JFD Brokers Krypto Erfahrungen: 4 von 10 Punkten

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 16.11.2018

JFD Brokers wurde im Jahr 2011 gegründet und bietet seinen Kunden ab einer Mindesteinzahlung von 500 Euro direkten Zugang zum Finanzmarkt. Die Trades werden ohne Requotes innerhalb von wenigen Millisekunden zu den besten verfügbaren Bedingungen ausgeführt. Hiervon können die Trader sich selber überzeugen, indem sie einen „Post-Trade Execution Report“ anfordern, aus welchem die Details zur ausgeführten Order ersichtlich sind.

Neben zahlreichen klassischen Währungspaaren kann bei JFD Brokers auch die Kryptowährung Bitcoin gegen den US-Dollar gehandelt werden. Wir haben diese Handelsmöglichkeit genauer unter die Lupe genommen und berichten im Folgenden von unseren Erfahrungen mit JFD Brokers.

JFD Brokers: Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Konto ab 500 Euro
Max. Hebel (Kryptowährungen) 01:02
Spread Bitcoin Ab 0 Pips
Verfügbare Kryptowährungen Bitcoin
Bonus Kein JFD Brokers Bonus verfügbar
Demokonto Ja, kann unabhängig von einem Handelskonto genutzt werden
Plattformen MetaTrader 4, MetaTrader 5, Guidants
Zur Website www.jfdbrokers.com

Außer Bitcoin keine weiteren Kryptowährungen

Der STP-Broker ist vor allem wegen seiner günstigen Konditionen und der transparenten Orderausführung bei den Kunden beliebt. Wer allerdings bei JFD Brokers Kryptowährungen kaufen möchte muss leider feststellen, dass außer dem Bitcoin keine weiteren Kryptowährungen angeboten werden.

Da uns der Broker als kundenorientiertes Unternehmen bekannt ist, kann es durchaus sein, dass das Handelsangebot erweitert wird, wenn die Nachfrage bei den Kunden weiterhin hoch ist oder sogar noch ansteigt. Ob und wann die Einführung weiterer Kryptowährungen bei JFD Brokers geplant ist, konnten wir aber nicht in Erfahrung bringen.

Außer dem Bitcoin werden zahlreiche weitere Basiswerte aus verschiedenen Kategorien angeboten:

  • Währungspaare
  • Indizes
  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Anleihen
  • ETFs & ETNs

Daher bietet der Handel mit Bitcoin eine gute Möglichkeit, das bisherige Portfolio zu erweitern und zusätzlich mit einem sehr volatilen Basiswert zu handeln. Der maximale Hebel für den Handel mit dem Währungspaar BTC/USD ist mit 1:2 vergleichsweise niedrig und soll die Trader vor zu hohen Wertschwankungen und einem damit möglicherweise verbundenen Totalverlust schützen.

Genau wie die meisten anderen Basiswerte kann auch der Bitcoin bei JFD Brokers von Montag bis Freitag rund um die Uhr gehandelt werden. Das Trading mit Kryptowährungen am Wochenende ist, im Gegensatz zu einigen anderen Anbietern aus unserem Broker Vergleich, bei JFD Brokers nicht möglich.

JFD Brokers Webseite

Bei der Wahl ihrer Handelsstrategie sind die Kunden keinerlei Beschränkungen unterworfen. Es dürfen automatisierte Handelssysteme genutzt werden und auch das nicht bei allen Anbietern zulässige Scalping wird vom Broker ausdrücklich willkommen geheißen.

Da das Trading über CFDs abgewickelt wird, benötigen die Kunden keine Bitcoin Wallet, denn es werden keine echten Bitcoins gekauft. Stattdessen erfolgt eine Spekulation auf den Kursverlauf mittels Differenzkontrakt. Die offene Position können die Trader jederzeit zum aktuellen Kurs schließen und so an der Kursentwicklung der Kryptowährung partizipieren.

Bitcoin ist die einzige Kryptowährung, welche bei JFD Brokers gehandelt werden kann. Zusätzlich haben die Trader die Möglichkeit, mit zahlreichen weiteren Währungspaaren und CFDs zu handeln. Der Hebel für Bitcoin beträgt 1:2, wodurch die teilweise hohen Kursschwankungen etwas abgefangen werden. Die Trader können alle Handelsstrategien bei JFD Brokers umsetzen und auch automatisierte Handelssysteme verwenden.

Weiter zum Broker JFD Brokers

Demokonto kann unkompliziert eröffnet werden

Ein Demokonto ist eine gute Möglichkeit, sich selber mit dem Angebot eines Brokers vertraut zu machen, ohne dabei eigenes Kapital investieren oder Verpflichtungen eingehen zu müssen.

Auch bei JFD Brokers kann das Trading mit einem Demokonto simuliert werden. Dafür ist keine vollständige Registrierung erforderlich, die Trader müssen nur wenige Daten angeben und erhalten dann direkt ein virtuelles Guthaben, mit welchem sie das Trading mit allen angebotenen Basiswerten und über beide MetaTrader-Plattformen testen können.

Auch für Einsteiger, welche noch nicht über Erfahrungen mit Kryptowährungen verfügen, empfiehlt sich der JFD Brokers Test mit dem Demokonto, denn die Eigenschaften des Bitcoin unterscheiden sich in wesentlichen Punkten von herkömmlichen Währungspaaren oder CFDs.

Für die Eröffnung eines Live-Kontos sind dann weitere Angaben erforderlich, welche im Wesentlichen den auch bei anderen Brokern abgefragten Daten entsprechend. Die Kontoeröffnung und auch die gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung können online durchgeführt werden, so dass der Postweg nicht erforderlich ist und das Handelskonto sofort kapitalisiert und genutzt werden kann.

Auch nach der Eröffnung eines Handelskontos können die Trader das JFD Brokers Demokonto weiterhin verwenden, wodurch sich zahlreiche Möglichkeiten zum Trainieren oder zur Entwicklung eigener Handelsstrategien ergeben.

Interessenten können den Broker mit einem Demokonto unverbindlich testen. Auch nach der Kontoeröffnung leistet das JFD Brokers Demokonto gute Dienste bei der Nachbereitung der Webinare oder der Entwicklung eigener Handelsstrategien. Für die Eröffnung eines Demokontos ist keine vollständige Registrierung erforderlich.

JFD Brokers Details

Ein Kontomodell für alle Trader

Unabhängig davon, ob es sich beim Kunden um einen privaten Kleinanleger oder einen professionellen Trader handelt, möchte JFD Brokers allen Nutzern optimale Handelsbedingungen bieten. Daher wird auch nur ein Kontomodell angeboten, welches direkten Zugang zu einem großen Liquiditätspool bietet. Die Order der Kunden wird innerhalb weniger Millisekunden zu den besten aktuell am Markt verfügbaren Konditionen ausgeführt.

Die Mindesteinzahlung liegt mit 500 Euro etwas über dem branchenüblichen Durchschnitt, ist aber durchaus angemessen, denn hierfür erhalten die Kunden Zugang zu einem breiten Angebot und profitieren von den Vorteilen des STP-Brokers.

Für das Trading können die Kunden die bewährte Handelsplattform MetaTrader 4 oder ihren Nachfolger MetaTrader 5 nutzen. Auch die externe Handelsplattform Guidants steht zur Verfügung, was die Verwendung weiterer Features ermöglicht und unter anderem auch Social Trading in das Angebot des Brokers integriert.

Mit einem Demokonto können die Trader bei JFD Brokers Krypto Erfahrungen sammeln und Bitcoin mit einem virtuellen Guthaben unter realistischen Bedingungen traden. Durch diese Handelssimulation ist es möglich, sich auch ohne Kontoeröffnung und die hiermit verbundene Einzahlung mit dem Angebot von JFD Brokers vertraut zu machen.

Da der Bitcoin die einzige bei JFD Brokers angebotene Kryptowährung ist, wird dieser häufig von Tradern gehandelt, welche ihr Portfolio diversifizieren und dabei durch die hohe Volatilität der Kryptowährung effiziente Ergebnisse erzielen möchten. Auf Kryptowährungen spezialisierte Trader findet man dagegen bei JFD Brokers selten, da bislang keine weiteren CFDs auf die digitalen Währungen angeboten werden.

JFD Brokers bietet nur ein Kontomodell an, so dass auch private Kleinanleger hier Konditionen erhalten, welche bei anderen Anbietern den professionellen Investoren vorbehalten sind. Die Mindesteinzahlung beträgt 500 Euro, um erste Erfahrungen mit dem Handelsangebot zu sammeln kann aber auch unverbindlich ein Demokonto genutzt werden.

Weiter zum Broker JFD Brokers

Bildungsangebot und Expertenanalysen

Die Website von JFD Brokers beinhaltet einen Research Bereich, welcher den Kunden zahlreiche Informationen über die aktuelle Marktlage, Nachrichten und Analysen von Experten bietet. So bleiben die Trader immer auf dem neuesten Stand und können auf eine Vielzahl von Anregungen für die Gestaltung ihrer eigenen Handelsstrategie zugreifen.

Die täglichen Berichte und Marktanalysen sind in verschiedenen Sprachen verfügbar. Unter anderem werden auch von deutschen Experten Beiträge erstellt, so dass die Trader keine Fremdsprachen beherrschen müssen, um ausreichend mit aktuellen Berichten versorgt zu sein. Wer möchte kann zusätzlich auf die englischsprachigen Beiträge und natürlich auch die Beiträge in weiteren Sprachen zugreifen.

Unsere Erfahrungen mit JFD Brokers haben gezeigt, dass vor allem die Webinare bei den Tradern beliebt sind. Diese werden von anerkannten Experten abgehalten und können von den Teilnehmern aktiv über den Chat mitgestaltet werden. Da immer wieder unterschiedliche Themen behandelt werden, finden sich in der Regel für jeden Trader passende Webinare. Wir raten dazu, die neu erlernten Methoden und Strategien nicht direkt mit dem eigenen Handelskonto anzuwenden, sondern diese zunächst beim Trading mit dem JFD Brokers Demokonto zu vertiefen. So können die Kunden sich intensiv mit den Inhalten auseinandersetzen, bis diese so gefestigt sind, dass sie auch mit dem eigenen Handelskonto umgesetzt werden können.

Als STP-Broker ist es auch für JFD Brokers von Vorteil, wenn die Kunden beim Trading erfolgreich sind. Daher unterstützt der Broker seine Trader durch aktuelle Nachrichten, Analysen und Handelsempfehlungen. Auch ein umfangreicher Schulungsbereich inklusive regelmäßig stattfindender Webinare ist vorhanden.

JFD Brokers Handelsplattform

Kundenservice rund um die Uhr auf Deutsch

Laut der Website von JFD Brokers steht bei dem Unternehmen der Kunde im Mittelpunkt. Dies zeigt sich auch am guten Kundenservice, welcher auf Deutsch kontaktiert werden kann und unter der Woche durchgehend erreichbar ist. Der Kontakt kann nicht nur per Telefon oder Mail aufgenommen werden, sondern auch über den praktischen Live-Chat auf der Website. Dabei muss nach unseren JFD Brokers Erfahrungen nicht mit langen Wartezeiten gerechnet werden. Ein Mitarbeiter steht in der Regel bereits nach wenigen Sekunden zur Verfügung.

Wie bei fast allen Brokern wird auch bei JFD Brokers keine Anlageberatung angeboten. Das bedeutet, dass der Kundenservice ausschließlich Fragen zur angebotenen Software, zu den Handelskonditionen oder anderen Themen beantwortet, die Handelsentscheidungen aber vom Kunden selber getroffen werden müssen.

Bei der Bearbeitung der Auszahlungen und der Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Verifizierung hat sich der Support in unserem JFD Brokers Test als zuverlässig und schnell erwiesen. Die Trader müssen so nicht lange auf die Durchführung warten und haben ihr Geld schnell auf dem Konto.

Positiv aufgefallen ist uns auch der umfangreiche FAQ-Bereich des Brokers, welcher nach Themengebieten sortiert ist und außerdem über eine Suchfunktion verfügt, so dass die Leser schnell die für sie relevanten Fragen finden. So können viele Fragen bereits ohne eine Anfrage beim Support geklärt werden.

Der Kundenservice von JFD Brokers ist per Mail, Telefon oder über den Live-Chat zu erreichen und steht den Tradern unter der Woche durchgehend zur Verfügung. Eine Anlageberatung wird dabei nicht angeboten, dafür haben sich die Mitarbeiter aber in sämtlichen anderen Bereichen als kompetent und freundlich erwiesen. Viele Fragen werden bereits im FAQ-Bereich auf der Website beantwortet.

Weiter zum Broker JFD Brokers

Verschiedene Handelsplattformen sorgen für Kundenzufriedenheit

Mit dem Handelskonto bei JFD Brokers können die Kunden auf mehrere verschiedene Plattformen zugreifen:

  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
  • Guidants

Bei Guidants handelt es sich um den WebTrader eines Drittanbieters, über welchen viele zusätzliche Features genutzt werden können. Auch Social Trading können die Kunden als Follower oder Signalgeber bei Guidants betreiben.

Die beiden Versionen des beliebten MetaTraders können auf den eigenen Computer heruntergeladen, aber auch mobil als WebTrader oder App genutzt werden. So haben die Kunden von verschiedenen Geräten jederzeit Zugriff auf ihr Handelskonto und müssen auch unterwegs nicht darauf verzichten, ihre Positionen zu verfolgen, Kurse zu analysieren und Trades zu platzieren.

Die Plattformen bieten den Kunden eine Vielzahl verschiedener Orderfunktionen, mit welchen die Trades automatisch platziert werden können, wenn ein vorher festgelegtes Kursniveau erreicht ist:

  • Buy Stop
  • Sell Limit
  • Buy Limit
  • Sell Stop

Außerdem können die Positionen automatisch wieder geschlossen werden, um Gewinne zu sichern oder Verluste einzuschränken. Zu diesem Zweck stehen unter anderem folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Stopp Loss
  • Trailing Stopp
  • Take Profit

Über den MetaTrader kann auch automatisiertes Trading mit Expert Advisors realisiert werden. Alle gängigen Handelsstrategien sind bei JFD Brokers zulässig, auch das bei vielen Anbietern nicht gestattete Scalping ist ausdrücklich erlaubt.

Interessenten können ein Demokonto nutzen und die angebotenen Plattformen mit virtuellem Guthaben unverbindlich ausprobieren. So können sie auch beim Handel mit Bitcoin bei JFD Brokers Krypto Erfahrungen sammeln, und sich selber von der Leistungsfähigkeit der angebotenen Handelsplattformen überzeugen.

Kunden von JFD Brokers können für das Trading drei verschiedene Plattformen nutzen. Mit dem MetaTrader 4 und dem MetaTrader 5 stehen den Usern zwei der beliebtesten Plattformen zur Verfügung, über welche auch die Nutzung von Expert Advisors und der automatisierte Handel möglich ist. Mit dem JFD Brokers Konto kann außerdem über die Plattform des Drittanbieters Guidants gehandelt werden.

Weiter zum Broker JFD Brokers

Ist JFD Brokers seriös?

JFD Brokers wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörden Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Damit gelten für den Broker die strengen Sicherheitsstandards der EU. Die Kundengelder müssen auf segregierten Konten verwaltet werden, so dass sie auch bei einer Insolvenz von JFD Brokers jederzeit auszahlbar sind.

Da der Handel mit Bitcoin und anderen Finanzprodukten mit einem hohen Risiko verbunden ist, klärt der Broker seine Kunden hierüber auf seiner Website auf. Wir konnten feststellen, dass JFD Brokers transparent mit den Handelsrisiken umgeht und den Kunden im Schulungsbereich auch vermittelt, wie ein gutes Risikomanagement geplant wird.

Damit sichergestellt ist, dass keine Registrierung unter falschem Namen erfolgen kann und ausschließlich volljährige Trader ein Konto eröffnen können, überprüft der Broker die Richtigkeit der angegebenen Daten. Durch diese gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung werden bei JFD Brokers Betrug und Geldwäsche verhindert, denn alle Transaktionen können lückenlos nachvollzogen werden.

JFD Brokers Sicherheit

Mit den Daten seiner Kunden geht der Broker vertraulich um. Sie werden nicht an Unbefugte weitergegeben und durch eine moderne SSL-Verschlüsselung geschützt, damit Hacker sich keinen Zugriff verschaffen können.

Während es bei Market Makern zu Interessenskonflikten kommen kann, hat JFD Brokers keine Möglichkeit, von Verlusten seiner Kunden zu profitieren. Als STP-Broker ist das Unternehmen am eigentlichen Handel finanziell nicht beteiligt. Die Order der Kunden wird direkt an einen großen Pool aus Liquiditätsanbietern weitergeleitet und dort zum besten Preis ausgeführt. Dies können die Kunden durch einen „Post-Trade Execution Report“ nachvollziehen, welcher alle wichtigen Informationen zur Orderausführung enthält und von den Tradern nach Durchführung der Transaktion angefordert werden kann.

JFD Brokers wird durch die CySEC reguliert und ist dadurch an hohe Sicherheitsstandards gebunden. Die Daten der Kunden werden verschlüsselt übertragen und dürfen vom Broker nicht unerlaubt weitergegeben werden. Die Orderausführung erfolgt als STP-Broker, wodurch Interessenskonflikte zwischen JFD Brokers und seinen Kunden vermieden werden.

Wie sicher ist das Trading bei JFD Brokers?

Beim Trading spielt für die Kunden die Sicherheit eine wesentliche Rolle, denn nur wenn Auszahlungen zuverlässig durchgeführt und die Kundendaten geschützt werden macht es überhaupt Sinn, sich bei einem Broker zu registrieren.

In unserem JFD Brokers Test konnten wir keine Sicherheitsmängel feststellen. Im Gegenteil: Die Trader werden durch die Mitgliedschaft des Brokers im Anleger-Entschädigungsfond ICF und den Verzicht auf eine Nachschusspflicht zusätzlich geschützt. Sollte es trotz der strengen Sicherheitsauflagen dazu kommen, dass der Broker oder die kontoführende Bank nicht in der Lage sind, das Guthaben der Kunden auszuzahlen, so werden diese durch den ICF mit bis zu 20.000 Euro pro Kunde entschädigt.

Alle Daten werden bei JFD Brokers verschlüsselt übertragen, um Hackern keine Angriffsfläche zu bieten. Für die Sicherheit ihres eigenen PCs sind die Trader selber verantwortlich. Dieser sollte über einen zuverlässigen Virenschutz verfügen. Außerdem sollten die Nutzer darauf achten, dass ihre Passwörter gut geschützt sind und nicht in falsche Hände geraten.

Die Einlagensicherung erfolgt über den Investor Compensation Funds (ICF), welcher bis zu 20.000 Euro pro Kunde zuverlässig schützt. Eine Nachschusspflicht gibt es bei JFD Brokers nicht, wodurch sich das Handelsrisiko auf das Guthaben auf dem Trading-Konto beschränkt. Das weitere Privatvermögen der Kunden ist dagegen nicht betroffen.

JFD Brokers Auszeichnungen

Das Fazit zu unseren JFD Brokers Krypto Erfahrungen

JFD Brokers konnte in unserem Test durch eine schnelle STP-Orderausführung und transparente Konditionen überzeugen. Die Gebühren fallen vergleichsweise niedrig aus und auch private Kleinanleger haben direkten Zugang zum Markt und zu günstigen Konditionen.

Wer bei JFD Brokers Kryptowährungen handeln möchte, muss sich allerdings auf den Bitcoin beschränken, denn weitere Kryptowährungen werden nicht angeboten. Das Währungspaar BTC/USD ist in das reguläre Trading-Angebot integriert und kann mit einem maximalen Hebel von 1:2 gehandelt werden.

Da eine Nachschusspflicht in den allgemeinen Geschäftsbedingungen von JFD Brokers ausgeschlossen wird, können die Kunden zu keinem Zeitpunkt Verluste erleiden, welche das Guthaben auf ihrem Handelskonto übersteigen. Die Einlagen der Kunden werden durch die strengen Bestimmungen der Regulierungsbehörde CySEC geschützt und sind bis zu einem Betrag von 20.000 Euro pro Trader zusätzlich beim Anleger-Entschädigungsfonds ICF abgesichert.

Wer eigene JFD Brokers Erfahrungen sammeln möchte, kann dies auch ohne vollständige Kontoeröffnung mit einem Demokonto. Entscheidet sich der Trader danach für ein Handelskonto bei dem Broker, so ist eine Mindesteinzahlung von 500 Euro erforderlich.

Weiter zum Broker JFD Brokers

JFD Brokers Krypto Erfahrungen: 4 von 10 Punkten was last modified: Dezember 4th, 2018 by MichaelA