Stochastic Oscillator und Moving Average Strategie in Kombination

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.12.2018

Stochastic Oscillator und Moving Average – die kombinierte Strategie:

Da bei der kombinierten Strategie zwei Handelssysteme kombiniert werden, gilt sie als relativ sicher. Der Moving Average Indikator wird zur Ermittlung von längerfristigen Trends eingesetzt. Zugleich zeigt der Stochastic Oscillator an, wenn der Markt kurzfristig überkauft bzw. überverkauft ist. Auf diese Weise können Händler kurzfristige Korrekturen erkennen und entsprechend handeln.

Vorteile der Stochastic-Moving Average Combo:

  • sehr zuverlässiges System
  • es wird immer der Trend gehandelt

Nachteile der Stochastic-Moving Average Combo:

  • relativ schwierig anzuwenden
  • es sind keine eindeutigen Ein- und Ausstiegsmarken definiert

Anwendung der Stochastic-Moving Average Kombination

  1. Die Strategie eignet sich für alle Währungspaare.
  2. Im Tageschart D1 wird mit dem Moving Average Indikator der langfristige Trend ermittelt.
  3. Für den Stochastic Oscillator Indikator wird der Stundenchart H1 genutzt.
  4. Nun werden im Tageschart 3 3 Moving Average Indikatoren hinzugefügt und die Perioden auf 50, 100 und 200 gesetzt.
  5. Im Stundenchart wird der Stochastic Oscillator Indikator hinzugefügt.
  6. Die %K Periode wird auf „14“, die %D Periode auf „3“ und die Verlangsamung ebenfalls auf „3“ gesetzt.
  7. Im Preisfeld wird „Close/Close“ ausgewählt.
  8. Im folgenden Tab werden die Überkauft-Ebene auf 90 Prozent und die Überverkauft-Ebene auf 10 Prozent gesetzt.
  9. Wenn der Tageschart Preise oberhalb EMA50, EMA50 über EMA100 und EMA100 über EMA200 anzeigt und der Stochastic Oscillator gleichzeitig die Überverkauft-Ebene von unten nach oben durchkreuzt gehen Sie auf Long.
  10. Im umgekehrten Fall, also wenn der Tageschart Preise unterhalb EMA50, EMA50 unter EMA100 und EMA100 unter EMA200 und der Stochastic Oscillator die Überverkauft-Ebene von oben nach unten durchkreuzt, gehen Sie auf Short.
  11. Genau definierte Stop-Loss oder Take-Profit Marken gibt es bei dieser Strategie nicht. Empfehlenswert ist ein Risiko-Gewinn-Verhältnis von 1:2.
  12. Ein enger Trailing-Stopp ist dabei durchaus empfehlenswert.

Beispiel, wie sich die Stochastic-MA Combo auswirken kann:

stochasticstochastic

In der Grafik sehen Sie, wie die Signallinie des Stochastic Oscillator die eigentliche Stochastic erreicht. An diesem Punkt muss der Moving Average Indikator das Signal bestätigen. Je optimaler der durch den Moving Average gebildete Trend, desto zuverlässiger ist das Signal.

Die Stochastic-MA Combo (Kombinierte Strategie) testen

Expertentipp:

Wie Sie sehen ist die Stochastic-MA Combo in der Praxis nicht so einfach anzuwenden. Deshalb ist es ratsam, die Kombinierte Strategie zunächst ausgiebig zu testen. Hierzu können Sie beim Forex Broker Ihrer Wahl ein kostenloses Demokonto eröffnen bzw. sich einen Überblick in unseren Forex Broker Testberichten machen. Neben der Stochastic-Moving Average Kombination können Sie damit auch alle anderen Strategien ausprobieren oder eigene Strategien entwickeln.

Hier können Sie sich Erfahrungsberichte als Präsentation herunterladen, um sich den besten Broker für Forex, Aktien, CFD, Binäre Optionen und Rohstoffe in Deutschland aus zu suchen.

Suchen Sie sich jetzt den besten Binaere Optionen Broker aus!

Stochastic Oscillator und Moving Average Strategie in Kombination was last modified: November 16th, 2018 by Deutsche Forex Broker