Deutsche Bank Mastercard Travel – Unabhängigkeit und Sicherheit für Globetrotter

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.11.2018

prd-tea-kreditkarte_black

Was hat die Reisekarte der Deutschen Bank zu bieten?

Die Deutsche Bank ist nach wie vor die größte und gleichzeitig eine der ältesten Banken in Deutschland. Neben dem Investment Banking bietet die Deutsche Bank auch für Privatkunden die komplette Palette an Finanzprodukten an. Mit der Travelcard bietet die Deutsche Bank eine Kreditkarte an, deren Leistungen sich vor allem an echte Globetrotter und Vielreisende richten. Der Testbericht zeigt, welche Vor- und Nachteile die Mastercard bietet, und, für wen sich diese in der Praxis besonders eignet.

Die wichtigsten Informationen zur Deutsche Bank Travelcard im Überblick:

  • Ideal für Reisen außerhalb der Eurozone
  • Umfangreiches Versicherungspaket inklusive
  • Bis 30.11.2015 nur 60 Euro Jahresgebühr (sonst 94 Euro)
  • Kein Auslandsentgelt
  • Auch mit Wunschmotiv verfügbar
  • Kontaktloses Bezahlen möglich

Jetzt eine Mastercard bei der Deutschen Bank beantragen

Deutsche Bank Kreditkarte - Header

Konditionen nur außerhalb der Eurozone günstig

Im Gegensatz zu anderen Geldinstituten bietet die Deutsche Bank keine kostenlose Kreditkarte an. So müssen Verbraucher individuell entscheiden, ob die angebotenen Leistungen eine Jahresgebühr rechtfertigen. Beim Deutsche Bank Test habe ich einen genauen Blick auf die anfallenden Kosten geworfen. Dabei zeigte sich, dass die Deutsche Bank Travelcard relativ teuer ist. Die reguläre Jahresgebühr beträgt 94 Euro. Wer seine Kreditkarte bis zum 30.11.2015 bestellt zahlt hierfür eine ermäßigte Gebühr von 60 Euro. Für eine Partnerkarte, welche bei anderen Anbietern teileweise kostenlos angeboten wird, verlangt die Deutsche Bank 60 Euro.

Teuer wird es zudem, wenn im Inland und innerhalb der Eurozone Geld abgehoben wird. Kunden zahlen hierfür 2,5 Prozent des abgehobenen Betrags, mindestens jedoch 5,75 Euro. Bezahlt mach sich die Travelcard erst, wenn man die Eurozone verlässt. Hier macht die Mastercard ihrem Namen alle Ehre. Für Barabhebungen werden hier keinerlei Gebühren berechnet. Zudem verzichtet die Deutsche Bank auch auf die Fremdwährungsgebühr bei Einkäufen. Bei anderen Banken wie der LBB werden hierfür 1,75 Prozent des Umsatzes berechnet.

Weitere Konditionen im Blick- monatliche Abrechnung ohne Teilzahlung

Die Produkte der Deutschen Bank sind generell durch komplexe Gebührenmodelle gekennzeichnet. Dies betrifft neben den Girokonten insbesondere auch die verschiedenen Angebote von Kreditkarten. Die Gebührenlisten können online eingesehen werden und wirken auf den ersten Blick etwas unübersichtlich. Meine Deutsche Bank Erfahrungen zeigen jedoch, dass Kunden genau auf die einzelnen Kosten achten sollten. Auch wenn die Deutsche Bank in vielen Bereichen mit umfassenden Leistungen und einem guten Service aufwarten kann, liegen die Produkte was den Preis betrifft zumeist auf einem recht hohen Niveau.

Die Umsätze der Deutsche Bank Travelcard werden monatlich abgerechnet. Im Vergleich zu anderen Banken wie Santander ist eine Teilzahlung nicht vorgesehen. In Anbetracht der hohen Zinsen bei einer geduldeten Überziehung von 15,70 Prozent sollten Karteninhaber ihre finanziellen Möglichkeiten immer im Blick behalten. Eine Guthabenverzinsung findet bei der Travelcard nicht statt. Dies ist jedoch bei fast allen Anbietern der Fall.

Zinssätze auf einem akzeptablen Niveau

Im Deutsche Bank Test fiel das Unternehmen nicht aufgrund von günstigen Konditionen auf. Was die Zinssätze betrifft, gibt es jedoch nur wenig zu kritisieren. Die Kosten bewegen sich auf einem akzeptablen Niveau. Eine Guthabenverzinsung gibt es zwar ebenso wenig wie die Möglichkeit von Teilzahlungen, mit 8,70 bis 11,70 Prozent fallen die Sollzinsen jedoch vergleichsweise moderat aus. Die Höhe der Zinsen wird variabel für den jeweiligen Einzelfall festgelegt. Nach meinen Deutsche Bank Erfahrungen wird es für Personen mit schlechter Bonität relativ teuer. In solchen Fällen ist die Ablösung mit einem Ratenkredit zumeist deutlich günstiger.

Die geduldeten Überziehungszinsen sind mit 15,70 Prozent im oberen Bereich angesiedelt. Besonders teuer sind Barabhebungen innerhalb der Eurozone. Außerhalb der Eurozone ist die Travelcard dagegen sehr günstig. Hier fallen bei Zahlungen und Bargeldabhebungen keinerlei Kosten an.

Solide Leistungen zu einem recht hohen Preis

Wer sich von der Jahresgebühr nicht abschrecken lässt, dürfte sich in erster Linie für die Leistungen der Mastercard Travel interessieren. Von einem angesehenen Dienstleister wie der Deutschen Bank wird naturgemäß einiges erwartet. Zunächst muss ein Antrag für die Ausstellung der Kreditkarte eingereicht werden. Hierfür wird generell eine Bonitätsprüfung durchgeführt. Verläuft diese erfolgreich, wird ein individueller Kreditrahmen festgelegt.

Zu den beinhalteten Leistungen gehört in jedem Fall das bargeldlose Bezahlen im In- und Ausland. Zudem sind Bargeldverfügen an allen Automaten mit dem MasterCard Zeichen weltweit möglich. Außerhalb der Eurozone werden diese Leistungen kostenfrei angeboten. Zur Travelcard gehört zudem ein umfangreiches Versicherungspaket. Die Abrechnung wird monatlich erstellt und kostenfrei per Post versendet. Zu den weiteren Leistungen gehört das kontaktlose Bezahlen. An hierfür freigeschalteten Terminals können Beträge bis 25 Euro einfach durch Auflegen der Karte beglichen werden.

Mit dem Versicherungspaket auf Reisen sicher unterwegs

Zu den wichtigsten Zusatzleistungen der MasterCard Travel gehört das umfangreiche Versicherungspaket. Hierzu gehört unter anderem eine Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung. Diese übernimmt anfallende Stornokosten bis zu einem Betrag von 5.000 Euro jährlich. Zu den positiven Aspekten gehört dabei, dass auf die sonst übliche Selbstbeteiligung verzichtet wird. Über die integrierte Reisegepäckversicherung ist das auf Reisen mitgeführte Gepäck bis zu einer Summe von 4.000 Euro geschützt.

Deutsche Bank Kreditkarte - Urlaub

Zu den besonderen Pluspunkten zählt zudem die Auslandskrankenversicherung. Eine solche sollte Police sollte bei allen Auslandsreisen vorhanden sein. Ansonsten drohen bei Krankheit oder Unfall im Ausland hohe Kosten. Die Auslandskrankenversicherung gilt für alle private und geschäftliche Reisen mit einer Dauer von bis zu 90 Tagen.

Mit dem Versicherungspaket konnte die Travelcard im Deutsche Bank Test vollauf überzeugen. Vor allem weil der Versicherungsschutz nicht auf den Karteninhaber begrenzt ist. Mitreisende sind ebenfalls im vollen Umfang mitversichert, sofern diese im selben Haushalt leben. Als Ergebnis lässt sich sagen, dass die Karte hält was sie verspricht. Auf Reisen ist der Karteninhaber samt Angehörigen sehr gut geschützt.

Bezahlen und Geld abheben – im Inland wird’s teuer

Wie bereits erwähnt richten sich die Leistungen der Deutsche Bank MasterCard Travel in erster Linie an Personen, die oft im Ausland unterwegs sind. Dies liegt neben den Zusatzleistungen und einer großen Zahl von Akzeptanzstellen an den günstigen Konditionen außerhalb der Eurozone. Wer innerhalb Deutschlands mit der Karte bezahlen möchte, muss ebenfalls mit keinen weiteren Kosten rechnen.

Teuer wird es nach meinen Deutsche Bank Erfahrungen jedoch, wenn am Geldautomaten Euro abgehoben werden. Hierfür erhebt das Geldinstitut hohe Gebühren. Es werden für jede Bargeldanforderung satte 2,5 Prozent des abgehobenen Betrages berechnet. Die Mindestgebühr ist mit 5,75 meines Erachtens ebenfalls viel zu hoch. Hier haben andere Anbieter wie die Santander Bank deutlich bessere Konditionen.

Gute Konditionen für Vielreisende

Wer dagegen im Ausland Bargeld benötigt, kann sich dies mit der MasterCard Travel günstig beschaffen. Dies gilt jedoch nur außerhalb der Eurozone. Wer sein Geld in Euro abhebt, muss dieselben Gebühren wie im Inland bezahlen. Beim Einkauf in Fremdwährungen fallen dagegen keinerlei Kosten an. Gleiches gilt, auch wenn Bargeld in anderen Währungen abgehoben wird. Damit setzt sich die Deutschen Bank MasterCard Travel deutlich von den Produkten anderer Anbieter ab. Als bargeldloses Zahlungsmittel kann die Kreditkarte sowohl im Inland wie auch im Ausland kostenfrei eingesetzt werden. Karteninhaber können jedoch bereits vor der Abreise sparen. Wer über den Kooperationspartner Professional Travel GmbH bucht erhält 6 Prozent des Reisepreises wieder erstattet.

MasterCard Travel online, per Post oder persönlich beantragen

Die Deutsche Bank wirbt damit, dass die Beantragung der Kreditkarte über das Internet in nur fünf Minuten erledigt ist. Dies hat sich im Deutsche Bank Test bestätigt. Das Ausfüllen des Online Formulars gestaltet sich nicht besonders aufwendig. Name, Anschrift sowie einige weitere persönliche Informationen sind schnell eingetragen. Die Daten werden sicher über eine SSL-Verbindung übertragen.

Da die MasterCard mit einem Limit ausgestattet wird, führt die Deutsche Bank immer eine Bonitätsprüfung durch. Neben einer „sauberen“ Schufa wird ein ausreichend hohes Einkommen benötigt. Von der Beantragung bis zur Zustellung der Karte vergehen nach meinen Deutsche Bank Erfahrungen zwischen 10 und 14 Tagen. Selbstverständlich kann die Travelcard auch jederzeit in einer Filiale der Deutschen Bank beantragt werden.

Deutsche Bank Kreditkarte - Antrag

Deutsche Bank kann mit erstklassigem Service punkten

Zu den positiven Erfahrungen im Deutsche Bank Test gehört der gute Kundenservice. Dank der zahlreichen Filialen findet sich nahezu immer ein persönlicher Ansprechpartner. Zudem bietet das Finanzinstitut einen telefonischen Support, welcher rund um die Uhr erreichbar ist. Bei anderen Banken ist dieser Service zumeist nur für Kartensperrungen verfügbar. Kunden haben außerdem die Möglichkeit, onlinen einen Gesprächstermin in der Filiale zu vereinbaren.

Deutsche Bank Kreditkarte - Kontakt

Die wichtigsten Fragen lassen sich auch direkt auf der Deutsche Bank Webseite beantworten. Es gibt mehrere FAQ-Bereiche zu den einzelnen Produkten. Zudem lassen sich Preise und Leistungen zumeist auch per PDF herunterladen. Die Deutsche Bank hat den Anspruch für jeden Kundenbedarf individuelle Lössungen parat zu halten. In meinem Deutsche Bank Test hat sich dies durchaus bestätigt. Verbraucher, die Wert auf eine persönliche Beratung legen sind hier in jedem Falle richtig. Neben der Beratung gibt es ein Angebot mit Webinaren und Seminaren zur Weiterbildung, falls man tiefer ins Finanzgeschäft einsteigen möchte.

Fazit zu den Deutsche Bank Mastercard Erfahrungen

Im Deutsche Bank Test zeigt sich klar, dass die MasterCard Travel ausschließlich für Vielreisende eine interessante Option ist. Dies gilt insbesondere für Reisen außerhalb der Eurozone. In diesem Fall sind die Konditionen sehr günstig. Karteninhaber können kostenfrei bezahlen und Bargeld abheben. Das integrierte Versicherungspaket macht zusätzliche Reiseversicherung überflüssig. Wer also öfters unterwegs ist, hat die Jahresgebühr relativ schnell wieder drin. Für den Einsatz im Inland sind die Gebühren dagegen viel zu hoch. Hier eignen sich andere Angebote wie beispielsweise von American Express deutlich besser.

Jetzt eine Kreditkarte bei der Deutschen Bank beantragen

 

Deutsche Bank Mastercard Travel – Unabhängigkeit und Sicherheit für Globetrotter was last modified: Februar 24th, 2016 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben