OANDA Erfahrungen – Testbericht eines Brokers für Forex Trader

anbieterbox_CFD_Oanda

Broker OANDA im Test – Meine Oanda Erfahrungen

 

oandaOANDA ist ein weltweit tätiger CFD und Forex Broker, welcher sich insbesondere durch seine innovativen Technologien einen Namen gemacht hat. Zu den webbasierten Trading Plattformen stehen auch noch verschiedene Tools mit Währungsinformationen zur Verfügung. Diese richten sich sowohl an private Trader wie auch Finanzinstitutionen. Der Broker verfügt weltweit über fünf Niederlassungen, unter anderem auch in London. Deshalb erfolgt die Regulierung über die als sehr streng geltende britische Finanzaufsicht. 2012 wurde OANDA von der Zeitschrift „Financial Times“ als „Best Forex Provider“ ausgezeichnet. Dies konnte jedoch nicht mehr wiederholt werden. Der Customer Support ist mittlerweile nur noch durchschnittlich und andere Broker haben nachgezogen.

 

Die Fakten zu Oanda im Überblick:

 Vorteile:

  • Regulierung durch die britische Finanzaufsicht
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Keine Mindeshandelsgröße
  • Handelsplattformen und Webseite komplett in Deutsch
  • Kostenloses Demokonto
  • Kundensupport via Telefon, Live-Chat und E-Mail
  • Webinare

Nachteile:

  • hohe Administration
  • keine kompetenten Mitarbeiter
  • hohe Spread Gebühr von 1,2

oanda

 

 

Im Gegensatz zu anderen Forex Broker versteht sich OANDA als vielschichtiger Finanzdienstleister. So ist der Broker eine Schnittstelle für zahlreiche weitere Finanzinvestitionen und Transaktionen. Wer ausschließlich nach einem Forex Broker sucht, ist durch die große Zahl von Dienstleistungen oftmals etwas verwirrt.

Günstige Spreads bei OANDA

Bei OANDA werden auf die einzelnen Handelsgeschäfte keine Kommissionen berechnet. Umsätze werden ausschließlich über die Spreads erzielt, welche bei OANDA durchschnittlich sind. Als erstes Unternehmen bietet der Broker sogenannte „Pipetten“ an. Für das beliebte Währungspaar EUR/USD betragen diese bis zu 1,2 Pips. Dazu kommt, dass OANDA für alle Händler und Größenordnungen dieselben Spreads berechnet. Egal ob jemand für 1 oder 10 Millionen Euro handelt, der Spread ist immer gleich.

oanda

 

Ermöglicht werden die geringen Spreads durch die hohe Liquidität des Brokers. Diese generiert sich aus der hohen Zahl an Kunden sowie der zahlreichen Banken, mit denen Oanda eine Partnerschaft eingegangen ist. Hierzu gehören unter anderem JP Morgan Chase, Citibank, UBS, Deutsche Bank und die Royal Bank of Canada.

oanda

oanda

oanda

 

 

Slippage und Ausführung

Geringe Handelskosten werden jedoch nicht nur über günstige Spreads definiert. So können sich auch Slippage und Latenz auf den vom Trader bezahlten Preis auswirken. Die Handelsumgebung von OANDA arbeitet sehr effizient, wodurch die Latenz deutlich reduziert wird. Dazu bietet der Broker verschiedene Tools an, mit denen sich die Slippage auf ein erträgliches Maß drücken lässt. Zudem können Trader durch eine defensive Handelsausrichtung das Slippage ebenfalls reduzieren.

Was Händler bei OANDA erwarten können:

 

  • Keinerlei Händlerintervention
  • Vollautomatische Handelsplattform
  • Keine algorithmische Software, durch die Order zugunsten des Brokers manipuliert werden
  • Keine Ausübung von asymmetrischen Kurs-Slippages
  • Viele Webinare und Videos im Konto

oanda

 

 

Dazu bietet OANDA seinen Kunden verschiedene Möglichkeiten, wie sie Slippage und Latenz minimieren können. So lassen sich unter anderem Ober- und Untergrenzen setzen, um Preisschwankungen zu verwalten. Durch eine Gewinnmitnahme Order lassen sich Gewinne sichern, falls offene Positionen oder Stop-Loss-Orders nicht permanent überwacht werden können.

Keine Requotes und Ablehnungen

Requotes und Ablehnungen können jeweils für sich betrachtet ebenfalls Einfluss auf die Handelskosten nehmen. Kommt es zu Requotes erhöht sich in vielen Fällen der Abgabepreis. Bei Ablehnungen kann die Order ebenfalls nicht zum ursprünglich angenommenen Preis ausgeführt werden.

oanda

Die Erfahrungen zeigen, dass es bei OANDA zu keinerlei Requotes kommt. Sämtliche Aufträge werden zum genannten Basispreis ausgeführt. Dazu verzichtet der Broker auf Ablehnungen. Eine Order wird nur dann nicht ausgeführt, wenn die zum Schutz vor Preisschwankungen eingestellten Ober- bzw. Untergrenze überschritten wird.

Hier zum Broker Oanda

 

Die Handelsplattform von OANDA im Test

OANDA hat zum Handel die selbst entwickelte Plattform „fxTrade“ angeboten, mittlerweile wird auch von OANDA wie von den meisten anderen Brokern angebotenem MetaTrader 4 angeboten. Allerdings lässt sich diese auf Einladung in die Trading-Plattform des Brokers integrieren.  Dies liegt unter anderem an einigen bemerkenswerten Eigenschaften, mit denen der Devisenhandel um einiges effektiver gestaltet werden kann.

oanda

 

Eine spezielle von OANDA angebotene Funktion ist die „Desktop-Handelsanwendung“, welche essenziell einen Shortcut erstellt. Mit diesem lässt sich direkt auf das Handelskonto zugreifen.  Auf diese Weise lassen sich eigene Indikatoren auf den Handelsdiagrammen markieren, um die eigenen Währungspaare zu verfolgen und die nächsten Schritte abzuwägen. Mit dem „Exchange Rate Ticker Widget“ können Trader die Wechselkurse von bis zu 20 Währungspaaren in Echtzeit einsehen.

OANDA bietet seinen Kunden noch eine Reihe von nützlichen Handelswerkzeugen an. Hierzu gehört insbesondere der in mehr als 10 Sprachen verfügbare Währungsrechner. Mit diesem lassen sich alle Währungen der Welt, Edelmetalle oder veraltete Währungen, mit wenigen Klicks umrechnen.

oanda

 

 

Des Weiteren bietet der Broker seinen Kunden eine Fülle von Live-Feed-Informationen, Charts, Vergleiche sowie historische Daten, die sich auf die Kursentwicklung von Währungen auswirken können. Außerdem ist eine FXManager Plattform für Broker und die FXContext Plattform erhältlich, die es Benutzern ermöglicht, ihre Performance mit dem relativen Erfolg anderer Benutzer zu vergleichen.

Benutzerfreundlichkeit der Handelsplattform

Bevor näher auf die Benutzerfreundlichkeit eingegangen wird, einige Anmerkungen zur Handelsplattform: Damit diese korrekt funktioniert, ist es erforderlich, den Popup-Blocker auszuschalten. Dazu gibt es Probleme, wenn die webbasierte Plattform mit dem Google Chrome eingesetzt wird. Deshalb sollte für den Handel mit „fxTrade“ ein anderer Browser genutzt werden. Das ist in unseren Augen nicht sonderlich positiv.

oanda

 

 

Nachdem die Registrierung abgeschlossen ist, gestaltet sich die Bedienung der Plattform relativ einfach. Neue Positionen lassen sich mit wenigen Klicks öffnen und bearbeiten. Dabei stellt der Broker umfassende Informationen zur Geschichte der Positionen, Transaktionen und Kontoaktivitäten zur Verfügung. Die Benutzeroberfläche kann individuell nach den eigenen Wünschen eingestellt werden. Somit stehen die für den jeweiligen Händler wichtigsten Funktionen immer direkt zur Verfügung. Trader können selbst entscheiden, welche Währungspaare sie verfolgen möchte und in welcher Reihenfolge. Außerdem lässt sich auch das Design so anpassen, dass es so angenehm wie möglich zu bedienen ist.

 

Mit „fxTrade Mobile“ auch von unterwegs mobil handeln

Der Broker bietet eine App für Smartphones und Tablet mit Apple sowie Android Betriebssystem an. Diese bieten denselben Funktionsumfang wie die Desktop-Handelsplattform. Die auf kleine Bildschirme ausgerichteten Anwendungen ermöglichen einen unkomplizierten Handel in Echtzeit.

 

oanda

oanda

 

Funktionen der App:

 

  • Dieselben Leistungen und Funktionen wie bei der Desktop-Anwendung
  • Verschiedene Echtzeit inklusive mehrerer Chart-Varianten, Indikatoren, Overlays und Zeichnungsanmerkungen für eine optimale technische Analyse.
  • Börsengeschäften und Limitaufträgen mit nur einem antippen einstellen
  • Push-Benachrichtigungen für Limit-, Stop-Loss- und Gewinnaufträge, Margen- und Preisbenachrichtigungen.
  • Kundenbetreuung von OANDA direkt von der App aus via E-Mail erreichbar
  • Ständige Sichtbarkeit der Preisentwicklungen selbst während der Bearbeitung der Charts

 

Die Anwendungen können in den jeweiligen App-Stores kostenlos heruntergeladen werden. Wer ein Demokonto besitzt, kann dies ebenfalls über die mobilen Apps nutzen. Über den Link bezahlen Sie weniger als direkt über Oanda. Sie erhalten ein Cashback über Cashbackforex.

Hier zum Broker OANDA

 

Der 5-Schritte Registrierungsprozess von OANDA

Bei der Eröffnung eines Kontos können Trader zwischen verschiedenen Währungsoptionen wählen. Zudem können Kunden sich für eine Fremdfinanzierung bei ihrem Handel entscheiden. Im Vergleich zu anderen Brokern ist die Fremdfinanzierung bei OANDA deutlich geringer, was ein geringeres Risiko bedeutet, aber auch nicht sonderliche Professionalität vermittelt.

Schritt 1: Demokonto oder mit echtem Geld handeln

Im Gegensatz zu den meisten anderen Brokern kann das Demokonto von OANDA für einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden. So können auch erfahrene Händler neue Strategien ausgiebig und ohne Risiko testen.

oanda

 

Schritt 2: Heimatland eingeben

oanda

 

 

Schritt 3: Name, E-Mail und Kennwort festlegen

 

oanda

 

 

 

Schritt 4: Adresse, Staatsbürgerschaft und Erwerbstätigkeit

 

oanda

 

 

 

Schritt 5: Finanzdaten

oanda

Schritt 6: Risikohinweise lesen und bestätigen

oanda

 

 

 

Schritt 7: Dokumente zur Verifizierung hochladen

oanda

 

 

Einzahlungen auf das Handelskonto vornehmen

 

Um Geld auf das Handelskonto einzuzahlen, stehen dem Kunden eine Reihe von Zahlungsvarianten zur Verfügung. Am schnellsten funktioniert die Einzahlung per Kreditkarte. Der Betrag steht sofort für den Handel zur Verfügung. Alternativ kann die Einzahlung auch per Banküberweisung vorgenommen werden. Allerdings beträgt die Bearbeitungszeit hierbei zwischen 1 und 3 Werktagen. PayPal wird aktuell nur für Händler mit einem britischen Konto angeboten.

 

oanda in tests

 

Geld vom Handelskonto abbuchen

Bevor das erste Mal Geld vom Handelskonto abgebucht werden kann, muss zunächst ein Benutzerprofil angelegt werden. Dieses beinhaltet auch die Bankverbindung, ungeachtet davon ob Auszahlungen per Überweisungen vorgenommen werden sollen oder nicht. Nach Fertigstellung des Benutzerprofils gestaltet sich der Auszahlungsprozess relativ simpel. Die Auszahlung wird grundsätzlich mit der Zahlungsmethode ausgeführt, über welche auch die Einzahlung erfolgt ist.

Der Kundenservice von OANDA im Test

Bei Fragen oder Problemen steht der Kundensupport des Brokers an 5 Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung. Im Detail ist zwischen Sonntag 16:00 Uhr bis Freitag um 16:00 Uhr durchgehend ein Mitarbeiter erreichbar. Bei Anfragen via E-Mail konnte der Broker im Test mit durchschnittlichen Antwortzeiten „glänzen“.  Der Live-Chat  beantwortete alle Fragen höflich und ausführlich. Mit 3 Minuten waren auch die Wartezeiten beim telefonischen Kundensupport sehr gering.

Neben dem Support bietet OANDA auf seinen Webseiten noch ein umfangreiches Hilfezentrum an. Mit diesem lassen sich viele Fragen bereits im Vorfeld beantworten. Die Mehrzahl der Informationen können auch als PDF heruntergeladen werden. Dazu wird eine große Zahl an How-To-Videos angeboten. Da der Broker neben dem Devisenhandel noch eine Reihe von weiteren Dienstleistungen anbietet, fällt das Hilfezentrum sehr umfangreich aus. Deshalb muss etwas gesucht werden, bis der gewünschte Artikel gefunden wird. Wer jedoch einmal mit dem Layout vertraut ist, findet die benötigten Informationen relativ schnell.

Fazit zu meinen OANDA Erfahrungen

Wer einen zuverlässigen Broker sucht, ist mit Oanda gut bedient. Die Erfahrungen fallen ebenso wie die gewonnen Testergebnisse positiv aus. Der administrative Aufwand ist enorm hoch, die Bearbeiter sind nach unseren Erfahrungen nicht sonderlich ausgebildet bzw. kompetent. Hier muss man sehr eigenständig sein und viele Rückfragen ertragen. Unsere Empfehlungen für Anfänger und Neueinsteiger: Anderen Broker auswählen. Für alle, die Oanda kennen, ruhig weiter traden mit Oanda.

Experten-Tipp:

Gerade Einsteiger sollten bei der Suche nach einem Broker darauf achten, dass dieser einen optimalen Support sowie eine einfache Plattform zu bieten hat. OANDA kann hier teilweise die falsche Wahl sein.

Weiter zum Broker OANDA

(Über den Link bezahlen Sie weniger als direkt über Oanda. Sie erhalten ein Cashback über Cashbackforex.)

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf  Twitter!

OANDA Erfahrungen – Testbericht eines Brokers für Forex Trader was last modified: November 8th, 2016 by Deutsche Forex Broker
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben

auf Facebook teilen
auf Facebook teilen
auf Google+ teilen
http://www.deutschefxbroker.de/oanda-erfahrungen/">
Tweet
Deutschefxbroker auf Youtube
LINKEDIN
PINTEREST
Forex News per Email abonnieren