu testen, ob Bitcoin Revolution Fake ist oder nicht, können die Nutzer ihre Trades mit dem virtuellen Guthaben so lange nutzen, bis es aufgebraucht ist. Für noch mehr Komfort sorgt die Funktion „Auto-Trade“. Einmal draufgeklickt, läuft der gesamte Trading-Prozess automatisch, sodass die User sehen, wie erfolgreich die Software tatsächlich agiert.

Jetzt zum Broker eToro (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

So handeln Trader mit eigenem Kapital mit Bitcoin Revolution

Neben dem Demokonto gibt es natürlich das Live-Konto für die Handelsaktivitäten mit echtem Kapital. Wer sich dafür registriert, folgt einfach dem Button und kann ohne großen Aufwand das Trading-Konto erstellen. Im Anschluss erfolgt die Weiterleitung zum Trading Room, der das eigentliche Herzstück des Bitcoin Revolution Systems bildet. Wir haben selbst Bitcoin Revolution Erfahrungen mit dem Account gemacht und stellen die einzelnen Funktionen, welche durchaus nützlich erscheinen, näher vor.

  • „Control Panel“: Damit haben die User die Möglichkeit, die Einstellungen und den Fortschritt des Portfolios zu sehen sowie den Zugang und die Verwaltung der Anpassung des Software-Verhaltens zu ermöglichen.
  • „Trading History“: Mit dieser Funktion können User einen Blick in die Handelshistorie werfen und positive oder negative Transaktionen genau analysieren und übersichtlich verfolgen.
  • „Open Transactions“: Hier verbergen sich die Echtzeitdaten der Software. Wer draufklickt, erhält Einblick in die aktuellen Leistungen seines Roboters und kann eine genaue Bewertung vornehmen.

Für den Wechsel zwischen Demo- und Live-Konto gibt es den Button „Go live account/demo“. Die User können einfach zwischen beiden Kontovarianten wechseln und wahlweise testen oder selbst mit eigenem Kapital handeln.

Hinweis: Die verfügbaren Kryptowährungen für den Handel sind Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple. Handeln können die User wahlweise gegen Euro oder USD sowie gegen Kryptowährungen.

Bitcoin Revolution - Test

Kontokapitalisierung vornehmen

Wer nicht mit dem kostenlosen Demokonto aktiv ist, sondern mit eigenem Kapital Bitcoin Revolution Erfahrungen sammeln möchte, der muss eine Kontokapitalisierung vornehmen. Die Mindesteinzahlung liegt bei 250 USD, wobei nach oben hin keine Grenzen gesetzt sind. Zur Verfügung gestellt werden verschiedene Einzahlungsmethoden, darunter:

  • MasterCard
  • Visa
  • American Express
  • Maestro

Die Auszahlungen werden ebenfalls über die genannten Zahlungswege vorgenommen, wobei sie durch die User avisiert werden müssen. Sobald ein ausreichender Gewinn auf dem Trading-Konto zur Verfügung steht, können die Händler ihn auszahlen lassen. Wie hoch der Gewinn ist, hängt von der Trading-Strategie sowie dem Handelsgeschick der einzelnen Nutzer ab.

Wir haben uns auf der Website umgeschaut und gesehen, dass die Gewinnaussichten mit etwa 1.300 USD täglich angegeben werden. Wir sehen das Ganze jedoch realistischer und weniger euphorisch. Schließlich ist der Handel mit Bitcoin nach wie vor spekulativ und risikobehaftet. Deshalb sollten Trader vorsichtig agieren und sich nicht durch große Versprechungen blenden lassen.

Dauer der Auszahlung kann variieren

Die Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass die Dauer der Auszahlung je nach Dienstleister variieren kann. Das ist allerdings noch kein Indiz für einen Bitcoin Revolution Betrug, denn so ist es erfahrungsgemäß auch bei anderen Brokern. Durchschnittlich beträgt die Bearbeitungszeit zwischen 24 Stunden und einigen Werktagen, was in unseren Augen völlig normal ist.

Jetzt zum Broker eToro (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Bitcoin Revolution Fake? Wir analysieren die Website

Diese Meldung schlug ein wie eine Bombe: Die renommierte Finanzaufsicht aus Malta warnte unlängst vor dem Bitcoin Revolution System. Veröffentlicht wurde das Dokument am 25. Januar 2019. Die maltesische Regulierungsbehörde begründete ihre Warnung mit vermeintlich betrügerischen Absichten, denn es sei bislang noch kein Unternehmen nach dem Gesetz über virtuelle Finanzvermögenswerte zugelassen, was jedoch mit der Verabschiedung des Gesetzes vom Juli 2018 Grundvoraussetzung für ein seriöses Angebot ist.

Bitcoin Revolution hat nach Aussage der MFSA keine Lizenz zur Erbringung von Finanz- und Investitionsdienstleistungen und ist auch nicht auf Malta registriert. Grund genug für uns, der Sache auf den Grund zu gehen und uns die Website näher anzuschauen.

Impressum fehlt

Normalerweise kennen wir es von renommierten Brokern und Finanzdienstleistern, dass das Impressum auf der Website klar ersichtlich ist. Wer beispielsweise in Deutschland eine offizielle Website betreiben möchte, muss das Impressum öffentlich machen und auch die Datenschutzerklärungen hinterlegen. Wir haben uns auf der Website von Bitcoin Revolution umgeschaut und sind nicht fündig geworden. Es gibt zwar die Datenschutzerklärung, von einem Impressum fehlt aber jede Spur.

Deshalb konnten wir im Test keine Rückschlüsse darauf ziehen, welches Unternehmen sich dahinter verbirgt bzw. wo es registriert ist. Für uns ein erstes Indiz, dass es sich um einen Bitcoin Revolution Fake handeln könnte.

Website im reißerischen Look

Der Gesamteindruck der Website ist in unseren Augen ebenfalls grenzwertig, denn sie ist äußerst reißerisch aufbereitet. Im oberen Bereich dominiert die Farbe Lila, und sofort ist lesbar, dass die User zum Bitcoin Millionär werden können. Wichtige Informationen wie Kosten oder Angebote fehlen gänzlich. Stattdessen gibt es mittig platziert einen Auszug eines Videos, angeblich von CNN Live, in dem noch einmal die Vorzüge von Bitcoin Revolution angepriesen werden. Wir haben versucht, den Wahrheitsgehalt dieses Videos zu überprüfen, was uns aber nicht gelungen ist.

Bitcoin Revolution - ratgeber

Verweis auf Medienberichte augenscheinlich falsch

Was uns auf der Website noch auffiel, ist die Werbung mit medialen Erwähnungen bei CNN, Forbes oder TIME. Auch hier haben wir im Test unsere Hausaufgaben gemacht und wollten und die originalen Berichte der renommierten Medien näher anschauen. Unsere Suche führte zu keinem Ergebnis, sodass wir auch hier den Eindruck haben, dass es sich um Betrug handeln könnte. Die Berichte wurden auf der Bitcoin Revolution Website nicht veröffentlicht, was für stolze Anbieter erfahrungsgemäß untypisch ist.

Von Krypto-Brokern und anderen Finanzdienstleistern kennen wir es, dass sie positive Presseberichte gern als Werbung auf ihrer Website veröffentlichen oder verlinken. Warum tut Bitcoin Revolution dies nicht auch? Eine Frage, die uns der Kundensupport, der nach eigenen Aussagen 24/7 zur Verfügung stehen soll, nicht beantworten konnte, da wir keine Kontaktmöglichkeit ohne vorherige Registrierung fanden.

Alternativen zu Bitcoin Revolution

Unsere Bitcoin Revolution Erfahrungen sind zwiegespalten, sodass wir das System nicht voller Überzeugung empfehlen können. Verunsichert hat uns die Tatsache, dass die maltesische Finanzaufsicht Behörde vor Bitcoin Revolution offiziell warnt. Für alle Anleger, die sich Unterstützung beim Bitcoin-Trading wünschen, gibt es in unseren Augen unzählige bessere Alternativen, welche sogar häufig kostenfrei genutzt werden können. Eine besondere Form bildet dabei das Social Trading, welches zwar nicht mit einer Software, aber mit dem Profi-Wissen erfolgreicher Anleger arbeitet.

Mit Copy Trading zum Trading-Erfolg

Der Ansatz ist leicht: Die Anleger können sich bei ausgewählten Brokern für Social Trading registrieren und dort mit der Community interagieren. Damit ergibt sich die Möglichkeit, aktuelle Marktsituationen mit anderen Anlegern zu analysieren und sich selbst Trading-Ideen zu holen. Eine weitere Möglichkeit besteht auch im Kopieren kompletter Portfolios oder Handelsentscheidungen erfolgreicher Trader. Dafür zahlen die Händler einen meist prozentualen Obolus an die Anleger, welche sie nachahmen.

Natürlich gibt es auch hier keine Erfolgsgarantie, allerdings sind die renommierten Social-Trading-Anbieter reguliert und bieten eine faire und transparente Kostenstruktur; machen keine leeren und zu hohen Gewinnversprechungen. Ein führender Anbieter in diesem Bereich ist eToro. Wer selbst seinen Erfolg beim Social Trading testen möchte, kann mit einem kostenlosen Demokonto starten.

Jetzt zum Broker eToro (CFD Service – 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.)

Trading-Software als Unterstützung

Um die Kursentwicklung von Bitcoin prognostizieren zu können, gibt es auch Unterstützung durch innovative Trading-Software. Der MetaTrader 4 hält beispielsweise zahlreiche Werkzeug und Indikatoren für die Kursanalyse bereit und kann mit seiner hohen Funktionalität überzeugen. Er wird sogar kostenfrei angeboten, sodass die Anleger gar nichts für solche Extras investieren müssen. Zusätzlich gibt es zahlreiche EAs, welche in der Community bereits programmiert sind und zum Download bereitstehen. Einige EAs sind kostenpflichtig, andere kostenfrei.

Automatischer Handel mit verschiedenen Software-Lösungen

Neben dem MT4 gibt es verschiedene weitere Software-Lösungen, die sogar noch umfangreicher in den automatisierten Handel einsteigen. Die Trader können mit ihrer Hilfe etwa komplette vorgefertigte Trading-Strategien handeln oder mit etwas Geschick selbst entwickeln. Diese Automatismen lassen sich bei vielen Brokern als zusätzliche Pakete integrieren, wenngleich in der Regel nicht kostenfrei. Die Kosten können sich aber bei höheren Gewinnen aus dem Bitcoin-Handel schnell wieder amortisieren.

Tipp: Wir empfehlen, zunächst die verschiedenen Systeme zu testen und zu vergleichen. Jeder Trader hat andere Ansprüche an seine Plattformen und seinen Handelserfolg. Einige Anleger sind risikofreudiger, andere agieren konservativer. Mit den kostenlosen Tests und einem Demokonto können die Trader selbst ausprobieren, welche Software und Trading-Strategie zu ihrem Anlagehorizont passt und an der konsequenten Umsetzung der Anlageziele arbeiten.

Bitcoin Revolution - News

Fazit: Es gibt bessere Unterstützung beim Krypto-Trading als Bitcoin Revolution

Bitcoin Revolution ist keine neue Kryptowährung, welche durch eine Fork entstand, sondern vielmehr ein Trading-System. Die Software wird seit 2018 zur Verfügung gestellt, ist aber umstritten. Viele Anleger und sogar die maltesische Finanzaufsichtsbehörde glauben an einen Bitcoin Revolution Fake. Wir haben uns im Test einen eigenen Eindruck verschafft und teilen die Skepsis. Zwar ist die Website in deutscher Sprache konzipiert, aber es fehlt das Impressum, um die gesetzlichen Regulierungen oder das Unternehmen hinter Bitcoin Revolution nachvollziehen zu können.

Wer selbst Bitcoin Revolution Erfahrungen sammeln möchte, kann sich auf der Website registrieren und erhält Zugang zum Demokonto mit einem virtuellen Guthaben. Als Alternative gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mit deren Unterstützung die Anleger Bitcoin handeln können. Zur Auswahl stehen etwa automatisierte Handelssysteme, welche es sogar teilweise kostenlos gibt. Aber auch Social Trading kann eine interessante Möglichkeit sein, um unter Anleitung oder mit dem Wissen von Trading-Profis erfolgreich in Bitcoins zu investieren.

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Grafikquelle:

  • www.shutterstock.com
Bitcoin Revolution – Scam oder echte Chance? Wir klären auf! was last modified: September 18th, 2019 by MarcelT