Robomarkets Demokonto unterstützt Anleger beim Testen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 20.04.2019

Robomarkets Demokonto

Mit dem Robomarkets Demo können die Trader völlig kostenfrei sowie unter identischen Konditionen wie beim Live-Konto die Handelsplattformen und -bedingungen resten. Zur Auswahl stehen über 11.000 Finanzinstrumente und mehrere Handelsplattformen. Die Trader haben die Auswahl, welche Plattform sie nutzen möchten, können aber auch mehrere Demokonten eröffnen und die Funktionalität der Handelsplattform gegenüberstellen. Praktische Tools helfen weiter, um den Handel effizienter zu gestalten. Mit ihren Demokonto können die Trader auch die EAs und Roboter testen. Wir zeigen, welche Möglichkeiten das Robomarkets Demokonto noch bietet.

  • Demokonto steht für 30 Tage zur Verfügung
  • Anleger können auch mehrere Konten parallel führen
  • Demokonto ist 1:1 zum Live-Konto repliziert
  • Mit Demokonto verschiedene Handelsplattformen testen (MT4, MT5, R Trader)

Jetzt bei RoboMarkets anmelden

Robomarkets Demo bietet den Anlegern die dreifache Kontomöglichkeit

Dem Robomarkets Demokonto haben die Anleger unzählige Möglichkeiten. Sie können nicht nur die einzelnen Handelsplattform sowie die Konditionen für den Devisenhandel kennenlernen, sondern auch ohne Risiko Strategien testen. Dafür stehen gleich mehrere Demokonten zur Auswahl. Wie wir im Test gesehen haben, können die Anleger so viele kostenlose Demokonten eröffnen, wie sie möchten. Angeboten werden:

  • Demo Pro
  • Demo ECN-Pro NDD
  • Demo R Trader

Bei jedem einzelnen Robomarkets Demoaccount können die Anleger aus sämtlichen Vermögenswerten wählen, welche auf den Live-Konten zur Verfügung stehen. Außerdem basieren die kostenfreien Accounts auf den realistischen Marktdaten, welche ebenfalls identisch mit dem Live-Konto sind. Auf diese Weise ist der echte Test der Strategien einfacher möglich, denn die Datengrundlage ist identisch. Die Anleger können 90 Tage testen und auf Wunsch auch mehrere Demokonten führen. Der Vergleich verschiedener Handelsplattformen der direkten Gegenüberstellung ist damit noch einfacher möglich. Die Anleger können ihr Robomarkets Demo beispielsweise auf der Handelsplattform MetaTrader 4, MetaTrader 5 sowie R Trader nutzen.

Praktische Tools mit Robomarkets Demokonto testen

Bekannt ist Robomarkets vor allem für seine unzähligen praktischen Tools, welche kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Dazu zählen der Strategie Baukasten oder die Roboter. Mit einem entsprechenden Robomarkets Demoaccount können die Anleger sich mit den Möglichkeiten der Strategieentwicklung sowie der Anpassung der Strategie-Vorlagen vertraut machen und diese Erkenntnisse einfach auf das Live-Konto übertragen. Da nicht nur die Konditionen, sondern auch die Kontomodelle 1:1 produziert werden können, ist der Übertrag noch einfacher möglich.

RoboMarkets Demokonto

Das RoboMarkets Demokonto ist in nur wenigen Minuten eröffnet

Mehr als 11.000 Finanzinstrumente mit Robomarkets Demokonto handeln

Wer sich für die Eröffnung von einem Robomarkets Demo entscheidet, erhält damit Zugang zu unzähligen Finanzinstrumenten. Trader können über 35 Devisenpaare zuverlässig und transparent handeln. Dazu zähle über 11.000 US-amerikanische, deutsche sowie Schweizer Wertpapiere, welche die Anleger über die R-Trader Handelsplattform traden können. Die Diversifikation des Portfolios ist auch mit Indizes möglich. Alternativ können die Anleger auch ETFs (beispielsweise auf Agrarrohstoffe oder Energien) investieren. Auch das Investment in digitale Währungen steht zur Auswahl.

Moderne Handelsplattformen ausprobieren

Neben den mehr als 11.000 Finanzinstrumenten gehören auch drei moderne Handelsplattformen zur Auswahl. Die Kunden haben die Wahl zwischen dem MT4, MT5 und dem R Trader. Jede einzelne Plattform hat ihre Vorzüge und ist technisch besonders ausgereift. Aufgrund seiner hohen Funktionalität zählt der MetaTrader für viele Anleger noch immer zur erfolgreichsten Handelsplattformen. Die Anleger können nicht nur auf unzählige Indikatoren, sondern auch nützliche Tools zur Chartanalyse zurückgreifen. Wer die Multi-Asset-Plattform nutzen möchte, handelt auf dem R Trader. Er agiert nicht nur reaktionsschnell, sondern lässt sich auch einfach und flexibel bedienen. Automatisierte Strategien sowie zahlreiche Möglichkeiten für die Chartanalyse stehen hier im Fokus. Die Anleger können auf die Level II Markttiefe und Time&Sales sowie einen Baukasten für algorithmische Strategien zurückgreifen.

Hinweis: Die Trader können auch mobil auf ausgewählte Handelsplattform zugreifen und mit dem Smartphone oder Tablet bequem in die Devisenpaare investieren. Wer möchte, kann sich auch gratis Push-Benachrichtigungen zusenden lassen, wenn es aktuelle Marktbewegungen gibt.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden

Robomarkets Demokonto – mehrere Möglichkeiten für Trader

Während hat es bei vielen Brokern nur ein Demokonto gibt, stellt Robomarkets gleich mehrere Demo-Accounts zur Auswahl:

  • Demo Pro
  • Demo ECN-Pro
  • Demo R Trader

Besonders beliebt bei privaten Anlegern ist das Basiskonto, das Robomarkets Demo Pro. Die Anleger können in der Kontowährung USD agieren, wie auf dem Live-Konto. Als Handelsplattform stehen der MT4, MT5 sowie der WebTrader zur Auswahl. Die Anleger können so viele Accounts eröffnen, wie sie möchten. Das bedeutet, dass theoretisch auch das Demo Pro Konto mit verschiedenen Handelsplattformen möglich wäre. Die handelbaren Finanzinstrumente umfassen die über 35 Devisenpaare, Kryptowährungen sowie Metalle. Die Handelskonditionen sind repliziert und entsprechen den Konditionen auf dem Live-Konto (Pro-Standard). Dementsprechend sind die Spreads ebenfalls variabel und ab 1,3 Pips.

Demo ECN-Pro

Als weiteres Robomarkets Demokonto steht das ECN-Pro zur Verfügung. Es ist vor allem für ambitionierte Anleger konzipiert. Die Kontowährung ist hier wieder USD und auch die Handelsplattformen sind mit dem Standard-Konto identisch. Neben den mehr als 35 Währungspaaren, Kryptowährungen und Metallen gehören auch CFDs dazu. Die Spreads sind variabel und beginnen bereits ab 0 Pips.

Demo R Trader

Anleger, welche mit der Handelsplattform der nächsten Generation investieren möchten, sollten sich das Demo R Trader Konto sichern. Als Handelsplattform gibt es hier nur den R Trader, der aber voller Funktionen steckt. Die Auswahl der Handelsinstrumente ist enorm. Anleger können in insgesamt mehr als 11.000 Handelsinstrumente investieren. Die Spreads sind ebenfalls variabel und beginnen ab 0 Pips.

RoboMarkets Kontomodelle

Der Broker bietet verschiedene Kontomodelle zur Verfügung

Robomarkets R Trader – Handel der neuesten Generation testen

Trader, die von ihrem Investment mehr wollen, können die Multi-Asset-Plattform ausprobieren. Damit haben sie nicht nur die volle Kontrolle über den Handel, sondern auch die geballte technische Stärke. Bei dem R Trader handelt es sich um eine aktuelle Plattform, welche besonders leistungsstark ist und über den Desktop am PC funktioniert. Den Anlegern stehen erweiterte Chart-Funktionen zur Verfügung. Außerdem gibt es automatisierte Strategien sowie einiges mehr bei mehr als 11.000 Finanzinstrumenten. Die hohe Reaktionsschnelligkeit und Flexibilität sind charakteristisch für den R Trader, was die Anleger auch mit dem gleichnamigen Demokonto selbst erleben dürfen. Anleger haben mit einem virtuellen Guthaben Zugang zu den globalen Märkten und können alles über ein Terminal verfolgen. Beim Live-Konto müssen die Anleger mindestens 100 Euro investieren, um die Multi-Asset-Plattform nutzen zu können. Beim entsprechenden Robomarkets Demokonto steht virtuelles Guthaben zur Auswahl. Auch der Hebel und die übrigen Handelskonditionen sind von dem Live-Konto zu replizieren. Auf diese Weise fällt der Übertrag der Strategien auf das Live-Konto deutlich einfacher.

Strategien mit Baukasten zusammensetzen

Gerade für weniger erfahrene Anleger ist es nicht immer ganz einfach, strategisch beim Handel vorzugehen. Genau deshalb gibt es bei Robomarkets einen Baukasten für algorithmische Strategien. Die Anleger können ihre Handelsideen selbst in die Tat umsetzen oder sich bereits vorgefertigte Anlagestrategien anpassen und sie für die eigenen Investitionen nutzen. Als Unterstützung stehen zahlreiche Tools und Hilfethemen im Weiterbildungsbereich zur Auswahl – gratis versteht sich.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden

Mit Robomarkets Demo registrieren und Weiterbildungsangebote gratis nutzen

Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Das wissen auch die Gründer des Brokers. Deshalb können die Trader auf umfangreiche Weiterbildungsangebote kostenlos zugreifen. Alles, was dafür notwendig ist, ist eine Anmeldung. Wer ein Demokonto besitzt, kann nicht nur auf die vielen Schulungsvideos, sondern auch auf den übrigen Content zurückgreifen. Dazu zählt die schrittweise Erläuterung, wie überhaupt investiert wird oder welche Funktionen das Handelskonto bietet.

Handelsplattform erklärt

Zusätzlich gibt es zahlreiche Erklärungen rund um die Handelsplattformen. Gerade bei den vielen Tools vom MetaTrader oder dem R Trader können die weniger erfahrenen Anleger schnell den Überblick verlieren. Um alle Funktionen effektiv nutzen zu können, stellt der Broker sie detailliert vor und zeigt, wie Trader sie einsetzen. Als Ergänzung zu diesem Angebot gibt es einige Schulungsvideos rund um den Handel mit Devisen sowie CFDs. Die Anleger erfahren mehr zur technischen und fundamentalen Analyse und befassen sich mit dem Risikomanagement. Auch die Handelspsychologie steht im Fokus der Videos. Das theoretische Wissen können die Anleger direkt mit ihrem Demokonto praktisch anwenden und das virtuelle Guthaben investieren. Da keine echten Verluste entstehen können, ist das Investment um ein Vielfaches leichter. Auch wenn Handelsentscheidungen nicht gut getroffen wurden, so werden nur virtuelle Verluste erzielt.

Tipp: Die Trader können sich auch mit anderen Anlegern in der eigenen Forex Community austauschen. Dieser Service steht kostenfrei zur Verfügung, wenngleich der Austausch der Mitglieder in Englisch stattfindet. Um Beiträge zu kommentieren oder selbst zu erstellen, müssen die Anleger allerdings eingeloggt sein.

RoboMarkets Handelsplattformen

Beim Broker RoboMarkets werden diverse Plattformen zur Verfügung gestellt

Vom Demokonto zum Live-Konto: Funktioniert das einfach so?

Die Anleger können mehrere Demokonten parallel nutzen und damit beispielsweise die verschiedenen Handelsplattformen testen. Die parallele Führung vom Live-Konto ist ebenfalls möglich. Wer sich gänzlich unsicher ist und noch kein eigenes Kapital riskieren möchte, sollte zunächst auf dem Demokonto beginnen. Die Handelserfahrungen machen es einfacher, eigenes Kapital auf dem Live-Konto zu setzen. Da die Datengrundlage bei beiden Kontoarten gleich ist, lässt sich auch die angewandte Strategie vom Demokonto auf das Live-Konto übertragen.

CFDs stets mit einem Risiko verbunden

So reizvoll der Handel mit eigenem Kapital ist, so riskant ist er auch. Vor allem, wenn die Anleger in CFDs investieren, müssen sie immer mit einem erhöhten Verlustrisiko rechnen. Die Differenzkontrakte gelten gemeinhin als äußerst risikoreich, sodass sie für gänzlich unerfahrene Anleger nicht zu empfehlen sind. Wer allerdings das Demokonto des Brokers nutzt, kann sich Schritt für Schritt an die Materie herantasten und muss dafür nicht sein eigenes Geld einsetzen. Vom Demokonto zum Live-Konto ist es nur ein kleiner Schritt. Die Anmeldung findet ebenfalls bequem online statt. Da die Kunden sämtliche Transaktionen in ihrem Account sehen, haben sie jederzeit den Überblick darüber und können sich auf Wunsch bequem mit ihrer App einloggen. Auf diese Weise ist das Handelskonto stets im praktischen kleinen Format auf dem Smartphone oder Tablet dabei. Über aktuelle Entwicklungen an den Märkten informieren gratis Push-Benachrichtigungen oder der Newsfeed.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden

Wie sicher ist das Live-Konto bei Robomarkets?

Wer sein eigenes Kapital investiert und nicht nur mit dem Demokonto handelt, möchte natürlich das höchstmögliche Maß an Sicherheit. Wir haben im Test geschaut, die der Broker es damit hält. Durch seinen Sitz auf Zypern ist Robomarkets durch die zypriotische Finanzaufsicht reguliert. Damit haben Anleger zumindest den rechtlichen Rahmen für eine seriöse Handelsaktivität. Wer in Devisen investieren möchte, sollte stets auf eine entsprechende Lizenz beim Broker achten. Neben der maltesischen Lizenz können dies auch solche durch die maltesische oder britische Finanzaufsicht sein.

Einlagensicherung und Schutz vor negativen Kontostand

Die Gelder der Kunden werden getrennt von den brokereigenen Finanzmitteln aufbewahrt. Dafür greift Robomarkets auf renommierte Partnerbanken zurück. Die Einlagen der Kunden sind bis zu 20.000 Euro/Konto abgesichert. Diese Höhe ist im Vergleich zu anderen Anbietern durchaus gängig. Die Trader können auch auf einen Schutz vor einer negativen Kontoseite hoffen und haben ebenfalls bei den personenbezogenen Daten einen besonderen Schutz.

RoboMarkets Einlagensicherung

RoboMarkets legt sehr großen Wert auf die Sicherheit der Einlagen

Zweistufiges Verfahren zur Authentifizierung

Um den Handel noch sicherer zu gestalten, setzt der Broker auf die zweistufige Authentifizierung. Die Trader müssen sich mit dem Smartphone oder Tablet ebenfalls anmelden. Auf diese Weise wird der Schutz vor einer gehackten E-Mail-Adresse geboten. Wer sich auf seinem Robomarkets Demokonto anmelden möchte, benötigt dafür den SMS-Code, in dem das Passwort hinterlegt ist. Auch bei anderen Brokern haben wir ein ähnliches sicheres Vorgehen gesehen. Damit stellt Robomarkets unter Beweis, dass sich der Broker auch mit den neuesten sicherheitsrelevanten Themen befasst und sie seinen Anlegern zur Verfügung stellt.

Fazit: Robomarkets Demokonto für 90 Tage nutzen

Es gibt bei dem Broker nicht nur ein Robomarkets Demokonto, sondern drei verschiedene Kontovarianten. Die Konditionen werden 1:1 zum Live-Konto reduziert, sodass ein besserer Vergleich sowie ein realer Test möglich sind. Wer möchte, kann auch die verschiedenen Handelsplattformen mit mehreren Demokonten parallel ausprobieren. Seitens des Brokers sind dabei keine Grenzen gesetzt. Insgesamt stehen über 11.000 Finanzinstrumente zur Auswahl, wobei über 35 Devisenpaare für den Handel bestehen. Dafür eignet sich beispielsweise der Handel auf dem MT4, denn durch die zahlreichen Tools und Analysen hat sich dieser seit Jahren für den FX-Handel bewährt. Als Einstieg für Trading-Anfänger empfehlen wir das Robomarkets Demo mit dem MT4. Ambitionierte Anleger setzen auf die Multi-Asset-Plattform R Trader mit dem gleichnamigen Demokonto. Hier stehen vor allem die automatisierten Strategien im Fokus. Dafür wurde eigens ein Baukastensystem implementiert, mit denen die Anleger sich ihre Trading-Ideen selbst automatisiert umsetzen oder bereits gefertigte Vorlagen implementieren können. Möchten Sie auch das Demokonto kennenlernen? Melden Sie sich einfach online an und testen Sie die Handelskonditionen 30 Tage gratis mit virtuellem Guthaben.

Jetzt bei RoboMarkets anmelden

Robomarkets Demokonto unterstützt Anleger beim Testen was last modified: Dezember 28th, 2018 by Peter Rostowski

BONUSCODE ******
Zu Robomarkets

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein. Es gelten die AGB