Bis wann sind Aktien die beste Anlage?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 21.11.2018

Noch immer sehen viele Aktienanleger den Handel der Aktien als beste Anlage an. Sie möchten versuchen, sich für den Rest des Lebens abzusichern und Aktien vielleicht sogar als Altersabsicherung zu nutzen. Ob das immer klappt, kommt auf den aktuellen Wirtschaftsmarkt an. Schließlich kann es durchaus passieren, dass Sie nicht nur die falschen Aktien ausgewählt haben, sondern zur gleichen Zeit nicht ausreichend Geld in bestimmte Unternehmenswerte investiert haben. Der Gewinn am Ende des Jahres sollte mit Aktien natürlich höher sein, als mit einer anderen Geldanlage. Als beste Anlageroad-sign-940644__180 wurde in den 90er Jahren nicht der Handel mit Aktien genannt. Vielmehr ging es damals um die Nutzung eines Sparbuchs oder gar um Staatsanleihen. Aktuell haben diese beiden Alternativen zu den Aktien abgenommen. Das hat unter anderem abweichende Gründe, die ich Ihnen gerne näher erläutern möchte.

 

Gerne können Sie aktuell den Handel mit Aktien für sich nutzen, um unterschiedliche Vorteile zu erhalten. Aufgrund der sehr niedrigen Zinsen, die Sie erhalten würden, wenn Sie Ihr Geld bei der Haubank anlegen, führt unter anderem zum Aktienhandel. Allerdings sollten Sie auch hier auf unterschiedliche Dinge achten, um sicherstellen zu können, dass Sie keine Verluste erhalten. Ein Jahresplan wäre der beste Ausweg, um unter anderem die beste Anlage für sich zu nutzen.

Aktien sind aktuell sehr sicher

Wenn Sie den Aktienmarkt in der aktuellen Zeit mit anderen Anlagemöglichkeiten vergleichen, werden Sie merken, dass immer mehr Menschen an Aktien denken. Der Aktienhandel konnte zwar zu Beginn des Jahres 2000 abnehmen, erholt sich aktuell jedoch wieder. Das liegt unter anderem an den schlechten Alternativen, die noch immer für die Altersabsicherung fehlen. Die meisten Menschen, die gerne in 20 bis 30 Jahren einen guten Betrag zusätzlich zur Rente nutzen möchten, machen sich aktuell viele Gedanken um eine weitere Geldanlage. Aufgrund der sehr geringen Zinsen, die in Deutschland und auch in anderen Ländern Europas auf Geldanlagen vergeben werden,verzichten die Anleger gerne darauf, ihr Geld bei den Banken zu hinterlegen. Nur einen Prozent Zinsen pro Jahr für die Anlagebeträge zu erhalten, ist eindeutig zu wenig, um eine sinnvolle Altersabsicherung zu planen.

pie-chart-835976__180

Die geringen Zinsen werden sich in den kommenden Jahren wahrscheinlich nicht so schnell erhöhen. Das hat auf einer Seite einen großen Vorteil für Immobilienfans, die gerne einen Kredit für ein Eigenheim in Anspruch nehmen möchten. Immobilien sind aktuell die beste Möglichkeit, um sich für die Zukunft abzusichern. Hier können Sie monatlich einen Betrag an die Banken zurückzahlen, die wahrscheinlich nur mit zwei Prozent verzinst werden. Somit kann eine beste Anlage zur aktuellen Zeit der Bau eines Hauses sein. Sie sollten jedoch darauf achten, dass Sie die Rückzahlung des Kredits mit einem festen Zins in Anspruch nehmen, damit die Höhe des Kredits nicht schlagartig erhöht werden kann. Wenn die Europäische Zentralbank nämlich die Höhe der Zinsen wieder verändert, könnte das für Sie sehr fatal werden.

discount-1015444__180Neben dem Immobilienkredit, der für viele Menschen aktuell eine sehr gute und sichere Option ist, bietet sich auf der anderen Seite der Handel mit Aktien an. Da es heutzutage fast keinen risikofreien Zins mehr bei Banken gibt, sollten Personen, die ihr Kapital vermehren wollen, auf andere Möglichkeiten zurückgreifen. Zwar gibt es hier auch ein Risiko, das Sie einplanen müssen. Jedoch können Sie mit sicheren Aktien sehr gute Werte für am Ende des Jahres für sich nutzen und deutlich machen, dass Aktien noch immer am sichersten sind. Damit Sie ein gutes Anlageziel für sich nutzen können, müssen Sie auf die Rendite sowie auf Ihr Starkapital achten, das Sie unter anderem in Aktien investieren möchten. Schwankende Werte sind für langfristige Anlagen nicht interessant. Vielmehr sind Aktien sinnvoll, wenn Sie auf sichere und stabile Unternehmenswerte setzen, die in den kommenden 20 bis 30 Jahren stetig weiter wachsen. Einige Aktien wachsen jedes Jahr um 10 bis 20 Prozent, was für Sie durchaus attraktiv sein könnte. Die beste Anlage ist aktuell noch immer der Aktienhandel, wenn Sie diesen noch nicht für sich entdeckt haben.

Girokonto, Tagesgeld und Festgeld

Wenn Sie gerne Ihr Vermögen auf Ihr Girokonto legen möchten oder gar als Tagesgeld und Festgeld anlegen wollen, sollten Sie hier zweimal überlegen. Die jährlichen Zinsen, die Sie für Ihr Vermögen bei diesen Anlagearten erhalten, ist ehr gering. Sie könnten mit ungefähr einem Prozent Gewinn im Jahr rechnen, was sich auch bei größeren Summen nicht wirklich lohnen würde. Wenn Sie langfristig Geld anlegen möchten und fernab der schwankenden geringen Zinsen eine sichere Summe jedes Jahr erhalten möchten, sollten Sie Aktien als beste Anlage für sich nutzen. Junge Leute, die ein wenig Angst vor der Aktienanlage haben, sollten am besten erst anderweitig Erfahrung sammeln, bis sie selbst erkennen, dass Aktien eine deutlich bessere Option darstellen.

piggy-bank-390528__180

Wenn Ihre Eltern Ihnen ein Sparbuch angelegt haben und dieses durchaus in den kommenden Jahren weiter wachsen wird, können Sie nicht deutlich die zusätzlichen Renditen erkennen, die Ihnen jährlich von Ihrer Bank überwiesen werden. Sogar bei einer Summe von 20 000 Euro Kapital sind Zinsen von einem Prozent sehr niedrig und nicht erwähnenswert. Aktuell sind Aktien sicherer als Staatsanleihen eingestuft worden, was den Kapitalmarkt wieder ein wenig umstrukturieren wird. Finanzexperten haben bereits in der Vergangenheit dazu geraten, in Aktien zu investieren, da leider sonst eine Vermehrung des Kapitals nicht möglich ist. Die Risiken, die der Aktienmarkt hergibt, müssen dann hingenommen werden. Mit einem professionellen Ratgeber in Bezug auf den Aktienhandel können Sie sich dennoch sichere Aktien aussuchen und somit sicherstellen, dass Sie fast risikolos handeln können. Jedoch steht immer die langfristige Anlage im Mittelpunkt.

Wann kann man auf Aktien verzichten?

Es sollte deutlich werden, dass Sie nicht unbedingt auf Aktien setzen sollen, wenn Sie einen Gewinn innerhalb eines sticker-473635__180Jahres erhalten möchten. Die beste Anlage kann Ihnen nicht 50 Prozent Gewinn im Jahr mit einer hohen Sicherheit verschaffen. Obwohl ein Gewinn von 50 Prozent durchaus schon unterschiedlichen Aktionären in Deutschland passiert ist und diese sich über ihr neues Vermögen freuen konnten. Reale Vorstellungen des Aktienhandels sollten Sie immer im Hinterkopf behalten, um nicht am Ende des Jahres enttäuscht zu sein. Ein reales Vermögenswachstum kann Ihnen die beste Anlage bieten, indem Sie in vielversprechende Unternehmensanteile investieren. Mithilfe der Aktienanalysen können Sie sogar selbst herausfinden, welches Unternehmen in den kommenden Jahren die besten Ertragsmöglichkeiten anbieten wird.

Sie können dann gerne auf Aktien verzichten, wenn Sie Gewinne für einen kurzen Zeitraum erhalten möchten. Wenn Sie direkte Erträge erhalten wollen, sollten Sie nicht unbedingt in Aktien investieren. An dieser Stelle können Sie eher den Devisenmarkt oder Binäre Optionen für sich nutzen, um direkte Gewinne zu sichern. Natürlich können Sie auch mit den anderen genannten Optionen eine Altersabsicherung starten. Hier wäre das gewonnene Geld   sicher anzulegen, um die Zukunft abzusichern oder gar um das Geld zu einem späteren Zeitpunkt auszugeben.

save-661443__180Nicht nur bei einem geringen Handelszeitraum ist es sinnvoller, wenn Sie Ihr Geld in andere Sparmöglichkeiten stecken. Auch wenn der Zins von der Zentralbank angehoben wird und auf feste Geldanleihen wieder höhere Zinsen vergeben werden, springen mit Sicherheit wieder mehrere Aktionäre von dem Aktienhandel ab. Das hätte zur Folge, dass weniger Händler den Aktienmarkt beeinflussen und zur gleichen Zeit mehr sichere Geldanlagen bevorzugt werden. Bis der Zins jedoch in Deutschland wieder höher ausfällt, wird es einige Jahre dauern. Jedoch hat Amerika bereits den ersten Schritt gemacht, da in den kommenden Wochen und Monaten die amerikanische Zentralbank den Zinssatz erhöhen möchte. Ob Deutschland diesem Trend nachkommen wird, ist fraglich. Jedoch ist zu erwarten, dass sich die beste Anlage für Ihr Geld in der Zukunft wieder ändern wird. Wie bereits in den letzten 20 Jahren hat sich eine deutliche Veränderung in der Wirtschaft deutlich gemacht, die vielleicht bald nicht mehr lange auf sich warten lässt. Immerhin möchten viele Menschen sicherstellen, dass Sie zusätzlich zu Ihrer Rentenversicherung eine weitere Absicherung nutzen, um nicht in Armut zu leben. Aktien gelten aktuell als beste Anlage, die Sie langfristig für sich nutzen können. Versuchen Sie ohne Risiko zu handeln, um entsprechende Gewinne für sich nutzen zu können. Sie werden mit Sicherheit eine sichere Anlage mit Aktien nicht bereuen.

Brokerempfehlung: GKFX

anbieterbox_aktien_GKFXEin Broker, der für Sie sehr interessant sein wird, ist der Aktien Broker GKFX. Dieser Anbieter hat seinen Sitz in London und ist einer der sichersten Anbieter für den Aktienhandel. Der Anbieter hat eine Niederlassung in Frankfurt, was ermöglicht, dass Sie sich auf den hochwertigen Kundenservice verlassen können. Natürlich spricht der Kundenservice mit seinen Kunden Deutsch und bietet nicht nur Fortbildungen an, um sicherer handeln zu können. Zur gleichen Zeit können Sie den Metatrader 4 nutzen, um neben dem Aktienhandel mit Devisen Geld zu verdienen. Besonders für Einsteiger bietet der Broker unterschiedliche Analysemethoden an und Markteinschätzungen können Sie ebenso für sich in Anspruch nehmen.

Der maximale Hebel beläuft sich auf 1:400. Außerdem können Sie Majors mit Spreads ab 2,0 Pips handeln. Gerne steht Ihnen Skrill als Bezahloption zur Verfügung. Mehr als 100 Währungspaare können Sie handeln, um entsprechende Optionen beim Handel für sich zu nutzen. Ein Demokonto erleichtert Ihnen zusätzlich den Handel. Bei der Anmeldung steht Ihnen außerdem ein Bonus offen, der Ihnen das Konto füllen kann. Sie können direkt den Aktienhandel für sich testen und Aktien als beste Anlage nutzen, um Ihr Kapital zu erhöhen.

Hier zum Broker GKFX

Bis wann sind Aktien die beste Anlage? was last modified: Januar 6th, 2016 by SarahM0