Spread – Infos im Glossar für Forex Broker

Spread – einfach erklärt:

spread

Unter Spread versteht man im Forex Handel die Differenz zwischen dem Einkaufs- und dem Verkaufspreis einer Währung. Da die Broker beim Forex-Handel in der Regel keine Kommissionen verlangen, werden deren Einnahmen ausschließlich über den Spread generiert.

Somit gehört der Spread zu den wichtigsten Variablen beim Handel mit Devisen. Trader haben damit die Möglichkeit, potenzielle Gewinne und Verluste zu berechnen. Die Höhe der Spreads hängt vom jeweiligen Forex Broker ab und sollte bei einem Vergleich der verschiedenen Anbieter immer miteinbezogen werden.

Innerhalb des Forex Handels fallen die Spreads zumeist eher gering aus. Hier sind Spekulationen innerhalb der vierten Nachkommastelle durchaus üblich. Durch den Einsatz eines Hebels können auch mit kleinen Investitionen attraktive Gewinne erzielt werden.

Expertentipp:

Die Spreads sind ein wichtiger Punkt im Forex-Handel. Für den Trader ist es daher wichtig, sie immer im Auge zu behalten und auf diese Weise mögliche Kosten einschätzen zu können.

spread

Spread – Infos im Glossar für Forex Broker was last modified: Juli 28th, 2016 by Deutsche Forex Broker