FXCM Erfahrungen – mein Testbericht für CFD & Forex Trader

Zuletzt aktualisiert: 09.11.2018

CFD & Forex Broker FXCM im Test – meine FXCM Erfahrungen

Der in New York ansässige Broker FXCM zählt zu den weltweit führenden Forex und CFD Brokern. Mittlerweile betreibt das 1999 gegründete Unternehmen zahlreiche Niederlassungen unter anderem auch in Berlin. Reguliert wird der Broker unter anderem durch die als besonders streng geltende britische Finanzaufsicht FCA. Nach meinen FXCM Erfahrungen bei den Standardkonten ein STP-Trading zu besonders engen Spreads an. Einsteiger können mit dem Mini-Konto bereits ab einer Mindesteinlage von 50 Euro in den Handel einsteigen. Mikro-CFDs können bei FXCM bereits ab 10 Cent pro Punkt gehandelt werden,

Die wichtigsten Fakten zu FXCM im Überblick:

  • Von der britschen FCA regulierter Forex und CFD Broker
  • STP Trading zu besonders engen Spreads ab 0,2 Pips
  • Nur 50 Euro Mindesteinzahlung beim Minikonto
  • Kostenlose Weiterbildungen mit Seminaren und Webinaren
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Handeln mit FXCM Trading Station oder MetaTrader 4
  • Kostenloses Demokonto mit unbegrenzter Laufzeit

Hier zum Broker FXCM

FXCM Erfahrungen - Webseite

Regulierung und Einlagensicherung bei FXCM

Die einzelnen Tochtergesellschaften von FXCM sind bei verschiedenen Aufsichtsbehörden weltweit registriert. Bei FXCM Germany handelt es sich um eine Niederlassung der in London ansässigen Forex Capital Markets Limited. Diese wird von der britischen Finanzaufsicht FCA reguliert. Die EU-Regulierung sieht unter anderem vor, dass Kundengelder getrennt vom restlichen Firmenvermögen verwaltet werden müssen. Sollte der unwahrscheinliche Fall einer Insolvenz eintreten, erhalten Kunden ihre Einlagen bis zu einem Betrag von 50.000 GBP erstattet.

Für die Seriosität des Brokers spricht zudem, dass die Aktie der FXCM Inc. seit Dezember 2010 an der New York Stock Exchange (NYSE) notiert ist. Dadurch ist das Unternehmen verpflichtet, quartalsweise Finanzberichte vorzulegen. Diese geben einen Überblick über die Finanzkraft und sind für jeden Anleger einsehbar. Darüber hinaus veröffentlicht FXCM zusätzlich monatlich relevante Eckdaten bezüglich des Handelsvolumens, Zahl der Transaktionen und Zahl der institutionellen und privaten Konten.

Gute Auswahl an Basiswerten

FXCM legt seinen Fokus auf das Trading mit Devisen. Im Forex Handel können Trader unter etwa 50 Währungspaaren wählen. Hierzu gehören alle bekannten Majors wie EUR/USD, GBP/JPY oder EUR/GBP, die rund 80 Prozent des Handelsvolumens abdecken. Dazu befinden sich im Asset Index auch einige exotische Währungspaare.

Als weitere Option ermöglicht FXCM den Handel von Differenzkontrakten (CFD). So können Kunden unter anderem rund ein Dutzend internationale Aktienindizes traden. Zum Angebot zählen alle wichtigen Werte wie DAX30, US30, SPX500, NAS100 oder JPN225. Im Rohstoffhandel bietet FXCM das Trading der Metalle Gold, Silber, Platin, Palladium und Kupfer an. Zudem können auch CFDs auf Öl und Gas gehandelt werden.

Im FXCM Test zeigte sich ein gut sortiertes Produktportfolio. Es gibt zwar Broker mit einem größeren Handelsangebot, dennoch dürften für die meisten Trader ausreichend Handelsmöglichkeiten vorhanden sein.

Günstige Konditionen beim STP-Trading

Der Broker FXCM bietet seinen Kunden eine No Dealing Desk Order Ausführung bzw. das STP Trading an. Hierbei erhalten Trader immer die besten verfügbaren Geld- und Briefkurse der angeschlossenen Liquiditätsanbieter. Dies ermöglicht den Handel zu besonders niedrigen Spreads. Beim STP Trading von FXCM sind die Spreads generell variabel und starten bei 0,2 Pips. Nach meinen FXCM Erfahrungen liegt der durchschnittliche Spread für das Währungspaar EUR/USD bei 0,5 Pips und für USD/JPY bei 0,4 Pips. Zudem wird wie beim STP Handel üblich noch eine Kommission berechnet. Diese ist abhängig von Ordergröße und Instrument und beginnt bereits bei 0,03 Euro pro Order.

FXCM Erfahrungen - Spreads

Gehandelt werden kann mit einem maximalen Hebel von 1:200. Dadurch lassen sich auch mit geringen Investitionen große Handelsvolumen bewältigen. Zu den weiteren Pluspunkten gehört, dass der Broker bei allen Handelskonten auf eine Nachschusspflicht verzichtet. Für Kunden ist dies eine sehr sinnvolle Risikoabsicherung. Die Rollover Kosten für über Nacht gehaltene Positionen bewegen sich auf einem sehr moderaten Niveau. Bei Short-Positionen werden generell keine Rollover Gebühren berechnet.

Geringe Mindesteinzahlung beim Mini Konto

Für das Standardkonto ist eine Mindesteinzahlung von 2.000 erforderlich. Für Einsteiger oder Gelegenheitstrader ist dies eine recht hohe Summe. Deshalb bietet FXCM als Alternative noch ein Mini Konto an. Dieses kann bereits ab einer Mindesteinzahlung von 50 Euro eröffnet werden. Über das Mini Konto erhalten Kunden Zugriff auf 18 Währungspaare und 22 CFDs. Gehandelt wird hierbei nach dem Market Maker Modell. Für die beliebtesten und liquidesten Devisenpaare beginnen die Spreads bei 1,4 Pips.

Bei Mini-Konten mit einem Guthaben von weniger als 10.000 Euro kann mit einem Hebel von 400:1 gehandelt werden. Zwischen 10.000 und 20.000 Euro, sind es 200:1; über 20.000 gibt es einen Hebel von 100:1.

Handeln mit FXCM Trading Station, MT4 & NinjaTrader

Währungen und CFDs können bei FXCM über die hauseigene Plattform Trading Station oder den allseits beliebten MetaTrader 4 gehandelt werden. Die Trading Station von FXCM steht in einer downloadbaren sowie webbasierten Version und als App für den mobilen Handel zur Verfügung. Forex, Indizes und Rohstoffe lassen sich damit über eine Plattform handeln. Zu den Vorzügen der Trading Station gehört eine individuell einstellbare Oberfläche sowie Kurse in Echtzeit. Dank einer großen Zahl von voreingestellten Indikatoren lassen sich schnell und einfach technische Analysen durchführen. Zudem bietet die Plattform eine Reihe von nützlichen Tools wie die Order „Good Till Date“, mit der sich Aufträge zu einer bestimmten Zeit ausführen lassen. Mit den einstellbaren E-Mail Benachrichtigungen und News von Daily FX bleiben Trader immer auf dem neuesten Stand.

FXCM Erfahrungen - Trading Station

Der Broker FXCM hat den MetaTrader 4 angepasst und mit weiteren nützlichen Funktionen ausgestattet. So lassen sich nun Stop-Loss- und Take-Profit-Orders einstellen, während ein neuer Trade eröffnet wird. Zudem ist es möglich, Positionen teilweise zu schließen. Nutzer können jederzeit kontrollieren, wann, und, in welchem Maße eine Position geschlossen werden soll. Durch die Integration von sogenannten Expert Advisors lässt sich der Handel auf einfache Weise automatisieren. Im App Store des Brokers finden sich zahlreiche kostenlose Expert Advisors. Lesen Sie hierzu auch unseren Testbericht zum bekannten Expert Advisor Keltner Pro.

Dazu bietet FXCM mit Ninja Trader und dem Mirror Trader noch zwei weitere leistungsstarke Handelsplattformen an.

Funktionen Mirror Trader:

  • professionellen Tradern folgen und ihre Strategien nachahmen
  • automatisiertes Handeln
  • geeignet für Einsteiger und Trader, die sich nicht permanent mit dem Devisenhandel beschäftigen möchten
  • Währungskörbe für einen vereinfachten Trade

Funktionen Ninja Trader:

  • Ausschließlich für professionelle Trader geeignet
  • Strategy Builder zur Entwicklung von eigenen automatisierten Strategien
  • Market Replay zum Üben und Nachvollziehen der Strategien
  • Market Analyzer für Echtzeit-Kursblatt

In wenigen Augenblicken ein Handelskonto bei FXCM eröffnen

Ein Handelskonto lässt sich bei FXCM in wenigen Minuten online erstellen. Einfach das Formular auf der Webseite ausfüllen und absenden. Die Kontoeröffnung wird anschließend per E-Mail bestätigt. Um Ihnen die ersten Schritte zu erleichtern, habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Der Button zur Kontoeröffnung befindet sich oben mittig auf der Webseite. Mit einem Klick auf „Konto eröffnen“ startet der Eröffnungsprozess.

FXCM Erfahrungen - Konto eröffnen

Schritt 2: Im zweiten Schritt werden Kontomodell und Trading Plattform festgelegt. Kunden können die Plattform zu einem späteren Zeitpunkt wechseln.

FXCM Erfahrungen - Konto wählen

Schritt 3: Nun wird die Kontowährung festgelegt. Diese Einstellung lässt sich zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr ändern. Das Handelskonto kann bei FXCM als Einzel-, Gemeinschafts- oder Firmenkonto eröffnet werden.

FXCM Erfahrungen - Kontowährung

Schritt 4: Nun geht es ans Ausfüllen des Online Formulars. Dieses ist in die Bereiche Persönliche Angaben, Informationen zur Beschäftigung, finanzielle Verhältnisse und Trading Erfahrung gegliedert. Zum Abschluss kommt noch der Punkt Sicherheit und Vereinbarungen. Hier bestätigt der Trader die AGBs und Sicherheitsrichtlinien.

FXCM Erfahrungen - Online Formular

Schritt 5: Nach Absenden des Online Antrags wird das Handelskonto noch aktiviert. Hierzu nehmen Neukunden eine erste Einzahlung vor und weisen sich gegenüber dem Broker aus. Die Legitimation kann entweder via Video Chat oder Postident Verfahren erfolgen.

Der Kundenservice von FXCM im Test

Über die Berliner Filiale bietet der Forex Broker einen deutschsprachigen Kundenservice an. Dieser steht werktags zwischen 09:00 und 18:00 Uhr per Telefon oder Live Chat zur Verfügung. Außerhalb der Geschäftszeiten kann der englischsprachige Support kontaktiert werden. Zudem können Trader sich jederzeit auch per E-Mail an den deutschen Kundenservice wenden. Nach meinen FXCM Erfahrungen werden eingehende Mails zumeist innerhalb von 48 Stunden beantwortet. Der Support von FXCM konnte im Test voll überzeugen. Die Mitarbeiter sind freundlich und kompetent, alle Fragen werden ausführlich beantwortet.

FXCM Erfahrungen - Kundenservice

Mit einem kostenlosen Demokonto loslegen

Trader können für alle Handelsplattformen auch ein kostenloses Demokonto eröffnen. Dieses kann für einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden, wenn pro Monat mindestens ein Trade ausgeführt wird. Als Startkapital steht ein virtuelles Guthaben von 50.000 Euro zur Verfügung. Der Broker bildet auf dem Testaccount reale Marktbedingungen ab und ermöglicht einen Zugriff auf alle Basiswerte. Zudem stehen sämtliche Funktionen der Plattformen in vollem Umfang zur Verfügung. Nach meinen FXCM Erfahrungen ist das Demokonto ideal geeignet um die Möglichkeiten der einzelnen Plattformen kennenzulernen. Erfahrene Trader können neue Handelsstrategien wie die GAP Strategie oder Fallen Angels Strategie vor dem Einsatz risikolos testen.

Umfassendes Bildungsangebot für alle Kunden

Der Forex Broker bietet seinen Kunden ein umfassendes Bildungsangebot, welches sowohl für Einsteiger wie auch fortgeschrittene Trader nützlich ist. Neben informativen Lernvideos und schriftlichen Leitfäden können Kunden sich auch in Seminaren oder Webinaren weiterbilden.

Inhalte der Seminare in Berlin:

  • Grundlagen des Forex Trading
  • Orderaufgabe und Ordermanagement beim Forex und CFD Trading
  • Technische Analyse sinnvoll nutzen
  • Funktionen der FXCM Trading Station

Die mehrstündigen Seminare können von FXCM Kunden kostenfrei besucht werden.

Fazit zu den FXCM Erfahrungen

Im FXCM Test wurde der Broker seinen Ruf als einer der besten Forex Anbieter gerecht. Kunden profitieren von erstklassigen Konditionen und einem guten Handelsangebot. Die verschiedenen Plattformen bieten alle wichtigen Features für Einsteiger und Profis. Nicht zu vergessen der gute und vor allem deutschsprachige Kundenservice und die vielfältigen Bildungsangebote. Mit dem kostenlosen Demokonto oder dem Minikonto finden Trader einen leichten Einstieg.

Experten-Tipp:

Ein deutscher Support war schon für manch einen Trader eine hervorragende Hilfe, wenn es zu Problemen gekommen ist. Wer also kein Englisch spricht, der sollte auf einen deutschen Kundenservice achten.

Hier zum Broker FXCM

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

FXCM Erfahrungen – mein Testbericht für CFD & Forex Trader was last modified: Oktober 12th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben