GAP Strategie – Online Trading Hilfe & Broker Vergleich

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 09.08.2019

strategie beim trading

Die Gap Strategie:

Bei einem GAP handelt es sich um einen Kurssprung, welcher sich aus dem Schlusskurs vom (zum Beispiel) Freitag Abend und dem Eröffnungskurs vom Montag Morgen ergibt. Die Gründe liegen in einem Reagieren der Marktteilnehmer auf Nachrichten und wichtige Daten über das Wochenende. Die GAP Strategie beruht auf der Annahme, dass das GAP aufgrund von Spekulationen und einer übermäßigen Volatilität entsteht. Es wird davon ausgegangen, dass sich der Kurs in den nächsten Stunden und Tagen wieder in die andere Richtung zum GAP entwickelt. Gap heißt übersetzt auf Deutsch „Lücke“. Es entsteht also eine Kurslücke. Kurslücken entstehen permanent, insbesondere in den kleineren Zeiteinheiten, wie im 1-Minuten Chart. Aber auch auf größeren Zeitebenen, wie auf Tagesbasis. Aufgrund dieser Gap’s und der Annahme, dass diese zeitnah geschlossen werden, entwickelte sich ein Gap Trading.

Vorteile der Gap Trading Strategie:

  • Strategie kann im regulären Handel eingesetzt werden
  • klar definierte Regeln
  • bei einem normalen Markt sehr gute Gewinnmöglichkeiten

Nachteile der Gap Trading Strategie:

  • Auf Wochenbasis: Positionen müssen zum Wochenbeginn geöffnet und zum Wochenende wieder geschlossen werden
  • Nicht alle Gaps werden geschlossen; Gaps MÜSSEN nicht geschlossen werden
  • Es kann sehr lange dauern, bis eine Kurslücke geschlossen ist

Anwendung der GAP Strategie auf Wochenbasis

  1. Für diese Strategie empfehlen sich Währungspaare mit einer hohen Volatilität, wie beispielsweise GBP/JPY. Dazu eignen sich auch alle anderen auf JPY basierenden Währungspaare. Dazu kann diese Strategie auf alle Hauptwährungspaare gleichzeitig angewendet werden. Neben dem Währungshandel ist auch das DAX Gap Trading hierzulande beliebt.
  2. Halten Sie zum Wochenstart Ausschau nach GAPs, welche mindestens das 5-fache des für das Währungspaar berechneten Spread betragen. Nur so kann der GAP auch als echtes Signal interpretiert werden.
  3. Liegt der GAP am Montag unter dem Schlusskurs vom Freitag, sprechen Händler von einem negativen GAP. In diesem Fall sollte eine Long Position eröffnet werden.
  4. Umgekehrt spricht man von einem positiven GAP, wenn der Eröffnungskurs unter dem Schlusskurs liegt. Bei einem positiven GAP ist eine Short Position angeraten.
  5. Bei dieser Strategie werden weder Stop-Loss noch Take-Profit Orders gesetzt, was jedoch auch fatale Folgen haben kann.
  6. Zum Ende der Handelswoche etwa 5 Minuten vor Handelsschluss wird die Position geschlossen.
  7. Alternativ zu Punkt 5 und 6 könnte man mit SL und TP arbeiten: Wir empfehlen daher im Gap Trading als Take Profit die Schließung der Kurslücke zu nehmen. Einen Stop-Loss Punkt könnte man mithilfe der Charttechnik ermitteln. Das Chance-Risiko-Verhältnis sollte jedoch nicht unter 1:1 fallen.

Beispiel, wie sich die GAP Strategie auswirken kann

gap

Die Grafik stellt den Kurs des Währungspaares GBP/JPY über einen Zeitraum von 7 Wochen dar. In dem Beispiel kam es jeden Montag zu GAPs, was auch nicht ungewöhnlich ist. In diesem Beispiel waren die Signale in sechs Wochen korrekt, sodass diese Strategie im Gap Trading zu einem Gewinn geführt hätte. Lediglich beim letzten GAP kam es zu einem falschen Signal und einem mittelschweren Verlust. Im Durchschnitt lag der Spread für das Währungspaar GBP/JPY während diesen Zeitraums bei 5 Pips. Da alle GAPs über 25 Pips lagen können die Signale als gültig angesehen werden. Der Profit während dieses Zeitraums wäre mit 1.527 Pips sehr akzeptabel.

Aber Achtung: Hier handelt es sich um ein sehr kurzes Zeitfenster von nur 7 Wochen. Für eine langfristig ausgelegte Strategie ist das zu wenig Zeit. Insbesondere zu Beginn herrschte eine Seitwärtsbewegung vor, in der Gaps tendenziell häufiger geschlossen werden, als in ausgeprägten Trendphasen (siehe zum Beispiel Woche 7, als sich ein Abwärtstrend manifestiert).

GAP Strategie testen

Die GAP Strategie hat als Grundlage klare Regeln definiert, was diese auch für Einsteiger sehr interessant macht. Dennoch ist es ratsam, diese zunächst mit einem kostenlosen Demokonto zu testen. Nutzen Sie unseren Broker Vergleich um den besten Forex Broker für eine GAP Strategie zu finden. Obwohl wie bereits erwähnt hierzulande das DAX Gap Trading beliebt ist, empfiehlt sich das Gap Trading insbesondere im Forex Bereich. Grundsätzlich können Händler aber in jeder Assetklasse (Aktien, Indizes, Rohstoffe usw.) Gap Trading betreiben,

Sie können sich hier Erfahrungsberichte als Präsentation herunterladen, um sich den besten Broker für Forex, Aktien, CFD, Binäre Optionen und Rohstoffe in Deutschland aus zu suchen.

Experten-Tipp:

Die GAP Strategie kann eine sehr gute Hilfe sein, um den Kurs der Währungspaare besser im Blick zu behalten. Dennoch sollte sie vor dem Einsatz im Geld immer erst einmal im Demokonto getestet werden.

Suchen Sie sich jetzt hier den besten Broker aus!

GAP Strategie – Online Trading Hilfe & Broker Vergleich was last modified: August 13th, 2019 by Deutsche Forex Broker