Binäre Optionen Broker mit Regulierung

WElt

Broker mit Regulierung innerhalb der EU bieten mehr Sicherheit für Sie

Absicherung wird im Leben sehr groß geschrieben. Es gibt grundsätzlich sehr viele unterschiedliche Personengruppen, die gar nicht mehr sicher leben können, ohne dass sie viele Versicherungsarten mit sich führen. Es gibt unter anderem eine umfangreiche Zahl an Lebensversicherungen. Aber auch Unfall- und Haftpflichtversicherungen sind sehr wichtig und werden fast nicht mehr gemieden. Aus diesem Grund ist zu erwähnen, dass es ebenso wichtig ist, sich beim Handeln im Internet abzusichern. Würden Sie gerne bei einem Online Broker handeln, ohne dass Sie sich entsprechend absichern? Die meisten Trader würden direkt antworten, dass ohne einen professionellen Broker gar nicht gehandelt werden kann. Immerhin setzen viele Händler hohe Summen ein, die sie in den Ruin stürzen würden, wären sie nicht ausreichend abgesichert.

Die entsprechende Absicherung ist somit auch beim Handel mit Binären Optionen im Netz sehr wichtig. Die meisten Händler setzen aus diesem Grund auf eine Regulierung, die innerhalb der EU stattfinden muss. Ein Broker mit Regulierung ist somit eine hohe Sicherheit, die wie eine Art Versicherung abläuft. Die Kunden, die gerne die unterschiedlichen Versicherungsarten für sich nutzen, möchten sich auf der ganzen Linie sicher aufgehoben fühlen. Es ist schließlich bekannt, dass Broker innerhalb der EU mehr Sicherheit anbieten und Betrügereien hier gar keine Chance erhalten. Gerne möchte ich mich ein wenig intensiver mit dem Thema Broker mit Regulierung beschäftigen, um Ihnen zu zeigen, wie wichtig eigentlich die Regulierung für Sie als Trader sein kann.

Mit Regulierung fahren Sie besser

Germany

Deutsche Broker sind mitunter die sichersten Anbieter

Oft wird im Internet gelesen, dass es einfach sicherer ist, wenn man sich mit einem Broker beschäftigt, der sich innerhalb der EU befindet. Nicht nur, dass die meisten Anbieter direkt die Handelsseite in deutscher Sprache aufführen, sondern zusätzlich eine hohe Einlagensicherung anbieten. Diese Sicherung ist notwendig, damit Sie im Falle einer Insolvenz beim Broker Ihr eingezahltes oder gar gewonnenes Geld zurückerhalten. Würden Sie entsprechend keine Absicherung nachweisen können, würden die Kundengelder schnell in die Insolvenz hineinrutschen und Sie hätten keine Chance, das Geld wieder zurückzuerhalten.

Broker, die zuverlässig und professionell arbeiten, lagern die Kundengelder getrennt auf separaten Konten. Das bedeutet, dass die Kundengelder nicht mit den Firmengeldern vermischt werden. Das bietet den Kunden der Broker eine sehr hohe Absicherung an und stellt sicher, dass keine Fehler unterlaufen können. Aus diesem Grund raten die Handelsexperten dazu, sich nur dann einen Broker auszusuchen, wenn Sie bereits wissen, dass die Einlagensicherung angeboten wird. In anderen Fällen ist es wichtig, dass Sie intensiver die Verhältnisse prüfen, bevor Sie sich bei dem Broker anmelden. Es ist ebenso notwendig, dass Sie unterschiedliche Absicherungen von Seiten des Brokers in den Richtlinien des Anbieters nachlesen können. Normalerweise müssen Sie vor der Anmeldung die AGBs unterschreiben beziehungsweise mit einem Häkchen markieren. Das bedeutet, dass Sie vorab die Regeln des Brokers durchlesen sollten, bevor Sie die Mitgliedschaft bestätigen.

Was ist eine Regulierung?

Natürlich muss nun geprüft werden, was überhaupt unter einer Regulierung zu verstehen ist. Ein Broker mit Regulierung unterliegt einer Finanzaufsicht, die für die Kontrolle der Finanzgeschäfte des Brokers zuständig ist. Dementsprechend wichtig ist somit die Untersuchung der Regulierung. Übernimmt nämlich keine Finanzaufsicht keines Landes die Kontrolle, kann der Broker seine Geschäfte durchführen, wie er gerade Lust hat. Die Regulierung ist eine Absicherung für Sie als Kunde. In vielen Fällen befinden sich sehr beliebte Broker auf der Insel Zypern. Hier sind zwar einige Regelungen lockerer angesetzt als zum Beispiel in Deutschland, jedoch haben sich viele Broker mit Sitz auf Zypern in den letzten Jahren durchaus beweisen können.

Frage

Regulierungen bieten Sicherheit für Kunden

Es bedeutet nicht, dass bei einer Regulierung durch Zypern eine nicht korrekte Ausführung von Aufträgen anfällt. Ganz im Gegenteil: Die Broker mit Regulierung von der CySec, der Finanzaufsicht in Zypern haben sich in den vergangenen Jahren positiv bei den Kunden in der EU durchsetzen können. Sichere Geschäfte und einen sehr guten Ruf können viele Broker nachweisen. Hinzu kommt, dass sich die Broker auf die deutschen Kunden eingestellt haben und sogar ihren Internetauftritt sowie den Kundenservice mit der deutschen Sprache ausgestattet haben. Einen deutschen Kundenservice als Support vorfinden zu können, der sogar in Deutschland seinen Sitz hat, ist nicht nur sehr vorteilhaft, sondern besonders positiv zu bewerten. Immerhin können Sie auf diese Weise immer wieder den deutschen Support kontaktieren, um Fragen zu stellen. Die Broker mit Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsicht stehen deutschen Brokern oder anderswo regulierten Anbietern in nichts nach. In vielen Fällen vertrauen die Kunden nun den Brokern, die allesamt ihren Sitz auf der Insel haben, die innerhalb der EU reguliert werden.

EU-Broker am sichersten

Es ist sehr wichtig, dass Sie als Trader die unterschiedlichen Vor- und Nachteile bezüglich der Broker mit Regulierung verstehen. Vor ungefähr 20 Jahren, als die meisten Broker noch in ihren Kinderschuhen standen, ist es immer wieder vorgekommen, dass von Betrug die Rede war. Natürlich ist es leichter gewesen, über das Internet einen Betrug durchzuführen. Allerdings ist zur gleichen Zeit zu erwähnen, dass  innerhalb der vielen Jahre die unterschiedlichen Betrugsmöglichkeiten abgenommen haben. Das liegt unter anderem an der verstärkten Bekanntmachung der Broker und deren Leistung. Außerdem haben sich die Finanzaufsichten der Aufgabe angenommen, sich um die unterschiedlichen Anbieter zu kümmern.

Save

Vergewissern Sie sich in Bezug auf Ihre Kundengelder beim Broker

Die Kunden, die sich für den Handel mit Binären Optionen, Devisen oder auch Aktien interessieren, sollten sich aus diesem Grund immer am besten an einen Broker mit Regulierung wenden. Vermeiden Sie im besten Fall ausländische Broker, die ihren Sitz nicht innerhalb der EU nachweisen können oder keine Niederlassung in der EU haben. Auch wenn Broker in der EU lediglich eine Niederlassung nachweisen können, wird diese häufig auch von der landesabhängigen Finanzbehörde reguliert. Somit erhalten Sie zur gleichen Zeit nicht nur den Vorteil, einen ausländischen Broker nutzen zu können, sondern ebenso einen EU-regulierten Broker.

Sicherheit geht über Ersparnis

Achtung

Achten Sie auf Absicherung durch den Broker

Der Unterschied zwischen einem Broker mit und ohne Regulierung ist häufig das Angebot. Ein Broker, der keine Regulierung aufweisen kann, bietet seinen Kunden häufig einen besonders großen und verlockenden Gewinn an. Dieser ist im Vergleich zu den regulierten Brokern extrem attraktiv. Hier müssten Sie als  Trader direkt erkennen, dass etwas nicht stimmt. Schließlich sind professionelle Broker zwar immer auf der Suche nach neuen Tradern. Allerdings wird nicht mit hohen Geldsummen gelockt. Normalerweise wird auch eine Summe zwischen 100 und 250 Euro für die Erstellung eines Handelskontos verlangt. Ist diese Summe nicht oder nur teilweise  als Bedingung für die Anmeldung vorhanden, sollten Sie ein wenig die Augen offenhalten. Lesen Sie außerdem, dass keine Regulierung innerhalb der EU vorhanden ist, sollten Sie sich lieber einen anderen Broker suchen.

Setzen Sie beim Handel mit Ihrem Kapital auf Sicherheit. Sicherheit sollte über die besonderen verlockenden Angebote gehen. Schließlich möchten Sie gerne die Einlagensicherung nutzen sowie im Falle eines Konkurses der Brokerfirma Ihr Geld zurückerhalten. Achten Sie aus diesem Grund auf hochwertige und am besten bekannte Broker, die schon einige Jahre auf dem Markt sind.

Vergleich der Broker

Vergleich

Vergleichen Sie Broker vor der Inanspruchnahme

Damit Sie einen professionellen Broker nutzen können, sollten Sie einen Vergleich der bekanntesten Broker anstellen. Broker mit Regulierung finden Sie sehr leicht im Internet auf Portalen wie DeutscheFXBroker. Hier erhalten Sie nicht nur Hinweise zu sehr guten Brokern, sondern Sie können außerdem besondere Erfahrungsberichte lesen. Die Leistungen und Vorteile der Broker sind in einem Artikel zu finden, sodass Sie eine schnelle Entscheidung in Bezug auf die Broker treffen können. Sicherheit geht über Einsparungen. Suchen Sie sich nicht als Anfänger einen Broker, der Ihnen das Geld für die Anmeldung aus der Tasche ziehen möchte. Es bieten sich unter anderem deutsche Broker mit hochwertigen Leistungen an sowie auch Broker, die auf Zypern ihren Sitz haben. Lassen Sie sich nicht von schlechten Erfahrungen oder unwissenden Tradern beeinflussen und bilden Sie sich selbst Ihre Meinung.

Brokerempfehlung BDSwiss

Erfolgreich mit Binären Optionen handeln bedeutet, einen zuverlässigen Broker zu nutzen. Mit dem Broker anbieterbox_BO_BDSwissBDSwiss liegen Sie nicht nur sehr richtig, sondern erhalten sehr gute Leistungen und Informationen, die Ihnen während des Tradings weiterhelfen werden. Der Broker hat seinen Sitz auf der Insel Zypern und wird demzufolge durch die CySec reguliert. Der Broker bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, unterschiedliche Handelsprodukte zu nutzen. Neben Binären Optionen können Sie zusätzlich mit Forex handeln. Es bieten sich mehr als 47 Währungspaare an, die für den Forex Handel interessant sind. Weitere 100 Basiswerte im Bereich des CFD-Handels können Sie außerdem für sich nutzen. Neben der Regulierung innerhalb der EU kann der Broker Ihnen zusätzlich eine Niederlassung in Deutschland anbieten. Durch die Niederlassung in Frankfurt können Sie den Broker direkt kontaktieren und auf diesem Weg ist es sicher, dass Sie umfangreiche Leistungen von dem Broker nutzen können. Der deutsche Support ist Ihnen unter anderem garantiert. Außerdem können Sie über die deutsche Hotline jederzeit kostengünstig den Kundenservice erreichen.

Für die Kontoeröffnung des Forex Kontos ist keine Mindesteinzahlung notwendig. Es reicht vollkommen aus, wenn Sie eine geringe Einzahlung tätigen. Beim Handel mit Binären Optionen sollten Sie jedoch eine Einzahlung von mindestens 100 Euro tätigen, damit Sie den Handel beginnen können. Sie können sich bei BDSwiss Laufzeiten zwischen 30 Minuten und 12 Stunden auswählen. Außerdem erhalten Sie besondere Trading-Funktionen wie den Stop-Loss und Take Profit. Mit dem Mobil Trading erleichtern Sie sich außerdem den täglichen Handel. Sie können gerne dauerhaft den Handel ohne Nachteile in Anspruch nehmen, ohne dass Sie zu Hause an Ihrem PC handeln müssen.

 Hier zum Broker BDSwiss

Binäre Optionen Broker mit Regulierung was last modified: Mai 3rd, 2016 by SarahM0