Forex Tipps und Hinweise für das Scalping

Mit Forex zu handeln ist eine Herausforderung, der nicht jede Person gewachsen ist. Es wird viel Wissen benötigt, um erfolgreich als Händler einsteigen zu können. Neben dem langfristigen Handeln kann mit Forex auch innerhalb von wenigen Minuten gehandelt werden. Das bietet die Möglichkeit an, schnelle Gewinne in einer kurzen Zeitspanne zu machen. Es ist in der Regel darauf zu achten, dass sich hier jedoch nicht verspekuliert wird. Anfänger machen häufig den Fehler, dass sie zu schnell zu viele Summen setzen, die sie leider nicht wieder auf ihr Konto zurückerhalten können. Es ist nicht nur Moneymanagement vorzunehmen, sondern zur gleichen Zeit ist es wichtig, dass man sich mit den unterschiedlichen Gefahren beschäftigt, die der Handel mit sich bringt.

euro-635802__180Bevor direkt mit Echtgeld gehandelt wird, ist am besten immer noch die Nutzung von unterschiedlichen Demokonten sinnvoll. Hier bei dem Vergleich der Forex Broker bieten sich unterschiedliche Unternehmen an, die ein Demokonto aufweisen. Das sollte am besten zeitlich unbeschränkt sein, damit zu Beginn unendlich oft gehandelt werden kann, ohne Geld zu verlieren. Wenn nur innerhalb kurzer Zeiträume gehandelt werden möchte, sollte sich am besten mit der Scalping Strategie bekannt gemacht werden. Hierbei handelt es sich um eine Art und Weise des Handels, um kurzzeitige Ergebnisse zu erhalten.

 Scalping als neuer Erfolgsweg?


Strategien gibt es wie Sand am Meer. Zwischen den unterschiedlichen Analysearten und Trendfolgen kann man sich erfolgreich zusätzlich mit dem Scalping beschäftigen. Hierbei handelt es sich um eine Trendstrategie, die in der Vergangenheit nur auf dem Aktienmarkt angewandt wurde. Nun hat sie sich aber auch auf dem Devisenmarkt integriert und ist nicht nur in vielen Fällen sinnvoll, sondern auch sehr effizient. Skalping wird immer wieder in Kombination mit Daytrading erwähnt. Es geht in erster Hinsicht darum, viele Orders kurzfristig zu setzen und somit viele Gewinne zu machen. Oft wird für das Scalping ein niedriger Spread Wert angeboten und bietet dem Investor nicht nur einen guten Gewinn bei vorteilhaften Renditeaussichten, sondern setzt zur gleichen Zeit eine gute Disponibilität voraus.question-mark-213692__180

Die meisten Profis, die sich mit Scalping beschäftigen, raten Anfängern von dieser Strategie und Handelsart ab. Es wird nämlich  ein umfangreiches Hintergrundwissen für diese Handelsart vorausgesetzt und die Händler müssen den Markt vor dem Öffnen einer Position gut studieren. Das können Anfänger noch nicht. Es sei denn, sie haben sich schon vorab einem guten Lernkurs unterzogen, der alle wichtigen Hinweise und Tücken des Tradings aufweist. Es sind schon viele Trader auf die Nase gefallen und haben mit dem Skalping direkt zu Beginn 500 Euro verloren. Ein erneuter Beginn, sich mit Forex und dem schnellen Handel zu beschäftigen, benötigt demzufolge nicht nur erneute Motivation, sondern auch ein wenig mehr Wissen, als zu Beginn angenommen wird.

Besondere Bedeutung für den Handel

Die Scalper, die sich mit Forex beschäftigen, schauen zuerst auf die PIPS, die sie als Gewinn erhalten können. Grundsätzlich wird nach dem Prinzip gehandelt „hauptsache positiv“. Es ist nicht wichtig, wie hoch der Anstieg der PIPS wirklich ist. Aufgrund der geringen Größen beim Handel mit Forex muss jedoch darauf geachtet werden, dass den ganzen Tag über gehandelt werden kann, um die Gewinne machen zu können, die sonst über nur einen Handel zu erhalten sind. Mehr Zeit sollte der Händler mitbringen, um sich mit dem Scalping beschäftigen zu können. Die meisten Trader haben unterschiedliche Techniken, die erlauben, gute Gewinnverhältnisse mitzubringen.

earth-828517__180

Die Dauer der Trades können von Trader zu Trader variieren. Je nach Technik sollte am besten eine Zeit von ca. 5 Minten gewählt werden. Einige Trader, die eine Haltedauer von nicht mehr als 5 Minuten nutzen, kann man bereits schon als Scalper bezeichnen. Die kürzeste Zeit, in der investiert werden kann, ist eine Minute. Nur wenige Forex Broker weisen Handelsmöglichkeiten von 30 Sekunden auf. Einige Kurse würden sich in dieser Zeitspanne gar nicht nach oben oder unten bewegen, geschweige denn mehrere Pips verändern.

Vor- und Nachteile des schnellen Handels

Die Handelsmethode des Scalpings benötigt viel Zeit. Das konnte aus dem Kontext bereits erkannt werden. Allerdings ist zur gleichen Zeit zu beachten, dass es weitere Vorteile gibt, die durchaus interessant sein können. Dazu zählt natürlich, dass man sich mit dem Markt sehr intensiv beschäftigen muss, um direkte Prognosen erhalten zu können. Das hat den Vorteil, dass mehr Erfahrung in einem kürzeren Zeitraum gewonnen werden kann. Besonders für Personen, die den Forex Handel zu ihrem Beruf machen möchten, bedarf es viel Bildung in diesem Bereich. Interessante und vielsagende Indikatoren sind zusätzlich für den Handel notwendig, Die meisten Trader nutzen dazu die Unterstützung und den Widerstand, die als Indikatoren sinnvoll eingesetzt werden können.

Aber auch Nachteile können die Skalper am Devisenmarkt durch ihre Handelsmethode erhalten. Diese sind je nach Ausgangslage für Verluste verantwortlich, die vielleicht nur schwierig wieder zu glätten sind. Zu den weiteren Nachteilen gehören:

  • Der Erfolg des Traders ist von den Marktbedingungen abhängig
  • Nicht alle Devisen eignen sich für den schnellen Trade
  • Strategie verlangt nach viel Wissen
  • Guter Gewinn benötigt viel Zeit

 

Tipps für das Scalping

info-803717__180Viele Trader haben ihre besonderen Strategien, um beim Scalping gute Ergebnisse zu erzielen. Sie verwenden in der Regel besondere Strategien. Einige Trader nutzen zusätzlich die automatisierten Handelssysteme, die mit Echtzeitcharts zusätzlich unterstützt werden. Hierdurch können die genauen Kursverläufe eingesehen werden, die nicht nur innerhalb der letzten Stunde aufgezeichnet werden. Die Charts können grundsätzlich bis auf eine Minute genau eingestellt werden, um somit zu sichern, dass eine Analyse für den nächsten Zeitraum von fünf Minuten durchzuführen ist. Von Scalping sollte man sich nicht abschrecken lassen, da diese Methode zusichert, dass in der Regel besondere Gewinne für die eigene Kontoauffüllung erhalten werden können.

Um die schnellsten unter den Daytradern zu werden, muss grundsätzlich eine gute Strategie her. Außerdem sollten folgende Tipps beherzigt werden, um beim Scalping nicht seine Nerven aufgrund der Herausforderung zu verlieren:

  • Korrekte Vorbereitung nutzen: Scalper brauchen gute Tools für ihre Analysen. Automatische Systeme, die unter anderem für die Analyse der bestimmten Kurse genutzt werden können sind ein Muss. Außerdem muss der Markt ausreichend studiert werden, bevor mit dem eigentlichen Handel begonnen werden kann
  • Grenzen einhalten: Es sollte auf gar keinen Fall damit begonnen werden, zu viele Grenzen auszutesten. Grenzen, die nicht überschritten werden können, sollten vorerst ignoriert werden, um sich nicht zu übernehmen
  • Richtige Methode: Zur Analyse von Charts und Kursen muss die richtige Methode gewählt werden, um eine gute und korrekte Prognose zu starten. Hier ist es wichtig, nicht von seiner Strategie abzukommen und zu sichern, dass unter anderem die unterschiedlichen Vorteile der Strategie auf Dauer erkannt werden
  • Tradingzeiten einhalten: Der Markt muss ausreichend studiert werden, um herauszufinden, wann der richtige Zeitpunkt für den Handel ist. Ob sich auf den internationalen Markt oder nur auf den europäischen Devisenmarkt konzentriert werden möchte, kann ebenso festgelegt werden. Oft wird geraten, Scalping nicht vor 14:30 Uhr zu starten, da die wichtigen Nachrichten erst gegen diese Uhrzeit eintreffen und den Markt beleben. Einige Trader schwören jedoch auf die Morgenstunden. Dennoch gilt die Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr im Auge zu behalten sowie ab 19 Uhr bis 22 Uhr
  • Der richtige Broker: Zusätzlich muss darauf geachtet werden, dass der richtige Broker herausgesucht wird. Schließlich ist nicht jeder Broker mit der Trading-Art einverstanden. Die ECN- oder STP-Broker haben mit Skalping kein Problem. Einige Broker haben jedoch mit der schnellen Handelsart ein Problem, da sie die Positionen nicht schnell genug sichern können

Achtung bei der Brokerauswahl

Es gibt unterschiedliche Broker, die das Scalping durchaus anbieten und erlauben. Hier kann unter anderem der Broker FXPrimus empfohlen werden. Dieser Broker bietet seinen Kunden gute Konditionen an und zur gleichen Zeit ist gesichert, dass keine Probleme mit der Verbindung beim Scalping erhalten werden. Aber auch der Broker AVATrade ist ein guter Anbieter, auf den sich für diese Handelsmethode verlassen werden kann. Gerne kann ein Trader, der unterschiedliche Handelsarten für sich nutzen möchte, nicht nur einen Broker nutzen, sondern mehrere. Wenn von einem Broker ein besonders guter Bonus genutzt werden möchte, der kein Skalping anbietet, kann gerne mit zwei Brokern gehandelt werden.

Brokerempfehlung: FxPrimus

anbieterbox_aktien_FxPrimusAn dieser Stelle möchte der bereits erwähnte Broker FXPrimus ein wenig genauer vorgestellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Forex Broker, der seinen Sitz auf Mauritius hat. Er wird jedoch durch eine Finanzbehörde reguliert, was die Sicherheit beim Handeln zulässt. Der Anbieter überweist seine Kundengelder zur Barclays Bank, die britischen Ursprung hat. Darüber hinaus kann der Händler auf der Plattform von FXPrimus gerne die MT4 Plattform nutzen sowie Autochartist, die für Kunden kostenlos sind. Es sind niedrige Spreads zu erwarten und ein guter Kundenservice steht den Kunden dauerhaft zur Verfügung. Eine schnelle Orderausführung lässt den Anbieter für Scalper sehr interessant wirken, da nicht lange gewartet werden muss, bis die Aufträge ausgeführt werden.fxprimus

Der Broker hat sich auf den Devisenhandel festgelegt und es können zahlreiche Währungspaare gehandelt werden. Gerne kann der Anbieter über Endgeräte genutzt werden, um auch unterwegs immer für den Handel startklar zu sein. Weitere Details sollten am besten direkt vom Broker erhalten werden, damit sichergestellt werden kann, dass alle wichtigen Leistungen bei der Nutzung des Brokers sich zum Vorteil beim Handeln entwickeln.

zum Scalping Broker FxPrimus

Forex Tipps und Hinweise für das Scalping was last modified: August 28th, 2015 by SarahM0